Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Loewenfreund
Reviews 1 bis 25 (von 123 insgesamt):
18.01.2021 | 20:54 Uhr
Hi,
Ich war etwas länger abwesend und habe bietet erst vor 5 Tagen erst wieder mit dem Lesen angefangen und musste erst wieder alles nachlesen :)
Sehr schönes kapitel Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel:)
MfG
LoveVitani

Antwort von Loewenfreund am 18.01.2021 | 22:01 Uhr
Hi LoveVitani, ich freue mich sehr darüber, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat und dass du die Geschichte nochmal nachgelesen hast. Die nächsten Kapitel gehen spannend und lustig weiter. Simba und seine Familie werden zudem noch unerwartete Erfahrungen sammeln. Mich freut es, dass du schon sehr auf das nächste Kapitel gespannt bist. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
16.01.2021 | 17:23 Uhr
Hey Loewenfreund;)
Da hab ich wohl glatt beim Lesen vergessen ein Review zu schreiben.
Also jetzt der Nachtrag:)
Es ist ein sehr lustiges Kapitel, da Kion und Nala jetzt schon einige Erfahrungen gemacht haben und das wird bestimmt noch einige Folgen nach sich ziehen. Außerdem werden wohl einige Beziehungen darunter leiden wie die von Kiara und Kions. Es spielt auch eine Rolle ob Kion oder Nala es jemanden veraten wird den Kion möchte bestimmt auch nicht ,das Kiara ihm nie mehr vertrauen kann, wenn er es erfahren wird. Jetzt steht nur noch die Jagd mit alias Kion aus, das könnte Nalas ruf auch erheblich verschlechtern, da er ja noch nie wirklich jagen war und meist die Löwinnen dafür zuständig sind. Ich bin auf jedenfall gespannt was noch auf die zwei und dem Königfelsen zu kommt oder Jasiri;)
Freue mich schon auf das nächste Kapitel.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 17.01.2021 | 18:36 Uhr
Hey Jan, ich freue mich sehr über das lange Review und das du das Kapitel lustig findest. Kion und ihre Mutter werden noch weitere unerwarte Erfahrungen durch den Körpertausch sammeln. Es kommen wirklich viele ungewollte Wahrheiten ans Licht und das wird das Vertrauen zwischen Kiara und Kion auf eine harte Probe stellen. Auch Jasiri wird etwas mit Kion erleben, wo sie sprachlos reagiert. Doch lustig wird es noch, wenn plötzlich nach langer Zeit Simba's Exlöwin auftaucht, die sich neulich von dem Löwenrudel des Kaiser's angeschlossen hat. Mer verrate ich dazu noch nicht. Aber Nala wird mehr erfahren was ihr lieb ist und es stimmt. Die Jagd mit der der echte Kion gescheitert ist, könnte den Ruf von Nala verschlechtern. Aber dadurch kommt unerwarteter Weise eine andere Wahrheit ans Licht. Es hat mit einer Löwin was zu tun, die schon lange zu Nala's Rudel gehört und sich als Verräterin entpuppen könnte. Auch das bleibt noch geheim. Ansonsten werden noch witzige Momente entstehen, die mehr als nur ein Missverständnis unter den Tieren präsentieren. Tojo und Simba versuchen außerdem Valtar das Fliegen beizubringen. Wie das wohl aussehen wird? Es bleibt spannend und es freut mich, dass du schon auf das nächste Kapitel gespannt bist. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
02.01.2021 | 21:10 Uhr
Servus Löwenfreund,
als erstes wünsche ich dir ein frohes neues Jahr bleib gesund.
Wie immer ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so.
Hoffentlich bekommen es Kion und Nala bis nächsten Tag hin in ihren " vertauschten Rollen".
Auf was ich wirklich gespannt bin ist, ob Kion wirklich noch eine Chance bei Fuli hat.
Schreibe bald weiter kann es kaum abwarten weiter zu lesen.
Wünsche dir noch einen schönen Abend.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 03.01.2021 | 00:46 Uhr
Servus CR7, ich freue mich sehr über dein gutes, lobendes Review und wünsche dir ebenfalls ein glückliches neues Jahr mit guter Gesundheit. Ich bin mir sicher, dass Kion und seine Mutter es mit den vertauschten Rollen bis zum nächsten Tag wieder hinbekommen. Gegenseitig werden sie nicht nur viele Geheimnisse erfahren, sondern auch voneinander lernen, was wichtig ist für die zukünftigen Entscheidungen die anstehen, vorallem was Simba's Tradition betrifft gegenüber Kion und Rani. Fuli ist bewusst, dass Kion einer ihrer besten Freunde ist. Etwas verunsichert ist die Gepardin aber auch, weil sie nicht weiß, inwiefern ihre Liebe zu ihren Löwen die jetzige Art der Freundschaft aufs Spiel setzen würde, auch im Hinblick auf Jasiris Empfindungen zu Kion. Daher bleibt es spannend, wie es mit Fulis Chance bei Simbas Sohn aussieht. Mich freut es, dass du schon auf das nächste Kapitel gespannt bist und wünsche dir ebenfalls noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
27.12.2020 | 21:00 Uhr
Hi Loewenfreund ;)
Wieder ein sehr gelungenes Kapitel.
Nala hätte die Schrift eher entziffern müssen den jetzt ist es zu spät. Das gute ist die Verwandlung wird automatisch nach einem Tag zurück gesetzt. Doch die Probleme die aufkommen oder die Gespräche und andere Sachen die sie nicht mit bekommen sollten beziehungsweise ein paar Dinge privat und geheim bleiben sollten. Also es wird bestimmt noch lustig und interessant xD
Freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel und bin gespannt wie es weiter geht.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 28.12.2020 | 01:20 Uhr
Hi Jan;)
Ich freue mich sehr über dein tolles Review und dass du das Kapitel sehr gelungen findest. Ja das ist da unten in der Höhle fast wie bei einer Gebrauchsanweisung. Nala hätte sich die Bilder vorher durchsehen sollen, bevor sie mit ihrem Sohn in das Wasserloch blickt. Wie die Beiden jetzt auch erfahren haben, bekommen sie am Abend ihre ursprüngliche Gestalt zurück. Über diesen Tag hinweg werden Kion und Nala Erfahrungen sammeln und Geheimnisse mitbekommen, die sie nie mehr vergessen werden. Ich freue mich schon darauf, die lustigen Momente zu schreiben, die durch die außergewöhnliche Situation, in der sich Nala und Kion befinden, entstehen. Viele Geheimnisse kommen ans Licht, die Mutter und Sohn, bisher geschickt für sich behalten haben. Dadurch entstehen auch recht witzige Gespräche, vorallem gegenüber Kiara. Ansonsten hat Jasiri noch eine Überraschung für Kion. Der Kaiser, sowie das Löwenrudel werden eine wichtige Nebenrolle im nächsten Kapitel spielen. Zudem wird Tojo versuchen, Valtar das Fliegen beizubringen. Ob er damit Erfolg hat, wird sich zeigen und Zira könnte noch für Nala gefährlich werden. Ich finde es toll, dass du dich schon sehr auf das nächste Kapitel freust und gespannt bist, wie es weitergeht. Spannend und lustig wird es bestimmt;) Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
14.12.2020 | 15:48 Uhr
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so.
Wie lange wirst du an dieser Geschichte noch schreiben?
Hat Fuli noch eine Chance bei Kion oder nicht?
Bin gespannt wann es bei deiner anderen Geschichte weiter geht.
Wünsche dir och einen schönen Tag.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 14.12.2020 | 21:45 Uhr
Servus CR7, ich freue mich sehr über das gute Lob zu meinem Kapitel, sowie für dein Review. Wie lange ich an der Geschichte noch schreibe, lässt sich nicht ganz genau sagen, da es auch davon abhängig ist, wie viel ich von meinem Manuskript in den jeweiligen Kapiteln umsätze. Ich weiß aber schon, wie die Geschichte mal enden wird. Doch zunächst steht Kiara's erste Jagd an und es wird sich auch im Verlauf der Geschichte herausstellen, wen Kion vielleicht heiraten wird. Rani und ihre Familie müssen ja auch mal zurück zum Baum des Lebens und im nächsten Kapitel werden Nala und ihr Sohn erstmal eine Überraschung erleben. Die Freundschaft zwischen Kion und Fuli ist so, wie sie im Alltag aussieht, sehr tiefgründig. Obwohl Kion mit Jasiri zusammen ist, hat die Gepardin mehr Zeit sich mit dem Löwenprinz zu treffen. Unabhängig davon, ob Fuli vielleicht eine Chance bei Kion hat oder nicht, haben die Beiden schon viele tolle Dinge erlebt und eine ganz eigene Art der Beziehung aufgebaut, wo sie lediglich auf die gemeinsame Nacht verzichten müssen. Mal sehen, auf welche Gedanken Jasiri als Nächstes kommt, um Kion zu beeindrucken. Mit meiner anderen Geschichte könnte es noch in dieser Woche weitergehen, wo es mich freut, dass du schon auf die Fortsetzung gespannt bist. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
12.12.2020 | 23:41 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Ein wirklich super ausgeprägtes Kapitel xD
Kion und Jasiri werden jetzt einige Erfahrungen sammeln. Ob das ganze gut gehen wird mit Jasiri.
Das Jasiri ihre Aufgaben vergisst, das ist wirklich mal was neues. Da hat ihr ein Löwen wohl die Sinne benebelt.
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel und hoffe das Jasiri nicht all zu viel Ärger macht xD
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 13.12.2020 | 12:58 Uhr
Hi Jan;) ich freue mich sehr über das tolle Lob zu meinem Kapitel, sowie für das schöne Review. Bei Jasiri ist es so, dass sie die ganze Zeit ein Vorbild für die Anderen war und natürlich auch weiterhin sein will. Doch ausgerechnet Janja ist der Jenige, von dem sie jetzt die Unterstützung braucht, damit sie keine unüberlegten Entscheidungen trifft, die sie im Nachhinein bereut. Jasiri und Kion lieben sich sehr und das führt in letzter Zeit dazu, dass die Hyäne zu viel an ihren Löwen denkt und dabei ihre Aufgaben ungewollt vernachlässigt. Aber durch die Belastungen ihrer Schwester wird ihr wieder der Ernst der Lage klar. Beim nächsten Kapitel wird Asante noch Einfluss auf Jasiri nehmen. Kion und Nala werden eine Überraschung erleben, wenn sie Morgen aufwachen und das wo das gesamte Löwenrudel an der jährlichen Jagdversammlung beteiligt ist. Tojo versucht bestimmt Valtar das Fliegen beizubringen, während Zira einen gefährlichen Plan ausführen könnte. Außerdem lernt Kion von Nala noch etwas über die Nahrungskette und warum Scar früher da eine große gefährliche Rolle spielte. Und natürlich hoffe ich auch, dass Jasiri nicht all zu viel Ärger macht:) Mich freut es, dass du schon auf das nächste Kapitel gespannt bist. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
07.12.2020 | 21:17 Uhr
Hi Löwenfreund;)
Schönes Kapitel. Das Valtar ein paar Probleme hatte was das Fliegen angeht, hätte man schon erahnen können. Ich musste etwas schmunzeln als Simba sagte, das Tojo ihm fliegen beibringen könnte. XD
Gut das Askari doch noch eingewilligt hatte, Nala zu retten bzw zu helfen. Mufasa kann sich ja dann eine ganze Weile nicht mehr zeigen ob Simba oder Lion das verstehen werden bzw sich Sorgen machen werden. Das Ende fand ich auch sehr lustig. Als du den Vergleich mit Jasiris Oberweite gebracht hast. Fuli und Lion konnten sich zum Glück noch schnell im Wasserloch retten. Da hat sogar Fuli mit gemacht und keine Scheu vor Wasser gezeigt:)
Gratuliere dir hier herzlich zu 8300 Aufrufen in einem 2 Jährigen Jubiläum.
Freue mich schon aufs nächste Kapitel.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 08.12.2020 | 20:14 Uhr
Hi Jan;) Ich freue mich sehr über dein langes Review, sowie dafür, dass du das Kapitel schön findest. Ja, das hat Jasiri beim beobachten schon irgendwie geahnt, dass Valtar nicht fliegen kann und er es versucht zu verstecken, weil er in seinem Alter schon können müsste. Nun das ist auch irgendwie schmunzelhaft, dass ein Löwe einem Vogel das Fliegen beibringt:) Askari hat eingesehen, dass er keine andere Wahl hat. Zudem würde er sich im Nachhinein große Vorwürfe machen, wenn Nala den nächsten Tag nicht überleben könnte. Jedoch hat er auch Erfahrung, welche Konsequenzen es für ihn selber hat, wenn er zu stark in das reale Leben eingreift. Dadurch das Mufasa sich eine Weile lang nicht mehr zeigen kann in den Wolken, stimmt es auch mit einer Handlung von König der Löwen 2 mit überein. Da wo Kovu vor dem Königsfelsen übernachten darf und Simba Nala über die Könige der Vergangenheit erzählt, die ihm nicht geantwortet haben. Dabei schlägt Nala vor, dass Simba Kovu besser kennenlernen sollte, damit sie sich besser verstehen. Ja, als Tiifu und Zuri über das Aussehen von Jasiri gesprochen haben, gelang Kion in eine peinliche Situation. Wenn er alleine mit ihr gewesen wäre, hätte er es toll gefunden, so auf ihr Aussehen zu reagieren, aber so ist Fuli wieder eine kluge und treue Freundin, die die genaue Situation blitzschnell richtig erkennt und dementsprechend handelt. Jasiri ist zwar etwas sauer auf Tiifu und Zuri. Andererseits weiß sie jetzt, dass Kion sie sehr schön findet, was sie toll findet und sie glücklich macht. Der Vergleich mit Jasiri's Oberweite war wirklich lustig, vorallem bei einer Hyäne:) Fuli legt sich sogar mit dem Wasser an, wenn sie dafür Kion helfen kann. Vielen Dank für deine Gratulation. Ich bin gespannt wie sich das noch weiterentwickelt und vorallem wann der Tag kommen wird, wo ich das letzte Kapitel erzählen werde. Ansonsten freut es mich, dass du schon auf das nächste Kapitel gespannt bist. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
26.11.2020 | 16:16 Uhr
Heyy,
Ich... möchte ganz ehrlich sein, auch wenn ich es nicht böse meine, aber ich finde, du solltest mir der Geschichte so langsam zum Schluss kommen. Ich mag die Geschichte, wirklich, aber so langsam wirkt es, als würdest du sie künstlich in die Länge ziehen und das macht sie etwas Kaputt. Du hättest vielleicht einfach zwei oder mehr Geschichten daraus machen sollen, dann würde dieser Eindruck nicht so stark entstehen. Aber wie bereits gesagt, ich meine das absolut nicht böse und mag deine Geschichte auch total, aber sollte n kleiner Tipp sein.
Lg
Lara

Antwort von Loewenfreund am 26.11.2020 | 21:50 Uhr
Hallo Lara, danke für die konstruktive Kritik, sowie für dein langes Review. Bei meiner Geschichte ist es so, dass ich erst angefangen habe sie zu schreiben, als mir das endgültige Ende klar war, was ich auch umsetzen werde. Also wenn es wirklich zu diesem entscheidenden Ende kommt, dass ich inhaltlich noch nicht verraten möchte, geht die Geschichte danach auch tatsächlich nicht mehr weiter. Nur wenn ich sie jetzt beenden würde, blieben zu viele ungeklärte Fragen offen. Kiara hatte ihre erste Jagd noch nicht, wo Kion und Jasiri noch eine wichtige Rolle später spielen werden. Weitere Punkte, die noch entscheidend sind: die Wahrheit über Zira, Tojo wird zum neuen Kaiser, das neue Weideland für die Hyänenmeuten, findet Rani's Großmutter gesund zurück zum Baum des Leben's? Werden und dürfen Kion und Jasiri heiraten? Das ist das Manuskript, wo noch andere Punkte dazugehören, die ich aber noch nicht aufzählen möchte, weil sie sonst den Schluss verraten würden. Ein weiterer guter Tipp war von dir, eine mehrteilige Geschichte daraus zu machen. Daran hatte ich auch schon gedacht. Nur würde das den Nachteil mit sich ziehen, dass man die zweite oder dritte Geschichte ohne Vorbau nicht verstehen könnte. Viele Dinge die passiert sind, müsste ich inhaltlich gekürzt ein zweites Mal erzählen, ohne das die charakterliche Entwicklung der Charaktere zur Geltung kommt. Und das könnte die Story dann wirklich in die Länge dehnen. Was für mich noch wichtig wäre, ab welchen Kapitel bekamst du erstmalig den Eindruck, dass die Geschichte sich in die Länge dehnt und worum ging es da inhaltlich oder noch besser gefragt. Welche Charaktere die in dieser Geschichte vorgekommen sind, sind für den Inhalt weniger relevant? Ansonsten freut es mich, dass du meine Geschichte total magst. Die nächsten Kapitel werde ich weiterhin versuchen, spannend und kurzweilig zugestalten. Beim vorletzten Kapitel wird sich etwas offenbaren, wo ein echtes Ah! Erlebnis entsteht und klar wird, warum die Handlung bis dahin erzählt werden musste. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
23.11.2020 | 16:04 Uhr
Servus Löwenfreund,
wie immer ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so.
Sorry das ich dir erst jetzt antworte ich hatte keine Zeit.
Vielleicht kommt Fuli ja doch mit Kion zusammen.
Kommt aber drauf an ob Simba die Tradition aufrecht behält.
Bin gespannt wie es ist, wenn Kion und Nala in den anderen Körpern atecken.
PS: Heute habe ich Geburtstag und werde heute auch wieder ein Kapitel hochladen.
Bin gespannt wie es weiter geht.
Wünsche dir noch einen schönen Tag.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 23.11.2020 | 19:40 Uhr
Servus CR7, alles Gute zum Geburtstag! Mich freut es wie immer, dass du das Kapitel spitzenhaft findest, sowie für das schöne Review. Eine Sache, davon wird Fuli überzeugt sein ist, dass egal wie Kion und Jasiri's Beziehung verläuft sie immer eine starke Freundin für ihn sein wird. Simba wird aber auch noch die Erfahrung machen, dass man mit einer Tradition die Liebe nicht brechen kann. Und der König möchte ja schließlich auch, dass Kion nicht traurig ist. Das wird sich aber noch herausstellen. Sollte der Körpertausch wirklich passieren, hätte das witzige Folgen. Nala würde plötzlich verbotene Geheimnisse von Kiara erfahren, weil Kiara ja denkt sie wäre ihr Bruder, dem man alles anvertrauen kann. Wie sich dieses Abenteuer weiterentwickelt, stellt sich im nächsten Kapitel heraus. Mich freut es, dass du schon auf die Fortsetzung darüber gespannt bist. Wünsche dir noch ein schönen Geburtstagsabend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
22.11.2020 | 18:39 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Ein spannendes Kapitel. Valtar und der König sind immer noch sehr verkrampft zu einander und auch die Stimmung zwischen Fuli und Jasiri ist manchmal sehr auf Spannung. Das gute ist das Valtar jetzt endlich unter die Höhle des Königfelsen konnte. Ich frage mich ob das ganz auswirkungen auf Kion hat, den er hat ja vom klaren und sauberen Wasser getrunken. Damals als die Garde schonmal dort war, sprang Bunga auch hinein und bei ihm ist nichts passiert, aber vielleicht hat er auch nichts davon verschluckt. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung und freue mich auf das nächste Kapitel.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 23.11.2020 | 15:32 Uhr
Hi Jan, :) mich freut es sehr, dass du Kapitel spannend findest, sowie für das tolle Review. Noch spannender wird es nächsten Kapitel, wo sich zeigen wird, ob der geheime Ort, Auswirkungen auf Kion und Nala haben wird. Valtar und Simba müssen sich erst besser kennenlernen, dass weniger zueinander verkrampft sind. Was dem König immer schwer fällt, sind plötzliche Veränderungen im Leben. Es viel ihn schon schwer, sein Leben umzukrämpeln, als Nala damals im Dschungel bei ihm auftauchte. Und jetzt hat erfahren, dass die Zweibeiner, damit sind wir alle gemeint:) tatsächlich exestieren. Aber glücklicherweise ist das geweihte Land ein Naturschutzgebiet, wo die Menschen nicht hin können und dürfen. Das Valtar jetzt unter die Höhle vom Königsfelsen durfte, war auch höchste Zeit, den die leuchtenden Steine waren schon fast am erlöschen, was er durch seinen neuen Kristall wieder in Ordnung gebracht hat. Das stimmt, Bunga ist damals auch in das klare Wasserloch gesprungen und ihm ist nichts danach passiert. Durch das klare Spiegelbild im Wasser bekam ja Kions Garde die moralische Erkenntniss, dass sie die gemeinsame Macht sind, das geweihte Land zu beschützen. Nur bei Nala und ihrem Sohn ist jetzt der Unterschied, dass sie sich durch die Streiterei sich gegenseitig gewünscht haben, mal der jeweils Andere zu sein. Und anschließend haben sie dann gemeinsam ihre Köpfe in das Wasserloch gestreckt, was ich im nächsten Kapitel noch genauer erzählen werde. Sollte Nala tatsächlich im Körper von Kion aufwachen, würde es zu witzigen Konflikten kommen. Vorallem würde sie von ihrer Tochter viele verbotene Geheimnisse erfahren. Kovu und das heimliche Treffen im Schattenland. Kiara traut halt ihren Bruder Dinge an, die sie ihrer Mutter nie erzählen würde. Bei Fuli und Jasiri war es erstmal gut, dass sie sich gegenseitig aussprechen konnten mit den Gefühlen zu Kion. Dadurch ist die Stimmung zwischen den Beiden nicht mehr mehr so auf Spannung. Ansonsten freue ich mich, dass du schon auf die Fortsetzung, das nächste Kapitel gespannt bist. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund :)
25.10.2020 | 17:29 Uhr
Servus Löwenfreund,
wieder ein Spitzen Kapitel von dir mach weiter so.
Also heißt das jetzt, dass Fuli und Rani keine Chance bei Kion haben?
Die arme Nala sie wird wahrscheinlich mit ihrer Mutter Sarafina noch ein ernstes Wort reden müssen.
Und mit der Tradition bin gespannt wie Simba entscheiden wird, vielleicht haben ja Rani und Fuli doch noch eine Chance.
Bin gespannt wie es weiter geht.
Wünsche dir noch einen Tag.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 26.10.2020 | 00:08 Uhr
Servus CR7, das freut mich sehr, dass du das Kapitel spitzenhaft findest, sowie für dein gutes Review. Ob Rani und Fuli keine Chance bei Kion haben, ist auch davon abhängig, wie sich die Beziehung zwischen Kion und Jasiri weiter entwickelt. Ob Jasiri sich zur neuen Königin vom Schattenland ernennen lässt und in wiefern Rani die Unterstützung am Baum des Lebens von Kion braucht. Aber wie es auch immer weitergeht. Fuli ist und bleibt eine starke und treue Freundin von Kion. Aber auch sie wird noch merken, dass auch der Gepard Azaad sie mag. In wiefern sie damit umgeht, wird sich noch zeigen. Simbas Entscheidung über die Tradition wird in der Geschichte noch ein wichtiger Knotenpunkt, wo Nala auch eine große Rolle spielt. Das was sie jetzt über ihre Mutter Sarafina weiß, muss sie erstmal verarbeiten. Ein gegenseitiges vertrauensvolles Gespräch ist dabei sehr wichtig. Ansonsten geht es spannend weiter, wo sich unter dem Königsfelsen in der tiefen Höhle ein Geheimnis offenbart. Mich freut es, dass du schon auf die Fortsetzung gespannt bist. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
25.10.2020 | 11:52 Uhr
Hey Loewenfreund, das Kapitel hat mir sehr gut gefallen (bin grade beschäftigt und kann kein so ausführliches Review Schreiben aber trotzdem hat es mir sehr gut gefallen).
Mit freundlichen Grüßen Nala

Antwort von Loewenfreund am 25.10.2020 | 15:45 Uhr
Hey Nala, darüber freue ich mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat. Vorallem Kion und seine Mutter werden im nächsten Kapitel unter dem Königsfelsen noch eine spannende Entdeckung machen und man erfährt noch mehr über die gesamte Familie. Danke für das tolle Lob. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
25.10.2020 | 09:16 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Wieder ein sehr schönes Kapitel.
Fuli, Rani und Jasiri kommen mal wieder nicht hinweg sich zu streiten. Obwohl sie schon lange Kions Endschluss kennen. Die ganze Geschichte mit Valtar ist ja schon etwas her aber trotzdem sehr bedeutsam. Nala hat es wohl in diesem Kapitel sehr schwer getroffen. Jetzt weiß man aber wie es um ihre Eltern steht. Bin mal gespannt was Nala mit iher Mutter noch zu besprechen hat. Freue mich schon auf das nächste Kapitel.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 25.10.2020 | 15:35 Uhr
Hi Jan, ich freue mich sehr darüber, dass dir das Kapitel so gut gefällt, sowie für dein tolles Review. Ja Fuli, Rani und Jasiri haben Kion einfach gern und sind besorgt, weil sie nicht wissen welche Entscheidung über die Tradition Simba noch treffen wird. Dabei ist allen längst bewusst, dass nur Kion und Jasiri sich gegenseitig lieben. Doch soviel Mühe sich Fuli und Rani dabei auch geben, kommen sie innerlich nicht leicht darüber hinweg. Mit Valtar's Geschichte hat alles seinen entscheidenden Anfang genommen, was die Garde der Löwen betrifft. Unter dem Königsfelsen wird sich noch ein besonderes Geheimnis offenbaren, was vorallem Kion und Nala merken. Sie muss erstmal mit der Wahrheit von ihrer Mutter Sarafina klar kommen. Und sie denkt sich: "soll ich nur stolz oder sauer sein auf meine Mama?". Aber nun kennt Nala ihren Familienstammbaum genauer und da wird es noch zu einem tiefgründigen Gespräch kommen. Ansonsten feiern die Tiere im nächsten Kapitel das Ende der Trockenzeit mit Flaschen Kürbissen, die durch den Vulkanschlot, wie eine Art Feuerwerk den Himmel mit Malereien erleuchten. Das freut mich, dass du schon auf das nächste Kapitel gespannt bist. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
08.10.2020 | 15:23 Uhr
Sehr gelungenes Kapitel, machen Sie weiter so und Schönen Tag noch.
Mit freundlichen Grüßen Nala

Antwort von Loewenfreund am 08.10.2020 | 17:15 Uhr
Guten Tag Nala, ich freue mich sehr über das gute Lob und dass das Kapitel so gelungen ankommt. Wünsche ebenfalls einen schönen Tag. Ich bin schon dabei am nächsten Kapitel zu schreiben. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
01.10.2020 | 19:44 Uhr
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so.
Der Falke hat bestimmt noch mehr Geheimnisse .
Ich denke Nala wird mit ihrer Mutter bestimmt reden wollen
und fragen warum sie es ihr das ganzes Leben lang verschwiegen hat.
PS: Ich wollte heute ein neues Kapitel hochladen aber ich warte noch bis ich antworten
bekomme für das letzte Kapitel. Schreibe bald weiter kann es kaum abwarten weiter zu lesen.
Wünsche dir noch ein schönen Abend.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 02.10.2020 | 00:59 Uhr
Servus CR7, das freut mich wieder sehr, dass du das Kapitel so spitzenhaft findest. Ja das stimmt. Der Silberfalke hat noch weitere spannende Geheimnisse, die für dem Schutz des geweihten Landes sehr wichtig sind. Das ist Richtig. Nala wird mit ihrer Mutter reden und dabei sie sehr relevante Fragen stellen, sowie ob das ganze wahr ist. Dabei offenbart sich noch ein Weiteres Geheimnis, was mit Vitani zu tun haben könnte. Keine Sorge, auf meine Antwort kannst du zählen. Wie viele Antworten nach einen Kapitel kommen ist schwer zu sagen. Das ist Abhängig vom Wochentag, welche Folgen und Filmausschnitte man kennt und in Erinnerung hat und was man in einem Review am liebsten schreiben möchte über das Kapitel. Ansonsten freut es mich, dass du das Weiterlesen kaum erwarten kannst. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
01.10.2020 | 19:39 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Da hast du mal wieder ein schönes Kapitel rausgehauen. Es gibt sehr viel neues was man erfährt. Das die Menschen einen Platz dort gefunden haben ist interessant. Der Silberfalke ist ganz schön aufdringlich und auch unverständnisvoll. Das gute es ist das er Simba und Nala die ganze Geschichte erzählt. Der König hat einiges erfahren was er selbst nicht wusste. Sarafina hat wohl auch zu der Sicherung des Geweihtenlandes beigetragen. Die Majestäten wollen alles schwer glauben und das ist auch verständlich da sie nichts von all dem gehört oder gesehen haben. Das wird wohl noch zu einigen Herausforderungen kommen. Ich bin wirklich gespannt ob Königin Janna mehr weiß und alles aufklären kann. Außerdem hoffe ich wird man noch mehr über Valtars Eltern erfahren. Was mit ihnen Passiert ist oder wo sie mit ihren schwebendem Baum hin sind xD.
Freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel.
MfG
Jan

Ps. Was hälst du vom König der Löwen Remake 2, wenn du schon etwas gehört hast. Ansonsten hab ich dich hoffe ich mal neugierig gemacht :D

Antwort von Loewenfreund am 02.10.2020 | 00:27 Uhr
Hi Jan, ich freue mich sehr darüber, dass dir das Kapitel so gut gefällt, sowie für dein langes Review. Ja, durch dem aufdringlichen Silberfalken erfährt man Einiges. Auch Dinge, die Sarafina in Erklärungsnot bringt. Das er unverständnisvoll ist, liegt vorallem daran, dass er mit seinen 45 Jahren noch ein Kind ist. Doch dazu weiß Janna noch Genaueres. Überhaupt wird sie Simba noch wichtige Zusammenhänge vom Nachtland und von ihrem Baum des Lebens erklären. Denn im inneren des Baumes ist auch ziemlich hell. Der König wusste ja auch lange Zeit in der Weihnachtsfolge nicht, dass es das Weihnachtsfest gibt. Dort wird vom Weihnachtsmännchen gesprochen, dass Timon und Pumbaa kennen. Und in ihrer Serie sind sie den Menschen schon mehrfach begegnet. Aber immer außerhalb vom geweihten Land. Ja, dadurch das der Silberfalke die ganze Wahrheit Geschichte erzählt hat, verstehen Simba und Nala besser. Skeptisch bleiben sie aber trotzdem. Weil sie in der Vergangenheit schon viel erlebt haben mit angeblich wahren Erzählungen von unterschiedlichsten Tieren. Über Sarafina wird man unabhängig davon auf alle Fälle noch ein größeres Geheimnis erfahren. Über Valtars Eltern wird sich auch Einiges herausstellen und sie werden bestimmt im Verlauf noch vorkommen. Nur wo, das wird sich noch zeigen. Ja, der schwebende Baum. Da wird man noch was Tolles beobachten können. Das jetzige Kapitel bezog sich auch ein bisschen auf die Folge: "Die Höhle der Geheimnisse", die irgendwie eine Anspielung auf Indiana Jones war. Ich habe mich immer gewundert, warum Askari mit seiner Garde so viele Fallen aufgebaut hat, dass Kion's Garde am Schluss über dessen Spiegelbild im Wasser nur zur Erkenntnis kommt, dass sie das Geheimnis sind. Dieser Raum hat geleuchtet, obwohl sie tief unten sind, wo kein Sonnenlicht hinreicht. Daher kam ich auf die Idee der leuchtenden Steine, um es spannender zu gestalten und den Fallen mehr Sinn zugeben. Der König der Löwen 2 Spielfilm wird bestimmt etwas Besonderes. So wie ich erfahren habe, soll die Story in einer völlig neuen Weise weitererzählt werden und etwas Unerzähltes aus der Vergangenheit erklärt werden. Ich bin sehr gespannt, wie sie das erstgeborene Kind von Simba und Nala nennen. Ich freue mich schon drauf, mehr darüber zu erfahren. Ansonsten freut es mich, dass du schon auf die Fortsetzung gespannt bist. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
15.09.2020 | 00:33 Uhr
Servus Löwenfreund,
habe deine beiden Geschichten
anderen Lesern empfohlen, weil sie einfach perfekt sind.
PS: Hoffentlich wird meine Geschichte auch von anderen Lesern empfohlen.
Wünsche dir noch einen schönen Abend.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 15.09.2020 | 12:44 Uhr
Servus CR7, ich freue mich sehr darüber, dass dir meine Geschichten so gut gefallen und das du die Beiden weiterempfohlen hast. Derzeit schreibe ich an der Gepardin Geschichte wieder weiter und bei dieser Geschichte wird es noch zu einer großen Herausforderung kommen, was Simba's Entscheidung betrifft. Außerdem erhält das gesamte Löwenrudel neue Erkenntnisse über dem Kreis des Leben's dank des weisen Silberfalken, wo sich noch ein großes Geheimnis offenbart. Ansonsten glaube ich, dass deine Geschichte im Laufe der Zeit, noch von weiteren Lesern empfohlen wird. Das Wichtigste ist aber, dass einem eine Geschichte ganz unabhängig von dem Empfehlungen gefällt. Und die Aufrufe von Favoriteneinträge sind ja auch etwas, worüber man sich freuen kann. Wünsche dir noch einen schönen Tag. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
14.09.2020 | 18:04 Uhr
Servus Löwenfreund,
ich habe eine Frage.
Was bedeuten die Sterne und wann bekommt man wieder einen?
Wäre gut wenn du sie mir beantworten kannst.
Wünsche dir noch einen schönen Tag.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 14.09.2020 | 20:40 Uhr
Servus CR7, die Sterne sind Empfehlungen die von regestrierten Lesern abgegeben wurden, die deine Geschichte sehr gut finden und damit zeigen, dass es sich lohnt, die Geschichte durchzulesen. Anonyme Benutzer hingegen können keine Empfehlungen abgeben und jeder regestrierte Autor der mindestens schon einen Monat dabei ist, kann jede Geschichte von anderen Autoren genau einmal empfehlen, dir er gut findet. Je mehr Autoren also an König der Löwen Geschichten schreiben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Jemand deine Geschichte liest und sie eventuell empfiehlt. Du selber kannst auch bei Geschichten, die gut findest, jeweils eine Empfehlung über das blaue Sternchen setzen. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
09.09.2020 | 22:24 Uhr
Hey Loewenfreund;)
Ein neues Kapitel von dir das freut mich sehr. Ist dir gut gelungen. Fluffy ist ein Charakter der keine Story und auch keine bahndelte Fan Theorien hat. Bspw. Kopa hat (six new adventures) oder das man sagt das Zira ihn umgebracht hat/ er überlebt hat. Trotzdem wird der Charakter in einigen Fan Stories verwendet. Du hast wirklich einen guten Charakter aus ihr gemacht, da man vieles über die Vergangenheit erfahren hat. Die dritte Staffel wurde hier auch sehr gut eingesetzt:) Kion, Jasiri und Fuli (Rani) haben jetzt ein neues Problem und zwar die Tradition. Ich bin wirklich gespannt wie die drei/vier das ganze lösen oder ob sich das Gesetz ändert. Freue mich also schon auf das nächste Kapitel, in dem man hoffe ich mehr über die Silberfalken hört.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 10.09.2020 | 13:46 Uhr
Hey Jan, ich freue mich sehr darüber über das gute Lob zu meinem Kapitel, sowie für dein tolles Review. Das stimmt Fluffy hat wirklich keine Story. Das was sie in dem Kapitel über sich erzählt hat, geht zum Teil auf eine echte Wahrheit zurück. Das Regieteam von König der Löwen 1 äußerte als Reaktion auf das Löwenbaby hinter den Kulissen den Namen Fluffy. Eine Anspielung auf dem Spielfilm "Fluffy" aus dem Jahr 1965, wo ein Forscher versucht, einen männlichen ausgewachsenen Löwen als Haustier versucht zu halten und unauffällig in ein Hotel mitbringt. Er argumentiert, dass das seine Miezekatze Fluffy ist, wo sich schon bald heraustellt, dass es keine gute Idee war, ihn mitzubringen. Bei der Zeichentrickserie "Abenteuer mit Timon und Pumbaa gibt es eine Folge die heißt" Mit Schirm, Scharm und Schnecke", da hält Rafiki am Schluss der Folge ein Löwenbaby in der Hand, was ganz anders aussieht, als das von König der Löwen 1 und 2. Das Baby ist von Simba und Nala, auch wenn die in der Folge garnicht gezeigt werden. Stattdessen taucht erstmalig ein Mensch in einem Zeppelin über dem Königsfelsen auf. Bei dem Löwenbaby könnte es sich um Kopa handeln, was aber nicht bekannt ist. Jedenfalls wurde der Name von Fluffy zu Kiara verändert. Der Jenige der die Kopabücher geschrieben hatte, wusste anscheinend nichts davon, dass dem kleinen Löwenbaby von Film1 bereits der Babyname "Fluffy" vergeben wurde und als Mädchen angedacht war. Und das Regieteam von König der Löwen2 wiederum, hat Kopa nicht berücksichtigt. Mich freut es, dass du es so siehst, dass ich aus Fluffy einen guten Charakter gemacht habe. Ja, das war mir wichtig, einige Ereignisse und Entwicklungen der dritten Staffel mit einzubeziehen. Da wird in den weiteren Kapitel noch etwas sehr Relevantes kommen. Über dem Silberfalken wird man noch sehr wichtige und spannende Wendungen erfahren. Was die Tradition angeht, werden sich Rani, Fuli, Kion aber vorallem Jasiri noch ernsthaft mit Simba auseinandersetzen. Mich freut es, dass du dich schon auf das nächste Kapitel freust, wo du weiterhin gespannt sein kannst. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
09.09.2020 | 20:57 Uhr
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so.
Es war schön das Fluffy die aufgebrachte Gepardin beruhigen konnte.
Und was ist jetzt mit Kion und Fuli?
PS: Also wenn ich Kion wäre würde ich Fuli eine Chance geben.
Warum sagt er ihr das er sie liebt und dann mit Jasiri schläft und Fuli fallen lässt?
Fuli soll weiter dran bleiben und um Kion kämpfen. Einen großen Vorteil
hat Fuli gegenüber Jasiri. Die Gepardin kennt den Löwen von klein auf und sie weiß immer genau was er denkt.
Schreibe bald weiter kann es kaum abwarten weiter zu lesen.
Wünsche dir noch einen schönen Abend.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 10.09.2020 | 12:44 Uhr
Servus CR7, ich freue mich sehr darüber, dass du das Kapitel spitzenhaft findest, sowie für das schöne Review. Ja Fluffy ist eine gute Schwester von Kion und schafft es sehr gut, Fuli wieder aufzuheitern. Die Gepardin ist sich noch nicht sicher, in wie fern die Beziehung zwischen Kion und Jasiri stand hält. Bezüglich der Tradition wird sich Fuli noch ernsthaft mit Simba auseinander setzen. Aber der mysteriöse Silberfalke wird auch noch ein paar weise Ratschläge geben, wodurch auch Janna was dazulernt, was die Tradition mit Rani betrifft. Doch eine Sache weiß natürlich Kion, dass die Gepardin in von Anfang an kennt. Welche Erkenntnisse er daraus zieht, wird sich noch zeigen. Mich freut es, dass du schon auf das nächste Kapitel gespannt bist. Wünsche dir noch einen schönen Tag. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
06.09.2020 | 17:34 Uhr
Servus Löwenfreund,
ich habe eine Frage an dich?
Hast du vielleicht Ideen was ich vielleicht mit ein bauen könnte.
Vielleicht fällt dir ja was ein.
Wünsche dir noch einen schönen Tag.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 08.09.2020 | 00:54 Uhr
Servus CR7, es könnte im geweihten Land ja Nala's alte Freundin zu Besuch kommen, die ihre Familie mit bringt. Der Löwensohn von dessen Familie, der in Kion's Alter ist, könnte sich ja auch in Fuli verlieben und dann ist zur Abwechslung mal Kion Derjenige der eifersüchtig wird. So in etwa wäre meine Idee. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
03.09.2020 | 19:59 Uhr
Servus Löwenfreund,
bin schon sehr gespannt wie es mit deinen
beiden Geschichten weiter geht.
PS: Ich wollte heute ein weiteres Kapitel hoch laden
aber ich habe gesehen das noch keine Antworten auf
meine beiden letzten Kapiteln geschrieben waren.
Ich werde noch warten.
Wünsche dir noch einen schönen Abend.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 04.09.2020 | 21:34 Uhr
Servus Tom, mich freut es, dass du schon gespannt bist, wie es mit meinen Geschichten weitergeht. Leider hatte ich in den letzten Tagen viel zu tun. Daher kommt auch die Review Antwort einen Tag verspätet. Deine Geschichte habe ich jetzt weitergelesen und ein Review dazu verfasst. Im Grunde genommen könnte ich auch in etwas kürzeren Abständen meine Kapitel weiterführen. Aber dann wären sie zu kurz. 1500 Wörter sind für mich wichtig, damit ich genügend von der Handlung erzählen kann. Und da ich anschließend noch mal wegen der Rechtschreibung nachlese, dauert es unterschiedlich lang, bis ich ein neues fertig habe. Aber ich schreibe bereits an meinen Geschichten weiter. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
27.08.2020 | 21:05 Uhr
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel mach weiter so.
Die arme Fuli war es das jetzt oder bekommt sie von Kion noch eine Chance?
Warum hat Kion zu ihr gesagt das er sie liebt wenn er sie dann doch fallen lässt?
Meine Meinung soll es Kion mit ihr probieren, wenn es dann nicht funktioniert dann kann
er bei Jasiri bleiben. Schreibe bald weiter kann es kaum abwarten weiter zu lesen.
Wünsche dir noch einen schönen Abend.
Mit freundlichen Grüßen CR7

Antwort von Loewenfreund am 27.08.2020 | 23:59 Uhr
Servus CR7, ich freue mich sehr darüber, dass du das Kapitel spitzenhaft findest. Nun, es ist nicht leicht für Fuli. Zudem sie sich am Anfang dafür eingesetzt hat, dass Kion und Jasiri zusammenkommen konnten. Doch jetzt merkt sie, dass sie es nur getan hat, weil sie ihn liebt. Das Problem bei Kion ist, dass er Angst hat, Fuli und Rani mit seiner Wahrheit zu verletzten. Doch jetzt erfährt er, dass er unbedingt vertrauensvoll mit der traurigen Gepardin reden muss. Wie sich das entwickelt, wird sich noch zeigen. Ansonsten wird Jasiri auch das Gespräch zu Fuli suchen. Mich freut es, dass du es kaum erwarten kannst weiterzulesen. Wünsche dir ebenfalls noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
27.08.2020 | 21:04 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Mein Review kommt erst jetzt da ich erst heute gesehen habe das es wieder ein neues Kapitel gibt. Hoffe es ist nicht so tragisch:)
Sehr schönes Kapitel. Nukas/Ziras Plan hat nicht ganz funktioniert wie es sollte und zu allem entsetzen musste Nuka ein heftig unkontrollierbares Gebrüll einstecken. Das tat bestimmt weh xD
Simba ist bei Kiara wirklich vorsichtiger, aber dank Kion hat sie das bekommen was sie wollte. Aber das ist nicht nur das einzige was Kiara stört, da sie mit Jasiri schon geredet hat und das ist nicht gerade etwas gutes gewesen. Zum Glück wurde im Geweihtenland keine Unruhe gestiftet, obwohl Fuli nicht gerade glücklich ist. Kion hat mehr mals gesagt das er Jasiri liebt aber Fuli wollte es nicht eingestehen. Jetzt muss Kion erstmal mit Fuli reden. Das wird noch eine Herausforderung. Bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht und freue mich auf das nächste Kapitel.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 27.08.2020 | 23:39 Uhr
Hi Jan, mich freut es sehr, dass du das Kapitel sehr schön findest. Keine Sorge, es ist nicht tragisch, dass dein Review erst heute kam. Im Gegenteil, ich freue mich immer über Reviews. Zudem ist Dieses hier das hundertste, dass ich jetzt erhalte. Glückwunsch für dich. Zwar hat Zira's Plan nicht ganz funktioniert, aber für ihren Plan B ist er perfekt geworden. Denn wenn Kiara ihre erste Jagd hat, muss sie in die Nähe vom Schattenland laufen, damit sie sich an die Herde anschleichen kann. Gleichzeitig könnte Nuka dann Feuer legen, damit Kovu Kiara's Retter wird. Eine Art Bezug zu König der Löwen2, wo sich gleichzeitig offene Fragen klären. Aber Nuka wird bestimmt von seinem gescheiterten Plan berichten und wie er das Gebrüll aufgefasst hat. Kion wollte auch, dass Kiara von Simba genauso behandelt wird wie er. Gleichzeitig möchte er damit herausfinden, warum Simba besorgter mit Kion's Schwester umgeht und ob es mit Kopa's gefährlicher Vergangenheit zu tun hat. Kiara möchte einfach auch ernst genommen werden von ihren Eltern. Nur durch ihre Sorgen hat sie die Wahrheit ans Licht gestoßen, was Kion's Empfindungen zwischen Jasiri und Fuli betreffen. Ich denke, Fuli möchte es nicht wahr haben, dass Kion Jasiri wirklich liebt. Das stimmt, für Kion ist es jetzt erst einmal eine Herausforderung mit Fuli in der schwierigen Situation zu reden. Ansonsten wird es spannend weitergehen, wo erstmalig der Silberfalke ins Spiel kommt. Mich freut es, dass du dich schon auf das nächste Kapitel freust. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
08.08.2020 | 20:43 Uhr
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel mach weiter so.
Also haben Kion und Jasiri wirklich mit einander geschlafen.
Ich denke schon das Fuli und Rani es herausfinden werden,
entweder wird Kion es ihnen sagen was ich am ehesten glaube oder das sie es von irgendwem erzählt bekommen.
Hoffentlich bekommt Fuli bei Kion eine Chance, weil sonst hätte er ihr nach den Rennen um den Goldenen Geparden
nicht gesagt das er sie liebt.
Schreibe bald weiter kann es kaum abwarten weiter zu lesen.
Wünsche dir noch einen schönen Tag.
Mit freundlichen Grüßen. CR7

Antwort von Loewenfreund am 09.08.2020 | 01:20 Uhr
Servus CR7, ich freue mich sehr darüber, dass du das Kapitel so spitzenhaft findest, sowie für dein Review. Dank Madoa ist es nun klar, dass Kion und Jasiri wirklich zusammen geschlafen haben. Es könnte durchaus passieren, dass Rani und Fuli es herausfinden werden. Doch Simba und Nala könnten ebenfalls davon erfahren, was Kion in eine schwierige Lage bringt, wegen der Tradition mit Rani und der Ehe, die sie erfüllen soll. Kion wird auf alle Fälle mit Fuli nochmal tiefgründig reden und dann stellt sich heraus, was sie erwartet. Was mit dem goldenen Geparden geschieht, wird sich auch noch zeigen. Da hat Tojo noch eine Idee dazu. Ansonsten wird sich Zira's Plan noch als spannend erweisen. Mich freut es, dass du das Weiterlesen kaum erwarten kannst. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast