Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 2:
20.04.2020 | 15:25 Uhr
Aaaawww... okay, da kann man den ausgebrannten Gavin schon verstehen, was es umso leichter macht, ihre Standpunkte und den Konflikt zwischen Gavin und seinem "Was-auch-Immer" (ich liebe diese Bezeichnung so sehr!) nachzuvollziehen. Finde es interessant, dass in diesem Verse erwähnt wird, dass Connor und Nines sich nicht sooo gut verstehen. Wird das später nochmal aufgegriffen? Ansonsten wüsste ich super gerne, wieso du das so entschieden hast und woher dieses distanzierte Verhältnis zwischen den Androiden in deiner Story kommt. Finde es total interessant dass du da abweichst, weil sie sich ja in den meisten anderen Fanfiktions gut verstehen.
Darüber hinaus ist es schön, dass seine Sorge um Nines Gavins echten Gefühle hervorkitzelt.
Sehr schön geschrieben!

Antwort von Little Miss Creative am 20.04.2020 | 17:43 Uhr
Freut mich so sehr, dass es dir gefallen hat ^^
Ja, ich mag die Bezeichnung auch. Ursprung war, dass Gavin sich seine Gefühle noch nicht eingestehen wollte und Nines nicht als seinen Freund bezeichnen wollte, weil er seine Gefühle dann doch akzeptieren müsste.
Das mit Connor und Nines ist bei mir irgendwie so eine Sache. Connor hat für mich einen sehr weichen Charakter, im Sinne von freundlich und nett etc. Er ist der Abweichler. Hier wollte ich einfach einen klaren Schnitt zwischen ihm und Nines machen, weil Nines hier kein Abweichler ist, er hat keine Gefühle in dem Sinne und ist eher der toughe, harte Typ. Eben so wie er in der Szene im Spiel dargestellt wird.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast