Autor: Mercury
Reviews 1 bis 25 (von 136 insgesamt):
26.08.2020 | 13:40 Uhr
Hey Kris,
wieder einmal hast du es geschafft, ein absolut gutes Kapitel zu kreieren.
Man(n) fühlt sich direkt mit in das neue Bad hinein versetzt und wird fast neidisch auf Sam.
Bezüglich des Endes denke ich, dass er die Katze jetzt vielleicht doch einmal auf Diät setzen sollte, wobei ich mich auf die Begegnung mit Rüdigers liebenswerter Mama natürlich freue.
Schön ist auch, das Gabriel mal wieder in die Handlung eingreifen wird. Ich mag diesen Charakter irgendwie.
24.08.2020 | 21:16 Uhr
geiles kapitel und gott musste ich gerade über das ende lachen XD
20.08.2020 | 13:26 Uhr
Wie habe ich diese Geschichte vermisst.
Ich habe bisher noch keine andere Geschichte gefunden, in der die Charaktere so lebendig wirken wie hier. Du erweckst Sam, Lilly und co. mit einer unglaublichen Dynamik zum Leben, und die Abenteuer, die sie erleben, können sich definitiv sehen lassen.
Ich mein, was Sam da alles miterleben muss, der Arme. ;)
Also, kurzgesagt, du schreibst großartige Geschichten, und die ist bisher eindeutig mein Liebling.
Liebe Grüße und bis zum nächsten Abenteuer,
Dracoras^^
18.08.2020 | 16:59 Uhr
ENDLICH,
ich hatte schon befürchtet, dass du aufgehört hast zu schreiben. Vielen Dank, dass das nicht der Fall ist, denn diese Geschichte ist zu gut um nicht beendet zu werden. Wie immer super Geschrieben, bin sehr gespannt wie sich Sam verändern wird. Jedenfalls danke für das Kapitel und alles gute noch.
LG Drakensang

Antwort von Mercury am 19.08.2020 | 14:27 Uhr
Hallo,

nein, ich habe die Story nicht abgebrochen, keine Sorge. Nur eine kleine Sommerpause, wenn man es so will. Es gibt noch viel zu viel Plot, der ausgeschrieben werden muss. ;)

lg & danke!
17.08.2020 | 23:38 Uhr
*seufz* heute ein neues Kapitel und zack! Schon ist es wieder aus! Diese Geschichte liest sich einfach zu gut... Ich warte gespannt auf mehr...
01.07.2020 | 10:20 Uhr
Huiiiii....... okay, ich weiß, ich habe schon laaaaaaange kein Review mehr dagelassen.....

Ich liebe deine Geschichte noch immer und freue mich jedes Mal, wenn ein neues Kapitel aufpoppt.

Sam hat es noch immer nicht leicht, aber Stückchen für Stückchen erfährt er (und auch wor Leserleins) mehr über die Welt um ihn herum. Dein Humor ist dabei auch immer wieder sehr angenehm und gerade Sams "Probleme" mit seinen Damen sind den ein anderen Schmunzler wert.

Auf die nächste "Dienstreise" kann man wieder gespannt sein.... hoffentlich wird die nicht ähnlich gefährlich wie die letzte.....

Auf Wiederlesen
Manu
30.06.2020 | 19:50 Uhr
Oh Oh.... Sam bleibt wohl nichts erspart....... nu hat er noch nen Dämon in sich der beschäftigt werden will -.-
Hoffendlich wird das mit der Insel nicht wieder so ein absolutes Chaos wie der letzte "Auftrag" von Elaine......
07.06.2020 | 13:01 Uhr
Hi Mercury,

Ich lese deine Geschichten generell sehr gern und lese jeden Montag das neue Kapitel, habe aber das Problem das ich da dran nicht bis zum nächsten Montag lesen kann und wollte dich Jetzt also fragen, ob du nicht ein Werk auf fanfiktion kennst, das ähnliche Magie und mehr als 5 Kapitel hat. Bitte kenne irgendwas das du weiter empfehlen könntest, bitte.

P.s. sorry für Rechtschreibfehler

Antwort von Mercury am 07.06.2020 | 14:42 Uhr
Hallo Tobias,

danke für dein Lob. Tatsächlich lese ich selber auf ff.de sehr wenig, sondern eher in diversen (englischsprachigen) Foren, allerdings hier durchweg eher Sci-Fi. Ich würde jetzt spontan mal zu Redit raten, die haben super viele Unterforen für alle möglichen Themen. Hier auf ff.de kann ich dir jetzt nur in all meiner unendlichen Bescheidenheit meine "Das Buch der Wünsche" Reihe empfehlen. Das sind immerhin zwei abgeschlossene und eine angefangene aber nicht beendete Geschichten.

lg
26.05.2020 | 08:59 Uhr
Es entspricht so garnicht meiner Gewohnheit, ein Review zu hinterlassen wenn die Geschichte noch nicht abgeschlossen ist. Hier mache ich aber eine Ausnahme, in der Hoffnung, dass noch ein paar hundert Kapitel gleicher Güte erstellt werden.
Also:
Die Personen sind gut beschrieben und haben ihre eigenen, für den Leser nachvollziehbaren Motivationen. Der Schreibstil ist angenehm, in seltenen Fällen etwas zu repitativ (z.B. Insbesondre in den ersten Kapiteln „nuscheln“).
Die Storyline ist stringent und schafft es doch mit kleinen Plottwists, den Leser zu überraschen.
Einziger aus meiner Sicht echter Kritikpunkt: Dem Protagonisten fällt zu viel in den Schoß (huch, lustiges Wortspiel). Es kommt mir teileweise wie in einigen Rollelspielrunden vor, wo der Spielleiter die Charaktere mit Goodies überschüttet, damit der nächste Plotstrang noch spektakulärer werden kann. „Mehr Power“!
Insgesamt bis hierhin 8,5/10 Punkten.
Weiter so!

Antwort von Mercury am 28.05.2020 | 17:53 Uhr
Hallo Herr Werfloh,

danke für dein Review und dein Feedback! Tatsächlich hast du recht, ich neige dazu, gewisse verben zu oft zu nutzen, versuche aber, mir das abzugewöhnen. Zu deinem Kritikpunkt: Lustigerweise sehen das andere Leser genau andersrum und fragen, ob der gute Sam endlich mehr "Power" bekommt. Ich kann deinen Kritikpunkt allerdings nachvollziehen, ihn aber nicht ganz teilen. Tatsächlich bekommt er einige Dinge, wie das Schwert, diverse magische Bücher und jetzt (dank der Gutscheine) und dem Eisstahl der Eisprinzessin einige Goodies. Aber sind diese "Goodies" tatsächlich so mächtig? Man muss bedenken, Sam ist immer noch ein normaler Mensch, der bis auf seinen Verstand und Schwert nur eine handvoll passiver Zaubersprüche kennt (Übersetzen / Sprache etc.) In einem Kampf würde er, ohne Unterstützung, nicht lange durchhalten. Um RPG Kriterien anzuwenden, kommt er eigentlich einem "Rookie" der bei einer Gruppe Veteranen eingestiegen ist, sehr viel näher. Wenn du den Anime Goblin Slayer kennst, ist es hier ähnlich: Der Protagonist hat, bis auf seinen Verstand, weder sonderlich gute Ausrüstung, noch irgendwelche besonderen Fähigkeiten. Tatsächlich und nüchtern und im Vergleich mit allen anderen ist der gute Sam also eher ziemlich "Underpowerd" und auf die Unterstützung von Lilly, Lya und May angewiesen, was die "Feuerkraft" angeht.

Deine Grundbefürchtung kenne und teile ich, hier gibt es mehr als genug Serien, wo das "Mehr und höher" irgendwann lächerlich wird. Angefangen von Dragon Ball, bis zur Perry Rhodan Serie, wo sie nach 50 Jahren das Universum quasi "resettet" haben, nachdem der letzte Gegner einfach nicht mehr zu überbieten war. Das werde und möchte ich hier auf jeden Fall vermeiden. Sam wird nie der "größte Held" aller Zeiten werden, aber ob der ein- oder andere "Gott" dran glauben wird ... nun, mal sehen ;)

Zuguterletzt: Tatsächlich gibt es mittlerweile eine Trope, wo "Übermächtigkeit" kein Killerargument mehr ist. One Punch Man oder Overlord sind hier zwei Beispiele, wo die Protagonisten "unbesiegbar" sind und die Reihe trotzdem super interessant ist. Aber in diese Richtung gehe ich hier nicht.

lg
25.05.2020 | 18:11 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.

LG

Antwort von Mercury am 28.05.2020 | 13:07 Uhr
Hi
Ein schönes Review.
Bin gespannt wie das nächste wird.

LG
22.05.2020 | 14:00 Uhr
Ich liebe diese Story, und mag Deine Ideen. Auch weil der Held *hust* nicht so übermächtig ist, sondern eher n bissl zum rumstolpern neigt. Außerdem ist seine geheime Superkraft sein Hirn, nicht seine Muckis. :)
Und das Kaufhaus tät ich auch gern mal besuchen. Auch wenn ich vermutlich etwas anderes gekauft hätt. Aber ich bin ja auch nicht mit Lilly zusammen :)

Antwort von Mercury am 26.05.2020 | 01:01 Uhr
Hallo!

Danke für dein Lob! Ja, ich habe absichtlich dem guten Sam keine "geheime Superkraft" oder ähnliches gegeben. Er ist im Grunde seines Herzens ein Nerd und versucht, alles so "wissenschaftlich" wie möglich zu lösen. Klappt nicht immer, aber er gibt sein bestes. Oh, das Kaufhaus ... ich habe schon vor Jahren mal eine Story darüber angefangen, aber nie beendet. Da war das jetzt eine Gelegenheit, die Idee zu verwenden.

lg
19.05.2020 | 14:30 Uhr
Ich komm mir langsam blöd vor immer wieder das gleiche zu schreiben.


Ich liebe deine Geschichte einfach, die Charaktere sind genial, die Story glaubhaft.

Ich weiß das du maximal jede Woche ein Kapitel schreibst, aber ehrlich gesagt aktualisier ich tatsächlich wegen dieser Geschichte mehrmals täglich die fanfiktion app.

Antwort von Mercury am 25.05.2020 | 18:07 Uhr
Ach was! Ich freu mich eigentlich über jedes Review, das über "Schreib schnell weiter" oder Copy&Paste hinausgeht ;)

Mehr als einmal pro Woche schaffe ich nicht, außer natürlihc, ich würde die Kapitel vierteln. Dann könnte ich quasi jeden 2ten oder 3ten Tag was von 2-3k hochladen, aber das halte ich nicht für die ideale Lösung. Die Wahrheit ist, dass ich Phasen habe, wo ich ein, zwei oder auch drei Kapitel Vorschreibe und dann einige Wochen was anderes Schreibe, je nach Lust, Laune und Verfassung, aber dann trotzdem ungefähr Wöchentlich hochlade.

lg
19.05.2020 | 09:25 Uhr
Die ganze Dynamik zwischen den Charakteren ist genial - gerade jetzt, wo Lya dauerhaft mit dabei ist.

Ich finde es auch super, dass über mehrere Kapitel hinweg immer ein gemeinsamer Titel steht und man sich daran orientieren kann. Dein Schreibstil finde ich allgemein sehr mitreißend, sodass man sich gut in die Leute reinversetzen kann.

Ich freue mich darauf, wie es weitergeht.

Antwort von Mercury am 25.05.2020 | 16:17 Uhr
Danke für dein Lob!

Ja, das mit dem "Staffeln" von einem durchgehenden Plot fand ich eine ganz interessante Idee, so kann man es zumindest grob unterteilen, schön dass es gefällt.

lg
19.05.2020 | 09:22 Uhr
Wundervolles Wundervolles Kapitel (Sorry für den schlechten Witz). Es ist wirklich sehr gut geschrieben, du beschreibst wirklich gut, so das man sich die Welt gut vorstellen kann, das können nicht viele. Bin gespannt wie es weiter geht, habe aber noch eine Frage.
Kannst du schon sagen ob Sam in Zukunft größere Kräfte erhält? Ich mag nämlich Geschichten wo der Protagonist über die Geschichte immer stärker wird.

LG und schöne Woche noch

Antwort von Mercury am 25.05.2020 | 16:16 Uhr
Hallo, danke für dein Lob! Und schlechte Wortwitze mache ich selber genug, der hier war sogar noch gut ;)

Zu deiner Frage: Sam wird mit Sicherheit mehr Fähigkeiten und Kräfte erhalten, schon aus Notwendigkeit, sich mit den zukünftigen Problemen herumzuschlagen. Alleine die "Infusion" von dämonischer Energie durch LIlly und Lya werden hier einige interessante Dinge ermöglichen.

lg
19.05.2020 | 05:37 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.

LG
12.05.2020 | 03:03 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Es geht doch nichts über ein paar Burger.
Bin gespannt wie es weitergeht.

LG
06.05.2020 | 19:49 Uhr
Wie immer ein wunderbar geschriebenes Kapitel, wüsste nicht was man besser machen könnte.
Ich muss an dieser Stelle Sam Mal meinen Respekt aussprechen, so ein Willenskraft und Treue hat nicht jeder. Bin wie immer sehr gespannt wie es weitergeht.
LG und schöne Woche noch

Antwort von Mercury am 12.05.2020 | 12:16 Uhr
Danke für dein Lob!

Ja, es wird sich noch zeigen, wie es bei "diesem" Thema in Zukunft aussieht ;) Es wird noch ein paar interessante Entwicklungen geben.

lg
03.05.2020 | 13:11 Uhr
Hallo Kris,
was soll ich sagen?
Meiner unmaßgeblichen Meinung nach eines der besten, wenn nicht das beste Kapitel der bisherigen Story.
Die beiden neuen Daseinsformen bieten noch ungeahnte Möglichkeiten und der erneute Ausflug in parallele Welten bietet der eigenen Fantasie ebenso viel Spielraum wie der Fantasie des Autors.
Mir hat vor allem die Alraune sehr gut gefallen.
Ich freue mich schon unglaublich auf die Reaktion der beiden Mädel, wenn sie von den Ereignissen erfahren.

Antwort von Mercury am 12.05.2020 | 11:46 Uhr
Hallo AgA,

danke für dein Lob! Das freut mich ;) Dabei war es eigentlich ganz unschuldig gedacht - so ganz am Anfang, bei der Planung *hüstel*
Exakt, es gibt noch eine ganze Reihe von "Paralelwelten" oder Optionen, wobei ich hier natürlich aufpassen muss, mich nicht in Siliders-Artige Dimensionen zu verwirren. (Was andererseits auch seinen Reiz hätte) Ich habe noch eine ganze Reihe an "fremden Spezies" hier geplant.

Die Reaktionen siehst du im neusten und den kommenden Kapiteln,

lg
03.05.2020 | 12:47 Uhr
Kann es jedesmal nicht erwarten endlich weiterlesen zu können. Einfach so unglaublich gut geschrieben. Freue mich schon drauf wenn's weitergeht.
01.05.2020 | 20:40 Uhr
Es hat mir sehr gefallen, mal wieder^^
Ich freue mich jedesmal, wenn ich eine neue Fortsetzung in meinen Alerts finde und bisher wurde ich nicht enttäuscht.
Eher im Gegenteil, die Geschichte wird besser und besser. Und jedes Mal tauche ich wieder in die wundervolle, wundervolle Welt ein.
<3

Antwort von Mercury am 12.05.2020 | 11:44 Uhr
Hallo Kaneda,

vielen Dank für dein Lob! Ich habe aktuell wieder mehr Zeit und Elan, die nächsten Kapitel sind schon grob durchgeplant / geschrieben ;) Es ist also Nachschub vorhanden und ich habe grob mindestens einen "Arc" geplant.

lg
01.05.2020 | 06:27 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Lya gefiel mir wirklich wahnsinnig gut.
Bin gespannt wie es weitergeht.

LG
08.04.2020 | 10:47 Uhr
Lach, es gibt Tage da tut mir Sam echt leid, aber an anderen Tagen wäre ich liebend gerne an seiner stelle^^
Es ist immer wieder herrlich zu lesen was ihm so wiederfährt, nun mit zwei Höllischen "Damen" xD

Antwort von Mercury am 12.05.2020 | 11:43 Uhr
Hallo,

ja, so geht es mir auch. Es wird noch etwas besser, bevor es wieder sehr viel schlimmer wird ;) Er muss ja in "Form" bleiben und so, was Chaos angeht ;)

lg
08.04.2020 | 03:39 Uhr
Hi
Das war ein schönes Kapitel.
Sam als auch Lilly gefielen mir wirklich gut.
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

LG
29.03.2020 | 00:45 Uhr
Irgendwie tut mir rüdiger leid. Da hofft man echt, dass ihm auch mal was gutes wiederfährt.


Schönes Kapitel, mal wieder.

Mfg sabato

Antwort von Mercury am 30.03.2020 | 19:15 Uhr
Hm, ja irgendwie hast du recht. Mal schauen, aber ich glaube fast, da muss er erstmal durch.

Danke für das Lob,

lg
20.03.2020 | 17:14 Uhr
Hi
Sam ist ein wirklich toller Charakter.
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

LG