Autor: Gentle Storm
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
24.12.2019 | 10:13 Uhr
zu Kapitel 1
Hej!

Ich bin durch die Social Media Empfehlungen auf dich gekommen und was soll ich sagen... Ich bin sprachlos. Dein Stil, dein Plot, deine Charakter, das ist echtes Talent.
Gerade die Beschreibungen hatten diesen altertümlichen Fantasy Touch, und ganz ehrlich, ich liebe den abgöttisch.
Auch das Setting gefällt mir wahnsinnig gut, gerade der Anfang als Farah sieht, wie das Gebäude der Magie wirklich aussieht. Und mit Hamna hast du Bilder in meinem Kopf gemalt. Deine Sätze sind einfach so unglaublich gut und, was mich auch positiv überrascht hat, ist die Art und Weise, wie du Geschichte gerafft und in einen OS gepackt hast. Gerade, dass man erst am Ende erfährt, wer Farah die Leere zugefügt hat und dass sie vergewaltigt wurde.

Nochmal zum Setting, die Kurse fand ich ebenfalls sehr interessant. Analyse würde ich auch mal gern belegen :D Auch, wie du dieses Wissen in Farahs Charakterzügen aufgenommen hast, wie sie den jungen Mann (Armahnd? Ich bin ganz schlecht in Namen...) und seine Gefühle analysiert und gesehen hat und dabei mit Säuregehalt verglichen hat.

Farah ist sowieso ein ziemlich interessanter und beeindruckender Charakter. Sie ist halt niemand, mit dem man unbedingt mitfiebert - was auch an dem gerafften Stil liegt -, aber sie fasziniert genauso wie ihre Welt und passt perfekt hinein. Gerade ihr Spruch mit dem Sandhaufen und der Pfütze ist sogar ziemlich motivierend :D
Das Ende, als sie sich dann ja tatsächlich an dem Zusammensetzen versucht, mochte ich gerne.

Farahs Geschichte ist ja nun mehr oder minder erzählt, aber in diesem Setting könnte ich mir auch noch andere Charakter vorstellen. Andrerseits macht dieses Unwissen über die Orte auch ein wenig die Exotik her.

Das war jetzt ein bisschen unordentliches Review, aber ich musste unbedingt loswerden, wie gut ich diese Geschichte finde.
Ich schaue auf jeden noch auf deinem Profil vorbei, aber jetzt erstmal frohe Weihnachten! ^^

Antwort von Gentle Storm am 31.12.2019 | 15:56:35 Uhr
Hallo Xalita,

vielen Dank für dein schönes, ausführliches Review! Hab mich sehr gefreut! :-)
Wegen der Weihnachtstage bin ich leider nicht früher zum Antworten gekommen.
Schön, dass das Setting so gut rüberkam - mit Beschreibungen Atmosphäre zu erschaffen, ist ja immer eine Herausforderung :D Ebenso freut mich, dass Plot und der Charakter dir gefallen haben und die kleinen Details wie das mit der Säure dir aufgefallen sind.

Mal sehen, ob ich in dem Setting noch etwas schreibe - leider gibt es so viele Plotbunnies, die in die Welt hinaus entkommen wollen ^^

Frohes neues Jahr dann! :-)
dothewritething (anonymer Benutzer)
01.12.2018 | 14:36 Uhr
zu Kapitel 1
Salu Gentle Storm,
du strapazierst meine Empfehlungsvorräte für heute…
Einmal mehr eine brillante Geschichte.
Stammt dein Können aus dir selbst oder hast du dir professionelle Nachhilfe beschafft?

Die Liste deiner uploads macht mir klar, dass du in den letzten Tagen
Dinge hier zur Verfügung gestellt hast, die schon länger auf Tageslicht warten.
Aufrichtigen Dank für deine Entscheidung, es jetzt hereinzulassen.

LG

dtwt

Antwort von Gentle Storm am 02.12.2018 | 19:57:44 Uhr
Hallo dtwt,

vielen Dank für deine Reviews, sie freuen mich sehr, auch wenn ich wohl beinahe an der Zerstörung deiner Tischdecke schuld bin! :D

Ich habe einmal einen VHS-Kurs in kreativem Schreiben besucht, das war es an professioneller Hilfe, und halt das, was aus dem Schulunterricht hängen geblieben ist. Hast du so etwas mal in Anspruch genommen?

Ja, diese Texte haben sich schon länger angesammelt... Ich bin froh, wenn sie auch anderen gefallen. :)
14.11.2018 | 21:45 Uhr
zu Kapitel 1
Liebe Gentle Storm,

deine Geschichte hat mich sehr mitgerissen!
Einerseits dieses rasante Tempo, andererseits wundervolle Details!
Obwohl du einen Plot, den man locker auch zu einer längeren Geschichte hätte dehnen können,
in einen One Shot gepackt hast, gab es keine Unklarheiten, du hast gerade genug verraten, damit viele Bilder und Emotionen in mir aufkamen, wirklich wundervoll zu lesen.
Alles Essentielle ist da, wundervoller Schreibstil und ein lockerer, schön zu lesender Aufbau.
Knackig, kurz, kompakt - sehr lecker.

Die stete düstere Stimmung passt unerwartet gut zu jeder Szene, Farahs Emotionslosigkeit wird durch ihre kurze Wut/Verzweiflung noch prägnanter...

Ich bin noch immer fasziniert.
Vielen Dank für diese packende Gerade-noch-Gute-Nacht-Geschichte,

Dream Huntress

Antwort von Gentle Storm am 18.11.2018 | 14:57:53 Uhr
Liebe Dream Huntress,

vielen Dank für dein Review, es freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefallen hat! :-)

Insbesondere freut mich, dass die Emotionslosigkeit von Farah gut rüberkam. :D

LG,
Gentle Storm