Autor: LillyPetite
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
08.01.2019 | 21:02 Uhr
zu Kapitel 5
Hallo LillyPetite :)

ersteinmal ein frohes neues Jahr!

Ich habe vor kurzem deine Geschichte gelesen und wollte mir nun Zeit nehmen, dir ein Review dazu zu geben.

Was mir besonders gut gefällt, ist die Art und Weise wie du Jack beschreibst. Sein Handeln und seine Denkweise entsprechen ihm in vollem Maße wie ich finde, er verhält sich in deiner Geschichte ganz genauso wie in der Serie (wie Sawyer bei dir ja bereits feststellte: "Du bist der Held" ;-))

Ebenso Kate finde ich ist sehr gut getroffen, die Sorge, dass der Marshall die Wahrheit über sie verrät, spürt man als Leser, das hast du auf jeden Fall sehr gut beschrieben. Auch ein interessanter Gedanke, Anna manche Szenen erleben zu lassen, die wir in der Serie so ähnlich gesehen haben, nur aus einer anderen Perspektive. Anna passt zu Jack, jedoch scheint diese Beziehung jetzt bereits ein wenig instabil zu sein. Jack interessiert sich für Kate, das bekommt Anna jedenfalls deutlich zu spüren. Ich bin gespannt, in welche Richtung das Ganze gehen wird. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Anna eventuell noch jemand anderem näher kommen könnte? Oder aber du schreibst es bewusst so, und führst den Leser ein wenig an der Nase herum und am Ende werden Jack und Anna glücklich... :) ich bin gespannt!

Die Flashbacks könnte man in der Serie genauso einbauen! Kurz, ein wenig mysteriös, und Stück für Stück zusammensetzend. Wer weiß, vielleicht trägt auch Anna ein Geheimnis in sich, welches auf der Insel ans Licht kommt?

Das fünfte Kapitel finde ich von der Länge her optimal, vielleicht kannst du das in Zukunft so beibehalten. Gerade den Twist am Ende hast du spannend geschrieben, wobei ich noch gerne als Tipp geben würde, dies noch ein wenig ausführlicher zu schreiben. Also die Spannung kann sich ruhig noch ein wenig mehr aufbauen, aber dies ist vielleicht einfach geschmackssache ;-) Ich mag deine Cliffs am Ende eines Kapitels, dieses abrupte steigert die Spannung enorm und lässt den Leser gewissermaßen "stehen". Dadurch kann man auch sehr gut einen Twist einbauen und den Leser vor den Kopf stoßen :)

Also, alles in allem gefällt mir deine Geschichte bisher sehr gut, ich bin gespannt in welche Richtung das Ganze gehen wird und inwieweit du dich an den Verlauf der Serie hältst. Einen letzten Tipp habe ich noch für dich: damit der Verlauf nicht zu vorhersehbar wird, könnte man auch die ein oder andere Sache anders geschehen lassen als in der Serie. Aber da möchte ich dir auf keinen Fall reinreden, das ist selbstverständlich dir überlassen :)

Ich freue mich auf die folgenden Kapitel!

Liebe Grüße,
Tabula rasa