Autor: haley
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 64:
14.01.2019 | 20:36 Uhr
zu Kapitel 64
Liebe Haley!

Da lag wohl jemand wach und hat nachgedacht ... in der Nacht?
am besten fand ich "nichts sehen, viel mehr hören" - auch in die eigne Seele, die meistens nachts umso lauter schreit und manchmal macht das auch Angst ...
Ich bewundere dich inzwischen echt für diese Elfchen, hab mich auch mal versucht die Tage, aber das beherrsch ich nicht und gegen dich ....duck und wech ...

Antwort von haley am 15.01.2019 | 10:46:12 Uhr
Liebe Sandra,
ne, wach lag ich gar nicht, aber es war eine nächtliche Inspiration, das stimmt schon. Du greifst echt einen guten Punkt auf, den ich beim Formulieren gar nicht so im Kopf hatte, aber der durchaus zutrifft: das mit dem in die Seele hören!
Ich bin sehr geehrt durch Deine anerkennenden Worte. :) Aber fühle dich bitte nicht demotiviert! Sonst dürfte ich auch an meinem Gay Romance Projekt nicht mehr weiterschreiben, denn da bewundere ich Dich sehr für Deinen Stil und Deine Ideen! Das würde ich auch gerne so hinbekommen. ;-)
In diesem Sinne, ran an die Tasten und viel Spaß beim Schreiben; egal was!
Liebe Grüße
haley
12.01.2019 | 07:29 Uhr
zu Kapitel 64
Guten Morgen!
Ein schönes Elfchen hast du des Nachts gepostet.
Da braucht man nicht überlegen, was die Inspiration war ;)

Du hast nach meinen Zitaten gefragt: Ich sammle sie seit meiner Teenagerzeit, damals noch handschriftlich.
Natürlich merk ich mir auch viele, und schau halt dann nur mehr, wer der Aphoristiker war.
Und für meine Kapitel suche ich die umrahmenden Zitate sehr sorgfältig aus: entweder zum Kapitel passend oder zu meiner aktuellen Stimmung, idealerweise zu beidem. Ich freu mich, wenn sie von meinen Stammlesern nicht überlesen werden, was man natürlich auch kann/darf.
Schönes Wochenende!
R ஜ

Antwort von haley am 14.01.2019 | 18:26:07 Uhr
Liebe Sparrow,
ja, genau, des Nachts. ;-)
Diese Zitatesammlung finde ich toll! Ich schreibe mir auch immer mal welche auf, allerdings habe ich kein festes Buch/Datei oder oder... Mein Mann und ich haben uns anfangs Briefe geschrieben und immer jeden mit einem Zitat eingeleitet. Nicht mit allen Aphorismen kann ich viel anfangen, aber oft sind wahre Augenöffner dabei. Kommt ja auch auf die eigene Stimmung und die Umstände an.
Ich lese Deine jedenfalls immer gerne mit. :)
Liebe Grüße
haley