Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Yotsune
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt):
03.08.2020 | 19:53 Uhr
Hallo, Yotsune,
ich habe gerade deine FF entdeckt und in einem Stück verschlungen!
Verständlich, dass Greaseball und Electra nach dem Rennen Rache wollen, immerhin hat Caboose sie ganz schön reingeritten mit seinen Aktionen. Sie dabei zu beobachten, wie sie ihre Pläne schmieden, hat wirklich Spaß gemacht. ;) Toll, wie jeder irgendwie Intrigen geschmiedet hat und lange Zeit im Unklaren blieb, wer was genau weiß. Bei den Unfällen, die Greaseball und Electra passiert sind, habe ich zwar schon vermutet, dass Caboose irgendwie dahintergekommen ist, was sie planen, aber toll, dass man es erst ganz am Ende durch einen Nebensatz von Caboose bestätigt bekommt. Ich muss ja gestehen, dass ich für Caboose gehofft habe, dass sie ihn nicht erwischen. Was die beiden vorhatten, war immerhin ganz schön drastisch.
Umso erschrockener war ich, als es dann wirklich zur Szene auf der Brücke kam. Ein Glück, dass Papa da war und die beiden "Killerloks", wie Silberfuchs1288 so schön geschrieben hat, zur Vernunft bringen konnte. Eine wirklich starke Stelle fand ich folgende:

“Hört auf!”, forderte er, “Lasst mich gehen!”
“Wieso sollten wir?”, fragte Greaseball kalt.
Als von Caboose keine Antwort kam, lachte Electra: “Er kann uns nichts anbieten.”
“Seh ich auch so. Zeit, die Sache zu beenden.”
“Nein!!”

Bei dem Satz "Er kann uns nichts anbieten" von Electra lief mir ein Schauer über den Rücken. Das zeigt einfach so gut, wie Caboose tickt und dass Electra das genau weiß. Und dass er knallhart die Konsequenz daraus zieht. Wirklich sehr gelungen!
Eine packende und dramatische FF, die ich sehr gerne gelesen habe!
Liebe Grüße
Fanfiktionfreak

Antwort von Yotsune am 03.08.2020 | 20:05 Uhr
Heyho!
Wow, vielen lieben Dank für dein Review!!
Super, dass die FF dir so gut gefallen hat - ich freu mich riesig!
Besonders cool, dass dir sogar eine bestimmte Stelle im Gedächtnis geblieben ist :D
Ich bin richtig froh, dass viele Sachen so rüberkamen, wie ich sie im Kopf hatte, deshalb bedeutet mir das Review viel :D
Ein paar Ideen mögen eskaliert sein, aber es scheint ja stimmig funktioniert zu haben ;D
Noch einmal vielen vielen Dank, dass du deine Meinung hier gelassen hast!
Ganz liebe Grüße,
Yotsu <3

PS. Schön, wie alle jetzt den Begriff "Killerlok" verbreiten, super Sache xD
19.12.2018 | 21:21 Uhr
Halli Hallo Hallöchen

Ein toller Abschluss für die Story.
Greaseball und Electra sind also den Weg des geringesten Wiederstands gegenagen und haben die Kurve gekratzt.
Wohl doch nicht so taff unsere Möchtegernkillerloks.
Klasse fand ich das sich wenigstens Joule am Bahnhof wohlgefühlt hat. In der ganzen Story hatte ich das Gefühl, das sie unter den Comps die offenste ist.
Ein kleiner Kritikpunkt. Ich hätte ganz gerne gewusst, was aus Caboose geworden ist.
Klar Electra und Greaseball wollten ihm eins auswichen, aber er hat Electra beinahe abgefackelt und Greaseball durch ein heftiges Bremsmanöver schwer beschädigt. Und dann kommt er so davon. Ein bisschen Schade, da hätte eigentlich noch ein bisschen was hin gemusst.
Aber an sonsten eine sehr schöne Story.

Liebe Grüße und bis zum nächsten mal

Fuchs

Antwort von Yotsune am 19.12.2018 | 21:59 Uhr
Hallöchen :D
Danke für das Review <3

Ich freue mich sehr, dass dir die Geschichte gefallen hat :D
Die beiden sind ja keine gnadenlosen Killer, auch sie haben ein Gewissen ;D auch wenn man es erst hervorlocken muss ~
Du hast natürlich Recht, zu Caboose hätte ich am Ende noch etwas schreiben müssen! Das hatte ich irgendwie gar nicht mehr im Kopf, entschuldige ^^°
Vielleicht muss man sich einfach seinen Teil dazu denken ~
Sorry ^^°

Ich habe Joule immer als kleinen Hitzkopf vor mir, die auch mal den Mund aufmacht, wenn ihr was nicht passt oder sich umso mehr freut, wenn ihr etwas gefällt ^^ Deshalb ist sie von den Components auch wohl die Offenste.
Ich hoffe ich habe das getroffen :D
Killerwatt ist ja eher still, denke ich mir, und Volta auch zurückhaltender ^^ Wrench fand ich etwas schwer einzuschätzen, aber sie ist auf keinen Fall "lauter" als Joule ~

Vielleicht kommt das ja in der nächsten FF noch besser rüber ;D (Achtung, Eigenwerbung: Ich fange an die nächste FF in diesem Fandom vorzubereiten, hehe)
Vielleicht kann ich dich ja dafür auch begeistern ^^

Bis dahin ^^
LG Yotsu <3
11.12.2018 | 23:57 Uhr
Hallöle

ein Klasse Kapitel.
Ich fand es cool, das Greaseball kalte Füße bekommen hat.
Späte Einsicht ist nie verkehrt.
Klasse fand ich das Greaseball die Tragweite der tat klar wurde.
Mamas Auftritt war Super. Was Weisheit und Erfahrung alles bewirken.
Die Reaktion von Ruhrgold war etwas heftig, aber auch irgendwie verständlich.
Und nun stehen Greaseball und Electra da und denken darüber nach, den leichtest Weg zu gehen.
Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Ganz Liebe Grüße

Fuchs

Antwort von Yotsune am 12.12.2018 | 07:00 Uhr
Hallöchen ^^
Vielen Dank für dein Review! :D

Es heißt ja besser spät als nie ;D und hier war es wohl gerade im letzten Moment ^^
Gut für CB, dass Mama etwas hartnäckiger war ^^

Ich hoffe wir sehen uns noch einmal beim Epilog ^^
Bis dahin
LG Yotsu <3
09.12.2018 | 01:34 Uhr
Hallöle,

sorry das ich mich erst jetzt melde, hatte beruflich viel um die Ohren.
Ein Klasse Kapitel.
Schon interessant, dass Electra und Greaseball immer noch zusammen halten, wie Kopf und Arsch.
Die Frage ist, wer ist nun was?
Tja, da ist Caboose wohl der Fehler unterlaufen, die beiden zu unterschätzen.
Was ihn ja ziemlich teuer zu stehen kam.
Also befindent sich die alte Bremszange nun in der Gewalt der beiden Racheengel.
Klasse, das Rusty nicht hinterm Berg gehalten hat und eine rettungsaktion startet.
Schade nur, dass das ganze etwas in die Hose ging.
Man die Coponents stehen ja wie ein Fels in der Brandung hinter ihrem Boss.
Und Dinah bekommen sie auch noch umgekrempelt.
Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht und ob Mama die beiden Killerloks zur Vernuft bringen kann.

Ganze liebe Grüße

Fuchs

Antwort von Yotsune am 09.12.2018 | 09:47 Uhr
Hallöchen :D
Danke für das Review, ich freu mich immer sehr darüber ^^

Jetzt haben alle gemerkt, was wirklich los ist, aber sie haben ja auch nicht mehr wirklich versucht es geheim zu halten ~
Natürlich stehen die Components hinter ihrem Boss, dafür sind sie ja gewissermaßen da ;D und Dinah und Greaseball gehören ja auch zusammen, da können ihr zumindest Zweifel kommen ;D

Das nächste Kapitel ist so gut wie fertig, wenn auch etwas kürzer geraten ^^"

Bis dahin ^^
LG Yotsu <3


P.s Killerlok ist ein super Begriff, den merk ich mir XD
25.11.2018 | 21:48 Uhr
Hallöchen,

klasse Kapitel.
Wieder sehr schön geschrieben.
Mein Anfangsverdacht war also richtig.
Caboose hat sich um Greaseball gekümmert.
Rusty ist aber auch echt ein Plappermaul. Im Grunde hat er Greaseball an Messer geliefert, wenn auch ungewollt.
Cool, Geheimagent Caboose, hat Electra lahm gelegt. Und das auch noch sehr geschickt.
Ich bin sehr gespannt, was der Rote geplant hat, um Electra fertig zu machen.
Ich freue mich jetzt schon aufs nächste Kapitel.

Liebe grüße

Fuchs

Antwort von Yotsune am 25.11.2018 | 21:56 Uhr
Hallöchen!
Danke für das Review <3
Freut mich sehr, dass dir der Plot gefällt *~*
Ich hoffe es bleibt dabei, jetzt wirds nämlich erst spannend! ;D

Ja Caboose hat schon einiges auf dem Kasten ~ der kennt einige fiese Tricks, da kann er noch so nett tun ~
Aber in Rusty kommt der Gerechtigkeitssinn durch - er ist doch der Gute ^^

Bald geht es weiter!
Bis dahin :D
LG Yotsu <3
25.11.2018 | 15:36 Uhr
Oh oh...

Scheint so, als würde nun nicht mehr allein Caboose's Verschrottung ausstehen, sondern vielleicht auch die von Electra und Greaseball!

Und ehrlich gesagt, bange ich gerade etwas um Rusty's Wohlbefinden. Denn Electra, sowie auch Greaseball wissen jetzt somit, dass Caboose Bescheid weiß. Und sicher fragen sich unsere beiden Loks auch woher Caboose, von ihrem Vorhaben wusste...
Armer Rusty.

Nebenbei bin ich sehr gespannt, was Electra und Greaseball jetzt noch tun werden. Vorsicht ist auf jeden Fall besser als Nachsicht.

Hau in die Tasten,
LG Pearl McCoy.

Antwort von Yotsune am 25.11.2018 | 15:40 Uhr
Ich bin schon fleißig am weiter schreiben! ;D
Und erstmal vielen Dank für das Review, das kam ja wirklich sehr schnell! <3

Ja, jetzt wird es noch einmal richtig spannend, ich hoffe das siehst du auch so, wenn das nächste Kapitel dann da ist ~ ^^
Es wird sogar minimal länger als die anderen, haha... XD

Wir nähern uns tatsächlich bald dem Ende, aber ein bisschen was hab ich noch auf Lager ;D

Bis dahin :D
LG Yotsu <3
23.11.2018 | 02:14 Uhr
Hallöchen Yotsune,

eine tolle Geschichte und sehr spannend geschrieben.
Ich finde den Aufbau der Story der sehr interessant.
Wie aus Feinden Freunde werden, weil sie das gleiche ziel verfolgen.
Sehr spannend, wie du in den ganzen Kapiteln die frage offen lässt, wer hinter der Sabotageaktion an Electra schuld ist, oder wer Greaseball vom Gleis geholt hat. Im letzten Kapitel hat mir besonders gut gefallen, das sich Electra tatsächlich Sorgen um Greaseball macht.
Ich werde auf jeden Fall am Ball bleiben.
Bis zum nächsten Kapitel.

Liebe Grüße

Fuchs

Antwort von Yotsune am 23.11.2018 | 07:14 Uhr
Hallihallo :D
Vielen Dank für das Review <3
Ich bin super froh, dass die Geschichte gut ankommt! :D

Es ist für die beiden zwar nicht immer einfach zusammen auskommen, aber was tut man nicht für seine Ziele ~
Wer wen sabotiert kommt natürlich noch heraus, aber davon muss man sich überraschen lassen ^^

Ich hoffe du bleibst bis zum Ende dabei und hat weiterhin Spaß an der Story :D

LG Yotsu <3
17.11.2018 | 22:35 Uhr
Da bin ich wieder :D
Zu deiner letzten Reviewantwort: Ich schreibe einfach immer alles, was mir auffällt und das wird dann manchmal länger und manchmal kürzer, aber ich versuche, immer konstruktiv zu sein und zum weiterschreiben zu motivieren :D

Diesmal hab ich aber gar nicht so viel zu sagen xD irgendwie entwickelst du dich vom Schreibstil her gerade richtig gut, Respekt, ich hab diesmal gar nichts zu "meckern" xD obwohl Electras Tagesablauf von der Wichtigkeit her mit Greaseballs Tagesablauf aus dem Kapitel davor auf einer Stufe steht, hast du das diesmal viel besser verkauft und ich habs gerne gelesen :D also auch, wenn in dem Kapitel nicht wirklich was passiert ist, fand ich es trotzdem gut xD
Ich gehe davon aus, dass Dinah diejenige war, die die beiden gestern Nacht belauscht hat und deshalb so zurückhaltend ist, weil sie etwas Angst hat xD
Dass Electra und Joule und Volta gemeinsam summen, wenn sie warten, ist iwie auch eine lustige Vorstellung xD

Jetzt bin ich gespannt, was im nächsten Kapitel passiert :D

LG Capsuna

Antwort von Yotsune am 17.11.2018 | 22:47 Uhr
Heyho :D
Vielen Dank für das Review! Das kam ja sehr fix, ich freu mich :D
Und ich bin ebenfalls froh, dass es nicht viel zu meckern gibt xD
Ich muss sagen, an dem Kapitel hatte ich auch viel Spaß, es sollte mal etwas ruhigeres / positives sein ;3

Wer dort denn nun gelauscht hat kann ich hier natürlich nicht sagen ~ Vermutungen interessieren mich trotzdem sehr, hihi ;D

Und ich fand es süß, sie zusammen ein wenig summen/singen zu lassen, es kommt immerhin alles aus einem Musical XD welcher Song es ist, darfst du dir gern selbst ausdenken ;D

Vielen Dank nochmal ^^
LG Yotsu <3
15.11.2018 | 20:53 Uhr
"Sollte etwas schief gehen, jagen wir die gesamte Brücke in die Luft" hahahaha xD ganz oder gar nicht xD
Ich hab mir beim Lesen die ganze Zeit gedacht "ich glaub nicht, dass Caboose sich so leicht reinlegen lässt" und dann kam der letzte Satz und ich dachte mir "wusste ichs doch" xD ich wette, wenn er sie nicht selbst belauscht hat, findet der das über drei Ecken raus und schmiedet einen Gegenplan xD
Ich bin gespannt, wies weitergeht :D
Diesmal ist mir auch nichts von dem aufgefallen, was ich bei meinem letzten Review kritisiert hatte, ich weiß nicht, ob du da bewusst drauf geachtet hast oder nicht, aber ich finds gut :D war schön zu lesen :D nur die erste Hälfte fand ich etwas langatmig - es ist nichts passiert, was wichtig für die Handlung war, außer evtl, dass Rusty weg ist und Greaseball einen harten Tag hatte, aber das hätte ich persönlich etwas kürzer gefasst, ich hab das gelesen und die ganze Zeit darauf gewartet, dass endlich etwas spannendes passiert xD wobei ich am Anfang auch echt mit Greaseball mitgefühlt hab, als gesagt wurde, dass die Waggons ihn völlig planlos von einem Gebiet zum Nächsten geschickt haben, oh je, der Arme xD
Und jetzt hab ich noch 2 kleine, unwichtige Sachen xD:
Müsste es nicht "die RB14" heißen? xD RB steht doch für Regionalbahn, so weit ich weiß xD
Und dass Greaseball sich am Ende so um Electras Wohlbefinden kümmert (als er fragt, ob das mit dem Stromschlag nicht gefährlich für Electra selbst wäre), war schon.. ungewöhnlich nett für ihn.. ich will nicht sagen out of character, aber.. in Anbetracht der Tatsache, dass sie sich noch gestritten haben, als sie sich begegnet sind.. doch xD

Ich fands auf jeden Fall wieder mega spannend und ich hoffe, du schreibst schnell weiter, denn ich will wissen, wie der Plan aufgeht xD

LG Capsuna

Antwort von Yotsune am 15.11.2018 | 21:12 Uhr
Heyho ^^

vielen lieben Dank für dein Review <3
Ich freue mich total, dass du so ausführliche Kommentare schreibst! :D

Ja, das mag etwas radikal sein, aber zur Not muss es sein xD
Und keine Sorge, so einfach macht Caboose es den beiden nicht ~ Er lässt sich ja nicht einfach so leicht loswerden... ^^

Oh cool, dass es in diesem Kapitel nicht mehr war :D Ich hatte es tatsächlich schon vorgeschrieben und entweder war es innere Eingebung oder ich hab beim Gegenlesen noch einmal unbewusst darauf geachtet... Wer weiß ~
Und danke für den Tipp ^^ Ich wollte nicht alles so Schlag auf Schlag "abarbeiten", deshalb dieser Alltagsszene ^^
Ich sehe zu, dass ich die nächsten dieser Art relevanter gestalte ;D

Oh, das mit dem/der RB14 kann gut sein xD Ich bin es nur so gewohnt, "der" zu sagen - keine Ahnung woher das kommt xD
Na, die beiden arbeiten einmal tatsächlich zusammen, da soll ja auch alles möglichst glatt laufen ;D
Keine Sorge, danach können sie sich wieder beleidigen xD

Ich geb mir Mühe, nicht so lang kleben zu bleiben und regelmäßig zu uploaden ;D

LG Yotsu <3
08.11.2018 | 21:31 Uhr
Hey :)
Ich hab deine Geschichte grade komplett durchgelesen und will erstmal sagen, dass ich die Handlung echt spannend finde. :D Man weiß nicht, wer es war und wer mit wem alles welche Spielchen spielt, es gibt einfach zu viele Möglichkeiten und das ist auch der Grund, warum ich hier auf jeden Fall weiterlesen muss, wenn neue Kapitel kommen xD ich muss das Ende wissen xD
Also vom Inhalt her find ichs echt gut geschrieben :) Allerdings hast du manchmal von der Form her so Sachen drin, die mich raushauen, weil sie von meinem Gefühl her nicht in diese Art Text passen. Zum Beispiel sagt Rusty an einer Stelle "ich hoffe, der kommt wieder in Ordnung", was seeehr umgangssprachlich ist - man könnte das machen, wenn man Rusty generell sehr umgangssprachlich bzw eindeutig umgangssprachlicher als die anderen reden lassen will, aber da Rusty sonst normal redet bzw genau so wie alle anderen auch, sieht man, dass da deine Umgangssprache mit reingekommen ist, die nicht wirklich was mit der Geschichte oder der Figur zu tun hat. An einer Stelle ist auch von dem "Troublemaker Caboose" die Rede und da das an der Stelle keine wörtliche Rede ist, wo jemand vielleicht besonders cool rüberkommen wollte, ist es seltsam, dass in einem deutschen Text plötzlich ein englisches Wort kommt (was nicht im deutschen Sprachgebrauch ist wie zb USB-Stick) und man sich einfach fragt, warum die Autorin da kein deutsches Wort genommen hat, es wirkt irgendwie fehl am Platz xD und irgendwo am Anfang - entweder erstes oder zweites Kapitel - hast du Sätze, die keine Sätze sind. Also Satz = Subjekt, Prädikat, Objekt. Bei den Sätzen, die ich meine, stimmt der Aufbau nicht. Du hast da Halbsätze, die man, wenn man spricht, noch so nachsetzen kann wie sie da stehen, aber wenn man schreibt, muss man sie entweder an den Satz davor noch dranhängen oder sie anders formulieren. Mir fallen deine Sätze nicht mehr ein und deine Kapitel sind so lang, deswegen erfinde ich jetzt ein Beispiel: "Ich hab mir eine Jacke angezogen. Weil mir kalt war." 'Weil mir kalt war" ist an sich kein richtiger Satz, ich hoffe, du verstehst das irgendwie xD so, das war jetzt eine ewig lange Erklärung für die Kritik "Du schreibst sehr wie du sprichst und solltest mehr darauf achten, geschriebene Sprache von gesprochener Sprache zu unterscheiden", aber ich wollte, dass du mit meinem Review auch was anfangen kannst xD wie gesagt, ich find die Geschichte inhaltlich echt gut, mich hast du auf jeden Fall gepackt, ich bin gespannt, wie es weitergeht :D

LG Capsuna

Antwort von Yotsune am 08.11.2018 | 22:19 Uhr
Hey vielen Dank für das Review :D
Freut mich sehr, dass dir der Inhalt gefällt, ich bin schon fleißig am weiterschreiben!
Dir sind ja so einige Sachen aufgefallen - vielen Dank, dass du dich auch dazu äußerst!
Bei der Umgangssprache habe ich tatsächlich nicht aufgepasst ^^° Ich versuche es in den nächsten Kapiteln einheitlicher zu halten ^^ (mein "Beta-Leser", der kein richtiger Beta-Leser ist sagt mir dazu nie etwas... xD Aber er hat auch weniger von meinen Tippfehlern entdeckt, als ich selbst.........)
Für Troublemaker fiel mir partout kein besseres Wort ein. Eine wörtliche Übersetzung klang meiner Meinung nach nicht wirklich schön, daher... Englisch. Es passiert tatsächlich häufiger, dass mir deutsche Wörter nicht einfallen, seit ich auf Englisch studiere ^^° Zum Glück war es bisher nur das eine ~
Bei den Sätzen hast du natürlich Recht. Grammatikalisch wäre es sinnvoller, sie als einen Satz zu fassen. Es hat sich vor einiger Zeit in meinen Schreibstil eingeschlichen solche "Halbsätze" zu nehmen, vielleicht weil Kommas mir nicht ausdrucksstark genug waren? Ich weiß es nicht ^^°
Ich schaue, ob ich so etwas in den kommenden Kapiteln vermeide, aber versprechen kann ich es leider nicht ^^°

Genug der Rechtfertigung, hehe.
Noch einmal vielen Dank für dein so ausführliches Review :D
Ich freue mich sehr, dass du dabei bleibst!

LG Yotsu <3
07.11.2018 | 20:24 Uhr
Hey!
Deine Geschichte ist immer noch echt spannend!
Ich liebe die Interaktionen zwischen Electra und Greaseball sehr. Bin gespannt, was sie für Caboose planen.
Wer weiß, ob Pearl und Rusty noch was unternehmen...
Hau in die Tasten!
LG, Pearl McCoy.

Antwort von Yotsune am 07.11.2018 | 20:46 Uhr
Vielen lieben Dank für das Review <3
Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst mir eins zu schreiben :D
Ja die beiden sind schon ein witziges Team, es macht wirklich viel Spaß die zu schreiben ~
Rusty kann es nicht einfach auf sich sitzen lassen, das ist klar, aber was kann er gegen die anderen beiden ausrichten?
Das zeigt sich demnächst ;D

LG Yotsu <3
28.10.2018 | 09:15 Uhr
Hallo! :)
Auch mir gefällt deine Gesichte bis jetzt echt gut!
Du musst unbedingt bald wieder ein Kapitel hochladen,
ich bin neugierig was mit Electra los ist ! :)
Dein Schreibstil gefällt mir auch gut.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Liebe Grüße,
die maulende Myrte

Antwort von Yotsune am 28.10.2018 | 09:22 Uhr
Uuuh vielen Dank! <3
Ich freu mich sehr, dass es dir gefällt! :D
Ich hab noch ein paar Sachen vorbereitet, die kommen bald *~*
Freut mich, wenn du dabei bleibst :D

LG Yotsu <3
28.10.2018 | 08:24 Uhr
Super Kapitel weiter so. Ich finde du schreibst echt super
Gruss Espressolover

Antwort von Yotsune am 28.10.2018 | 08:59 Uhr
Vielen Dank für das Review <3
Sehr ermutigend :D
LG Yotsu <3
26.10.2018 | 07:17 Uhr
Hi!
Der Anfang deiner Geschichte gefällt mir sehr gut!
Die Art wie du schreibst und Electra, Greaseball und Rusty darstellst ist einfach genial.
Bin schon gespannt darauf was unsere zwei Loks, mit Caboose anstellen... Electra und Greaseball kochen ja förmlich.
Hau in die Tasten!
LG, Pearl! <3

Antwort von Yotsune am 26.10.2018 | 09:13 Uhr
Hallihallo!
Ich freue mich sehr, dass dir der Anfang gefällt und es ist super lieb von dir, dass du ein Review da lässt <3
Vielen Dank!
Ich hab schon ein paar Kapitel vorbereitet, die kommen die Tage nach und nach :D
Würde mich freuen wenn du dabei bleibst ^^
Und nochmal danke für das Review <3

LG Yotsu
Montagistdoof (anonymer Benutzer)
25.10.2018 | 11:58 Uhr
Hallo :)
Das scheint eine recht interessante Geschichte zu werden. Ich finde es gut, wie du die Züge beschrieben hast, ich stelle mir das recht schwer vor.
Ich bin auf jeden fall gespannt, wie nun Rache an Caboose genommen wird

Liebe Grüße

Antwort von Yotsune am 25.10.2018 | 12:38 Uhr
Vielen lieben Dank für das Review :D
Es freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefällt ^^
Bald geht es weiter und da passiert noch so einiges ;D

LG Yotsu <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast