Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lalami
Reviews 1 bis 25 (von 161 insgesamt):
02.11.2020 | 17:40 Uhr
Hallöchen Lalami,

erstmal: Ich liebe Kuraiko! Das Mädel ist ja mal dermaßen sympathisch! SO doofe, extrem flache Witze, ne orientierungslose Bockwurst, und dann noch der Name. Die verkörpert echt viel, was ich an einem Chara liebe und dann noch diese sau frechen Antworten XD ich liebe es. Nishiki, das Mädel muss mit, koste es, was es wolle!

Die Stadt ist irgendwie strange, wenn man sieht, wie sich Neal und Davis zum Appelkörbchen suchen, aber wenn man keinen Laden findet, in dem man Geld machen kann, dann findet man eine wilde Kuraiko ^^ Davis, du alter Charmeur, irgendwann wird das nicht mehr funktionieren und da haben wir es auch schon! Kuraikos Boss hat ihn ganz schnell als den miesen Schürzenjäger entlarvt, der er ist XD Bäm, Davis, in your Face! Das wird noch lustig werden, aber irgendwie scheint sich Sasha nicht so sehr über die zu spät kommerei von Kuraiko zu ärgern, wie die Alte. Tja, es gibt auch nette Arbeitgeber, nicht wahr, Freya ^-^''

Freya und Shiro sind ein gutes Team, wenn man sieht, wie sie sich die Arbeit aufteilen und ergänzen. Freya ist so ordentlich in der Küche, da muss man den Hut ziehen, aber ich kann definitiv sagen, dass ich Freya und Shiro nach den Szenen aufs übelste shippe. Die beiden werden noch spaß miteinander haben.

Oh mein Gott, diese miesen, schmierigen Typen (ich weiß zwar nicht, wer die sind, aber egal!) haben Mimi entführt! Holt sofort die Marine! Oh, warte... Kommando zurück, keine Marine! Holt Toka, die haut die Typen zu Brei, oder Neal mit seinem Schwert! Aber damit werden diese Typen nicht durchkommen!

Ich freu mich schon drauf, wenn es weitergeht.

Lg Fubuki
01.11.2020 | 21:19 Uhr
Hallo :)

Oh, wie es aussieht, kommt bald ein neues Mitglied für Nishikis Crew. Der Anfang scheint für Kuraiko nun mal nicht wirklich gut zu laufen, wie ich sehe. Diese ältere Dame nervt etwas, aber wenigstens scheint sie darauf zu achten, dass Kuraiko rechtzeitig zur Arbeit schafft. Davis und Neal haben es also auch nicht gerade leicht, das Gold umtauschen zu lassen und noch dazu ist es wirklich seltsam, dass jeder der Bewohner oder Verkäufer eine andere Antwort parat haben, was die beiden natürlich verwirrt. Wie wir Davis schon kennen, kann er nicht lassen und versucht diesmal Kuraiko zu helfen, was gut funktioniert. Bei der Barkeeperin scheint er mit seiner charismatischen Art nicht so viel Glück zu haben, aber mal sehen, vielleicht findet er noch einen Weg. Shiro und Freya haben immer noch ihren Spaß das Schiff zu putzen, aber so ist es nun mal, da Schiffe meistens groß sind. Süß, finde ich in diesem Kapitel, wie die beiden etwas näher gekommen sind, wobei bei Freya offensichtlich ist das sie einen Gefallen an Shiro hat. Oweia, ausgerechnet wird Mimi noch von diesen Männern entführt, ich hoffe die merken es bald und kommen Mimi zur Hilfe. Nishiki wird auf jeden Fall nicht sonderlich erfreut sein, wenn sie es herausfindet, dass Mimi entführt worden ist.

Wie immer freue ich mich auf ein weiteres Kapitel.

Mit freundlichen Grüßen

Zerabia
01.11.2020 | 20:44 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG
20.10.2020 | 06:57 Uhr
Hallo Lalami,

schön, dass wieder was von dir zu lesen und schon sehen wir Frey in der Küche in Aktion und sie tut genau das, was ein Smutje tut: Sie kocht für die Crew und ganz offensichtlich macht sie das ausgezeichnet. Wenn selbst Spiegeleier und Speck zu einem Gourmet-Schmauß wird, dann weißt, du was der Koch drauf hat. Offensichtlich schmeckt es allen sehr gut und Nishiki kämpft um jeden bissen XD

Shiro hilft beim spülen mit und ich weiß nicht warum, aber aus irgendeinem Grund shippe ich die beiden gerade XD Naja, während hier mal der Abwasch gemacht wird, macht der Rest eine Lagebesprechung, wo es als nächstes hingeht und bei dem Ziel krieg ich schon wieder Hunger: Melon XD Nishiki, wenn du doch nicht benimmst, wird Toka dich an einer Leine zum Arzt zerren, das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche, aber zum Glück ist unsere energiegeladene Kapitänin einverstanden.

Die Aufgaben sind verteilt und nach der Ankunft geht es direkt los. Nishiki, ab zum Arzt! Toka, pass auf Nishiki auf! Neal, geh mit Davis shoppen und kauft bloß keinen unnötigen Mist! Shiro, putz das Deck mit Freya und weckt unsere kleine Mimi bloß nicht auf. Mal sehen, was da in der Stadt so abgehen wird, denn eins ist sicher: Das wird nicht ohne Chaos enden!

Oh Gott... Bitte nicht der Masochist und sein Obermaat... Bitte Toka, hau dem Typen eine rein, dass ihm die Wand noch eine gibt. Was sagt ich eben, es geht nicht ohne Chaos, also warten wir ab, wie es weitergehen wird. Von daher, bis zum nächsten Mal. ^^

Lg Fubuki
19.10.2020 | 20:06 Uhr
Hey :)
Wieder ein tolles Kapitel. Von dem Essen mit der Crew über die Ankunft in Melon war es sehr lustig und treffend geschrieben.
Auch die Special Kapitel haben richtig Spaß zum Lesen gemacht. Eine sehr interessante Dynamik in der Gruppe und auch Evie wirkt wie ein sehr ausgefeilter Charakter.
Ich habe mich unglaublich gefreut, als ich die neuen Kapitel gesehen habe und hoffe, dass du die Motivation an der Geschichte nicht verlieren wirst, denn ich glaube wirklich, dass sie richtig gut werden kann :)
LG anxme
19.10.2020 | 19:37 Uhr
Hallo :)

Bevor ich auf das aktuellste Kapitel widme, möchte ich noch was zu den vorherigen Special Chapter äußern, da ich bis jetzt nicht dazu gekommen bin. Ich muss schon sagen, die Sache mit Leonora, Jean, Lazario und Tai, finde ich echt Klasse und die haben eine super Dynamik. Außerdem hast du sie alle drei sehr gut hinbekommen, wieder einen Daumen hoch von mir. Vor allem die Stelle, wo Leonora und Jean immer die Haare kriegen, finde ich am lustigsten und unterhaltsam. Wäre dann gespannt, wie sie auf Nishiki treffen werden.

Aber nun zum aktuellsten Kapitel. Der Titel passt perfekt zu Freya und sie macht die anderen mit ihrem Gerichte damit eine große Freude, das freut mich für Nishiki und ihre Crew. Nun geht es also nach Melon und die Kapitänin steht mal wieder mit großer Vorfreude, aber erstmal ist es wichtig sie richtig zu verarzten. Was das Schiff angeht, wäre nicht schlecht, wenn sie bald einen neuen finden werden, sonst wäre der ganze Spaß und Abenteuer vorbei. Nach der Ankunft haben sie es nicht leicht, doch Neal findet zum Glück doch noch einen Platz, um Aphrodite abzustellen. Oh, Nasus kommt also mitsamt seiner Crew wieder vor, da bin ich sehr gespannt darauf, wie er und Nishiki aufeinander reagieren, wenn sie sich wiedersehen.

Wie immer freue mich auf ein weiteres Kapitel.

Mit freundlichen Grüßen

Zerabia
19.10.2020 | 15:23 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG
02.10.2020 | 23:28 Uhr
Hello-hello~

yey, ein Special-Chapter! Frag mich nicht wieso, aber ich finde die super.

Ein.... Häschen? Ich will es streicheln!! Es hört sich so süß an und das sag ich obwohl ich grün gar nicht mag!
Ich finde Leonora und co wirkich toll. Sie sind super lebhaft beschrieben und auch die Art wie sie miteinander reden und was sie tun ist super gelungen. Sehr lebendig und glaubhaft. Es ist ein wirklich toller bunter Trupp von dem man nicht genug hören kann, weil sie so unterhaltsam sind :D

Rein intuitiv würde ich ja sagen, dass das Spezielle am Schiff irgendwas mit Seestein zu tun hat, aber fällt das unter Mineral? Sind Steine Mineralien oder ist Stein eine eigene Stoffkategorie?

See ya, angel
09.09.2020 | 06:49 Uhr
Huhu Lalami,

ein weiteres Special und ich freue mich wie ein Schnitzel, dass Tai und Nero dabei sind <3 Und wir treffen einen haufen neuer Charaktere, wobei ich die gute Leonora echt mag. Liegt nicht an dem Aussehen, sondern an dem Charakter und was es für Situationen mit sich bringt XD Jean und Lazario haben es echt nicht leicht mit ihr XD

Die ganzen Sprüche haben mir echt die ganze Zeit die Laune gehoben XD und dann noch ein paar Schiffszimmermänner, in Water Seven müssen das Fischmenschen sein, Tom wäre sonst beleidigt XD Franziska macht einen sehr kompetenten eindruck, aber die kleine Evie hat allen die Show gestohlen XD Das Mädel hat Mumm und es ist berechtigt, dass sie die Insel mal verlassen will und ganz ehrlich, wenn nicht irgendwas passieren würde, wäre es doch langweilig und man weiß schon, was das Mädel noch so erleben wird.

Ein geniales Kapitel und ich freue mich auf das Treffen der Gruppe um Tai mit Nishikis Crew. Davis, das wird lustig und im Bezug auf Leonora könnte auch Neal ein bisschen Panik kriegen XD

Bis zum nächsten Mal

Lg Fubuki
08.09.2020 | 20:11 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Die neuen Charaktere gefallen mir.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG
29.08.2020 | 18:27 Uhr
Arme Tok, sind ihre Kochkünste echt so schlimm? wenn ich mich richtig erinnere konnte sie doch nur Pfannkuchen? Das ist ja jetzt nicht unbedingt was schlechtes...

Naja,ich fang mal oben an: Interessante Abwechslung eines der Special-Chapter mit Freyas "Aufnahmezeremonie" auf dem Schiff zu beginnen.
Hört sich ganz danach an als würden Azul, dieser humpelnde Poet und die Revolutionäre noch eine größere Rolle spielen. Damit hätte ich nicht gerechnet! Wird aber sicherlich noch interessant.
Die Melancholie von Kosami hast du wirklich toll rüber gebracht. Aber mal ehrlich.... die Revolutionäre haben die Insel vor 4 Tagen verlassen und der Typ an der Schnecke sagt, sie wären noch am gleichen Tag angegriffen worden, wieso sagen die erst so spät Bescheid??? Denen traue ich jetzt definitiv nicht so ganz!
Kosami erinnert mich im entfernten Sinne ein kleines bisschen an den Blackbeard aus Fluch der Karibik... nur ohne Anger-Issues. Der war auch ganz okay zu seiner Crew, solange man nichts angestellt hat. Und wer fällt, der fällt eben.
Ziemlich offensichtlich, dass er der humpelnde Poet ist der in der Zeitung erwähnt wurde. Zu dem Zeitpunkt habe ich aber noch gedacht, dass er ein zukünftiges Crewmitglied für Nishiki sein wird, aber inzwischen nicht mehr. Er hat ja eine eigene Crew und so.........du planst aber nicht die alle niederzumetzeln???? O.o

See ya, angel
28.08.2020 | 00:26 Uhr
Hey Lalami, das Kapitel hat mir sehr gut gefallen. K und seine Crew hast du super hinbekommen und ich bin schon gespannt wie es weiter geht.

Mfg Blutfuerst
27.08.2020 | 04:42 Uhr
Hi
Eine schöne Crew.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG
26.08.2020 | 22:16 Uhr
Hallo :)

Ja, so kennen wir Nishiki. Sie ist wohl sehr glücklich endlich eine vernünftige Köchin in ihrer Crew zu haben und hat mal wieder einiges zu erzählen. Aber Freya scheint es ja nicht wirklich arg zu stören. Azul ist immer noch schlecht gelaunt, doch Algo weißt ja, wie er mit seinem Kapitän umzugehen hat. Ich finde es lustig, wie Algo einfach sein Essen nimmt, doch Azul hat ja momentan eh andere Dinge im Kopf, statt darüber zu beschweren. Nach kurzer Zeit ist er langsam wieder der Alte und segelt nun mit seiner Crew durch Grandline. Die Revolutionäre haben es auch in sich, obwohl sie Hilfe bekommen haben. Interessant einen weiteren zukünftigen Supernova kennenzulernen und er bereitet wohl auf einen Kampf vor. Hört sich sehr spannend an und wie die Neulinge sich schlagen werden. Auch ist interessant, ob es sich bei dem Gegner wirklich um Cipherpol handelt.

Wie immer freue ich mich auf ein weiteres Kapitel.

Mit freundlichen Grüßen

Zerabia
26.08.2020 | 21:52 Uhr
Hey Lalami,

Oha, da muss Freya sich ja ganz schön viel anhören für den ersten Tag, aber sie sollte sich bewusst machen... Das es immer schlimmer wird X'D Nishiki gibt keine Ruhe, es sei denn, Freya kocht. Naja, sie werden sich verstehen, auch wenn Toka Neal noch eine scheuert.

Azul, nimm den Stock aus dem Ar*** und iss dein Essen! Zu spät, sein Vize hat das schon übernommen und ich mag Algo irgendwie, keine Ahnung warum. X'D
Oha, die Revos hauen auf den Putz. Das verspricht noch spannend zu werden.

Und eine neue Crew, deren Captain ein wenig anders ist, aber der Kerl hat es bestimmt faustdick hinter den Ohren. Erst einmal durch die Heimat schlendern, bevor man sich mit den Revos über die Marine und die Cipherpol auslässt. Die Crew wirkt durch die ganzen Neulinge etwas... Unorganisiert, aber mit ein bisschen liebevoller Strenge wird das schon. Eine Seeschlacht mit so vielen Neulingen wird gefährlich, aber ich glaube die wissen sich schon zu verteidigen.

Bin schon auf das nächste Kapitel gespannt und was da noch für besondere Sachen auftauchen.

LG fubuki
14.08.2020 | 21:04 Uhr
So und nun komme ich selber mal dazu ein Review zu verfassen. Und komme so aus meiner altbekannten Rolle des stillen Leser hinaus.

Nun zum Chapter

Ich fand die Taktik die Shiro anwandte, mit dem ständigen Einwand gegen dinge die im nicht passt ziemlich cool und hätte dies Wahrscheinlich genau so getan. Beim Kampf zwischen Nina und Shiro hatte ich einbischen dass gefühl alls würde Shiro Denn Kampf auf die leichte Schulter nehmen, für was er auch die Quittung bekam.

Ebenfalls toll fand ich dass Nishiki denn ex Chef von Freya zurecht Gewissen hat und sie dann an der Hand nahm und hinter sich herzog um sie zum nächsten Crew Mitglied zu mache.

Auf das nächste Chapter freue ich mich schon das es ja ein Special Chapter ist und ich bereits gespannt bin was uns nun wider neues erwarten wird.
13.08.2020 | 02:14 Uhr
Hey-oh~

das war ja mal eine Achterbahn von einem Kapitel!

Ich hätte echt gedacht, dass Shiro den Vogeltypen zum weggehen ge-bullied hätte... War lustig, aber ganz schön fies, dass er sie einfach auf ihn "losgelassen" hat.
Freya ist echt so viel angenehmer zu lesen in dieser Version. Den Kampf mit dem Fächer auflösen und dass sie dann immer leiser wird, das hört sich sehr on-point mit dem was man sonst schon so von ihr mitbekommen hat an.

Es freut mich wirklich für Freya, dass sie diesen Ekel von einem Chef los ist, da muss man Nishiki echt recht geben.

See ya, angel
11.08.2020 | 00:48 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG
10.08.2020 | 23:27 Uhr
Hallo :)

Trotz ihrer Verletzung hat Nishiki wohl vor anzutreten, doch die anderen verbieten es ihr, da sie immer noch verletzt ist, auch wenn es sich ein wenig verheilt ist. Wäre meiner Meinung nach auch besser, wenn sie sich weiterhin schonen würde. Überraschenderweise meldet sich also Shiro für den Showdown und er treibt ja jetzt schon Azul in den Wahnsinn mit seinen Einsprüchen. Wenigstens hält Azul zu seinem Wort und lässt Nina kämpfen, die ebenfalls keine Waffe bei sich trägt und keine Teufelskraft besitzt. Am Anfang verläuft es gut mit Shiro, doch nach kurzer Zeit wird er von Nina ziemlich hart verprügelt. Freya konnte den Kampf zwischen den beiden Piraten, doch noch stoppen. Zum Glück hat sich Azuls Meinung geändert und Nishiki hat nun die Chance Freya anzuwerben. Shiro hat wohl einiges abbekommen und zu Davis Aussage hat er schon recht, man sollte Frauen nicht unterschätzen. Nun, kommt also Freyas Chef und der hat wohl echt nicht alle Tassen im Schrank. Er hat sie überhaupt nicht verdient und in dieser Situation ist es gar nicht schlecht, dass Freya gefeuert wurde, denn schließlich kann sie nun frei entscheiden und schließt als Nishikis Crew an. Na, meinen Glückwunsch und es freut mich für dich Nishiki. Azul und seine Crew hast du auch hervorragend getroffen und einen großen Daumen hoch von mir. Mal sehen, wo die Crew als Nächstes segeln werden.

Nun, ich freue mich auf den nächsten Special Chapter und bis zum nächsten Mal. ^^

Mit freundlichen Grüßen

Zerabia
10.08.2020 | 22:12 Uhr
Huhu Lalami,


Oh mein Gott, niemals hätte ich erwartet, dass Shiro den Kampf bestreiten würde X'D und wie er Azul einfach mal mit purem Gerede zur Weißglut getrieben hat. Absolut genial X'D

Diese Nina hat es aber doch drauf und hat unseren armen Rettungsschwimmer ganz schön vermöbelt... Aber er hat es für seine Crew getan X'D selbst Toka hat jetzt mehr Respekt vor ihm und Freya scheint auch nicht gerade schwach zu sein, wenn sie die Attacken so einfach abwehren kann.

Azul zischt ab, man ändert der schnell seine Meinung und Freyas Boss würde ich gerne mal eine rein hauen, aber hey... Freya is gefeuert und damit frei, also... Willkommen an Bord und noch ein Mädchen, dass Neal in Panik versetzen kann X'D

Ich freue mich drauf Freya öfter zu sehen und bin mal auf das Special gespannt, dass als nächstes kommen wird.

LG fubuki
27.07.2020 | 22:37 Uhr
Hallo :)

Es geht also nun weiter und wir sehen zuerst Freya die ihre Strafe durchmachen muss, aber wie es scheint, stört ihr nicht in den geringsten bei dieser Menge zu sein und wirkt bei den Leuten ja sehr beliebt. Der ältere Mann scheint sehr nett zu sein und ist auch besorgt. Aber er hat schon recht, sie verdient viel Besseres, als den Rest ihres Lebens bei ihrem blöden Chef zu verbringen. Wenigstens macht sie sich darüber Gedanken, um Nishikis Angebot. Wenn man schon bei Nishiki ist, freut sie sich sehr über dieses Fest und kann es kaum erwarten sich dort zu amüsieren. Selbst wenn jemand aus ihrer Crew das Schiff bewachen möchte, so möchte sie nun, dass alle mitgehen, was ich ihr nicht übel nehmen kann. Ist ja mal ganz lustig, dass sich Neal von Nishiki anstecken lässt und er freut sich wohl über die Leckereien. War ja klar, dass bei dieser Menge kaum Tische frei sind, doch sehen sie das einer frei wird. Da tut mir irgendwie schon der Mann leid, dass zuerst Nishiki auf seine Zehen tritt und dicht gefolgt von Neal und Toka. Ein kleiner Wettlauf kommt zwischen den beiden Gruppen und scheint erstmal zu einem Unentschieden zu kommen und ein gewisser Azul muss mal wieder prangen, doch seine Schwester hält ihn mal wieder etwas in Zaun. Nishiki und Lydia scheinen wohl besser auszukommen als Nishiki und Azul. Wie es scheint hat Azul auch mehr von seinen Leuten mitgenommen. Nun kommt auch Nishikis Bande und das Ganze wird mal wieder angespannt. Auch ist es endlich raus, die Kapitänin gibt nun ihrem Kopfgeld bekannt und Azul ist darüber entsetzt und seine Vorstellungen sind erstmal begraben. Aber im Vergleich zu Davis Kopfgeld ist 5000 Berry ja nicht sonderlich viel, aber Davis scheint ja schon länger unterwegs zu sein als Nishiki. Freya kommt dazu und dieser Pfauenmann lädt sie ebenfalls ein und klar fühlt sie sich bei sowas nicht wohl. Dank Nishikis Handlung, dass er mal ein Brett auf dem Kopf kriegt, hat er erstmal die Aufmerksamkeit auf sie gerichtet. Da er schon in der Früh eine so schlechte Laune hatte, ist verständlich, dass bei ihm jetzt auch das Maß voll ist. Oh je, es kommt also nun ein Kampf zwischen Nishikis Bande und den Pfauenpiraten. Es liegt klar auf der Hand, dass Freya zu Nishiki geht, aber trotzdem ist es interessant, wie sie genau den Kampf veranstalten werden. Ich meine, einfach in dieser Menge zu kämpfen würde ein ziemliches Chaos verbreiten und da hätten sie nicht genug Platz zu kämpfen und müssen ja auch noch ihr Umfeld beachten. Gut, Nishikis Arm ist zwar noch nicht ganz verheilt, aber mit ihrer Teufelskraft wäre sie gegen Azul im Vorteil und sie hat auch noch zwei starke Schwertkämpfer auf ihre Seite, was ein weiterer Pluspunkt für sie wäre. Ebenso haben Davis, Neals Schwert und Toka ebenfalls Teufelskräfte. Eher ist auch die Frage, ob sie jetzt alle aufeinander losgehen werden oder nicht. Weiterhin hast du Azuls Charaktereigenschaften gut dargestellt und ebenso seine Crew. Dafür kriegst du von mir wieder einen Daumen nach oben.

Ich freue mich wie immer auf ein weiteres Kapitel.

Mit freundlichen Grüßen

Zerabia
27.07.2020 | 18:12 Uhr
Huhu Lalami,

oha, jetzt herrscht in dieser Stadt ja mal richtig Stimmung, man muss nur die richtige Zeit abwarten, dann passt das schon und Freya scheint sich in dem ganzen Trubel ja ganz wohl zu fühlen. Nicht jeder scheint Freya so mies zu behandeln, wie ihr Chef, denn sie scheint ja eigentlich ganz beliebt zu sein und sie sollte sich den Rat des Alten wirklich zu Herzen nehmen. Frey! Geh zu Nishiki, die Crew ist das Beste seit der Strohhut-Bande! ^-^

Nishiki freut sich ja wie ein Kleinkind und Neal macht auch noch mit, nicht das Toka sich am Ende noch wie eine Babysitterin vorkommt. Und nicht, dass Nishiki schon genug wäre, jetzt hat sie mit Neal auch noch ein zweites. Die Crew braucht einen Platz zum Sitzen udn irgendwie war es ja zu erwarten, dass sich Azul und Co auch hier aufhalten würden und dann entbrennt der größte Krieg, den man mit Nishiki ausfechten kann: Der Esstisch!
Tja, und jetzt hat er sein Weltbild zerstört, aber Nishiki kann man nicht in ein Bild fassen und ich kenne jemanden, der Azul für die Dreistigkeit, Nishiki ein Tablett an den Kopf zu werfen, verprügelt hätte. Obwohl... Nishiki kann das ganz gut alleine und schlägt einfach mal zurück! XD Aber Davis ist erst einmal ein Gentleman und begrüßt Freya, die anscheinend heiß begehrt ist udn jetzt kommt es wohl zum Kampf der Crews um die schöne Freya. Ob Nishiki sich mit einem Arm überhaupt zur Wehr setzen kann? Naja, ne Bubble und die Sache ist geritzt XD

Okay... 5000 Berry ist ganz anders, als ich mir ihr Kopfgeld erwartet hätte, aber die Szene war einfach einmalig, ich liebe sie XD jetzt bin ich aber umso gespannter, wie es weitergehen wird und wie der Kampf zwischen den beiden Piratenbanden ausgehen wird.

mach weiter so

Lg Fubuki
27.07.2020 | 16:38 Uhr
Hi
Ein schönes Kapitel.
Bin gespannt wie es weitergeht.
LG
12.07.2020 | 22:16 Uhr
Hey Lalami,

Oha da ist Nishiki ja noch einigermaßen ungeschoren davon gekommen. Ich habe mit ner deutlich schlimmeren Standpauke gerechnet, aber immerhin X'D natürlich muss hier direkt das künftige neue Crewmitglied angesprochen werden. Die Regeln auf der Insel sind echt zum kotzen und Freya muss da ganz schnell weg...
Immer diese Diskussionen über Geld und Schätze... Und Toka verliert sie auch noch X'D der Kapitäns Trumpf ^^

Nishiki wird Azul vermutlich noch weiter in den Wahnsinn treiben, so wie ich sie einschätzen kann und das wird definitiv lustig X'D ich fürchte die Party am Abend wird extrem den Bach runter gehen X'D oder ein riesen Erfolg, eins von beiden.

Okay, Neal hat da echt Glück gehabt, dass er nicht im Nebel gemeuchelt wurde, aber sein Schwert ist echt cool. Ich frage mich ja, was da für ne TF drin steckt... Ich lasse mich überraschen.

Freu mich schon auf das nächste Kapitel.

LG fubuki
12.07.2020 | 17:25 Uhr
Hallo :)

Nishiki kommt also endlich bei den anderen an und die meisten von ihnen scheint es eh nicht zu stören, dass sie sich einfach vom Acker gemacht hat, natürlich außer Toka. Aber bei ihr wundert mich nicht mehr, dass sie sowas nicht locker nimmt. Nishiki ist einfach abenteuerlustig und braucht einfach Action, statt nur die ganze Zeit rum zu hocken. Zu allererst werden natürlich ihre Verbände wieder gewechselt und weil Toka sie verarzten wird, kann sie schlecht nein sagen. Interessant ist hier, dass sie ihre Kameraden informiert, dass sie Freya begegnet ist und wie diese Insel abläuft. Klar will Nishiki das Fest auf dieser Insel nicht verpassen und möchte sich diese Zeit gönnen und neue Klamotten zu kaufen wäre auch nicht schlecht. Natürlich hat Toko wieder mal Einwände und Bedenken. Ich kann sie verstehen, dass sie nicht will das man nicht alles auf einmal das Geld verbraucht, aber da Nishiki die Kapitänin ist, hat sie das Sagen. Hoffen wir nur, dass sie das Geld nicht alles auf einmal verplempert, denn das wäre überhaupt nicht gut. Das Schiff zu bewachen gehört natürlich dazu und auch Nishiki hat den ganzen Spaß verpasst als sie in der Stadt war. An sich ist das keine schlechte Idee, wenn sich zwei kampffähige Schwertkämpfer zusammentun, um Aphrodite zu verteidigen. Bei den Nachbarn zeigt einen etwas schlecht gelaunten Azul, der gerne seinen Spiegel betrachtet, um sich selbst wieder aufzumuntern. Wenn es um den Standpunkt geht, bleibt er dabei und will sich also auch bei diesem Fest mitmischen. Lustig ist aber wie er sich einbildet und fantasiert, dass die Nachbars-Kapitänin auf der gegenüberliegenden Seite seinen Vorstellungen entspricht. Da wird er Augen machen und fühlt sich zum Narren gehalten, wenn er und Nishiki aufeinander treffen. Wie davor hast du Azul sehr gut getroffen. ^^ Interessant, wie Neal nochmal erzählt, wie der Kampf zwischen ihn und Viola abgelaufen ist. Ist nur die Frage, ob sie sich noch vor oder nach dem Fest treffen werden. Auch ist die Frage, ob sie alle das Fest genießen können oder noch was dazwischen kommt.

Ich freue mich wie immer auf ein weiteres Kapitel.

Mit freundlichen Grüßen

Zerabia
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast