Autor: Shayra
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
Freawaru (anonymer Benutzer)
30.09.2019 | 16:37 Uhr
zu Kapitel 9
Hallo Shayra,
Jetzt geht die Rätselei für mich richtig los: wer ist Melkor? Die ersten Kandidaten für den Herrn des Bösen sind aufgetaucht und ich vergleiche sie die ganze Zeit mit dem Morgoth aus dem Silmarillion und seiner Selbstdarstellung aus Kapitel 7. Bisher keine klare Übereinstimmung, soweit ich das sehe.
Auch gefallen mir Fastred und Elanor und ihre sich entwickelnde Beziehung immer besser. Sind sie nun Freunde oder doch mehr?
Weiter so, macht mir viel Spaß zu lesen und zu rätseln!

Freawaru
24.09.2019 | 09:18 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo liebe Shayra!

Huch, ich weiß gar nicht, weshalb ich plötzlich so viele Geschichten mit dem Hauptaugenmerk auf Hobbits lese. Vielleicht werde ich alt und sehne mich nach deren Ruhe und Zufriedenheit? Wer weiß das schon.

Ich muss ehrlich gestehen, dass deine Geschichte schon eine kleine Weile anonym auf meiner "Zum Lesen"-Liste herumdümpelt und ich einfach noch nicht dazu gekommen bin, ihr einen näheren Blick zuzuwerfen. Daher entschuldige ich mich, dass du dich bestimmt schon gewundert hast, wieso denn niemand ein kleines Wort für dich hier lässt, obwohl Favoriten und Rückmeldungen auseinanderklaffen. Well, es ist die Zeit. :D

Ich finde deine Idee auf jeden Fall sehr gut (auch, wenn ich begrüßen würde, dass du Melkor anders als in der Kurzbeschreibung Morgoth nennst, aber das ist persönliche Abneigung). Und es ist ein bisschen wie bei Voldemort, wenn Gandalf Sam davon abhält, seinen Namen auszusprechen.

Ein klitzekleines Manko: Wenn man wörtliche Rede schreibt und der Satz beendet ist, entfällt der Punkt am Ende und es folgt nur ein Komma. "Bla blah. Blah blah", sagte ich. Es ist ein kleines bisschen irritierend, wenn dann das überflüssige Satzzeichen dort herumlungert und mich anstarrt, obwohl ich weiß, dass es da nicht hingehört.

Dieses Kapitel ist die einleitende Ruhe vor dem Sturm, nehme ich an. Denn es beginnt ein bisschen wie der Herr der Ringe selbst, ruhig entspannt, bei den Hobbits, bis Gandalf auftaucht.

Danke hierfür,
Grüße von Avarantis

Antwort von Shayra am 28.09.2019 | 16:03:54 Uhr
Hallo Avarantis,

Dein Review ist eine sehr schöne Überraschung und dann auch noch eine so lange! Es hat mich sehr gefreut, es zu lesen!

Ich freue mich auch sehr, dass Du Dich dazu entschieden hast, meine FanFiktion anzufangen und natürlich ist es fantastisch, dass sie Dir gut genug gefällt, um ein Review dazulassen :D

Dass ich Melkor in der Kurzbeschreibung Melkor und nicht Morgoth nenne, was vielleicht merkwürdig wirkt, hat tatsächlich einen Hintergrundgedanken, den ich als bösartiger Autor hier nicht verrate >:)

Die Tatsache, dass ich in der wörtlichen Rede einen Punkt am Ende setzte, hat allerdings keinen Hintergrundgedanken - ich wusste es einfach nicht. Leider habe ich keinen Editor, von daher kann ich nur auf die deutschen Grammatikregeln zugreifen, die im Unterricht hängengeblieben sind. Deswegen vielen Dank für den Hinweis, im neuen Kapitel habe ich es schon korrigiert, in den alten werde ich es demnächst machen.

Wie schön, dass Dir aufgefallen ist, dass ich versucht habe ein bisschen wie im Herrn der Ringe zu starten, ich hatte schon befürchtet, man sehe die Parallelen nicht.

Liebe Grüße,
Shayra
Freawaru (anonymer Benutzer)
02.09.2019 | 19:38 Uhr
zu Kapitel 7
Oha, der superböse Melkor ist in Wahrheit eine charmante, chaotische Quasselstrippe. So hatte ich ihn mir nicht vorgestellt, passt aber irgendwie. Sogar besser, als wenn er einfach ein weiterer Sauron wäre. Und im Silmarillion ist Melkor ja auch Chaotisch. Interessant, dass er angeblich Feanor gut gekannt hat. Hab mich immer gefragt, warum Melkor Feanor um die Silmarilli gebeten hatte. Macht jetzt viel mehr Sinn, was im Sillmarillion steht. Bitte schreib weiter, ich finde die Story und Charaktere total toll.

Antwort von Shayra am 21.09.2019 | 10:56:32 Uhr
Hi Freawaru,

Wie schön, dass Dir meine Darstellung von Melkor gefällt! Ich war, als ich das Kapitel geschrieben habe, erst ein wenig skeptisch, aber inzwischen gefällt mir sein Konzept. Du hast nicht zum letzten Mal von ihm gehört ;)
Seine Beziehung zu Feanor wird auch noch weiterhin eine Rolle spielen, mal schauen wie das wird.
Vielen Dank für dein Review und die Ermutigung!

Liebe Grüße,
Shayra
23.01.2019 | 16:25 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo Shayra :)
ein sehr schönes Kapitel wieder. Ich hab mich gleich in deinen Merry und deinen Pippin verliebt^^ Die beiden hast du toll dargestellt, besonders wie sich sich gegenseitig necken. Sehr lustig xDD Schade, dass sie die beiden nicht noch weiter begleiten.
Oh...und jetzt gehts in den alten Wald O.O Gandald will bestimmt zu Tom Bombadil. Aber ich fürchte, die neugierige Elanor, wird sich noch einigen Gefahren im Wald gegenübersehen und Gandalf wird davon nich allzu begeistert sein. Ich bin gespannt, wie diese ganze Aktion ausgeht.
Insgesamt sehr schönes Kapitel und ein guter Cliffhanger zum Schluss. Ein kleiner Inhaltsfehler ist mir aufgefallen, am Anfang in Zeile 4 hast du geschrieben "...Stadt Gondor" und das ist so nicht korrekt. Wenn du die Stadt meinst, wäre es Minas Tirith, als Land würde Gondor passen. Ich glaube, das war nur ein Tippfehler^^

Bis zum nächsten Mal
LG Honora

Antwort von Shayra am 13.06.2019 | 12:21:42 Uhr
Hi Honora,

Vielen Dank wieder für Dein Review! Es freut mich sehr, dass Dir Merry und Pippin gefallen, es war auch ziemlich witzig die Beiden zu schreiben xD
Tja, Elanor hat ihren eigenen Kopf und vielleicht nicht immer ihre eigenen Grenzen vor Augen, wir werden sehen wie das Ganze ausgeht ^^
Vielen Dank auch für die Korrektur, eigentlich meinte ich Minas Tirith :)

Liebe Grüße,
Shayra
16.01.2019 | 21:13 Uhr
zur Geschichte
Hallo,
ich bin gerade über deine FF gestolpert und sie gefällt mir ziemlich gut :) Es gibt nicht viele hdr FF, in denen Hobbits im Mittelpunkt stehen und da musste ich gleich reinlesen.
Ich mag deinen Schreibstil und wie du deine Charakter aufbaust. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie es im Hause Gamdschie drunter und drüber geht xD
Besonders hervorgestochen ist Gandalf. Seine Art zu reden und zu handeln, hätte auch von Tolkien sein können. Große Klasse! Ich freue mich schon, wenn noch mehr Canon-Charakter auftauchen. Ich finde deine Fortsetzung des Abenteuers auch sehr gelungen und logisch. Ich bin gespannt, wie sich das alles entwickelt und ich würde mich sehr freuen, wenn du weiter schreibst

Liebe Grüße
Honora

Antwort von Shayra am 22.01.2019 | 18:17:19 Uhr
Hi Honora,

Vielen lieben Dank für Dein schönes und ausführliches Review! Ich freue mich sehr, dass es Dir gefällt :D
Ich hatte einen ähnlichen Gedanken wie Du und dachte, dass es in der Tat zu wenig FanFiktions über den Herrn der Ringe gibt, die Hobbits in den Mittelpunkt stellen, deswegen jetzt meine Geschichte ^^
Vielen Dank auch für das Kompliment, dass ich Gandalf gut treffe. Ich finde es immer ziemlich schwer Charaktere zu schreiben, die nicht meine eigenen sind, deswegen hat mich Dein Lob umso mehr gefreut.
Ich hoffe, Dir gefällt meine Geschichte auch weiterhin ;)

Liebe Grüße,
Shayra
26.10.2018 | 15:58 Uhr
zu Kapitel 1
hallo
wenn blicke reden könnten
mir hat des schluss gut gefallen
das ein funkeln reicht um sam nervös zu machen
und gandalf hoffen läßt
gut gelungen und weiter so
bis dann

Antwort von Shayra am 28.10.2018 | 18:36:06 Uhr
Hi Anne-Rose,

Es freut mich, dass Dir mein Kapitel gefallen hat. Vielen Dank für Dein Review!

LG,
Shayra