Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Bihi
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 8:
25.10.2018 | 11:04 Uhr
Liebe Bihi,

dieses Kapitel gefällt mir sehr gut, wie schön du Weihnachten beschrieben hast und Eliza ist großartig.

Liebe Grüße

Kira

Antwort von Bihi am 25.10.2018 | 22:40 Uhr
Liebe Kira,
vielen Dank für Dein Lob.

Ja, aus dem jähzornigen Temperamentsbolzen ist eine einfühlsame junge Dame geworden. Das zeigte sich bereits bei Arthur und setzt sich jetzt bei Joany fort. Andererseits ist sie eine Mutter, die den Kindern viel Spaß gönnt - auch ihrem eigenen Marc beim Rodeln, auch wenn er eigentlich noch ein wenig klein ist.

LG Bihi
23.10.2018 | 22:33 Uhr
Das finde ich prima von Eliza, wie sie mit Joany redet bzw. wie sie ihr zuhört und Verständnis zeigt. Joany hat recht, wenn sie nicht mehr zu ihrer Mutter möchte, wer kann es dem kleinen Mädchen verdenken.

Doch halt: Ist Fanny überhaupt die Mutter ? ;) Vielleicht hat sie die Schwangerschaften nur vorgetäuscht und eine Leihmutter engagiert ? ;)
Das wäre doch was. ;)

Spass beiseite: Die Beschreibung der weihnachtlichen Idylle auf Pemberly wird von Jahr zu Jahr schöner. Nicht nur bei den Großen, sondern auch bei den Kleinen, die schon langsam alt genug sind, um zu begreifen, was gefeiert wird und - vor allem - dass sie schön artig sein sollen, weil es sonst keine Geschenke gibt.

Mr. Bennet hast du glaube ich nicht erwähnt ? Wie geht es ihm jetzt ? Wie alt ist er ?

Herzliche Grüße

Mimi

Antwort von Bihi am 25.10.2018 | 22:33 Uhr
Ein trauriges Kind zu Weihnachten ist für Pemberley eben einfach untragbar, und da Eliza offenbar das Vertrauen der kleinen Joany hatte, hat sie sich darum gekümmert.

Leihmutterschaften gab es damals zwar auch schon, aber in diesem Falle ging es sicherlich nicht, weil da Miss Wicker nicht mitgespielt hätte.

Ob alle Kinder begreifen, was gefeiert wird, ist nicht klar. Sie wissen eben, dass sie nachts in Festtagkleidung mit den Großen in die Kirche gehen dürfen und es am anderen Morgen Geschenke gibt.

Nach Mr. Bennets Alter fragst Du in fast jedem Teil. Schlag einfach die Reviews im vorletzten Teil (Taufe von Agatha) nach und addiere ein Jahr.

LG Bihi
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast