Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Bihi
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 35:
28.11.2018 | 23:32 Uhr
WIeder ist ein schöner Tag auf Pemberly viel zu schnell vergangen. Ich bin so gespannt, wie es weitergeht und freue mich immer, etwas über die Darcys und ihre Freunde/Verwandten lesen zu dürfen.

Ist Arthur nicht allmählich zu alt dafür, um noch mit seinen Eltern zu kuscheln ?
Soll er sich doch einen Hund oder eine Katze zu legen, dann hat er jemanden zum schmusen und die Eltern stört es nicht. ;)

Herzliche Grüße

Mimi

Antwort von Bihi am 29.11.2018 | 22:20 Uhr
Hunde wurden früher zur Jagd gehalten, nicht zum schmusen. Selbst Pug in Mansfield Park saß immer nur ruhig neben Lady Bertram und wurde stets nur 'Pug' genannt, also Mops.
Katzen waren auch keine Streicheltiere, sondern notwendige Hilfen gegen Ratten und Mäuse. Wenn die Kinder einmal mit ihnen spielten, dann nicht so rücksichtsvoll, wie man es heute von den Kindern erwartet.
Geroge ging auch schon ins Internat, als er immer noch am ersten und letzten Ferientag zum Kuscheln kam. Allerdings waren das auch von außen (Internatsbesuch) gesetzte Grenzen, die für Tagesschüler wie Arthur nicht galten.
Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob Elizabeth und Fitzwilliam so ohne weiteres ersetzt werden wollten. Haben sie sich bei Dir beschwert? Bei mir jedenfalls noch nicht. ;)

LG Bihi
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast