Autor: Tanzmaus85
Reviews 1 bis 25 (von 283 insgesamt):
21.03.2019 | 11:43 Uhr
zu Kapitel 61
Hallo ich habe gestern angefangen deine Geschichte zu lesen und ich bin bis jetzt total begeistert, ich finde sie richtig gut und freue mich schon drauf wie es weitergeht

Antwort von Tanzmaus85 am 21.03.2019 | 14:09:57 Uhr
Danke schön. Es freut mich das sie dir gefällt. Es bleibt weiterhin spannend. Viel Spaß beim lesen
Lg
12.03.2019 | 21:47 Uhr
zu Kapitel 133
Hallöchen,

zum letzten Kapitel möchte ich jetzt doch noch ein Review dalassen. Ein wirlich schönes Ende für den ersten Teil. Riku hat sein Leben wieder gut im Griff, hat tolle Freunde gefunden und wieder richtig Spaß am Leben. Das Tennis scheint ihm gut zutun und er hat ja auch super viel Erfolg.

Freue mich schon auf den nächsten Teil und bin auch da dabei.

liebe Grüße Caro

Antwort von Tanzmaus85 am 13.03.2019 | 09:32:37 Uhr
Ja, am Ende hat er endlich ein glückliches Leben gefunden. Das Tennis macht ihm sehr viel Spaß und er hat Erfolg. War aber ganz schön nervös bei seinem ersten Turnier. Riku weiß aber auch, das er ohne samu nicht sonweit gekommen wäre. Jetzt kommt die Schulzeit, und da kann auch so einiges passieren. Mal sehen wie die zwei sich da schlagen.
Danke für deine Reviews, habe mich immer sehr darüber gefreut. Viel Spaß beim nächsten Teil
Lg
11.03.2019 | 17:03 Uhr
zu Kapitel 133
Wow! Ein gelungener Schluß für den ersten Teil. ♥
Riku hat gewonnen und alle sind glücklich.
Und sie werden noch mal ein Geschwisterchen bekommen. ♥ Wie schön!
Mikko war auch schon dabei. ;) Richtig toll.
Vielen Dank für diese Story. ♥

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 11.03.2019 | 18:33:10 Uhr
Ja, riku hat sein erstes Turnier gewonnen. Ich wollte das Jahr positiv enden lassen, nachdem er am Anfang soviel leiden musste. Ja sie bekommen noch ein geschwisterchen, der Gedanke lies mich das ganze Wochenende nicht los. Jett schauen alle positiv in die Zukunft.
Vielen Dank für deine regelmäßigen Rückmeldungen, habe mich über jede sehr gefreut. Hoffe du bist im zweiten Teil wieder dabei.
Lg
10.03.2019 | 21:21 Uhr
zu Kapitel 132
Samu war wirklich sauer auf ihn, aber wer kann es ihm schon verübeln ? Immerhin ist er mit Riku durch dick und dünn gegangen und musste Riku so verängstigt und krank sehen. Nun ist er endlich glücklich, hat alles überwunden. Da ist es klar, dass Samu so reagiert. Das Ende war süß. "Freunde ?" "Nein." "Beste Freunde und Brüder."


Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 11.03.2019 | 16:44:26 Uhr
Ja Samu kann man verstehen. Er hatte einfach Angst, das Riku wieder völlig verängstigt nach Hause kommt. Zum Glück haben sie sich wieder vertragen. Sie sind beste Freunde und auch Brüder, die immer zusammenhalten.
Danke für deine Worte-
LG
10.03.2019 | 21:18 Uhr
zu Kapitel 131
Tino ist echt widerlich. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen, es hätte viel schlimmer kommen können.
Armer Samu, da liegt er krank im Bett und dann muss er sich auch noch um seinen besten Freund und Bruder sorgen. Er tut mir echt leid. Riku hätte das echt nicht ohne Samu machen sollen, er wird echt sauer sein. Tolles Cap.


Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 11.03.2019 | 16:42:49 Uhr
Ja, Tino ist wirklich widerlich, aber endlich da wo er hin gehört. Samu hat sich Sorgen um Riku gemacht und im Grunde damit gerechnet. Riku hätte auf Samu warten sollen, wollte aber auch endlich seine Ruhe haben. Zum Glück ist alles gut gegangen und nun muss er sich Samu stellen.
Danke für dein Feedback.
Lg
09.03.2019 | 23:30 Uhr
zu Kapitel 132
Das Cap war richtig gut. ❤
Samu war nicht sauer auf Riku und Ramon kam auch noch mal zu den Beiden.
Der Schluss war schön. Beste Freunde und Brüder. ❤

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 10.03.2019 | 05:28:53 Uhr
Samu fehlte die Kraft um richtig sauer zu sein. Er war aber auch einfach nur froh, das riku nichts passiert ist.
Danke für dein Feedback
08.03.2019 | 23:25 Uhr
zu Kapitel 131
Gut, das es funktioniert hat. Und dieser Tino ist wirklich eklig. Der gehört in die Klapse. Bah. Ich habe mich hier geschüttelt.
Oh je, Samu wird sauer sein. Bin gespannt auf das nächste Cap und ich finde es gut, dass Nick noch mit Riku ins Krankenhaus fuhr. Es hätte ja auch eine leichte Gehirnerschütterung sein können. Gott sei Dank ist es nur eine Beule.

Gutes Cap.

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 09.03.2019 | 18:14:13 Uhr
Ja, es war ganz gut, das sie im Krankenhaus waren um auf Nummer sicher zu gehen. Tino ist nun endlich weggesperrt und die Jungs können in Ruhe spielen. Samu ist sauer auf Riku, kann es aber nicht so richtig zeigen, da er durch das Fieber sehr erschöpft ist. Mal sehen wie das Treffen der beiden verläuft.
Danke für dein Feedback.
Lg
08.03.2019 | 09:55 Uhr
zu Kapitel 130
Oh je. Ich hoffe, das der Plan nicht nach hinten losgeht.
Riku hat es wirklich verdient endlich frei zu sein. Dieser Tino nervt. Kann der nicht endlich verschwinden?
Armer Samu. :( Das Fieber ist echt hoch. Ich hoffe, dass er schnell wieder gesund wird. Und ich hoffe auch, das der Plan funktioniert und Samu nicht sauer auf Riku ist.

Sehr gutes Cap.

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 08.03.2019 | 10:09:47 Uhr
Ja, riku hat es verdient, endlich frei zu sein von Tino. Samu wird es bald besser gehen, ist nichts schlimmes was er hat. Ob der Plan funktioniert liest du im nächsten Kapitel und auch wie samu darauf reagiert.
Danke für dein Lob und Feedback
Lg
07.03.2019 | 22:43 Uhr
zu Kapitel 130
Na mal sehen ob das gut geht. Samu tut mir gerade echt leid. Der arme Kerl liegt wahrscheinlich total nervös und dazu noch krank Zu Hause und wartet Fieberhaft darauf, dass Riku zurückkommt. Ich hoffe das alles nach Plan läuft und Tino diesen nicht durchkreuzt. Die Therapie hat Riku wirklich sehr verändert, natürlich ins positive. Tolles Cap. Bitte schnell weiter. ❤



Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 08.03.2019 | 05:49:57 Uhr
Ja durch die Therapie hat er viel Selbstvertrauen bekommen und natürlich hilft es ihm, das seine Freunde hinter ihm stehen. Er vertraut ihnen und weiß das sie ihm helfen. Ja, samu kann einem leid tun. Er liegt mit Fieber im Bett und macht sich auch dazu noch sorgen um riku und ist froh, wenn dieser endlich wieder zu Hause ist.
Danke für deine Worte
Lg
07.03.2019 | 08:48 Uhr
zu Kapitel 129
Wow was für ein tolles Cap. ❤ Es wird Riku echt gut tun, wenn er nun einmal die Woche zum Tennis geht. Vielleicht kann er Samu ja zum Zugucken mitnehmen. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Und Nina wird Ihnen nun auch helfen.



Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 07.03.2019 | 22:11:43 Uhr
Ja, das Tennisspielen tut ihm gut. Samu kann zwar beim Training nicht zuschauen, aber bei den Spielen ist er auf jeden Fall dabei. Mit Nina haben sie Hilfe gefunden, mal sehen, ob es gut geht, was sie vorhat oder ob Tino sie durchschaut.
Danke für deine Worte
Lg
06.03.2019 | 23:15 Uhr
zu Kapitel 129
Das mit dem Tennis war eine sehr gute Idee. Dort kann er sich einmal die Woche vom Alltag auspowern.
Ich fand es lustig, wo Riku zu seinem Vater sagte, dass Nina ihm noch einen anderen Tipp gab, wie er sich noch wehren kann, ohne das man es sieht. Und Nick nur. Das möchte ich gar nicht wissen. :D
Sehr gutes Cap. Und Nina wird es schaffen. Tino wird einen Fehler machen.

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 07.03.2019 | 22:09:47 Uhr
Ja, das Tennisspielen tut Riku gut. Mit Nina haben sie eine große Unterstützung gefunden, mal sehen, ob das gut geht oder ob Nina auffliegt, bevor Tino einen Fehler machen kann.
Danke für deine Worte.
LG
06.03.2019 | 22:52 Uhr
zu Kapitel 129
Hallo,

da bin ich wieder mal, ich lese wirklich jedes Kapitel, aber irgendwie komme ich nicht zum review schreiben, sorry dafür.
Da ging es Riku so gut und dann hat sich leider seine schlimmste Befürchtung bewahrheitet. Tino sein ärgster Widersacher kommt mit in die Vorschulklasse. Dieser Junge ist wirklich von ganz übler Sorte, vorn herum tut er nett und unschuldig aber wenn es keiner sieht wird er fies und hinterhältig.
Klar war es keine Lösung, dass Riku zugeschlagen hat, das haben Nick und Eve ihm auch klar gemacht. Aber in dem Moment hat es ihm einfach nur gut getan.
Toll das er mit Nina nun eine weitere Verbündete hat und ich hoffe einfach mal, dass auch die Lehrer diesem Tino blad auf die Schliche kommen.
Das Tennistraining wird Riku bestimmt helfen seine Wut in die richtigen Bahnen zu lenken.

Toll geschrieben, ich wünsche Dir noch eine schnöne Woche
liebe Grüße Caro

Antwort von Tanzmaus85 am 07.03.2019 | 22:07:05 Uhr
Ja, das Tennistraining tut Riku sehr gut. Riku tat es auch sehr gut, Tino die Faust ins Gesicht zu schlagen. Nick und Eve haben ja am Abend noch mal mit ihm geredet und ihm gesagt, das sie stolz sind, aber es nicht der richtige Weg ist und Raana musste er ja auch versprechen, nicht mehr zu hauen. Was Tino angeht, hast du auch recht. In Gegenwart der Lehrer ist Tino der liebste Junge. Die anderen Kinder hat er mittlerweile auch wieder soweit eingeschüchtert, das keiner etwas sagen würde. Nur Riku und seine Freunde machen bei seinen Spielchen nicht mit. Riku ist sein primäres Opfer, aber er kommt nicht mehr an ihn ran, da Riku nie irgendwo alleine ist. Bis jetzt hat ihn noch keiner der Lehrer durchschaut und Riku und seine Freunde glaubt sowieso keiner. Die sechs nehmen ihr Schicksal jetzt selbst in die Hand und wollen Tino überführen.
Danke für deine Worte. Freue mich über jede Rückmeldung, auch wenn du nicht bei jedem Kapitel eine schreibst. Ist nicht schlimm.
Lg
05.03.2019 | 20:48 Uhr
zu Kapitel 128
Jaaa, Riku hat sich gewehrt und das sogar ganz allein. Alle sind so stolz auf ihn und selbst Nick ist dieses mal mehr als stolz auf Riku. Endlich hat er bewiesen, das seine Therapie geholfen hat und er das nötige Selbstvertrauen wirklich hat. Süß wie er Angst hat ärger zu bekommen. Naja man kann es verstehen, normalerweise würde jedes andere Kind dafür ärger bekommen, aber es ist halt eine Ausnahme Situation. Vielleicht kann Nick nochmal mit dem Direktor reden.


Es ist wieder ein echt tolles Kapitel. Ich liebe deine Story. :-)



Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 06.03.2019 | 19:36:46 Uhr
Ja, Riku hat sich ganz alleine gewehrt. Die Therapie hat ihm sehr geholfen. Ramon ist ja auch ganz behutsam vorgegangen und Laura hatte ja auch schon einen Teil geschafft. Da Riku ihr nie etwas von Tino sagte, konnte sie ja nicht ahnen, das da noch mehr ist. Ja, Riku hat Angst noch mehr Ärger zu bekommen, vor allem weil ihm keiner glaubt. Doch Nick ist in erster Linie stolz auf Riku, doch zu Hause werden die zwei noch mal reden. Riku hat auch gemerkt, das seine Freunde für ihn da sind.
Danke für deine Komplimente. Freue mich sehr darüber.
Lg
05.03.2019 | 09:38 Uhr
zu Kapitel 128
Dieser Tino ist das Letzte.
Klar hat Riku nicht richtig gehandelt, aber nach dieser Vergangenheit hätte jeder zugeschlagen.
Ich finde es gut, dass Nick ihn dafür nicht bestraft, aber er sollte es ihm trotzdem noch mal ganz genau sagen, dass das nicht geht, auch wenn er gerade stolz auf ihn ist.
Das Cap hast du sehr gut geschrieben und ich hoffe, dass dieser Tino irgendwann einen Fehler macht und sie alle sehen, wie er wirklich ist und dann wird er dafür bestraft und nicht andersherum.

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 05.03.2019 | 14:17:57 Uhr
Ja,du hast recht und sie sollten nich mal mit riku reden. Tino wird auch noch einen Fehler machen, oder die Jungs locken ihn in eine Falle, wir werden sehen.
Danke für deine lieben Worte
Lg
05.03.2019 | 09:01 Uhr
zu Kapitel 127
Oh je! Der erste Schultag soll doch ein schönes Erlebnis sein, aber für Riku ist es das nicht.
Tino ist mit in seiner Klasse. Armer Riku. :(
Ich hoffe, dass dieser Tino, Riku in Ruhe lassen wird. Ich finde es schön, wie Osmo, Samu, Sami, Raul und Jukka hinter Riku stehen und ihn beschützen.
Sehr schönes Cap. ♥

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 05.03.2019 | 09:15:46 Uhr
Ja, der erste Schultag sollte etwas besonderes sein. Aber er ist ja noch nicht vorbei. Lass dich überraschen wie es mit Tino und riku weitergeht. Fortsetzung geht nun online.
Danke für deine Worte
Lg
Sunrise9401 (anonymer Benutzer)
04.03.2019 | 15:15 Uhr
zu Kapitel 127
Oje, ausgerechnet auch noch dieser Tino. Schade das Riku und Samu nicht zusammen sitzen, ich hätte es mir irgendwie gewünscht. Naja jedenfalls wird Riku das schaffen. Er hat jede Menge Selbstvertrauen bekommen und seine Freunde sind immer bei ihm. Sie werden das gemeinsam schaffen und zur Not soll Riku nochmal zu Ramon gehen. Sie schaffen das alle gemeinsam.



Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 04.03.2019 | 15:29:06 Uhr
Riku und samu sitzen irgendwie auch nebeneinander, nur an verschiedenen Tischen durch den Gang getrennt. Riku zeigt Samu damit auch, das er den anderen vertraut. Ja sie treffen Tino wieder und der freut sich tierisch, sein altes opfer wieder zu haben. Du hast auch recht, das riku im Notfall noch mal zu Ramon gehen kann. Lass dich überraschen.
Lg
03.03.2019 | 09:12 Uhr
zu Kapitel 126
Schön das Riku vielleicht öfter mit Samu zu seinem Papa möchte und seiner Mama eine 2. Chance gibt. Es war eine tolle Idee Riku mit zu diesem kleinen Strand zunehmen. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.



Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 04.03.2019 | 10:45:42 Uhr
Samu kannte den Ort durch seinen Papa und der ist ihm dort auf dem Steg direkt eingefallen. Er wusste sofort, dass das der richtige Ort für Riku ist, um Ruhe zu finden. Riku hat jetzt alles aus seiner Vergangenheit verarbeitet und ist bereit, seiner Mama ein zweite Chance zu geben. In manchen Fragen kann sie ihm gut helfen, so auch, wie es ist, neu anzufangen. Da sind beide in der selben Situation, beide müssen mit der Vergangenheit leben und diese akzeptieren.
Danke für deine Worte.
Lg
03.03.2019 | 09:11 Uhr
zu Kapitel 125
Wow, der Urlaub war großartig. Riku tut es richtig gut am Wasser zu sein und Samu riecht wieder sofort wann Riku irgendetwas belastet. So auch am Wasser. Ich fand es süß, dass Samu so aufgeregt war. Wunderschönes Cap.


Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 04.03.2019 | 10:42:09 Uhr
Ja, Samus Aufregung ist echt süß, Riku hat da noch einiges vor sich. Der Urlaub tat allen gut, sie konnten einfach mal eine glückliche Familie sein, ohne Zwischenfälle. Durch die gemeinsame Therapie hat Samu Riku noch besser kennengelernt und kann Riku nun noch besser durchschauen. Riku fühlt sich am Wasser sehr wohl, er findet dort Ruhe und kann seine Gedanken und Gefühle ordnen, etwas, das er auch hin und wieder mal braucht, genau wie das auspowern.
Danke für dein Review
Lg
03.03.2019 | 09:09 Uhr
zu Kapitel 124
Wie süß, da sieht man, dass Riku nun wirklich richtige Freunde gefunden hat, die für ihn eine kleine Willkommens Party organisiert haben. Nun ist Riku geheilt und kann endlich wieder glücklich sein. Tolles Cap. :-)



Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 04.03.2019 | 10:36:47 Uhr
Ja, Riku hat wahre Freunde gefunden, die mit ihm durch dick und dünn gehen und sich überlegen, wie sie ihm eine Freude machen können.
Danke für deine Worte.
LG
02.03.2019 | 22:11 Uhr
zu Kapitel 126
Das war ein richtig schönes Cap. ❤ Ich freue mich, dass Riku sich langsam wieder an seine Mama gewöhnt. Das Gespräch zwischen den Beiden war wunderschön. ❤
Bin gespannt auf mehr.

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 02.03.2019 | 22:51:20 Uhr
Ja, riku gibt seiner Mama eine zweite Chance. Jetzt einer alles verarbeitet hat fällt es ihm auch leichter offen auf sie zu zugehen. Er wird auf jedenfall weiter Kontakt mit ihr haben.
Danke für deine lieben Worte
Lg
02.03.2019 | 21:59 Uhr
zu Kapitel 125
Hihi. Laber Haber kommt langsam zum Vorschein. :D
Ich fand das niedlich im Auto.
Der Urlaub war sehr schön und Riku konnte endlich wieder richtig Lachen. ❤
Jetzt bin ich gespannt, wo sie hingehen werden mit Samu's Papa und mit Riku's Mama.
Sehr schönes Cap. ❤

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 02.03.2019 | 22:48:49 Uhr
Ja, der Lager-Haber zeigt sich langsam. Der Urlaub tat allen gut, nach dieser anstrengenden Zeit und hat vor allem riku noch mal sehr geholfen. Die Überraschung wird auf jedenfall ein Erfolg
Danke für deine Worte
Lg
26.02.2019 | 10:43 Uhr
zu Kapitel 124
Sehr schönes Cap. ♥
Alles ist wieder gut und Riku kann sich sogar gegen Janne zur Wehr setzen.
Gut, dass er in eine andere Schule kommt.
Bin gespannt, wie es mit der Schule weitergehen wird.

Lg Riku Fan

Antwort von Tanzmaus85 am 26.02.2019 | 22:20:26 Uhr
Ja, alles ist wieder gut. Riku hat während der Therapie neues Selbstvertrauen gewonnen und kann sich nun auch gegen Janne wehren. Jetzt ist die Kindergartenzeit vorbei und sie kommen in die richtige Vorschule im richtigen Schulgebäude. Aber noch wird spielerisch gelernt.
Danke für deine Worte
Lg
25.02.2019 | 22:29 Uhr
zu Kapitel 124
Hallöchen

na das war ja eine tolle Überraschung von den Freund und Riku und Samu haben den Nachmittag in volkeb Zügen genossen.
So langsam ist de Alltag wieder eingekehrt und Riku geht es immer besser und auch die letzten Wochen im Kindergarten geben Riku immer mehr Selbstvertrauen.
Ich find es schön das Riku zu der kleine Abschiedfeier vom Kindegarten auch seine Mama eingeladen hat und scheinbar fühlt sie sich ganz wohl dort. Versteht sich besonders mit Samu's Vater. Ja wäre schon lustig wenn auch die beiden ein Paar würden.

Sorge macht mir nur Janne's " Rachepläne" weil Samu nicht mehr mit ihm spielen wollte.
Riku hat schon soviel mit gemacht und hat all das schreckliche endlich einigermaßen verabreitet. Da muss es nicht wieder so einen Rückschag durch Janne geben.

Ganz liebe Grüße Caro

Antwort von Tanzmaus85 am 25.02.2019 | 22:58:19 Uhr
Ja riku hat alles gut verarbeitet und der Alltag kehrt wieder ein. Riku bekommt immer mehr Selbstvertrauen. Janne ist erst mal raus aus der Geschichte, kommt aber später wieder vor. Also keine sorge.
Danke für deine Worte
Lg
23.02.2019 | 19:10 Uhr
zu Kapitel 123
Hallöchen

es ist so schön das es mit Riku bergauf geht. Ramon hat wirkich gut gemeistert und Riku kann mit Samu wieder nach Hause. Ich denke es kehrt immer mehr die Normalität wieder ein, sogar das Essen klaptt wieder.
Ich bin gespannt was Nick für eine Überraschung für die jungs hat.

Noch ein schönes Wocheende und liebe Grüße
Caro

Antwort von Tanzmaus85 am 24.02.2019 | 22:39:05 Uhr
Ja Ramon hat gute Arbeit geleistet. Er hat rikus Vertrauen gewonnen und konnte so mit ihm zusammen die schlimmen Erinnerung hervorholen und verarbeiten. Essen kann riku auch wieder, auch da haben sie zusammen einen Weg gefunden. Die Überraschung wird den Jungs gefallen. So viel, es waren nicht die Eltern die sich das ausgedacht haben
Danke für deine Worte
Lg
23.02.2019 | 08:59 Uhr
zu Kapitel 123
Das mit dem Auspowern ist wirklich eine verdammt gute Sache. Das hilft immer. Ich bin echt sehr gespannt wie es nun mit Riku weitergeht. Erstmal hat er seine Essstörung überwunden und kann endlich wieder nach Hause. Nun hoffe ich, wird er endlich wieder glücklich werden.





Lg Sunrise9401

Antwort von Tanzmaus85 am 23.02.2019 | 09:47:05 Uhr
Ja, das auspowern tat riku wirklich gut. Er hatte viel in sich angestaut und musste einfach mal alles rauslassen. Seine essstörung hat er besiegt und auch gelernt mit all dem erlebten umzugehen. Er hat endlich über alles gesprochen. Bereit für eine glückliche zukunft mit seinen Freunden.
Danke für deine Worte
Lg