Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: rosefox
Reviews 1 bis 18 (von 18 insgesamt):
02.12.2020 | 19:54 Uhr
]]]]] Kapitel 10 [[[[[[
Okay, bisher fand ich Goethe ja ziemlich pretentious, aber als Schiller einfach so getürmt ist, hat er mir echt leidgetan.
Ich meine... er hat extra Pfannkuchen gebacken!! Wahrscheinlich hat er sich total auf Schiller gefreut ;(((
ich sag's nicht noch einmal, Schiller ist ein idiot sandwich und sollte eins mit der Erde werden.
Geschieht ihm recht, dass Goethe zurück zum Siezen geht.
Oh Mann, Abistreich. Das durfte wohl auch nicht fehlen, oder?
Wie kann eine Tabu-Runde nur so unfassbar spannend sein??? Und wer oder was ist ein Fortnite???
Die Kinder sind einfach so LIEB, ich sterbe.
Ich freue mich schon total auf das letzte Kapitel und den Epilog :)
Bis bald <3
02.12.2020 | 19:15 Uhr
////Kapitel 9//////
Na, endlich kommt die Hochzeit :)
Oha. Goethe hält nach dem Abi zu anderen Schüler:innen Kontakt, aber nicht zu Schiller. Und lässt sich auch noch duzen. I'm crying.
Tanzen kann Goethe also auch noch :D Mit Hüftschwung, versteht sich.
Oh man, die Bonnie Tyler Szene lief wie ein Film vor meinem inneren Auge ab X
Mehr. Frühlingserwachen. als. IRGENDJEMAND. jemals. haben wollte.
Danke für den STD-Talk!!
02.12.2020 | 18:13 Uhr
Kapitel 8
Ich liebe es, wie es in dieser FF keine einzige relevante heterosexuelle Person gibt. So müssen FFs funktionieren.
Wie du dich über die Vornamen lustig machst ;D
Armer Schiller, immer am kränkeln. In dem Fall vielleicht gut, weil er Goethe eine Weile aus dem Weg gehen kann.
Und Schiller macht wieder den Betreuer für die Kinder, wie süß :) Ich wünschte mir so sehr, irgendjemand hätte mir damals die Dinge gesagt, die Schiller Jonathan sagt.
02.12.2020 | 17:25 Uhr
**Kapitel 7**
Friedrich ist mal wieder der beste Lehrer der Welt. Ich fass es einfach nicht, wie sweet er Richie getröstet hat.
Goethe will den Faustus neu schreiben? Ich .... KANN einfach nicht mehr.
Die Premiere war ja mal unfassbar wholesome.
Aw, Dora und Lotte :))
"Friedrich war einfach zu bisexuell, um damit umzugehen." -> Das fasst die komplette FF in einem Satz zusammen.
asklsadjldf..... der erste Kuss..... *-*
02.12.2020 | 16:59 Uhr
^°^° Zu Kapitel 6 ^°^°
Diese Diskussion am Anfang, dafür lebe ich einfach :D
"Sie sah aus wie eine sehr reiche, sehr alte Dame, die ein Haar auf ihrem Kaviartoast entdeckt hatte." Das lass ich mir tätowieren.
So langsam verstehe ich, was du in deinen Tags mit "Mehr Frühlingserwachen, als irgendjemand je wollte" gemeint hast. Gott, ist das peeiiinlich ^^' ich hab mich so übel weggecringt bei den Probenszenen :D
Oh my flippin.... Was???? Goethe WUSSTE es die ganze Zeit? Dass Schiller auf in stand??? aslkdjfsflkjdshf ich KANN einfach nicht mehr!!!!
Ich kann mir Goethe so gut als Herr der Ringe Nerd vorstellen :D
Also, teilweise sind die Schüler echt frech, das hätte ich mich nie getraut :D Schiller ist wohl einfach keine Autorität für die Theaterkids.
"Die Mensch gewordene Personifikation jugendlicher Frische" -> Und das lass ich mir auf meinen Grabstein meißeln.
02.12.2020 | 16:15 Uhr
##Zu Kapitel 5##
Wie Friedrich seine Mail an Goethe auseinander denkt, das kann ich auf einem anderen Level fühlen.
Der Sandmann! Romantik! Na endlich! *_*
Und dann auch noch die Fridays for Future Demo :D
Die Date-Szene bricht einem ja das Herz :( Aber Missverständnisse müssen wohl sein, für die Dramatik.
Dieses Passiv Aggressive von Lottes Eltern kommt mir nur zu bekannt vor ^^'
02.12.2020 | 15:39 Uhr
*Zu Kapitel 4*
Aw, was für eine süße Feier :) Und Schillers Familie ist ja auch richtig zucker. Kann gar nicht verstehen, was der sich so beschwert.
Ich hab grad Go Pink gehört und hatte schon wieder Tränen in den Augen. Die F e e l s..
Schiller liebt einfach seine Kinder. Wieder mal Aufklärung vom Feinsten, die da im Deutschunterricht betrieben wird.
Jetzt shippen die Schüler sie auch noch :D
Seit ich diese verdammte Fic lese, überlege ich, doch auf Lehramt zu wechseln :D
Ich glaube nicht, dass ich diesen Satz jemals zuvor gesagt habe, aber die FF wäre sogar ohne das Pairing der beiden der Hammer.
02.12.2020 | 12:11 Uhr
*ZU KAPITEL 3*
Leider kann ich auf AO3 keine Reviews schreiben, weil diese als Spam erkannt werden... daher hab ich beschlossen, dir einfach hier welche zu schreiben. Falls du dich jemals wieder hier einloggst, wirst du sie dann finden und dich hoffentlich darüber freuen :)
Ich hab erst 3 Kapitel gelesen, und ich kann jetzt schon sagen, dass die FF zu den besten gehört, die ich je gelesen habe.
Ohne Witz, ich hatte schon lange nicht mehr so heftige Feels.
Man merkt einfach krass, dass du nicht einfach nur irgendein*e "höhö schwul"-Slash Autor*in bist, sondern dass du dich actually mit dem LGBT+ Thema auskennst.
(du gibst krasse Disaster-Bi Vibes ab, tell me if i'm wrong). Beim Trans-Outing von Maya sind mir echt die Tränen gekommen.
Schiller als linksalternativer LGBT+-Verfechter.... Ich wünsche mir echt für jede Schule einen so sympatischen, verständnisvollen Lehrer.
Dann noch das MCR-Tattoo, die Supernatural Anspielungen, und der "Fan Service" aka Alex Humboldts Schnittlauch-Monologe -
Ich kann gar nicht genug bekommen von dieser FF. :D
Technisch gesehen ist auf unseren Dichtern und Denkerinnen glaube ich kein Copy-Right, also einer Netflix-Adaption würde nichts im Wege stehen.
Ich würde es schauen :)
Ich schätze mal, dass ich heute abend noch das eine oder andere Kapitel lesen werde.
Ich hoffe, dass du das hier liest und man vielleicht ein bisschen ins Gespräch kommt :)
01.12.2020 | 17:58 Uhr
Ich hab grad gelesen, dass der Rest der FF auf AO3 ist. Ich hab kein AO3, aber ich möchte die Geschichte natürlich trotzdem weiterlesen. Ich weiß nicht, ob man da ohne Account Reviews schreiben kann, ansonsten schreib ich dir hier vielleicht noch was, wenn ich fertig bin, mal gucken.
Also, zu diesem Kapitel hier:
Klassenfahrt nach Italien, ich LIEBE die Idee!! Und dann auch noch mit den beiden in einer Hütte und auf Klettertour.
Die Sache mit der Heteronormativität kann ich nur zustimmen, immerhin war Vergils Homosexualität schon zu dessen Lebzeiten ein großes Thema :) Da ist die Diskussion wohl ein wenig ausgeufert :D
Aber die Botschaften, die du da mit reinbringst, sind klasse formuliert.
Klar dass nur Goethe aka Mr. Privilegiert es sich leisten kann zu behaupten, Repräsentation würde die Gesellschaft spalten. Ich hoffe, Schiller bekommt ihn noch vom Gegenteil überzeugt.
Peinliche Jugendtattoos? Na, wenn Schiller 'ne Emophase hatte, hat er da garantiert auch einige vorzuweisen. Die Geschichte mit dem Kaffeetassentattoo find ich aber gar nicht peinlich, sondern süß ^^
Übrigens denke ich auch, dass Schiller ein sehr sympatischer Referendar ist. Und jemand, dem Singen zu albern ist, ist einfach nur arrogant.
Übrigens liebe ich diese feine Ironie, in der du hin und wieder schreibst :)
01.12.2020 | 17:21 Uhr
My Chemical Romance in den Kapitelnamen, wie cool :D
Das passt ja auch hervorragend zu der Emo-Phase, die du Schiller angedichtet hast.
Als ob man einer Emo-Phase jemals entwachsen könnte!
Goethe als Romantik-Hasser darf natürlich nicht fehlen.
Huh, Frühlingserwachen. Daran kann ich mich noch gut erinnern ^^
Ich kann diese verdammte Mensa vor meinem inneren Auge sehen :D
Und den Geruch des Biotrakts riechen :D
Tja, also mich kann Goethe mit seinen Zickereien nicht täuschen. Ist doch klar, dass Die Räuber ihn interessiert.
Lotte ist übrigens super sympatisch :)
27.05.2020 | 00:33 Uhr
ok na gut dann eben so, auf zu ao3 - ich kann das für diese ff akzeptieren

Antwort von rosefox am 06.06.2020 | 16:45 Uhr
♡♡♡
Ich weiß das zu schätzen. Seine Go-To-Fanficplattform zu verlassen, ist ein bedeutender Schritt.
27.05.2020 | 00:32 Uhr
Ich habe zwei Fakten für dich: Dieses Kapitel war lang und dieses Kapitel war gut.
Aufgrund dieser beiden gravierenden Umstände bin ich leider nicht in der Lage, hier noch einmal begeistert alles zu zitieren, was ich witzig, gut gelungen, detailliert-subtil, unglaublich kreativ oder sonst irgendein Adkjektiv mit überdurchschnittlich positiver Konnotation gefunden habe, aber sei dir bitte bewustt: Es war eine Menge. Ich habe dieses Kapitel G E A T M E T. Ich liebe die ganze Chrarakterisierung von den zweien, die Siuationen, in die du sie wirfst, es ist herrlich. Und die ganze Jugendfreund-Sache...die gute alte Pflanznemetamorphose...oh Gott, jetzt fange ich doch gleich wieder an, Stellen aufzuzählen! Stopp mich!
Ahh, ich schreib hier nichts mehr, denn ich will das nächste Kapitel lesen und ich muss morgen früh raus.
Das muss aber noch.

Antwort von rosefox am 06.06.2020 | 16:43 Uhr
Ohne Mist, ich sitz hier rum und grinse wie ein Vollidiot :D
Schön, dass es dir gefällt; ich werde den Teufel tun und dich aufhalten ♡
25.05.2020 | 21:56 Uhr
Oh mein Gott du glaubst es nicht, ich habe von einem Schoethe-Lehrer-AU GETRÄUMT und war immer zu faul es selbst zu schreiben und hier ist es, propped up und ready, kaum zu glauben! Oh bitte, lass das kein Projekt sein, was zum Abbruch geführt wird, das ist herrlich! Man merkt, wie viel Mühe da reingeflossen ist.
Großartiges erstes Treffen, es passt einfach perfekt, ich habs richtig vor mir gesehen...
Es ist einfach perfekt, genau so, wie ich es mir vorgestellt habe, Schiller, der mit seinem Lehrer Goethe diskutiert "Wir müssen mit dem Stoff durchkommen", einfach wunderbar.
Ich könnte schreien, so sehr liebe ich diese FF, das ist einfach genau das, was ich brauche. Ganz ganz lieben Dank und noch größeres Kompliment an dich und die Art wie du schreibst.
Aber ganz im Ernst, du schreibst extrem gut, erspürst die Figuren großartig, baust tolle kleine Details mit ein und wenn ich wirklich alles aufzählen wollen würde, was mir schon an diesem Kapitel gefallen hat, dann wäre die nächste Stunde schnell um.

Antwort von rosefox am 06.06.2020 | 16:40 Uhr
Ah, vielen vielen Dank!! Es freut mich tierisch, dass dir die Fic so gut gefällt. Hier fließt in der Tat eine Menge Arbeit rein, aber auch eine Unmenge an Liebe, also kannst du Gift drauf nehmen, dass es nicht abgebrochen werden wird; sei beruhigt. ♡
Ich meine, jedes Fandom braucht ein Highschool AU, oder? Und irgendjemand musste es ja schreiben ;)
Vielen Dank für das liebe Review!!
17.07.2019 | 00:57 Uhr
Das ist wirklich sehr vielversprechend, möchtest du nicht zufällig noch weiter schreiben? :( Sehr schade...

Antwort von rosefox am 24.07.2019 | 18:45 Uhr
Hey, ja, ich schreibe die Geschichte noch weiter; ich hab nur vergessen, sie hier zu updaten ^^' Ich bin nämlich sonst praktisch nur auf ao3...
Das werde ich jetzt in nächster Zeit nachholen, aber wenn du nicht so lange warten willst, kannst du sie auch unter dem selben Titel auf ao3 finden ^^
12.07.2019 | 15:54 Uhr
Hey :)
Soo, ich habe zwar vergessen, wann du dieses vielversprechende Geschreibsel hochgeladen hast, aber für Lob ist es nie zu spät :D
Zum einen; WOW! Ich könnte dich knuddeln, dafür, dass du die beiden in so eine Referendar-Vorgesetzter-Beziehung gesetzt hast, denn das ist das, was ich in meinen Fangirl Leben brauche, was mir bisher fehlte!:3
Friedrich als Referendar lässt mich ja schon fast wehmütug werden...warum habe ich nicht so einen hübschen, blondgelockten, jungen Lehrer, der meine Lieblingsfächer unterrichtet?:c
Aber wenigsten habe ich ja deine Geschichte, die mir diese Sehnsucht wenigstens etwas erfüllt :P
Zu unserem lieben Johann; Yep, die Arroganz steht ihm ausgezeichnet...aber ich nehme an, da liegt auch der Grund, weshalb du die Story-leider- abgebrochen hast. Weißt du nicht, wie du ihre noch recht angespannte Beziehung auf ein anderes, eher romantisches Level heben kannst? Oder woran liegt es?
Ich will dir natürlich nichts aufzwingen, aber wenn du möchtest, kannst du mich anschreiben. Vielleicht kann ich etwas helfen :D
Es wäre nämlich sehr schade, würde dieses Werk unvollendet bleiben♡

Liebe Grüße
Ich empfehle mich
Stanzii :3

Antwort von rosefox am 24.07.2019 | 18:42 Uhr
Hallo Stanzii!!
Erstmal vielen vielen Dank für das liebe Feedback!! Ich freue mich, dass dir die Geschichte so gut gefällt!
Tatsächlich habe ich sie auch gar nicht abgebrochen, ich bin nur normalerweise immer auf ao3 aktiv und habe völlig verpennt, sie hier auch zu updaten ^^'
Das werde ich in nächster Zeit nachholen, aber wenn du nicht noch länger warten möchtest, kannst du sie auch unter dem selben Titel auf ArchiveOfOurOwn finden.
Friedrich hätten wir doch alle gern als Lehrer, sein wir mal ehrlich - oder Goethe!
Und was die Ausbilder/Referendar Beziehung angeht, die war mein Versuch, eine Schüler/Lehrer Beziehung zu vermeiden, und ich bin ehrlich gesagt ziemlich stolz drauf, also freut mich, dass sie gut ankommt ^^
Liebste Grüße
Fox
18.04.2019 | 15:47 Uhr
Hallo rosefox,

ich habe dieses Kapitel entdeckt, als ich mich mal wieder durch meine elendslange "mal reinlesen"-Favoliste stöberte, und bin sehr froh über diesen Fund!
Dein Schreibstil ist wunderbar flüssig und lebendig, zog mich sofort in die Geschichte hinein und brachte mich häufiger mal zum Schmunzeln. Dir gelingt es, sowohl die Charaktere als auch die Orte so gut zu beschreiben, dass ich mich sofort mit der Szenerie und allen, die sie so bevölkern, bekannt fühle.
Friedrichs Anziehung zu Goethe ist spürbar, auch wenn er um dessen Anerkennung wohl ordentlich wird kämpfen müssen ... ich hoffe, dass er sich dafür nicht zu sehr anstrengt und verbiegt, es ist wirklich gut, dass er sich auch vor Augen hält, dass Goethe sich ja eigentlich nicht zu beklagen hat, seinem Referendar was beizubringen ist ja durchaus sein Job ... <.< Dennoch bin ich wahrscheinlich genauso gespannt wie Friedrich, was sein Schwarm von "Die Räuber" hält.
Der Gedanke an einen verknallten Emo-Friedrich ist einfach herrlich, danke also auch für dieses Bild vor meinem inneren Auge! :D

Liebe Grüße
Jubilee

Antwort von rosefox am 24.07.2019 | 18:36 Uhr
Aahhh, danke danke danke!
Das freut mich total, dass du dich in die Situationen einfühlen konntest, dann habe ich mein Ziel erreicht ^^
05.11.2018 | 13:50 Uhr
Hi

Ich glaubs nicht :D Da habe ich ein Theaterstück über Goethe gesehen, angefangen, Goethe mit Schiller zu shippen und finde gleich Fanfiktions dazu! :D

Die Geschichte war richtig gut geschrieben und ich konnte mich richtig in die Charaktere hineinversetzen.

Ansonsten fällt mir nichts ein, weil ich… sagen wir mal, nicht besonders gut im Reviewschreiben bin.

LG, Steinbock

Antwort von rosefox am 24.07.2019 | 18:47 Uhr
Heyy!
Willkommen im Fandom, sag ich nur (auch wenn es jetzt vielleicht einen Ticken spät ist; ich bin so selten auf ff.de, normalerweise findet man mich auf ao3)
Es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt ^^ und jede Review ist eine gute Review, das motiviert die Schreiberlinge ♡
LG
Fox
SlashAdams (anonymer Benutzer)
01.10.2018 | 20:58 Uhr
Schöne Idee zu zwei altbekannten Personen. Auch gegen die Schreibweise ist nichts einzuwenden. Auf ein neues Kapitel und eine baldige Fortsetzung würde ich mich sehr freuen.
LG

Antwort von rosefox am 24.07.2019 | 18:48 Uhr
Danke danke
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast