Autor: NinaTheKiller
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
13.11.2018 | 20:13 Uhr
zu Kapitel 8
Guuuuten Taaag,

Ich dachte mir ich lasse mal ein kurzes Review da.

Also kurz und knapp. Ich finde deine Story von der Idee her recht gut bisher. Hier und da paar Probleme beim lesen gehabt, aber nix was mich sonderlich stört oder aufhält. Dann les ich die Stelle halt noch zwei mal und gut ist. ^^

Meine bisherige Lieblingsstelle ist die in der Nina LJ angemault hat. Aber was starrt er sie auch so an XD

Ich bin gespannt wie es weiter geht.

LG ElitePanther ^^
09.09.2018 | 14:38 Uhr
zur Geschichte
Ach Gott, jetzt fühle ich mich irgendwie schlecht…
Ich habe nur geschrieben was mir an dieser FF negativ aufgefallen ist, anstatt irgendwelche Verbesserungsvorschläge mit zugeben, fällt mir jetzt gerade auf…

Aber das ändere ich nun;3
Also zu deiner Rechtschreibung kann ich nur sagen, dass du dir möglicherweise einen Beta–Leser zu legen solltest. Dieser würde dich dann auch auf mögliche Logiklücken, Rechtschreib–/Grammatikfehler, etc, aufmerksam machen.

Die Idee dieser FF ist ja im großen und ganzen auch nicht verwerflich, leider ist es ein wenig an der Umsetzung gescheitert.
Du solltest einfach versuchen Nina mehr wie eine reale Person wirken zu lassen. Ihr natürliche Emotionen andichten. Nicht zu viele, nicht zu wenige. Möglicherweise kannst du auch erst einmal einen Steckbrief für sie anlegen [den nicht posten musst, schließlich wird Nina ja in deiner FF geenug beleuchtet], und sie dir genauer durchdenken. Dabei könntest du dir ja auch Inspirationen von anderen Creeps bzw. Charakteren suchen, die es schon gibt. Aber aufgepasst; Nina sollte dadurch zu keiner Kopie werden!

Bei den Creeps und deren Darstellung, kann ich dir wirklich nur raten, dir möglicherweise andere FFs über sie durchzulesen und deren eigenen CPs. Versuche dich in sie etwas mehr reinzudenken, wie ich es schon in meinem vorherigen Review erwähnt habe.

Es ist okay, dass dies deine erste FF ist. Glaub mir, ich habe auch schon seeeeeeehr schlechte FFs geschrieben, hochgeladen und diese dann wieder gelöscht und soweiter.
Und aus diesen Erfahrungen kann ich nur sagen: Übung macht den Meister.
Vielleicht solltest du dich mal an Oneshots probieren, oder etwas kleineren Projekten. Was du nun schreibst ist dir selbst überlassen. Alles kann dabei eine Übung sein und deinen Schreibstil verbessern.

Es ist vollkommen in Ordnung nicht auf anhieb die neue J. K. Rowling zu sein und eben auch mal Mary Sues zu erstellen.
Die Kunst und gleichzeitig auch die Schwierigkeit dabei ist lediglich, den Charakter von einer Sue, auf einen nachvollziehbaren, symphatischen und realistischen Oc „hochzustufen“, mit dem der Leser auch dann auch mitfühlen kann.

Dabei ist wichtig, die Gedanken des Charakters dazustellen.
Natürlich sind die Vorlieben dabei ganz verschieden.
Ich persönliche liebe ja eine leichte Poesie, bei der gedanklichen Darstellung.
Dann wird schnell mal aus: »Ich habe manchmal Albträume. Dann bin ich verängstigt und vergesse alles andere und spüre nur diese unnatürlich starke Angst.«, ein: »Ich habe manchmal sehr düstere Albträume. Dann spüre ich in mir, wie die Angst wächst und wächst –und ich kann nur hilflos dabei zusehen und hoffen, dass sie mich nicht komplett verschlingen wird.«

Ich denke der Unterschied ist klar;3
Das alles ist natürlich eine reine Geschmackssache, was der Eine als wunderbar poetisch betrachtet, empfindet der Andere wiederum als kitschig und unpassend.
Da muss man dann eben für sich selbst entscheiden, was einem besser gefällt ^^.

Also, das hier als ein paar Tipps zur Verbesserung für deine FF.
Ob du diese nun umsetzt, oder nicht, ist komplett dir überlassen.

LG Ꮶuraikonechan
09.09.2018 | 01:43 Uhr
zur Geschichte
Hey :)

ich habe deine Geschichte eben gelesen und an sich gefällt sie mir wirklich gut von der Handlung und den Charakteren. Leider muss ich aber auch Kritik äußern.

Ich weiß nicht ob du dir deine Geschichten nochmal durchließt oder sie über Open Office oder Word auf Rechtschreibfehler prüfst, denn mir sind einige Fehler aufgefallen.
Auch die Art wie du schreibst bzw die Sätze ohne Punkt und Komma richtig setzt ist nicht angenehm zu lesen.

Vielleicht suchst du dir jemanden der die nochmal liest, die für dich überarbeitet, alles verbessert an Fehlern und du sie dann verbessert hier wieder reinstellst.
Ich meine das nur gut denn ich finde deine Geschichte hat wirklich Potenzial.

Liebe Grüße
~Kpoplogy~
06.09.2018 | 05:46 Uhr
zur Geschichte
Hollöle NinatheKiller,
ich dachte mir, als ich heute mal wieder auf FF.de online war, ach, warum nicht mal in deine FF rein schauen…
Und nun ja…ich war recht überrascht.
Nicht nur das dein Oc eine Mary Sue ist, auch Schreibfehler hast du ohne Ende drin.
Zudem ist deine Art zu schreiben sehr…interessant.

Hier einmal zwei Beispiele;
»[…] Als er das sagte spürte ich aufeinmal so ein gefühl ein gefühl zu töten.[…]« ← Also die Rechtschreibung erstmal außen vor. Aber mal genauer. Gut dieses überhaupt nicht unerklärliche Gefühl, könntest du noch mehr beschreiben. Ist es wie ein Rausch? Oder eher wie eine Stimme, in ihr, die ihr sagt, sie soll alle töten und sie leistet ihr einfach nur folge? Und auch die Wortwahl ist etwas… naja, merkwürdig, meiner Meinung nach. Ich würde empfehlen, diesen Satz anders zu formulieren und noch weiter zu beschreiben, oder eben im allgemeinen alles etwas genauer beschreiben in deiner FF, und auch Ninas Gedanken etwas mehr rein zubringen.

»[…],, Okay, also das mit deinen Eltern stimmt aber es stimmt auch das der Mörder deiner Eltern nie gefunden wurde stimmts?''[…] «← Dann die Oocness die wirklich alle deine Charaktere an den Tag legen. Zumindest die Creeps. Slenderman ist ja eigentlich schon etwas älter. (wie alt genau weiß ich nicht). Demnach würde er niemals so einen „plumben“ Ausdruck haben, sondern sich viel gewählter ausdrücken.

Nächster Punkt der Plot; Auch der ist, meiner Meinung nach nicht wirklich nachvollziehbar, da deine liebe Nina eine Marry Sue ist. Sie besitzt irgendwie nicht einen Hauch Charaktertiefe, sondern erfüllt nur alle Merkmale einer Sue. Sehr dünn, schwere Vergangenheit, Mobber, Creeps holen sie zu sich…(dies nur mal als ein paar Beispiele)

Zudem muss ich leider gestehen, dass ich deine FF nur überflogen habe. Der ganze Plot, die fehlenden Absätze und die Rechtschreibfehler haben meinem Lesefluss leider zu sehr gestört. Vielleicht sind mir dabei wichtige Informationen flöten gegangen, aber im Ernst; diese Fanfiktion solltest du vielleicht wirklich noch etwas überdenken, und deine Nina etwas menschlicher darstellen… oder ihr zumindest ein paar Schwächen geben, welche nicht einer Sue würdig sind.
Arbeite an den Charaktern, welche du Ooc dargestellt hast, lese dir vielleicht ihre Creepypasta nocheinmal durch und versetze dich in ihre Lage hinein…oder versuche es zumindest. Natürlich ist es schwer sich in einen wahnsinnigen Serienkiller hinein zu versetzen, aber nicht komplett unmöglich.

So das war‘s dann auch schon von mir.
Bye.

LG Ꮶuraikonechan