Autor: Tonmond
Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
27.05.2019 | 17:12 Uhr
zu Kapitel 11
Na du,

Endlich das neue Kapitel! Hatte zwar schon einen kleiner Spoiler von dir (noch mal danke dafür1), aber ich konnte trotzdem kaum warten! Und freue mich auch schon auf's nächste Kapitel.

Es ist so süß wie schüchtern die beiden sind, weil sie nicht einfach über einander herfallen wollen, ohne, dass der andere das weiß - die beiden sollten sich da vielleicht mal Aussprechen. Aber dann kommt Mike einfach komplett aus sich raus und zeigt sein wahres Ich, seinen Grizzly und oh man das ist echt ganz schön kinky!!! Ich freue mich sehr, dass es ihm seitdem Chester da ist besser geht und er sich auch nicht von Ulli sagen lässt, obwohl er am Anfang den Charakter hat sich davon verunsichern zu lassen.
Aber dann brichst du einfach ab. Das tut schon weh, dass du immer dann aufhörst, wenn es so richtig los geht!

Alles zusammen trotzdem ein tolles Kapitel! Ich freue mich schon auf's nächste.

Liebe Grüße
Elli

Antwort von Tonmond am 28.05.2019 | 20:10 Uhr
Hey Elli,

vielen vielen vielen Dank für Dein liebes Review! Das habe ich schon total vermisst, dass mir jemand mal was schreibt :)
Du hast recht, Mike und Chester sind noch ziemlich unsicher miteinander. Obwohl sie sich bemühen sich auszutauschen, gibt es da jedes Mal viele Verlegenheiten, Ängste und Unsicherheiten in ihren Gesprächen. Das liegt größtenteils daran, weil sie sich ja noch nicht so gut kennen. Aber die Beiden bemühen sich redlich, sich gegenseitig zu verstehen. Die große Anziehungskraft zwischen ihnen sorgt dafür, dass sie sich auch körperlich dringend näherkommen wollen. Das wird auch nicht aufhören. Auch wenn's oft irgendwie peinlich ist, hihihi. Es freut mich, dass Dir ihre Schüchternheit gefällt, und ich bin froh, dass Du von Mike nicht schockiert bist, weil er plötzlich seinen Grizzly zeigt. Seit Chester da ist, ist Mike schon viel mutiger geworden und wird immer mehr aus sich herausgehen. Auf diesem Weg lässt er sich durch nichts aufhalten, schon gar nicht von einem warnenden Pfleger Ulli. Und bestimmt hat Mikey noch öfter Gelegenheit dazu den Grizzly herauszuholen...

Liebe Grüße
Betty
06.03.2019 | 17:41 Uhr
zu Kapitel 9
Hello meine Liebe :)

Das war ja wieder herrlich zu lesen :) eendlich haben sich die beidenbaussprechen können und ich finde es schön, dass das Vertrauen bei den 2 wächst :) Das Ende hat mir sehr gut gefallen :D
Ich bin sehr gespannt, wie es mit ihnen weiter geht und ob sie noch intimer miteinander werden :)

Freu mich schon auf das nächste Kapitel ;)

Lg Chazygirl

Antwort von Tonmond am 10.03.2019 | 10:18 Uhr
Hello meine Liebe :)

Ich freue mich jedes Mal sehr darauf, etwas von Dir zu lesen! Es ist so spannend und interessant für mich, Deine Meinung zum Fortgang der Geschichte zu erfahren!
Zu diesem Kapitel kann ich Dir verraten, dass es unabsichtlich sehr viel länger geworden ist, als ursprünglich von mir geplant war. Während des Schreibens konnte ich mich nicht bremsen. Die Ideen sprudelten nur so aus mir heraus, worüber Mike und Chester sich noch unterhalten könnten, und alles erschien mir wichtig zu sein. Später habe ich es dann einfach so gelassen, weil mir alles so gut gefiel und ich nichts davon kürzen wollte.
Jetzt bin ich sehr froh und erleichtert, dass Du wahrhaftig alles gelesen hast und die ausführliche Aussprache der beiden Süßen nicht zu langweilig, weil zu langatmig findest.

Ja, Mike und Chester hatten endlich Gelegenheit in Ruhe über viele Dinge zu reden und haben sich dabei noch besser kennengelernt. Chester hat Mike zum Schluss ein Geschenk gemacht, und es freut mich sehr, dass Dir das Ende des Kapitels sehr gut gefallen hat. Das Schreiben hat mir riesigen Spaß gemacht, und ich bin sicher, dass die Jungs im Laufe der Zeit ihre Intimitäten noch weiter ausbauen werden. Schließlich fahren sie doch wie wahnsinnig aufeinander ab...

Liebste Grüße für Dich :)
Tonmond
10.02.2019 | 07:56 Uhr
zu Kapitel 8
Das Kapitel ist wieder mal fantastisch :D
Mike tut mir sooo leid, aber ich kann ihn verstehen :/ Zwar ist Chester ein Arsch, weil er Mike das angetan hat, aber auf der anderen Seite tut er mir jetzt auch leid :( Ich hoffe nur, dass die 2 sich endlich mal aussprechen können und ich kann es kaum erwarten, wenn sie sich endlich wieder näher kommen :D

Warte schon sehnsüchtig auf das neue Kapitel :D

Antwort von Tonmond am 13.02.2019 | 10:28 Uhr
Merci für Dein Lob und Dein Review :D
Mike ist wütend und verletzt und Chester versteht die Welt nicht mehr. Die Gefühle der beiden Süßen sind ganz schön durcheinander geraten. Bisher hatten sie noch keine richtige Gelegenheit, um sich gründlich auszusprechen. Aber jetzt haben sie Freizeit und ich glaube, dass sie sich da bestimmt wieder "zufällig" über den Weg laufen werden. Es ist gut möglich, dass die Versöhnung nicht sehr lange auf sich warten lässt. Denn immerhin werden Mike und Chester ja magnetisch voneinander angezogen. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis es nochmal kräftig anfängt zu knistern zwischen den beiden.
Das neue Kapitel ist schon in Arbeit. Bis zum nächsten Mal!
05.02.2019 | 19:55 Uhr
zu Kapitel 8
Hallo du,

Das Kapitel ist ja mal wieder spannend! Und Chester betrügt ihn dann auch noch! Ich kann es kaum fassen. Und Mike ist auch noch so verletzt deswegen, da will man ihn einfach nur in den Arm nehmen und lieb haben. Und Chester seinen Arsch versohlen.
Ich hoffe es läuft bei den beiden bald wieder etwas besser.

Liebe Grüße
Elli

Antwort von Tonmond am 07.02.2019 | 09:30 Uhr
Hallo Elli,

Thank you für Dein Review! Im Moment ist die Situation zwischen Mike und Chester tatsächlich recht verfahren. Es gibt viele Missverständnisse und jeder ist enttäuscht vom anderen. Mike fühlt sich von Chester betrogen und Chester fühlt sich von Mike falsch verstanden. Das liegt sicher daran, weil die beiden sich erst so wenig kennen.  Weil sie sich aber trotz allem enorm stark zueinander hingezogen fühlen, werden sie bestimmt noch einen Weg finden, um sich zu verständigen.
Ich glaube, die Versöhnung ist nicht sehr weit entfernt :)

Liebe Grüße
Betty
13.01.2019 | 16:19 Uhr
zu Kapitel 7
Also, das muss mal gesagt werden... Ist Chester bescheuert???? Sich mit den Tussis abgeben und dann an Mike denken? Ich bin ja höchst gespannt, was Mike dazu sagt bzw. reagiert, wenn er erfährt, was Chazylein so getrieben hat.

Auf das nächste Kapitel freu ich mich natürlich wieder riesig ^^ Schreibe bitte ganz schnell weiter ;)

Antwort von Tonmond am 16.01.2019 | 09:32 Uhr
Du hast recht, das war echt nicht so toll, was sich Chester da erlaubt hat. Schließlich müsste er doch langsam wissen, wem sein Herz zur Zeit gehört. Wie kann er Mike das nur antun?
Aber naja - Chester ist eben auch ein Mann mit Bedürfnissen, der eine unerwartete Gelegenheit spontan genutzt hat. Mike hat ja bisher seine Annäherungen an Chester jedes Mal vorzeitig abgebrochen.
Trotzdem wird Chester sein Abenteuer mit Kaitleen und Tracy unter Garantie noch bereuen, weil es für ihn einige unerfreuliche Folgen haben wird:
Zunächst mal darf Chaz nicht mehr alleine in den Park. Das ist schlimm für ihn, weil er es nur schwer erträgt, ständig im Haus eingesperrt zu sein. Außerdem rückt damit die versteckte Parkbank von Mike und Chester, nach der beide sich sehnen, in weite Ferne. Pfleger Ulli wird seinen Schützling noch wachsamer im Auge behalten, was Chester ganz schön nervt. Die beiden Mädchen fühlen sich als Siegerinnen und prahlen mit ihrer Eroberung, bis die ganze Station Bescheid weiß. Und wie Mike auf diese Sache reagiert, muss sich erst noch herausstellen :)
Anonym (anonymer Benutzer)
31.12.2018 | 23:19 Uhr
zu Kapitel 1
Schön geschrieben, weiter so:)
Kanns kaum erwarten weiter zu lesen lul eig hasse ich fanfictions xD

Antwort von Tonmond am 01.01.2019 | 16:33 Uhr
Vielen Dank für Dein liebes Review! Damit hast Du mir echt den Neujahrstag versüßt!
Es freut mich sehr, dass Du meine Geschichte magst, obwohl Du Fanfiktions eigentlich hasst.
Ich glaube, das ist was ganz Besonderes. Das macht mich mega stolz :)
LG
20.12.2018 | 06:48 Uhr
zu Kapitel 6
Meine Liebe,
Das Kapitel hast wirklich wieder fantastisch hinbekommen *schwärm* Hab total mitgefiebert ^^ Kann kaum erwarten, wie es weiter geht. Bitte schreibe schnell weiter :D Habe zu lange warten müssen ;) (soll keune Kritik sein, nur ist deine FF so spannend, dass ich nicht warten möchre :D) hoffe, du weißt, wie ich das meine ;)

Antwort von Tonmond am 20.12.2018 | 19:54 Uhr
Hey meine Liebe,

Mann, ich bin wirklich total erleichtert, etwas von Dir zu hören! Vielen vielen Dank für Deine Treue, Dein tolles Review und das nette Kompliment! Das ist mehr wert als Gold!

Ich habe so ein schlechtes Gewissen, weil ich Euch doch jedes Mal so lange auf das neue Kapitel warten lassen muss. Hatte schon richtig Angst, dass Du vielleicht mittlerweile verschwunden bist. Oder mir nichts mehr schreibst. Weil Du eventuell keine Lust mehr hast zu warten. Es tut mir leid, dass es immer so lange dauert, bis ich wieder was hochlade. Bitte entschuldige das! Ich habe einfach nicht so viel Zeit zum Schreiben, wie ich gerne hätte. Meine Kapitel werden von allein immer relativ lang. (Bringe es einfach nicht übers Herz, mittendrin abzubrechen oder was wegzulassen.) Außerdem bin ich ja auch noch mit der anderen Geschichte beschäftigt. Aber ich schreibe ehrlich in jeder freien Minute. Auch, weil es mir ja selbst so viel Spaß macht. Ich selber möchte auch dringend wissen, wie es mit Mike und Chester weitergeht!

Jetzt kommen ja glücklicherweise ein paar Feiertage. Das bedeutet viel mehr freie Zeit zum Schreiben für mich! Tatsächlich habe ich schon mit dem nächsten Kapitel von And One angefangen. Ich kann Dir also versprechen, dass es diesmal nicht wieder ganz so lange dauern wird, bis Du etwas Neues zu lesen bekommst. Und natürlich hoffe ich, dass Dir die Geschichte auch weiterhin so gut gefallen wird. Ich glaube, dass Mikey und Chaz noch eine Menge *Abenteuer* miteinander erleben werden ;-)

Liebe Grüße
Tonmond
19.12.2018 | 14:30 Uhr
zu Kapitel 6
So endlich schaffe ich es ein Review für dich zu schreiben!

Es gefällt mir, dass die beiden sich näher kommen, aber immer dann, wenn es interessant wird, platzt irgendjemand herein! Ich möchte doch nur, dass die beiden endlich mal zusammen Zeit haben!
Ich freue mich sehr darüber, dass es Mike allmählich besser geht und scheinbar ging es ihm einfach so schlecht, weil er sich einsam gefühlt hat? Weil es ihm so schnell besser geht, träume ich jetzt schon davon, dass die beiden zusammen aus der Klinik kommen und dann zusammen ziehen. Hach wie schön! Da wäre ich beinahe neidisch!
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße
Elliott

Antwort von Tonmond am 20.12.2018 | 19:01 Uhr
Hallo Elliott,

vielen Dank für Dein liebes Review! Ich freue mich riesig darüber! Damit machst Du mich ehrlich glücklich!

Tja, für Mike und Chester ist es innerhalb der geschlossenen Psychiatrie nun mal wirklich nicht leicht, einen Platz für dauerhaft ungestörte Zweisamkeit zu finden. Andauernd platzen irgendwelche Therapeuten oder auch andere Patienten in ihre Zärtlichkeiten. Besonders Mike hat ja Angst davor, in einer peinlichen Lage mit Chester von Jemandem erwischt zu werden. Aber die Jungs werden sicher nicht müde, es trotzdem immer wieder zu intimen Kontakten kommen zu lassen. Denn sie sind beide ziemlich scharf aufeinander und genießen diese Streicheleinheiten sehr. Besonders auch in der sterilen Umgebung, in der sie sich befinden.

Mike geht es seit Chesters Auftauchen in der Klinik tatsächlich viel besser. Ich glaube auch, dass er sich vorher sehr einsam gefühlt hat. Und außerdem fehlte ihm ein Sinn in seinem Leben, den er nun in der Gestalt von Chester gefunden zu haben glaubt. Allerdings fängt Mikes Abenteuer mit dem neuen Patienten Chester ja gerade erst an. Von einer Entlassung der beiden kann daher vorerst noch gar keine Rede sein. Wie ihr Leben nach der Psychiatrie aussehen wird? Das liegt noch in weiter Ferne. Vorher müssen Mike und Chester noch herausfinden, was ihr Aufenthalt an diesem seltsamen Ort überhaupt für einen Nutzen für sie haben kann. Und natürlich müssen die beiden sich noch sehr viel besser kennenlernen ;-)

Liebe Grüße
Tonmond
31.10.2018 | 16:23 Uhr
zu Kapitel 5
Meine Güte, der Hammer :D Der erste Kpntakt zwischen den beiden hatmir sehr gefallen ^^ Dass sich Mike so gehen lässt, fond ich echt genial ^^ Ich hoffe, dass du uns nicht lange warten lässt ;) Bin sehr neugierig, wie es weiter geht :) LG

Antwort von Tonmond am 02.11.2018 | 13:33 Uhr
Herzliches Danke für Dein liebes Review!
Allein kann ich es gar nicht abschätzen, ob ein Kapitel gelungen ist oder nicht, oder wie es überhaupt bei Euch ankommt. Ich kenne ja nur meine eigene Meinung.
Und ich bin ziemlich unsicher und schnell frustriert, was meine Schreibkünste betrifft...
Darum sind Rückmeldungen so extrem wichtig für mich.
Natürlich freue ich mich riesig über Deine Zustimmung! :D
Und ich kann Dir versprechen, dass es jetzt noch jede Menge erotischer Szenen in And One geben wird.
Die beiden Jungs können einfach nicht die Finger voneinander lassen :)
04.10.2018 | 16:38 Uhr
zu Kapitel 4
Meine Güte... Das war wieder einmal ausgesprochen spannend :) ich kann es kaum erwarten, bis sich die beiden näher kommen ^^ dein Schreibstil ist fantastisch :) bitte lasse uns nicht lange warten, bis das nächste Kapitel kommt :) lg

Antwort von Tonmond am 05.10.2018 | 20:05 Uhr
Lieben Dank Du, das ist super nett von Dir und freut mich total :))  
Ich will versuchen, mich mit dem nächsten Kapitel ein bisschen zu beeilen :)
So langsam fängt es an zu knistern zwischen Mike und Chester,
und das macht mir irre Spaß zu schreiben.... ^^
lg
19.09.2018 | 17:31 Uhr
zu Kapitel 3
Also ich bin einfach hin und weg :D habe auch schon die FF gelesen, auf diese Geschichte "basiert". Ich möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht ^^ kann es kaum erwarten, wenn du das nächste Kapitel online stellst. Ich liebe Bennoda FFs und du schreibst es so wunderbar, dass man total gefangen ist und sich hineinversetzen kann. BITTE schreibe unbedingt weiter :))

Antwort von Tonmond am 20.09.2018 | 11:06 Uhr
Hallo chazygirl015,
vielen herzlichen Dank für Dein Lob! Es freut und motiviert mich riesig, dass Dir mein Bennoda so gut gefällt :D
Auf jeden Fall werde ich die Geschichte weiterschreiben, denn ich verbringe für mein Leben gern in Gedanken meine Zeit mit Mike und Chester.
Außerdem bin ich ehrlich auch selbst schon gespannt darauf, was die beiden Süßen noch so alles zusammen erleben werden ;)
Bald gibt es wieder was Neues zu lesen und ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit unseren Lieblingshelden
Tonmond
01.09.2018 | 21:20 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo!

Dein neues Kapitel ist wirklich wunderbar!

Ich freue mich darüber, dass Mike sich so sehr auf Chester vorbereitet und auch darauf achtet wie er wirkt und aussieht. Da tut ihm Chesteg ja wirklich richtig gut. Und ja er sollte sich auf jeden Fall rasieren, wobei ich Bart bei ihm ziemlich sexy finde... Aber gut ist ja seine oder Chesters Wahl.
Nur Sorgen mache ich mir immer noch um Chester. Der arme hat ziemliche Entzugserscheinungen, aber zumindest scheint er einfacher therapierbar zu sein, als Mike. Das wirkt zwar nicht unbedingt positiv aber es ist ja schon irgendwie Hoffnung?

Ich freue mich sehr auf das nächste Kapitel und hoffe mein Review ist nicht als zu kurz. *shy boy*

Liebe Grüße
Elliott

Antwort von Tonmond am 02.09.2018 | 17:57 Uhr
Nein, liebster Elliott, wenn mir jemand ein Review schreibt, so kann er dabei gar nichts falsch machen. Es kann auf keinen Fall zu kurz oder zu lang sein.
Weil einfach jedes einzelne Review wie ein plötzliches, fantastisches Geschenk für mich ist, über das ich mich wie irre freuen kann.
Sich die Mühe zu machen, ein Review für mich zu schreiben, ist der liebste Beweis dafür, dass meine Geschichte gelesen wird.
Und zu erfahren, dass jemand meine Geschichte liest, das ist schlicht der beste Lohn für das Schreiben der Geschichte, den ich mir vorstellen kann.
Also auch diesmal: Vielen herzlichen Dank für Dein tolles Review! Es macht mich ehrlich glücklich!

Ja, Mike ist plötzlich total aufgeregt, weil Chester ihn so sehr fasziniert. Obwohl Mike noch nicht richtig versteht, was da überhaupt passiert, so lässt er sich doch scheinbar gerne davon ablenken. Er taucht aus seiner Teilnahmslosigkeit auf, und das kann ja erst mal nur gut für ihn sein. Chester dagegen hat in den ersten Tagen in der Psychiatrie noch andere Sorgen, weil er sich ungerecht behandelt fühlt und seine Drogensucht ihm einige Probleme verursacht. Das große Interesse von Mike an seiner Person ist ihm noch nicht ganz geheuer. Aber das zweite Zusammentreffen der beiden Jungs ist doch eigentlich vielversprechend verlaufen, finde ich. Auch wenn es ziemlich abrupt geendet hat...
Die Beziehung von Mike und Chester ist auf jeden Fall noch ausbaufähig! ;-)

Allerliebste Grüße
Tonmond
26.08.2018 | 15:36 Uhr
zu Kapitel 2
Und ich dachte du würdest mir Bescheid sagen sobald du das erste Kapitel postet!


Nun gut erst einmal Hallo,

Ich freue mich sehr endlich mal ein bisschen Bennoda von dir zu lesen. Bis jetzt ist es sehr interessant und ich warte nur noch darauf bis Mike Chester wieder sehen kann!
Der arme Mike... Den Grizzly möchte man einfach nur den ganzen Tag lang knuddeln und drücken, damit es ihm wieder ein bisschen besser geht (auch wenn das ziemlich unrealistisch ist).. Nun gut ich mach mir wirklich Sorgen um ihn und müsste beim Lesen auch ein bisschen heulen... Hoffentlich geht es ihm bald besser.
Und Chester erst! Ich hoffe doch, dass ihn jetzt nicht alle seine Freunde verlassen und auch Besuch kommt. Wobei dann hätte er ja weniger Zeit für Mikey?
Naja wie auch immer. Mir gefällt deine Geschichte bis jetzt sehr und ich freue mich auf weiteres. Hab‘s jetzt auch favorisiert damit ich das auch sehen kann, Dummerchen.

Hab dich lieb, bis zum nächsten Kapitel.
Elliott

Antwort von Tonmond am 28.08.2018 | 09:54 Uhr
Hallo Elliott,

oh nein (!) - tatsächlich habe ich es in der Aufregung irgendwie vergessen, Dir Bescheid zu geben - SORRY!
Ich habe das 1. und das 2. Kapitel zusammen veröffentlicht und gar nicht mehr daran gedacht, Dich darüber zu informieren...

Vieles liebes DANKE für Dein Review und das Favorisieren! Das finde ich toll! Es freut mich riesig, dass Dir mein Bennoda bisher gut gefällt! Das motiviert mich total!
Du hast recht, man möchte Mikey den ganzen Tag lang knuddeln, damit es ihm endlich wieder besser geht. Aber zum Glück hat es ja Chester schon mit seinem ersten "Auftritt" und seiner Stimme irgendwie geschafft, Mike aus seiner Apathie zu reißen. Ich glaube, die Chancen stehen recht gut, dass Chaz das auch weiterhin ganz gut hinkriegt. Schließlich fühlt Chester sich an diesem seltsamen Ort sehr einsam ;-)
Eigentlich kann es also für Mike nur noch bergauf gehen...

Ich hab Dich auch sehr lieb und ich beeile mich mit dem nächsten Kapitel - versprochen!
Tonmond