Autor: Janey84
Reviews 1 bis 25 (von 115 insgesamt):
SunshineLady (anonymer Benutzer)
20.09.2019 | 15:44 Uhr
zu Kapitel 19
Hi
Finde deine Geschichte Mega schön und habe sie in einem Stück durchgelesen ; ). Du hast die Kapitel sehr einfühlsam geschrieben und ich freue mich schon darauf mehr von der Geschichte lesen zu dürfen. Danke , dass du diese schöne Story mit uns teilst. : )Wann geht‘s
denn weiter?

SunshineLady
OneWay (anonymer Benutzer)
06.09.2019 | 20:55 Uhr
zu Kapitel 19
Hi! So habe mich bis hierher durch gelesen und muss sagen, deine FF ist sehr bildlich. Kopfkino lässt grüssen. Es ist eine schön traurige Handlung und ich finde du triffst Meryl und Pierce sehr gut. Das Einzige was mich etwas stört, dass Pierce so extrem sensibel ist und ständig heult. Ja. Liebeskummer tut echt weh, aber die meisten Jungs reagieren sich dann mit Sport, Alk oder beides. Die Liebesszenen sind hot! Ohne vulgär zu sein. Ich bin gespannt ob es ein Happy End gibt, trotz dem Kinderproblem. Dein Schreibstil gefällt mir sehr. Ich hoffe noch mehr von dir lesen zu dürfen, vielleicht auch mal etwas mit Action. OneWay.

Where are those happy days, they seem so hard to find;
I tried to reach for you, but you have closed your mind;
Whatever happened to our love?
I wish I understood
It used to be so nice, it used to be so good;
So when you're near me, darling can't you hear me
S. O. S.
The love you gave me, nothing else can save me
S. O. S.
When you're gone
How can I even try to go on?
When you're gone
Though I try how can I carry on?
23.05.2019 | 00:09 Uhr
zu Kapitel 19
Uh, Meryl hat Don also nun gesagt, dass sie einen anderen liebt. Zumindest muss sie sich nun nicht mehr verstellen. Aber eine wirkliche Erleichterung ist es wohl nicht. So viele Ehejahre kann man nicht einfach beiseite schieben.

Ich bin sehr gespannt darauf, wie das Treffen mit Pierce in London laufen wird. All die aufgestauten Gefühle werden doch sicher heraus brechen. Sie lieben sich nunmal!

LG Desyline

Antwort von Janey84 am 23.05.2019 | 13:43:23 Uhr
Hey und Danke für dein Feedback, ich kann dir nur zustimmen, eine so lange Ehe lässt sich nicht einfach auslöschen, da wird es noch viel zu erklären geben. Bis Bald Janey
Unicorn365 (anonymer Benutzer)
23.05.2019 | 00:03 Uhr
zu Kapitel 19
Wieder mal ein tolles Kapitel!
Der arme Don hat mir total leid getan aber Meryl und Pierce natürlich genauso.
Ich bin gespannt, wie Pierce und Meryl aufeinander reagieren werden und ob sie sich für eine Beziehung oder für ihre Familien entscheiden.
LG
22.05.2019 | 22:07 Uhr
zu Kapitel 19
Bin ich blöd oder hat Don das ganze ein wenig zu leicht aufgenommen?
Ich stellte mir gerade vor, wie Meryl von der Rezeption zum Fahrstuhl geht und als dieser sich öffnet, plötzlich Pierce vor ihr steht.
Keely entwickelt sich langsam zum Virus.
Sie denkt echt, dass ihr Vorhaben von Erfolg gekrönt ist?
Sicher ist es schwer einen geliebten Menschen an einen anderen zu verlieren, dennoch kann man nicht halten was einem nicht mehr gehört.
Das gleicht fast einem Diebstahl.
Ich hoffe sie kommt zur Vernunft und übt sich in Akzeptanz.
Was würde sie sich wünschen, wie Pierce reagiert, wenn sie sich neu verlieben würde.
Man sollte generell die Menschen immer so behandeln, wie man selber behandelt werden möchte.
LG Jette

Antwort von Janey84 am 23.05.2019 | 13:44:28 Uhr
Hi Jette und wieder einmal Danke für dein tolles Feedback, ich freue mich sehr das du da so mitfühlen kannst. Heute Abends gehts dann wieder weiter :D
Anni (anonymer Benutzer)
22.05.2019 | 21:25 Uhr
zu Kapitel 19
Liebe Jany, das war irgendwie ein trauriges Kapitel. Die Trennung von einander, dann die von Don und die unendliche Sehnsucht die die beiden nacheinander haben. Ich konnte so mit Meryl mitfühlen, mit einem Mann in einem Bett zu schlafen und an einen anderen zu denken ist wirklich hart.Pierce hatte es da ein wenig leichter, er hat sic zurück gezogen, musste seine Gefühle nicht verstecken, auch wenn das alles nicht weniger hart. Ich freue mich wirklich das jeden Abend ein Kapitel kommt und kann es immer kaum erwarten nach hause zu kommen, es mir gemütlich zu machen und zu lesen. Da lasse ich als leidenschaftlicher Leser, sogar meine Bücher links liegen. Nun bin ich mega gespannt ob sie sich im Hotel über den Weg laufen, aber wie ich dich kenne JA....ich freue mich drauf. Bis Morgen Abend, deine Anni
22.05.2019 | 21:11 Uhr
zu Kapitel 19
Wow, wieder so ein Mega schönes Kapitel. Ehrlich gesagt, habe ich nicht gedacht, dass sie ihrem Mann die Wahrheit sagt. Ich hätte eher damit gerechnet dass sie versucht wieder in ihren Alltag hinein zu wachsen, aber das scheint ihr wohl nicht gelungen zu sein. Ich kann es natürlich nachvollziehen, wenn das Herz für einen anderen schlägt dann ist es eben so, da kann man sich alles versuchen schön zu reden, es wird nichts nutzen. Jetzt bin ich natürlich gespannt was sie dazu sagen wird das Pierce im Hotel wohnt und nicht wie von ihr gedacht zu seiner Frau zurückgegangen ist. Und vor allem bin ich darauf gespannt ob was zwischen den beiden laufen wird, denn ich denke in den letzten Wochen haben sie sich mehr als vermisst. Ich freue mich wirklich auf morgen Abend. Lou
22.05.2019 | 20:04 Uhr
zu Kapitel 19
Tolles Kapitel!
Ob Meryl Pierce wohl gleich im Gang über den Weg läuft?
Wie wird sie wohl reagieren, wenn sie merkt, dass er garnicht zu Hause wohnt? ;) XD
Freue mich aufs nächste Mal.
LG
Fantasy4116

Antwort von Janey84 am 23.05.2019 | 13:45:26 Uhr
Danke für dein Feedback, ich freue mich echt sehr, über den Weg laufen werden sie sich auf jeden Fall, Wann und wo, das kannst du heute Abend lesen :D
LG Jany
22.05.2019 | 19:41 Uhr
zu Kapitel 19
Jetzt ist es raus. Gut dass sie es Don gesagt hat.
Ich finde auch jetzt immer noch gut, wie du Don reagieren lässt. Alles Andere kann man sich bei ihm auch nicht vorstellen.

<3<3

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 19:52:09 Uhr
Danke Mausi :-* Da hast du recht, ich könnte mir bei Don auch nie vorstellen dass er so richtig ausflippt. Das liegt einfach nicht in seinem Wesen.
22.05.2019 | 15:14 Uhr
zu Kapitel 18
Schön, dass du weiter postest Süße,

ich kann Beide total verstehen und mit ihnen mitfühlen.

<3<3<3

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 19:52:40 Uhr
Ich freue mich auch, und ich freue mich natürlich auch wenn ich wieder von dir lese :D
22.05.2019 | 07:11 Uhr
zu Kapitel 18
Dieses Kapitel ist schön und gleichzeitig so unendlich traurig.
Ich verstehe immer noch nicht wie Keely so etwas zulassen konnte. Sie hat doch selbst bemerkt, dass ihr Mann keine Gefühle mehr für sie hat. Mit ihrer Aktion hat sie etwas so wunderschönes zerstört.
Aber Pierce wird sicher nicht aufgeben. Ich bin mir fast sicher, dass er Meryl nachfliegt oder versucht sie irgendwie anders zu erreichen.
Wunderschönes Kapitel, bis zum Nächsten.
LG
Fantasy4116

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 11:23:24 Uhr
Hey, Wie immer, vielen vielen Dank für dein Feedback. Ich kann dir auf jeden Fall versprechen, dass das ganze nicht ungeklärt bleibt, und dass sie sich auf jeden Fall wieder sehen. Was dann passieren wird, verrate ich natürlich noch nicht, denn die Spannung will ich dir natürlich nicht nehmen. Heute Abend wirst du auf jeden Fall mehr erfahren. Liebe Grüße
22.05.2019 | 05:27 Uhr
zu Kapitel 18
Uhhhhhhhhhh die Szene im Wasser war hot!

Dafür ist der Schluss sehr sehr traurig. Da kommen mir die Tränen. Ich kann aber verstehen, dass Meryl geht. Kinder sollten immer die oberste Priorität sein. Und ich finde es zum kotzen, dass Keely sich so benimmt. Pierce wird es sie sicher auch deutlich spüren lassen. Denn so gewinnt sie ihren Mann niemals zurück. Sie hat ihn nur noch weiter von sich fortgetrieben.

Das wird jetzt für Meryl und Pierce eine verdammt harte Zeit! Schnief!

LG Desyline

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 11:25:16 Uhr
Hey, vielen vielen Dank für dein Feedback. Ich denke auch, dass Meryl die richtige Entscheidung getroffen hat. Kein Elternteil sollte in der Situation sein, sich für oder gegen seine Kinder entscheiden zu müssen. Vielleicht hat sie es auch ein Stück weit für sich selbst getan, denn ich glaube sie selbst in dieser Situation, das wäre für sie unerträglich. Ich glaube sie würde sich immer für ihre Kinder entscheiden ;-)
LG Jany
22.05.2019 | 04:59 Uhr
zu Kapitel 17
Ich kann ja verstehen, dass Keely enttäuscht und sauer ist. Aber ich verabscheue Eltern, die ihre Kinder als Druckmittel für sich selbst nehmen. Wenn sie ein Problem mit dem Partner haben, dann sollen sie es bitte nicht auf dem Rücken der Kinder austragen. Das ist widerlich! Das sollten die Erwachsenen unter sich klären!

Ich denke, das mit dem 'entlieben' wird nicht funktionieren. Gefühle kann man nicht einfach abstellen. Je intensiver sie sind, desto mehr werden sie einen zerfressen. Meryl wird es da sicher nicht anders gehen.

Und ich weiß auch nicht was Keely davon hätte, wenn Pierce zu ihr zurück kehren würde. Durch ihr Verhalten ist das, was Pierce für sie vielleicht noch empfunden hat, nur noch in Hass umgeschlagen. Und das wird sie jeden Tag spüren. Sie wird jeden Tag wissen, dass er an Meryl denkt und nicht an sie. - Genauso werden die Kinder es spüren und denken, sie werden nicht mehr geliebt, da die Stimmung in der Familie eisig sein wird.

Bin sehr gespannt, wie es weiter geht!

LG Desyline

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 11:28:16 Uhr
Danke für deine ausführlichen Worte. Ich gebe dir absolut recht, es geht immer schief wenn man als Frau, die eigenen Kinder als Druckmittel gegen den Ehemann verwendet. Und ich verrate sicher auch nicht zu viel, wenn ich sage das es natürlich nicht gut gehen wird. Da kommt noch sehr viel Handlungsbedarf und vor allem Klärungsbedarf auf uns zu. Liebe Grüße
22.05.2019 | 04:25 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo liebe Jany,
kann grade mal wieder nicht schlafen, so habe ich Zeit endlich hier weiter zu lesen.

Du hast die verschiedenen Ängste und Gefühle erneut hervorragend wiedergegeben.
Ich fürchte, das wird noch ein ziemliches hin und her geben und auch viel Staub aufwirbeln.
Freue mich, gleich noch mehr zu lesen.

LG Desyline

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 11:30:30 Uhr
Hey, und danke für dein Feedback, da hattest du ja jede Menge nachzulesen gehabt und hast sicher eine ganze Weile dran gesessen. Ich freue mich auf jeden Fall über deine Worte und wünsche dir dann viel Spaß beim nächsten Kapitel heute Abend. Liebe Grüße
22.05.2019 | 01:25 Uhr
zu Kapitel 18
In dem Moment, als sie die Balkontüren schloss, wusste ich das sie gehen wird.
Die Szene am Flughafen, hatte mich teilweise an Cinderella '86 erinnert, nur das Bonnie Bianco am Ende da blieb.
Als er den Brief las, ich schwöre dir, ich hab geheult wie ein Schlosshund.
Wo nimmst du solch herzergreifende Worte her?
Ich weiß es war die einzig richtige Entscheidung und trotzdem fühlt es sich so falsch an.
Er tut mir so verdammt leid, zwar wird er seine Kinder bei sich haben, aber mit einer Frau leben die er nicht mehr liebt.
Konsequent wäre eine Trennung von Bett und Tisch, schon allein damit Keely merkt, dass es ihr nichts bringt, ihn zum bleiben zu zwingen.
LG Jette
Anni (anonymer Benutzer)
22.05.2019 | 00:42 Uhr
zu Kapitel 18
Sorry wenn ich mich jetzt so ausdrucken muss, aber meine Fresse, was für ein Kapitel. Ich weiß gar nicht ob mir warm oder kalt ist, vielleicht auch beides gleichzeitig. Ich kann beide so gut verstehen, sie können nicht mehr ohne einander, aber stehen wohl vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. Egal wie sehr man einen Menschen auch lieben mag, die eigenen Kinder sind, auch wenn es hart klingt, immer das wichtigste im Leben eines Vaters oder einer Mutter. Umso schwerer ist natürlich die Entscheidung die beide zu treffen haben. Davon abgesehen dass Meryl ihm scheinbar die Entscheidung abgenommen hat, und ich ziehe meinen Hut vor ihr. Denn auch für sie selbst war das wohl die schwerste Entscheidung ihres Lebens. Nun bin ich natürlich darauf gespannt ob sie es Don dennoch sagt obwohl sie die Geschichte ja beendet hat. Du schreibst einfach wundervoll, wie du all diese Szenen beschrieben hast, am Strand und in der Nacht vor ihrem Abschied. Mir sind wirklich Tränen über die Wange geflossen, weil ich so mit fühle. Ich bin natürlich auch etwas traurig darüber dass diese Geschichte bald ihr Ende findet. Aber wie meine Vorrednerin schon schrieb, hoffe ich natürlich darauf dass du sie vielleicht fortführst, jetzt wo ein zweiter Teil gedreht wurde und du wieder ein bisschen Stoff für neue Kapitel hättest. Das wäre einfach toll. Und vielleicht bleiben uns ja auch noch ein paar schöne Kapitel von dir , ehe deine Geschichte endet. Ich freue mich auf morgen Abend und hoffe da wieder von dir zu lesen. Anni

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 00:55:23 Uhr
Liebe Anni, wie immer danke ich dir für deine ausführliche Review und ich freue mich dass ich dich mit meiner Geschichte so berühren kann. Manchmal ist es schwer Liebe und Schmerz so zu vereinen. Doch ich denke, dass es auch schön ist so etwas zu lesen, und all diese Gefühle gleichzeitig zu erleben, dass man in der Lage ist so viel Fantasie zu haben...Heutzutage haben das nur noch die wenigsten Menschen. Liebe Grüße Jany
21.05.2019 | 22:32 Uhr
zu Kapitel 18
Hallo Liebes, ich freue mich wieder über das neue Kapitel, aber es macht mich auch etwas wehmütig, weil ich weiß das es bald vorbei sein wird.Du hast ja zu beginn, vor dem ersten Kapitel angedeutet,das du überlegst, da ja nun der zweite Film gedreht wurde, die Geschichte dann fortzuführen, BIIITTTTEEEEE TU ES!!! ich weiß es ist viel Arbeit aber ich will gar nicht auf die beiden verzichten, ich möchte für immer von ihnen lesen *grins*
Dieses Kapitel ist einfach WOW!!! Ich habe noch nie so viel Gefühl in einem Kapitel gelesen, mir war so warm, neeee heiß sogar. Man konnte es förmlich prickeln und knistern hören zwischen den beiden. Diese Strandszene, alter Schwede, ich werd nicht drüber fertig!!!! Und dann dieses Ende, ich habe geheult wie ein kleines Kind. Sie kann doch nicht einfach so gehen, es ist doch für ihn genauso schwer. Ich hoffe nicht das es dabei bleibt und sie noch eine Chance haben, wenn dann in London weiter gedreht wird. Ich freue mich "hoffentlich" auf morgen Abend...du bist echt zu meinem Abendritualgeworden hehe. bye bye Lou

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 00:56:36 Uhr
Liebe Lou, Vielen lieben Dank für deine netten Worte. Ich freue mich jedes Mal aufs Neue darüber von dir zu lesen. Ob es mit dieser Geschichte im Endeeffekt weitergeht, darüber denke ich noch nach. Wenn aber erst dann, wenn ich meine anderen Geschichten beendet habe. Aber dazu werde ich noch etwas im Nachwort sagen! Liebe Grüße Jany
Anni (anonymer Benutzer)
21.05.2019 | 21:02 Uhr
zu Kapitel 17
Hey Jany, wow jeden Tag ein neues Kapitel, ich freue mich schon Richtig auf meinen Feierabend wenn ich weiß das ich hier jeden Abend weiterlesen kann. Und dann auch noch so ein langes, wahnsinn. Ich liebe deine Geschichte und wünschte sie würde nie zuende gehen, aber du sagtest da das sie nun zu einem Schluss bringen willst, aber ich hoffe wir werden noch einige Kapitel bekommen denn ich glaube nicht das das hier schon das ende ist, das wäre zu einfach denke ich und ich weiß du tust uns das nicht an hehe. Bitte schreib schnell weiter, ich hoffe so sehr das da noch was geht mit den beiden, denn sie tun mit beide so sehr leid. Sie haben es beide nicht einfach. bis dahin Anni
21.05.2019 | 21:00 Uhr
zu Kapitel 17
Oh man Janey, was für ein Gefühlschaos ist das zwischen den Beiden. Ich bin so gefesselt wenn ich lese und nun gibst du uns ja eine ganze Menge davon hihi und ich liebe liebe es. Du schreibst so wunderschön, und dennoch, das ist nicht böse gemeint, wo du etwas verändert haben musst und wo nicht. DU hast damals schon wunderschön geschrieben und bist scheinbar wortgewandter geworden mit den Jahren und das merkt man an einigen Stellen wo ich denke das du sie etwas verändert hat hehe. Dennoch, wieder ein wundervolles Kapitel, mit all den Gefühlen mit welchen die beiden nun leben müßen, trotzdem hoffe ich das sie so nicht auseinander gehen....ich will ein HAPPY END BIIIITTTEEE. Bitte schnell weiter Deine Lou
Unicorn365 (anonymer Benutzer)
21.05.2019 | 13:59 Uhr
zu Kapitel 17
Ist das spannend, die beiden tun mir total Leid :(
Ich freue mich auf die weiteren Kapitel !
LG
21.05.2019 | 09:06 Uhr
zu Kapitel 17
Oh man, das Kapitel ist so toll geschrieben! Ich habe so sehr mit den Beiden mitgefühlt.
Sie müssen sich einfach noch aussprechen. Wenn sie jetzt getrennte Wege gehen, bricht es mir mein kleines Leserherz. :(
Ich kann das nächste Kapitel kaum abwarten.
LG
Fantasy4116

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 00:52:07 Uhr
Hey, natürlich möchte ich dir das Herz nicht brechen LOL ich verspreche dir auf jeden Fall dass die beiden in der Lage sein werden alles zu klären. Vielen vielen Dank für deine Worte... fühl dich gedrückt und bis bald, Jany
21.05.2019 | 00:01 Uhr
zu Kapitel 17
Was hat Keely von einem Mann der sie nicht mehr liebt und sich jede Sekunde in die Arme einer Anderen wünscht?
Gekränkte Eitelkeit hilft ihren Kindern auch nicht.
Sie werden spüren das ihr Vater unglücklich ist.
Wie soll er sich auch in eine Frau re-verlieben können, die ihn erpresst?
Wen werden die Kinder am Ende mehr verachten?
Den Vater der sich in eine andere Frau verliebt hat, aber jeder Zeit bereit ist für sie da zu sein, oder
die Mutter, die den Vater dazu zwingt bei ihr zu bleiben, indem sie ihn mit dem Entzug der Kinder droht?
Dass sollte sich Keely mal durch den Kopf gehen lassen.

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 00:53:06 Uhr
Liebe Jette, Das hast du wirklich toll geschrieben und ich kann dir absolut zustimmen. Es ist nie richtig einen Menschen unter Zwang bei sich behalten zu wollen, und du wirst sehen am Ende geht das auch nicht gut. Wie immer vielen lieben Dank für deine Worte, ich drücke dich. Liebe Grüße Jany
20.05.2019 | 16:07 Uhr
zu Kapitel 16
Schön das es endlich weiter geht.
Ich finde es zwar schade das wir vorerst auf deine anderen FFs verzichten müssen, aber ich verstehe dich. Lass dich nicht stressen.
Das Kapitel war wie immer toll.
Bis zum nächsten Mal. ;)
LG
Fantasy4116

Antwort von Janey84 am 22.05.2019 | 00:49:35 Uhr
Vielen lieben Dank für deine Review, ich freue mich immer sehr darüber. Mit der anderen story wird es auch bald weitergehen, denn diese Geschichte wird in ein paar Tagen beendet sein :)
Ich freue mich wieder von dir zu hören, liebe Grüße
Jany
Anni (anonymer Benutzer)
20.05.2019 | 13:08 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo Jany, zuerst einmal muss ich dir sagen, dass ich mich sehr freue dass du wieder zurück bist. Dann muss ich mich natürlich auch entschuldigen, dass ich die letzten zwei Kapitel gar nicht kommentiert habe. Aber das hole ich jetzt nach, und muss dir einfach sagen dass die letzten Kapitel der absolute Wahnsinn sind. Du schreibst einfach Mega gut und das muss ich dir immer wieder sagen. Dann zur Geschichte selbst, man kann die Luft und das Knistern zwischen den beiden spüren und auch mit den Gefühlen mit denen sie gerade kämpfen, man kann es so gut nachvollziehen . Nun kommt auch noch seine Frau und droht ihm, und Meryl hat auch noch einen schweren Gang vor sich, und natürlich hat sie jetzt Angst hat ihn zu verlieren bevor es richtig beginnen konnte! Ich hoffe so auf ein Happy End und freue mich schon jetzt aufs nächste Kapitel! Du bist toll! LG Anni
20.05.2019 | 13:03 Uhr
zu Kapitel 16
Sorry für die zweite Review, habe sie aus Versehen doppelt gepostet und kann sie irgendwie nicht löschen.