Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: cookiefresh
Reviews 1 bis 25 (von 37 insgesamt):
17.04.2021 | 11:17 Uhr
Uuuund es ist wieder soweit! :D

Es ist Wochenende und das heeeißt: Review-Time!!
Erstmal vorab auf deine Antwort auf mein letztes Review:
Natürlich habe ich den Wink mit Kakao und Baileys erkannt! Was wäre ich für eine Königin der leidenden Charaktere, wenn ich das nicht erkennen würde? XDD Freue mich da auf jeden Fall wirklich schon extrem drauf! :D

Dragon Age Inquisition kann ich nur empfehlen! (Ist allerdings der 3. Teil der Reihe. Der 1. ist Dragon Age: Origins und der 2. Dragon Age 2)

Oh okay. Ja. Das mit der Hauptstadt ergibt natürlich Sinn (wobei ich nach wie vor die Meinung vertrete - wie jeder andere Kölner - dass Köln die Hauptstadt sein sollte!! XD)
Uuuund ich mag deine Überlegung zum Feiertag sehr! Extrem cool, mega :D

So, jetzt aber zum nächsten Kapitel endlich :D

Alles klar, ein Rückblick - und Chamagner (fängt ja wieder gut an!!! XD). Anhand des Gespräches vermute ich einfach mal, dass die Arena in den 1. Hungerspielen ein Wald war? :D
Ich liebe diese Diskussion zwischen denen allen! XD I mean.... hätten die sich vielleicht nicht mal VORHER Gedanken dazu machen sollen, wo genau die Siegerin überall dabei sein darf und wo nicht? Macht ja sonst iwie gar keinen Sinn! xD Aber ich stimme zu: entweder sollten alle Mentoren wissen was die Arena sein wird oder keiner. Sonst wird es ja echt unfair und nachher häufen sich die Sieger in NRW und alle anderen gehen leer aus :D

Warte mal - what?! Die Frau knibbelt an ihren NagelBETTEN? Ew, das stelle ich mir irgendwie mega unangenehm vor >.<

Uuuund da sind die Schlagzeilen. Immer wieder interessant: die wissen selbst noch gar nicht, was sie genau tun wollen, aber die Medien wissen natürlich schon wieder genauestens Bescheid. Echt typisch XD
By the way liebe ich es, wie du das Geschehen hinter den Kulissen beschreibt, dass man sich mal vorstellen kann, wie das alles abläuft und wie völlig auf dem Schlauch die schon teilweise stehen. Finde ich wirklich cool gemacht, ehrlich (und vor allem seeeehr realistisch! Respekt!) :D

Zurück zur Zeitung:
uuuund da kommen wir doch zum Thema Zensur. Natürlich was sonst? Was wäre denn eine Diktatur ohne Zensur? :D
UND YESSSS! Da ist er wieder! Der Alkohol XD Love it. Aaaah, ich liebe solche Kleinigkeiten viel zu sehr verdammt XD Love it love it love it! Gerne mehr davon! XD
Aber sie kann noch echt gut rechnen, wenn sie schon so an/betrunken ist! XD
Und zitternde Hände *-* Ich erkenne ein Muster, auch wenn das Zittern natürlich durchaus auch von der Anspannung und vielleicht Angst oder Unbehagen kommen könnte, aaaaaaber... ich schließe Alk mal nicht aus :D (Du verwöhnst mich hier XD)
Und jetzt muss sie sich auch noch konzentrieren, denn das Mentoring-Programm wird ihr erklärt - ojeoje :D

Aber hey - wenn die Sponsoren sich ja aussuchen, wen sie unterstützen wollen, muss das ja zumindest nicht mehr Vivienne alleine entscheiden (also, wäre ich an einer Stelle und ein Sponsor würde meinen weiblichen Tribut unterstützen wollen, würde ich sein Geld auch nur für meinen weiblichen Tribut verwenden (denke ich. Ausnahme vielleicht ihr gehts blenend und mein männlicher Tribut kackt gerade komplett ab). Aber weißte was ich mein? Machts denke ich zumindest ein BISSCHEN leichter :D)

"Ich fühlte mich so, als wäre ich gezwungen zu nicken. " <- jaaa, ziemilch genau wirst du das hier auch XD
25 Seiten geht ja noch - ich hatte schon mit viel mehr Seiten gerechnet xD
Aaaaaaaah 129 Seiten! Das ist schon mehr die Größenordnung, die ichwerwartet hatte XD
Und Vivienne ist ja richtig vorbildlich! Erst lesen, DANN unterschreiben! Ist mir sympathisch! Bin mir sicher, dass das nicht jeder getan hätte, der gerade ein 129-seitiges Dokument bekommen hat! Andererseits geht es natürlich auch um viel (auch wenn sie natürlich recht hat - groß eine andere Wahl hat sie eh nicht). :D

Ich mag übrigens auch das kleine Detail sehr gerne, dass sie einen Anwalt zur Seite gestellt bekommt, der alles mit ihr durchgeht. Damit nach außen hin ja auch alles rechtens aussieht (auch wenn das natürlich nicht so ist) - aber dennoch. Finde ich mega diese kleinen Details, extrem!! Man merkt echt wie viele Gedanken du da reininvestiert hast und das LIEBE ich <3

Was ich auch liebe ist dieser kleine süße Faustschlag in den Magen, der mir kommt, wenn ich dran denke, dass ihr weiter oben schon aufgefallen ist dass sie "mal wieder zu viel Alkohol" getrunken hatte und einfach noch weiter ihrem Champagner trinkt. Ich liebe diesen süßen emotionalen Schmerz q.q (Und jaaaaa, ich weiß! Ich wiederhole mich! Lass mich okay?? XD)

Was ich übrigens sehr interessant finde, ist, dass sie als Siegern/Mentorin auch noch ein Mitspracherecht bei den Stylisten hat. Iwie dachte ich, die Stylisten haben vollständig freie Hand. Find ich aber irgendwie cool! :D

Irgendwie ist Harris mir übrigens voll sympathisch! Ich mag den Kerl (mal abgesehen davon, dass er bei etwas mitmacht, das dafür da ist, sich Jugendliche gegenseitig abschlachten zu lassen xD).
Und zu dem 2,10: kleiner FunFact am Rande. In meiner Schule hatte ich wen in meiner Klasse, der 2,18 groß war. :D Die Fünftklässler gingen ihm einfach bis zur Hüfte, sein Schulranzen (ganz normale Größe) sah bei ihm WINZIG aus. Das war immer soo lustig XD Zu Karneval hat er sich dann mal als Zwerg verkleidet XD Schuhgröße 56 oder so glaub ich wars XD Und (ÜBERRASCHUNG!) er hat Basketball gespielt XD
Er dürfte also beim Kollegium ganz offiziell eingestellt werden :P XD

Okay, genug davon - zurück zum Thema :D
Oder noch nicht ganz: damit ist Harris genau 2 cm größer als mein Vater XD Ich habs hier auch mit den Größen verdammt :D
uuuund ich finde es genau wie Vivienne übrigens sehr spannend, dass Praktikanten eingestellt werden - gerade weil das ja durchaus auch ein Sicherheitsrisiko aufweist. Andererseits... wird Harris vermutlich sehr wohl wissen, dass er tot ist, sollte etwas von ihm aus nach außen dringen - also womöglich ist damit diese Gefahr auch schon wieder genug gebannt xD

Das mit dem Duzen und Siezen find ich übrigens voll süß! Hab ich schonmal erwähnt, dass ich Harris mag? :3 Auch, dass er Vivienne so diese kleinen verborgenen Zusatzinfos gibt mit den Wanzen usw. Finde ich echt super/sympathisch!

Aner damm schwinge ich mit Ende des Kapitels doch auch mal auf Charles um und...
...bin sehr gespannt was/ob sich zwischen den beiden noch irgendwas entwickeln wird und wenn ja, in welche Richtung gehend. Einen guten ersten Start haben sie ja schonmal hingekriegt :D


Generell finde ich es übrigens richtig toll, wie du die ganzen Leute (deren Namen ich leider alle schon wieder vergessen hab mit meinem Sieb-Gedächtnis) echt cool beschreibst. Weil sie als ganz normale Menschen skizziert sind, die sich - ein bisschen so wie Schüler in der Gruppenarbeit - beraten diskutieren und einfach was hinkriegen wollen. Man... darf halt nur nicht darüber nachdenken WAS sie hinkriegen sollen (ich vermute ja, dass die meisten den Aspekt einfach nur gekonnt verdrängen oder so. Hoffe ich zumindest xD)

Wie auch immer! Das wars von mir und wir lesen uns nächste Woche wieder!
Ich frei mir :D

LG
Dein Eisbarchen :)
10.04.2021 | 12:01 Uhr
Soooo, hallöchen liebe cookiefresh :D

Jaa - ich lebe noch, man will es kaum glauben! Vor kurzem habe ich meine Bachelorarbeit abgegeben, sodass bei mir endlich wieder mehr Ruhe einkehrt. Mein Plan: jedes Wochenende lese ich ein Kapitel dieser wunderbaren MMFF und hinterlasse dir ein schönes ausführliches Review. Wird höchste Zeit! (Und jaa, auch zu meiner lieben Cina dann endlich mal. Aber eins nach dem anderen XD)

Fangen wir also mit dem Prolog an :D

Ich mag bereits deinen ersten Einblick, und die Übersicht darüber, was in Deutschland alles verändert wird mit den neuen "Distrikten" und so (ich würde also im Medizin-Distrikt sein - kann ich mit leben :D). Ich mag es einfach sehr als Einleitung und wie es ind ie ganze Story einführt - und man merkt eindeutig, was für Gedanken du dir dazu gemacht hast, das liebe ich!

Zu meiner Schande muss ich gesehen, dass ich die erste Deutschland-MMFF nicht gelesen habe, deswegen kann ich leider nicht auf die Sachen eingehen, die da passiert sind - oder sonderlich auf unseren netten Hauptchara und die erste Überlebende. Aaaber ich gebe trotzdem mein Bestes! :D

Irgendwie mag ich den Gedanken, dass die gesamten Spiele auch auf DVD erhältlich sind und gekauft werden können - und dass es auch noch Extraszenen für Special Editions gibt. So richtig typisch Bürokratie: so viel Geld aus etwas Großem herausschlagen wie nur irgendwie möglich. Ich kann das Entsetzen unserer Gewinnerin gut nachvollziehen (und generell liebe ich es überigens, wie du ihre Gedanken und Gefühle schreibst. Und vor allem auch gnaze Szenerien beschreibst! Sehr anschaulich - und wirklich echt gut, Hut ab! :D)
Und es mach durchaus auch Sinn, dass die Spiele aus Panem zu schauen illegal ist - wie du schong eschrieben hast, sonst wird sich ja alles abgeguckt xD Und bei den Siegern ist es ja eh egal, weil die sind ja schon raus ausm Schneider (dürfen die Mentoren das eigentlich gucken? Die könnten die Tipps ja dann an ihre Schützlinge weitergeben oder so).

Kakao mit Baileys, also, hm? :D Ich muss zugeben, ich habe eeeecht eine Schwäche für Charaktere mit Alkoholproblem (Cina lässt grüßen - okay, da sind es v.a. Drogen, aber Alkohol ist sie ja auch nicht abgeneigt XD). Ich selbst trinke Kakao ja immer gerne so, aber... bei allem was unsere Siegerin so erlebt hat (und vor allem nach der Tour des Siegers, die sosehr an ihren Emotionen und Nerven zerrt) ist es wohl mehr als nur verständlich, dass sie nach etwas alkoholischem greifen muss. Kann ihr glaube ich echt niemand verübeln :(

Ich mag es übrigens auch extrem, dass du einbaust, was der Chara vergessen hat und sich nicht an alles erinnern kann usw. Darin bin ich nämlich immer super schlecht. Ich bin nämlich selbst komplett vergesslich und wenn ich schreibe schaue ich alle Daten und Namen imme genaustetens nach, damit meine Charaktere nicht ganz so verpeilt sind wie ich - womit ich dann gerne über den Haufen werfe, dass sie durchaus auch vergesslich sein können oder Daten nach all der Zeit verschwimmen und nicht mehr genau benennbar sind. Upsi xD
Kann also noch was von dir lernen ;) :D :D XD

Sooo, damit hab ich jetzt aber auch mal erfahren, wie unsere Siegerin heißt: Vivienne Stahl (bei Vivienne muss ich immer an Dragon Age: Inqusistion denken. Bin obsessed mit dem Spiel, aber das ist wohl ein anderes Thema XD). Übrigens... sie ist in Düsseldorf?? Gaaaanz kritische Stadt, gaaaanz Kritisch XD
Uuund wir kriegen auch ein Datum: 1.5.2208. Na, das nenn ich ja mal einen Feiertag. Kriegt "Tanz in den Mai" ja eine ganz neue Bedeutung xD Hast du das Datum extra so ausgewählt oder war das eher willkürlich? Würde mich interessieren!

Vivienne kann einem übrigens echt leid tun (so wie alle die ausgelost werden - weil sie ja auch entweder sterben oder zu Siegern werden). Es muss sooo hart sein, Mentor zu sein, die Schütlinge immer und immer wieder sterben zu sehen, Jahr für Jahr. Das wird den Rest der Psyche der übrig geblieben ist nach den spielen jedem nochmal so richtig zerstören. Echt verdammt hart. Aber ich liebe es, das auch mal aus dieser Position zu sehen (ich steh auf Leid von Charkateren, erst recht, wenns meine Lieblingscharas sind, die leiden XD). Wenn ich mir vorstelle, Cina würde Mentorin sein müssen... AUTSCH.

Vivienne scheint auf jeden Fall wohl so ein kleiens Alkoholproblem zu entwickeln (Wie gesagt - kann wohl jeder verstehen) und ich wünsche ihr als Metnorin gaaaaaaanz viel Kraft. Freue mich auf jeden Fall schon sehr darauf zu lesen, wie sie wohl mit ihrer Rolle es schafft umzugehen!


Und ich mag es übrigens auch, dass nun Kapitolsbewohner usw. unten angegeben werden - liebe ich! (Ich stalke immer so gerne, wie alle aussehen.

Alsooo - das wars dann mal von mir zum Prolog!
Alle weiteren werden nach und nach Woche für Woche folgen. Ich freue mich schon sehr und bin gerade echt Feuer und Flamme :D

Alles Gute und liebe Grüße
Dein Eisbarchen :D

Antwort von cookiefresh am 11.04.2021 | 14:09 Uhr
Halli hallo! :)

Ahhh, ich habe mich soo gefreut, von dir zu hören! :)
Ist natürlich gar kein Problem, dass so lange nichts kam, ich drücke dir ganz doll die Daumen für die Bachelor Arbeit!!
Und über deinen Plan würde ich mich natürlich sehr freuen!! :3

Vielen vielen Dank für dieses lange Review zum Prolog! *o*

Freut mich sehr, dass dir die Einführung in die Geschichte gefallen hat! *o*
Hihi gar kein Problem, dass du den ersten Teil nicht kennst, ich versuche es ohnehin so zu schreiben, dass man ihn nicht kennen muss :D

Dass es die Spiele auf DVD gibt, fand ich auch eine passende Idee XD.

Ob die Mentoren die Spiele auf DVD gucken dürfen? Ich muss sagen, dass ich mir da noch keine Antwort zu überlegt habe :D Die Mentoren sind ja auch ein Gemisch von Leuten aus Panem und aus Deutschland. Die aus Panem kennen dann ja eh schon einige Spiele und Taktiken etc. Ich glaube ich würde sagen, dass die in Deutschland sich die DVDs auch angucken dürfen, weil die aus Panem ja einen "Vorsprung" haben :D

Freut mich, dass der Wink mit Kakao und Baileys erkannt wurde ;) :D Ich wollte irgendwas nehmen, was logisch sein könnte und nicht einfach einen harten Alkohol, der (noch) nicht so Sinn macht.

Danke auch für das Kompliment mit dem vergessen von Sachen des Charakters :3

Dragon Age: Inqusistion kenne ich gar nicht XD

Ja genau, sie ist und wohnt jetzt auch in Düsseldorf -> Das habe ich gewählt, weil es die Hauptstadt von NRW ist XD

1.5.2208
Ich hatte hier mehrere Überlegungen :D
1. Irgendwann im Frühling
2. Der Präsident sollte an dem Tag Geburtstag haben
3. Es sollte ein Feiertag sein, der durch die Hungerspiele seine ganze Bedeutung verliert. Der gute Tag sollte also düster werden.

Vieeeelen lieben Dank für deine Rückmeldung und das ganze Lob!! :3
Hoffe Cinas Kapitel und alle anderen gefallen dir auch *o*

Bin gerade am Schreiben für das neue Kapitel, das hoffentlich bald online kommt :3

Bis bald,

Viki :)
03.04.2021 | 17:02 Uhr
Hallöle!

Dir bin ich ja auch noch eine Review schuldig. Los gehts!

Hier haben wir zwei Geschwister. Auf das Kapitel war ich schon gespannt, denn der gleiche Nachname in der Übersicht hat mich schon aufhören lassen.
Vorab: die beiden gemeinsam gefallen mir besser als die beiden Freunde (Sao und Zack oder so?). Trotzdem haben Geschwister für mich immer noch einen üblen Beigeschmack. Levi scheint ein wenig vom Pech, Lilian vom Glück geküsst. Nun ja, jetzt hat ihre Glückssträhne aber nachgelassen. Und ich hoffe ernsthaft, dass sie nicht gewinnt, einfach weil ich ihrem Schutzengel eins auswischen möchte :D

Lilian und Levi's Familie ist ganz kreativ, musikalisch, künstlerisch. Dass da Vivaldis 4 Jahreszeiten drin waren fand ich etwas lustig, einfach weil das eben ein ganz klischeehaftes klassisches Stück ist (schön, aber klischee :D). Weigstens war da nicht der Sommer :D

Im Allgemeinen habe ich so den Eindruck von klischee in diesem Kapitel. Sehr selbstlos von Lilian sich zu melden, aber auch sehr dumm. Ich benötige immer eine gute Hintergrundgeschichte warum man sich meldet. Katniss war ja praktisch ein Elternteil für Prim (ein gewisser jemand den ich erstellt habe hat ein ganz verzerrtes Bild von Ehre und Gerechtigkeit, sowas in Richtung Distrikt 2). Lilian und Levi wirkten gar nicht so eng, vielleicht habe ich die Zeichen aber auch nicht gecheckt oder sie überlesen.

Was soll man noch sagen? Pixel scheint etwas nervös zu sein :D Der hatte ja mehr Angst als die Tribute XD komischer Kauz.
Das Abschiedsgeschenk fand ich sehr schön.

Ansonsten wieder ein stabiles Kapitel und ich freue mich auf weitere. Schönes Wochenende noch

LG xoxo
Tina

Antwort von cookiefresh am 07.04.2021 | 22:47 Uhr
Halli hallo :)

Geschwister sind immer eine Herausforderung.
Stimmt, Levi ist ein kleiner Pechvogel und Lilian hat einen Glücksengel, ziemlich gegensätzlich :D
Ob der Engel Lili und/ oder Levi noch helfen kann, werden wir sehen D:

Hahaha das mit Vivaldi fand ich ziemlich lustig einzubringen :D Habe beim Schreiben dann auch direkt seine Musik gehört um in die Mood zu kommen XD

Deine Überlegungen für, warum sich jemand für seinen Bruder/ Schwester meldet oder auch meldet, finde ich sehr interessant. So könnte man auch erklären, warum einer der Geschwister sich freiwillig meldet, neben seinem Bruder/ Schwester in die Spiele zu gehen.
In dem Kapitel haben die beiden sich schon ziemlich genervt/ angezickt, da hast du recht :D Wie sich Geschwister so oft necken :P

Irgendwie wollte ich mit Pixel auch mal jemand anderen einbringen. Ist vielleicht sein erstes Jahr als Mentor :D

Vieeelen Dank für dein Review und dass du mir immer so fleißig welche schreibst!!

Bis bald,

Viki :)
17.03.2021 | 19:31 Uhr
Hi! Ich komme einfach nicht hinterher, will aber wenigstens endlich mal eine Review bei dir schreiben!

Erstmal war ich etwas verwirrt, weil die Reihenfolge der Distrikte in der Übersicht anders sind als die Reihenfolge der Kapitel jetzt. Aber ich konnte mir das aber jetzt erklären, bzw hatte Hilfe dabei! (OMG Sophie macht mit! Die Stalker sind wieder einmal vereint!).

Zum Kapitel. Du weißt, ich liebe meine Diana. Sie ist einfach ein besonderer Liebling. Möglicherweise ich Izzy an sie angelehnt. Geliebt habe ich übrigens den Raubzug beim Bürgermeister (mit dem kleinen Mädchen!) und auch die Tatsache, wie Diana an die Pläne gekommen ist (habe so das Gefühl, da ist jemand ihren Cyberaktivitäten auf die Schliche gekommen!).
Was mich etwas beunruhigt: sie humpelt. Schlechte Startbedingungen.

Alles in allem liebe ich das Kapitel. Die Tragik zu Hause, wie durchdacht und spitzfindig sie wirkt. Dass durch ihre Meldung ihre Familie nun versorgt ist.

Etwas Kritik habe ich auch.
"Diebstahl und Einbruch in so einem Maße werden mit der Todesstrafe geahndet" -> ich finde das etwas steif ausgedrückt (ich weiß, es stand ziemlich genau so im Steckbrief :D Aber ich rede komisch, Diana soll sich besser anhören :D). Vielleicht könnte man schreiben:
"Du weißt, was für Strafen für Diebstahl und Einbruch gegeben sind. Ich konnte aussuchen zwischen Todesstrafe und Hungerspiele..." -> irgendwie so ^^ Ist nur ein Beispiel, aber ich denke man kann das etwas eleganter ausdrücken, auch damit gut deutlich wird, wie sehr sich das Land in Richtung Panem bewegt (zumindest war das jetzt mein Eindruck bei dir in dem Universum ^^).

Das sieht wieder nach so viel Kritik aus. Aber manchmal fällt es schwer, bei guten Kapiteln viel zu schreiben. Es ist wirklich super (ich liebe es wirklich!) und mag auch Diana. Und sie scheint ja bis jetzt ganz gut anzukommen ;)

LG xoxo
Tina

Antwort von cookiefresh am 21.03.2021 | 23:03 Uhr
Hey Tina *o*

Hahaha, das kenne ich zu gut :(
Habe natürlich total gestresst schon auf dein Review gewartet!! :D

Hahahaha, ja etwas, was mich auch gestört hat, weil ich die Ernten in der richtigen Reihenfolge schreiben wollte... >_< XDD Aber für RLP fehlt mir leider noch der Junge, daher musste ich improvisieren. Ich glaube aber, dass man im Nachhinein die Reihenfolge der Kapitel noch ändern kann (ich HOFFE es XD).
Jaaa, Sophie macht mit, ich habe sie gefragt und war total glücklich darüber, dass sie nun auch dabei ist :3

Diana ist mir auch total ans Herz gewachsen und es war auch sehr leicht aus ihrer Sicht zu schreiben. Sie hat ja ein mega Action Kapitel bekommen, was auch mega Spaß gemacht hat zu schreiben XD

Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat! *o* <3 <3

Zu der Kritik: Hahahahah ich musste so lachen XDDD Da hast du natürlich absolut recht, da habe ich mich zu sehr an den Steckbrief gehalten. Dein Vorschlag gefällt mir sehr gut, werde es direkt so abändern! :))

Bis bald,

Viki :)

PS: Du hast ein neues Kapitel hochgeladen, AHHHH!!! ICH HABE ES GELESEN, ich werde die Tage ein Review schreiben :)) :O :D
08.03.2021 | 13:49 Uhr
Hey!
Wow, schon drei Freiwillige Meldungen im zweiten Jahr, Respekt... aber ehrlich, ich kann Lilian echt verstehen. Levi ist zwölf und echt klein und hat eigentlich gar keine Chance. Durch Lili hat er zwar eine Chance, allerdings muss am Ende mindestens einer von beiden Sterben....
Ich mag Lilian. Sie mag Musik, etwas was ich ebenfalls sehr mag und ist eine eher durchsetzungsfähige Person. Sie hat zwar wenig Freunde, hat aber ihre Musik. Das mag ich an ihr sehr. Levi ist eher noch ein kleines, ich sage mal Sorgenkind. Klein, nicht sehr kräftig, zwölf... Naja, auf jeden Fall haben Levi und Lilian in der Arena einander, es sei denn, einer der beiden überlebt das Blutbad nicht.... das wünsche ich mir aber echt nicht....
Ich freue mich auf Sachsen-Anhalt!
Liebe Grüße!
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 21.03.2021 | 22:56 Uhr
Hallo Elyanna :)

Vieeelen Dank für dein Review und auch vielen Dank, dass du mir immer ein Review schreibst, das freut mich echt sehr! *o*

Ja, dass es jetzt schon drei freiwillige Meldungen gibt, ist auf jeden Fall überraschend und krass und auch interessant! :o
Mit deinen Einschätzungen hast du auf jeden Fall recht, es bleibt spannend, wie sich die Geschwister in der Arena schlagen werden!

Viele Grüße,

Viki :)

PS: Das nächste Kapitel wird aus Emmas Sicht sein! :]
07.03.2021 | 18:26 Uhr
Heyho,

da bin ich wieder ^^ Also ich muss zugeben, dass ich gar keine Ahnung mehr habe, was ich mir ursprünglich bei den beiden gedachte habe, da ich sie dir ja schon ganz am Anfang geschickt hatte.

Aber was ich bisher von ihnen lesen durfte war schon echt niedlich und cool. Mir fallen da auch gewisse Parallelen zu Sao und Zack auf ^^" aber Lillian und Levi sind zwei Cuties. Ich finde es toll wie du die beiden als Duo schreibst. Ich wünschte ich könnte mehr zu dem sagen, was ich mir ursprünglich bei ihnen dachte aber das ist schon soo lange her und die Steckbreife habe ich leider auch nicht mehr ._.

Aber ansonsten war das mal wieder ein super Kapitel, wie die ganzen anderen auch ^^

Antwort von cookiefresh am 21.03.2021 | 22:53 Uhr
Halli hallo :]

Vielen Dank für dein Review, habe mich sehr gefreut *o*

Hahahaha :D
Freut mich, dass es dir gefallen hat! :3 Haha, stimmt, irgendwie schon! :D
Hahaha, keeein Problem!! :) Ich habe die Steckbriefe leider auch nicht mehr, sonst hätte ich sie dir noch schicken können. Hatte die damals alle direkt ausgedruckt :o

Vielen Dank!

Bis dann,

Viki :)
01.03.2021 | 10:10 Uhr
Hey!
Ersteinmal: Tut mir sehr leid, dass ich dir noch kein Bild von Adrian schicken konnte, allerdings habe ich bereits angefangen, es sollte innerhalb der nächsten Tagen fertig werden.
Also ich muss sagen, irgendwie gefällt sie mir. Ich meine klar, sie ist eine Diebin und hat den Bürgermeister bestohlen, allerdings hat sie trotzdem ein Herz. Ich denke, dass sie eigentlich nur gestohlen hat, um ihre Familie ernähren zu können, die nach dem Unfall ihrer Mutter ja nicht mehr die selbe wahr. Ihr Versteck könnte ihrem Bruder sehr helfen. Und ich muss sagen, dieser Charakter ist ziemlich vielschichtig und du hast ihn echt gut dargestellt. Auch als sie sich gemeldet hat, konnte man ihre Gründe gut verstehen. Ich hoffe nur, dass sie eine Chance bekommt sich zu beweisen. Dann könnte alles gut werden! Und ich muss sagen, im Gegensatz zu meinen Charakteren hat dieser viel mehr Hintergrund. Sehr gut gemacht von Panemgirl und sehr gut geschrieben von dir!
LG
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 02.03.2021 | 20:49 Uhr
Hey Elyanna :)

Kein Problem! Freue mich total, dass du ein Bild malen willst! :)

Vielen Dank für die ganzen Komplimente! *o*

Diana ist auf jeden Fall sehr vielschichtig und ein sehr interessanter Charakter für diese MMFF *o*

Vielen Danl für dein Review! <3

Bis zum nächsten Mal,

Viki :]
14.02.2021 | 20:20 Uhr
Hi!
Die letzten beiden Kapitel habe ich schon vor längerer Zeit gelesen (eigentlich sofort als sie raus kamen), komme aber erst jetzt zur Review. Versprochen ist versprochen, daher bekommst du eine etwas kurze Rückmeldung.

Adrian (man kann ihn anscheinend auch Arian nennen ^^), ist wieder einer von der süßen Fraktion. Nett, lieb, jung. Ein Normalo. Die sind ganz nett, aber in dem Alter sind die Chancen ja eher schlecht. Nun ja, was soll man sagen, er tut mir halt leid. Er ist vorher so ein wenig ein Außenseiter gewesen, zumindest hat er nix soooo viele Freunde, vor allem in seiner Klasse nicht. Dafür hat er ja zwei andere. Wie es scheint, ist das so eine kleine eingeschworene Medizinergemeinsxhaft und ich bin gespannt, ob der Kleine etwas in dieser Richtung kann.

Am besten fand ich allerdings Kion. Und das P-anem-aqua

In NRW (meiner Heimat, hehe), kannten wir die Tribute eigentlich ja schon. Kevin ist so - hach. Ein echter Kevin :D
Ich finde cool, dass du trotzdem eine Ernte gemacht hast, obwohl du ja Viviens sicht schon mal drin hattest. Ein bisschen schade finde ich, dass beide Tribute aus Köln sind, NRW ist nämlich echt groß und hat eine Menge schöner Städte außer Köln (und steinige mich nicht, ich mag Köln an sich nicht sooo gerne. Habe mich mehr in Düsseldorf schockverliebt). Aber Köln hat natürlich ein wenig Kultstatus.

Nun ja. Alles in allem schöne Kapitel. Weil nicht mehr alles frisch ist bei mir, kann ich dir nicht genau zu allem etwas sagen, aber wenn da was gravierendes wäre, hätte ich es mir wohl gemerkt :D

LG mach weiter so, bis zum nächsten Mal,
Xoxo
Tina

Antwort von cookiefresh am 28.02.2021 | 12:57 Uhr
Halli hallo <3

Danke für dein Review *o*, habe mich sehr gefreut :)!

Ja Adrian ist echt ein Süßer :( Bin auch schon sehr gespannt, wie er sich in der Arena schlagen wird :O
Ja, Kion ist irgendwie witzig XD Wollte irgendetwas mit Panem einbauen hahahahah XD

Stimmt, dass beide aus Köln sind, ist natürlich was schade :O

Bis zum nächsten Mal!

Viki :)
07.02.2021 | 21:47 Uhr
Hallo,

die letzten beiden Tribute sind auch wieder ziemlich interessant. Adrian ist offensichtlich ein Typ, der Arzt werden will. Ich denke, in den Hungerspielen könnte seine Hauptstärke sein, dass er vielleicht ziemlich gut mit der Sicht auf eklige Sachen umgehen kann und weiß, wo man einen Menschen am besten kaputtmacht. Aber ihm traue ich nicht zu, dass er ernsthaft jemanden verletzen würde, ich denke fast, er wäre ein zu guter Verbündeter...
Und Kevin, unseren Kevin, kennen wir ja schon. Ehrlich gesagt, er ist genau, wie ich ihn mir irgendwie vorgestellt habe. Eine Art Karriero, auffällig siegessicher und am Siegergeld und der Action in den Spielen interessiert. Und er hat ein gewisses Interesse für "heiße Feger", das finde ich ehrlich gesagt sonst eher fragwürdig, aber bei ihm sogar irgendwie witzig...Fenja und Vivienne findet er ja offensichtlich heiß, aber wirkt echt auch, als würde es ihm mit jeder etwas schöneren Frau fast so gehen.
Er wirkt jedenfalls, als würde er die Hungerspiele wirklich von Anfang an genießen. Und ich denke auch, dass er es weit schaffen wird, er hat die kriminelle Energie. Irgendwie ähnelt er ein bisschen Cina, obwohl ich Cina den Sieg viel eher wünsche. Er ist irgendwie ein Proll, während Cina wirklich arm dran ist.
Na ja, nett, dass du gleich zwei Kapitel gepostet hast. War ein schöner Abend. Wir lesen uns!

Anoka-chan

Antwort von cookiefresh am 09.02.2021 | 20:56 Uhr
Hellooo :3

Ja, Adrian ist echt ein lieber Junge :) Wir werden sehen, wie er in der Arena zurecht kommen wird... D:

Ach, ich finde Kevin auch so witzig. Irgendwie trifft es Karriero ganz gut (aber ob er auch so stark wie einer ist? Who knows... :D)
'Kriminelle Energie' ich mag das Wort, das beschreibt den lieben Kevin genau richtig :D

Danke für dein Review, habe mich sehr gefreut *o* <3

Bis bald,

Viki :)
07.02.2021 | 19:23 Uhr
Hey!
Erstmal: Tut mir echt leid, dass ich kein Foto von ihm habe, ich hab ihn mir so ungefähr aus dem Stehgreif ausgedacht. Ich kann allerdings mich mal an ein Bild setzen und versuchen ihn zu zeichnen, wenn es was wird bekommst du bestimmt demnächst eine E-Mail mit einem Link.
Nun zu Kevin: Nunja, das hätte ich mir ja denken können. Nebenjob Krimineller, nicht Rewe-Regalpacker, liebt den Kick vor der Polizei wegzulaufen und hat ganz nebenbei 40.000 € mit seiner Gang gestohlen. Ach und ist auch noch ein Junkie, irgendwie jedenfalls. Obwohl ich sagen muss, ich wollte schon immer mal hacken können, cool dass wenigstens ein Neben-Charakter in dieser Fanfiction das kann XD auch wenn es illegal ist.
Diese Sache mit dem Freiwillig melden... ich denke, er ist ziemlich dumm im Hirn oder hat einfach nur zu viel Selbstvertrauen, mehr als für ihn gut ist. Naja, man kann eben nicht alles haben. Und ich habe so das Gefühl, dass du ihn warscheinlich nicht gewinnen lässt ;-)
Ich freue mich bereits auf die nächsten Bundesländer, vor allem auf Emma aus Sachsen-Anhalt ;-)
Liebe Grüße,
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 08.02.2021 | 00:00 Uhr
Helloooo again :]

Ach kein Problem! Ohhh die Zeichnung wäre ja eine coole Idee :D Wenn du das möchtest, kannst du das natürlich gerne tun! :) Sonst gibt es Pinterest finde ich tausende Bilder wo ich immer fündig werde :D

Ach, das hat so Spaß gemacht über Kevin zu schreiben XD Das wird noch witzig mit ihm. Er ist ein Charakter, der nicht dazu gemacht wurde, dass man ihn mag, aber irgendwie fasziniert er mich mit seinem bad boy image idk XD
Und dass er sich frewillig meldet passt natürlich zu seinem Charakter und ist hinsichtlich der 2. Spiele natürlich was sehr besonders. So wie Kev, er ist auch was besonderes XD

Bid bald,

Viki
07.02.2021 | 16:03 Uhr
Hey!
Als ich das Update gesehen habe, habe ich mich sehr gefreut! Und ich muss sagen, da hast Adrian wirklich sehr gut porträtiert. Respekt, dafür dass ich, wie ich finde, den Steckbrief nicht wirklich detailreich ausgefüllt hatte :-/
Mir hat die Art, wie du das Arband unterschwellig schon vorher erwähnt hast, sehr schön. Und auch die Musik!
Amelie war echt süß irgendwie, und ich muss sagen, bei dir ist sie noch besser als ich sie mir vorgestellt habe. Dieses kindliche quengeln bei dem Kaninchen-Namen oder auch die Art wie sie von dem Fehrnseher auf das Kaninchen in ca. zwei Sekunden gegangen ist, hat mir sehr gefallen an dem Schreibstil.
Ich finde, du hast Adrians, ich nenn es mal Helfer-Syndrom (aus Mangel eines besseren Wortes xb), sehr gut dadurch zum Ausdruck gebracht, dass Adrian diese Auszeichnung bekommen hat. Und der Übergang zu der Photographie ist sehr schön geschrieben. Ebenfalls sehr schön geschrieben, auch wenn es eigentlich traurig ist, war der Teil, dass seine Klasse ihn aussschließt. Da hätte nur noch gefehlt, dass einer seiner Klassenkameraden gesagt hätte: "Besser du als ich." Dann wäre das echt Horror gewesen. Wie gesagt, sehr schön geschrieben!
Tja, ich denke alle, bis auf Kevin, dachten daran zu fliehen. Zumindest ein bisschen.
Also echt, ich denke, dass niemand außer Kion, eine Autogrammstunde für seine Tribute geplant hat. Also denke ich, dass es nicht Adrians Schuld ist, wenn er dann keine Sponsoren bekommt, sondern die des Schnösels.
Adrian tut mir ehrlich gesagt mega leid gerade und eigentlich ist es ja meine Schuld, dass er in dieser Situation ist... Naja, kann man nichts machen.
Das Medallion war sehr schön am Rand erwähnt, so weiß man zwar noch nicht warum, aber, dass es ihm wichtig ist.
Die Szene mit Leon war sehr gut geschrieben, wie eigentlich dieses ganze Kapitel. Vor allem die letzten Sätze wo Adrian zwar denkt, dass er am liebsten nicht hier drin sein würde, allerdings das alles auch nicht von Leon verlangen kann. Hat mir sehr gefallen!
Alles in allem muss ich sagen, dass sich das Warten echt gelohnt hat! Vielen Dank dafür, dass du Adrian so gut geschrieben und dargestellt hast! Und dann würde ich sagen, freue ich mich auf das nächste Bundesland!
Ganz Liebe Grüße!
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 07.02.2021 | 18:59 Uhr
Hey Elyanna!

Danke für dein schnelles Review *o* <3
Ich habe mir bei Adrian ein paar weitere Sachen ausgedacht, hoffe, dass das alles so gepasst hat und du zufrieden damit warst :)
Hahaha ja, Amelie ist echt zuckersüß *-*

Hahahaha, ich musste selber so lachen, als ich mir überlegt habe, dass Kion eine Autogrammstunde geplant hatte XD I mean what hahaha
Bin schon sehr gespannt auf die Sache mit den Sponsoren - weiß ehrlich gesagt noch nicht, wie ich das genau machen möchte (ob die Leser die Sponsoren sind oder nicht). Aber ich werde mir was überlegen :D

Vielen vielen Dank für dein positives Review, da fällt mir echt ein Stein vom Herzen, dass du Adrian magst <3 Er ist mir auch sehr ans Herz gewachsen!! Freue mich auch schon auf die Arena, weil ich da einige Ideen habe (natürlich nur Gute :D:D)

Und dann wollte ich noch fragen, ob du nicht vielleicht doch einen Link zu ihm findest? Denn jetzt haben eigentlich fast alle einen Link und irgendwie gefällt mir das mit dem Link zum Aussehen dann doch besser :p

Ich habe gerade auch das Kapitel zu NRW gepostet (als Entschädigung :s)

Bis bald,

Viki <3
25.11.2020 | 09:30 Uhr
Hallo!

Nach einer gefühlten Ewigkeit melde ich mich und fange auch direkt bei meinen liebsten Autoren an. Gestern war keine Kraft mehr zu noch einer Review, aber heute fange ich bei dir an.

Sao und Zack sind Freunde. Hmh. Finde ich ja persönlich ähnlich schwierig wie Geschwister. Mir persönlich gefällt übrigens Zack besser.
Sao ist mir zu sehr diese Beschützerin der Unterdrückten. Geht immer dazwischen, ist ein bißchen wie ein Wachhund. Ich weiß nicht - ich glaube mir gefällt die Kombi der beiden nicht, einzeln mag ich sie besser.

Zack scheint mir ein wenig wie ein typischer Distrikt 3 Nerd. Bestimmt kann er uns was ziemlich cleveres, einen richtig tollen Plan in der Arena präsentieren. Sao wird die ausführende Kraft sein.

Finde übrigens Sao's vollen Namen cool und auch dass keiner den aussprechen kann. Sarscha. Serscha. Keine Ahnung, habe mir ein Interview von der Schauspielerin angeschaut die auch so heißt.

Seeerscha. Ich kann das Kapitel nicht lesen ohne zu versuchen den auszusprechen :D

Ihr Vater ist Ex Elite Soldat. Hey, kennt der vielleicht Ayks Eltern?

Zoella finde ich ganz nett. Ich glaube die haben Glück mit ihr gehabt. Nun ja. Ich hoffe Zacks Eltern schaffen es zur Verabschiedung.

Freue mich sehr aufs nächste Kapitel.

LG
Xoxo


Tina

Antwort von cookiefresh am 19.12.2020 | 17:36 Uhr
Hallihallooo <3

Huuuch, ich habe ganz verpeilt auf dein Review zu antworten, sorry!!
...liebsten Autoren... waaas :o Awww ich werde ganz rot :'(( <3<3<3<3

Vielen vielen Dank für dein Review und deine Meinung zu Zack und Sao :]

Ohaa stimmt, Zack passt echt auf die Rolle des D3 Nerds haha :D

Das Video mit Saiorse hab ich mir auch angeguckt, um mich in Sao reinzufühlen haha :D

Ich hatte es gar nicht so auf dem Schirm, dass doch so 'viele' Eltern Soldaten sind/waren :D Muss mal überlegen wer wen über welche Ecken kennt oder vielleicht auch in der selben Einheit war 8)

Das nächste Kapitel hier blieb leider auch irgendwie auf der Strecke :( Aber es wird auf jeden Fall kommen!

Bis bald,

Viki :)
12.11.2020 | 22:13 Uhr
Hallo,

also die Tribute aus MeckPomm sind ja jetzt mal wieder richtig cool und ich habe wohl kaum in einer Hunger-Games-MMFF so vielen den Sieg so dringlichst gewünscht wie in dieser! So viele verschiedene Leute, ist denen klar, dass die Hungerspiele echt ein Schuss ins Knie werden könnten? So sehr würden sie die jährliche Sterberate ja eigentlich nicht erhöhen, aber in dieser MMFF trifft es irgendwie ausschließlich irgendwie zukunftsträchtige Leute (na ja, auch nicht alle). Aber Zack zum Beispiel ist ja wahrscheinlich ein angehender Wissenschaftler, und Sao wirkt ja auch irgendwie sportlich. Und Glücksspiel ist ein Hobby, dass irgendwie zu den beiden passt und irgendwie auch wieder nicht...
Na ja, mit Sicherheit werden sie Verbündete in der Arena sein.

Und interessant, dass du auch etwas mehr Weltenhistorie wieder eingeflochten hast. In den Panem-Büchern erscheint es ja immer wieder so, als gäbe es nichts anderes außer Panem mehr, aber offensichtlich hat Panem bei dir in der Welt etwa so eine Stellung inne wie in der heutigen Nordkorea. Das seltsame Land, bei dem keiner weiß, was so genau darin abgeht, dessen Führung auch das, was nach außen dringt, streng kontrolliert und mit dem man sich trotzdem lieber nicht anlegt.
(Aus deiner vorherigen Geschichte gehe ich übrigens davon aus, dass der Bundespräsident von einer Kapitolerin, in die er sich verliebt hat, Mist über Panem erzählt bekommen hat, dieser Geliebten von ihm...Cashmere Night...)

Nun, ich freu mich aufs nächste Kapitel!

Anoka-chan

Antwort von cookiefresh am 15.11.2020 | 11:07 Uhr
Hi! :)

Oha dein Gedankengang gefällt mir richtig gut, daran habe ich noch gar nicht gedacht! Es könnte echt interessant werden, wenn die MitarbeiterInnen der Hungerspiele dann so realisieren, dass sie potenzielle WissenschaftlerInnen/SportlerInnen in den Tod ziehen lassen. Ich glaube, ich werde dazu eine Szene schreiben, vielen Dank für den Impuls! :D

Ich hatte irgendwie Lust etwas über die Geschichte zu sprechen und es frut mich, dass es so gut angekommen ist und auch zum Nachdenken gebracht hat, dein Vergleich ist echt gut! :D

(Hey die Überlegung ist gar nicht mal schlecht! :D:D)

Liebe Grüße und vielen Dank für dein Review! :)

Viki :]
08.11.2020 | 15:04 Uhr
Heyho!

Und Omfg ich bin happy, dass endlich die ersten beiden meiner Charaktere dran sind. Ich bin schon, seit du angefangen hast die Kapitel der Anderen zu schreiben, mega gehypt haha.

Aber da ich mich jetzt zum ersten Mal zurückmelde, erstmal was Allgemeines:
Ich finde deinen Schreibstil echt wunderbar, wenn ich lese kam ich mir die Situation in der sich die Charaktere befinden bildlich vorstellen, weil du sehr detailorientiert arbeitest. Das du dir so viel Zeit nimmst, um genau auf die Oc's einzugehen finde ich gut, da man so einen schönen ersten Einblick über ihrer Leben und ihre Gefühlswelt erhält. Auch die anderen Tribut, die bisher vorgestellt wurde haben durchaus mein Interesse geweckt, weil man einfach so unterschiedliche Menschen dabei hat. Von obdachlose bis hin zur Oberschicht und von Macho bis schüchtern. Ich bin gespannt wie du die Hungerspiele mit 30 Oc's handhabst, da sowas echt eine Monsteraufgabe ist, meiner Meinung nach.

Soo jetzt zu Sao und Zack:

Wie ich schon gesagt habe war ich auf die beiden sehr gehypt gewesen und ich muss sagen ich würde absolut nicht enttäuscht. Auch wenn es alles aus Zacks Sicht geschrieben wurde, hast du Sao von Anfang an sehr schön mit aufgegriffen, damit man auch sie kennenlernt. Zacks Innenleben, sein Verhalten und Ansichten hast du sehr gut getroffen. Man hat diese Distanz in der Familie meiner Meinung nach sehr gut gespürt, ebenso du minimale Abneigung zu seinem Bruder Jake und seinen überdurchschnittlichen Intellekt.
Und omg ich lieben es wie du Sao geschrieben hast xD Ich liebe ihr loses Mundwerk, ihre Direktheit und den Badassfaktor, denn du hier einfließen lassen hast. Auch wenn man von ihr nicht ganz so viel Einblicke bekommen hat, wie von Zack, hast du sie bisher perfekt getroffen.

Und das Ende des Kapitels hat mir schon ein wenig mein Herz erwärmt c: ich bin gespannt wir es weiter geht haha

Mach weiter so!

Liebe Grüße Firelafia

Antwort von cookiefresh am 08.11.2020 | 15:50 Uhr
Heeey :]

Ich saß schon die ganze Zeit auf glühenden Kohlen, weil ich so auf deine Meinung gespannt war und jetzt schreibst du so schnell ein Review, juhu, hihi *-*
Vielen Dank für die allgemeine Rückmeldung! :) Ja ich bin auch sehr gespannt wie es wird mit so vielen Charakteren zu arbeiten :O :D

Vielen vielen Dank für deine Rückmeldung zu Zack und Sao und ich freue mich, dass du zufrieden mit deren Umsetzung bist *-*

Danke für das Review! :)

Viki :]
08.11.2020 | 12:09 Uhr
Hey!
Also das finde ich krass. Die Person, die Zacks beste Freundin ist, welcher er sogar bald näher steht als seinen Eltern, wird mit ihm zusammen gezogen... das kann doch echt nicht wahr sein!!! Ernsthaft! Ich meine, es hat so viel von Vivi und Tobias, und doch ist es komplett anders. Aber naja, ersteinmal zu Zack:
Ich finde es beeindruckend, dass er so viel in Physik und Mathematik weiß, dass er sogar schon an der Universität Rostock Aufgaben abgibt. Und er ist echt nett. Auch, dass er sich trotz der ganzen Schikanen seiner Klassenkameraden nicht davon abbringen lassen hat, seinen Weg zu gehen, finde ich bewundernswert.
Sao ist eine coole Person. Sie hat sich für Zack eingesetzt und ist seine beste Freundin geworden. Das hätte keine andere Person getan. Und ich liebe ihre Art, so direkt zu sein. Einfach zu sagen, dass die Mentoren ja einen Schrein aufgestellt haben könnten oder auch ihre Meinung zu den Hungerspielen, ist nicht gerade gewöhnlich. Das gefällt mir sehr.
Eine kleine Anmerkung: Bei der Ansprache der Mentorin: Sie hat gesagt, dass sie vielleicht das Glück hätte, einen Tribut aus Hamburg zu vertreten. Da es allerdings Mecklenburg-Vorpommern ist, hast du da einen kleinen Fehler.
Ansonsten ist das Kapitel echt cool geschrieben, ich mag es sehr!
Ich freue mich auf Niedersachsen! ;-)
LG
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 08.11.2020 | 12:23 Uhr
Hey! :]

Vielen Dank für das schnelle Review *-* und deine Meinungen zu Zack und Sao! :) Ich finde beide auch sehr cool, obwohl sie so unterschiedlich sind, ergänzen sie sich sehr gut :D

Ja, das zwei Freunde gezogen werden ist ein wenig unwahrscheinlich - dennoch ist die Wahrscheinlichkeit irgendwo da :-D

Vielen Dank für den Hinweis, ich habe es gerade korrigiert! :D

Freue mich auch schon auf das nächste Kapitel und hoffe, dass es dir gefallen wird :3

Viki :]
30.10.2020 | 08:09 Uhr
Juhuuuu!

Neues Kapitel :D Das ging aber schnell jetzt! Da bin ich aber glücklich :)

Zuerst einmal, schön dass Michael ja befreundet mit Misha ist! Brieffreunde, dass es sowas noch gibt. Finde die Verbindung cool, vielleicht erfährt dass ja sogar Akeno! Michael wird es auf jeden Fall wissen und für zwei Leute mitfiebern können.

Misha finde ich sehr süß. 12 Jahre erst, der Arme. Und dann wird er auch noch ohnmächtig! Einige Sponsoren werden ihn sicher aus Mitleid unterstützen. Auch seine Mentorin/Betreuerin scheint mir nett und auch ein wenig mütterlich.

Zwar wird wohl kein 12-jähriger gewinnen, aber man soll ja nie, nie sagen. Mal sehen wie lange er es schafft.

Freue mich extrem aufs nächste Kapitel :D

LG
XOXO
Tina

Antwort von cookiefresh am 30.10.2020 | 11:59 Uhr
Hallihallo :]

Ja, das ging jetzt schnell hihi. Freut mich, dass du dich gefreut hast!

Ja, fand das mit der Brieffreundschaft auch irgendwie passend :D Das wäre cool, wenn Akeno und Misha darüber reden würden, hab da auch schon die ein oder andere Idee :P :D:D

Mir ist Misha richtig ans Herz gewachsen :(

Liebste Grüße,

Vikiiii

PS: Das nächste Kapitel ist schon wieder halb fertig *-*
29.10.2020 | 20:55 Uhr
Hey!
Mir gefällt Misha gut! Und ich weiß, ich sage dass immer, aber es stimmt. Bis auf Kevin habe ich bisher alle gemocht. Und das wird mir bestimmt noch zum Verhängnis werden... Naja, zu Midha: Mir gefällt es, dass er die Natur mag. Er hat dadurch vielleicht später einen Vorteil. Außerdem, die Natur zu mögen, ist immer gut, es sei denn, die wird zu deinem Feind in der Arena.
Ich mag Mishas, etwas Kindlichere Art sehr. Auch ich habe früher ohne Licht nicht schlafen können und auch, wenn ich das schon bevor ich 12 geworden bin, überwunden habe, kann ich mir auch denken, dass es gerade in der Zeit, wo die Hungerspiele eingeführt wurden, Misha sehr geholfen hat.
Es tut mir leid für Misha, dass er wohl nicht mehr mit Michael und Lilli die Möglichkeit haben wird, diesen Campingausflug zu machen. Aber wer weiß? Vielleicht kann Misha es ja bis in das Finale schaffen und gewinnt in etwa wie Haymitch, ohne, dass er selbst etwas zu dem Tod des Gegners getan hat? Ich würde es ihm wünschen.
Ich fand es nett, dass du Michael schon vorher eingebracht hast, so kann man nocheinmal sehen, dass alles trotzdem miteinander verbunden ist. Die einzelnen Bundesländer sind trotzdem verbunden und man konnte wenigstens lesen, dass es dem Brieffreund Mishas gut geht. Und Misha wird auch sehen, dass es Michael gut geht, wenn er sich die Auslosungen ansehen muss.
Viel über Michael, tut mir leid. Allerdings werde ich wohl noch viel über Misha sagen können, sobald die Spiel beginnen.
Möge das Glück stehts mit dir sein, Misha.
LG
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 30.10.2020 | 11:54 Uhr
Huhu :]

Hab mich sehr über dein schnelles Review gefreut *-* Vielen Dank!

Ich finde Misha auch sehr süß :3 Und mir sind bisher alle sehr ans Herz gewachsen, sogar Kevin irgendwie XD

Noch ein Bundesland, dann ist endlich dein Adrian dran :)

Viele Grüße,

Viki :]
25.10.2020 | 20:45 Uhr
Hallo!

Naledi finde ich sehr cool. Motorrad fahren finde ich sehr beeindruckend. Auch dass sie dort nen Kumpel hat den sie nur beim Rumfahren sieht- sehr schöne Idee.

Auch diese sache mit den verschiedenen Namen finde ich interessant.
Außerdem finde ich gut dass sie auf Elliot gespannt ist :D

Finde es immer noch mutig von dir 16 Ernten zu schreiben. Allerdings... Alle 4 Wochen, da wird es wohl noch ein wenig dauern bis ein Sieger fest steht xD
Du schreibst aber auch sehr lange Kapitel, da dauert es natürlich bis man eins fertig hat.

Wir immer freue ich mich sehr auf das nächste Kapitel.
Falls dir aber nach ein paar Kapiteln die Motivation flöten geht wegen so vielen Ernten, dann bitte bitte, schreib die Geschichte trotzdem weiter! Sie ist so gut, es gibt so interessante Tribute- es wäre super schade wenn die im Sand verläuft!

LG und xoxo

Tina

Antwort von cookiefresh am 26.10.2020 | 18:33 Uhr
Hallöchen und Hi :]

Erstmal vielen Dank für dein Review *-*
Ich finde Naledi auch sehr cool! Ich bin gespannt, wie sie und Elliot zurecht kommen werden :-D

Ich hatte es glaub ich falsch formuliert, also ich würde gerne mindestens einmal alle vier Wochen uploaden - gerne auch schneller, denn ja, sonst könnte das hier echt ewig dauern XD
Zu deiner Beruhigung: Die Ernte für Hessen hat schon Windeln an ( XD) und muss nur noch ein paar Mal Korrektur geschrieben werden *-*

Vielen Dank für den letzten Satz omg wie süß :((( OK ich werde, falls es mich langweilt, die Ernten einfach abbrechen und in eine Zusammenfassung packen D: <3
Tatsächlich finde ich es eigentlich ganz entpannt die Ernten zu schreiben :-D Ich habe eine genaue To-Do-Liste bei den Ernten und wenn ich die nicht schreiben müsste, müsste ich mir konkret überlegen, wie die Geschichte weitergeht (weißt du was ich meine XD).

Liebe Grüße,

Viki :]
24.10.2020 | 08:42 Uhr
Moin!
Mir gefällt der Charakter von Naledi sehr. Sie liebt die Freiheit der Motorradfahrens und die Freiheit, dass sie auch mal spät nach Hause kommen darf und auch mal länger schlafen. Und der Satz Maria Schneider ändert das alles. Ich hatte mich im ersten Moment ebenso gewundert wie Naledi selbst, warum sich niemand bewegt. Und doch war sie selbst es, sie sich hätte bewegen müssen.
Mir hat das Kapitel sehr gefallen und zu deiner Frage am Anfang: Ja, ich lese die Geschichte hin und wieder mal, ich weiß aber nicht, ob meine Offlinebibliothek das dann auch an dich weitergibt.
Ich freue mich auf das nächste Bundesland!
LG
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 26.10.2020 | 18:26 Uhr
Hallöchen! :]

Vielen vielen Dank, dass so so fleißig Reviews schreibst, ich freue mich immer sehr darüber!! c:
Ja Naledi ist eine sehr freiheitsliebende Person, das stimmt. Freut mich, dass du sie magst :)

Freut mich auch, dass du den ersten Teil liest hihi! Das mit der Offline Bibilothek ist eine gute Frage, das weiß ich auch nicht :D

Die Ernte für Hessen ist schon fast fertig! c:

Liebe Grüße,

Viki :]
23.09.2020 | 19:24 Uhr
Hallöchen Viki!
Zuallererst - wow, was für eine Ehre *_* ich habe es geschafft dich zu motivieren das Kapitel einfach jetzt schon fertig zu schreiben! Krass! Du weißt garnicht wie sehr ich mich gefreut habe als ein Alert da war! Obwohl du es erst für viel später angekündigt hast. Wow bin richtig geehrt! Ich habe ja die Story vom Steckbrief an mega gefeiert, daher bin ich echt stolz und geehrt und *schnief* gerührt!

Okay okay. Fangen wir Mal mit Lou an. Sie ist mit sehr sympatisch (und Vanessa Morgan ist sehr hübsch). Finde es lustig dass sie einen Zwilling hat, das kenne ich irgendwie :D cool dass sie sich gut verstanden und ich find es ja ultra funny dass Tyrell so lange im Bad braucht.
Zu den ernsten Themen: ihr vater war Mal Soldat. Das erinnert mich an Ayk, es scheint aber eine komplett andere Erziehung stattgefunden zu haben. Außerdem ist sie eigentlich Engländerin, ihre Muttersprache ist englisch. Da ist es klar dass sie in Stresssituationen in Englisch denkt. Ich hätte ihr sogar zugetraut häufiger Englisch zu sprechen als du es jetzt im Kapitel gemacht hast. Aber naja, sie ist ja schon lange in Deutschland, daher wohl die wenigen Anglizismen.
Finde es auch toll dass sich der Ersteller jemanden ausgedacht hat der schwarz ist. In Deutschland (und England und überall eigentlich) leben so viele verschiedene Menschen unterschiedlicher Herkunft, da ist es klar dass es viele verschiedene Aussehen gibt auch bei den Tributen.

Und zum Kapitel an sich: sehr schön geschrieben!!! Die Dynamik der Familie kam gut heraus, der Mentor ist leicht unsympathisch aber irgendwie auch in Ordnung. Diese kleine Massenpanik und die Demo ist realistisch - im zweiten Jahr ist man noch organisatorisch nicht nicht so gut dabei. Und ne Menge Menschen trauen sich vielleicht was zu sagen (gerade weil keine Revolution vorher war die niedergeschlagen wurde!) Mich würde ja Mal interessieren in welchen Jahr in Panem wir sind? Vllt habe ich das auch überlesen oder schon vergessen, oder gab es bei dir keine Revolution mit Katniss?

Eine kleine Sache die mir irgendwie nicht gefallen hat: wo Lou die ganzen Sachen aus ihrer Tasche aufzählt. Ich bin ja eher ein Fan von weniger, dafür gezielt gestreuten Details (die meisten mögen es aber lieber mit etwas mehr Details!). Ist wahrscheinlich Geschmackssache, also stör dich nicht dran :D

Ansonsten - tja, was soll ich sagen? Ich bin wunschlos glücklich.

Freue mich extrem aufs nächste Kapitel und vielen vielen Dank für dieses hier

LG Tina

Antwort von cookiefresh am 24.09.2020 | 00:42 Uhr
Hallo :3

Hihihi. Ja es war wirklich ein großer Motivationsschub, also vielen Dank dafür! Hehe :D

Bei Lous Vater hab ich auch direkt an Ayk gedacht :D Sitze auch schon total auf heißen Kohlen mich mit ihm näher zu beschäftigen! Und wie du schon sagtest ist es echt interessant, wie unterschiedlich die Erziehung von Ayk und Lou verlaufen ist. Ich glaube die beiden könnten das vielleicht mal zufällig rausfinden und sich dann mal unterhalten :O Ich bin eh schon selber so gespannt, wer sich mit wem wie verstehen wird :D

Die Idee, mehr Anglizismen einzubauen finde ich sehr gut! Das werde ich dann auch in zukünftigen Kapiteln so machen, habe ich gerade beschlossen :P Und da es gut ankam auch vielleicht ein paar Sätze mehr :D

Ja ich finde es auch sehr schön, dass sie dabei ist! :]

Danke für das Kompliment! *-* Hahahaha ja mit Jolino hab ich versucht einen typischen Panem Dude zu erstellen, der alle mit Witzen mitreißen will und so XD

Tatsächlich habe ich mir gar keine Gedanken dazu gemacht, in welchem Jahr in Panem wir sind XD Falls es Katniss gibt, würde ich spontan vielleicht so etwas um die 50. oder 60. Hungerspiele rum schätzen, also schon recht weit, weshalb auch der Wunsch aufkommt, die Spiele auf weitere Länder zu erweitern. Falls es Katniss nicht gibt... dann könnte es quasi open end sein XD Dann würde ich vielleicht sogar schon auf die 100. Spiele zugehen oder so. Sodass die in Panem schon perfektioniert wurden und da die Spielmacher neue Herausforderungen suchen und sich in neuen Ländern ausbreiten.. joa :D

Das mit Lous Tasche: Ich fands auch irgendwie lang, aber ich wollte mal was ausprobieren XD

Es freut mich, dass du wunschlos glücklich bist *_* Hihi

Vielen vielen Dank für dein Review! :]

Viki :]

PS: Ich habe eben auch nochmal alle deine Kapitel gelesen und mir auch eine Übersicht erstellt, denn die Idee fand ich genial XD Freue mich schon, wenn es bei dir auch weitergeht und ich meine Mindmap weiter füllen kann XD
Bis bald :)
23.09.2020 | 14:22 Uhr
Hallo,

Louise ist auch wieder ein interessanter Charakter. Außerhalb von Panem scheint die Welt bei dir ja eigentlich ähnlich strukturiert zu sein, wie sie heute ist, und dass sie schwarz ist, ist auch ziemlich cool! Da sind auch PoC dabei...
Und offensichtlich hatte sie Teenie-Eltern? Stimmt das? Kleine, leicht überlesbare Details :)
Viele der Mentoren und Spielmacher scheinen ja auch wie aus Panem eingeflogen...Jolino auch...

Und die Demo...ich halte das für sehr realistisch, wenn bei uns sowas wie die Hungerspiele eingeführt würden, und gehe eigentlich auch davon aus, dass es sicher ähnliche Versuche auch in Panem gegeben hat. Diese kleinen Details machen diese Geschichte lesenswert, danke!

Anoka-chan

PS: Gut, dass ihnen immerhin bei der Ernte nicht allen Blut genommen wird, schwacher Trost, ich weiß, aber...Spritzenphobie in meinem Falle...

Antwort von cookiefresh am 24.09.2020 | 00:23 Uhr
Hey! :]

Ja das finde ich auch! :)

Ja, als Louise und Tyrell geboren wurden, war die Mutter 16 und der Vater 18 - wenn ich jetzt richtig gerechnet habe XD. Es freut mich immer so, wenn so kleine Details nicht untergehen hihi *-*

Ich dachte aus, dass eine Demonstration besonders am Anfang sehr realistisch ist und es freut mich, dass es so gut angekommen ist!

Oh das mit dem Blut stimmt, das habe ich gar nicht eingebaut :D


Vielen vielen Dank für dein Review! :]

Viki :]
23.09.2020 | 14:15 Uhr
Hey!
Ist die Idee der Demonstation von dir? Weil sie ist echt gut. Man sieht, dass es schon so zugeht wie in den Büchern in Panem, jeder der gegen das Kapitol, gegen Berlin ist, wird getötet. Ich würde es Diktatur nennen, aber gehen wir mal ein wenig auf Louise ein.
Ich mag Louise sehr. Sie ist ein netter Mensch, auch setzt sie ihre eigenen Ziele durch. Z. B. hat sie in weniger als vier Jahren beinahe perfektes Deutsch gelernt. Die Szene, wo sie nach ihrer Auswahl ins Englische wechselt, gefällt mir sehr, da sie halt noch immer eine Verbindung zum Englischen hat.
Mir gefällt es, wie Louise mit Tyrell, ihrem Zwillingsbruder ist, da die beiden ein recht tolles Verhältnis haben.
Mir würde so ein kleines AU Spinoff gefallen! Auch weil in einer solchen Situation wohl kaum einer der Polizei daran gedacht hätte, dass die bereits angemeldeten Tribute noch fliehen würden.
Ich hätte eine kleine Idee. Es ist aktuell so, das man schon weiß, das die Person, aus dessen Sicht es geschrieben ist, auch ausgelost werden wird. Vielleicht könnte man es ja so machen, das vielleicht mal der Bruder/die Schwester/der beste Freund/die beste Freundin der Person ausgelost wird? Dann würden auch die Gefühle der anderen Person rüberkommen. Nur so eine Idee.
LG
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 24.09.2020 | 00:16 Uhr
Hi! :]

Ja, die Idee mit der Demonstration war von mir :) Die ist mir tatsächlich erst während des Schreibens gekommen, ich hatte zuerst an einen generell überfüllten Marktplatz gedacht... und dann habe ich an die erste Ernte der ersten Spiele gedacht - ich weiß nicht, ob du den ersten Teil dieser MMFF gelesen hast, aber während der ersten Ernte geht ja auch Vivienne (die jetztige Mentorin NRW) auf die Bühne und fragt die Mentorin, was den mit dem ersten Grundgesetz und damit, dass die Menschenwürde unantastbar sei. Die Mentorin sagt dann, dass es das Gesetz nicht mehr gibt und das wurde dann zB auch nicht im TV ausgestrahlt und die Spielmacher hatten Vivienne ein wenig auf dem Kicker :D Da hab ich mich beim Schreiben dann dran erinnert und ja ich fand es auch sehr realistisch hier eine Demonstration einzubauen :)
Danke für das Kompliment! :)

Freut mich, dass du Louise magst hihi :)

Ja es juckt mich mega in den Fingern mit dem Spin Off wo sie dann fliehen :D:D:D:D Ich lasse es auf jeden Fall im Hinterkopf!

Das mit der Sicht ist ein guter Einwand, vielen Dank! Ich werde überlegen, wie ich das umsetzen kann.

Vielen vielen Dank für dein Review! :]

Viki :]
29.08.2020 | 09:17 Uhr
Hey!
Ich finde Akeno als Charakter sehr interessant. Er ist sehr nett und zuvorkommend und auch diszipliniert, wie ich finde. Die Art wie er selbst seinen Schmuck herstellt und auch immer wieder in dem Zimmer seiner Schwester sitzt, gefällt mir sehr. Er vergisst z.B. seine Schwester nicht über die Jahre und denkt auch an die Feinheiten, wie das Kerze ausblasen und vermutlich auch bei dem Herstellen der Piercings, vergisst er die besonderen Teile davon nicht.
Zu seiner sehr netten Seite zählt, dass er sofort aufgestanden ist, als die ältere Dame gefallen ist und ihr aufholf, was zu dieser Zeit leider nicht mehr so viele tun. Auch hat er Michael angesprochen, als dieser dort ängstlich auf der Mauer gesessen hat und hat in ihm sofort einen Freund gefunden. Und die Art wie beide einander unterstützt haben bei der Auslosung fand ich echt schön. Was ich bei dem Kapitel fast noch erwartet hatte, war dass Michael gezogen wird und Akeno sich freiwillig meldet, aber das ist nur meine eigene Interpretation.
Ich freue mich auf das nächste Kapitel!
LG
Elyanna

Antwort von cookiefresh am 29.08.2020 | 22:17 Uhr
Hi! :]

Vielen Dank für dein Review und deine Meinung zu Akeno! :)

Daran dass Michael gezogen wird und Akeno sich freiwillig meldet, habe ich gar nicht gedacht, aber stimmt, das hätte man echt vermuten können! :D

Liebe Grüße,

Viki :]
29.08.2020 | 03:52 Uhr
Hallo Viki!

Ähm - wie soll ich es sagen - ich liebe Akeno?

Sein Kapitel finde ich echt unglaublich toll geworden, finde es spannend und auch ein bisschen lustig (dass sein Vater halb in dem Schrank mit den Blu-rays und so verschwindet, herrlich!).
Besonders toll sind dir die Stellen mit der Hilfsbereitschaft (die arme Omi!), mit Ayane (dieser Schrein in ihrem Zimmer), dem Schmuck und auch mit dem trösten gelungen. Es kommt sehr sympatisch rüber dass Akeno nicht darüber nachdenkt, ob er anderen helfen soll - er tut es einfach. Genau so sollte es sein und genau so hast du es geschrieben.

Besonders lustig war die Stelle an der Akeno schaudern weil sein Vater alles in einer Wäsche wäscht :D (nach dem Kapitel glaube ich dass seine Mama ein ähnliches Problem mit Ordnung hat wie er!). Außerdem war es schön dass du das mit dem Joggen und auch der Alarmanlage und dem Wohlstand so fließend eingebaut hast.

Falls du irgendwie Kritik oder so erwartest - darin bin ich ziemlich schlecht :D Klar hast du ein paar flüchtige Schreibfehler, aber das ist normal. Die Sachen die ich vielleicht anders geschrieben hätte sind eigentlich Geschmackssache. Was ich nicht ganz verstehe ist warum du dich selber mit so einer ausführlichen Beschreibung des Aussehens quälst (immerhin hast du ja Bilder verlinkt - da wäre ich ja viel zu faul für :D). Das letzte ist wahrscheinlich eher ein Kompliment als Kritik :D.
Das einzige was mir noch besonders in Erinnerung geblieben ist, ist dass Akeno beim Gespräch mit dem Jungen einen Satz mit "Währenddessen" anfängt. Das finde ich irgendwie komisch xD

Naja, wie immer ein tolles Kapitel und ich freue mich unglaublich auf die nächsten.

LG,
Tina

Antwort von cookiefresh am 29.08.2020 | 22:12 Uhr
Hi :]

Ahhhh vor deiner Reaktion war ich am meisten gespannt! Deswegen freut es mich mega, dass du Akeno magst *-*

Vielen Dank für das ganze Lob! Und auch vielen Dank für den tollen Charakter! Akeno ist mir beim Schreiben total ans Herz gewachsen c:
Es freut mich, dass er deinen Vorstellungen entspricht! :] Und es freut mich auch, dass du das Kapitel lustig fandest :D.
Bei der Stelle mit der Wäsche musste ich selber lachen :´D.

Stimmt, eigentlich könnte ich das Aussehen schneller beschreiben, weil man ja die Links hat :O .
Oh das mit dem währenddessen muss ich mir dann nochmal angucken, danke :)

Liebe Grüße,

Viki :]
28.08.2020 | 19:22 Uhr
Und wieder ein neues Kapitel! Mann, Akeno ist so ein Gentleman! Ich will nicht, dass er stirbt, aber er ist sicher am Ende so einer, der zu gut für die Arena ist...

Übrigens, da der Stecki recht kurz geraten war: Solltest du meine Tributin damit nicht schreiben können, überarbeite ich ihm gern nochmal für dich...

Anoka-chan

Antwort von cookiefresh am 28.08.2020 | 19:35 Uhr
Hi :]

Ja Akeno ist echt sehr hilfsbereit. Bin auch selber schon gespannt, wie er in der Arena zurecht kommen wird :D.

Bezüglich Hyuna: Ich finde den Steckbrief eigentlich nicht zu kurz; er ist von der Länge her ähnlich lang wie die meisten anderen, die ich bekommen habe :)
Ich habe gerade gesehen, dass du ihn mir ja schon 2018 geschickt hast D: Haha :D.
Hast du ihn denn noch auf deinem PC? Ich habe ihn nämlich nur ausgedruckt D:
Wenn du ihn noch hast und magst, kannst du ja gerne nochmal drüber gucken und gucken, ob du noch was ändern oder hinzufügen möchtest :)
Aber muss nicht sein :) Freue mich schon darauf, mich näher mit ihr zu befassen!! :)

Viki :]

Danke für dein Review! :)

Viki :]
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast