Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Maybe44
Reviews 1 bis 25 (von 35 insgesamt):
05.01.2022 | 16:19 Uhr
...und noch ein Hallo!
Eigentlich kann ich dem Review von Bibi77 ja nichts mehr hinzufügen. Das ist auch für mich die spannendste Geschichte, die ich hier bei Hubert und Staller bis jetzt gelesen habe. Ich weiß noch, wie ich beim ersten lesen gezittert habe um Anja und Hubsi, als sie in der Rechtsmedizin verfolgt wurden und der Cliffhanger am Ende von Kapitel 12 war ein absoluter Alptraum für mich!
Weil das Ende der Geschichte ein bisschen umstritten war möchte ich noch sagen, dass ich auch im Team "Ferienhaus in Schweden" bin :-). So ein Happy End für Anja und Hubsi hatte ich noch nicht gelesen und ich kann mir in der Situation, in der sie letztlich sind, nichts Besseres und Schöneres vorstellen als ein Leben vor Astrid Lindgren Kinderbuchkulisse :-). Besonders für Hubsi nicht, wo er doch die Natur und Ruhe so sehr liebt und jetzt nach Herzenslust angeln gehen kann. Das Anja nicht langweilig wird auf Dauer wird er ja hoffentlich zu verhindern wissen ;-). Und Hauptsache die zwei sind in Sicherheit!
Darf ich fragen, wie lange es von der Idee bis zur Fertigstellung etwa gedauert hat, bis die Geschichte so auf dem Papier stand? Ich stelle mir das als Mordsarbeit vor, das alles so hinzubekommen, dass alles passt, dass immer was spannendes passiert, die Cliffhanger richtig sitzen usw....
Meinen großen Respekt an dich für diese Geschichte! Ich lese sie immer wieder gern.
Viele Grüße, Julie

Antwort von Maybe44 am 05.01.2022 | 18:41 Uhr
Liebe Julie,

auch von mir noch ein Hallo! :)
Ich finde es immer total spannend zu hören, welche Geschichten bei denjenigen, die mehrere von mir gelesen haben, zu den Favoriten zählen. Schön, dass "Zeugenschutz" es unter deine Favoriten geschafft hat und auch das Ende überzeugen konnte! Ich weiß, Schweden war nicht jedermanns Sache und grundsätzlich sehe ich die beiden natürlich auch in Wolfratshausen (da ist es ja auch echt nett). Aber hier wäre es mir nicht richtig erschienen, die beiden einfach unverrichteter Dinge dorthin zurückzuschicken; immerhin ist mit der Mafia nicht zu spaßen. :) Ich bin mir sicher, Hubsi wird dafür Sorge tragen, dass es Anja nicht langweilig wird. ;)

Du darfst alles fragen, nur ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich dir das gar nicht so genau beantworten kann... Ich schreibe sehr intuitiv, das heißt, es gibt eine Grundidee und meist habe ich auch schon ein paar Szenen und eine grobe Marschrichtung im Kopf, aber ich arbeite nicht mit großartigen Notizen oder Timelines etc im Vorfeld. Das ergibt sich für mich beim Schreiben, genauso wie sich selbst erdachte Charaktere und Plottwists oftmals erst "unterwegs" finden. Natürlich bedarf es ggfs. der Recherche, ich möchte ja keinen völligen Mist erzählen, sondern recht nah an der Realität bleiben, soweit das im Bereich einer Fanfiktion eben möglich ist. Da borge ich meinen Protagonisten dann durchaus mal Orte, die ich selbst ganz gut kenne. ;) Das Ganze funktioniert vermutlich deshalb, weil ich grundsätzlich erst mit der Veröffentlichung beginne, wenn die Geschichte fertig ist, bzw nur noch der Feinschliff fehlt. Sonst wäre vorprogrammiert, dass die Continuity leidet - wie oft korrigiere ich zb eine Zeitangabe vom Anfang noch, weil es am Ende nicht mehr passen würde, usw. Da bin ich nämlich eigen, für mich ist Schlamperei bei der Continuity auch in der Serie ein Graus (bestes Beispiel: Anja und Hubsi sind wahlweise vier oder zehn Jahre voneinander geschieden - geht's noch?!)... Letztendlich kommt es dann noch darauf an, was das Leben mir gerade so abverlangt, sprich, wieviel Zeit neben Job und Familie so bleibt. Meine Geschichten entstehen allerdings ausnahmslos am Smartphone (vermutlich kommst du aus dem Kopfschütteln gerade gar nicht mehr raus), daher wird jede
Eingebung, jede zündende Idee (das kann manchmal nur eine Formulierung, manchmal eine ganze Szene/ ein ganzes Kapitel sein) soweit möglich direkt verschriftet, bevor sie verloren geht. Es gibt vermutlich insgesamt planvollere Arten, Geschichten zu Papier zu bringen, aber ich fühle mich damit ganz wohl. ;)

Vielleicht hast du ja auch mal Lust, etwas für das Fandom zu schreiben?! Neue Autoren mit frischen Ideen sind immer herzlich Willkommen!! :)

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, mir auch zu dieser Geschichte einen Kommentar zu hinterlassen, das hat mich wirklich gefreut. ♡

Viele liebe Grüße
Maybe44
08.11.2021 | 09:48 Uhr
Liebe Maybe44,

das ist, ungelogen, die spannendste Geschichte, die ich bisher hier bei fanfiktion gelesen habe! Eigentlich wollte ich sie mir wieder aufteilen, aber ich konnte heut Morgen einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Mir schlägt das Herz immer noch bis sonst wo und nach dem Ende von Kapitel 12 war mir richtig schlecht. Mein Aufatmen hat man dann wohl im ganzen Haus gehört ;).

Ein wirklich fesselndes Mafia-Epos ist dir da gelungen, kriminalistisch sehr gut durchdacht und plausibel (soweit ich das als Laie beurteilen kann ;)), mit vielen überraschenden Wendungen (nicht nur, was den Fall Müller/Meier angeht) und einem Ende, das ich so auch noch nicht gelesen habe in diesem Fandom. Fazit: der eine Stern, den ich jetzt vergeben kann, ist eigentlich viel zu wenig.

Besonders spannend war für mich die nächtliche Verfolgungsjagd im Frankfurter Institut für Rechtsmedizin. Da ist mir nicht nur einmal das Herz stehengeblieben. Sehr gefallen hat mir auch, dass sowohl Anja als auch Hubsi nie komplett die Nerven verloren und wie immer wieder einer von beiden einen rettenden Verdacht oder Einfall hatte, der sie dann vor Schlimmerem bewahrt hat. Dass Anja auch in Notsituationen schlagfertig und taff ist, wissen wir ja, daher war ich auf Hubsi besonders stolz. Wenn man bedenkt, wie beschaulich sein Arbeitsalltag sonst ist und dass er alles in allem nie viel auszustehen hat, hat er sich hier in meinen Augen wirklich heldenhaft und äußerst professionell verhalten und mit Bravour bewiesen, dass er das Zeug zu einem richtig guten Polizisten hat und auch anders kann als nur arbeitsfauler Dorfbulle sein ;). Und dann noch den Mut haben, für seine große Liebe alles aufzugeben - dafür bekommt er von mir jetzt auch noch einen Stern, wenn auch leider nur imaginär.
So, das musste jetzt einfach mal so gesagt und gewürdigt werden :)!!!

Mit dem Ende hätte es Hubsi und Anja wirklich nicht besser treffen können! Natürlich hätte man sie lieber in Wolfratshausen und die Gefahr endgültig vorüber gesehen (man weiß ja nie, ob nicht doch eines Tages herauskommt, wo sie tatsächlich stecken, z.B. wenn Anja mal wieder einem Touristen das Leben rettet ;)). Aber so ein abgeschiedenes Leben dürfte ja ganz nach Hubsis Geschmack sein und Anja kommt ins Ausland und sieht dabei mal etwas anderes als immer nur Kühe, wie sie sich das gewünscht hat ;D. Da kann man glatt ein bisschen neidisch werden, aber das haben sich die beiden auch wirklich verdient nach der ganzen Aufregung ;).

Vielen, vielen herzlichen Dank für diesen packenden Lesestoff - inklusive dem schönen Bild mit dem Wassertropfen auf Anjas Haut. Ich sehe Hubsi immer noch wie gefangen vor mir sitzen, oder ihr, besser gesagt...

Ich freu mich schon auf die nächste deiner Geschichten! Du wirst also ganz bestimmt bald wieder von mir hören ;)!
Dein Fan Bibi

Antwort von Maybe44 am 08.11.2021 | 20:13 Uhr
Liebe Bibi77,

hab vielen lieben Dank für dein ausführliches Review, für deine Begeisterung und für dein Lob!! Ich bin glatt ein bisschen rot geworden beim Lesen deiner lieben Worte und freue mich wirklich riesig!! ♡

Übrigens hatte ich mir fest vorgenommen, dir beim nächsten Mal meinen Respekt dafür zu zollen, Geschichten hier tatsächlich portionsweise nach und nach zu lesen. Das hast du dir jetzt aber gründlich versaut! ;) Ich hab mich da ja grundsätzlich gar nicht im Griff, was ich hier anfange zu lesen, lese ich grundsätzlich auch immer in einem Rutsch runter. Ein Glück, dass die meisten Geschichten bei Fanfiktion von überschaubarer Länge sind. :)

Du hast mich erwischt, mit so einer spannungsgeladenen Kriminalgeschichte fühle ich mich einfach am wohlsten, da kenne ich mich aus, das ist sozusagen sicheres Terrain, hihi. Da muss dann auch mal Anja und ganz besonders Hubsi aus der Komfortzone kommen und dran glauben ... ;)

Danke, dass du Anja und Hubsi in Schweden eine Chance gegeben hast! Das Ende stieß ja nicht bei all meinen Lesern auf Begeisterung, aber gut, das ist Geschmackssache und ich war mir dessen bewusst. Ich finde die Vorstellung immer noch schön und glaube auch, dass insbesondere der Hubsi mit seiner Anja in der Abgeschiedenheit seines falunroten Hauses am See rundum glücklich werden könnte.

Hab nochmal vielen Dank für deine lieben Worte, die mir heute einen wirklich bescheidenen Wochenstart um ein vielfaches verschönert haben! ♡

Liebe Grüße
Maybe44
06.11.2021 | 17:10 Uhr
Liebe Maybe44,

oh Gott, was habe ich mir denn hier ausgesucht ;)! Anja verfolgt von der Mafia - ich fühle mich schon jetzt, nach drei Kapiteln, wie in einem dieser nervenaufreibenden Filme, in denen Tobias Moretti so gern mitspielt, seit er nicht mehr Richie sein mag.
Und mitten drin auch noch der Hubsi! Also, natürlich bin ich heilfroh, dass er Anja zur Seite steht (den ominösen Herren Müller und Meier trau ich nämlich auch nicht so ganz übern Weg), aber ich zittere schon jetzt um ihn und hoffe, ihm und Anja passiert nichts Schlimmes!

Schön, dass es hier mal wieder Hubsi ist, der Anja helfen kann/muss. In vielen Geschichten ist er ja meist der Hilfsbedürftige, der Anjas Unterstützung und Zuspruch braucht. In deinen Geschichten darf auch er der "Starke" und "erwachsen" sein (oder ist zumindest nicht kindlicher, als er sich z.T. in der Serie benimmt ;)), das gefällt mir immer (da kann ich mir auch noch ein Scheibchen von abschneiden ;)).

Jedenfalls ist dir der Einstieg richtig, richtig gut gelungen; auch wieder mit beiden Perspektiven, Hubsi und Anja, sodass man sich sofort in die Gefühlswelt der beiden einfühlen kann, und die drohende potenzielle Gefahr ist die ganze Zeit spürbar. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie es weitergeht!

Hach, und das mit dem Ring war so schön und so traurig zugleich! Vor die Füße geworfen - Da hat mir ja schon das Herz ein wenig geblutet.

Liebe Grüße,
Bibi

Antwort von Maybe44 am 06.11.2021 | 18:31 Uhr
Liebe Bibi,

soooo jetzt bist du also an mein Mafia-Epos geraten?! ;) Spaß beiseite, ich freue mich riesig über den Vergleich, den du da gezogen hast! Denn nichts schätze ich mehr als eine ordentliche Portion düstere Krimispannung, abgesehen von einem beschaulichen Provinzkrimi mit einer gehörigen Portion Humor natürlich. Ich hoffe, diese Geschichte bleibt auch weiter spannend. Denn, soviel sei verraten, es wird wenige Verschnaufpause für Anja und Hubsi geben. :)

Hubsi ist ja wahrlich kein Held, aber ich bin fest davon überzeugt, dass er für die wenigen Menschen, die ihm am Herzen liegen, alles in seiner Macht stehende tun würde. Auf seine manchmal bockige, wortkarge und unbeholfene Art vielleicht, aber nichtsdestotrotz ist Hubsi einer, auf den man sich verlassen kann, wenn man es denn einmal geschafft hat, ein Plätzchen in seinem Herzen zu erobern. Deswegen vielen Dank für das Lob! Es freut mich, dass du "diesem" Hubsi etwas abgewinnen kannst. Zum Superheld wird er ganz sicher nicht, versprochen. ;)

Ich wünsche ganz viel Spaß mit den nächsten Kapiteln!

Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
Maybe44.
18.12.2020 | 00:43 Uhr
Wau ich bin überwältigt. Die Geschichte wahr wunderbar, Spanend und extrem emotional. Am ende mußte ich fast weinen. Ich finde es schade das sie weg gehen mussten. Ich hätte es schöner gefunden wen sie in ihrem alten leben bleiben konnten. Das sie ihre freund und ihre Arbeit zurücklassen mußten. Sie gehören nun mal nach Wolfratshause. Das finde ich Schade.

Antwort von Maybe44 am 18.12.2020 | 18:25 Uhr
Hallo Biba1324,
vielen Dank für dein Review! Es freut mich, dass die Geschichte dir gefallen hat, auch wenn das Ende nicht ganz nach deinem Geschmack war.
Tatsächlich ist es mir auch nicht leicht gefallen, Anja und Hubsi zu "verpflanzen". Allerdings fand ich es für diese Geschichte einfach ein passender Abschluss. Ansonsten bleiben die beiden Wolfratshausen natürlich treu. ;)

LG
Maybe44
NotMyName (anonymer Benutzer)
21.11.2020 | 18:03 Uhr
Hallo!

Ich bin gerade dabei, die Geschichten, in diesem Fandom hier durchzulesen (zumindest die, die interessant klingen) und habe auch schon einige von dir gelesen, die bisher übrigens immer hervorragend geschrieben sind. Eigentlich wollte ich ja vorerst nicht kommentieren, aber hier ist das gerade echt spannend, aber gleichzeitig auch irgendwie super lustig. Sobald du den Bruno, als ganz lieben Studienkollegen erwähnt hast, hab ich darauf gewartet, dass irgendwas darüber kommt, dass der schwul ist und wurde offensichtlich nicht enttäuscht. Deshalb war es auch vor allem da lustig, als auch bei Hubsi der Groschen gefallen ist, da hat er ja Glück, dass Bruno wahrscheinlich nicht bisexuell/pansexuell ist, sondern ausschließlich auf Männer steht ;). Aber Anjas und Brunos Freundschaft ist im Hinblick darauf schon richtig süß. Ich mag friendship-Momente in Fanfiction aber auch einfach, vor allem male-female friendship, liegt vielleicht daran.

Ich hätt ja echt anfangs auch gedacht, dass der Meier Typ der ist, der da alles regelt, aber es scheint ja so zu sein, dass der der Dumme war, der Frauen anbaggert, während Müller der ist, der das Sagen hat.

Jedenfalls hoffe ich doch, dass sie noch rechtzeitig bemerken, dass der sie verfolgt...

Vielleicht melde ich mich ja, bei einer späteren Geschichte nochmal!
Liebe Grüße!

Antwort von Maybe44 am 21.11.2020 | 20:16 Uhr
Hallo NotMyName,
vielen Dank für dein Review und das tolle Lob! Ich freue mich, dass du auf den Geschmack gekommen bist und die älteren Geschichten hier im Fandom durchforstest. Denn es gibt wirklich ganz tolle Werke hier, die auch mich damals überhaupt inspiriert haben, selbst zu schreiben.
Für Bruno habe ich tatsächlich eine real existierende Person als "Vorlage" genommen, deswegen freut es mich besonders, dass dir dieser Charakter sympathisch ist.
Viel Spaß beim Rest der Geschichte (da wird es nochmal ein bisschen spannend) und herzlichen Dank für dein Feedback!!
LG
Maybe44
27.06.2020 | 13:28 Uhr
Hey,

Wieder mal eine geniale Geschichte! Die Handlung war immer wieder aufs Neue spannend und ich hab mich mehrfach gefragt, wann Anja und Hubsi endlich ihre Ruhe haben dürfen :D
Den Plottwist am Ende fand ich spitze! Als die beiden Notarztassistenten herbei gerannt kamen, dachte ich noch kurz: "Wieso sehen die denn aus wie Sonja und Riedl? Naja egal, wird wohl Zufall sein."
Aber als mir dann klar wurde, dass es wirklich die beiden und außerdem noch Hansi waren, die da rumgesprungen sind, hab ich ein bisschen rumgejubelt, weil ichs so cool fand :D Das Kopfkino dazu, wie Hansi sich innerlich diebisch freuend dazu "überwindet", den Zuschauern vom Ableben von Hubsi und Anja zu berichten, war einfach köstlich. Bestimmt hat er sich in Gedanken für seine Schauspielkünste gelobt :D

Antwort von Maybe44 am 27.06.2020 | 13:59 Uhr
Hallo KingJulien31,
daaaaaaanke für deine lieben Worte und dafür, dass du dir wirklich die Zeit nimmst, meine alten Geschichten zu lesen!
Stimmt, in "Zeugenschutz" habe ich den beiden kaum eine Verschnaufpause gegönnt. ;) Das gute alte Adrenalin hat sie am Laufen gehalten! Und im beschaulichen Schweden dürfen sie ja nun ihren Lebensabend entspannt genießen. Es sei denn ich schreibe noch eine Fortsetzung... ;) Ist aber nicht geplant keine Angst!
Ich freue mich ganz besonders darüber, dass die kleine Scharade zum Ende hin dich so amüsiert hat. Ich hatte damals so viel Spaß beim Schreiben dieser Szene! Schön zu hören, dass es auch so angekommen ist, wie ich es mir vorgestellt hatte! :)
LG
Maybe44
ruawei (anonymer Benutzer)
15.10.2018 | 11:52 Uhr
Tolle Geschichte, spannend geschrieben. Hat Spaß gemacht, sie zu lesen. Wobei auch ich mir die beiden am Schluss zurück in Bayern gewünscht hätte, z.B. nachdem sich die zwei Mafiosi gegenseitig umgelegt hätten oder so. ;-) ;-) ;-)

Antwort von Maybe44 am 16.10.2018 | 14:51 Uhr
Vielen Dank für dein Feedback, freut mich dass die Geschichte dir gefallen hat.
Bislang gab´s in all meinen Geschichten immer ein Happy End in Wolfratshausen, da musstet ihr jetzt einfach mal durch bei "Zeugenschutz" ;)

LG
Maybe44
13.09.2018 | 21:12 Uhr
Hi,

so, also mein Gedankengang war schon der richtige. hihi ;-)

Ein gutes Ende, wenn ich auch finde das die zwei nicht unbedingt nach Schweden passen. Aber das ist lediglich meine persönliche Meinung. :-)

Bin gespannt, was du als nächstes zauberst.

Lg

Antwort von Maybe44 am 14.09.2018 | 17:41 Uhr
Hallo Mel0305,

ja da hattest du mich wohl durchschaut! ;)

Da sind die Geschmäcker halt verschieden, macht ja nichts. Ich persönlich konnte mir die beiden ganz wunderbar in Schweden in ihrem Holzhäuschen am See vorstellen :)

Viele liebe Grüße
Maybe44
11.09.2018 | 21:44 Uhr
Aw! Was für ein schönes Ende.
Irgendwie bin ich ein bisschen traurig, dass die Geschichte jetzt zu Ende ist. :)
Sie ist so schön geschrieben und bis zum Ende spannend gewesen.

LG Smily3011

Antwort von Maybe44 am 12.09.2018 | 16:32 Uhr
Hallo Smily3011,

das ist wirklich lieb von dir, vielen Dank! :)

Mir ist die Geschichte auch richtig ans Herz gewachsen während des Schreibens, aber ich wollte es auch nicht künstlich in die Länge ziehen. ;)

Bis bald und viele liebe Grüße
Maybe44
11.09.2018 | 19:52 Uhr
Ein wunderbares Ende zu einer wunderbaren Geschichte!

Wirklich ganz toll und spannend geschrieben!

Ich bin fast ein bisschen traurig, das die Geschichte zu Ende ist...

Aber vielleicht dürfen wir ja bald was neues von dir lesen ;)

LG daansc

Antwort von Maybe44 am 12.09.2018 | 16:27 Uhr
Hallo daansc,

vielen Dank - für die lieben Worte, für's bis zum Ende dran bleiben und für die vielen tollen Reviews! :)

Ich habe schon ein zwei neue Ideen im Kopf... mal sehen was daraus wird. ;)

Ganz liebe Grüße
Maybe44
06.09.2018 | 23:45 Uhr
Also da aufzuhören ist ja schon gemein oder? :O

Mir ist das Herz stehengeblieben, aber ich habe auch noch was im Hinterkopf und lasse mich überraschen was der nächste Teil bereithält.

Das Kapitel hat mir persönlich wieder etwas besser gefallen, aber ich kann dir nicht mal genau sagen wieso. Bin wie gesagt gespannt wie es weitergeht. :)

Lg

Antwort von Maybe44 am 07.09.2018 | 16:38 Uhr
Hihi, ich muss zugeben, ein bisschen Freude hat es mir tatsächlich bereitet an genau dieser Stelle das Kapitel zu beenden. ;)

Da bin ich mal gespannt, ob die Idee die du im Kopf hast mit meiner Fortsetzung übereinstimmt... :)

LG
Maybe44
06.09.2018 | 23:07 Uhr
Ach du meine Güte!
Als ich das Ende dieses Kapitels gelesen habe, konnte ich es erst mal gar nicht fassen, was passiert ist. Ich hab glaube ich fünf mal nachgelesen! Ich hoffe die beiden überleben doch irgendwie und das Ganze geht noch gut aus.
Das Kapitel ist auf jeden Fall mal wieder sehr schön geschrieben und ich freue mich auf das nächste Kapitel.

LG Smily3011

Antwort von Maybe44 am 07.09.2018 | 16:33 Uhr
Dankeschön Smily3011, sehr lieb von dir!

Lass dich überraschen, Anfang nächster Woche geht es weiter :)

LG
Maybe44
06.09.2018 | 17:45 Uhr
Bei dem Ende des Kapitels is mir quasi kurz das Herz stehen geblieben :o
Du hältst es ja weiterhin unglaublich spannend!
Ist wieder ein tolles Kapitel und ich hoffe das es sehr schnell weiter geht :)
Schön, das Hubsi mit Anja mit gehen will.
Ich hoffe das es am Ende beide noch können.... oder vielleicht gar nicht mehr müssen?
LG daansc

Antwort von Maybe44 am 07.09.2018 | 16:31 Uhr
Vielen Dank für dein nettes Feedback :)

Ja ich hatte mich schon die ganze Zeit darauf gefreut dieses Kapitel zu posten ;)

Anfang nächster Woche geht es weiter!

LG
Maybe44
03.09.2018 | 17:34 Uhr
Wieder ein tolles Kapitel mit einer überraschenden Wendung!

Du schaffst es wirklich mich mit jedem Kapitel mehr zu fesseln.

LG daansc

Antwort von Maybe44 am 04.09.2018 | 13:12 Uhr
Hallo daansc,

Vielen vielen Dank, das ist ganz lieb von dir!

Ende der Woche geht es weiter :)

LG
Maybe44
02.09.2018 | 20:06 Uhr
Wenn die nicht irgendwann im Stehen schlafen, weiß ich auch nicht. ;-)

Die machen ja ganz schön was mit, und das du noch nicht fertig bist, nun dass lässt natürlich darauf schließen da die Italienerin ja abgehauen ist. Bin gespannt was du da noch so im Petto hast. :)

Auf jeden Fall ist es gut geschrieben und man möchte gern wissen, wie es weitergeht.

Lg
Mel

Antwort von Maybe44 am 03.09.2018 | 07:22 Uhr
Vielen Dank für dein nettes Review, Mel0305!

Naja, noch hält das Adrenalin die beiden auf Trab. Bisschen müssen sie auch noch durchhalten, wir sind noch nicht ganz am Ende der Geschichte. ;)

Das nächste Kapitel habe ich soeben hochgeladen.

LG
Maybe44
31.08.2018 | 14:08 Uhr
Total spannend geschrieben!
Ganz großes Lob!
Ich hoffe es geht bald weiter, irgendwie hab ich immer noch bedenken das Anja was passieren könnte.
LG daansc

Antwort von Maybe44 am 01.09.2018 | 07:05 Uhr
Guten Morgen,

vielen vielen Dank für deine lieben Worte und das tolle Lob, daansc! Hab mich sehr darüber gefreut. :)

Ich will nicht zu viel verraten, aber noch bin ich nicht am Ende der Geschichte. ;) Nächste Woche geht es weiter!

LG
Maybe44
27.08.2018 | 20:19 Uhr
Ich liebe dieses Kapitel!

Absolut genial geschrieben!

Der Schluss gefällt mir bsonders :)

LG daansc

Antwort von Maybe44 am 27.08.2018 | 22:06 Uhr
Vielen vielen Dank für dein liebes Review! :)

LG
Maybe44
24.08.2018 | 22:13 Uhr
Hallihallo, :)

Das ist auch ein sehr schönes und interessantes Kapitel.

Die Pathologie hast du gut beschrieben und so kann man es sich wirklich gut vorstellen, wie die beiden durch die Gänge und Räume laufen.

Nun bin ich gespannt, ob es da noch ein weiteres Hintertürchen gibt, oder sie sich anders verteidigen können. Lassen wir uns mal überraschen.

Lg,
Mel

Antwort von Maybe44 am 27.08.2018 | 07:15 Uhr
Hallo,

danke für dein nettes Feedback, sehr lieb von dir.

Das nächste Kapitel habe ich soeben gepostet, viel Spaß beim Lesen. :)

LG
Maybe44
24.08.2018 | 15:49 Uhr
Ahh..... wie kannst du nur an dieser Stelle aufhören!?!? ;)
Das ist ja kaum auszuhalten, so spannend wie du schreibst.
Ist wieder ein tolles Kapitel!
Als Bruno mit Anja über Hubsi spricht - süß.
Ich hoffe es geht bald weiter.
LG daansc

Antwort von Maybe44 am 24.08.2018 | 17:35 Uhr
Daaaaaankeschön! Ganz arg lieb von dir! Ich freue mich extrem dass es mir offenbar gelungen ist genau die Spannung aufzubauen, die ich mir beim Schreiben vorgestellt hatte.

Anfang nächster Woche kommt die Fortsetzung. :)

LG und ein schönes Wochenende!
Maybe44
Claudi2003 (anonymer Benutzer)
24.08.2018 | 10:29 Uhr
Toll geschrieben und super spannend :) Ich hoffe, es geht schnell weiter.

Antwort von Maybe44 am 24.08.2018 | 17:27 Uhr
Vielen Dank für dein Review und deine netten Worte, liebe Claudi2003!

Das nächste Kapitel gibt's voraussichtlich Anfang nächster Woche :)

LG
Maybe44
22.08.2018 | 23:00 Uhr
Wirklich spannend geschrieben, die finstere Gestalt gut mit eingebracht.

Sehr schmunzeln musste ich bei der Szene die du in die Pathologie gesteckt hast. Ich hab mir so was schon gedacht, aber ich konnte mir seinen Blick richtig gut vorstellen als er herausgefunden hat, dass Anja´s alter Studienkollege schwul ist. Einfach herrlich. :-)

Bin gespannt wie es weitergeht.

Lg

Antwort von Maybe44 am 24.08.2018 | 07:01 Uhr
Hallo,

vielen Dank für dein Review!

Ein kleines bisschen was zum Schmunzeln solltet ihr auch haben, freut mich dass es dir gefallen hat.

Das nächste Kapitel habe ich soeben gepostet, viel Spaß beim Lesen! :)

LG
Maybe44
21.08.2018 | 17:42 Uhr
Das wird ja immer spannender!
Ich kann gar nicht erwarten wie es weitergeht :)

LG daansc

Antwort von Maybe44 am 21.08.2018 | 18:35 Uhr
Oh ich freue mich über so viele super liebe Reviews! :)

Ich kann versprechen, es bleibt auch im nächsten Kapitel spannend... Werde mich bemühen bis zum Ende der Woche wieder zu posten.

Vielen Dank und liebe Grüße
Maybe44
21.08.2018 | 16:09 Uhr
Oh oh, das klingt ja spannend!
Hoffentlich bemerken Hubsi und Anja ihren heimlichen Verfolger noch, bevor etwas schlimmes passiert.
Ich fand das Kapitel sehr gut geschrieben und hoffe es geht bald weiter. :)
LG Smily3011

Antwort von Maybe44 am 21.08.2018 | 18:32 Uhr
Hi Smily3011,

vielen Dank für dein Review und deine lieben Worte!

Ich freue mich total dass doch offenbar einige meine Geschichte tapfer mitverfolgen und gerne lesen! :)

LG
Maybe44
21.08.2018 | 15:50 Uhr
Servus,
Eine wirklich toll geschriebene, spannende Geschichte. Hoffe es geht schnell weiter :-)

LG

Antwort von Maybe44 am 21.08.2018 | 18:27 Uhr
Vielen Dank! Freut mich sehr dass meine Geschichte dir gefällt.

Vielleicht gibt's diese Woche noch ein Kapitel :)

LG
Maybe44
19.08.2018 | 15:26 Uhr
Die Story wirkt wirklich spannend, besonders jetzt nach dem Mord. Ich bin gespannt, wie die zwei sich in der Situation schlagen.

Schön geschrieben hast du das, muss ich schon sagen. :) Und...ich würd auch nur ihm vertrauen, davon mal ganz abgesehen.

Was wirklich etwas komisch ist/war sind die LKA Beamten, weiß ja nicht wie das mit den Namen kam aber es wirkte irgendwie etwas fehl am Platz, kann das nicht richtig beschreiben. Net übel nehmen.

Dann bin ich mal auf die Fortsetzung gespannt. :)

Antwort von Maybe44 am 19.08.2018 | 16:18 Uhr
Hallo,

vielen Dank für dein Review!

Alles gut, ich freue mich über jede Art von Feedback, auch über kritische Anmerkungen. :)
Die Allerweltsnamen der beiden LKA Beamten sollten anfänglich einfach irgendwie zum Ausdruck bringen dass die zwei eher gesichts- und charakterlose Gestalten sind. ^^ So im Sinne von zwei stereotypen Anzugträgern mit denen man halt nicht wirklich Symphatien aufbaut.

Das nächste Kapitel gibt's Anfang nächster Woche. :)

LG
Maybe44
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast