Autor: TheShadow97
Reviews 1 bis 25 (von 43 insgesamt):
13.09.2019 | 16:10 Uhr
zu Kapitel 18
So nachdem in letzter Zeit so viele Kapitel von Geschichten die ich lese on gekommen sind kann ich erst jetzt wieder Reviews schreiben!
Ich glaube ich habe nicht mal das letzte Kap hier fertig gelesen aber naja spannend ist es trotzdem
Ich frage mich ob die Vergewaltigungs Geschichte noch psychische Folgen haben wird(ist ja eigentlich recht wahrscheinlich)
Bei der Mordrate die die Leute bei der Akademie haben frage ich mich schon irgendwie, wie die es schaffen Magier für die Armen auszubilden...
Ich bin auf jeden Fall auf die anderen Artefakte gespannt

~Atrox

Antwort von TheShadow97 am 22.09.2019 | 14:19:37 Uhr
Hi,
Vielen Dank für dein Review und sorry für die späte Antwort.
Mit der Mordrate an der Akademie bist du neben den streitenden Lords auf das größte Problem des Schatten-Imperiums gestoßen. Und da innerhalb des Schatten-Imperiums mehr Energie verwendet wird, um innere Rivalen zu bekämpfen als äußere Feinde zu bekämpfen, ist das Schatten-Imperium auch noch ein gutes Stück davon entfernt, Alagaësia zu erobern.
Auch Sarma und ihr psychischer Zustand werden im weiteren Verlauf der Geschichte behandelt werden.
LG und noch einen schönen Tag
TheShadow97
08.09.2019 | 19:15 Uhr
zu Kapitel 18
Hi nun gut alles nochmal gut Gegangen. Nun bin ich aber gespannt wie sich das Verhältnis zwischen Barnois und Samra Entwickelt. Solche beschriebenen Kampfszenen dürfen gerne öfters vorkommen.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 22.09.2019 | 14:13:30 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und sorry für die späte Antwort.
Das weitere Verhältnis zwischen Barnios und Sarma wird auf jeden Fall Gegenstand der Geschichte sein, da beide als Hauptcharaktere erhalten bleiben, weitere Kampfszenen wird es auch auf jeden Fall geben.
LG und noch einen schönen Tag
TheShadow97
08.08.2019 | 19:26 Uhr
zu Kapitel 17
Hi wir wissen doch wie das Ausgeht. Armer Varmos er wird sterben, er tut mir fast schon ein bisschen leid. Nun gut mal sehen auf werche Seite Sie sich schlägt.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 10.08.2019 | 21:54:56 Uhr
Hi,
Vielen Dank für dein Review.
Dass Vemros und Barnios bis zum Tod um den Fund kämpfen werden ist klar und im Hinblick auf Barnios Zukunft sind Vemros Überlebenschancen wirklich sehr gering.
Für welche Seite Sarma sich entscheiden wird und welchen Einfluss ihre Entscheidung hat, wird das nächste Kapitel zeigen.
LG und noch einen schönen Abend
TheShadow97
08.06.2019 | 16:09 Uhr
zu Kapitel 16
Hi ganz mieser Cliffhanger. Nun das Graue Volk hat ja die wahre Sprache erschaffen und ich glaube kaum das so eine Schmiede sie vernichtet. Nun wir werden sehen wie es weiter geht und bin schon ganz gespannt was Barnois so alles finden wird.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 10.06.2019 | 21:25:35 Uhr
Hi,
Vielen Dank für dein Review.
Der Vertreter von Lord Cravenious ist nicht allwissend, seine Vermutung bezüglich des Einfluss der Schattenschmiede auf den Untergang des grauen Volkes ist reine Spekulation. Möglicherweise wird es dazu aber zu einem späteren Zeitpunkt noch etwas geben.
Was Barnios alles auf Raktapros entdecken wird, werden die nächsten zwei bis drei Kapitel zeigen.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß mit der Geschichte und noch einen schönen Abend.
LG TheShadow97
04.06.2019 | 15:48 Uhr
zu Kapitel 15
so jetzt komme ich endlich mal zum Review-schreiben!
Interessant mal aus was aus der Sicht der zukünftigen Sklaven zu hören...
Ich habe das dumme Gefühl, dass es genau zu der Situation kommen wird weil sie diesen Traum hat, denn sonst wäre es ja keine Vision der Zukunft. Darüber habe ich jetzt schon öfter nachgedacht. Warum nennt man eine Vision eines Ereignisses, welches man durch die Vision verhindern konnte, einen Blick in die Zukunft? Genau in dem Moment in dem du das siehst ist es ja eigentlich nicht mehr deine Zukunft aber naja.

~Atrox

Antwort von TheShadow97 am 08.06.2019 | 15:57:55 Uhr
Hi,
Danke für dein Review, ein Kapitel aus der Sicht der "zukünftigen Sklaven" muss halt auch mal sein.
Dass es zu genau dieser Situation kommt ist sicherlich nicht unwahrscheinlich weswegen man durchaus von einer Vision sprechen kann, aber das heißt ja nicht, dass dieser unvollständige Traum das Ende der Schlacht um Dras-Leona darstellt. Eine mögliche Gegenreaktion durch Lord Hondirs Truppen nach den Ereignissen in Satillyas Traum m, die er aufgrund von Satillyas Traum zumindest einigermaßen vorbereiten kann, sieht sie ja nicht, da sie dann aufgewacht ist. Und falls es doch nicht dazu kommt, könnte es auch einfach nur ein überinterpretierter Traum gewesen sein.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen (gleich kommt bei dieser Geschichte ein neues Kapitel) und noch ein schönes verlängertes Wochenende.
LG TheShadow97
19.05.2019 | 04:11 Uhr
zu Kapitel 15
Hi ich bin ja schon ganz gespannt wer der Mann oder Frau in der roten Rüstung ist. Ich bin mir sicher ihre Zukunftsvorhersagen werden sicher noch eine wichtige Rolle spielen. Nun wir werden es lesen wie siches weitergeht.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 25.05.2019 | 13:03:18 Uhr
Hi,
Hiermit bedanke ich mich wie immer bei dir für dein Review.
Der Kommandant der Truppen des Schatten-Imperiums wurde schon während der Vision als großer, kräftiger Mann mit einer ungewöhnlichen Waffe identifiziert.
Satillyas Begabung wird sich bestimmt noch ein paar weitere Male manifestieren, inwiefern es ihr und ihren Verbündeten dann zugute kommen wird, wird sich zeigen.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen (je nachdem wie gut ich vorankomme, geht es in ein paar Tagen auch mal wieder mit dem Scrainia-Spin-off weiter) und wünsche dir ein schönes Wochenende.
LG TheShadow97
20.04.2019 | 13:09 Uhr
zu Kapitel 14
Hi und erstmal Frohe Oster Tage. Nun ich hoffe doch das Barnois Varmos bestrafft für das was er Samra antut. Nun etwas vor einen Schatten zu verheimlichen mag schwer sein aber sicher nicht unmöglich wie wir von Durza und Gallbatorix wissen.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 24.04.2019 | 22:03:58 Uhr
Hi,
Danke für dein Review.
Barnios und Vemros werden auf jeden Fall noch aufeinander treffen, das was Vemros mit Sarma gemacht hat, wird Barnios ohnehin schon niedrige Meinung von Vemros sicher nicht steigern.
Einem Schatten etwas zu verheimlichen ist wie du treffend bemerkst zwar schwer aber nicht unmöglich, inwiefern Barnios das gelingt, wird sich noch zeigen.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen und noch einen schönen Abend.
LG TheShadow97
08.04.2019 | 18:25 Uhr
zu Kapitel 13
So es geht mit Barnios weiter! Sag mal wenn ein Korraband zu einem Schatten wird, ist es dann wie bei Menschen, wo der Schatten einen einfach entfernt? Weil es ja dann keinen Sinn für Barnios hätte wenn er dann eh nichts mehr selbst tun könnte
Auch die rote Pyramide kennt man aus Starwars es handelt sich um ein Sithholokron(oder wie man das schreibt) und Raven erinnert mit an Darth Nihilus der für sein Holokron auch so einen Wächter hat aber das ist nur meine Meinung
In der Tat wäre es dumm von Barnios jemanden etwas von Raven zu erzählen aber was ist dann mit einem Auserwählten der kein Erzschatten wird? Ein normaler Schatten?

~Atrox

Antwort von TheShadow97 am 10.04.2019 | 21:47:20 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und für deine ganzen interessanten Fragen / Anmerkungen.
Da die Korrabanti stark mit den Geistern im Einklang leben behalten sie zumindest einen Teil ihrer Persönlichkeit wenn sie mit Geistern verbunden und zu einem Schatten werden. Aufgrund dieser Bindung haben Schatten in der Kultur der Korrabanti auch fast göttlichen Status, da sie mit Geistern verbunden sind, weswegen einige auch bereit wären, dafür ihre Persönlichkeit zu opfern. Das mit dem erhalten bleiben von Persönlichkeit gilt auch für Personen aller Spezies die dem Schatten-Ritual unterzogen werden, da dieses sehr kontrolliert abläuft und ein quasi unauflösliches Bündnis mit den betreffenden Geistern geschaffen wird (im Gegensatz zu "Unfällen" wie bei Durza).
Was den Wissenskristall angeht hast du recht, dieser ist wirklich an ein Sith-Holocron angelehnt, einen "Torwächter" wie bei Raven gibt es ja auch bei den meisten Sith-Holocrons (z. B. auch bei Bane, Revan und Andeddu). Inwiefern er von seiner Entdeckung berichten wird, wird sich noch zeigen, schließlich muss er Aufseher Trammil und Lord Cravenious Ergebnisse liefern (was natürlich nicht heißt, dass er seinen erlangten Vorteil durch den Wissenskristall aufgeben muss).
Bei einem Auserwählten handelt es sich übrigens um eine Person, die das besondere "Erzschatten-Ritual" anwenden kann, wenn diese Person das Ritual jedoch nie anwendet, kann sie jedoch kein Erzschatten werden. Ein normaler Schatten könnte ein Auserwählter wie jeder andere auch werden.
Ich hoffe, meine Erklärungen waren einigermaßen zufriedenstellend und wünsche dir noch einen schönen Abend.
LG TheShadow97
05.04.2019 | 13:24 Uhr
zu Kapitel 13
Ich frage mich ja, ob es noch etwas mehr mit der lieben Sarma auf sich hat und natürlich was mit dem Wissenskristall auf sich hat?
Aber auf jeden Fall super Kapitel und freue mich auf mehr.
Noch einen schönen Tag und noch viel Spaß.
LG Shadowwriter1

Antwort von TheShadow97 am 10.04.2019 | 21:25:39 Uhr
Hi,
Danke für dein Review.
Sarma wird in den nächsten Kapiteln (und auch allgemein im weiteren Verlauf der Geschichte) noch einige Auftritte haben und auf jeden Fall noch eine Rolle spielen, genauso wie der Wissenskristall (der wie von Atrox in seinem Review richtig vermutet, an ein Sith-Holocron aus Star Wars angelehnt ist).
Es freut mich jedenfalls, dass dir das Kapitel gefallen hat und wünsche dir noch einen schönen Abend.
LG TheShadow97
05.04.2019 | 05:50 Uhr
zu Kapitel 13
Hi also doch das Wissen um ein Erschatten zu werden. Nun bin ich gespannt was sich auf dieser Insel befindet. Nun wir werden es lesen.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 10.04.2019 | 21:22:03 Uhr
Hi,
Danke für dein Review.
Ja, Barnios hat eine Quelle enormen Wissens gefunden, mit der so ziemlich jedem Konkurrenz machen kann.
Was die Insel angeht, hat das Abbild von Raven ja schon den Begriff "Schattenschmiede" erwähnt, genaueres werden die nächsten Kapitel klären.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen und noch einen schönen Abend.
LG TheShadow97
11.03.2019 | 17:56 Uhr
zu Kapitel 12
Irgendwie wäre es lustig wenn Barnios stirbt und sich raus stellt, er wird nicht Drazin
Interessante Entwicklung... was er wohl noch so alles findet??? Ich lese ja die Haupt FF nicht mehr und da wollte ich fragen wie ein Erzschatten stirbt? Weil der eine da ja auch tot sein muss wenn er nicht mehr da ist

~Atrox
10.03.2019 | 16:53 Uhr
zu Kapitel 12
Hi zum zweiten,
da gerät er jetzt zwischen die Fronten der beiden Erzschatten. Mal sehen was mit dem Artefakt passiert und ob das mit dem Aufseher noch ein Nachspiel haben wird.
Auf jeden Fall ein schönes Kapitel und nochmal einen schönen Sonntag.
LG Shadowwriter1

Antwort von TheShadow97 am 11.03.2019 | 10:57:00 Uhr
Hi,
Danke für dein Review.
Ja, Barnios ist nun sozusagen ein Spielball im Machtspiel zwischen den beiden Schatten-Lords (Erzschatten gibt es zum aktuellen Zeitpunkt der Geschichte gar nicht mehr). Das Artefakt wird auf jeden Fall eine Rolle spielen und auch für Aufseher Trammil könnte es durchaus ein Nachspiel haben, dass er gegen den Akademie-Leiter intrigiert.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen und noch einen schönen Tag.
LG TheShadow97
10.03.2019 | 13:27 Uhr
zu Kapitel 12
Hi huch ein Erzschatten, gehe ich richtig in der Annahme das hier unserer Protagonist die Hinweise finden wird, die er braucht um zum Erzschatten zu werden. Mal sehen wie die Feindschaft zwischen dem Akademieleiter und unseren Lord weiter geht.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 11.03.2019 | 10:53:39 Uhr
Hi,
Danke für dein Review.
Dass Barnios im Gewölbe unterhalb des Monuments des Erzschattens noch mehr finden wird als nur das Artefakt an dem Cravenious interessiert ist, ist durchaus möglich. Ob er aber schon dort das nötige Wissen dafür erlangen wird, werden dann erst die nächsten Kapitel zeigen, genauso wie den weiteren Konflikt zwischen Lord Cravenious und Lord Quodorious.
Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Spaß beim Lesen.
LG TheShadow97
07.03.2019 | 21:16 Uhr
zu Kapitel 11
So hier jetzt auch fertig geworden.
Wirklich geiler Plot, ich frag mich wie sie da noch rauskommen wollen.
Na ja, auf jeden Fall wünsche ich dir noch einen schönen Abend und ganz viel Spaß.
LG Shadowwriter1

Antwort von TheShadow97 am 08.03.2019 | 10:01:03 Uhr
Hi,
auch bei dieser Geschichte bedanke ich mich herzlich für dein Review.
Dass dir die Handlung gefällt, freut mich wirklich, wie es mit Barnios und Sarma weitergeht werden die folgenden Kapitel zeigen. Ich versuche auf jeden Fall heute Abend beim nächsten Kapitel weiterzuschreiben und vielleicht dieses Wochenende mit dem Kapitel fertig zu werden.
Ich freue mich schon im voraus auf deine Meinung zu dem hoffentlich schnell erscheinenden neuen Kapitel.
LG TheShadow97
23.02.2019 | 11:53 Uhr
zu Kapitel 11
Hallo,
Schönes Kapitel, die genaue Beschreibung der Kämpfe hat mir sehr gefallen.
Aber wehe du lässt uns mit den Cliff-hanger nochmal 2 Monate warten.

LG

~Nobody

Antwort von TheShadow97 am 25.02.2019 | 22:46:21 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und schön dass dir die Darstellung der Kampfszenen gefallen hat. Es ist mir sehr wichtig, dass diese gut gelungen sind.
Wann ich bei dieser Geschichte weiterschreiben werde weiß ich noch nicht sicher, es wird aber auf keinen Fall nochmal zwei Monate bis zum nächsten Kapitel dauern.
LG und gute Nacht
TheShadow97
22.02.2019 | 10:27 Uhr
zu Kapitel 11
Hi gemein will wissen wie es weitergeht. Böser Shadow. Nun ja da hat wohl offensichtlich ein anderer Schattenlord seine Finger im Spiel.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 25.02.2019 | 22:44:26 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und ja, ich bin böse ;)
Das offensichtliche hast du schonmal richtig erkannt, dass da jemand mächtiges seine Finger im Spiel hat.
Ich werde mich bemühen, auch bei dieser Geschichte für eine einigermaßen schnelle Fortsetzung zu sorgen um dich nicht unnötig lange auf die Folter zu spannen, auch wenn es jetzt erstmal bei "Schatten über Alagaësia" weiter geht.
LG und gute Nacht
TheShadow97
21.12.2018 | 08:28 Uhr
zu Kapitel 10
Sehr interesantes Kapittel und ich bin schon sehr gespant darauf was ihn in Zukunft noch alles erwarten wird.

PS: Ein schönes neues Jahr und schöne Feiertage =D

Antwort von TheShadow97 am 21.12.2018 | 20:42:13 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und schön dass dir das Kapitel gefallen hat.
Wie es mit Barnios weitergehen wird, werden natürlich die nächsten Kapitel zeigen, ich werde auf jeden Fall versuchen mich dieser Geschichte wieder ein wenig intensiver zu widmen.
LG, schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr
TheShadow97
19.12.2018 | 22:22 Uhr
zu Kapitel 10
Es wird ja immer spannender!!!
Es ist schön auch hier mal wieder etwas zu lesen!
Ich frage mich warum Quodorious den Urgalgra beschützt hat... klar um ihn auszubremsen aber er hätte ihn auch anstupsen können, dann wäre Barnios hochgeschreckt und hätte nicht weiter angegriffen
Vielleicht denkt Quodorious ja, dass Barnios eine Gefahr für ihn werden kann

~Atrox

Antwort von TheShadow97 am 21.12.2018 | 20:39:25 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und schön dass dir das Kapitel gefallen hat. Es freut mich, dass du dich über die Fortsetzung dieser Geschichte gefreut hast, ich hoffe dass ich diese Geschichte auch in Zukunft wieder aktiver bearbeiten werde.
Quodorious hat sich dafür entschieden den Urgal zu schützen, da er dadurch das Potenzial und die Fähigkeiten von Barnios selbst testen konnte und dadurch ausloten konnte, inwiefern Barnios eine Bedrohung für ihn darstellen könnte, wenn er zu einem Schatten werden würde.
Ich wünsche dir schöne Weihnachten und für den Fall dass die Fortsetzung des Scrainia-Spin-offs nicht mehr dieses Jahr erscheint, auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
LG und noch einen schönen Abend
TheShadow97
19.12.2018 | 09:09 Uhr
zu Kapitel 10
Hi jetzt geht es also erst richtig los. Mal sehen wer aus den Machtkampf siegreich hervorgeht. Ich bin desweitern schon gespannt warum der Akademieleiter den jungen Urgal beschützt hat. Ich wünsche dir ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 21.12.2018 | 20:29:56 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und schön dass dir das Kapitel gefallen hat.
Der Machtkampf zwischen Lord Cravenious und Lord Quodorious wird noch einige Kapitel einnehmen und einige nähere Einblicke in das Innenleben des Schatten-Imperiums geben. Wer am Ende als Sieger hervorgehen wird, wird sich dann noch zeigen.
Ich wünsche dir auch schöne Feiertage und für den Fall dass das nächste Kapitel des Scrainia-Spin-offs nicht mehr dieses Jahr erscheint, auch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr.
LG und noch einen schönen Abend
TheShadow97
01.11.2018 | 18:26 Uhr
zu Kapitel 9
Ein Verbündeter....
Interessant interessant...
Mal sehen was da noch so passiert

~Atrox

Antwort von TheShadow97 am 01.11.2018 | 19:07:31 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und schön dass dir das Kapitel gefallen hat.
Die Frage nach dem weiteren Verlauf der Geschichte werden die weiteren Kapitel beantworten, mit denen ich hoffentlich schneller fertig werde als mit diesem, auch wenn es wahrscheinlich zuerst mit Band 6 und mit Scrainia weitergehen wird.
LG und noch einen schönen Abend
TheShadow97
01.11.2018 | 10:18 Uhr
zu Kapitel 9
Hi Barnios wird also privat Unterricht bekommen und er hat eine Verbündete bekommen. Mal sehen wie es weitergeht mit Varmos. Auch wenn die Geschichte sich bisher sehr an Darth Bane erinnert.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 01.11.2018 | 19:01:05 Uhr
Hi,
Danke für dein Review.
Für Barnios sieht es wirklich nach Privatunterricht aus, wie es mit dem Bündnis von ihm und Sarma sowie mit Vemros weitergehen wird, wird sich zeigen. Das es Parallelen zu Darth Bane gibt, ist darauf zurückzuführen, dass die Bane-Triologie (vor allem Band 1) eine meiner Hauptinspiratonsquellen für diesen Spin-off ist. Ich hoffe aber, dass das kein Problem darstellt.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen und noch einen schönen Abend.
LG TheShadow97
19.09.2018 | 13:15 Uhr
zu Kapitel 8
So und jetzt auch hier
Über Eragon 6 neues zu hören ist schön

Ich frage mich ob das einzel Training nicht unerwünschte Aufmerksamkeit auf sich zieht aber das wird sich zeigen

~Atrox

Antwort von TheShadow97 am 19.09.2018 | 19:42:04 Uhr
Hi,
Danke auch für das Review hier und schön dass du dich schon auf Band 6 freust. Es wird auf jeden Fall sehr düster werden und es werden ein paar unerwartete Dinge / Wendungen dabei sind.
Das Training unter dem Aufseher kann bestimmt negative Konsequenzen nach sich ziehen, aber das wird sich noch zeigen.
LG und noch einen schönen Abend
TheShadow97
19.09.2018 | 13:05 Uhr
zu Kapitel 7
Oh man
Sorry, dass erst jetzt was von mir kommt aber ich hab aktuell bis 16:45 Unterricht und bin erst um 17:30 daheim und irgendwie verfolge ich grad auch zu viele Geschichten

So jetzt zum Kap
Ein bedeutender Schritt ist getan und ich gehe mal davon aus, dass sich unser Protagonist bald als äußerst talentiert herausstellen wird

~Atrox

Antwort von TheShadow97 am 19.09.2018 | 19:36:13 Uhr
Hi,
Danke für das Review, dass es so spät kommt ist natürlich kein Problem, die Schule geht halt vor. Und bei der Menge an guten Geschichten die es hier gibt, kann es natürlich problematisch werden den Überblick zu behalten.
Die Anmerkung zum Kapitel selbst hat das neue Kapitel ja hoffentlich geklärt.
LG TheShadow97
19.09.2018 | 12:41 Uhr
zu Kapitel 8
Hi ein sehr spannendes und vor allem interessantes wie ich finde. Ich bin vor allem gespannt wie es weitergeht mit dem Rivalen.
LG
AlexEragon

Antwort von TheShadow97 am 19.09.2018 | 19:31:41 Uhr
Hi,
Danke für dein Review und schön dass dir das Kapitel gefallen hat.
Die Rivalität zwischen Vemros und Barnios wird in folgenden Kapiteln auf jeden Fall weiter thematisiert werden.
LG und noch einen schönen Abend
TheShadow97
10.09.2018 | 15:12 Uhr
zu Kapitel 7
Mal wieder vergessen zu lesen und zu Reviewn.
Aufjedenfall schönes Kapitel.
Langsam geht es für unseren Protagonisten wohl los.
Noch einen schönen Tag und noch viel Spaß.
LG Shadowwriter1

Antwort von TheShadow97 am 10.09.2018 | 22:07:23 Uhr
Hi,
Kein Problem dass du das reviewen vergessen hast, so was kann immer mal passieren (oder vielleicht wolltest du ja auch einfach nur etwas warten um möglicherweise das zwanzigste Review für die Geschichte zu schreiben, was dann doch nicht geklappt hat??)
Für Barnios wird es auf jeden Fall demnächst rund gehen an der Akademie von Korraband.
LG und noch einen schönen Abend
TheShadow97