Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 19 (von 19 insgesamt):
nadi (anonymer Benutzer)
22.04.2019 | 13:43 Uhr
eine super geschichte. Bin gespannt wie es weiter geht.

Antwort von Francis Roulin am 22.04.2019 | 13:58 Uhr
Vielen Dank für die Review! Es freut mich sehr, dass die Geschichte Dir gefällt. :-)
19.04.2019 | 15:04 Uhr
Dankeschön fürs Hochladen :-) Genauso liebevoll und fürsorglich wäre Maria auch.

Antwort von Francis Roulin am 22.04.2019 | 13:57 Uhr
Danke füt die lieben Worte. Ich hoffe doch, dass sie so fürsorglich wäre. :-)
20.01.2019 | 01:06 Uhr
wow!! :-) Die Arbeit hat sich gelohnt, es ist ein sehr interessantes Gespräch zwischen den dreien!

Und wie immer sehr spannend!
12.11.2018 | 00:18 Uhr
Schön, daß Du es heute geschafft hast ;-)

Auch nach dem x-ten finde ich immer noch etwas, was mir beim ersten Mal nicht aufgefallen ist.

Danke für die ganze Zeit und Mühe, die Du Dir gegeben hast :-) Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!
19.10.2018 | 22:19 Uhr
Schön geschrieben, ich liebe die Geschichte von Maria und Martin

Antwort von Francis Roulin am 19.10.2018 | 22:22 Uhr
Danke für Deine Review! Es freut mich sehr, dass es Dir gefällt. Die Geschichte zwischen Maria und Martin gefällt mir auch sehr. Da kommt sicher auch noch etwas nach. ;-)
09.10.2018 | 22:18 Uhr
Ich gratuliere Dir, daß Du dieses schwierige Kapitel fertig geschrieben hast. Es ist sehr gut geworden! Einfach richtig spannend und endet in einem Fiasko für Martin, was ja absehbar war ;-)
29.09.2018 | 23:53 Uhr
Es ist doch immer wieder ein Hammer wie genau man sich Deine Geschichten vorstellen kann als ob man direkt dabei steht!
Großes Lob! :-)

Antwort von Francis Roulin am 30.09.2018 | 01:03 Uhr
Danke für die lieben Worte! Es freut mich sehr, dass die Geschichte Dir nach wie vor gefällt.

Mit diesem Kapitel habe ich mir besonders schwer getan, weil so viele Enden zusammen laufen und viele Dinge nahezu gleichzeitig passieren. Solche Szenenwechsel haben wir in der Serie ja ständig, aber es ist schwer sie in einer Geschichte darzustellen, die man niederschreibt.

Also vielen Dank für Dein Feedback! Es ist für mich, was der Dieselkraftstoff für den Dieselmotor ist: Kraftstoff, der antreibt! :-)
16.09.2018 | 00:35 Uhr
Ich bin ja jedes Mal geschockt, wenn ich Dr. Hoffmann so reden höre. Da werde ich auch wütend.. Von daher hast Du alles richtig geschrieben.

Antwort von Francis Roulin am 16.09.2018 | 00:50 Uhr
Es freut mich, dass alles realistisch und vor allem seriennah gewirkt hat. Mir war und ist das in meiner Geschichte total wichtig.
05.09.2018 | 22:53 Uhr
Das Gespräch zwischen den beiden hast Du sehr nett beschrieben. Ich freue mich, daß Maria und Kathrin sich auch gut verstehen :-) Das hilft doch allen Beteiligten und es ist immer gut mit einer anderen Frau über Männer zu sprechen.
Danke für das schöne Kapitel! :-)

Antwort von Francis Roulin am 05.09.2018 | 23:06 Uhr
Vielen Dank für Deine Review. :-)

Dieses Kapitel fiel mir sehr schwer zu schreiben. Kathrin und Maria waren bisher nie so vertraut in der Serie zu sehen und ich war unsicher ob es in dieser Situation, in meiner Geschichte, funktionieren würde. Es ist ja doch ein recht intimes Gesprächsthema, das die beiden da diskutieren.

Dann dachte ich mir warum eigentlich nicht. Wieso sollten sie nicht so vertraut miteinander über jemanden sprechen können, der ihnen beiden am Herzen liegt.

Ich habe bisher kein Kapitel so häufig überarbeitet wie dieses. Es war eine echte Herausforderung und ich hoffe, dass Kapitel ist in dieser Form glaubwürdig genug und wirkt nicht zu sehr an den Haaren herbei gezogen.
02.09.2018 | 21:42 Uhr
Ich finde das Kapitel gut gelungen obwohl Du sagtest, es sei kurz.
Dr. Hoffmann ist eine penetrante Nervensäge und Kathrin ist eine liebe Freundin, also passt das auch!
Vielen Dank für Deine Mühe :-)

Antwort von Francis Roulin am 02.09.2018 | 21:57 Uhr
Danke für Deine Review! :-)
Dr. Hoffmann ist für Martin vielleicht nervig, aber eigentlich hat er gar nicht mal unrecht. Martin ist eigentlich absolut nicht fit für den Dienst. Er sieht es nur nicht ein. Auf Martin wirkt er aber natürlich wie eine Nervensäge. ;-)
31.08.2018 | 13:02 Uhr
Danke für dieses schöne Kapitel! Die Szene und der Dialog zwischen den beiden gefällt mir wirklich sehr gut :-)
Auch die Überlegungen von Kathrin und Roland passen gut zu ihren Rollen.
Ich freue mich schon auf Martins nächsten Versuch, sich mit Maria zu verabreden :-)
Schreibst Du auch noch etwas zu dem Arbeitstag? Ob die anderen etwas merken und in welche Erklärungsnöte Martin sein Zustand bringt?

Antwort von Francis Roulin am 31.08.2018 | 13:44 Uhr
Danke für Deine Review! :-)

Martins Arbeitstag ist sehr wichtig für den Weiterverlauf der Geschichte. Dazu kommt also auf alle Fälle noch etwas.
27.08.2018 | 20:17 Uhr
Wie immer sehr detailreich und schön beschrieben!
Die Aufwachszene und seine abstehenden Haare haben mir am besten gefallen!
Ich wäre nie so schnell fertig mit Duschen und Anziehen...
und ohne Frühstück könnte ich auch nicht aus dem Haus.
Ich hätte mich an Martins Stelle mit all den Blessuren wieder ins Bett gelegt und nicht zur Arbeit geschleppt..
Er kann doch ganz schön was ab!
Und sein Image nimmt deswegen auch keinen Schaden, er ist doch mein Held :-D

Antwort von Francis Roulin am 27.08.2018 | 20:22 Uhr
Ja, Martins Pflichtbewusstsein kennt keine Grenzen. Sich einzugestehen, dass man krank ist, heißt eine Schwäche eingestehen und dagegen kämpft er ja derzeit Tag für Tag an, da die Kollegen meinen er sei dem Klinikalltag derzeit nicht gewachsen.

Dass er nicht frühstückt, zeigt auch wie wenig er zur Zeit auf sich und seine Gesundheit achtet. :-(
25.08.2018 | 15:25 Uhr
Es ist so krass und echt spannend! Klasse geschrieben! Ich freue mich auf die Fortsetzung :-)

Antwort von Francis Roulin am 25.08.2018 | 18:42 Uhr
Danke für Dein Lob! Freut mich, dass es Dir gefällt. Martin muss dieses Mal wirklich ganz schön einstecken. :-(
21.08.2018 | 13:29 Uhr
Na, dafür, daß Du angeblich keine Kussszenen beschreiben kannst, ist das ziemlich gut gelungen! Und seine Gedanken bzw. sein Durcheinander nicht nachdenken kann man auch gut nachvollziehen.
Alter Charmebolzen, kleiner Idiot ;-)

Antwort von Francis Roulin am 21.08.2018 | 14:13 Uhr
Freut mich, dass alles nachvollziehbar erscheint. Sein Gefühlschaos zu beschreiben, war gar nicht so leicht.

Und ja, ich halte es auch mit Sweta... er ist ein Idiot. ;-)
12.08.2018 | 16:45 Uhr
Super geschrieben! Auch diesen Straßenslang :-D
Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

Antwort von Francis Roulin am 12.08.2018 | 16:47 Uhr
Danke für die Blumen! Den bulligen Typen zu schreiben hat richtig Spaß gemacht. ;-)
03.08.2018 | 00:46 Uhr
Hey, bei dem Kapitel kam mir Rolands Frage, wieso Martin mit dem Auto gekommen ist, auch seltsam vor. Aber er ist wohl ein wenig unbeholfen darin zu fragen ob Martin eine Verabredung hat. Das hat Roland ganz schön kompliziert angestellt ;-)
naja macht nichts, ich bin schon gespannt wie es weitergeht!

Antwort von Francis Roulin am 03.08.2018 | 07:41 Uhr
Ja, das habe ich extra so geschrieben. Roland tut sich ja doch öfter mal etwas schwer, vor allem wenn es um Beziehungen geht.

Und was Martin und sein Auto angeht... Ich bin in der Serie immer irgendwie davon ausgegangen, dass er das Taxi nimmt, wenn er was mit Roland und Kathrin unternimmt, vor allem, wenn sie mal wieder eine Flasche Wein köpfen. Und in meiner Geschichte hat er das dieses Mal nicht gemacht und das hat Rolands Neugier geweckt. :-) Aber wie Martin ja schon sagte, hat er nach dem Essen nichts mehr vor.
29.07.2018 | 23:28 Uhr
Hey,

ich wollte hier auch mal ein kurzes Review zu der Geschichte dalassen.
Die Story finde ich persönlich sehr gut; sie wäre eine gute Vorlage für die Serie.
Du schreibst toll...

Freue mich schon sehr auf eine Fortsetzung, sowohl auf Instagram, als auch hier bei FF.de.

ganz liebe Grüße
Lea_Peters_Fan93 aus Instagram
20.07.2018 | 16:00 Uhr
Das ist bis jetzt mein Lieblingskapitel. Weiter so ;-)

Antwort von Francis Roulin am 20.07.2018 | 16:51 Uhr
Danke für die Review!

Ich dachte mir schon, dass Dir dieses Kapitel besonders gefallen würde. Mir gefiel es auch das Kathrin/Martin-Miteinander zu schreiben. :-)
15.07.2018 | 23:19 Uhr
Schöner Anfang. Bin gespannt, wie es weitergehen wird :)

Antwort von Francis Roulin am 16.07.2018 | 01:21 Uhr
Dankeschön! :-) In ein paar Stunden geht es weiter mit dem 2. Kapitel.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast