Autor: Inkognito97
Reviews 1 bis 25 (von 57 insgesamt):
06.01.2020 | 11:39 Uhr
zu Kapitel 17
Moin,

Waaaaaaaaaaaaaaas???????????
Die Story ist zu Ende????????????
Ist das dein Ernst???????????

Und du fragst ernsthaft ob ich eine Fortsetzung will????????????
Jaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!
Aber eigentlich kanntest du meine Reaktion eh schon,oder??

Die Hochzeut war echt schön <333333333
Gibt es die Hochzeitsnacht auch?
Als Einstieg in die Fortsetzung?

Ich finde es echt süß wie Alea seine Braut behandelt und ermutigt <33333333333

LG

Antwort von Inkognito97 am 12.01.2020 | 14:16:18 Uhr
Jaaaa, alles hat ein Ende... auch diese Geschichte hat eins! O.o
Und wenn es am schönsten ist, soll man ja bekanntlich auch aufhören, tut mir leid. Aber hey, wenn ihr alle so versessen auf einen dritten Teil seid, dann soll es auch einen geben, kein Problem. Wird nur ein Weilchen dauern, bis ich den hochladen werden. Wie lange kann ich aber nicht sagen.

Das wäre definitiv eine interessante Idee, aber ich glaube, die Hochzeitsnacht wird es nicht geben... vielleicht irgendwann mal als ein Bonus-Kapitel, das weiß ich noch nicht. Mal sehen. ^^

Hihi, er ist ein richtiger Gentleman^^

Vielen lieben Dank für deine Review und viele liebe Grüße an dich zurück. :)
05.01.2020 | 22:31 Uhr
zu Kapitel 17
Awwww. *einmal dahin schmelz*
Ein, wie immer, toll geschriebenes Kapitel und ein sehr schöner Abgang dieser Story. Ich bin froh dass die beiden erst mal ruhe haben.
Zudem bin ich froh dass du , endlich, dieses Kapitel veröffentlicht hast.

Jetzt bin ich mal gespannt ob die beiden noch eine dritte Story bekommen oder nicht. Aber selbst wenn nicht ist es ein toller Abschluss und es macht immer sehr viel Spaß deine Geschichten zu lesen.

Liebe Grüße:)

Antwort von Inkognito97 am 12.01.2020 | 14:08:57 Uhr
Oh ja... an diesem Kapitel bin ich auch verzweifelt. Ich bin ziemlich oft an dieser Story verzweifelt so rückblickend. Ich weiß auch nicht, irgendwie war da der Wurm drin oder ich hatte einfach keine Zeit... O.o

Aber ja, jetzt ist es ja endlich da und die Geschichte hat doch ein schönes Ende bekommen, findest du nicht? :)


Ich habe hier und auf Wattpad die ein oder andere Meinung und Äußerung dazu erhalten. Ein dritter Teil ist definitiv erwünscht und auch wenn ich noch nicht sagen kann, wann dieser erscheinen wird, es wird einen geben. Das kann ich versprechen. Ich sitze gerade auch schon am Story Board, einen Titel hat die FF auch schon... jetzt müssen nur noch die Kapitel geschrieben werden. Lol 'nur noch' O.o

Liebe Grüße und vielen lieben Dank für deine Review. ^^
17.10.2019 | 17:24 Uhr
zu Kapitel 16
Heyo :)
Ich wollte nur mal fragen wann denn das letzte Kapitel erscheint. Die Geschichte ist toll geschrieben und ich würde mich über das nächste Kapitel ( auch wenn es das letzte wird) sehr freuen
Liebe Grüße

Antwort von Inkognito97 am 02.11.2019 | 16:24:48 Uhr
Ich hoffe bald. Ich bin momentan bei etwa 2000 Wörtern von ungefähr 4000 aber versprechen kann ich nichts. Ich hab nämlich privat gerade nicht so viel Zeit... O.o
Aber es wird nur das letzte von diesem Teil. Ein dritter (und letzter) Teil ist nämlich geplant. ^^

Liebe Grüße zurück
02.09.2019 | 00:53 Uhr
zu Kapitel 16
Wie? Was? Warum das vorletzte Kapitel?
Nööööööööööö.
Da gibt es doch noch so viel, womit du Kapitel füllen könntest.
Die Hochzeit, ein gemeinsames Kind, der König wird gestürzt usw.

Oder gib es einen dritten Teil?
Das wäre natürlich super. *grins*

Der Anfang ist schön. Die zwei sind so wundervoll zusammen ♡♡♡♡.

Der König ist echt das letzte. ........
Bestraft er Alea quasi für nix. Und dann so heftig .
Vielleicht war er auch so wütend, weil er Maria nachts nicht haben konnte, weil sie bei Alea war!?

Jetzt hat der Prinz, in dem er Alea so hilft, gezeigt, dass er Herz hat und nicht so wie sein Vater ist.

Mich wundert nur, dass Alea dem Wunsch vom Prinzen zugestimmt hat.
Auch wenn er seine Familie mitnehmen kann, würde er wirklich sein Volk im Stich lassen?

Die Szene am Ende ist so schön geschrieben. ♡♡♡♡♡
Alea kann Maria vertrauen und sich bei ihr fallen lassen. Und er nimmt die Strafe für sie in Kauf.
Die beiden lieben und vertrauen sich wirklich.

Danke für das wunderbare, wenn auch teilweise krasse, Kapitel.

Liebe Grüße

P.S.: Der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen. An der Stelle, wo Alea seine Familie und Freunde aufzählt, hast du Frank und Frank geschrieben ;-)

Antwort von Inkognito97 am 05.09.2019 | 15:58:47 Uhr
Weil... diese Geschichte langsam zu Ende ist...?

Also geplant wäre ein dritter Teil schon, ja. Lol
Wann der kommt, keine Ahnung.

Ja oder? Die sind doch einfach nur süß!

Es wird eine Mischung aus allem gewesen sein. Ich glaube die Angelegenheit mit Maria kam ihm da ganz Recht. Vor allem wird er Alea aber wegen seiner Widerworte und der kurzen Auflehnung bestraft haben.
Und Alea hat nur zugestimmt, weil er weiß, dass er so noch mehr Menschen helfen kann. Der Berater des Königs hat schließlich auch eine gewisse Macht. Und er hatte ja bereits Jean als seinen Nachfolger auserkoren. Der würde dann bestimmt seine Provinz übernehmen.

Und wie sie das tun. Obwohl sie eine Bürgerliche und er von blauem Blut ist. Da sieht man mal wieder, dass es nicht darauf ankommt, woher man kommt, oder was man besitzt. Es kommt einzig und allein auf den Charakter und die Chemie an. Liebe überwindet Grenzen.

Liebe Grüße zurück und vielen Dank für deine Review!^^

P.s. Jaaaa, da war öfter mal der Fehlerteufel drin. Ich habe nochmal drüber gelesen und ein paar korrigiert. Ich weiß nicht, ob ich alle haben, aber na ja. Danke für den Hinweis! :-*
01.09.2019 | 19:19 Uhr
zu Kapitel 16
Moin,
Irgenwie hast du momentan den Drang alles zu Ende zu bringen, kann das sein?*traurig guck *
Ich hatte eigentlich erwartet, dass wir die Hochzeit und vielleicht auch das erste gemeinsame Kind mitbekommen...wie Alea sich so mit seiner dann ja schwangeren Frau schlägt und später mit dem geborenen Kind...wie er zu seinem Vaterglück kommt und wie er sich totale Sorgen macht bei der Geburt bzw ob Alea sich wirklich über die Hochzeitsnacht hinaus zurückhalten muss bzw kann...

Schön finde ich,wie du betonst, dass Alea sich ganz ohne Probleme einfach vor seiner Verlobten(Die ja noch nicht mal mit ihm verheiratet ist) umzieht und ihr so auch ihre Scheu nimmt bzw nehmen will ;-)

Aber so was in die Richtung mit der Bestrafung habe ich mir schon gedacht...leider...immerhin hilft der Prinz ihm...Und Maria ist ja auch für ihn da...
AproposPrinz: es wäre auch interessant zu sehen,was aus ihm wird-vor allem wenn er wirklich König wird,sobald sein Vater tot wäre...
Schöne Alternative für ihn wäre natürlcih, dass der König noch einen zweiten Sohn bis zu seinem Abtanken bekommt und der besser "geeignet"wäre und deshalb in der Thronfolge voran gestellt wird...Und der jetzige Prinz dann zu Alea geht...

LG

Antwort von Inkognito97 am 05.09.2019 | 16:07:08 Uhr
Huhu!
Und ja... irgendwie schon. Ich habe halt noch so viele weitere Ideen, aber ich kann ja nicht zehn Stories gleichzeitig laufen lassen... O.o
Ich will auch die neuen Ideen mal raus bringen!

Wer hat denn gesagt, dass du davon nichts mehr mitbekommt? Ein dritter Teil ist geplant, ich weiß nur nicht, wann dieser kommen wird.

Alea hat es halt drauf, haha. Und scheu ist ER ganz sicher nicht!

Der Prinz... der Prinz... Was hat der Prinz nur vor und was wird aus ihm? Wenn, dann werdet ihr es im nächsten Teil erfahren! ^^
Und was wird aus dem König... gute Frage. ^^
Ich verrate jedoch nicht, was ich für eine mögliche Fortsetzung geplant habe! :-P

Lg und danke für deine Review! :-*
18.08.2019 | 23:15 Uhr
zu Kapitel 15
Ui. Ui. Ui.
Das Essen war ja mal ziemlich steif und übel.
Maria tat mir echt leid.
Der König ist echt ein übler Mensch.
Von was für einer Drohung war in dem Teil immer die Rede? Scheine irgendwas verpasst zu haben.

Schön, wie die Spielmänner zu Alea halten und für sie aufspielen.
Sie sind echt loyal.

Irgendwie fand ich den Kronprinz merkwürdig.
Vielleicht eine Ehre, dass er ein besserer König werden möchte und Alea als Berater. Doch irgendwas stört mich daran. Irgendwie glaube ich ihm nicht.
Vielleicht eine Art des Königs die Treue von Alea zu testen?

Iiiiih. Was für eine Vorstellung, dass der König holen könnte was er will. Egal, ob Maria das möchte oder nicht.
Gut, dass Alea sie zu sich geholt hat.

Wem gehörte denn das Augenpaar ? Wer könnte den wem Bericht erstatten?

Ich bin so gespannt. Bitte schnell weiter.

Liebe Grüße

Antwort von Inkognito97 am 20.08.2019 | 14:18:17 Uhr
Es war nicht das Schönste, das stimmt...
Aleas Drohung, dass er sich in den Tod stürzt und den Familiennamen beschmutzt, sollte er Maria nicht heiraten dürfen.
Und ja... arme Maria... wer weiß, was in dem König vorgeht.

Sind sie. Sie sind ja sogar eine Familie inzwischen.

Kann gut sein, dass der Kronprinz den guten Grafen testet... Bei DEM Vater wäre es durchaus möglich. Und das Kapitel heißt ja auch nicht umsonst 'Kabale' also 'Intrigen'

Tja... die Antwort DARAUF... erfährst du im nächsten Kapitel! ^^

Liebe Grüße zurück! :)
18.08.2019 | 18:26 Uhr
zu Kapitel 15
Moin,
Ich muss ehrlich gesagt zugeben, dass ich ziemlich überrascht war, dass es jetzt schon (*freu*)ein neues Kapitel gibt. Daaaaaanke ;-*

Ich bin froh, wenn der König weg ist und nicht nich irgendwas anstellt bezüglich Maria bzw der Tatsache, dass Alea sie zu sich geholt hat...
Letztendlich kann es ihm doch aich egal sein, ob Maria noch Jungfrau ist oder nicht....
Aber ich habe echt Angst was jetzt nach der Berichterstattung passiert...entweder stürmt er Aleas Gemach und macht Tertz oder am nächsten Morgen beim Frühstück...
Aber ich denke mal,dass der Kronpribz damit nichts zu tun hat...

Ich freue mich scjon auf die Kapitel,wo der König weg ist;-)
LG
P.S.: zu Aluzi:wenn du Angst hast, ob mir das Kapitel so gefällt und wenn Alea auf das später zurückkommt,macht mir das schon ein wenig Angst....

Antwort von Inkognito97 am 20.08.2019 | 14:06:17 Uhr
Moinsen,

ich hoffe auch, dass das nächste Kapitel genauso zügig fertig wird. es kommen auch nicht mehr viele Kapitel, aber das hatte ich - glaube ich - schon erwähnt...

Es ist Alea auch egal. Aber wäre sie keine Jungfrau gewesen, hätte er bereits mit ihr geschlafen. Ich glaube Kapitel 3 oder 4 war das... das war relativ früh in der Geschichte. So wollte er ihre Reinheit bewahren.
Und der König... vlt steht der einfach auf Jungfrauen... kann ja sein...
Tatsächlich ist der Kronprinz nicht der Übeltäter... und es wird auch nicht unbemerkt vom König bleiben. Du darfst also gespannt sein, wie er reagiert!

Jaaaa, ich auch. lol

Liebe Grüße! :-*

P.s. Du wirst es ja jetzt gleich sehen...
12.08.2019 | 10:05 Uhr
zu Kapitel 14
Yeah. Schön, dass es hier weiter geht. Freut mich sehr.

Irgendwie ist es harter Tobak das Kapitel.
Der Junge wird in Maria's Anwesenheit irgendwie sympathisch beschrieben.
Und dann. ....... zack...... lässt der König ihn umbringen.
All das nur, weil seine Mutter so arrogant, hirnlos und lebensmüde ist.

Man sollte meinen, dass sie nach der Aktion und Ansage vom König nun Ruhe gibt. Aber hirnlos, wie sie ist, befürchte ich, dass wir noch von ihr hören werden.

Ja, ich hoffe ebenfalls daß der König bald weg ist. Nicht, dass noch schlimmeres passiert.
Gefällt mir irgendwie überhaupt nicht, dass der König Maria so lange gemustert hat.

Das Ende ist irgendwie ein wenig beruhigend.
Alea hat seine Vertrauten um sich, die ihm hoffentlich Kraft geben.

Ich freue mich auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße

Antwort von Inkognito97 am 18.08.2019 | 16:50:21 Uhr
Und es gibt sogar schon das nächste Kapitel und wir sind langsam auf dem Endspurt. Ich rechne auch nur noch mit einem oder zwei Kapiteln... O.o

Ja... ja, das ist es.
Es wird sehr deutlich, dass der König, obwohl in einer Machtposition wie Alea und auch noch verwandt mit ihm, doch ein ganz anderer weitaus düsterer Charakter ist, als sein Neffe. Also zumindest hoffe ich, dass es so rüber gekommen ist. O.o
Und ja... Gianna ist nicht das hellste Licht im Universum.

Du bist da mit dem König und Maria auf einer heißen Spur!!

Ob das dem Grafen so viel bringen wird?

Liebe Grüße und vielen Dank für deine Review!! :-*
10.08.2019 | 17:43 Uhr
zu Kapitel 14
So als Dankeschön bekommst du dein gewünschten Review ;-)
Daaaaaaaanke:-*

Ähm also zum Tausch: mir ist ein Fehler aufgefallen:D
"ich der betroffene Klient leider verstorben und damit ist"das ich passt nicht ;-)

Das ist aber schon eine ganz schön drastische Lösung vom König....aber immerhin ist Alea so das Problem ein für alle mal los...

Oha, Also wenn du das mit der Thronfolge so expliziet ansprichst, habe ich schon Angst, dass er wirklich König werden muss...Und dann so nicht mehr Maria heiraten kann...Und ein eheliches Kind zum Nachfolger ernennen muss...

Hatte er nicht Maria scjon als seine Verlobte vorgestellt? Oder bin ich da gerade falsch? Könnte durchaus auch sein,dass ich das jetzt verwechsle mit etwas anderem :D
Ich hoffe aber aich,dass der König bald wieder weg ist...
Apropos König: diese Furie ist ja schon ganz schön dreist, wenn sie sich SO dem König gegenüber verhält!!!!

LG :-*

Antwort von Inkognito97 am 11.08.2019 | 14:46:13 Uhr
Huhu.
Und ich freue mich wirklich sehe, danke!

Ja, sehr gut. Da ist auch irgendwo noch ein 'und', was da nicht hin gehört . Ich werde da später nach schauen, wenncich dran denke. ^^
Danke auf jeden Fall.

Es soll ja quch noch einen dtitten Teil geben, du darfst also gespannt sein, hihi.
Und ja, Maria ist seine Verlobte.

Ich würde die Furie eher als lebensmüde bezeichnen!!

Vieeelen lieben Dank für die Review !! :-*
17.04.2019 | 12:16 Uhr
zu Kapitel 13
Moin,
Das war heute mal ein schönes Erwachen hihi danke ;-*

Na der König scheint ja nicht begeistert von Aleas Regierungsweise zu sein...aber zumindest hat er der Hochzeit mit Maria zugestimmt ;-)

Bin gespannt wie diese Hexe dem König begegnet und was für Lügen sie versucht ihm aufzutischen...

LG

Antwort von Inkognito97 am 17.04.2019 | 15:55:02 Uhr
Huhu,
gern geschehen! ;)

Hat er das denn wirklich? Oder plant der König vielleicht auch noch was? Ich meine... Unfälle sind ja schnell geschehen, nicht wahr?
Und gerade im Mittelalter war das ja auch immer so eine Sache mit der ersten Hilfe und mit Ärzten...

Oh ja... das wird definitiv eine große Auseinandersetzung.

lg
17.04.2019 | 06:34 Uhr
zu Kapitel 13
Wie geil dass es weiter geht.
Ich habe oft an diese Geschichte gedacht muss ich zugeben.
Der König ist mir direkt unsympathisch.
Ich hoffe wir kommen aus der Nummer raus ohne ihm in den Arsch kriechen zu müssen.
Bin gespannt auf das nächste Kapitel.
Ich weiß wie es ist wenn die Zeit zum Schreiben fehlt, ich wünsche mir trotzdem dass das neue Kapitel schnell kommt :)

Antwort von Inkognito97 am 17.04.2019 | 15:53:28 Uhr
Schön, dass du dich so freust! ^^ Gerade nach der langen Wartezeit! O.o

Ja, der König ist definitiv nicht wie unser lieber Graf... so viel steht schon mal fest.

Ich gebe mir Mühe, kann aber wie immer nichts versprechen! O.o
27.02.2019 | 13:58 Uhr
zu Kapitel 12
Dieses Frauenzimmer.... nicht Zunge raus und in den tiefsten und hintersten und dunkelsten Keller sollte sie geworfen werden.
Wo sind die guten alten Strafen wie Hexenverbrennung und Hängen am Galgen wegen Rufschädigung?
Erst die Zunge rausschneiden lassen und dann die Befragung ihrer am marktplatz offentlich. Da soll sie sich dann rechtfertigen!
Und wenn sie es nicht tut, wie ohne Zunge hihi, soll sie gehängt werden! Ha meine Strafe steht!!!

Uiuiuiui der König!
Jean hat ihm doch was übermittelt!
Jetzt bin ich gespannt worum es ging!
Und ich bin froh dass Frank wieder wohlauf zu sein scheint!

Schnell weiter :-*

Antwort von Inkognito97 am 16.04.2019 | 22:30:28 Uhr
Das sind auch gaaaanz viele tolle Ideen, die ich so mal an den guten Grafen weiterleite. Vielleicht inspirieren und helfen sie ihm ja!
Gefällt mir auf jeden Fall, deine Kreativität... oder sollte mir das eher Sorgen bereiten? Ich bin mir jetzt irgendwie doch nicht mehr so sicher... XD

Frank geht es soweit wieder ganz gut. Er wird es auf jeden Fall überleben. Und ja... jetzt ist der König auf den Plan getreten... ob das wirklich so gut ist? Ich weiß ja nicht. O.o
27.02.2019 | 13:42 Uhr
zu Kapitel 11
Hallöchen...

Geschäftiges Treiben heißt das Kapitel...
Luzi versteckt das wichtigste Pergament in seiner Hose...
Und Alea nimmt das Beweisstück in die Hand!
Erst im Anschluss schließt Luzi seinen Gürtel.....
DANKE für das!
Made my day!
Ich heule noch eine Weile vor lachen xD

Mhm das Wappen vom Grafen... eine Mischung aus Ravenclaw und Hufflepuff? Wo ist die Schlange??? Hihi

Jean wird Bote weil er mit den Gepflogenheiten am Hofe vertraut ist... na hoffentlich geht das gut!
Und ja die drei sollten sich dringend unterhalten!!!
Da liegt viel im Argen...

Soso, Luzi hat freie Auswahl im Hause? Mhm... mal sehen ob er diese Chance nutzt!
Fühl dich gedrückt ich lese weiter :-*

Antwort von Inkognito97 am 16.04.2019 | 22:28:37 Uhr
Huhu!^^

Haha, seeeeehr gerne geschehen. Ich fand das war auch der beste Teil in dem gesamten Kapitel. Armer Alea, er muss irgendwie immer leiden. Aber ich glaube da gibt es eindeutig Schlimmeres! XD

Die Schlange? Die Schlange ist Form von Gianna da. Und der Löwe ist dann wohl Luzi. Roar!
Hihi, aber stimmt schon. Blau und gelb. Und da ich Ravenclaw bin, passt das ja auch... du kleine Slytherin, du! ;-P

Seeeehr viel. Und man weiß es ja, wenn sowas tot geschwiegen wird, kann das gaaaaanz Übel enden.

Der Graf ist wohl auch gespannt. ;)
Vielen lieben Danke für deine Review! ^^
27.02.2019 | 13:22 Uhr
zu Kapitel 10
Armer Luzi....
armer Alea!
Man versteh die Sorge und Angst von beiden.
Geht es beiden um die Familie.
Alea geht es ja nichtmals vorrangig um seinen Ruf als Grafen. Sondern hat er eine Familie die er schützen will. Hat er doch schon einmal so viel verloren...
Dieses elende weib!
Ich hoffe sie kriegen die dran...

Und Luzi! Nutz deine Chance auf den Beraterposten! Du kannst das doch!!!
Schnell weiter!

Antwort von Inkognito97 am 16.04.2019 | 22:26:15 Uhr
Da bist du wohl nicht die Einzige, die das hofft. O.o
Aber ob sie wirklich etwas gegen sie ausrichten können?!

Und natürlich kann er das, wenn er nicht gerade von seinen Selbstzweifeln übermannt wird.
10.12.2018 | 06:46 Uhr
zu Kapitel 12
Was auch immer du mit dem Kapitel hast, ich finde es total stark !
Diese Jonesschlampe sollte mal jemand vor einen Zug schubsen. Na, wie wärs ?
Du zauberst das eisernen Pferd irgendwie in die Geschichte und ich übernehme das schubsen ? Teamwork :)
Spannend auch dieses Onkel - Ding...
Leider muss ich mich wieder mal kurz fassen weil ich übers Handy schreiben :)

Antwort von Inkognito97 am 22.12.2018 | 15:31:46 Uhr
Ja. hat nur tierisch lange gedauert, bis ich es auf diesen Stand hier überhaupt bekommen hatte. Es wollte einfach nicht so, wie ich... :( Hat man schon mal.
Wäre eine gute Idee... nur Züge gab es zu dieser Zeit noch nicht. Hier kann ich dir nur mit Kutschen dienen! xD
Oh ja... Aleas Onkel... mal sehen, wie der so drauf ist, würde ich mal sagen.

Kein Problem, freut mich, dass du dich meldest. Egal, wie kurz oder wie lang! :)
09.12.2018 | 22:42 Uhr
zu Kapitel 12
Oh wie schön, hier weiter lesen zu dürfen.
Vielen Dank dafür.
Das Kapitel ist krass.
Gianna eine Bedrohung. Ich hoffe, dass Alea später einen Weg findet, sie endgültig los zu werden. Beweisen kann, dass er nicht der Vater ist.

Krass. Der Onkel ist der König.
Da hast du am Ende ja mal eine Bombe platzen lassen.

Danke für das wunderbar geschriebene Kapitel.
Liebe Grüße und eine herzliche Umarmung

Antwort von Inkognito97 am 15.12.2018 | 21:37:19 Uhr
Ja, es wurde auch mal langsam Zeit fand ich... Aber der Graf hat sich auch nervig angestellt!

Endgültig loswerden? Sprichst du hier etwa von Mord und/oder in den Kerker werfen? O.o

Schöne Wende, oder? Und hat keiner mit gerechnet würde ich jetzt einfach mal frech behaupten... xD

Gerne und freut mich, dass es dir so gut gefallen hat und dass du auch weiterhin mitliest... auch wenn es momentan dauert. (Was mich im Übrigen selber tierisch nervt)

Liebe Grüße und fühl dich ganz doll zurück umarmt! :-*
09.12.2018 | 15:58 Uhr
zu Kapitel 12
Yuhu, es geht weiter!!!!!*aufgeregt hüpf und freu* daaaaaaaaanke!!!!!!!!! ;-*

Und gleich ist das Drama auch wieder perfekt hihi
Erst diese dumme Trulla und dann auch noch Aleas Onkel*stöhn*
Ich glaube, Luzi hat einen verdammt guten Job gemacht-auch wenn Alea sich trotzdem hat provozieren lassen. Wäre Luzi allerdings nicht da gewesen, dann wäre es wohl vorher schon eskaliert...
Aber nun meint ja auch noch der König in das ganze Drama reinplatzen zu müssen...
Ist jetzt nur die Frage,ob er gut findet wie Alea herrscht und er ihn bezüglich der Tussnelda unterstützt oder eben genau das Gegenteil zu Alea ist und eher auf ihrer Seite steht,weil er selber auch zig Bastarde hat und alle anerkannt hat...
So wie alle reagieren,ist er wohl eher die zweite Variante....denn sonst wäre Alea wohl nicht so blass...
Aber vielleicht kann er ja doch etwas bewirken so nach dem Motto"lasse dein Volk nicht auf deiner Nase tanzen und Frauen erstrecht nicht "
Aber ich nehme mal an, dass er wohl NICHT begeistert sein wird,wenn er von Maria erfährt... oder Victoria...
Andererseits wird er so was ja von Alea gewöhnt sein,nehme ich an...immerhin ist sie nicht seine erste Ziehtochter...

Bitte mach bald weiter! Das Kapitel ist dir echt super gelungen;-) (außer, dass du mich jetzt noch mehr quälst *grummel *)

LG

Antwort von Inkognito97 am 15.12.2018 | 21:35:26 Uhr
Ich weiß, ich weiß... ich brauche im Moment irgendwie sehr lange für alles. Weiß auch nicht so genau, woran das liegt... und es nervt mich ja auch selber, das ist dabei sogar noch das größte Problem.

Oh ja, ohne Drama können die Pappenheimer irgendwie nicht... Schon blöd!
Da hast du wohl Recht. Durch seine Tätigkeiten und das Treten, was Alea mit Sicherheit nicht erwartet hätte, hat er den Grafen voll aus dem Konzept gebracht. Zumindest für den Moment. Und dadurch war er dann auch kurzzeitig von den Provokationen abgelenkt.

Wir werden sehen, was der König zu alledem sagen wird... und vor allem, was für ein Typ Mensch er ist. Vielleicht ist er ein strenger, traditioneller Mann. Er könnte aber auch sehr aufgeschlossen sein. Und wenn er ein Mann des Rechts ist und der Meinung ist, Gianna wäre ihm Recht... Na ja, wir werden sehen.
Und es ist die Frage, ob der König von der Ziehtochter wirklich was gewusst hat...

Ich versuche, mein bestes zu geben. Kann aber leider nichts versprechen...

Lg und vielen Dank für deine Review! Ich bin froh, dass es dir so gut gefällt! :-*
30.09.2018 | 11:19 Uhr
zu Kapitel 9
Soooooooooo ich habe es geschafft...bis hier her. Lol

Na gut das Luzis fehlen aufgefallen ist. Und dass direkt nach ihm gesucht wird, weil der Ernst der Lage verstanden wurde!

Mhm ich denke es wäre nun verdammt gemein zu sagen, zum Glück wurde Frank angegriffen. Aber..es half schon.
Erstens die Dokumente sind nicht verschollen.
Und Luzi...der wurde jetzt quasi dadurch zurück geführt.
Er hilft weil er eben seine Familie doch nicht so einfach zurück lassen kann und im Stich lassen will.
Und er braucht seine Familie. Alea und Maria und Till und Jean...

Na hoffentlich können sie was gegen Gianna ausrichten und dieser Gustav...argh

Danke für das schöne Kapitel <3

Antwort von Inkognito97 am 05.10.2018 | 07:46:05 Uhr
Seeeehr gut! :-*

Na ja, man sorgt sich ja auch um den kleinen Luzi! O.o

Ich würde es als 'Glück im Unglück' bezeichnen... Die Situation mit Frank!
Oh ja, er braucht deine Familie und seine Familie braucht ihn. Das wird ihm durch diese Aktion nochmal klar und bewegt ihn dazu, sein vorschnelles Vorhaben doch nochmal zu über denken...

Also Gustav... Den hasst du wirklich, oder? Genau so wie Gianna... XD

Danke für deine Review! ;-*
SaMo-Fan (anonymer Benutzer)
25.09.2018 | 19:01 Uhr
zu Kapitel 11
Moin,
Es freut mich, dass es auch hier wieder weitergeht;-)
Und ich hatte Recht(zumindest was Maria betrifft): Luzi wird zuerst geknuddelt und dann ausgemeckert hihi

Armer Luzi, da wird ihm so schlecht beim Reiten und/oder durch die Höhe...aber was tut man nicht alles für die liebe Familie...*seufz*

Interessante Umschreibung: ein Spaziergang...
Plant Alea etwas gefährlicheres? Oder warum soll Victoria vom Anwesen weg? Meine Vermutung ist, dass er Angst hat, dass die Zimtzicke etwas mit ihr anstellt oder so...

Ahja, da ist wohl jemand arg eifersüchtig....armer Till...für ihn muss das wirklich so aussehen,als würden ihn alle alleine lassen....

Oh ha, sollte Luzi etwa doch Interessen an Linda zeigen? *neugierig um die Ecke guck* das wäre doch mal was. Er würde sich bestimmt nicht so gut zurückhalten wie Alea hihi

Bin gespannt wie's weitergeht;-)
Hast du wieder super gut geschrieben und die Fehler hielten sich auch in Grenzen. War trotzdem immer verständlich:-*

LG

Antwort von Inkognito97 am 25.09.2018 | 21:23:05 Uhr
Hah, so muss das eben. Erst Sorgen und dann vlt ein bisschen deswegen ärgern!

Ich denke, er will Victoria nur in Sicherheit wissen. Und scheinbar ist es ihm momentan nicht sicher genug... also in der Stadt. Wenn man schon seine Wachen manipuliert...

Ja. Da hast du recht. Für Till ist das nicht einfach... aber er wird es schon überleben. Außerdem hat er ja jetzt erst einmal von Jean eine ordentliche Ansage bekommen!

Luzi ist Spielmann, er muss sich auch nicht zurückhalten... XD

Danke, danke! :-*
lg
Kullerkeks25 (anonymer Benutzer)
25.09.2018 | 00:30 Uhr
zu Kapitel 11
Schön hier weiter lesen zu dürfen.
Danke für das wunderschöne Kapitel.
Ich will es gar nicht im Detail auseinander nehmen.

Ich finde das Kapitel gut geschrieben. Es hat beim lesen viel Spaß gemacht und macht noch mehr neugierig darauf, wie es weiter geht.

Liebe Grüße

Antwort von Inkognito97 am 25.09.2018 | 21:18:53 Uhr
Warum denn nicht? Das Auseinander nehmen macht es doch gerade erst spannend...
Erzähl mir was! Ich bin furchtbar neugierig! :D

Freut mich, dass es dir gefällt. ^^

Liebe Grüße zurück und fühl dich gedrückt.

P.s. Ich vermisse dich ein wenig bei Große Träume... Keine Lust mehr darauf? Gefällt es dir doch nicht mehr? O.O
SaMo-Fan (anonymer Benutzer)
10.09.2018 | 20:16 Uhr
zu Kapitel 10
Yeah, ich lebe noch!!!!Und das trotz einer Woche warten;-)

Ich hatte am Anfang echt gedacht, dass irgendwer aus einer Dunkeln Ecke gesprungen kommt und mit Luzi sonst was anstellt und ihm natürlich die Dokumente abnimmt....

Die Szene wo Alea meditiert und Luzi neben ihm einschläft fand ich echt süß <3
Und dass Alea ihn noch zudeckt<3 will auch *schmoll*
Voll süß fand ich auch wie Luzi sich seine Schwester im Brautkleid vorgestellt hat und dabei ihr verliebtes Lächeln vor Augen hatte....*seufz *

Beide haben Angst vor/um etwas, aber wenn BEIDE ihre Ängste als die "wichtigsten " sehen würden und darauf pochen würden, dass auf ihre Rücksicht genommen werden müsste, dann würde mindestens eine der beiden Ängste eintreten.
Tapfer von Luzi,dass er seine Angst für Alea (und mit Sicherheit auch mit dem Gedanken Maria zu helfen) überwindet. Er muss sie ja auch nicht alleine überwinden. Alea unterstützt ihn dabei.
Auch wenn es eigentlich traurig ist, dass der Graf auf seinem eigenen Grund und Boden Angst hat, trotzdem finde ich es schön, dass Alea Luzi seine Ängste anvertrauen kann und es auch tut!
Aleas Entschuldigung war ja auch echt süß ;-)
Ich wusste dass zuerst geknuddelt wird! Wenn auch nicht mit Maria und auch kein Gruppenkuscheln *schmoll*

Aaaaah, diese Frau macht mich wahnsinnig !!!!!!!!
Ich will eine Hochzeit!!! Und zwar die von Alea und MARIA!!!!!!!!
Hoffentlich helfen Franks Beweise wirklich!!!

So jetzt geht es wieder ans Überlebenkämpfen! Eine Woche warten aaaahrgh!!*unruhig umher renn*

LG

Antwort von Inkognito97 am 11.09.2018 | 16:58:08 Uhr
Haha, sehr gut! ^^
Ich wusste, du schaffst das! ^^

Die Dokumente scheinen auf jeden Fall fürs Erste sicher zu sein... Hoffentlich bleiben sie das auch!

Alea kümmert sich um seine Familie. Und ich fand Luzis Vorstellung eigentlich eine gelungene Ablenkung. Zum Einen hat er dadurch seinen Geist von seiner aktuellen Situation abgelenkt, zum Anderen hat er sich aber auch nochmal vor Augen geführt, warum er sich das egtl antut.

Stimmt. Einer der Beiden musste über seinen Schatten springen und in diesem Fall war es niemand Anderes als unser kleiner, tapferer Spielmann. ^^
Und wie es scheint, Luzi IST und BLEIBT Aleas Vertrauter, in allen Lebenslagen.
Na ja... Hauptsache knuddeln, nicht wahr? :)

Dann fang schon mal an zu beten, dass es auch zu einer Hochzeit kommen wird!

Das schaffst du. Ich brauche schließlich auch Zeit zum Schreiben!! O.o

lg
(und lies bis dahin einfach was Anderes... XD)
10.09.2018 | 18:36 Uhr
zur Geschichte
Das Kapitel fand ich ja sehr rührend...

- Alea, der das L mit seinem Mantel zudeckt und...
- ... Sich so aufrichtig entschuldigt und erklärt
- Die Szene als sich Luzi seine Schwester im Brautkleid vorstellt... Auch wenn ich nicht so recht warm mit ihr werde, das fand ich schon sehr herzerwärmend :)
- Und schließlich noch Luzi, der seine Angst vorm Reiten überwindet und...
- Alea, der sich Gedanken darüber macht.

Toll fand ich auch wie sich Luzi an Alea "rangeschlichen" hat, zum einen weil er die Gelassenheit hatte Alea nicht zu stören obwohl er wichtige Informationen hat ( Fans wissen ja sicher dass Alea meditiert hat ^^ ), und ebenso fand ich Aleas Reaktion auch einfach geil.
Da so gelassen und cool sitzen zu bleiben und seinen "Stiefel" durchzuziehen, obwohl sich da jemand nähert den er erst nicht identifizieren konnte...
Respekt Alea :)
Zumal er ja ganz offensichtlich ( zur Zeit )  nicht nur Freunde hat.
Auch wenn ich glaube er ist durchaus im Stande sich zu wehren, das hätte genauso gut zu einer bösen Falle werden können.

Und mal nur so eine ganz boshafte Vermutung meinerseits: Ich traue Gustav keinen Meter.
Zwar hat er sich in keinster Weise verdächtig gemacht ( er war nur ein aufgeblasener, versnobter Idiot, aber das alleine macht ihn ja nicht verdächtig ), aber irgendwie...
Ich weiß nicht.
Ich habe die Befürchtung er hat Dreck am Stecken, und wenn nicht kriegt ihn vielleicht noch.

Wie gesagt, nur ne Vermutung, aber ich unterschätze solche "Randfiguren" nicht, schon gar nicht wenn jemand Alea ans Leder will...
Gustav Puderquaste, sei vorsichtig was du tust.
Ich hab dich auf dem Schirm und beobachte dich !

Antwort von Inkognito97 am 11.09.2018 | 16:54:22 Uhr
Da waren viele Kleinigkeiten in dem Kapitel, die Alle irgendwie die Beziehungen der Charaktere miteinander deutlich machen. Und auch wenn sie so klein sind, im Großen und Ganzen spielen sie trotzdem eine wichtige Rolle.

Luzi kennt halt seinen Grafen und auch so manch eine Eigenart von eben jenem. Und Alea... der war wohl mental und körperlich schon darauf vorbereitet, sich zu verteidigen und so... Trotzdem, da gehört schon eine große Portion Selbstvertrauen und Mut zu, glaube ich!

Ach nein? Wie kommt es? Die Tatsache, dass er ein 'neu eingeführter' Randcharakter ist? Oder vlt irgendwas Anderes?
Oder ist es vlt einfach das Gesamtpaket, was ihn so wirken lässt?
Na ja, wir werden sehen, ob sich deine Vermutung bewahrheitet! ^^
Kullerkeks25 (anonymer Benutzer)
10.09.2018 | 16:14 Uhr
zu Kapitel 10
Zum Glück hat Luzi es zu Alea geschafft, ohne angegriffen zu werden.

Ich finde immer diese Interaktion zwischen Alea und Luzi toll.
Toll, wie Alea sich für seinen Fehler entschuldigt, toll wie Luzi Alea die nötige Ruhe zum beruhigen gibt und auch Alea und seiner Familie zu Liebe auf Tamino steigt.
Hoffentlich können die zwei rechtzeitig noch alles zum Guten wenden.
Danke für das wunderbare Kapitel .
Bitte schnell weiter ;-)

Liebe Grüße und eine herzliche Umarmung

Antwort von Inkognito97 am 11.09.2018 | 16:50:12 Uhr
Vor allem auch, ohne dass man ihm die Dokumente abgenommen hat! O.o
Glück im Unglück sozusagen!

Ja. Die Charakterbindungen und -beziehung sind auch sehr wichtig hier in Cdd. Und natürlich ist das Grenzen überschreiten ein anhaltendes Thema.
Allein schon die persönlichen Grenzen, aber auch die Standesgrenzen.

Leider erst am Montag... ich brauche die Zeit zum Schreiben!!! O.O

Vielen lieben Dank für deine Review! :-*
Fühl dich zurückgedrückt. ^^
SaMo-Fan (anonymer Benutzer)
03.09.2018 | 21:23 Uhr
zu Kapitel 9
Yeah, endlich gibt es auch hier ein neues Kapitel :D

ZUM GLÜCK hat Luzi Frank gefunden!!
So könne ja eventuell der baldigen Hochzeit von Alea und Maria nichts mehr in Wege stehen ;-)
Ich hatte bei den Rufen der bekannten Stimme zuerst an Aleas Tochter gedacht, dass sie sich irgendwie verirrt hat beim Spielen oder so( auch wenn der Graf seine Tochter vermutlich nicht alleine so weit gehen lassen würde, aber Kinder finden nun mal immer irgenwie einen Weg)

Ich fand das echt süß wie Alea versucht hat Maria zu beruhigen. War aber irgenwie klar,dass er sie nicht beruhigen kann. Immerhin ist ihr Bruder einfach abgehauen, da macht man sich nun mal Sorgen...
Aber so richtig verstanden hat er das ja irgendwie nicht, dass er selber hätte gehen sollen,oder?

Ich bin gespannt wie Alea und Maria reagieren wenn Luzi wieder aufkreuzt. Ich kann mir vorstellen, dass Maria ihm erstmal um den Hals fällt und Alea ein Gruppenkuscheln einläutet und danach dann beide ZEITGLEICH auf ihn einreden wollen... Stelle ich mir witzig vor ;-)

Ich glaube so scheinheilig sind alle älteren Bruder in Bezug auf die Schwester und einem Partner hihi;-)

Um deine Frage vom Review zu nüchtern betrachtet zu beantworten: ich mache eine Ausbildung zur Chemielaborantin ;)
Und du, wenn ich fragen darf?
Apropos nüchtern betrachtet,weißt du schon wann es weitergeht *hibbel* (Nein, ich bin nicht ungeduldig. Ich bin genauso geduldig wie der Sänger-also gar nicht hihi ;-)) Mach dir aber kein Stress wenn's noch dauert. Ich wollte nur mal fragen, ob du das schon sagen kannst und ich etwas habe, worüber ich mich freuen kann :D

LG

Antwort von Inkognito97 am 03.09.2018 | 21:41:03 Uhr
Du hörst also schon die Hochzeitsglocken, ja? Schön. ^^ Immerhin Einer. :D
Aleas Tochter? SO WEIT vom Anwesen weg? Nee. Das würde Alea nicht zulassen... aber was der Graf nicht weiß und so...
Die rebellische Teenagerphase kommt bei Victoria aber bestimmt noch und bis dahin hat Alea Alles ausbruchssicher... da bin ich fest von überzeugt! XD

Na ja... er denkt sich wohl, dass er allein wohl nicht so viele Chancen hat, Luzi zu finden. Also schickt er als allererstes mal seine vertrautesten Männer, um den Spielmann zu suchen.
Aber vielleicht schließt er sich dem Suchtrupp noch an... kann ja sein. Oder aber er muss zu Hause bleiben, um Maria zu beruhigen.

Kann gut sein... oder es kommt komplett anders. Vielleicht bekommt der Herr Spielmann auch erst einen Satz heißer Ohren und danach wird gekuschelt.
Beziehungsweise... vielleicht kommt er erst gar nicht an... O.O

Ihhh, Chemie... XD Das war in der Schule eins meiner Hassfächer, was aber an der Lehrerin lag, die ihr eigenes Fach nicht verstand und es dann uns beibringen sollte... es war eine Katastrophe sage ich dir!
Ich mache eine Ausbildung als Heilerziehungpfleger! ^^ Ich bin mehr so für dem sozialen Bereich zu haben und dann später am Besten einen Job, wo man nicht den ganzen Tag an einem ollen Schreibtisch sitzen muss! ^^

Puh... wenn Alles nach Plan läuft, kommt das nächste Nüchtern Kapitel heute oder morgen. ^^ Ich tendiere aber ehe zu heute... es sei denn, es kommt doch noch Etwas dazwischen! O.o

liebe Grüße und danke für die Review! ;-*
(Hast du egtl schon mal darüber nachgedacht, ob du dir nicht einen Account einrichten willst?! O.o)
Kullerkeks25 (anonymer Benutzer)
03.09.2018 | 20:50 Uhr
zu Kapitel 9
Schön , hier weiter lesen zu dürfen.
Dankeschön für das tolle Kapitel.

Ich hoffe mal sehr, daß Luzi es heile zurück schafft und Frank ebenso.

Bin gespannt, wie es weiter geht.
Liebe Grüße und eine herzliche Umarmung

Antwort von Inkognito97 am 03.09.2018 | 21:34:47 Uhr
Jaaa. ich weiß... eine Woche ist eine lange Zeit. ^^
Aber umso größer ist doch dann die Vorfreude oder nicht?! *unschuldig guck*

Oh ja... der arme Frank... allein im Wald und dann auch noch relativ wehrlos. Er hat es schon nicht leicht.
Und von Luzi fange ich am besten gar nicht erst an... O.o

Liebe Grüße zurück und vielen lieben Dank, dass du dir immer die Zeit nimmst und Reviews schreibst. :)
Fühl dich also auch gaaaanz fest geknuddelt (aber nicht ZU fest, ich brauch dich ja noch!! O.o) ;-*