Autor: Dominatrix
Reviews 51 bis 56 (von 56 insgesamt):
LadySlytherin02 (anonymer Benutzer)
29.07.2018 | 21:45 Uhr
zu Kapitel 2
Ja, jetzt ist natürlich einiges klar geworden :)
Während des Gesprächs am Anfang hatte ich schon ganz verrückte Gedanken, dass das ganze vielleicht Seans kleines, listiges Spiel ist, so wie man bei ihm eig gewöhnt ist, und dass er doch irgendwoher weiß, wer Einhorn tatsächlich ist (ja, ich weiß, verdreht, aber beim Lesen von deinen Geschichten arbeitet mein Kopf auf seine eigene Weise und es ist nicht immer logisch... kannst dir eine Rauchwolke aus meinen beiden Ohren vorstellen) ;)

Das ist aber viel besser, als ich dachte: die beiden arbeiten einfach am derselben Fall und wissen nichts voneinander, da Renard ja offiziell im Urlaub ist.
<< Leider war er gezwungen gewesen Urlaub zu nehmen und musste die viele freie Zeit  jetzt irgendwie totschlagen>>  hehe, für so einen Workaholiker hätte ich Sean  nicht gehalten. Aber gut, eig lag seine Unlust, Urlaub zu nehmen, darin, dass er Nick nicht aus den Augen lassen wollte.
Die Anziehungskraft ist so stark, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen und jeweils an den anderen denken müssen, obwohl sie ja eig überzeugt sind, mit einer fremden Person zu chatten. Bin gespannt auf die Reaktion der beiden, wenn das herauskommt... :D
Du lässt uns diesmal die Sache sowohl aus Nicks, als auch Seans Sicht ansehen und auch ein wenig Blick in Seans Gefühlswelt gönnst du uns auch. Das ist schön, denn obwohl ich ihn ja so undurchsichtig ganz toll finde, mag ich auch sehr, wie du seine Gedanken und Gefühle beschreibst. Das macht ihn so menschlich.
Sean hat Beschützerinstinkt Einhorns gegenüber, weil er ihm an Nick erinnert. Das ist eine tolle Seite an ihm, fand ich in der Serie auch richtig süß, wie er immer versuchte, Nick zu beschützen (ich hoffe, du guckst weiter, dann siehst du noch mehr Gründe und Inspiration, FF mit den beiden zu schreiben ;))
Die Tatsache, dass er sich die Zeit für Einhorn nimmt und so beschützend ist, zeigt, wie tief seine Gefühle Nicks gegenüber sind, als ob er aus reiner Desperation, weil er glaubt, den echten Nick nie haben zu können, sowas wie Nick-Ersatz aus Einhorn machen will...
Der eine Satz, den Bestie zu Einhorn sagte: <<Stell dir vor, es gäbe da diesen einen tollen aber unerreichbaren Mann, den du schon lange anhimmelst>>, da hatte ich das Gefühl, dass Sean die eigene Lage beschreibt.

Seine Fragen an Einhorn fand ich absolut lustig, als ob er wirklich Erfahrung in solchen Gesprächen hätte. Obwohl die dominante, bestimmende Art und Weise, wie er sprach (schrieb), ja, das war definitiv Renard-ähnlich.
Und Nick, denke ich, wird durch diese Gespräche mehr über seine Gefühle herausfinden, als über die Identität des Täters. Schon jetzt ist der Arme so aufgewühlt und absolut durcheinander :)
Ich staune immer wieder, wie wahnsinnig die Chemie zwischen den beiden stimmt... obwohl ich ja kein Geheimnis draus mache, dass ich hauptsächlich Renard sexy finde, egal, ob alleine, oder in Verbindung mit Nick. Nick ist ein sehr hübscher Junge, aber auf ihn alleine hätte ich gar nicht geachtet, seine Sexiness sehe ich irgendwie nur in Verbindung mit Sean... komisch eigentlich

Ein aufschlussreiches Kapitel, wie gesagt, so einiges ist klarer geworden und erstmal bin ich gespannt, wie sie den Fall so parallel lösen, und was zuerst ans Licht kommt, die Identität des Entführers oder die unserer Helden.

Ja, ich habe definitiv Spaß dabei und ich bin mir sicher, das bleibt ein Dauerzustand bei der FF.
Freue mich, dich wieder lesen zu können
LG
28.07.2018 | 18:19 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo und Willkommen zurück :)! Na das war doch ein schöner Wiedereinstieg. Bin mal gespannt wie schnell die Beiden merken wen sie da vor sich haben und was es mit diesem neuen Chat Schreiber auf sich hat... LG
26.07.2018 | 09:49 Uhr
zu Kapitel 1
Hi *wink*

Also das war nicht so ganz das, was ich mir unter Einhorn vorgestellt habe *lach* mein Kopfkino war da definitiv langweiliger ^.-

Mir gefällt, wie Monroe so rumdruckst und nicht mit der Sprache rausrücken will. Und wie sich Nick in die Aufgabe stürzt ^^

Jetzt wäre es nur noch interessant zu wissen, warum er da auf Sean kommt *lach* abwegig ist es nicht, nur ein klein wenig schräg *grins* passt doch Monroe besser zu unserem Grimm ^.-

Freue mich auf eine Fortsetzung, irgendwann einmal *Daumen drück*

Lg Nessa
LadySlytherin02 (anonymer Benutzer)
14.07.2018 | 13:28 Uhr
zu Kapitel 1
Ich wollte mir diese Geschichte für deine letzte Urlaubswoche aufsparen, damit ich nicht so lange auf die Fortsetzung warten muss... Es ist aber wie immer anders ausgegangen. Ich war ganz einfach neugierig, was eigentlich Worte, wie ,,Einhorn" und ,,rosarot" in deiner Geschichte zu suchen haben :D Und nachdem ich das erste Kapitel gelesen habe, kann ich nur sagen: ja, verdammt, das hast du perfekt eingesetzt...
Die Idee ist wunderbar lustig, und die Namen von manchen User... einfach nur herrlich ;DDD, ich musste fast die ganze Zeit lachen. Dein Sinn für Humor ist einfach der Beste...
Der Dialog zwischen Nick und Bestie erinnert total an die Gespräche zwischen Nick und Sean in ,,Spezialist": Bestie - desinteressiert, abweisend und schroff, Nick dagegen umso mehr interessiert, fühlt sich dadurch herausgefordert.
Es ist ja theoretisch klar, wer die Bestie sein muss. Ich hatte zwar kurz Zweifel, weil ich dachte, was würde jemand wie Renard in so einem Chat eig suchen? Macht er irgendwelche Ermittlungen undercover? Denn seiner unfreundlichen Art nach zu urteilen sucht er gewiss keine neuen Bekanntschaften...
Andererseits wäre aber auch unlogisch, wenn sich Nick zu irgendeinem fremden Kerl hingezogen fühlte, also... muss es Sean sein. Nicks Gedanken deuten ja schon ganz klar darauf hin, dass er irgendwo tief in seinem Inneren wärmere Gefühle für den Captain hat, obwohl er das wahrscheinlich noch gar nicht realisiert.
Ich bin definitiv gespannt, wie die Gespräche weiter laufen... ob die Bestie es schafft, das Einhorn dazu zu verleiten, über seine ,,Gelüste" zu sprechen? ;)) Die Sache mit dem eventuellen Entführer wird bestimmt nur nebensächlich für ihn, hehe...
Ich bin mir sicher, dass du auch ein bisschen Dramatik und Überraschung eingebaut hast, und darauf freue ich mich besonders, auch wenn das eig eine leichtere Story sein sollte. Aber Sean und Nick ohne ein Tropfen Drama - geht irgendwie nicht.

Komm schnell nach Hause und schreibe weiter... bzw. poste weiter ;D ich mag die Geschichte schon jetzt...
08.07.2018 | 20:27 Uhr
zu Kapitel 1
Oho, was sehen meine erfreuten Augen!
Ich dachte du wärst schon längst im Urlaub und dann lässt du uns noch ein kleines (offensichtlich rosanes) Zuckerl da ;)

So, Nick recherchiert also auf einschlägigen Seiten, nun auch Wesen müssen irgendwelche Neigungen haben. In der Serie ist ja alles immer recht brav und harmlos.
Ich kann gegen das Einhorn nicht mal was sagen, aus irgendeinem, mir völlig unklaren Grund passt es zu Nick. Nicht das er etwas unschuldiges an sich hat, es ist eher seine Unerfahrenheit.
Vielleicht mag ich deswegen die ersten 3 Staffeln am liebsten.

Also die Chatanfragen, die Nick bekommen hat, sind köstlich! Ich hab so lachen müssen, einfach herrlich.
Den Chat zwischen Nick und „Bestie“ hast du großartig gemacht. Dieses Schlagabtausch, vorallem wegen der 7 in Einhorn. Das fand ich sehr kreativ!
Nicks freche Art und seine große Klappe gefallen mir, dass ist die passende Herausforderung für die Bestie.
Und Nick stellt schon erste parallelen zu Sean Renard her. Ich frage mich ob dieser abgetaucht ist, um ebenfalls den Entführer zu finden. Immerhin wildert dieser ja in seinem Gebiet. Allerdings frage ich mich, warum er dann seinen Grimm nicht um Hilfe gebeten hat? Oder hätte er das noch getan, wenn er mehr Infos hätte?

Du hast mich mit dieser Story echt neugierig gemacht und ich bin sehr gespannt wie es weiter geht, zwischen dem Einhorn und der Bestie. ;)

Lg Thirrin
05.07.2018 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 1
Hahaha, ich liebe die Story jetzt schon! Vortext: Hier kommt eine fluffige Geschichte. 1 Kapitel. Willkommen im BDSM Chat :DDD! Einfach großartig. Man kann ja doch so leicht vermuten, wer Bestie sein könnte ;). Freu mich auf neuen Lesestoff und wünsche dir bis dahin einen tollen Urlaub :)! LG