Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: JaliceTo
Reviews 1 bis 25 (von 44 insgesamt):
07.09.2018 | 09:27 Uhr
hallo liebe jaliceto,

da ist also das ende. hm, ich finde es echt schade - hab die ff total gerne gelesen :-))
aber natürlich muss es auch mal ein ende haben und ich bin froh, dass alle ihr happy end bekommen haben.
vor allem die stelle mit tony fand ich total süß. es ist schön, dass athena sich einen so festen freundeskreis aufgebaut hat und
den anderen so helfen konnte. irgendwie hat jeder dem anderen etwas gutes getan, sodass am ende alles gut wurde.
ich finde es unheimlich traurig, dass hannah das alles nicht miterleben kann. vielleicht sehen sie sich ja tatsächlich irgendwann an einem anderen ort wieder und können da dann glücklich sein. vorerst sollen allerdings alle erstmal ein tolles leben haben und so wie es aussieht steht dem ganzen ja fast nichts mehr im weg!

zu den eltern von athena möchte ich gar nicht mehr viel sagen. es ist traurig, dass sie es nicht geschafft haben ihrer tochter irgendwie zu verzeihen, aber ich hab mir das schon irgendwie gedacht. wenn jemand so auf erfolg und die anerkennung von anderen fixiert ist und seiner tochter den umgang mit der eigenen tochter quasi verbietet, dann kann da ja irgendwas nicht stimmen. athena kann froh sein, wenn sie sich dann mit denen nicht abgeben muss. auch wenn es ihre eltern sind.

also herzlichen glückwunsch zu dem beenden deiner story :-))
sie hat mir sehr gefallen und ich finde es total gut was du aus dieser kleinen idee mit dem geheimnis alles gemacht hast!
ich bin gespannt ob noch ein paar OS kommen, aber wenn nicht, dann haben wir ja noch deine anderen storys zu lesen :-) weiter so!
ganz liebe grüße und einen schönen tag, lara

Antwort von JaliceTo am 07.09.2018 | 19:24 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein ausführliches Review, ich habe mich sehr darüber gefreut. Es freut mich das dir die Story gefallen hat und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, sie zu schreiben und Athena´s Geschichte zu erzählen.
Was ihre Eltern betrifft, ja es ist traurig aber dafür kann sie sich nun Lainie und Matt anvertrauen und hat Justin der sie ebenso wie die anderen, voll und ganz unterstüzt. Dass Bryce und Monty ihre gerechte Strafe bekommen haben, da kannst du dir sicher sein.
Ja sie können nun alle glücklich sein und in eine gute Zukunft starten, das war mir auch sehr wichtig, dass alle ihr Happy End bekommen haben <3
Schön das die Worte von Athena an Hannah gerichtet hat, gefallen haben, es war mir ebenso sehr wichtig, dass sie sich von ihrer besten Freundin verabschieden kann und in ihre eigenen glückliche Zukunft starten kann .

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
06.09.2018 | 21:33 Uhr
Guten Abend liebe Jaliceto,

nun schreibe ich dir schon das letzte Review zu deiner wunderbaren FF.
Es hat Spaß gemacht, zu lesen und Reviews zu schreiben. Nun aber der Reihe nach:

Die 'reizenden Eltern' der Familie Blackstone. Ich kann sie nicht leiden! Das sie es wagen, jemanden den sie nicht kennen, als 'unterschicht' zu bezeichnen ...
Sie sollten mit ihrer Firma pleite gehen, dann würden sie ganz schnell auch abrutschen ... Das wünscht man eigentlich nicht, aber ... die sind mir doch sehr speziell.
Viola hat alles richtig gemacht, ich hoffe sie ist glücklich. Lucan kann einem noch Leid tun. Ich hoffe, er wird glücklich und bald seinen Eltern den Rücken kehren.
Athena hat absolut alles richtig gemacht! Sie hat sich und ihre süße Tochter da raus geholt! Justin ist ihre Zukunft!

Ich fand es echt süß, dass sie ihm einen eigenen Schlüssel schenkt. Das ist ein großer Vertrauensbeweis. =)
Och wie süß. Tony wird Pate der kleinen Jane. *quietsch, freu und ausflipp!* Es gibt keinen besseren Paten für die süße Maus.
Och ... Dieser Abschluss war super. Die Szene am Grab. *schnief* Dann trinken wir Arizona Tee zusammen ... Ich fand das perfekt.

Nun werden sie aber erstmal alle Spaß auf dem Frühjahrsball haben. Das haben sie sich verdient und ich bin froh, wenn Bryce und Monty ihre gerechte Strafe erhalten haben.
Es wäre sooo schön, wenn es in der Serie auch so wäre. Aber nun müssen wir uns bis Frühjahr\Sommer 2019 gedulden.

Ich freue mich schon, neues von dir zu lesen.

Bis bald und liebe Grüße, Vivi

Antwort von JaliceTo am 07.09.2018 | 19:26 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut.
Es freut mich das dir das Lesen der Story genauso viel Spaß gemacht hatte, wie mir das Schreiben. Nun haben alle ihr Happy End und Athena kann in eine gute Zukunft mit Justin starten, sie hat ihre Freunde die ihr Untersützung anbieten und den Halt, denn sie so dringend braucht.
Es wäre echt schön, wenn es in der Serie auch so gut geendet wäre - aber ich bin gespannt wie es sich weiter entwicklen wird =)
Vielen Dank für deine lieben Reviews <3

Lg JaliceTo
06.09.2018 | 09:19 Uhr
hallo liebe jaliceto,

niedliche vorstellung wie justin, clay und tony auf die kleine aufpassen und dann am nächsten tag total fertig in
der schule sitzen :-) und natürlich hängt die kleine an justin - ich schätze, sie weiß genau wer er ist!
als du geschrieben hast, dass der kerl der sie bedroht hat in der schule ist, hab ich mir irgendwie schon gedacht,
dass es montgomery ist und ich war trotzdem erschrocken. wie kann man denn so bescheuert sein? ganz ehrlich.
alleine schon das er einfach davon ausgeht, dass sie ihm bryce wegnehmen möchte und dann so ein drama macht.
am schlimmsten fand ich dann allerdings, dass er sie tatsächlich geschlagen hat. gewalt gegen schwächere - egal ob
mann oder frau - ist sowas von feige und ich bin froh, dass er am ende eine strafe dafür bekommt, genauso wie bryce.

am ende freut es mich total, dass clay sich ihr anvertraut hat. das ist ein wichtiger schritt und ich hoffe, dass es clay
bald besser geht. ich bin jetzt sehr auf den epilog gespannt, vor allem weil ich schon finde, dass noch ein paar dinge
irgendwie geklärt gehören :-) bin gespannt was du daraus machst! es wundert mich doch sehr, dass die eltern von
athena nie aufgetaucht sind, nachdem sie soooo aufgebracht und wütend waren.

tolles kapitel!
bis zum nächsten mal dann und liebe grüße, lara

Antwort von JaliceTo am 06.09.2018 | 18:58 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut.
Es ist wirklich eine niedliche Vorstellung, wie Tony, Clay und Justin sich um Athena´s Tochter kümmern. Da hast du recht, Jane weis
ganz genau wer Justin ist :D
Ja ich denke einfach mal das Monty zu so einer Tat fähig sein kann - vor allem weil er so auf Bryce fixiert ist und alles für ihn tun würde, deshalb denke ich auch, dass er so gehandelt hat. Aber erschreckend ist die Handlung von Monty natürlich auch.
Ja Monty scheint ein Problem zu haben, betreffend dieser Sache mit Bryce.
Ich fand es wichtig das jemand mal bemerkt das mit Clay etwas nicht stimmt. Mal sehen was der Epilog so bringen wird :D

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
05.09.2018 | 21:38 Uhr
Guten Abend liebe Jaliceto,

oh mir hat das Kapitel sehr gut gefallen. Ganz ehrlich?! Bei der Konfrontation dachte ich mir schon, dass es Monty ist.
Ich dachte es, aber das es dann echt so war?! Krass ... Krass aber super. Das passt zu ihm. Oh gut wenn Cyrus, Tony und Justin eingegriffen haben.
Ich mochte das Kapitel und fand es super, dass sich Clay endlich Athena anvertrauen konnte. Ich bin schon sehr auf das Finale gespannt und hoffe, Clay bekommt die Hilfe, welche er braucht.
Auch von dem armen Tyler wünsche ich mir noch einen Auftritt mit gutem Happy End. Das haben sie verdient, aber er besonders, nach Athena ... =)

Bis bald und liebe Grüße, Vivi

Antwort von JaliceTo am 06.09.2018 | 18:51 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut.
Ich finde es passt irgendwie auch zu dem Charakter von Monty passt und er will Bryce ja auch beeindruckend und die Eifersucht die Monty aufbringt, Es ist auch gut dass Clay sich Athena endlich anvertraut. Für Tyler wünsche ich mir auch ein Happy End. Der Epilog wird bald kommen.

Lg JaliceTo
03.09.2018 | 08:23 Uhr
hallo liebe jaliceto,

es freut mich total, dass lainie und matt den beiden ihre hilfe anbieten und das sie nicht sauer auf ihn sind.
es ist jetzt ohnehin zu spät um sich groß aufzuregen und ein drama daraus zu machen. außerdem scheint
athena eine gute mutter zu sein und justin ist sowieso ein super fang :-)

clay ist mal wieder ein schatz. es ist schön, dass er athena ein paar tipps gibt, obwohl ich glaube, dass man sich
auf sowas sowieso nur ganz schlecht vorbereiten kann. ich fand die aussagen in der serie immer total schlimm.
zumindest von den leuten die ich mochte. clay und tony taten mir sooo leid. und sowieso - der ganze prozess ist
einfach nur lächerlich gewesen. keiner hat wirklich verstanden was hannah veranlasst hat und das es nie nur
eine kleinigkeit war, die dazu geführt hat, sondern das große ganze. schade. aber ich schweife ab.
mutig, dass athena solche worte an die anwältin richtet. ich hab selbst schon 2x vor gericht als zeugin aussagen
müssen und ich kann nur sagen, dass das wirklich eine wahnsinnig stressige situation ist, auch wenn man eigentlich
gar nichts verbrochen hat und "nur" zeugin ist um etwas aufzuklären. das ist nicht schön und ich finde sie hat das gut
gemeistert! hannah wäre bestimmt sehr glücklich über ihre worte.

viola ist toll - ich mag sie wirklich gerne. schade, dass sie jetzt weg ist und man nicht mehr von ihr mitbekommen hat!
aber es ist total schön, dass die schwestern sich so nahe stehen. und das geschenk ist ja wohl der hammer :-)
es macht mich ein bisschen traurig, dass es bald zu ende geht, aber ich freue mich jetzt erstmal auf das nächste kapitel.
liebe grüße und bis bald, lara

Antwort von JaliceTo am 03.09.2018 | 17:38 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein langes Review ich habe mich sehr darüber gefreut.
Richtig jetzt kann man nichts mehr groß an dem ändern was passiert ist und den beiden nun Vorwürfe zu machen wäre falsch.
Du hast absolut Recht, es ist unheimlich belastend und stressig wenn man sich in einer solchen Situation befindet
Bald wird es weiter gehen.

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
02.09.2018 | 21:41 Uhr
Guten Abend liebe Jaliceto,

oh super Kapitel. Ich finde das super von Viola, ihr Auto zu verschenken.
Denn wer kann es besser brauchen, als Athena? Jetzt mit Kind, die Einkäufe und und und ...
Das ist einfach mega lieb von ihr. =)
Oje schon bald das Finale? Na dann bin ich mal weiterhin gespannt.

liebe Grüße und bis bald, Vivi

Antwort von JaliceTo am 03.09.2018 | 17:39 Uhr
Huhu
Ja bald kommt das Finale und dann geht es auf das Ende zu. Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Das Geschenk von Viola ist auch toll, da Athena dieses Auto wirklich benötigt.
Bald wird es weiter gehen.

Lg JaliceTo
02.09.2018 | 10:17 Uhr
hallo nochmal,

tut mir leid, dass ich jetzt erst zum lesen und review schreiben komme - ich bin krank seit mittwoch
und komme irgendwie zu nichts, bzw hab auf nichts lust. aber jetzt hole ich das nach, weil ich schon
langsam ein schlechtes gewissen bekomme :D

auch in diesem kapitel mag ich die beziehung zwischen alex und athena. ich shippe sie zwar irgendwie
mit justin, nach allem was du vorher beschrieben hast, aber alex wäre auch eine schöne wahl für sie, scheint mir so! :-)
obwohl noch ne dreiecksgeschichte zwischen alex, justin und einem mädchen braucht man jetzt vielleicht nicht :D
was zach angeht.. ich hab schon in der serie irgendwie verstanden, dass alex ihm das übel nimmt und ich finde
es auch nicht sooo gut, aber auf der anderen seite hat zach so viel zeit mit bryce verbracht und er hat ihn immerhin
für einen guten freund gehalten. da ist es bestimmt schwierig sich einfach so von ihm zu lösen.
(obwohl bei vergewaltigung bei mir die freundschaft aufhören würde XD)

bryce ist so ein idiot. ich hasse den. an athenas stelle hätte ich ihm so eine verpasst, ne. geht gar nicht!
und dann stellen sie ihr ein bein? wie kleine kinder, ehrlich. aber gut, die schrecken eben selten vor irgendwas zurück.
OH MEIN GOTT DEIN ERNST????? justin ist der vater? *_____* damit hab ich überhaupt nicht gerechnet, aber ich freue
mich übelst! naaaaw ist das süüüüß <3 ich sterbe gleich. ich bin richtig gespannt wie es weiter geht!
und vergiss alles was ich oben über alex und athena gesagt habe, ich shippe auf jeden fall justin und sie! ♥♥
liebe grüße und bis bald, lara

Antwort von JaliceTo am 02.09.2018 | 14:23 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein langes ausführliches Review und eine gute Besserung <3
Es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat und ich gebe zu Alex/Athena wäre auch eine interessante Kombination gewesen
aber es freut mich das dir mein geplantes Pairing gefällt.
Genau eine komplizierte Dreeicksbeziehung braucht man nicht noch einmal finde ich. Es gibt Dinge da hört die Freundschaft absolut auf, das hast du vollkommen
Recht.
Bald wird es weiter gehen.

Lg JaliceTO
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
30.08.2018 | 21:08 Uhr
Guten Abend liebe Jaliceto,

schön weiterlesen zu dürfen. Ein gutes Kapitel was mir echt gefallen hat.
Oh der arme Tyler! Diese Szene hast du gut geschrieben. Ich konnte richtig mitfühlen.
Super das Athena eingegriffen ist. Die anderen sollte sich schämen!
Aber dann ... Omg! Justin ist Vater ... Okay. Kein Wunder, das Jane an ihm gehangen hat.
Man sagt ja, Kinder spüren sowas ... Klar das Lainie es schon weiß. Finde ich gut, denn dann kann sie Justin etwas helfen
und Ängste und Sorgen nehmen. Und sie kann ihren Mann beruhigen. Wobei ich glaube, Matt wird es gut aufnehmen.
Ich freue mich schon, weiterzulesen.

Bis bald und liebe Grüße, Vivi

Antwort von JaliceTo am 31.08.2018 | 19:20 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Ja ich fand es wichtig das mal jemand Tyler so richtig beschützt, ich fand es wichtig das Athena in so einer Situation eingreift.
Lainie hatte Athena ja den Tipp gegeben, das sie mit dem Vater von Jane darüber reden soll und ehrlich sein soll - sie hat sich diesen Tipp zu Herzen genommen und Justin hat ´richtig´ reagiert.
Es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat und bald geht es weiter =)

Lg JaliceTo
27.08.2018 | 16:38 Uhr
huhu :)
es freut mich total, dass athena sich offensichtlich gut mit alex versteht, bzw das die beiden zeit
miteinander verbringen und zusammen einen kleinen "ausflug" machen. obwohl schule schwänzen
vielleicht nicht unbedingt das beste ist (ich hab das selbst oft gemacht XD)
ich kann mir gut vorstellen wie alex athena immer wieder in den pool schubst! <3 schöne vorstellung!
die szene zwischen athena und justin fand ich super süß. ich kann mir die beiden gut vorstellen und
hoffe, dass sie vielleicht sogar zusammen kommen. bzw glaub ich das. ich weiß ja nicht wie justin
sonst so drauf ist in deiner story, aber bislang mag ich ihn :-) wie immer hahah <3
und dann umarmt die kleine sein bein. aaaaaach wie süüüß! oh mein gott, ich glaube ich habe
gerade gequietscht. jedenfalls guckt mein freund mich sehr seltsam an :D wie zucker!!!
und dann essen sie noch mit den jensens. alles so harmonisch!
aber ich hab das gefühl das bleibt nicht so?
bis zum nächsten mal - ganz liebe grüße, lara

Antwort von JaliceTo am 31.08.2018 | 19:16 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein ausführliches Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Ja so die richtige Art und Weise wie die beiden den Ausflug machen ist es jetzt nicht, aber ein paar alte Bekannte konnte
ein schönes Gespräch führen, dafür war es doch gut.
Japp ich finde die Vorstellung von Jus und Jane finde ich auch gut :D
Schön das mir es gelungen ist - das neue Kapitel ist gerade on gekommen.

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
26.08.2018 | 20:51 Uhr
Guten Abend,

oh super wenn es so schnell weitergeht. Ein tolles Kapitel.
Hey die Spitznamen von Alex und Athena gefallen mir.
Aww Jane mag Justin anscheinend. Wie süß die Kleine, Justin hast du super gut getroffen.
Ich kann ihn mir richtig gut vorstellen, so leicht panisch mit dem Kind. Aber das wird. ;)
Mal sehen wie es weitergeht.

liebe Grüße und bis bald, Vivi

Antwort von JaliceTo am 31.08.2018 | 19:14 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat und es freut mich auch das ich Jus so
gut getroffen habe =)

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
25.08.2018 | 21:18 Uhr
Guten Abend,

ich fand das Kapitel gut geschrieben.
Oh super wenn Lainie sich um Jane kümmert. Hoffentlich kommen die beiden miteinander aus.
Oh Mr. Porter ist echt verständnisvoll. Zum Glück, hoffentlich anders als in Staffel 1 der Serie. o.O
Ab Staffel 2 mochte ich ihn.
Oh Alex!!! July ist ein super Spitzname. Passt auch zu ihr. Mal sehen, wohin die Fahrt geht^^
Ich freue mich schon wenn es weitergeht.

liebe Grüße und bis bald, Vivi

Antwort von JaliceTo am 25.08.2018 | 21:22 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Ja Alex ist aber der zweiten Staffel echt toll.
Bald wird es weiter gehen.

Lg JalcieTo
22.08.2018 | 09:44 Uhr
und da bin ich wieder :D hallo nochmal!
ach, wie schön. lainie scheint athena wirklich mit einem guten gefühl wieder gehen zu lassen.
mir gefällt es, dass sie dieses "mütterliche" auch in dem eigentlich professionellen und beruflichen
gespräch nicht verliert und man deutlich merkt, dass ihr etwas an dem wohl von athena liegt.
ich fand es in der serie schon so super, dass sie justin so unterstützt hat und schätze das total an ihr.
wo ich auch schon beim nächsten thema bin - justin ♥ hach, ich hab mich richtig gefreut, als er
in dem kapitel aufgetaucht ist. er scheint ziemlich stark ein paar gefühlsregungen bei athena auszulösen.
ich bin gespannt worauf das hinaus läuft. eine romanze zwischen den beiden könnte ich mir gut vorstellen.
(ich mag sowieso total gerne die vorstellung von justin, wie er sich um ein kind kümmert)
du hast das zwischen den beiden gut beschrieben - die anziehung die athena verspürt konnte man sich richtig
gut vorstellen und das ist bei solchen situationen total wichtig! also gut gemacht :-) ! *daumen hoch*

leider hab ich auch ein bisschen "kritik", was aber nichts all zu schlimmes ist und ich hoffe, dass du mir
das nicht übel nimmst. es ist auf keinen fall böse gemeint (du weißt ja, ich mag die story total)
also, du schreibst hier:
"Es klang sehr trocken und auch wenn Lainie versuchte es so einfach wie möglich zu formulieren, was die ganzen Paragraphen bedeuteten." ich finde den satz solltest du so nicht stehen lassen. wenn man schreibt "und auch wenn..", dann fehlt da am ende was. nämlich (meiner meinung nach das ABER) z.B: ".. und auch wenn Lainie versuchte die Paragraphen verständlich zu formulieren, verstand athena nur die hälfte." weißt du was ich meine? das ist natürlich nichts schlimmes, aber ich hab kurz gestockt und nach dem rest des satzes gesucht :D und auch diese "-" sind manchmal an komischen stellen gesetzt.  bzw was heißt komisch? blöd gesagt. die sätze sind manchmal einfach zu lang. ich würde sie teilen und zwischendurch eine reaktion (gestik und mimik) oder vielleicht das sie während sie redet bemerkt das der andere "überrascht/verdutzt/fragend das gesicht verzieht" das macht die gespräche lebendiger und wirkt nicht so stumpf.

so - das ist genug "gemecker" jetzt. wie gesagt, ich meine nichts davon böse und es sind ja eigentlich auch
wirklich nur kleinigkeiten. ich hoffe du nimmst mir das nicht übel :-)
ich freue mich sehr das nächste kapitel! bis dahin!
liebe grüße, lara

Antwort von JaliceTo am 22.08.2018 | 19:42 Uhr
Huhu =)
Vielen Dank für dein langes ausführliches Review und die Kritikpunkte ich habe mich sehr darüber gefreut und werde sie annehmen :D
Ich mochte Lainies mütterliche Art schon in der Serie. Das ist ein wunderbarer Charakterzug von ihr. Ja Justin und Athena hatten sich ja damals mehr als nur
einmal auf einer von Bryces Partys gesehen und die Gefühlsregungen sind etwas worüber Athena sich auch noch Gedanken machen wird. Ich finde die Vorstellung wie Jus sich um ein Kind kümmert auch voll niedlich <3

Lg JaliceTo
22.08.2018 | 09:34 Uhr
hallo jaliceto,
ich hab irgendwie gerade erst das letzte kapitel gelesen und erst als ich bei den reviews geguckt habe,
hab ich gemerkt, dass ich irgendwie das kapitel 15 vergessen hab bzw übersehen hab. sorry :)
mir hat das kapitel vom inhalt sehr gut gefallen. das tyler, cyrus und mackenzie zu athena an den tisch
gekommen sind und sie angesprochen haben fand ich sehr lieb. es wäre schön, wenn sich eine neue freundschaft
daraus entwickeln könnte. ich glaube athena kann jede unterstützung gebrauchen, die sie kriegen kann :-)

am ende wird ja schon deutlich, dass athena sich dazu entschieden hat auf jeden fall mit lainie zu sprechen
und das hat mich persönlich wirklich gefreut. im nächsten kapitel gehe ich darauf nochmal mehr ein.
beziehungsweise in meinem review zum nächsten kapitel XD alles in allem war das kapitel schön!
und ich mache mich mal an das nächste review :-) bis dahin - liebe grüße, lara

Antwort von JaliceTo am 22.08.2018 | 19:39 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut :D
Ich wollte das Athena ein paar neue Bekanntschaften macht, die sie damals vielleicht nicht so wahrgenommen hat -
daraus kann sich bestimmt eine Freundschaft entwicklen.
Ja Athena wird definitiv mit Lainie reden :D

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
21.08.2018 | 21:12 Uhr
Guten Abend, zum zweiten Mal

mir hat das neue Kapitel wieder gut gefallen. Oh wie süß.
Lainie bietet Athena wirklich an, auf Jane aufzupassen. Na dann kann ja zumindest in der Richtung nix mehr schief gehen.
Athena hat für die paar Stunden eine Sorge weniger und kann sich auf die Schule konzentrieren.
Ich bin echt gespannt, wer denn nun der Vater ist. Ich freue mich aufs weiterlesen.

liebe Grüße, Vivi

Antwort von JaliceTo am 22.08.2018 | 19:37 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut.
Ich fand den Gedanken, das Lainie sich um Jane kümmert süß und sie passt bestimmt gut auf sie auf :D
Bald wird es weiter gehen.

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
21.08.2018 | 20:25 Uhr
Guten Abend,

oh super das es so schnell weitergeht.
Das Kapitel hat mir gut gefallen.
oh wie süß^^ Ich bin sicher, Mackenzie kann, sofern sie möchte auch mal auf Jane aufpassen.
Naja ... Wenn sie sich besser kennen, natürlich nur.
Naja ... Irgendwie denke ich, mit Tyler, Cyrus und Mackenzie hat Athena auch gute Verbündete.
Ich bin schon gespannt, wie das Gespräch mit Lainie verlaufen wird. Ich hoffe gut.

Bis bald und liebe Grüße, Vivi

Antwort von JaliceTo am 21.08.2018 | 20:49 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Ja ich kann Mackenzie sehr gut einschätzen das sie sich gut um Jane kümmern würde.
Es ist wichtig das man gute Kontakte hat, denen man auch vertrauen kann.
Das nächste Kapitel ist schon da - ich hoffe es gefällt dir :D

Lg JaliceTo
17.08.2018 | 21:51 Uhr
nochmal guten abend :)

erstmal finde ich es schön, dass athena sich dazu entschieden hat lainie einzuweihen und
sie um hilfe zu bitten. wie schon in meinem anderen review erwähnt, denke ich, dass das der richtige weg ist.
und die szenen danach sind einfach nur süß. wie sie mit ihrer kleinen tochter einkaufen geht und einfach
mal mutter sein kann - ohne zeitliche begrenzungen und den unnötigen regeln von ihren eltern. das war echt süß.
und dann kommt justin :D herrlich wie du ihn hier beschreibst. ich musste sogar kurz lachen.
dieses gespräch zwischen ihm und clay - die beiden charaktere bringst du super rüber.

am ende sieht tyler sie also im cafe sitzen. ich vermute mal, dass die beiden personen die ihn begleiten
mackenzie und cyrus sind? cyrus mag ich ja persönlich total und ich würde mich freuen, wenn er auftauchen würde :)

ganz liebe grüße, lara

Antwort von JaliceTo am 17.08.2018 | 21:55 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Es war richtig von Athena endlich einen Erwachsene um Hilfe zu bitten und ich bin mir sicher, das Lainie auch ein offenes Ohr für sie haben wird.
Das sie einfach mal Mutter sein kann tut ihr bestimmt gut und für ihre Tochter muss es auch ganz toll sein, ihre Mama mal über eine längeren Zeitraum, als nur für ein paar Stunden ganz für sich zu haben.
Dankeschön das ich Clay´s und Justin Charactere so gut rüber bringe und das du bei dem Gespräch lachen musstest freut mich ebenfalls :D
Mal sehen ob Athena sich entscheidet zu den dreien zu gehen und ja du hast richtig geraten, die beiden Begleitungen von Tyler sind Cyrus und Mackenzie =)

Bald wird es weiter gehen.

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
17.08.2018 | 21:48 Uhr
Guten Abend,

oh super hier kann ich auch weiterlesen.
Es hat mir wieder gut gefallen und ja, auch ich hätte dem guten Justin sämtliche Kissen an den Kopf geworfen.
Du hast ihn echt gut getroffen. Oh ja, etwas Frischluft und Cupcakes, das kann auch der kleinen Jane nicht schaden.
Ab und zu etwas süßes ist schon gut. Oh Tyler! Und ich wette er ist in Begleitung von Cyrus und Mackenzie oder?! Das hat sich so angehört^^
Ich bin ganz gespannt aufs neue Kapitel.

Bis ganz bald und liebe Grüße, Vivi

Antwort von JaliceTo am 17.08.2018 | 21:51 Uhr
Huhu =)
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut.
Ja irgendwie war heute die Inspiration da nach der Arbeit und ich dachte mir, okay das läuft gut versuchen wir mal an der Story weiter zu schreiben.
Freut mich das dir das Kapitel gefallen hat und ich war mir sicher, das die Kissen nicht schmerzhaft für Justin waren.
Japp richtig geraten, Tyler ist in Begleitung von Cyrus und Mackenzie =)
Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende =)

Lg JaliceTo
17.08.2018 | 09:33 Uhr
und nochmal hallo :)
ich finde es schön, dass athena so viel unterstützung von ihren freunden und von ihrer schwester bekommt.
ich glaube, dass es unheimlich wichtig ist das richtige umfeld zu haben um gegen solche sachen vorzugehen.
und obwohl die eltern von ihr wirklich mist gebaut haben, kann ich mir gut vorstellen, dass es ihr auch ein
wenig schwer fällt etwas gegen sie zu unternehmen. immerhin sind es ihre eltern.
nichts desto trotz - es ist wichtig, dass sie handeln! den vorschlag mit clays mutter zu reden ist daher
genau der richtige. das alles ist schließlich keine kleinigkeit und es geht um das leben eines kindes..
das können die jugendlichen nicht alleine durchstehen - ein erwachsener muss her! und die wahl von
clays mutter ist da doch perfekt. sie ist lieb und verständnisvoll und juristisch kann sie ihr auch beistehen.
ich bin gespannt was dabei rauskommt :-) ich hoffe natürlich das beste!

hmm das am ende mit clay ist tatsächlich ein bisschen seltsam, obwohl mir seine geistige gesundheit sowieso
sorgen macht. man merkt ja deutlich in der serie, dass er psychisch ein problem hat und ich hoffe, dass irgendwer
mal bemerkt das er da ganz klar unterstützung braucht! in deiner geschichte kann ihm vielleicht athena helfen?
dann kann sie sich quasi gleich für die hilfe revangieren :D ne, spaß.
ich freue mich schon auf das nächste kapitel!
liebe grüße und bis bald, lara

Antwort von JaliceTo am 17.08.2018 | 15:28 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Es ist wichtig das man in einer solchen Situation Unterstützung von einem guten Umfeld hat und ich kann dir nur
Zustimmen das es für Athena irgendwo auch schwer sein wird, etwas gegen ihre Eltern zu unternehmen - denn es sind nach wie vor ihre Eltern.
Absolut richtig - es ist notwendig in einer solchen Situation mit einem Erwachsenen zu sprechen und ihn um Hilfe zu bitten.
Mal sehen ob jemand das mit Clay genauer bemerken wird und ob Athena ihm helfen kann :D

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
16.08.2018 | 21:43 Uhr
Guten Abend,

oh mal ein gutes und ruhiges Kapitel. Ich kann Athena's Sorgen echt nachvollziehen.
Es ist aber auch schwer, jemanden zu finden, der auf Jane aufpasst, wenn sie in der Schule ist.
Ich würde da keine ruhige Minute haben. Eventuell kann Clays Mum helfen? Ich denke, sie kann sich die Arbeit flexibel einteilen.
Außerdem hab ich grad dieses süße Bild vor Augen^^ Ich bin gespannt, wie sich das lösen lässt.

liebe Grüße und bis bald, Vivi

Antwort von JaliceTo am 17.08.2018 | 15:26 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Das Clay´s Mom helfen könnte ist eine gute Idee und passt so ziemlich in das was ich geplant habe für die kommenden Kapitel :D
Sie wäre sicherlich gut als Babysitter geeignet.
Bald geht es weiter.

Lg JaliceTo
13.08.2018 | 08:11 Uhr
guten morgen :)
ach, wie schön, dass viola ihre schwester anruft und so liebe worte für sie hat <3
ich finde es super, dass sie ihr ihre unterstützung geben möchte und sogar ein konto für die kleine
eröffnet hat. sie scheint - genauso wie athena - gott sei dank nicht verkorkst von der erziehung zu sein,
obwohl die eltern so merkwürdige ansichten und regeln haben. sie ist mir jedenfalls sehr sympathisch.
und die idee von clay justin einzuweihen finde ich auch nicht schlecht.
sie müssen schließlich irgendeine lösung finden - athena muss doch irgendwann auch wieder zur
schule und kann sich jetzt ja nicht ewigkeiten verstecken.
ich bin gespannt wie es weiter geht :-)
liebe grüße und bis bald, lara

Antwort von JaliceTo am 13.08.2018 | 19:40 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Viola ist trotz ihres ´Reichen It Girl´ Verhaltens eine gute große Schwester und ich wollte mit der Geste, das sie ein Konto für ihre Nichte eröffnet hat, deutlich machen, das Viola sich um ihre Schwester sorgt.
Athena hat die Schule theoretisch abgeschlossen, muss aber ein paar Monate nachholen an der Liberty High, hatte ich vergessen in einem Kapitel zu erwähnen :D

Bald geht es weiter.

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
12.08.2018 | 20:35 Uhr
Guten Abend,

oh das war ein schönes Kapitel. Viola ist eine gute, fürsorgliche Schwester,
ich als große Schwester würde auch so handeln.
Haha Justin^^ Du hast ihn echt gut getroffen. Ich freue mich schon wenns weitergeht.

liebe Grüße, Vivi

Antwort von JaliceTo am 13.08.2018 | 19:37 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Viola hat sich im Nachhinein doch als fürsorgliche Schwester heraus gestellt - und ich würde an ihrer Stelle genauso handeln.
Freut mich das ich Justin wieder gut getroffen habe, das liest man doch gerne.
Bald geht es weiter.

Lg JaliceTo
09.08.2018 | 13:15 Uhr
huhu liebe jaliceto,

das kapitel hat mir gut gefallen, auch wenn ich mich die meiste zeit nur aufgeregt hab, weil
die eltern von athena solche merkwürdigen menschen sind. ich kann ja verstehen, dass
der ruf der familie wichtig ist für die firma und das sie damit ihren lebensunterhalt verdienen und
sich eben gedanken darum machen, aber ihre tochter sollte trotzdem immer an erster stelle stehen.
die situation im rückblick und das ganze verhalten von deborah hat mich einfach nur schockiert
und ich hoffe wirklich, dass sie irgendwann einsieht, dass sie einen falschen weg eingeschlagen hat
und sich falsch benimmt. auch gegenüber ihrer enkeltochter. meiner meinung nach gehört
ein kind immer zur mutter! vor allem nur stillen und sonst darf athena sich nicht um ihr baby kümmern?
was sind das denn für bescheuerte regeln? ich verstehe nicht was die damit bezwecken.
ich bin froh, dass athena die anderen zur unterstützung hat und ich hoffe, dass sie ihr wirklich helfen können.
diese eltern sind ja wirklich einfach nur schrecklich. ich freue mich auf das nächste kapitel !
liebe grüße und bis bald, lara

Antwort von JaliceTo am 10.08.2018 | 18:09 Uhr
Huhu =)
Vielen Dank für dein langes, ausführliches Review ich habe mich sehr darüber gefreut.
Ja es war die Absicht das man mit diesem Kapitel nicht unbedingt positive Gefühle wecken soll. Athena´s Eltern haben eine falsche ungesunde Einstellung und es ist schade das sie so eine Ansicht haben. Deine Worten kann ich nur zustimmen, denn das Kind gehört zur Mutter.
Das nächste Kapitel wird bald kommen und Athena kann auf die Unterstützung ihrer Freunde hoffen.

Lg JaliceTo
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
08.08.2018 | 20:27 Uhr
Huhu und guten Abend,

super ein neues Kapitel zu lesen.
Da schreib ich dir schon das 22. Review. Schnapszahl^^
Oh man ich bin froh, das sie endlich da raus sind.
Okay, ich kann die Sorgen der Mutter auch verstehen, bezogen auf Viola ...
Aber gut, sie ist 21 und kann tun und lassen,was sie will. Wenn sie mit ihrem Yoga glücklich ist?
Mal sehen wie es weitergeht.

Bis bald und liebe Grüße, Vivi

Antwort von JaliceTo am 10.08.2018 | 18:07 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Es freut mich das dir das Kapitel, trotz des eher dunkeln Themas gefallen hat und es ist gut das Athena nun aus diesem
Käfig raus ist.
Natürlich, wenn Viola einen Yoga Kurs leiten möchte, dann soll sie das tun und glücklich werden.
Bald wird es weiter gehen.

Lg JaliceTo
06.08.2018 | 11:30 Uhr
und nochmal, halloo! :)
ich hätte ja persönlich die lasagne genommen (das mal vorweg XD)
ich finde es schon ganz schön heftig, dass die eltern offensichtlich so reich sind. man merkt ihr das gar nicht an.
also athena kommt zumindest nicht so rüber, als würde sie darauf viel wert legen. das macht sie sehr sympathisch.
es ging ja alles bislang ganz gut - auch das keiner aufgetaucht ist und den plan durchkreuzt hat.
allerdings frage ich mich, ob das wirklich so leicht wird für athena und die kleine.
es kommt mir ein bisschen wie die ruhe vor dem sturm vor.. ? hmm.
ich weiß nicht so richtig was ich von dem plan halten soll. es ist ja gut gemeint, aber das wird doch bestimmt
ne menge ärger machen und auch wenn die eltern einen falschen weg eingeschlagen haben, machen sie
sich doch bestimmt sorgen, wenn athena und jane plötzlich nicht mehr da sind und sie nicht wissen was los ist.
am ende kommt hoffentlich alles in ordnung und vielleicht gibt es ja eine lösung, die alle beteiligten glücklich macht?!
ich bin jedenfalls gespannt und lass es einfach mal auf mich zukommen :)
liebe grüße und bis bald, lara

Antwort von JaliceTo am 06.08.2018 | 18:55 Uhr
Huhu erneut =)
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Du hast Recht, es könnte durchaus die Ruhe vor dem Sturm sein, oder vielleicht mehr.
Athena hat halt viel Zeit mit Bodenständigen Freunde verbracht und ist nicht so fixiert auf den Reichtum wie der Rest ihrer Familie.
Leicht wird es nicht unbedingt für Athena und ihre Tochter - leider.
Gewiss werden sie sich Sorgen machen aber die Beziehung ist - wie ich einmal erwähnt hatte kompliziert. Ärger wird es auf jeden Fall geben.
Du kennst mich ja, ich bin für Happly Ever Afters, mal sehen wie ich Athena´s Happy End gestalten kann, so das alle zufrieden sind.

Lg JaliceTo
06.08.2018 | 11:25 Uhr
hallo nochmal,
ich finde es gut, dass sheri und clay auch mit im boot sind und versuchen wollen athena zu helfen.
und ich kann auch gut verstehen, das tony ein schlechtes gewissen hat, weil er sie alleine gelassen hat.
allerdings braucht es schon ein bisschen planung und ein paar geordnete gedanken um jemanden
aus so einer situation zu holen - da hilft es einem nicht, wenn man überstürzt handelt.
umso besser also, dass athena vorerst wieder nach hause gefahren ist und die 3 sich nun
gedanken darum machen, wie genau sie das alles anstellen wollen :-)

ich hoffe, dass es keine kopflose entscheidung ist und das am ende alles irgendwie gut geht.
mal schauen wie sich das so entwickelt.
bis zum nächsten mal (also gleich, wenn ich das andere kapitel gelesen hab :D)
liebe grüße, lara

Antwort von JaliceTo am 06.08.2018 | 18:49 Uhr
Huhu
Vielen Dank für dein Review ich habe mich sehr darüber gefreut =)
Wie du geschrieben hast, es ist wichtig das man gute Freunde hat und die Planung ist notwendig da man nicht überstürzt handeln darf.
Mal sehen ob alles so glimpflich ausgehen wird.

Lg JaliceTo
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast