Autor: betti-
Reviews 1 bis 25 (von 48 insgesamt):
08.04.2020 | 14:25 Uhr
zu Kapitel 38
Hi,
ich weiß, diese FF ist wahrscheinlich abgebrochen, aber ich bin erst seit kurzem wieder auf Fanfiktion.de aktiv und hab daher deine Geschichte erst vor kurzem entdeckt. Ich weiß aber genau, dass ich andere Stories von dir auch schon gelesen habe.
Also, ich finde es total bewundernswert, dass du so viele Kapitel geschrieben hast - ich komme über eine gewisse Menge nie hinaus. Total super!
Dann mag ich deinen Schreibstil sehr. Du schreibst flüssig und ohne viele Rechtschreibfehler, daher kann man dir sehr gut folgen.
Außerdem finde ich es total toll, dass du DSE FF schreibst, denn es gibt ja kaum noch welche, seit die Serie nicht mehr im TV läuft.
Würde mich sehr freuen, wenn es hier nochmal weitergehen würde, aber wenn nicht, wünsche ich dir trotzdem alles Gute und hoffe, ich höre/lese auch so nochmal von dir.
Liebe Grüße,
aweiku.
04.04.2020 | 20:44 Uhr
zu Kapitel 38
Hallo,

ich habe deine Geschichte nochmal gelesen bis zu diesen Kapitel um nochmal rein zu schauen. Mein letzter Review kam zu Kapitel 33 jetzt habe ich schon weiter gelesen und muss sagen es gefällt mir nach wie vor sehr gut. Du hast ein tollen Schreibstil und deine Geschichte ist voll spannend. Ich hoffe du schreibst sie mal weiter. LG Angelique :)
10.11.2019 | 14:40 Uhr
zur Geschichte
Ich finde deine Geschichte echt Klasse. Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel :)
Ella (anonymer Benutzer)
09.10.2019 | 14:39 Uhr
zur Geschichte
Deine Geschichte ist der absolute Hammer! Ich bin so froh, dass du endlich weitergeschrieben hast. Die Fortsetzung ist super geworden und das Warten hat sich dadurch alleine auch schon gelohnt. Natürlich hätte ich aber auch nichts dagegen, wenn es diesmal zeitnah weitergehen würde. ;-)

LG

Antwort von betti- am 09.10.2019 | 14:59 Uhr
Hi, vielen Dank für dein Lob! :-)
Es freut mich, dass dir die Geschichte so gefällt. Ebenso freut es mich natürlich, dass du weiterhin am Ball geblieben bist. Ich verspreche dir, dass das nächste Kapitel ebenfalls zeitnah kommen wird!

Liebe Grüße
Betti :-)
Angelique (anonymer Benutzer)
19.06.2019 | 12:45 Uhr
zu Kapitel 33
Hallo,

ich habe die Geschichte bis hier hin geschrieben und ich muss sagen sie gefällt mir sehr sehr gut. Leider wird die Geschichte erstmal nicht weiter geschrieben aber vielleicht kommt bald ein weiteres Kapitel das hoffe ich sehr. Den ich möchte wissen ob Lily nun schwanger ist und was Susanne an Nachricht bekommen hat was an Amalie gerichtet ist. Super Schreibstil. LG Angelique :)

Antwort von betti- am 08.08.2019 | 22:51 Uhr
Hi! :-)

Vielen lieben Dank für deine liebe Rückmeldung! Ja, momentan ist die Fanfiction leider aus privaten/gesundheitlichen Gründen noch pausiert. Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass es sehr bald schon wieder weitergehen wird! Das Schreiben fehlt mir nämlich sehr! :-)

Danke für dein Verständnis und vielleicht hast du ja noch immer Lust auf die FF, wenn es denn dann endlich weitergeht! Das würde mich sehr freuen! :-)

Liebe Grüße!
Betti
Its me (anonymer Benutzer)
17.04.2019 | 20:54 Uhr
zur Geschichte
Hey Betti,

Ich mag deine Geschichte echt und warte jeden Tag auf ein Update. Hoffe, es geht irgendwann weiter und du lässt sie nicht fallen, will so gerne wissen, wie es weiter geht.

Antwort von betti- am 08.08.2019 | 22:44 Uhr
Hi! :-)

Vielen lieben Dank für dein Kompliment, das freut mich sehr! Ich werde irgendwann weiter schreiben, ja! Definitiv! Momentan ist die Fanfiction allerdings leider pausiert, das hat leider private/gesundheitliche Gründe! Tut mir sehr leid! Danke für dein Verständnis! Es wird allerdings tatsächlich bald weitergehen...

Liebe Grüße und danke für deine nette Rückmeldung! :-)
17.02.2019 | 21:59 Uhr
zur Geschichte
Hallo,

bevor ich das nächste Kapitel hochlade, melde ich mich auch mal wieder bei dir. Da ist ja in der Zwischenzeit auch ein bisschen was passiert! :D
Auch wenn ich nicht immer direkt kommentiert habe, habe ich auf jeden Fall jedes Kapitel mitgelesen und bin wie immer positiv gestimmt, um das vorweg schon einmal zu sagen. Was ich dir schreibe, sind größtenteils die negativen Dinge, die mir aufgefallen sind, was aber alles nur Kleinigkeiten sind. Wie gesagt, nach wie vor mag ich deine Geschichte sehr gerne und wie sich alles entwickelt und freue mich auf jedes neue Kapitel :D

Ich habe versucht, die Kapitel, zu denen ich noch nichts geschrieben habe, Stück für Stück durchzugehen und habe mir mal Notizen gemacht, was mir so aufgefallen ist. Da sind ein paar Positive Punkte, die mir gerade besonders gefallen haben, aber eben auch ein paar Kleinigkeiten, die mir nicht ganz positiv aufgefallen sind ^^
Ich glaube es ist Kapitel 28, zu dem ich jetzt angefangen habe zu schreiben. Das fängt ja mit einem relativ ernsten Gespräch zwischen Sophie und Amelie an. Meine Frage dabei ist, ob es so passend war, das vor dem Arzt zu machen. Im Kapitel davor hatte Sophie Amelie ja darauf angesprochen, dass sie die Namen verwechselt hat. Klar, es ist wichtig, das anzusprechen und ich bin auch gespannt, was dabei rauskommt, wenn das Thema nochmal angesprochen wird, aber ich weiß nicht, ob das unter vier Augen nicht vielleicht besser gewesen wäre, auch wenn der Arzt nett und lieb ist und alles. Und auch der Konflikt zwischen den beiden hat mich ein bisschen gestört. Klar, ich verstehe Amelies Denkweise in der Situation, aber ich glaube, es könnte ein bisschen an den Haaren herbeigezogen sein. Zumal der Streit nie wirklich geklärt ist und es kein richtiges Gespräch zwischen Sophie und Amelie deswegen nochmal gab.
An der Stelle konntest du jedoch Sören sehr gut in Szene setzen, das hat mir gefallen. Die kleinen Dialoge zwischen den beiden mit einer Priese Humor, der die Stimmung auflockert. Das ist definitv etwas, was du sehr gut kannst :D
Dann etwas, was mir nicht direkt klar geworden ist, war, dass sie die ganze Zeit noch in Sophies Haus waren. Kann sein, dass es nur mir so ging, aber ich dachte, sie wären wieder im Krankenhaus oder so. Also, nach einer Ohnmacht oder so, ist es eventuell hilfreich einmal kurz zu erwähnen, wo sich der Protagonist gerade befindet. Kann nur mein Empfinden sein, aber ich war zwischenzeitlich kurz verwirrt ^^
Die Idee mit der Epilepsie gefällt mir hingegen sehr gut! Also, wirklich! Ich weiß nicht sonderlich viel über die Krankheit, deshalb kann ich nicht beurteilen, wie Akkurat du das dargestellt hast, aber die Idee an sich finde ich super. Ich bin gespannt, mehr über dei Krankheit zu erfahren, aber auch darüber, wie es so lange unentdeckt bleiben konnte. Daraus kannst du auf jeden Fall noch was machen! :D

Soo, dann über zum nächsten Kapitel.
Etwas, woraus ich nicht ganz schlau werde, ist die Geschwisterbeziehung zwischen Amelie, Lilly und Tom. Ich mag die drei, aber neben Amelie bleiben Lilly und Tom noch etwas blass. Und so wie ich es aufgefasst habe, sollen sich die drei sehr nahe stehen. Jedoch sieht man davon nicht viel. Ich kann verstehen, dass Amelie momentan ihre eigenen Probleme hat und der Fokus sehr darauf liegt, aber, gerade wenn es ihre jüngeren Geschwister sind, sollte sie da nicht so ein bisschen "Mutterinstinkt" haben und versuchen wollen, die beiden zu beschützen? Auch wenn sie jetzt sicher sind, sollte sie doch immer noch mitmischen und für die beiden da sein wollen. Seit sie aus von ihrem Vater weggeholt wurden, hatten sie - soweit ich mich erinnere - kein richtiges Gespräch, sondern alles ging über Sophie, die sich um jeden einzeln kümmert. Versteh mich nicht falsch, das ist schön und gut, aber der Bund zwischen den Geschwistern erscheint da doch eher gering.
Ein weiteres Beispiel dafür ist die Stelle, als Lilly weint. Sollte Amelie da nich sofort zu ihr stürmen? Auch wenn Sophie Berufserfahrung hat und noch so gut ist, ist Amelie ihre Schwester und kennt sie wahrscheinlich besser als jeder andere - ganz besonders Sophie. Es kann ja sein, dass Lilly sie abweist, aber vielleicht hätte Amelie zumindest versuchen können, sie zu beruhigen und mit ihr zu reden. Wenn man Lilly und Tom von Amelies Problemen vorerst fernhalten will, kann ich das noch verstehen, da sie ja die jüngeren sind und Amelie vielleicht auch stark für ihre Geschwister sein will, aber naja. Ich denke, du weißt, was ich meine :D
Aber auch in dem Kapitel ist dir die Darstellung von Sophie wieder wunderbar gelungen. Das tut es eigentlich immer. Es fällt mir nur immer wieder aufs Neue auf ;D

Zum 30. Kapitel gibt es nicht viel zu sagen. Die Stimmung war gut, alles in allem ein super Kapitel. Eine Kleinigkeit habe ich und das war in einer wörtlichen Rede. Du hast einen Satz in der wörtlichen Rede mit Ausrufezeichen beendet und dann "murmelt leise" oder so geschrieben. Ich halte beides ein bisschen für einen Widerspruch, weil wenn man ein Ausrufezeichen verwendet, glaube ich nicht, dass man das leise murmeln kann, ich habs versucht ;3

Dann zum letzten Kapitel. Es sind mehr Fragen und Unschlüssigkeiten, die mir aufgefallen sind. Alles, was ich aufzähle sind keine wirklichen Fehler, nur meine subjektive Meinung. So, zunächst erinnere ich mich daran, dass ich dich irgendwann mal dafür gelobt habe, dass du den Aspekt der Eifersucht mit eingebracht hast. Nun, der scheint mittlerweile komplett vergessen zu sein. Das wäre ja gut für Amelie und Lilly, mich lässt es jedoch etwas wundernd zurück ^^
Kann sein, dass das nur Flüchtigkeit ist, aber was ist mit ihren Krücken passiert? Wenn ich mich recht erinnere, hat sie doch welche bekommen wegen ihrem Fuß. Ich selbst bin zwar noch nie auf Krücken gelaufen, aber ich kann mir vorstellen, dass es damit eher schwierig ist, einen Tisch abzuräumen. Oder brauchte sie dir nur für einen Tag? Wie gesagt, ich kenne mich damit nicht ganz so aus :D
Eine letzte Sache, bzw. eine Frage: Warum haben sie nicht einfach einen Schwangerschaftstest gemacht? Kann sein, dass du das schon irgendwo gesagt hast und ich es nur verpasst habe, aber das wäre mir vielleicht als erstes eingefallen, noch bevor dem Besuch bei der Frauenärztin ^^

Und das wars auch mit meinen Anmerkungen. Wie gesagt, insgesamt fand ich die Kapitel super und bin auch sehr gespannt, wie es weitergeht! :D

Soo, jetzt darf ich noch ein Kapitel hochladen und dann schnell ins Bett, es ist schon spät :S
Alles Liebe,
Murica

Antwort von betti- am 05.03.2019 | 12:13 Uhr
Hi! :-)
Vorab: Vielen lieben dank für deine wirklich ausführliche Rückmeldung! Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Danke auch vorab schonmal für das Kompliment, das dir meine Geschichte im Großen und Ganzen noch immer gut gefällt!

Naja, das mit der Eifersucht ist momentan ein wenig „auf der Strecke geblieben“, da Amelie natürlich wahrgenommen hat, dass Lilly wohl ein gesundheitliches Problem zu haben scheint. Daher steht die Sorge um ihre Schwester hier momentan eher im Vordergrund und sie ist in erster Linie froh, dass Sophie diesen Termin mit ihrer kleinen Schwester wahrnehmen wird. :-)
Ganz vergessen ist der Aspekt aber natürlich nicht! Das wird sicherlich auch im weiteren Verlauf nochmal etwas mehr zur Geltung kommen!

Zu dem Punkt mit den Krücken:
Ja, du hast recht! Schande über mich! Tatsächlich habe ich den bei dieser Handlung ein wenig außer Acht gelassen. Das ist mir leider jetzt erst aufgefallen, daher danke ich dir für diese Rückmeldung! :-)
Allerdings ist ja „nur“ ein Fuß betroffen und sie kann leicht mit dem verletzten Fuß auftreten, wenn auch etwas schwermütig und wackelig. - Aber es geht! :-D
Wenn sie dann beispielsweise drei Teller trägt, dann wird das wohl noch gerade so machbar sein... :-D
Dachte sich Susanne bestimmt auch... :-D :-P

Das mit dem Schwangerschaftstest ist ein guter Einwand! Dieser wurde aber tatsächlich schon erwähnt. Susanne hat diesen ja bei Lilly im Papierkorb gefunden, daher kamen sie der ganzen Sache ja dann erst auf die Spuren. Der Test war im Übrigen negativ, hatte ich auch einmal kurz erwähnt. :-)
Allerdings sollte sie sich nicht darauf verlassen, sondern sich nochmal eine Sicherheit beim Arzt „geben lassen“. :-)

Vielen Dank für deine Anmerkungen! :-)
Es freut mich wirklich sehr, dass du noch mit Freude dabei bist und hoffe, dass ich bei den nächsten Kapiteln wieder mit dir rechnen kann! :-)
Ich werde eventuell heute oder morgen das neue Kapitel hochladen! Diesmal habe ich es leider etwas schludern lassen, da ich sehr viel um die Ohren hatte... Ich hoffe, du verstehst das! :-)

Liebe Grüße!
Betti
Its me (anonymer Benutzer)
15.02.2019 | 16:30 Uhr
zu Kapitel 31
Huhu,

Ich mag deine Geschichte und deinen Schreibstil sehr, du drückst die Gefühle der Personen echt super aus. Hoffe, es kommen noch viele weitere Kapitel. :)

Antwort von betti- am 05.03.2019 | 12:02 Uhr
Hi! :-)

Danke für das liebe Kompliment, das freut mich natürlich sehr! :-)

Es werden definitiv noch viele weitere Kapitel kommen, wann (bzw. in welchen Zeitabständen) kann ich allerdings noch nicht genau sagen! Momentan habe ich nämlich leider ziemlich viel um die Ohren und auch eine kleine Schreibblockade.

Liebe Grüße! :-)
Betti
11.02.2019 | 14:58 Uhr
zu Kapitel 1
Hey du x
Ja, ich bin auch mal wieder da! Und ich kann nur sagen, dass ich deine Geschichte immernoch mehr als liebe! Ich finde toll, wie du die Verbindung zwischen Amelie und Sophie aufbaust, man merkt schon, dass das Mädchen für sie etwas ganz besonderes ist!
Ich hoffe, dass dieses leider kurze Review (ich hab mir Klausuren sehr viel zu tun zurzeit, aber ich verspreche dir, das nächste wird umso länger!) dich in deiner Geschichte bestärkt und du schnell weiterschreibst, ja?:)

Liebe Grüße x

Antwort von betti- am 14.02.2019 | 01:04 Uhr
Hi! :-)

Danke, du Liebe! Es freut mich wirklich sehr, dass du mir eine kurze (und so liebe) Rückmeldung dagelassen hast! Vielen lieben Dank! :-)
Es ist schön zu hören, dass du die Geschichte noch immer gerne verfolgst und, dass du es immer noch befürwortest, wie ich die einzelnen Charaktere und auch die Beziehungen untereinander darstelle. Das freut mich wirklich unheimlich! :-)

Alles gut! Mach dir keinen Stress!
Dafür ist es für mich nur umso schöner zu sehen, dass du dir trotzdem Zeit für ein kurzes Feedback genommen hast! Dankeee dafür! :-)
Und viel Erfolg bei deinen anstehenden Klausuren!
Yes! Deine Rückmeldung hat mich auf jeden Fall darin bestärkt, weiterzuschreiben und an dieser Geschichte weiterhin arbeiten zu wollen. Ich glaube, da kann man noch Einiges machen und rausholen... ;-) - Ich hoffe es zumindest mal sehr stark! :-D
Es wird zeitnah ein neues Kapitel hochgeladen, so viel sei schonmal verraten... :-D Ich hoffe, dass dir dieses dann ebenfalls gefallen wird und, dass ich auch eventuell wieder etwas von dir lesen darf? Das würde mich sehr doll freuen! :-)

Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche, sowie einen schönen Valentinstag und dann natürlich darauffolgend ein schönes, möglichst entspanntes Wochenende! :-)

Liebe Grüße & Alles Liebe!
Betti :-)
LaHe (anonymer Benutzer)
12.01.2019 | 15:29 Uhr
zu Kapitel 28
Hey :)
Das war wieder mal ein super Kapitel!
So wie du es schreibst kann ich mich super in Amelie und Sophie hineinversetzen. Ich mag es wie du Sören beschreibst. Er ist wie ein Fels in der Brandung und trifft den Nagel auf den Kopf.
Ich bin schon echt gespannt wie es weitergeht.
Du schreibst echt gut!
LG Laura

Antwort von betti- am 15.01.2019 | 09:27 Uhr
Hi! :-)
Vielen lieben Dank für deine positive Rückmeldung!
Es freut mich unheimlich, dass du sich so gut in die Protagonisten hineinversetzen kannst, so soll es schließlich sein. Und ich denke, dass dies auch einen ganz wichtigen Teil ausmacht, um das Verhalten aller Beteiligten zu verstehen. :-)
Schön zu hören, dass du es ebenfalls befürwortest, dass ich Sören hier eher als „Vermittler“ eingebaut habe und, dass dir meine Beschreibung von ihm so zusagt, freut mich natürlich ebenfalls sehr! :-)

Du darfst auch weiterhin gespannt bleiben! Ich hoffe, dass ich auch noch weiterhin von dir lesen darf! :-) :-D
Vielen Dank für das Kompliment! Merci!
Das freut mich wirklich so sehr! :-)

Mach‘s gut! Und bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüße und eine schöne Woche! :-)
Betti
04.01.2019 | 16:41 Uhr
zu Kapitel 27
Soo, liebe Betti,

wie bereits angekündigt bekommst du auch von mir noch einmal eine Rückmeldung. Ich bin noch immer auf der Rückreise, deshalb schreibe ich vom Handy. Entschuldige bitte eventuelle Fehler ;-)

Nach wie vor bin ich ein großer Fan deiner Geschichte und auch deines Schreibstils. Du schreibst fast fehlerfrei und das macht deine Geschichte so angenehm zu lesen. Also Kompliment auch dafür! ^^
Nun zu den letzten Kapitel. Es ist ja wieder einiges passiert. Ich habe ein paar Kritikpunkte, aber vorher möchte ich anmerken, dass ich wieder gefesselt dabei war und beim Lesen viel "Spaß" hatte (wenn man die Handlung außer acht lässt xD). Insgesamt bin ich also sehr positiv gestimmt.
Wie aber oben angemerkt, sind mir doch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen.
Zunächst einmal der Arzt. Ist ja schön und gut, dass er so nett ist und auch mit Amelie klar kommt. Aber wenn ein männlicher Charakter haucht und wispert und dem weiblichen Charakter immer näher kommt, wirkt es so, als würde er sich an Amelie ranmachen. Ich bin mir sicher, dass das nicht deine Intention war und habe versucht, es auch nicht so zu sehen, aber doch ist er mir die ganze Zeit so vorgekommen und ich war ihm eher misstrauisch gegenüber.
Ganz kurz dachte ich auch, du würdest Amelie ihn wirklich mehr mögen lassen, aber ich hoffe, das lässt du bleiben. Eine Liebesgeschichte passt nicht mehr in die Geschichte rein, das wird zu viel. Aber ich glaube, das wolltest du auch gar nicht, oder? :)
Ein anderer Punkt ist die schlechte Nachricht, bzw. der Cliffhanger. Cliffhanger sind schön und gut, ich benutze auch öfter mal welche. Du hattest schon ein paar sehr fiese dabei ;)
Gut, aber im Endeffekt gab es gar keine wirkliche schlechte Nachricht. Dazu hat Amelie dann ja noch angefangen zu weinen und auch Sophie war besorgt, obwohl dann gar nichts war. Ich freue mich ja für Amelie, dass doch nichts passiert ist, aber wenn du etwas so sehr aufbauscht und so wichtig erscheinen lässt, erweckst du automatisch eine gewisse Erwartungshaltung, dass etwas wirklich schlimmes passiert ist (Ich habe gebetet, dass sie nicht schwanger ist). Und obwohl es hier eigentlich gute Nachrichten waren, war ich etwas enttäuscht, weil eben die Erwartungshaltung anders war. Du verstehst?

Und wo wir schon bei Cliffhangern sind, da spannt du uns ja ganz schön auf die Folter. Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht. Die Geschichte zwischen Sophie und Amelie ist dir im übrigen sehr gut gelungen. Du stellst die Spannung und die Gefühle gut dar und das regt sehr zum Weiterlesen an. Ich mag die Beziehung zwischen den beiden bei dir sehr gerne lesen.
Wie gesagt, ich freue mich jedes Mal, wieder etwas von dir lesen zu können :-D

Ich hoffe, meine Kritik kommt nicht zu böse rüber, so ist es nämlich nicht gemeint ^^
Dir noch einen schönen Abend und dann ein entspanntes Wochenende!
Alles Liebe,
Murica

Antwort von betti- am 05.01.2019 | 23:43 Uhr
Hi, Murica! :-)

Zuerst würde ich mich gerne für diese unglaublich ausführliche Rückmeldung bedanken! Es freut mich wirklich sehr, dass du dir die Zeit genommen und mir so liebe Worte hinterlassen hast! :-)
Zumal in deinen Rückmeldungen wirklich immer konstruktive Kritik steckt, die man sogleich umsetzen kann.

Schön zu hören, dass du meine Geschichte noch immer so gespannt verfolgst, das freut mich wirklich sehr! Und auch, dass dich die Geschichte noch immer so in ihren Banm zieht, lese ich natürlich gerne! ;-) - Ich hoffe, das bleibt auch weiterhin so! :-D

Nun zu deinen Kritikpunkten:

Ich verstehe deinen Gedankengang mit der möglichen „Anmache“ des Arztes in diesem Kapitel sehr gut. - Aber nein, richti: So war es definitiv nicht gemeint und gewollt! Aber es ergibt natürlich Sinn, wenn ich das Ganze mal mit deinen genannten Argumenten assoziiere. Allerdings ist dieses Verhalten (für mich ist es zumindest so verständlicher, dass er hier so agiert) eher auf eine andere Tatsache zurückzuführen, die sich später noch herauskristallisieren wird. Mehr möchte ich an dieser Stelle jedoch lieber noch nicht verraten, da ich nicht spoilern möchte! :-D
Um dich zu beruhigen: Nein, eine Liebesgeschichte wird es hier an dieser Stelle nicht geben. Keine Sorge! :-D
Das fände ich selbst etwas unpassend...
Ich wollte an dieser Stelle nur aufzeigen, dass Amelie eben in erster Linie auch irgendwie noch ein ganz normaler Teenie ist, der eben in manchen (!) Momenten (- wenn auch nur kurz -) auch mal seine ganzen Sorgen und Probleme vergessen kann.

Ich verstehe auch deine „Enttäuschung“, welche den Cliffhanger betrifft.
Ja, ich kann tatsächlich nachvollziehen, dass du die „schlechte Nachricht“ nicht wirklich als „schlechte Nachricht“ ansiehst, da sich das Problem ja quasi schon von selbst gelöst hat, bevor es überhaupt erwähnenswert wäre...
Aber: Auch hier wird es in dem nächsten Kapitel eine Art „Auflösung“ geben, die dafür sorgt, dass man die Aussage des Arztes, der etwas als „schlechte Nachricht“ bezeichnet, wohl etwas besser nachvollziehen kann!
Ich sage nur so: Die Dinge sind nicht immer so, wie sie scheinen. ;-)
Mehr verrate ich noch nicht! :-D
Ich weiß, ich bin fies!
Aber es wäre ja auch langweilig, wenn ich hier schon etwas vorwegnehmen würde, oder? :-P

Vielen Dank, dass du diese Punkte erwähnt hast! Ich kann diese Dinge zu 100% nachvollziehen! - Wirklich! Und ich hoffe, dass ich dich in dieser Hinsicht in den nächsten Kapiteln noch etwas positiver stimmen kann. :-) - Bzw. hoffe ich, dass dann wieder alles etwas „mehr Sinn“ für dich ergibt! :-)
Das würde mich sehr freuen!

Es tut mir wirklich leid, ich weiß ja selbst, wie unglaublich gemein diese Cliffhanger immer sind! :-D
(Auch von deinen Geschichten! :-P :-D)
Aber sie sind nunmal echt sehr effektiv! :-D
Und ich verspreche dir: Ich gebe mir, nach wie vor, sehr viel Mühe, regelmäßig ein neues Kapitel hochzuladen! :-)
Damit die Cliffhanger nicht zu einem zu großen Problem werden! :-D

Vielen lieben Dank auch für dein Kompliment, was die Darstellung der Charaktere und die Beziehung zwischen Sophie und Amelie angeht! Das ist wohl wirklich so ziemlich das größte Lob, das man in dieser Rubrik hier bekommen kann! :-)
Also: Danke dafür! :-)
Und: Dasselbe würde ich gerne auch genauso an dich zurückgeben! - Aber das weißt du wohl mittlerweile auch schon selbst, denke ich zumindest! ;-) :-D

Danke dir! Ich wünsche dir nun auch noch einen schönen Abend und eine angenehme Nacht!
Ein schönes (Rest)-Wochenende dir noch!

Viele liebe Grüße!
Betti :-)
nele98 (anonymer Benutzer)
03.01.2019 | 23:29 Uhr
zur Geschichte
Hey :-)

Ich habe deine Geschichte erst vor ein paar Wochen entdeckt und alles bis jetzt eher am Stück gelesen. Ich finde du schreibst in einem sehr schönen, fesselnden Stil. Die Gefühle der Charaktere werden super dargestellt und man kann quasi mitfühlen :D Toll ist auch, dass alles irgendwie stimmig ist... keine überflüssigen Thesen oder Ähnliches. Ich bin super gespannt wie es weiter geht und mir gefällt Inhalt, Stil usw. wirklich gut !
Liebe Grüße, Nele :-)

Antwort von betti- am 04.01.2019 | 15:14 Uhr
Hi! :-)

Wow, vielen lieben Dank!
Das ist echt ein schönes Kompliment und es freut mich wirklich sehr, dass die Geschichte dich so sehr gefesselt hat, sodass du sie quasi an einem Stück gelesen hast! :-)

Ebenfalls ist es sehr toll zu hören, dass du mit den Charakteren richtig mitfühlen kannst, genauso so soll es ja schließlich auch sein! :-)

Vielen Dank für deine lieben Worte, ich habe mich sehr darüber gefreut und würde mich natürlich auch sehr freuen, wenn ich weiterhin von dir lesen dürfte!
Die Fortsetzung der Geschichte folgt übrigens sehr zeitnah! :-)

Liebe Grüße!
Betti :-)
23.12.2018 | 18:27 Uhr
zu Kapitel 1
Hey du,

Ja, ich melde mich auch endlich mal wieder, kaum zu glauben, oder? :D Auf jeden Fall habe ich fleissig alle deine Kapitel nachgelesen und muss wirklich sagen, dass ich für deine Geschichten langsam gar keine Worte mehr habe.
Die Charaktere, Sophie, alles ist stimmig, jede Reaktion ist verständlich und völlig plausibel.
Mir gefällt auch die plötzliche Wendung sehr, dass man Sophie jetzt auch mal von ihrer verletzlicheren Seite sieht und einfach merkt, dass sie auch einfach nur ein Mensch mit Gefühlen ist.
Ich bin super gespannt wie es mit deiner Geschichte weitergeht, was mit Amelie los ist und ob Sophie sich überhaupt noch bereit dazu fühlt den ganzen Stress auf sich zu nehmen.

Du lässt dir bestimmt was tolles einfallen!

Ich wünsche dir wunderbare Weihnachten!:-)

Liebe Grüße xx

Antwort von betti- am 25.12.2018 | 23:57 Uhr
Hi, du Liebe! :-)

:-D - Ja, ich kenne das... Das Zeitproblem! :-D
Aber es ist toll, dass du es dennoch geschafft hast, die Kapitel nachzulesen! Und ich hoffe, dass es nicht zu viel auf einmal wird, wenn man zwischendurch mal keine Zeit hat, das aktuelle Kapitel sofort oder in unmittelbarer Zeit zu lesen!

Vielen lieben Dank dafür, dass du dir die Zeit genommen und dich gemeldet hast! :-)
Das bedeutet mir wirklich so so so unglaublich viel und motiviert mich unheimlich! :-)
Das Lob ist ebenfalls einfach nur überwältigend und dafür habe ICH jetzt im Gegenzug mal gar keine Worte mehr!
Es freut mich so sehr, dass du mir quasi diese Art Bestätigung gibst und mir irgendwo aufzeigst, dass ich wohl doch Einiges richtig gemacht habe in meiner Fanfiction. Manchmal ist mir das nämlich nicht so bewusst, da zwischendurch auch mal generell eher weniger Rückmeldungen kommen, was ja auch verständlich ist! Nicht jeder Leser schreibt immer zu jedem Kapitel etwas. Doch manchmal fängt man dennoch an zu zweifeln und kritisiert sich selbst, sucht nach möglichen Knackpunkten oder „Fehlern“, die sich evtl. in das Kapitel eingeschlichn haben könnten! :-D
Du kennst das als Autorin sicherlich auch selbst! - Manchmal ist das echt schrecklich, wenn man so „hart“ zu sich selbst ist! :-D

Demnach freut es mich nun auch natürlich unheimlich, dass dir auch diese Art von Wendung in der Geschichte so gut gefällt... - Und eben die verletzliche Seite von Sophie. Ich wollte das Ganze einfach noch realistischer gestalten und zeigen, dass auch die „scheinbar so perfekte“ Sophie, (die anscheinend immer Kraft hat, immer euphorisch und immer optimistisch ist), dass auch diese Frau... Im Grunde auch nur ein ganz normaler Mensch ist. Ein Mensch, der auch mit seinen ganzen Kräften irgendwann mal an ein Ende kommt. Ein Mensch, der durchaus auch mal an seine ganz persönlichen Grenzen stößen kann. Und ein Mensch, der auch durchaus mal schwarz sehen kann/darf und auch selbst mal eine gewisse Art von Zuspruch/Aufbau braucht. Denn auch „eine Sophie“ ist ganz und gar nicht perfekt. Jeder hat so seine Ecken und Kanten und das ist auch absolut gut und richtig so! :-)
Denn sonst wäre die Welt wohl auch ziemlich langweilig, oder? ;-) :-D
Wie dem auch sei, ich schweife ein wenig ab... Bzw. werde wieder einmal viiieeel zu ausführlich! Ich bitte um Verzeihung! :-D :-D :-D - Und hoffe sehr, dass du mir meinen halben Roman (hier) nicht übel nimmst! :-P :-D

Du darfst weiterhin gespannt sein, auf jeden Fall! :-)
Ich hoffe so sehr, dass du weiterhin so begeistert von sein wirst! - Und, dass du diese Euphorie dann auch weiterhin mit mir teilst! :-)
An dieser Stelle auch mal ein ganz, ganz, ganz dickes Dankeschön und Lob an dich für die unzähligen, bisherigen, tollen und lieben/warmherzigen Rückmeldungen, die du mir bisher immer hinterlassen hast.
Du kannst wahrscheinlich selbst mit am besten nachempfinden, wie sehr man sich über jeden einzelnen Satz zu seiner eigenen Geschichte freut!
Und ich kann tatsächlich gar nicht oft genug und alleine in (den sich wiederholenden) Worten ausdrücken, wie dankbar ich dir dafür bin! :-)
Das tut so gut, das zu lesen... :-)

Ich hoffe, dass wir ganz bald mal wieder voneinander hören! :-)
Und ich entschuldige mich für diesen irrsinnig langeeen Text von mir! :-D
Angewohnheit... :-D

Vielen lieben Dank übrigens auch für deine unheimlich lieben Weihnachtswünsche! Auch, wenn ich damit jetzt fast schon ein wenig spät dran bin, wünsche ich dir auch noch ein ganz ganz ganz tolles Weihnachtsfest im Kreise deiner Liebsten! Lass dich reichlich beschenken und genieße die schöne Zeit! :-)

Ganz liebe Grüße! :-)
Betti :-)
29.11.2018 | 15:00 Uhr
zu Kapitel 23
Super FanFiktion! Ich kann gar nicht abwarten, dass es weitergeht :D

Antwort von betti- am 02.12.2018 | 00:56 Uhr
Hey! :-)
Vielen lieben Dank für deine nette Rückmeldung!
Es freut mich wirklich sehr, dass dir meine Geschichte so gut gefällt!

Die Fortsetzung folgt schon zeitnah! :-) - Du darfst also weiterhin gespannt sein! ;-)

Liebe Grüße!
Betti :-)
27.11.2018 | 22:45 Uhr
zu Kapitel 23
Ich hab mich gerade so über dein neues Kapitel gefreut! Ich kann nur immer wieder betonen, dass ich die verschiedenen Charaktere wirklich so spannend finde. Alle haben unterschiedliche Probleme, alle reagieren unterschiedlich auf die angebotene Hilfe. Ich finde Amelie stellt da eher die Zögerliche dar, die eigentlich gerne Hilfe hätte, aber sich noch nicht ganz sicher ist. Lilli klammert sich fast schon an Sophie und Tom ist wiederrum ganz anders. Wie als wollte er das alles noch nicht wirklich zu lassen.
Ich mag Amelie aber wirklich am meisten, auch wenn die anderen tolle Charaktere sind.
Ich hoffe, dass dich das etwas bestärkt hat und du schnell weiterschreibst!:-)

Liebe Grüße x

Antwort von betti- am 27.11.2018 | 23:19 Uhr
Hi! :-)

Das freut mich wirklich!
Ich kenne das Gefühl nur zu gut, wenn eeendlich die ersehnte Fortsetzung einer Geschichte kommt, die man so gerne verfolgt! :-)

Außerdem ist es wirklich schön zu lesen, dass es dir so gut gefällt, dass hier eben auf drei, nunmal wirklich sehr deutlich, verschiedene Charaktere eingegangen wird, die alle anders mit ihrer Lebenssituation und auch anders mit Sophie, Sören und Susanne umgehen. - Deine Beschreibung der drei Jugendlichen passt hier auch wirklich sehr gut!

Ich selbst, als Autorin der Geschichte, könnte dir gar nicht so genau sagen, welchen Charakter der drei Jugendlichen ich am meisten mag, da sie wirklich grundsätzlich so verschieden sind und es mir natürlich auch unheimlich viel Spaß macht, mich in jeden Protagonisten hineinzuversetzen, sowie natürlich die Geschichte rund um diese Figur zu entwickeln. :-)
Aber es freut mich, dass die alle Charaktere so gut gefallen und natürlich auch, dass du Amelie‘s Charakter so sehr magst, schließlich habe ich in die Darstellung ihres Charakters die meiste Zeit investiert und sie ist natürlich auch irgendwie immer noch der Hauptmittelpunkt der Geschichte! :-)

Vielen lieben Dank, dass du mir wieder einmal so liebe Wort dagelassen hast! :-)
Und ja, das hat mich definitiv sehr gestärkt und motiviert. :-) - Danke dafür!
Das nächste Kapitel wird sicherlich nicht sehr lange auf sich warten lassen! Du darfst weiterhin gespannt sein!

Ganz liebe Grüße!
Und, während ich gerade so auf die Uhr schaue: Gute Nacht, schlaf gut! :-)

Betti
Miri (anonymer Benutzer)
27.11.2018 | 22:42 Uhr
zur Geschichte
Die Geschichte ist so fesselnd, dass ich jeden Abend nachschaue, ob ein neues Kapitel oben ist:)) Du hast echt einen schönen Schreibstil<3

Antwort von betti- am 27.11.2018 | 23:08 Uhr
Hi! :-)
Wow, vielen lieben Dank!
Es freut mich wirklich unheimlich, dass dich meine Geschichte so in ihren Bann gezogen hat! :-)
Und natürlich auch ein großes Dankeschön für das Kompliment über meinen Schreibstil! Das ehrt mich sehr! - Wirklich! :-)

Danke, dass du dir die Zeit genommen und mir deine Meinung hinterlassen hast. Ich habe mich wirklich gefreut und bin motiviert für die Fortsetzung der Geschichte, die dir hoffentlich weiterhin gefallen wird! :-)

Ganz liebe Grüße!
Betti
21.11.2018 | 21:18 Uhr
zu Kapitel 22
Hey :)
Du machst es aber mal wieder spannend ;)
Deine Geschichte gefällt mir nach wie vor wirklich gut, gerade wie nachvollziehbar Du Amelies Gefühle beschreibst, wie sie Sophie am liebsten gar nicht teilen will... Das macht es nochmal etwas realistischer:)

Ich bleib auf jeden Fall am Ball!^^
Liebe Grüße!

Antwort von betti- am 21.11.2018 | 23:08 Uhr
Hi! :-)

Aber klaro! So ganz ohne Spannung wäre es doch schließlich auch langweilig, oder? ;-) :-D
Es freut mich wirklich unheimlich, dass die Gefühle und das Denken von Amelie so nachvollziehbar sind und, dass das Ganze gleichzeitig auch immer noch so realistisch wirkt.
Vielen Dank für dein Statement hierzu! :-)

Es freut mich sehr, dass du weiterhin am Ball bleibst und ich hoffe natürlich, dass dir die Geschichte auch weiterhin so gut gefällt! - Deine Meinung ist hier immer herzlich willkommen! ;-)
Das gilt selbstverständlich für alle Leser, die das hier eventuell gerade lesen! :-)

Vielen lieben Dank dafür, dass du dir die Zeit für diese Rückmeldung genommen hast! Ich habe mich sehr über deine lieben Worte gefreut! :-)

Ich wünsche dir noch eine wunderbare Restwoche!

Ganz liebe Grüße!
Betti :-)
16.11.2018 | 18:00 Uhr
zu Kapitel 21
Hallo,

Ich dachte, ich lasse dir auch nochmal eine kurze Rückmeldung da!
Du hast meine Anmerkungen von letztem Mal super umgesetzt, das freut mich. Es ist sehr angenehm, dass deine Kapitel fast fehlerfrei sind.
Mit nur noch zwei Perspektivwechseln ist die Geschichte auf jeden Fall wieder weniger verwirrend. Ich finde, es steigert die Spannung sogar noch, da man nicht weiß, was in den Zwillingen vorgeht.
Ich finde es außerdem sehr interessant, wie du den Aspekt der Eifersucht mit eingebaut hast. Das kam in den Geschichten bisher noch nicht vor und ich bin sehr gespannt, was du daraus machst. Amelies Gefühle sind auf jeden Fall greifbar und logisch und auch die Scham über diese Gefühle finde ich, hast du gut dargestellt.
Zu deiner Frage mit den Uploadzeiten. Wie oft du hochlädst, ist, finde ich zumindest, im Endeffekt deine Entscheidung. Deine Leser freuen sich natürlich über jedes Kapitel und je öfter, desto besser. Allerdings rate ich dir, nicht zu oft hochzuladen, da das schnell anstrengend werden kann, besonders im Alltagsstress. Generell denke ich, lad hoch, wie du es schaffst, allerdings sollten die Abstände meiner Meinung nach nicht länger als zwei Wochen sein, da man sonst vergisst, was im Kapitel davor passiert ist xD
Ich bin gespannt, wie es weitergeht! :D

Antwort von betti- am 17.11.2018 | 23:24 Uhr
Hey! :-)
Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung!
Es freut mich, dass dir die Umsetzung deiner Kritik aufgefallen ist!

Es freut mich ebenfalls, dass die Geschichte nun wieder weniger verwirrend ist, da es nur noch zwei Perspektiven gibt.
Dass die Spannung dadurch auch nochmal etwas erhöht wird, da man die Gedanken und Gefühle der Zwillinge nicht von ihnen selbst erfährt, hatte ich ebenfalls so im Kopf und es freut mich sehr, dass das auch so angekommen ist! :-)

Schön ist es auch, dass du den Aspekt der Eifersucht an der Stelle nochmal einbringst und positiv erwähnst! Es ist schön zu hören, dass Amelie‘s Gedanken und Gefühle nachvollziehbar und logisch sind. Ich finde es nämlich äußerst wichtig, die Geschichte realistisch zu gestalten.

Ja, das stimmt.
Man freut sich als Leser natürlich immer über jedes neue Kapitel, auf das man im besten Fall auch nicht allzu lange warten muss.
Aber ich bin auch der Meinung, dass es nicht zu oft ein neues Kapitel geben sollte, da man als Leser vielleicht sonst auch schnell das Gefühl bekommen könnte, da nicht mehr so ganz hinterherzukommen.
Ich mache das immer nach Gefühl und eben auch nach der Zeit, die ich habe.
Natürlich bemühe ich mich auch, dass die Kapitel nicht in allzu großen Abständen hochgeladen werden, da ich das Problem selbst kenne, wenn ich Geschichten verfolge... - Du hast recht, es geschieht dann recht häufig, dass die vergangene Handlung dann auch schnell mal in Vergessenheit gerät.

Abschließend nochmal ein ganz großes Dankeschön für deine wirklich liebe Rückmeldung und die Zeit, die dafür in Anspruch nehmen musstest. :-)
Ich freue mich immer riesig über jede Rückmeldung, da einem das als Autor ja doch irgendwie ziemlich viel gibt.
Man weiß schließlich nur dadurch, wo man so grob mit der Geschichte steht, wer sie verfolgt, was man richtig und, was man vielleicht auch falsch macht.

Es freut mich sehr, dass du weiterhin am Ball bleibst!
Ein schönes Restwochenende noch und vielleicht ja bis zur nächsten Rückmeldung?! :-D
Ich würde mich jedenfalls freuen! :-)

Ganz liebe Grüße!
Betti :-)
10.11.2018 | 20:21 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,

Ach ich liebe deine Version von Sophie einfach. Keine Beschreibung passt so gut wie Deine!
Und ich mag Lilly echt gerne und finde es gut, dass sie jetzt mit Sophie geredet hat. Amelies „Eifersucht“ versteh ich auch, ist bestimmt nicht leicht wieder alles mit ihren „Geschwistern“ teilen zu müssen.

Bin sehr gespannt wies weitergeht!!:-)

Antwort von betti- am 10.11.2018 | 21:19 Uhr
Hey! :-)

Oh wow, danke vielmals! Das ist wohl das größte Lob, das ich mir wünschen könnte!
Es freut mich einfach so sehr, dass es dir so gut gefällt, wie ich Sophie darstelle! :-)
Das Witzige ist, dass ich genau dieses Lob auch unheimlich gerne an dich zurückgeben würde!
Denn ich finde, dass du in deinen Geschichten ebenfalls DIE Sophie beschreibst, die ich eben auch in diesem Charakter sehe!
Wahrscheinlich haben wir einfach eine ganz ähnliche Auffassung von Sophie. Das finde ich toll! :-)

Ich finde es auch schön, dass du auf die neue Thematik, sprich Eifersucht, eingehst. Es ist gut zu wissen, dass das nachvollziehbar ist und gut ankommt! :-)

Ich habe gerade auch gesehen, dass es bei deiner Geschichte ein neues Kapitel gibt!
Ich werde es gleich unbedingt noch lesen, sobald ich mehr Zeit und Ruhe habe, schließlich möchte ich das auf alle Fälle voll und ganz genießen können. Die Spannung ist nämlich wirklich packend und fast nicht auszuhalten.
Auf jeden Fall wirst du dort gleich nochmals von mir lesen. :-D
Bin schon ganz gespannt!

Ich bedanke mich nochmal ganz herzlich für die liebe Rückmeldung und freue mich darauf, auch weiterhin von dir zu lesen!
Es würde mich unheimlich freuen, wenn dir die Geschichte auch weiterhin gefallen wird!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Betti :-)
10.11.2018 | 16:37 Uhr
zu Kapitel 20
Hallo!
Gleich vorweg! Ich finde es so toll, dass du so häufig hochlädst!
Ja, ich weiß, dass ich mich sehr selten melde, aber leider schnürt mir die Schule im Moment den Hals zu. Ich werde aber versuchen, mich häufiger zu melden. Ich verspreche nichts. Jetzt habe ich mir gerade die Zeit genommen, da ich am Laptop sitze, wo das schneller geht. (Du kannst es schon fast als Ehre sehen, ich habe in den letzten Monaten so gut wie kein Review geschrieben, und gestern das erste Mal seit zwei Monaten an meinen Geschichten geschrieben)

Nun genug dazu: Ich finde deine Geschichte nach wie vor sehr toll und jedes Mal, wenn ich die Nachricht bekomme, dass du ein neues Kapitel hochgeladen hast, nehme ich mir die fünf Minuten, um wenigstens das Kapitel zu lesen. Ich mag es, wie du mittlerweile Absätze einbaust, besonders an sehr passenden Stellen. Es freut mich also, dass ich dir mit diesem Tipp helfen konnte, denn deine Kapitel haben so eine viel bessere Übersichtlichkeit.
Zudem gefällt mir der Weg, in deine Idee geht. Anfangs war ich mir noch nicht so sicher, da es für mich einfach unrealistisch ist, dass eine 19 Jährige so spricht und sich so verhällt, aber das kann auch daran liegen, dass ich wenig mit solchen zu tun habe, eben weil ich noch nicht so alt bin. Aber das ist nur nebensächlich, auch wenn ich es nach wie vor an manchen Stellen ungewöhnlich von einer 19 Jährigen finde, aber egal!
Ich mag es, dass du mittlerweile auch die Gespräche mit den Geschwistern in den Vordergrund rückst und auch die enorme Länge deiner Kapitel. Du hast im Durchschnitt 2.000 Wörter, was ich gut finde, sofern es zum Inhalt passt. So, abschließend!
Ich bin sehr gespannt, wie es weitergehen wird und was du noch alles schreiben wirst.

Ich werde auf jeden Fall auf dein neues Kapitel warten und hoffe, dass es wieder so kommt, dass ich nicht so lange warten muss, bis ich lesen kann (also nicht auf deine Hocheladezeiten bezogen, sondern auf meine Zeit)

Liebste Grüße EndlessDream01

P.S: Heute habe ich mal keine konstruktive Kritk, aber wenn du noch fragen haben solltest, kannst du dich auch gerne per interner Mail melden. Mir fällt sicherlich irgendwann nochmal irgendwas auf ;)

Antwort von betti- am 10.11.2018 | 18:22 Uhr
Hallo! :-)
Vielen lieben Dank!
Ich weiß es wirklich sehr zu schätzen, dass du es so würdigst, dass ich recht häufig neue Kapitel hochlade!
Es ist nicht schlimm, ich kenne dieses Zeitproblem nur zu gut! Daher freut es mich nun umso mehr, dass du mir so liebe Worte dagelassen hast! :-)
Wow! Dann fühle ich mich aber tatsächlich ziemlich geehrt! ;-) Danke, dass du dir die Zeit genommen hast!

Es freut mich so sehr, dass du dir die neuen Kapitel immer so gerne und schnell durchliest, wenn sie erscheinen! :-)
Ja, die Absätze meide ich mittlerweile nie! Früher, in meinen alten Geschichten, habe ich diese selten beachtet und mein Schreibstil war auch deutlich anders. Man wird ja schließlich auch älter! :-D
Danke nochmal für diesen damaligen Hinweis an dieser Stelle! :-) Es freut mich, dass die Umsetzung nun die gezielte Wirksamkeit erzielt hat! :-)

Schön ist es auch, dass dir der Inhalt der Geschichte so zusagt!
Ich verstehe den Punkt, dass du es nicht realistisch empfunden hast/empfindest, dass Amelie mit ihren 19 Jahren so redet.
Ich denke, du meinst, dass sie sehr reif wirkt in dem, was sie sagt. Richtig?
Nunja, das habe ich bewusst so gewählt, da Amelie eben früh lernen musste, auf sich selbst gestellt zu sein.
Sie ist nunmal das „Adoptivkind“, das ohne die „richtige“ Familie aufwachsen musste.
Stattdessen in einer Familie, die sie aufgenommen hat.
In die eigene kleine Familie mit zwei leiblichen Kindern. - Die Zwillinge sind jünger, als sie. Sie hat sich also dementsprechend auch hier und da mal gekümmert.
Spätestens... Als Feja starb, war es an Amelie, die Mutterrolle, so gut es eben ging, zu übernehmen.
Deshalb ist sie in ihrem Denken und Handeln auch weiter... Oder sagen wir mal „anders“, als Gleichaltrige es vielleicht sind.
Ich hoffe, dass es so ein wenig klarer ist, weshalb sie so dargestellt wird, wie sie es wird.
Für Anmerkungen und Fragen dazu: Gerne eine Nachricht an mich senden! :-)

Die Gespräche mit den Geschwistern werden zunehmend wichtiger, da hast du auf jeden Fall recht!
Ich wollte, dass es diesmal anders verlaufen wird, als in meinen bisherigen Geschichten. Dass da eben nicht nur ein Kind ist, das alleine im Fokus steht. Sondern eben drei Kinder.
Vielen Dank auch an das Lob über die Länge der Kapitel! Das freut mich sehr! :-)
Und ich muss zugeben, dass es motiviert und auch gut tut, wenn man ab und an mal eine liebe Rückmeldung lesen darf!
Ich finde schon, dass deine Rückmeldung in gewisser Art und Weise als konstruktiv zu bezeichnen ist! Ich konnte jedenfalls viel damit anfangen und habe mich wirklich unheimlich darüber gefreut! :-)

Wenn du die Zeit demnächst nochmal finden würdest, würde ich mich unheimlich darüber freuen, nochmal von dir lesen zu dürfen! :-)
Und ich würde mich auch wieder sehr geehrt fühlen! ;-) :-D

Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
Gaaanz liebe Grüße!
Betti :-)
05.11.2018 | 20:25 Uhr
zu Kapitel 19
Hey :)
Wieder ein spannendes neues Kapitel! Was wohl der Abend/die Nacht noch alles bringt... Ich bin gespannt :D

Liebe Grüße!

Antwort von betti- am 06.11.2018 | 07:40 Uhr
Hi! :-)
Danke für deine Rückmeldung! :-)
Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Ja, es bleibt noch spannend! :-D Mal sehen, was noch so kommt. Ich verrate noch nichts.

Liebe Grüße!
Betti :-)
02.11.2018 | 15:59 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,

Wieder ein super Kapitel! Ich bin jetzt echt gespannt wies mit den Drein weiter gehn wird. Finde es auch sehr spannend, wie unterschiedlich alle Drei sind! Die verschiedenen Persönlichkeiten geben noch ein kleines Extra zu der ganzen Geschichte dazu :)
Ich freue mich auf das nächste Kapitel!

Antwort von betti- am 03.11.2018 | 12:59 Uhr
Hi, vielen Dank für deine liebe Rückmeldung! :-)

Ich finde es schön, dass dir diese drei verschiedenen Persönlichkeiten so aufgefallen sind und, dass sie der Geschichte somit noch, wie du es sagst, diesen ganz speziellen Flair verleihen! :-)

Genau das wollte ich damit nämlich bezwecken!
Ich würde mich freuen, wenn ich weiterhin von dir lesen darf, wie du die Geschichte findest! :-)
Für Kritik, Ideen und Anregungen bin ich natürlich auch immer offen!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende noch!
Betti :-)
30.10.2018 | 08:40 Uhr
zu Kapitel 17
Hallo Betti,
na da geht es ja direkt spannend weiter :D ich finde Du schreibst sehr realistisch, wie Amelie zwar Hoffnung hat und weiß, dass Sophie an ihrer Seite ist und dennoch das anstehende Gespräch sie sofort in Panik versetzt und regelrecht fliehen lässt! Gefällt mir sehr gut!
Und natürlich bin ich mega gespannt, wie die kommende Nacht verlaufen wird und was es mit dem Schwangerschaftstest auf sich hat und auch die SMS von Lilly ist mir noch immer ein Rätsel^^" Fragen über Fragen... Ich freu mich jedenfalls, wenn's weiter geht und versuche nun auch wieder regelmäßig zu reviewen :)
Liebe Grüße!

Antwort von betti- am 30.10.2018 | 11:53 Uhr
Hey! :-)
Schön, dass du mir mal wieder eine Rückmeldung dalässt! Das freut mich sehr! :-)
Ich kann versprechen, dass diese Spannung sich auch noch durch die weiteren Kapitel ziehen wird, aber es werden nach und nach natürlich auch immer weitere Details bekannt, die einige Fragen beantworten werden.

Ja, Amelie ist zwischendurch noch immer in diesem Zwiespalt, genau, wie du es beschrieben hast. Sie hat zwar inzwischen schon etwas Vertrauen zu Sophie gefasst, hat aber dennoch Angst vor Enttäuschungen oder eben davor, dass es anders kommt, als sie es vielleicht erwartet. Wie es weitergeht und, wie die kommende Nacht verlaufen wird, wird schon bald zu lesen sein und auch, was es mit Lilly‘s Verhalten auf sich hat, wirst du schon bald erfahren! :-)

Ich hoffe, dass du weiterhin am Ball bleibst und natürlich, dass dir der weitere Verlauf der Geschichte auch weiterhin gefallen wird! :-)
Oh, das wäre ja schön! Das würde mich sehr freuen, wenn ich regelmäßig von dir hören werde! :-)

Liebe Grüße!
Betti
23.10.2018 | 21:26 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,

Auch von mir kommt mal wieder ein Review! Ich mag deine häufigen und vielfälftigen Perspektivenwechsel sehr, das macht alles irgendwie viel spannender und „dreidimensionaler“, wenn man das so sagen kann.
Ich finds auch richtig toll, dass dein Inhalt immer sehr glaubhaft wirkt. Viele Geschichten hier wirken teilweise sehr überspitzt und überdramatisiert, was mir bei dir aber noch nie aufgefallen ist.
Und natürlich, deine Beschreibung von Sophie passt wie immer perfekt in das eigene Bild, das man von ihr hat.

Ich hoffe, dass du schnell weiterschreibst!:-)

Liebe Grüße x

Antwort von betti- am 28.10.2018 | 11:39 Uhr
Hallöchen!

Ein ganz liebes Dankeschön für deine liebe Rückmeldung! :-)

Es freut mich sehr, dass dir diese vielen Perspektivenwechsel so gut gefallen! An dieser Stelle waren diese sinngemäß auch einfach notwendig. - Auch, wenn es hierbei dann nötig ist, dass man öfters umdenkt.

Mich freut es sehr, dass der Inhalt stets glaubwürdig und realistisch scheint und, dass man sich dadurch dann besser in die Protagonisten hineinversetzen kann. Das ist wirklich schön, das zu hören! Denn überspitzt sollte das Ganze natürlich nicht wirken! :-)

Es ist wirklich sehr schön, dass meine Beschreibung von Sophie genau zu dem Bild passt, das du auch von ihr hast. Denn ich denke, dass es so auch gleich noch viel mehr Spaß macht, die Geschichte zu verfolgen. :-) So geht es mir zumindest immer, da ich mich dann einfach viel besser in die Protagonisten hineinversetzen kann!

Es wird voraussichtlich schon heute ein neues Kapitel kommen! Ich hoffe, dass ich weiterhin von dir hören bzw. lesen darf! :-D

Liebe Grüße!
Betti :-)
23.10.2018 | 19:13 Uhr
zu Kapitel 16
Hey :)
nun komme ich endlich auch mal wieder zum Reviewen. Nach wie vor sehr spannend Deine Geschichte und ich bin gespannt, was noch kommt! :D

Liebe Grüße!

Antwort von betti- am 28.10.2018 | 11:32 Uhr
Hi! :-)
Vielen lieben Dank für deine liebe Rückmeldung!
Ich habe mich wirklich darüber gefreut, dass ich mal wieder von dir lesen darf! :-)

Ich hoffe, dass du weiterhin dabei bleibst und, dass dir die Geschichte auch weiterhin zusagt!

Liebe Grüße!
Betti :-)