Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: 505
Reviews 1 bis 12 (von 12 insgesamt):
11.08.2019 | 19:17 Uhr
Hi,
Ich bin über deine FF gestolpert und dacht mir, ich lass mal ein paar Worte da ;)
Gerade weil es eine der besten FF ist, die ich in diesem Fandom bis jetzt gefunden hab *.*

Also zum ersten muss ich sagen, dass ich deinen Schreibstil wirklich mag. Eigentlich ist die Ich-Sicht überhaupt nicht meins. Gefühlt kommt es meist sehr schräg und auch unecht, sehr gekünstelt rüber.
Das war bei dir nicht der Fall. Ich fand Conner sehr gut getroffen, da hat sich alles richtig angefühlt.
Elijah. Oh mein Gott. Gänsehautfeeling pur! Da wanndelt man von interessant, zu creepy, zu das-habe-ich-nicht-erwartet.
Und dann auch noch beide zusammen. Da hat mein Herz höher geschlagen <3 !

Und die Geschichte erst.
Man dachte sich, man ist auf dem richtige Weg und dann kommt so eine Kehrtwende!
Du hast es so spanndend und flüssig erzählt, man hat quasi nur noch am Bildschirm gehangen um zu erfahren wie es weiter geht.
Ich meine Ben. Ich dachte nur noch:wtf o_o
Und ich bin mir immer noch nicht so sicher, wie das Ende zu deuten ist. Es ist sehr offen und lässt Spiel für die eigene Interpretation.
Wirklich der hammer, aber ich bin erlich. Mich hat das Ende eiskalt erwischt und ich dachte mir nur: Wo ist der Rest? Das kann nicht alles gewesen sein! Q.Q

Ich wäre so begeistert über eine Fortsetzung! Oh bitte! *bettelt*
Tue meiner armen Seele den Gefallen!
Ich werde sonst unglücklich un ruhelos sterben Q.Q :D

Liebe Grüße Krylow <3
SnowflakeDemon (anonymer Benutzer)
12.05.2019 | 18:31 Uhr
Uffff...also das hab ich jetzt wirklich nicht erwartet. Bin etwas sprachlos xD

Aber wirklich eine top Geschichte! Ich liebe deine Schreibweise! Da werd ich mir direkt mal mehr durchlesen! :D
10.03.2019 | 02:53 Uhr
Hallöchen.

Ich habe grad deine Story gelesen. Also wahrlich angefangen und durch gelesen. Eigentlich wollte ich schon längst schlafen. :D aber es hat mich halt zu sehr gefesselt das ich sie doch noch komplett durch gelesen habe. :)
Ich fand die Story klasse. Dein Schreibstil ist super und inhaltlich war die Geschichte auch klasse.
Vor allem auch sehr spannend geschrieben, weswegen ich es wohl auch nicht geschafft habe sie zur Seite zu legen und einfach zu schlafen. :D
Das Ende hat mich auch wahrlich umgehauen. Ich hatte schwer überlegt wer könnte da liegen. Mit Connor hatte ich irgendwie gar nicht gerechnet. Eine Klasse Wendung.
Auch die Darstellung der Charaktere war super.
Ich habe das Spiel vor einigen Tagen angefangen (zum ersten Mal) und war auch erst vor 2 Tagen an der Stelle wo man zu Kamski kommt mit Connor und Hank. Und ich konnte mich in deiner Story so gut rein versetzen weil die Darstellung, meiner Meinung nach, sehr gut und überzeugend war.
Mir würde eine Fortsetzung gefallen.
Ist wirklich ein spannendes und offenes Ende, wo du sicher noch gutes draus machen kannst. :)
Die Geschichte war auf jeden Fall erstmal super.
Großes Lob an sich.
(sollte ich Rechtschreibfehler drin haben bitte zu dieser Stunde verzeihen :D)

LG
Dark
09.03.2019 | 18:39 Uhr
OH MEIN GOTT, ES IST PASSIERT!!!!
*vom Computer aufspring und fuchtelnd im Raum herumrenn*

DAS LETZTE KAPITEL!!!
*an dem Tisch mit Kuchen und Sekt vorbeikomm*

KUCHEN :DD
*sich am Tisch festhalt*
*sich beruhig*


Das war…das war einfach…wow!
Wieder mal sowas von spannend. Du beherrscht dieses Slow-Burn einfach so gut. Die ganze Zeit bin ich innerlich auf und ab gesprungen und hab nach jedem Zeichen gesucht, was irgendwie nach Falle aussieht. Ich hatte solche Angst um Connor!
Dann war es ein kleiner Triumph, als Kamski tatsächlich Angst hatte. Der hat ja selten sichtbare Emotionen und ich fand es gut, wie da mal kurz die Fassade aufbrach. Connor hat wirklich auf alles geachtet.
Ich war doch beruhigt, als diese Geheimtür wenigstens aufging. Immer noch kein Zeichen dafür, dass er sicher ist, aber wenigstens wird er nicht in einer Gartenlaube gefoltert.

Ich habe überhaupt noch mal die anderen Kapitel gelesen, um wieder rein zu kommen. Da hatte ich ja doch manches vergessen. Das war vielleicht ne Reise! Ich genieße deinen Schreibstil enorm.

Und dann das Ende! O.O
Ich dachte ja erst, es wäre Kamski selber, der da liegt. Ich hatte mal eine Geschichte gelesen, in der jemand einen Erfinder besucht hatte der die ganze Zeit von seiner tollen Erfindung geredet hat und dann kam raus, dass er selber die Erfindung war und der wahre Professor irgendwo eingelegt in nem Wasserbehälter im Koma lag. Das war vielleicht gruslig!
Aber Connor/Ben da zu sehen, war auch nicht weniger erschreckend!

Jetzt habe ich aber noch Fragen, die vielleicht auch in der Fortsetzung geklärt werden, falls es eine gibt:
Ist Ben ein Verwandter von Elijah? Ihm kamen ja die Tränen, als er ihn sah.
Und was wird jetzt aus Ben? Wenn er durch Connor ersetzt wurde, hat er dann noch eine Chance auf ein Leben?
Oder wird er jetzt die von Connor getesteten Komponenten bekommen um so ein verbesserter Mensch zu werden?

Interesse für eine Fortsetzung ist auf jeden Fall da. Kommt drauf an, ob du bei all den anderen Projekten noch Zeit dafür findest. ;)

Ansonsten kann ich nur noch applaudieren.
Und danke für den Dank! :D
Ich werde hier noch eine Weile stehen und diesen Moment mit Sekt begießen und mich an dem Kuchen laben.
Wir lesen und bestimmt wieder.

LG
Ozeana
20.10.2018 | 09:49 Uhr
Hallo 505!

Oh mann, da ging es ja richtig zur Sache! Hab schon befürchtet, dass Connor wieder umkehrt. Was wäre das auch sonst fürn Plot, wenn er einfach so nach Hause geht xD

Ich denke aber nicht, dass Kamski nur ein ganz brutales Experiment vor hat, plump ist er eigentlich nicht, oder? Aber was hat er sonst vor? Jetzt, da Connor nen Schwächeanfall hatte, muss er ihm ja fast schon dankbar sein und ist ihm ein bisschen ausgeliefert.
Ich könnte mir schon vorstellen, dass es wirklich Sorge war, was Connor in Kamskis Augen gesehen hat. Ich stelle ihn mir gerne auch mit echten Gefühlen vor, auch wenn er so creepy daherkommt. Natürlich kann es auch sein, dass er nur Angst um sein geliebtes Experiment gehabt hat.

Am Besten gefällt mir die Beschreibung von Connors Zusammenbruch! Der ist unglaublich gut geschrieben. Ich beschreibe ja ab und zu ähnliche Situationen und suche immer nach den richtigen Worten, aber so hab ich es noch nicht hingekriegt.
Hoffentlich passiert Connor nichts! Und hoffentlich lässt er sich nicht auf ein wahnsinniges Projekt ein, das die Menschheit vernichtet…

Ich liebe diese Idee einfach! (Hab ich das schon geschrieben? xD) Ist wirklich nicht schlimm, dass das jetzt kein Finale war, schließlich hab ich lieber ne gute Story, die sich die Zeit nimmt, die sie braucht, als ein gerushtes Ende, nur damit’s fertig wird ,auch wenn das natürlich mehr Aufwand ist ;)
Viel Glück also beim (voraussichtlich) letzten Kapitel! Und wenn es noch mehr werden, ist es auch nicht schlimm. Bin gespannt auf deine Storyline! :D
Ich würde mich freuen, wieder von dir zu lesen. Vielleicht kommst du ja doch bei allem Stress mal dazu, ein Kapitel weiter zu lesen.

LG Ozeana

Antwort von 505 am 09.03.2019 | 14:25 Uhr
Hey Ozeana :)

Haha, nein, mach dir keine Sorgen. So einfach lass ich unsere beiden Chaoten schon nicht auseinandergehen :D

Wer weiß, wer weiß? Haha
Nein, ich stelle mir Kamski auch anders vor. Als Genie, ja, aber nicht als creepy, zweidimensionaler Exzentriker xD
Aber tatsächlich habe ich diese Frage einfach mal dreist offen gelassen (Also, der Teil mit der Sorge), weil ich's viel schöner finde, wenn man als Leser selbst interpretiert ... Zählt das als Spoiler? Ich hoffe nicht :D

Oooh, das freut mich zu hören. Vielen lieben Dank für die Blumen :D Ich verstehe dich aber sehr gut, was das angeht. Solche Szenarien sind unheimlich schwer zu schreiben, wenn man's einigermaßen authentisch verkaufen will. Wegen der Szene bin ich mir übrigens auch ziemlich unsicher gewesen xD Jetzt, so ein paar Monate später, sollte ich sie vielleicht nochmal selbst lesen.. Vielleicht denke ich da mittlerweile auch anders drüber ^^

Hast du glaube ich noch nicht. Aber ich fühle mich unendlich geschmeichelt o.o Also nochmal tausend Dank an dich <3 :)
Das sehe ich übrigens genauso wie du. Das jetzige Ende ist zwar eeetwas anders als ursprünglich geplant, aber es gefällt mir um einiges besser ^^ Also hat sich das Zeit-nehmen doch wirklich bezahlt gemacht :b

Danke. Hat zwar etwas gedauert (:D), aber wunderbar geklappt :)
... und Schande, Schande, dass ich immer noch nicht geschafft habe, weiterzulesen o.o Es wird echt langsam Zeit

Ganz liebe Grüße zurück und - wie immer - entschuldige, dass du so lange auf eine Antwort warten musstest :/
bis dann oder irgendwann,

505
12.10.2018 | 10:06 Uhr
Hallo jetzt 505! :D

Das war ja der Hammer! Das hatte ich wirklich nicht vermutet! Ich frage mich nur, warum Kamski so dringend die Lebenszeit verlängern will. Gäbe es da nicht noch andere Sachen, die man mit Androiden "verbessern" könnte? Belastbarkeit, Schnelligkeit, perfekte Arbeiter, die niemals müde werden, höhere Intellligenz usw... Aber ich finde, dass es zu Kamski auch passt. Man weiß ja wirklich nicht viel über ihn und er wirkt immer so, als hätte er nichts dagegen, wenn Androiden die neuen Menschen werden würden. Als würde er sich darüber noch amüsieren.
Aber was wird Connor jetzt tun? O.O Muss er sich opfern á la Mass Effect, oder wird er lebend aus der Sache herauskommen? Eine Hälfte von mir will unbedingt, dass er in das Taxi steigt und verschwindet, zurück zu Hank und ab in ein besseres Leben.
Aber ich bin auch neugierig, was passieren würde, wenn er bereit ist, das Projekt zu beenden.
Auf jeden Fall finde ich die Idee sehr gut! :D

Ich wünsche dir alles gute beim nächsten Kapitel und hoffe, dass du deine Schreibblockade noch überwinden kannst. Ich arbeite auch gerade ewig am 6. Kapitel, hab aber auch nicht mehr so viel Zeit dafür. Ich werde die Story aber zuende schreiben. Womöglich noch dieses Jahr xD Ich vermute, dass es ca 10 Kapitel werden.

LG Ozeana

Antwort von 505 am 17.10.2018 | 21:54 Uhr
Hey Ozeana - immer noch :D

Wow, das freut mich sehr *imaginären Angstschweiß von vor ein paar Wochen von der Stirn wisch*
Ich bin seeehr unsicher, was dieses Kapitel betrifft. Ja, schon klar, das war von Anfang an geplant und ich hab auch (hoffentlich etwas erkenntlich) darauf hingearbeitet. Aber ich weiß immer noch nicht, ob ich so recht zufrieden sein kann, wie es letztendlich geworden ist. Keine Ahnung ... vielleicht mache ich mir einfach zu viele Sorgen.
Ja, du sagst es. Was ich an Kamski so sehr liebe ist, dass David Cage uns eine wunderbare Leinwand liefert, die man auf so unterschiedliche Art und Weise interpretieren kann. Ich mag die Idee, dass er sowohl verrucht/creepy/zwielichtig sein kann, als auch einfach ein bisschen narzistisch/zurükgezogen/hyper-intelligent. Man kann so vieles mit diesem Charakter anfangen und ich persönlich finde es echt schade, dass er nicht so viel Hype bekommt :D Gerade weil man so coole Theorien aufstellen kann.
Sicherlich werde ich einige deiner Fragen im nächsten Kapitel beantworten können. Als 'Autor' (oder, uh, Verfasser xD) ist es einfach wahnsinnig interessant zu sehen, was einem Leser so durch den Kopf geht, vor allem, wenn man die Geschichte noch nicht fertiggeschrieben hat.

Danke, vielen Dank (Das kann ich wirklich gebrauchen). Ich brainstorme so tatkräftig, wie es mein Terminkalender momentan erlaubt. Hoffentlich kann ich dann auch bald wieder die aktive Arbeit am Finale/einer möglichen Fortsetzung aufnehmen.
Na das kling doch super! Dir auch alles Gute. Ich sollte echt mal wieder reinlesen. Hat sich ja mittlerweile auch ein bisschen was getan ^^' Vielleicht schaff ich's ja morgen im Bus. Wäre echt cool.


Liebe, liebe Grüße zurück und
bis dann oder irgendwann,

jetzt 505 :D
19.08.2018 | 17:24 Uhr
Hallo nlcr!

Aaahh!! Warum? Ich kam hierher um Antworten zu finden, aber ich bekomme nur noch mehr Fragen xD

Ich könnte Kamski ja stundenlang zuhören oder zusehen, er ist einfach so göttlich geschrieben. Ich hab aber auch Connor angefeuert, sich mal gegen ihn zu behaupten, da er ja immer nur Anspielungen macht und sich alles aus der Nase ziehen lässt. Er spielt gerne mit den Leuten und hat auch viel Spaß daran, Connor zu reizen.

Das hat mich aber auch nachdenklich gemacht: was ist an Connor so anders? Er ist der einzige, der darum kämpfen musste, Abweichler zu sein und in vielen FFs hat er die größten Probleme damit, sich mit den Gefühlen abzufinden. Aber mir kommt es so vor, als wird das Spiel da Oberflächlich. Alle Abweichler sind im Prinzip gleich. Wenn nicht Amanda noch einmal vorbeischauen würde, würde er auch einfach Markus ungestört folgen. Als Maschine dagegen muss er sich selbst dann noch zwischen der Mission und Hank entscheiden, wenn er auf dem Dach steht und Markus erschießen will.

Schön, wie in ihm der Hank durchkommt xD

Die Idee mit DéSRA finde ich einfach genial.
Der Ursprung also…aber wovon??? Er war ja nicht der erste Abweichler. Und er ist bei weitem nicht der entschlossenste.
Was genau will Kamski jetzt zuende führen?
Mennooo!! Dx

Das ist einfach so spannend. Ich bin froh, dass du weiterschreibst, auch wenn du wenig Zeit hast.

Bis zum nächsten Mal
LG Ozeana

Antwort von 505 am 29.09.2018 | 20:43 Uhr
Nabend, Ozeana :)

Uh? Ich hab dein Review ja noch gar nicht beantwortet. Asche über mein Haupt. Ich habe das gerade zufällig gesehen und schäme mich ein wenig. Bitte, bitte vergib' mir. Kommt (hoffentlich) nie wieder vor.

Ja, ups. Haha, tut mir leid. Ich habe in letzter Zet irgendwie den Hang dazu entwickelt, die wirklich interessanten Infos herauszuzögern. Mag fies sein, aber ich mag sowas furchtbar gerne, wenn ich selbst Texte lese. Vor allem hier auf FF.de haben es die meisten Autoren ja manchmal ein bisschen zu eilig, was schade ist, gerade wenn eine Geschichte wirklich Potenzial hat. Deshalb, unter anderem, dieses auf-die-Folter-spannen.

Ohja, ich auch. Kamski ist ein feiner Charakter, den ich besonders versuche IC zu halten. Einfach, weil ich ihn wirklich sehr interessant finde und schon ein bisschen traurig war, dass er nicht mehr Screentime bekommen hat. Hätte er sich wirklich verdient. Mit ihm könnte man wirklich viel anfangen, gerade weil so viele offene Fragen im Raum stehen. Schön zu hören, dass mein Kamski dir auch gefällt :) Ich glaube, so oder so ähnlich hätten David Cage und Co ihn auch in einer solchen Situationen handeln lassen. Er ist ja nicht so der Mann für direkte Ansprachen :D

Keine Sorge, weshalb gerade Connor, wird noch aufgedeckt. Steht mit so eins, zwei anderen Stichpunkten ganz oben auf der Plotübersicht für Moon Story. Also, das hat Kamski tatsächlich nicht einfach nur so gesagt (Oder vielmehr: ich hatte wirklich Absichten mit der Aussage).
Interessanter Punkt übrigens. Ja, du hast recht, DBH ist was die Abweichler-Sache angeht tatsächlich ein wenig eintönig. Das unterstreicht das kommende Argument eigentlich nicht mehr, aber ich möchte es dir ungern vorwegnehmen.

Ja, ja, so'n kleines Hank-Tribute zwischendurch darf nicht fehlen :D

Ups, ich glaube ich habe dich auf die falsche Fährte gelockt. Das war nicht mal absichtlich, haha. Aber ich versuche tatsächlich ein bisschen zweigleisig zu fahren, was auch im aktuellen Kapitel deutlich wird. Lass dich überraschen. Ich hoffe, ich schaffe es einigermaßen, alle offenen Fragen noch logisch zu erklären und vergesse vor allem nichts auf dem Weg dahin, haha.

Ich bin auch froh. Jedes Mal, wenn ich die Zeit zum Schreiben finde und dann tatsächlich mal nicht vor einem leeren Word-Dokument sitze, ist eine wunderbare Zeit. Und die muss man sich nehmen - egal wie stressig das Leben sonst so ist :)

Ganz liebe Grüße zurück (und nochmal sorry),
bis dann oder irgendwann

nlcr
30.07.2018 | 11:15 Uhr
Hallo nlcr!

Ist das das Projekt, was du erwähnt hast? Ich kann erstmal nur sagen, dass ich keine Ahnung habe, wo das hinführt, aber dein Schreibstil schon mal sehr gut ist.

Du erschaffst so eine spannende Atmosphäre, obwohl erstmal nicht sehr viel passiert außer dass der charismatische Kamski einen auf die Folter spannt und der arme Connor versucht, daraus Schlau zu werden. Bisher kann alles kommen. Ich traue Kamski noch jede Gemeinheit zu, aber vielleicht will er ja gar nichts schlechtes? Er hat die Chloes frei gelassen, aber vielleicht konnte er selbst nur die ständige Perfektion nicht ertragen und will jetzt lieber einen unsicheren Jungen, der ab und zu mal Glas scheppern lässt? xD Ich schwafle nur…

Connor analysiert den Wein, natürlich tut er das! :D

Mir gefällt auch, wie du Connor schreibst, wie in ihm langsam Gefühle aufkommen und wie er damit umgeht.

„Jede neue Androiden-Generation übertrifft die vorhergehende ihrer Serie um Längen.“
Da erwähnst du etwas, was im Spiel etwas vernachlässigt wird. Markus kann mit Connor im Kampf problemlos bestehen, obwohl er langsamer und schwächer sein müsste. Auch in Sachen Intelligenz unterscheiden sich die Androiden nicht. Es müsste aber gravierende Unterschiede geben.

„Warum zum Teufel bin ich hier, Kamski?“
Das möchte ich jetzt verdammt noch mal auch wissen! xD

Bis zum nächsten Mal also
Ozeana

Antwort von 505 am 07.08.2018 | 14:04 Uhr
Hey Ozeana :)

Jetzt komme ich auch endlich mal zum Beantworten deines Reviews. Erstmal: vielen Dank für die ausführliche Bewertung. Deine Worte haben mich tatsächlich etwas weitergebracht und das Lob ging runter wie Öl. Außerdem sehe ich es schon sozusagen als Ehre an, dass du mein kleines Werk gelesen hast - ich bin ein großer Fan deines Schreibstils (und müsste langsam wirklich mal weiterlesen, aargh).

Nein, das ist nicht das Projekt, das ich erwähnt habe. Die Geschichte wurde noch nicht veröffentlicht, nicht zuletzt, weil ich noch etwas unsicher darüber bin, in welche Richtung das Ganze führen soll. Aber sobald ich etwas weiter im Prozess bin, kannst du es bestimmt auch hier auf FF.de finden :)

Ja, genau das ist mein Problem. Ich habe etwas Angst, dass unterm Strich zu wenig passiert. Vielleicht komme ich ja irgendwann dazu, ein paar Nebensächlichkeiten einzubauen, um ein interessanteres Setting zu schaffen. Mal sehen ...
Aber auf der anderen Seite tut es sehr gut zu hören, dass ich mit Kamski auf dem richtigen Weg bin :) Denn deine Skepsis ist genau das, was ich dem Leser mit auf den Weg geben wollte ^^

Also, wenn ich Connor wäre, würde ich auch alles Mögliche analysieren. Einfach nur zum Spaß. Den Gag mit dem Wein konnte ich mir also nicht verkneifen :D

Was die Verbesserung der Androiden-Serien betrifft, haben wir wohl ähnliche Meinungen. Wenn man bedenkt, welche Neuerungen jede Handy-Genration allein heutzutage mit sich bringt, halte ich die bloße Andeutung (zum Beispiel durch RK900) für etwas zu undeutlich. Nicht nur deshalb musste ich es einfach zur Sprache bringen. In meinem DBH-FF-Universum ist das jetzt einfach so. Punkt :D

Was Kamski genau damit bezwecken will, wirst du (hoffentlich) sehr bald erfahren. Ich schreibe, so schnell ich kann :)

Also noch mal vielen Dank und dir einen schönen Tag noch
bis dann oder irgendwann,

nlcr
21.07.2018 | 19:16 Uhr
Oh. Jetzt bin ich neugierig und will wissen wie es weiter geht.

Dein Schreibstil finde ich auch gut. Er fesselt selbst bei so einem kurzen Kapitel.

....ernsthaft. Schreib weiter. Ich will wissen was er will.

GLG,
eine neugierige Raya

Antwort von 505 am 24.07.2018 | 03:09 Uhr
Hallo Raya Midnight,

ich danke dir für dein Review und entschuldige mich für die späte Antwort (dafür habe ich dir allerdings schon das 2. Kapitel mitgebracht).
Es freut mich sehr, dass dir meine kleine Geschichte bisher gefällt und hoffe, dass du nicht zu lange auf die Fortsetzung warten musstest.
Natürlich schreibe ich weiter, sehr gerne sogar.

Liebe Grüße zurück
bis dann oder irgendwann,
nlcr
25.06.2018 | 04:36 Uhr
Hallöchen^^

also erstmal guter schreibstil ;) konnte mich sofort in Connor hineinversetzten! "Wenige wochen.." heißt also das Connor zu dem Zeitpunkt schon ein Abweichler ist oder? Es hört sich schon sehr interessant das treffen zwischen denn Beiden und wenn ich ehrlich bin würde ich mich freuen wenn VIEL..~^^~ ..mehr zwischen denn beiden passieren würde.
Also ich sehe jetzt schon mehr potenzial darin als 3 KP zu schreiben <3 Und.. Chloe.. sie ist gegangen nicht war? >< *wein*

LG Miraisaki

Antwort von 505 am 24.07.2018 | 03:05 Uhr
Hallo, Miraisaki :)

Recht herzlichen Dank für das liebe Review und gleichermaßen auch das Lob. Ich hoffe, du bist mir nicht allzu böse, dass ich erst jetzt die Zeit finde, dir zu antworten.
Ja, Connor ist ein Abweichler geworden. Deshalb auch die ungewohnten Gedankengänge, die ihm noch fremd sind. Ich hoffe sehr, dass die Andeutung nicht zu subtil war - sonst kann ich auch gerne noch einmal näher darauf eingehen.
Ich kann nur sagen: Lass dich überraschen. Aber man kann schon mal soweit gehen und behaupten, dass die beiden sich nicht nur über das Wetter unterhalten werden, haha.
Joa, das mit den drei Kapiteln war auch erstmal nur der Rahmen für die Handlung. Aber keine Sorge - ich hab mir einen Plan B offen gehalten, sollte meine Leserschaft an einer Fortsetzung interessiert sein.
Ja, Chloe ist leider nicht mehr Teil der Kamski-WG. Aber das hat alles einen Grund. Geduld, Geduld :)

Liebe Grüße zurück
und bis dann oder irgendwann,
nlcr
22.06.2018 | 23:42 Uhr
Hallöchen :D
Also erst einmal: Toller Anfang, der auf jedenfall Lust zum weiterlesen macht. Ich finde Kamski einen richtig spannenden Charakter und finde es eig. gut, dass DBH einem so viel Interpretationsfreiraum lässt
Und das mit dem kleinen Prinz finde ich sehr passend ^^

Liebe grüße

Antwort von 505 am 23.06.2018 | 07:37 Uhr
Hallo kleinkiki und danke für die lieben Worte :)

Ich muss dir voll und ganz zustimmen. Kamski ist so ein interessanter und mysteriöser Charakter, der in meinen FFs natürlich nicht fehlen darf :)
Der kleine Prinz ist sozusagen eine Hommage an meine eigene Mutter, dessen Charakter ich mir irgendwie sehr gut auch als Kamskis Mom vorstellen konnte :D

Ich kann dir schon mal so viel versprechen, dass es so schnell wie möglich weitergehen wird. Die kleine Geschichte hat es mir auch schon angetan :)

Liebe Grüße zurück. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
bis dann oder irgendwann,
nlcr
22.06.2018 | 23:13 Uhr
Hey,
ich find's gut, dass du auch die Daten und Uhrzeiten vorher schreibst. Das ist ja im Spiel auch immer zu finden, wann immer man zwischen den Charakteren hin und her wechselt, und so passt das nur zu gut rein.
Und natürlich bin ich direkt bereit, ein Review zu schreiben. Soweit ich das sehen kann, musst du dir aber keine Sorgen machen. :p Das sieht sehr gut aus, selbst wenn du vielleicht die Bedenken hattest, ein bisschen 'eingerostet' gewesen zu sein.
Normalerweise mag ich es mehr, wenn man so Beschreibungen nebenher einsträut und nicht ganz so hart ins Detail geht, aber hier muss ich sagen, dass es perfekt passt. Connor denkt BESTIMMT so. :3
Vorsicht, jetzt kommt Geklugscheiße auf pseudo-hohem Niveau: Ich GLAUBE, das ST200-Modell ist nur die Chloe, die im Startmenü vom Game den Spieler begrüßt. Die Chloes, die Kamski da hat, sind laut der Wikia RT600-Modelle. ^^
Finde ich gut von Kamski, dass er direkt mit der Zeit mitgeht und sich anpasst. :D Auch wenn man bei ihm wahrscheinlich erwartet, dass seine Androiden vielleicht trotzdem bei ihm bleiben oder so.
Natürlich stört Kamski sich nicht über den 'Einbruch in seine Privatsphäre'. XD ich glaube, der sieht das nicht mal als Eingriff in die Privatsphäre. Und selbst wenn, Kamski ist eher so der Typ 'Beobachten und Zuschlagen', finde ich. Der würde nicht sofort auf die Finger hauen, sondern auf den richtigen Moment warten. xD
Mich interessiert es ja, ob Connor und Kamski in dieser FF geshipped werden. :D Ich meine... ein bisschen ungewöhnlich fände ich persönlich das schon, aber es reizt ja irgendwie doch! :D
Wie gesagt: Ich finde nicht, dass du sonderlich eingerostet bist, wenn ich das erste Kapitel so durchlese.
Gern mehr davon, wenn du soweit bist. :P
LG

Antwort von 505 am 23.06.2018 | 07:28 Uhr
Hallo Varietas :)

Erstmal: Recht herzlichen Dank für das ausführliche Review. Ich habe selten so lange und storybezogene Rückmeldungen bekommen ^^

Ja, das mit Datum und Uhrzeit konnte ich mir nicht nehmen lassen. Ich bin jetzt bei meinem dritten Durchlauf und liebe das kleine Detail - allein zur Orientierung

Wow, danke. Das beruhigt mich ungemein. Ist wohl doch nicht so einfach, nach monatelanger Pause wieder etwas Gescheites zu verfassen, mit dem man dann selbst auch zufrieden ist :D

Ohja. Ich weiß, was du mit dem Einstreuen der Beschreibungen meinst. Das gefällt mir persönlich auch besser. Aber ich denke auch, dass Connor eher der analytische, vorsichtigere Typ wäre, der eine Situation erstmal vollkommen überblicken würde, deshalb habe ich mich für diese Form des Erzählens entschieden :)

Ahh, tausend Dank für das Geklugscheiße (eigentlich vielmehr den Hinweis :D) - das hatte ich tatsächlich nicht mehr auf dem Schirm. Wird sofort geprüft und korrigiert :)

Wegen Kamski bin ich mir ehrlich gesagt noch nicht so sicher. Ich finde es sehr schade, dass er nur so wenig Auftritte genießen durfte. Ein sehr interessanter Charakter. Aber schön, dass du mir hier eine Deutung deinerseits über Kamski gibst. Das ermöglicht mir einen anderen Blickwinkel, der vielleicht noch etwas am Konzept der Story ändern wird. Mal sehen ^^

Ansonsten kann ich nur sagen: Lass dich überraschen. Auch die Chloes haben aus einem bestimmten Grund Kamski verlassen. Und alles Weitere kommt dann hoffentlich recht zeitnah ans Tageslicht :b

Nochmal danke für alles. Dein Review hilft mir auf vielen Ebenen weiter :)
Liebe Grüße zurück und dir ein schönes Wochenende
bis dann oder irgendwann,
nlcr
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast