Autor: MariaAust
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
23.06.2018 | 20:09 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Maria,

so wie Du, habe ich mich jetzt mal ganz unbedarft auf einen Text eingelassen, zu dessen Fandom ich überhaupt gar nichts weiß oder sagen kann. Ich weiß werder wer Anne und Jack sind, noch was sie für einen Beruf haben (bei "Partnern" habe ich automatisch an Kriminalermittler oder so was gedacht...) oder wo sie sich in dieser Szene befinden. Dennoch habe ich viel über sie erfahren. Sie streiten und vertragen sich offensichtlich öfter. Scheinbar kennen sie sich schon eine lange Zeit und sind (in gewisser Weise) auf einander angewiesen. Anne scheint eine aufbrausende Seite zu haben und Jack macht den Eindruck, als gehörte er zu jenen Männern, die auch mal offen zweifeln. Wie gesagt, ich weiß nicht wo die beiden herkommen oder was sie zusammengeführt hat. Aber ich denke Poison und Wine passt nach diesem kurzen Einblick doch sehr gut zu den beiden. (Lied habe ich mir selbstverständlich in voller Länge angehört.) Manchmal "vergiften" sie sich und von Zeit zu Zeit harmonieren sie zusammen wie ein "süßer Wein". So würde ich das interpretieren...

Viele Grüße und schön mal einen non-House Text vor dir zu lesen.
Dein Schreibtalent kommt auch in anderen Fandoms durch. :-)

Viele liebe Grüße
Ramona

Antwort von MariaAust am 24.06.2018 | 19:38:17 Uhr
Hallo Ramona,

ich freue mich sehr, dass du in einem fremden Fandom vorbei schaust!
Mit all deinen Annahmen liegst du goldrichtig! Die beiden kennen sich schon seit langer Zeit und ihre Beziehung ist sehr wechselseitig in der Serie dargestellt. Meistens streiten sie sich, aber dann vertragen sie sich auch wieder und alles geht von vorn los, dabei ist Jack sogar meistens der verständigere.

Das Wichtigste ist dabei aber, dass die beiden ohne den anderen nicht leben können und sie deswegen immer wieder zueinander finden.

Es freut mich, dass du das Lied passend fandest! Deine Interpretation gefällt mir sehr gut!

Vielen Dank für dein nettes Review und ich hoffe, wir werden noch weiterhin voneinander in anderen Fandoms lesen!

Liebe Grüße
Maria <3
23.06.2018 | 12:24 Uhr
zur Geschichte
Also, ich muss mal ein paar Worte dalassen, obwohl ich mit dem Fandom hier nichts anfangen kann. Lohnt es sich, die Serie zu schauen? (Ich brauch nämlich Ersatz für die große Game of Thrones-Pause!)
Meine Unwissenheit hindert mich aber nicht, ein paar Gedanken von mir mit dir zu teilen!

Zunächst mal hast du auf jeden Fall den Konflikt der beiden gut rübergebracht, ich habe so ziemlich eine Ahnung, was in den beiden vorgeht beziehungsweise in was für einer Situation Jack und Anne stecken. Scheint eine sehr tragische wie auch widerwillig-leidenschaftliche Liebesbeziehung zu sein...
Auf jeden Fall hast du eine tolle Charakterbeschreibung hingelegt, man versteht (auch für Unwissende wie mich) so ziemlich, wie die beiden handeln bzw. in welchen Positionen die beiden stehen.

Außerdem finde ich das Format Songfic sehr interessant, und es hat irgendwie zu deinem Text gepasst (auch das gewählte Lied, das die Stimmung angepasst hat). Ich selber habe noch kaum Songfics gelesen, aber deine finde ich auf jeden Fall gut gelungen!

Es freut mich auf jeden Fall, von dir wieder was lesen zu können und wünsche dir noch ein schönes Wochenende,
LG, Elenfirieth

Antwort von MariaAust am 24.06.2018 | 19:34:10 Uhr
Hallo liebe Elenfirieth,

die Serie lohnt sich auf jeden Fall, wenn man Piraten etwas abgewinenn kann und das ist bei dir wohl der Fall :D Die Serie behandelt die (inoffizielle?) Vorgeschichte zu Louis Stevensons "Schatzinsel", also wie sie zu dem Schatz gekommen sind und was mit Flint, Long John Silver und den anderen passiert. Die zweite Staffel mochte ich nicht ganz so, die anderen aber sehr! Ich kann dir die Serie also nur wärmstens empfehlen :)

Es freut mich daher umso mehr, dass du dir trotz "Unwissenheit" meine Songfic durchgelesen hast! Vielen Dank für dein Lob!
Die Beziehung zwischen Anne und Jack ist tatsächlich sehr eigenwillig, die meiste Zeit streiten sie miteinander... Es freut mich zu lesen, dass ich ihr Verhältnis so rüber gebracht habe, wie ich es auch vorhatte.

Ich höre eigentlich ständig Musik beim Schreiben und ich dachte, ich nehme den Song jetzt einfach mal mit auf, denn er passt meiner (und anscheinend auch deiner) Meinung nach zu der Szene.

Danke noch einmal für dein liebes Review, ich habe mich sehr gefreut!

Liebe Grüße
Maria <3