Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: persephoenyx
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
01.01.2020 | 01:31 Uhr
Heh. Ob Hank wohl irgendwann bereut, dass er die einmalige Chance verpennt hat, Connor seine Münzakrobatik auszutreiben? Hätte ja nur bestätigen müssen, dass das ganz schröcklich abweichlerisch daherkommt, und er hätte Ruhe gehabt. Aber wir wissen ja, dass er eigentlich nur neidisch auf das Geschick ist, so wie er die Tricks nachzuahmen versucht, nachdem er Connor die Münze im Aufzug zockt. Ich finde es auch spannend, dass Connor eigentlich von Anfang an ein Abweichler ist. Das macht seine negativen Entscheidungen umso tragischer, denn er ist damit voll verantwortlich für die zum Teil fatalen Konsequenzen. Mir gefällt deine Geschichte. So gern ich auch Case-Fics lese, hin und wieder ein bisschen Alltagsbewältigung ist auch was Feines.

Antwort von persephoenyx am 06.01.2020 | 12:42 Uhr
Hallö!
Vielen lieben Dank erstmal; ich war reichlich überrascht, mein Jahr direkt mit einem neuen Review beginnen zu sehen. :D
Das stimmt. Die Chance hat er wohl verpasst. Eine Frage, die man gut in einem anderen OS in Angriff nehmen könnte.
Die ganze Thematik um Connor und seine abweichlerische Programmierung ist definitiv eine meiner liebsten Thematiken im gesamten Spiel; ich hab da in meiner aktiven Phase sehr viel drüber nachgedacht. Das wirft einfach ein ganz anderes Licht auf viele der Dinge, die er tut, unabhängig davon, ob wir als Spieler es entscheiden oder er.
Alltagsbewältigung ist was Wunderbares für zwischendurch, worüber viel zu wenig geredet wird. Es braucht nicht immer Explosionen und Abenteuer, um spannend oder interessant zu sein, wenn du mich fragst.

Wie gesagt, Dankeschön! Und einen schönen Start ins neue Jahr!
04.07.2018 | 07:35 Uhr
Auch hier wieder so schön zu sehen, wie schwer sich Connor mit alltäglichen Dingen tut und wie neu die ganzen Emotionen für ihn sind. Einfach schön. Diese Existenzzweifel sind so menschlich. Dass seine Programmierung dazu da war, ihn eines Tages zum Abweichler zu machen, ist so als würde ein Mensch erfahren, dass er adoptiert ist. Man zweifelt an allem, an jeder Entscheidung, jedem Gefühl und vor allem an sich selbst. Was sagt das über mich aus? Wer bin ich? Ist eine ganz starke Idee, dass du das aufgegriffen hast und du hast es wie immer wundervoll umgesetzt. Ich wünschte, deine Geschichten wären endlos lang!

Liebste Grüße
LMC

Antwort von persephoenyx am 20.07.2018 | 20:57 Uhr
Hi. Nochmal. :D

Ich bedanke mich aufrichtig für das ganze Lob! :3
(Alle Reviews jetzt nochmal zu lesen, hat auch was für sich; das macht mich glatt genauso glücklich wie beim ersten Lesen :D)
Ich kam irgendwie selbst nie über dieses Statement von Amanda weg, dass er zum Abweichler werden sollte. Wie sollte der arme Connor das dann jemals wegstecken? Ich glaube daher kam dann auch dieser OS im Endeffekt.

Glg!
26.06.2018 | 01:41 Uhr
Hey!
Ich mag es, dass du eine ganz alltägliche Situation genommen hast und die FF trotzdem sowas Besonderes war. Du hast die Charaktere super wiedergegeben, sehr authentisch. Das Gespräch war so gut. Erst muss man die Ideen haben und es dann noch umsetzten. Die Sätze hätten so wirklich von den beide  kommen könne. Ich würde auch gerne so schreiben, aber ich finde häufig nicht die richtigen Formulierungen, welche mir hier sehr gut gefallen. Dein Schreibstil ist schön. Aber am besten gefällt mir, dass die die Charaktere so treffend wiedergegeben hast. Ich würde gerne noch mehr allzägliche Situationen von dir lesen, da ich das Gefühl hatte sie könnten wirklich so sein (Ich habe auch schon die anderen zu DbH von dir gelesen, auch alle klasse)
LG Volipurba

PS: Ich habe eben die Review-Antwort vom Review davor gelesen: Du hast defintiv mehr Reviews solcher Art verdient.

Antwort von persephoenyx am 26.06.2018 | 22:26 Uhr
Hallö!
Ich bedanke mich vielmals für das ganze Lob! Und natürlich für das Review und dafür, dass du auch meine anderen Sachen gelesen hast! :)
Alltägliche Szenarien dürften wohl immer mal wieder auftauchen, wenn mich ein Plotbunny besucht und solange meine Liebe zu DBH so präsent bleibt. Was sie erstmal bleiben sollte. :D

Glg!
19.06.2018 | 20:35 Uhr
Hey :D

Ja, ich schon wieder. Aber ich konnte es mir nicht nehmen lassen, hierzu auch ein kleines Review zu verfassen. Verdient hast du es allemal.

Also über deinen Schreibstil muss ich ja vermutlich nicht mehr viel sagen. Der ist einfach wirklich großartig und angenehm zu lesen. Du hast eine sehr schöne Art die Dinge zu beschreiben und auch wie die Charaktere mit ihnen agieren.
Dafür hat mir auch in diesem OS das Szenario sehr gefallen. Es ist meiner Meinung nach sogar noch ein klein wenig tiefgründiger und zielt besonders auf Connors inneren Konflikt ab (den du im Übrigen auch hervorragend geschrieben hast). Ganz besonders hat mich die Tatsache um Connors Zweifel und seine Gedanken um Amanda angesprochen. Ich finde es extrem spannend zu lesen, dass er damit doch mehr Probleme hat, als man annehmen möchte. Und auch die Art, wie er dann mit seiner Münze umgegangen ist - zuvor langsam und ganz bewusst, später aber wieder mit seiner "alten" Art - hat diese Gesamtsituation noch einmal bestärkt.
Hank ist dir auch hier wieder wunderbar gelungen. Er hat mit seinen ehrlichen Worten den Punkt sehr genau getroffen und ich denke, dadurch bei Connor etwas bewirkt. Meiner Meinung nach, helfen sich die Beiden in vielerlei Hinsichten, auch wenn sie es nicht unbedingt wahr haben wollen.

Nun, das soll es dann für heute auch von mir gewesen sein. Vielen Dank für diese tollen OS!
Ich wünsche dir einen schönen Abend!

Liebe Grüße,
Blue

Antwort von persephoenyx am 21.06.2018 | 15:40 Uhr
Hey du :D
"ein kleines Review", das ist schon wieder länger als die, die ich sonst kriege xD Aber dankeschön!
Ja, gerade durch die Münze wollte ich das auch nochmal etwas hervorheben; gut, dass das so funktioniert hat, wie es sollte.
Das sehe ich auch so; Hank hat ja besonders durch Connor nochmal über seine Vergangenheit nachgedacht und Connor wiederum hat immer mehr menschliche Züge angenommen/annehmen können. Es ist einfach schön, die Beiden im Verlaufe des Spiels zu beobachten, wie sie sich entwickeln.

Glg und danke nochmals!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast