Autor: WaterSpirit
Reviews 1 bis 25 (von 243 insgesamt):
31.07.2020 | 22:21 Uhr
zu Kapitel 34
Hallo Verena,

es freut mich, mal wieder von Dir zu hören. Gelesen hab ich Deine Geschichte ja bereits Anfang der Woche, nur komme ich leider erst jetzt dazu, Dir ein paar Worte dazulassen.

Muss das sein, dass Stephen wegen solcher Lapalien aufgehalten wird? Und vor allem, hat sich mal jemand nach Befinden des Reißnagels erkundigt, nachdem dieser Bekanntschaft mit Finnigans Hinterteil gemacht hat ;) :D
Aber ich finde es toll, dass er die Fragen der Schüler so geduldig beantwortet.

Ist eine schwierige Entscheidung. Sollte man jemanden einfach alles vergessen lassen, was bisher war? Wenn ich das jetzt richtig interpretiert habe, würde sie ja wirklich alles vergessen und es sind doch unsere Erlebnisse, die uns formen. Das Positive wie das Negative. Nun, er wird schon die richtige Entscheidung treffen.

Wong und nicht leben wie ein Mönch - nein, ich stell mir das jetzt besser nicht vor xD

Nun, alles in allem wieder ein gelungenes Kapitel. Ich freu mich schon aufs nächste - hoffentlich nicht wieder mit soviel Abstand dazwischen.

lg
Ute
30.07.2020 | 16:38 Uhr
zu Kapitel 34
Hallo Verena ^.^ schön wieder was von dir zu hören !!! Das Kapitel war so toll und am Ende hätte ich gerne geweint ! Wir wissen ja alle dass es auf Infinity War hinausläuft ... aber Wong und Stephens Streitereien waren wieder super lustig:3 LG, Mel ^.^
29.07.2020 | 17:58 Uhr
zu Kapitel 34
Hallo lieber Sherlock,

der Titel lässt jetzt schon ein spannendes Kapitel vermuten. Bin ich ein bisschen böse, weil ich jetzt schon grinse?
Oh Mann, und das Zitat wieder! Ich LIEBE deine Zitate <3 Und es passt bestimmt wieder ganz wunderbar zum Text. Das tut es irgendwie immer, auch wenn es nicht auf den ersten Blick zu bemerken ist.
Hach, ich bin schon ganz aufgeregt :D

Gerechtigkeit für sein geschundenes Hinterteil xD Es fängt schon so gut an! Der hätte sich gleich in eine Packung Schaschlikspieße setzen können und es wäre mir egal!
Tja Stephen, so ist es halt wenn man so famous ist. Und eine Berühmtheit in der Zaubererwelt. Und Wong hat ja irgendwie auch Recht. Klar setzt er die Prioritäten anders, aber dass er sich jetzt Zeit für die anderen genommen hat war ganz richtig so!
Na toll. Stephen, so ein wenig altmodisch bist du schon, oder? Entweder sie backt oder sie putzt. Wenn sie was anderes macht, dann liest sie nur. Und hey, sie steht ja gar nicht in der Küche und backt oder kocht. Was ist denn hier los?! Im Schlafzimmer wartet sie als brave Hausfrau auch nicht auf ihn?! :D Da musste ich schon lachen. Ich weiß dass es so nicht gemeint war, aber das kam mir jetzt einfach so lustig vor :D Als wäre er der klischeehafte Geschäftsmann im Anzug und mit Aktenkoffer, der das Haus betritt und ruft "Schatz, ich bin zu Hause! Was gibt es heute zu Essen?" Und Cat stöckelt mit Schürze und toupierten Haaren auf ihn zu, drückt ihm ein Küsschen auf die Wange und erzählt begeistert was sie für ihren Schnuffi heute gezaubert hat :D Oh Gott, ich krieg die Bilder nicht mehr aus dem Kopf, Hiiiilfe!

Wong! „Ob du es glaubst oder nicht – ich wirke zwar wie ein Mönch, aber lebe nicht wie einer“ - Ich möchte ihm so gerne ein High Five geben :D Er ist so cool! Aber jetzt habe ich auch unangebrachte Bilder im Kopf :D
Ach ja.... das Thema mit Izzy hatten wir ja schon mal lange besprochen. Es ist wirklich keine leichte Entscheidung, das stimmt. Und ich finde es auch wichtig, dass Cat mit einbezogen wird. Wäre ich an ihrer Stelle, dann würde ich mich komplett übergangen fühlen, es ist schließlich ihre Freundin. Ja, der optimale Zeitpunkt ist es nicht, aber wann wäre er das schon für so eine Nachricht?

Da fängt die Raserei ja schon an. Mann, das wird noch nervenaufreibend, ich spüre es jetzt schon! Aber Stephen, stell dich bitte bloß nicht gegen Tony, da muss ich dann echt die Seiten wechseln! Bleib cool, Mann!
Der Umhang schüttelt sich. Flashback! Nein, nein, nein, einfach nicht dran denken. Wie kannst du nur so einen Satz da einbauen, da MUSS ich doch das Trauma erneut durchleben :D
Der Schandfleck ist rausgefallen, ich kann nicht mehr. Strangy ist aber auch sooo eine Drama-Queen manchmal. Ja, er macht sich Sorgen, ja, er hat Angst, aber dass er so schmollt... furchtbar! (Es passt aber zu seinem Charakter, also nimm das bitte positiv auf!)
Wong als seinen ruhigen Gegenpol mag ich wieder sehr gerne in dieser Szene. Der muss ihm im Notfall mal eine kleine Ohrfeige geben :D
Und jetzt hat er auch noch den Zettel zerknüllt xD Na toll, das wirkt ja auch SUPER entspannt :D Ich lach mich schlapp.
Eine Seite von Stephens Charakter, beschrieben in einem Satz: „Ich unterbreche eure Unterhaltung ja nur ungern“, knurrte Stephen, dem es missfiel, nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit zu sein.
Genial :D Einfach nur treffend!

Sorry, aber im weiteren Verlauf möchte ich Stephen einfach nur eine scheuern! Er verhält sich so komplett irrational! Auch als Cat ihm von Raul erzählt, und dabei so ehrlich ist und die Verbindung zum Vater anspricht! Da fragt er einfach nur, ob sie schon Essen waren! Boah! Und dann auch noch der Seitenhieb mit Tony, meine Güte, er hat sie manchmal echt nicht mehr alle. Wong, walte deines Amtes und klatsch ihm eine!!
Und wieso ist er denn bitte ENTTÄUSCHT?! Sie hat doch gar nichts falsch gemacht. Zu Hilfe, jetzt gib diesem Mann doch bitte mal jemand ein wenig rationales Denken zurück. Sorry, aber das macht mich grade fertig :D
Und wie er dann halt einfach auch nach Raul googlet :D "Ist er größer als ich", ich lach mich schlapp :D Und der feige Anschlag, noch besser. Endlich hört er auf zu schmollen und ist wieder professionell. Auch wenn er innerlich noch aufgewühlt ist.
Versteh es bitte nicht falsch dass ich mich so aufrege, es war einfach so passend zu seinem Charakter, also lag das nicht daran. Mich macht er nur wahnsinnig wenn er so zickt! Furchtbar! :D
Die Kabbeleien mit Finnigan, die gehören ja schon irgendwie dazu. Aber schön, dass sie sich dann soweit doch zusammenreißen können und auch respektieren, dass die anderen begabt sind.

Gut, am Ende des Kapitels muss ich Stephen ein wenig verzeihen. Wenigstens hat er sich jetzt soweit beruhigt, dass er sich entschuldigen kann. Auch wenn bei dieser Entschuldigung wieder ein Aaaaaber dabei war. Wie gesagt, ich kann seine Angst und Sorge verstehen, aber ein wenig drüber war er schon :D Aber hey, wir verzeihen ihm doch. Auch ohne Dusche :D
Schön finde ich es, dass er auf die Frage ehrlich antwortet. Ja, er verschweigt ihr etwas, aber er gibt es zu und will es ihr in Ruhe erzählen. Und Cat will es auch wissen. Es ist das einzig Richtige meiner Meinung nach. Sie muss es einfach erfahren.

Uff. Aber der letzte Absatz...
Er kann es ja zu diesem Zeitpunkt nicht wissen, aber er "verdonnert" sie zu jahrelangem Warten. Das tut mir gerade irgendwie total weh, ich weiß auch nicht. Ich bin mir sicher, dass Cat sowieso auf ihn gewartet hätte. Es hätte immer die Hoffnung gegeben, dass er zurückkommen kann. Aber was, wenn der Plan schief gegangen wäre? Wenn man die Verschwundenen nicht zurückholen hätte können?
Aber soweit wollen wir nicht denken. Und Strangy kann es ja auch überhaupt nicht wissen, das sind nur wieder meine komischen Gedanken :D
Auf jeden Fall hat es mir eine Gänsehaut bereitet. Es stimmt sehr auf das nahende Ereignis ein. Schnüff...

Boah, das war ein wirklich langes Kapitel. Aber ich habe es geliiiiiebt :D Super! War wieder alles dabei. Ich konnte mich schön aufregen, aber am Ende wurde es wieder romantisch <3 Es gab Wong, es gab viel zu lachen. Toll :3

Ganz liebe Grüße
dein Watson
Es war wieder super toll!
27.07.2020 | 09:34 Uhr
zu Kapitel 34
Awww, ein neues Kapitel *_*

Irgendwie tut Stephen mir arg leid. Er will nur zurück nach New York und wird auf dem Rückweg ständig belauert. Aber süß fand ich, dass er seinen Schülern trotzdem Rede und Antwort gestanden hat und geduldig war. Ich kann mir vorstellen, dass ihm das nicht leichtgefallen war.
Vor allem, weil ihn die Sache mit Izzy belastet. Soll er oder soll er nicht. Ich finde es gut, dass er diese Entscheidung nicht leichtfertig trifft und er weiß, dass ein anderes Leben daran hängt.
Besonders putzig fand ich es, wie er sich vorstellt, was Cat gerade so macht. Backen, lesen oder putzen. Ein wenig eingeschränkt ist sein Denken da schon, aber ich finde es süß, dass er sich über ihre Anwesenheit so freut.
Tja und dann ist sie nicht da. Ich konnte beim Lesen förmlich spüren, wie seine Laune rapide sank. Und Wong spring für Cat in die Bresche, das war unglaublich lieb von ihm. Ich kann Stephen verstehen, gerade nachdem was schon alles passiert ist. Aber Cat ist erwachsen und kann sich im Notfall verteidigen. Und sie hat ja Tony dabei. Was für Stephen natürlich auch ein rotes Tuch ist. Eifersucht schön und gut, aber ich kann mir vorstellen, dass das noch zu einem Konfliktpunkt zwischen ihnen werden kann.
Und dann findet er auch noch diese Nummer von Raúl. Probleme sind vorprogrammiert. Dass Stephen das keine Ruhe lässt, auch wenn Wong immer versucht ihn zu beruhigen, ist wirklich klasse geschrieben.
Gott, Stephens sarkastische Sprüche :) Auch wenn es hier der unterdrückten Wut geschuldet ist. Das hat Cat nicht verdient :/
Okay, Wong hat in diesem Kapitel eindeutig gewonnen. Er ist da sehr diplomatisch und ich mag es wirklich, wie er versucht Cat vor Stephens ungerechtfertigter Wut zu schützen.
Gut, ich möchte Stephen gerne eine watschen. Ernsthaft? Miss Marpel? Ich würde es total verstehen, wenn Cat jetzt ausflippt. Das ist schon sehr gemein für ihn, nur weil er seine Gefühle nicht unter Kontrolle hat.
Großer Respekt an Cat, dass sie da so ruhig bleibt. Und ja, warum sagt Stephen nicht einfach, dass er sich Sorgen gemacht hat. Da bricht ihm doch kein Zacken aus der Krone. Aber so sind Männer eben, über Gefühle reden ist nicht unbedingt so deren Ding.
Wie sie da auseinander gehen, lässt eine Alarmglocke in meinem Kopf schrillen. Ich vermute, dass es da wirklich noch zu Problemen kommen kann, wenn Stephen weiterhin den eifersüchtigen Gockel gibt, der nicht bereit ist, über seine Handlungsweisen nachzudenken.
Dass Cat erstmal geht, verstehe ich voll uns ganz.

Ach dieser Finnigan. Ich mag ihn ja so überhaupt nicht, auch wenn seine Sprüche bisweilen ziemlich amüsant sind. Und er gießt bei Stephen auch noch permanent Öl ins Feuer. Keine gute Kombination die beiden.
Deshalb fand ich es gut, dass Miss Berwitch einlenkt und versucht ein neutrales Gespräch zu führen, das möglichst Ergebnisse liefert. Die Haltung gegenüber den Fieldings kann ich verstehen, aber gut ist, dass Stephen sich dennoch durchsetzt. Sie wollen Ava ja auch mal in die Finger bekommen und das ohne dass weitere Menschen sterben müssen.
An der Stelle mag ich den Humor wieder sehr :) Sehr gesetzt, das muss ich sagen^^ Vor allem zeigt es die kleinen Eigenschaften der Meister.

Was ich hier sehr gerne mag, ist, dass Stephen wieder von sich aus das Gespräch sucht, um das mit Cat zu klären. Da hat er also seinen Hitzkopf wieder beruhigt und ist zu Sinnen gekommen.
Und ich liebe es, wie sie miteinander umgehen. Ja, sie können sich zoffen und Stephen kann sehr gemein sein, aber diese Zärtlichkeit und dass er sich bei ihr fallen lassen kann, finde ich so toll, dass mir richtig das Herz aufgeht. Sie sind wie geschaffen füreinander.
Das Ende des Kapitels hat mich sehr nachdenklich gemacht. Er kann ihr natürlich nicht versprechen niemals fortzugehen. Seine letzten Worte in dem Kapitel waren daher sehr gut gewählt und drücken so viel aus. Und vor allem wissen wir als Leser ja, was noch so bevorsteht (ich sag nur Infinity war). Es wird nicht leicht für die Beiden werden.

Es war wieder ein sehr schönes und rundes Kapitel :)

Bis zum nächsten Mal.

Ganz liebe Grüße :*

Lydia
19.07.2020 | 10:55 Uhr
zu Kapitel 33
Huhu :)

So, nachdem ich jetzt nach kürzester Zeit schon beim letzten verfügbaren Kapitel angekommen bin, kann ich jetzt ein Review da lassen :D

Vielen Dank für diese tolle Geschichte, ich freue mich riesig auf ein neues Kapitel.
Cat wächst einem richtig ans Herz und in so mancher Situation ist nicht nur ihr die Röte ins Gesicht gestiegen ;D Das ich Stephen ganz toll finde muss ich hier wahrscheinlich niemandem erzählen, dass ist denke ich klar. Du triffst ihn echt gut, man hat ihn direkt vor Augen und seine Stimme im Ohr :D
Allgemein finde ich, ist alles so wunderbar stimmig und flüssig zu lesen. Ich liebe die Dialoge zwischen den einzelnen Charakteren.

Da bleibt mir gar nichts mehr zu sagen, es macht einfach Spaß zu lesen und ich bin gespannt wie es weiter geht :)

LG Nyah

Antwort von WaterSpirit am 22.07.2020 | 01:13 Uhr
Hallo liebe Nyah!

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? So ein wunderschönes Review! Vielen lieben Dank :))

Es freut mich sehr, dass dir die Geschichte so gut gefällt! Und eigentlich am meisten freut mich, dass dir Catherine so ans Herz gewachsen ist. Es gibt doch nichts schlimmeres, als einen Charakter, den man nicht leiden kann. Dann macht die Geschichte auch keinen Spaß mehr. Daher kann ich nur sagen - danke, danke, danke <3
Oh, und dann auch noch so ein schönes Kompliment zu Stephens Darstellung :)) Jetzt muss ich aufpassen, dass ich nicht rot werd :D

Im Grunde ist meine Reviewantwort nur ein großes und von Herzen kommendes DANKE <3 Deine Worte haben mich riesig gefreut und doppelt motiviert (es ist nicht so, dass mir Motivation fehlt, eher Zeit xD). Das neue Kapitel ist so gut wie fertig und benötigt nur noch den Feinschliff. Vielleicht lesen wir uns bald wieder? Ich würde mich freuen :))

GLG, Verena
30.06.2020 | 12:32 Uhr
zu Kapitel 33
Huch! Da ist man mal ein paar Wochen unaufmerksam und schon kommt ein neues Kapitel!
Sehr gut ich habe mich sehr gefreut ^^

Der Anfang war so schön. Diese ruhigen Momente zwischen Cat und Stephen sind wunderbar und endlich können beide sich sicher sein, dass dem jeweils anderen die Beziehung ernst ist.

Hach da wird mir ganz warm ums Herz <3

Aber natürlich machen die Probleme keine Pause, wäre ja auch langweilig.
Wobei ich den beiden nach dem ganzen Chaos einen Urlaub gönnen würde. Und mal ehrlich, wer würde Stephen nicht gerne aus dem Wasser steigen sehen wie ein junger Gott??

Ähem, entschuldigung, da ist meine Fantasie wohl etwas mit mir durchgegangen...lass mich schnell das Thema wechseln...

Oh, Wong hat die Dusche angesprochen! Herrlich ^^
Irgendwie würde ich es Stephen ja zutrauen, dass er ihm ganz trocken erzählt was sie da getrieben haben, wenn er ihn darauf anspricht. Wobei...er hat ja doch noch etwas Anstand (auch wenn man es nicht immer merkt ^^)

Ein kleiner Kritikpunkt ist da leider.
Warum hat Cat niemandem gesagt, dass sie sich mit Tony trifft? Sie hat keinen Grund das zu verheimlichen.
Wobei ich mir ziemlich sicher war, dass es eine Finte war. Warum sollte Tony sich in einem Diner mit ihr treffen statt im Tower?
Aber ok er scheint es ja doch zu sein...
Ich bin misstrauisch. Auch Finnigan gegenüber...da kommt doch noch was!

Mal schauen wie Stephen reagiert wenn sie ihn das nächste Mal sieht. Der ist ja nicht sehr begeistert wenn sie unbeaufsichtigt durch die Welt rennt...verständlich, aber da ist Streit vorprogrammiert.

Hmm, ich glaube sonst habe ich nichts mehr zu sagen.
Außer natürlicht, dass ich gespannt bin wie es weiter geht.
Und hoffentlich bin ich beim nächsten Kapitel schneller...ich werde mir Mühe geben. Habe jetzt auch wieder mehr Zeit um deine FF noch ein paar Mal zu lesen ^^ Immer wieder eine Freude ^^

OK dann hab noch eine schöne Zeit und bleib gesund.

LG
Isa-chan

Antwort von WaterSpirit am 30.06.2020 | 23:14 Uhr
Halli Hallo :))

Haha, so geht es mir auch oft! Da warte ich auf ein neues Kapitel und bin mal eine Weile unaufmerksam oder kaum online, und - SCHWUPS - schon ist ein neues Kapitel da :D Aber es ist ja nicht schlimm, dass du erst jetzt dazu kommst. Ich freue mich immer über Feedback, egal wann es kommt.

Oh, vielen Dank. Das Kompliment freut mich wirklich sehr. Vor allem, weil mir die Momente zwischen Cat und Stephen echt wichtig sind.
Ja, da hast du Recht ;D Probleme lauern an allen Ecken und Enden. Da würde man den beiden wirklich einen Urlaub vergönnen. Und garantiert hätte keine von uns etwas gegen Stephen, der aus dem kühlen Nass entsteigt xD (hier drin wird's auf einmal so warm)

Ja, als ob Wong irgendwas entgeht, oder? ;D Witzigerweise könnte ich es mir bei Stephen auch vorstellen, wie er das ganz trocken ehrlich zugibt. Auf der anderen Seite - da hast du Recht - ist er doch mit etwas mehr Anstand gesegnet. Und da Catherine irgendwo immer noch Wongs Schülerin ist/war, hält sich Stephen in der Aussage dann diesbezüglich dann auch zurück.

Zu deinem Kritikpunkt: Catherine hat deshalb nichts gesagt, weil sie genau wusste, dass Wong es nicht sonderlich gut heißen würde, wenn sie sich alleine mit Tony treffen würde. Außerdem ist Cat nun mal Cat - extrem neugierig und darauf bedacht, selbst was zur Lösung des Falls beizutragen. Und Stephen konnte sie ja nichts sagen, weil der ja ohnhin nicht im Tempel war.
So, und warum sich Tony mit ihr im Diner trifft? Ganz einfach: Der Kerl hatte Hunger und wollte auch mal raus. Ich erinnere mich da gerne an die Shawarma-Szene aus Avengers 1 oder die Diner Szene mit Nick Fury in Iron Man 2. Dass er nicht alle immer in seinem pikfeinen Haus oder im Tower empfängt, macht ihn ja irgendwie charmant :D

Stephen wird allerdings nicht begeistert sein, aber Catherine ist trotz allem eine erwachsene Frau, die er nicht einsperren kann. Aber das wird Thema im nächsten Kapitel sein (das ich übrigens zur Hälfte fertig hab :D)

Ich danke dir für dein tolles Feedback :)) Und wie oben schon gesagt - es ist egal, wann du zu einem Review kommst, ich freu mich immer <3
Bleib schön gesund und bis zum nächsten Mal.
GLG, Verena
09.06.2020 | 21:24 Uhr
zu Kapitel 33
Huhu mein lieber Sherlock <3

Heute komme ich endlich mal dazu, dein Kapitel zu lesen (auch wenn sich das wieder über Stunden ziehen wird, könnte ich wetten.) Ich hab alleine bis hierhin schon 45 Minuten gebraucht :D Egal, ich schaff das!!!

Ich musste am Anfang schon so lachen. Ich hatte gelesen, dass sie als kleines Mädchen von dem perfekten Morgen geträumt hat und hab dann erstmal erschrocken die Augen aufgerissen, als es um die Liebesnacht ging xD Was zum.... Was ist das?! :D
So, mit einem jungen Mädchen macht das Ganze dann doch viel mehr Sinn und schockiert mich nicht so :D Sorry, ich muss einfach über meine eigene Blödheit lachen!
Hach ja, so ein kuscheliger Morgen ist doch was tolles, kann ich verstehen dass sie davon träumt :D
Klar, dass das während der Dusche noch nicht richtig bei ihr ankam, da war sie ja auch wirklich anderweitig beschäftigt!

Hach. Ihr Gespräch bringt mich schon wieder zum Seufzen, wie schön! Ach, so richtig toll und vertraut, wie die beiden miteinander umgehen und sich necken.
Sonst ist ja Stephen immer der Romantikkiller (Ich sag nur sein Frauenarzt-Spruch, der verflogt mich noch in meinen Albträumen xD) aber diesmal hat Cat es geschafft. Ich kenne es aber, wenn man über sowas nachgrübelt, dann muss es einfach raus.
Aber wie toll Stephen reagiert auf ihre Unsicherheit! Oh Mann, ich komme aus dem Seufzen gar nicht mehr raus! Oder... eigentlich schon, weil ich ständig unterbrochen werde, verdammte Axt nochmal! Lasst mich doch alle in Ruhe!!!! :D
Aber ich komm dann immer sofort wieder rein und seufze einfach weiter.
Piper und Pepper klingt schon wieder so super :D Da musste ich mir doch gleich mal das Hanni und Nanni Intro anhören :D
Die Unterwäsche kann er ja immer noch würdigen. Ist ja nicht so, dass die jetzt nicht mehr schön aussehen würde! :D
Die Gedanken an den Urlaub, den sie gemeinsam machen könnten... ich werde ganz traurig :( Oh Cat, du Arme...


Dass Cat schon wieder Wong umsorgt ist so süß. Ich warte ja nur drauf dass er sagt: "In der Bibliothek wird nicht gegessen" :D Aber wenn ihm so ein schöner Brotteller gebracht wird, kann er bestimmt nicht widerstehen. Nom nom.
Neeeeeeeeiiiiiiin :D Du hast es WIRKLICH eingebracht! Ich muss so lachen xD Mh, wieso lief denn die Dusche so lange? Ja klar, die beiden haben direkt hintereinander geduscht, ohne zwischendurch auch nur einmal das Wasser auszumachen :D Zum Glück ist er nicht reingekommen, das wäre wahrscheinlich für alle traumatisch geworden. Aber Wongs Kommentar feiere ich so sehr. Und der Schlawiner ahnt ja bestimmt etwas, bzw weiß genau, was da los war! Sonst würde er nicht so drauf pochen, dass Stephen sonst so kurz duscht :D Ach, danke dafür!

Ich weiß ja schon ein wenig, in welche Richtung das Izzy-Thema geht, und ich kann mir Cats Gedanken so gut vorstellen, solche Ungewissheit macht mich auch immer fertig. Hoffentlich erfährt sie bald die Wahrheit, so schlimm sie vielleicht auch sein könnte, aber ich finde es ist besser als diese schlimme Vorahnung.
Bucky... Ja, eigentlich ein sehr sympathischer Kerl, wenn er nicht grade in seinem Kill Mode ist.
Haha, und Agent Carter muss natürlich auch noch erwähnt werden :D Aber ich liebe es, dass du grade ein wenig das Umfeld beleuchtest, wirklich toll.

Tony xDD Wieso hab ich jetzt Zauberstab-WeNdlerin gelesen? Wir haben zu viel LD geschaut zusammen :D
Herrlich, diese Mail! Wie er sich schon wieder auf seine typische Art selbst beweihräuchert :D Toll!
Und wenn sie nicht auftaucht, dann wird er sie finden :D Bei jedem anderen wäre das eine gruselige Drohung. Tony würde wahrscheinlich mit Partymobil vorbei kommen :D Ich muss so grinsen.
Boaaaah, ich muss mich jetzt echt beeilen! Ich habe heute Nachmittag mit der Review angefangen und bin immer noch nicht fertig! Und jetzt hab ich nur noch eine Stunde Zeit xD Verdammt nochmal.
Oh Tony. Wieso krieg ich auch nur, wenn ich seinen Namen lese schon Herzklopfen? Und diese Trauer, Verena, diese TRAUER in meinem Inneren! Es ist immer noch so schlimm. Heißt es nicht immer, die Zeit heilt alle Wunden? Hihi, haben Magier Augen im Hinterkopf, super :D
Das Gespräch sprüht einfach nur so vor Tony, ich liebe es! Du triffst seine Art so toll!
Und wie genial, dass du Peppers Allergie einbringst <3 Du schreibst wirklich so klasse.
Sag mal, wieso sind Paul und Valerie jetzt kriminell? :D Schlimm, dieser Hintergrund, das tut mir so leid für die Kleinen :(
Das Gespräch mit Tony habe ich jetzt förmlich verschlungen, das war wirklich so, so toll geschrieben, ganz ehrlich!
So typisch Tony und du bist auch noch auf Cap eingegangen, der Bucky dann auch als "fremd" empfunden hat. Mein Verhältnis zu Americas Arsch ist ja immer noch sehr durchwachsen, das weißt du ja :D Aber das war natürlich schon schlimm, erst der Verlust seines Freundes und dann auch noch das Wiedersehen nach all der Zeit...

Oh Stephen, wieso?! Heute Nacht kuscheln sie noch so schön, und schon ist er wieder stoffelig :D Dieser Kerl! Cat muss ihm dringend mal ein paar Manieren beibringen :D
Super gut fand ich ihren "Konter", dass sie einfach kommentarlos die Adresse verschickt, ohne sich zu rechtfertigen. Super!

Ich fand das Kapitel wirklich, wirklich toll, super unterhaltsam und auch den Hintergründen sind wir wieder ein Stück näher gekommen. Und ich hab Tony wieder gesehen. Oder gelesen. Naja, jedenfalls habe ich Tony GEFÜHLT! :D Klinge ich irre? Ein bisschen vielleicht.

Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf das nächste Kapitel, auch wenn jetzt alles erstmal furchtbar tragisch wird. Mein Herz schmerzt jetzt schon. Vorfreude und Angst wechseln sich da gerade ab...

Ganz liebe Grüße
dein Watson

Antwort von WaterSpirit am 15.06.2020 | 19:19 Uhr
Lieblings-Watson <3

Meine Antwort wird sich garantiert auch ziemlich hinziehen xD Aber ich musste wieder so lachen, als ich dein Review gelesen hab! Wie immer hat mir das den Tag versüßt <3

*hier bitte ganz viel Lach-Smileys einfügen* Oh, man, das hätte auch ich sein können xD Mein Hirn ist da auch Meister darin. Ach, aber ich musste wieder so lachen über deine Kommentare :D Ich find es so toll, dass du dir immer die Zeit dafür nimmst und die Mühe in mein Kap investierst.

Oh, Dankeschön! <3 Ich freu mich immer total, wenn Stephen und Cats Beziehung realistisch und liebevoll rüberkommt. Du weißt ja, dass ich diese plumpen Szenen nicht mag (davon hatten wir es doch letztens noch xD)
Hahahaha! Ja, normal ist Stephen der Romantik-Killer xD Sorry, den Frauenarzt-Spruch hätte er einfach für sich behalten sollen. Der Dödel :D Vielleicht schreib ich es um.
Stephen schafft es halt immer, jemandem die Unsicherheit zu nehmen. Hach, er ist toll, oder? Ich seufze mit dir :D Und am besten seufzen wir für Tony und Stephen *Doppel-Seufz*
Jaaaa! Daran dacht ich beim schreiben auch xD Piper und Pepper. Das hat was von einer Sitcom.
Tja, ja, genau das hab ich mit den Aussagen über den Urlaub bewirkt. Sie träumt von etwas, das so schnell nicht passieren wird. Toll, jetzt werd ich auch depri….

Haha, ich brech grad wieder ab vor lachen xD „In der Bibliothek wird nicht gegessen“, wie geil! Ich hör ihn praktisch! Das wäre so typisch :D
Cat will sich eh nur einschleimen, dass er sie bei ihrer Recherche in Ruhe lässt :D
Jaaaa, ich hab es eingebaut. Es hat sich einfach so gut angeboten und ich fand es lustig xD Natürlich weiß Wong, was da los ist. Unser Hobby-Spion :D

Bei Izzy braucht sie wirklich mal Gewissheit und glaub mir, die wird sie auch bald bekommen. Und du hast ganz Recht, was du gesagt hast. Lieber die Wahrheit, als eine schlimme Vorahnung.
Ja, der gute Bucky. Der 40er Jahre Bucky war ja noch der lustige Kerl, aber dann… na ja.

Hahaha, glaub mir, ich hab das beim Schreiben auch immer gelesen! Wir haben echt zu viel LD gesehen :D Den Wendler brauch ich hier aber nicht xD Obwohl, dann könnte Stephen ihn verschwinden lassen…
Immer wenn ich Korrektur lese, dann höre ich bei Tonys Sätzen immer Tobias Meister (also seine deutsche Stimme) im Kopf :D Das hilft oft auch. Aber ich freu mich jedes Mal sehr, wenn ich Tony in deinen Augen gut getroffen hab <3 Das ist für mich das größte Kompliment überhaupt! DANKE <3
Haha, ja bei jedem anderen wäre es wirklich gruselig gewesen, aber nicht bei Tony. Der darf sich fast alles erlauben :D
Ja, Paul und Valerie sind jetzt kriminell :D So gut sie in deiner Story waren, so böse sind sie jetzt bei mir xD Aber ja, es ist wirklich schlimm für die zwei kleinen Mädels… ein bisschen versteht man Avas Wut.

Stephen ist halt Stephen. Der hat auch Stimmungsschwankungen :D Aber wir lieben ihn trotzdem. Aber schön, dass Cats Konter – wenn man es so nennen kann – angekommen ist. Das nächste Kapitel fängt mit seiner Sicht der Dinge an :P
Und nein, du klingst nicht irre. Ich find es schön, dass du Tony gefühlt hast <3

Vielen lieben Dank für das fantastische Review! Ich liebe es und würde es gerne einrahmen, wie die anderen auch :D
DAAAANKE! <3
Dein Sherlock
09.06.2020 | 13:52 Uhr
zu Kapitel 33
Hi Verena ^.^ ich hab gestern schon dein Kapitel gelesen aber war zu müde um noch was zu schreiben.. die Momente zwischen Catherine und Stephen sind immer so schön <333 Wong war auch wieder cool und Tony sowieso ^.^ ihn triffst du immer voll gut !! Schreib bitte bald weiter , es wird bestimmt wieder sehr spannend ^.^ lg,Mel

Antwort von WaterSpirit am 15.06.2020 | 18:40 Uhr
Hi liebe Mel :))

Vielen lieben Dank für dein Feedback.

Ach, das macht doch nichts. Mir geht es auch oft so, dass ich aus Neugierde ein neues Kapitel direkt lese, obwohl ich müde bin und eigentlich schlafen sollt. Ich schreib dann auch meist am nächsten Tag erst ein Review :D

Vielen Dank. Das freut mich wirklich total, dass dir die Momente von Cat und Stephen so gut gefallen.
Und auch hier kann ich nur Danke sagen :)) Tony ist einer meiner liebsten Charaktere und ich liebe es, ihn zu schreiben! Schön, dass es so ankommt.
Ich werde jetzt die nächsten Tage wieder weiterschreiben.

GLG, Verena
09.06.2020 | 10:28 Uhr
zu Kapitel 33
Huhu Verena,

ich habe mich wieder sehr über das neue Kapitel gefreut und bedauere es, dass ich erst jetzt dazu komme, dir auch zu den anderen ein paar Worte da zulassen.

Ich bin immer wieder fasziniert, wie innig und dabei auch realistisch, das Verhältnis zwischen Stephen und Cat herüberkommt. Gerade ihre kleinen Fettnäpfchen oder die Art, wie sie miteinander umgehen, machen die Geschichte wirklich lesenswert. Dabei ist auch nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen, sie haben ihre Höhen und Tiefen, gerade i, Hinblick auf die Hintergrundgeschichte, die du keinen Moment aus den Augen verlierst.
Auch die Verbindung zu Tony gefällt mir gut. Beide haben ihre Eltern durch den gleichen Mörder verloren und dass Cat irgendwie Gewissheit haben möchte, kann ich verstehen. Putzig finde ich Wong. Ich liebe es, wenn er und Cat alleine sind und irgendwie unbeholfen miteinander umgehen. Cat versucht herauszubekommen, was Stephen so treibt, während Wong so tut, als würde er es nicht wissen und ganz dringend was lesen muss. Herrlich.
Es war gut, dass ich das Kapitel nicht auf der Arbeit gelesen hatte, denn was dann kam, hat mich laut auflachen lassen. Dass Wong sich ausgerechnet über die Dauer der Dusche Gedanken macht, hätte ich nicht gedacht. Und wie sich Cat gewunden hat. Ich wette, er wusste ganz genau, was die beiden da getrieben haben und es hat ihm diebischen Spaß bereitet, Cat so leiden zu sehen :D
Ich bin sehr gespannt, ob Cat Bucky irgendwie kennt. Es wirkte kurz so. Aber ich bin mir sicher, dass du da eine Überraschung für uns parat halten wirst :)
Awww und du hast Peggy erwähnt. Ich liebe diese Frau und fand es extrem schade, dass ich Serie nach nur zwei Staffel eingestellt wurde. Sie hatte so viel Potential und Witz gehabt. Schön, dass sie Cat sympatisch ist^^
Ach Tony. Er ist wirklich richtig putzig. Ich musste grinsen, als ich seine Mail gelesen habe. Es passt so gut zu ihm. Der Tonfall und dass er an ihre Mailadresse gekommen ist, herrlich. Auch das Gespräch mit ihm, war auf den Punkt. Ich mag seine ganze Art in deiner Geschichte einfach gern.
Die ganze Familiengeschichte ist so tragisch, dass ich einen richtigen Kloß im Hals hatte, als ich es gelesen habe. Es ist eben nicht alles Schwarz-Weiß und das kommt hier richtig gut rüber.
Ich kann mir bildlich vorstellen, wie Stephen im Tempel auf und ab geht. Er scheint es nicht zu mögen, mal nicht die Kontrolle zu haben und Cat beweist ihm ja immer wieder, dass sie einen eigenen Kopf hat :)
Man, du machst es aber auch verdammt spannend. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Ihre Abneinung gegen die Fieldings kann ich übrigens sehr gut nachvollziehen. Gut, dass sie nicht allein dahin gehen wird.

Mir hat das Kapitel wieder ausgeprochen gut gefallen und ich freue mich auf das Nächste.

Hab noch eine schöne Zeit (unter den Umständen jedenfalls)

Liebe Grüße,

Lydia

Antwort von WaterSpirit am 15.06.2020 | 18:25 Uhr
Hi meine liebe Lydia!

Wow, ich hab ja fast einen Salto gemacht, als ich dein Review gesehen hab! Ehrlich, ich hab mich so sehr über deine Rückmeldung gefreut, das glaubst du nicht. Dankeschön ;**

Hach, und dann kommst du gleich mit so einem Wahnsinns-Kompliment um die Ecke. Das ist für mich wirklich ein Kompliment, dass die Beziehung zwischen Cat und Stephen für dich so realistisch wirkt. Du sagst das was, was mir sehr wichtig in dem Punkt ist: Ihre Beziehung gibt den beiden Halt und Liebe, aber ist eben nicht Friede-Freude-Eierkuchen, wie du so schön sagst. Da gehören Höhen und Tiefen eben dazu. Danke, dass du das so hervorhebst! :))

Wong und Cat sind auch so ein Gespann, das ich gerne schreib :D Er ist zwar ihr gegenüber schon etwas lockerer geworden, aber Wong ist eben Wong. Und nebenbei noch immer ihr Meister. Aber ich find’s sehr schön, dass dieses Zweier-Gespann so gut ankommt :))

Ich mag Cat und Tony zusammen auch sehr gerne. Und ich LIEBE es, Tony zu schreiben! (deswegen ist er zusammen mit Stephen die Hauptfigur in meiner nächsten Story *hust*) und das größte Lob ist es, dass „mein“ Tony dir so gut gefällt. Darüber freu ich mich jedes Mal!
Peggy <3 Ich mag sie auch soooo gerne! Und ich hätte sie gerne auch noch viel öfter gesehen, sowohl in den Filmen als auch in der Serie. Ich hoffe, sie bekommt nochmal ihre Screentime. Aber ich musste sie einfach erwähnen :D Und wenn du dich darüber genauso freust, hab ich ja was richtig gemacht.

Vielen Dank für dein tolles Review. Ich glaub, ich hab es jetzt dreimal durchgelesen, weil ich mich so gefreut hab :)) Ich wünsch dir auch eine gute Zeit, trotz aller Umstände. Ich lass mir dadurch die Laune nicht vermiesen :D

GLG, Verena
27.04.2020 | 10:59 Uhr
zu Kapitel 32
Huch, wie bin ich denn hier gelandet? Seit wann lese ich Doctor Strange FFs?
OK, es sind verrückte Zeiten also habe ich mich mal in neue Gefilde gewagt. Ich bin ehrlich, ich hatte nie das Bedürfnis eine FF über den guten Doctor zu lesen, aber da ich den Film liebe, dachte ich schaue ich mal rein.

Und dann hab ich deine FF durchgelesen...einfach so...wo ist bloß die Zeit geblieben?
Es klang vielversprechend und ich mochte Catherine. Außerdem war ich gespannt wie du Strange darstellst. Ich finde es ist dir sehr gut gelungen, wobei er mir manchmal etwas zu sanft war. Vlt habe ich auch einfach nur noch das selbstsüchtige Arschloch in Erinnerung...dafür habe ich mich mit ihm nicht genug beschäftigt...Und in den Filmen hatte er auch nicht soooo viel Screentime (vlt war ich aber auch einfach nur abgelenkt von den anderen...)

Ähm, wo war ich? Ach ja, die FF.

Ich mochte Izzy wirklich gern und dachte mir irgendwann "Nee, die hat damit nichts zu tun. Sei nicht so paranoid Strange!"
Oh verdammt er hatte Recht. Catherine tat mir wirklich leid, aber ich denke sie hat in Stephen jemanden gefunden der sie auffangen kann. Ob sie seine Probleme tragen kann bleibt abzuwarten.

Die Idee Kaecilius indirekt Einfluss nehmen zu lassen finde ich genial! Ava ist einfach nur...brrr...ich will ihr nicht begegnen...und mal im Ernst, die lässt Izzy doch fallen. Niemand kann mir erzählen, dass sie ihre Schwester liebt. Die Frau ist von Rache zerfressen.
Gut, dass wir den Sorcerer Supreme haben, der regelt das ^^

Die Geschichte von Catherine und wie sie mit anderen Figuren im MCU interagiert oder interagiert hat, finde ich super. Sie fügt sich in die Welt ein, ohne, dass es gezwungen wirkt. Manche werfen ja einfach irgendwelche lang verschollenen Verwandte von Tony oder so ein. Zack, Vebrindung da.
Aber deine Idee ist wesentlich natürlicher. Super gemacht!

Jetzt will ich natürlich wissen wie es weiter geht!
Es ist jetzt kein schlimmer Cliffhanger und ich hatte gegen das letzte Kapitel auch überhaupt nichts (warum wohl? ;) sehr prickelnd), aber ich will jetzt natürlich wissen wie es mit Ava und Izzy weitergeht. Und wie sich die Beziehung zwischen Catherine und Stephen weiterentwickelt.

Puh, das Review ist wesentlich länger geworden als gedacht. Naja, jetzt ist auch egal.
Ich hoffe du schreibst weiter und bleibst gesund! Es sind verrückte Zeiten...geradezu...strange XD
OK, sorry der musste sein. Bot sich an.

Naja, jedenfalls freue ich mich auf neue Kapitel und hoffe, dass die Inspiration dich schnell findet.

LG
Isa-chan

Antwort von WaterSpirit am 28.04.2020 | 01:08 Uhr
Hallo liebe Isa-chan,

du ahnst gar nicht, wie sehr ich mich gefreut hab, als ich dein Review gesehen hab. Vielen lieben Dank für deine tollen Worte! Ich grinse wirklich immer noch :D

Ja, seit wann liest du Doctor-Strange-Fanfiktions? ;D Eigentlich egal, ich freu mich auf jeden Fall sehr, dass du hier gelandet bist und meine Geschichte in einem Rutsch verschlungen hast. Ich hoffe, es hat bisher geschmeckt? ;D

Oh, das freut mich, wenn ich Stephen in deinen Augen getroffen hab. Natürlich ist er in erster Linie noch immer das selbstbewusste Großmaul und hin und wieder auch ein wenig Arschloch. Aber gerade in den Momenten, als die Älteste gestorben ist oder er sich mit Christine ausgesöhnt hat, hatte er für mich ein extrem sanftes Wesen an den Tag gelegt. Für mich scheint es so, dass er Menschen, die er mag oder liebt, gegenüber sehr sanft werden kann :))

Das freut mich, dass du Izzy so gut leiden kannst. Ich habe sie auch furchtbar gerne und ich hätte mich bei jedem bösen Satz am liebsten selbst geohrfeigt.
Da sagst du was richtiges! In Stephen hat Catherine einen Halt gefunden und er in ihr auch irgendwie, aber es bleibt abzuwarten, ob Cat mit den Problemen, die er hat, wirklich fertig werden kann.
Deine Analyse zu Ava find ich auch einfach nur super gut und hier hülle ich mich in Schweigen :D
Und hier geb ich dir auch wieder Recht – Stephen wird das schon regeln ;D

Wow, dein Kompliment, was Catherine angeht, hat mich wirklich am meisten gefreut! Ich hasse in Fanfiktions nichts mehr, als einen OC, der das Universum an sich reißt und alle anderen Charaktere in den Schatten stellt.
Genau, das mit den Verwandten hab ich auch schon oft gelesen. Es kann gut werden, aber leider auch gehörig schief gehen. Von daher sag ich nochmal vielen, vielen Dankf für das tolle Lob!

Nein, ich weiß natürlich nicht, warum dir das aktuelle Kaptiel gefallen hat ;D *unschuldig pfeif* Ich arbeite aber schon am nächsten Kapitel und werde auch bald wieder was hochladen.
Aber es freut mich sehr, dass dir die bisherigen Kapitel gefallen haben und ich hoffe, dass ich dich auch weiter begeistern kann :))
Und ja, es sind in der Tat verrückte Zeiten. Strange eben :D (das sag ich zurzeit aber auch oft xD). Bleib du auch schön gesund!

Vielen Dank nochmal für dein tolles Review!
GLG, Verena
08.04.2020 | 15:22 Uhr
zu Kapitel 32
Liebe Verena,
Das war ein sehr interessantes Kapitel ;-)
Ich muss mich den anderen anschließen, für ein sehr erotisches Kapitel war es wirklich gut beschrieben und wirkte nicht plumb. Um ehrlich zu sein, haben mich deine Beschreibungen und auch die Wortwahl an eine meiner Lieblingsbuchreihen erinnert, was natürlich nur für dein Talent spricht :-)
Ich kann nur nochmals betonen, es hat mir sehr gut gefallen und war leider wieder viel zu kurz. Ich hoffe du fütterst uns bald mit neuem Stoff!

Ich hoffe dir geht es gut und du kannst die Zeit trotz der Einschränkungen und der aktuellen Panik ein wenig genießen.

Liebe Grüße
FreeHugs

Antwort von WaterSpirit am 12.04.2020 | 23:47 Uhr
Hallöchen meine Liebe!

Wow, vielen Dank für dein tolles Review. Ich hab mich riesig gefreut, wieder was von dir zu hören :))
(ja, ich vermisse meine lieben Leser!)

Hach, da werd ich jetzt gleich ganz rot. Ich bin bei Erotik-Szenen immer sehr pingelig und von daher freuen mich deine Worte gleich doppelt! Tausend Dank <3
Oh, was?! Das ist ja das Kompliment der Komplimente. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Was ist denn deine liebste Buchreihe, wenn ich fragen darf?
Ich bastel schon fleißig am neuen Kapitel ;D

Ja, so halbwegs kann ich es auch genießen. Ich darf ja zum Glück noch arbeiten gehen in dieser verrückten Zeit. Bleib du auf jeden Fall schön gesund und fühl dich gedrückt ;**
GLG, Verena
07.04.2020 | 17:27 Uhr
zu Kapitel 32
Hallo Verena ^.^ ich kann eigentlich nicht viel sagen außer dass dein Kapitel voll HOT war <3333 am Anfang tat Cat mir so leid aber Stephen hat ja eingesehen dass er gemein war !! Gut dass er sich entschuldigt hat ! Freu mich auf weiteres ^.^ lg, Mel

Antwort von WaterSpirit am 12.04.2020 | 23:40 Uhr
Hi liebe Mel!

Na, du warst ja wieder flott :))
Vielen lieben Dank für dein Review. Ich hab mich sehr gefreut!

Oh, wow, ich danke dir :D Ich bin immer sehr pingelig bei Erotik-Szenen. Von daher freut mich dein Lob wirklich sehr!
Das stimmt. Stephen hat seinen Fehler immerhin eingesehen und das zählt auch.

Vielen Dank nochmal und bleib schön gesund.
GLG, Verena
06.04.2020 | 15:28 Uhr
zu Kapitel 32
Hallöchen!

Ach, man, die arme Cat. Das war echt peinlich. Im Erdboden versinken und nie wieder auftauchen.
Keine Ahnung, was da besser ist. Darüber reden oder schweigen? Wong wird vielleicht irgendeinen Spruch bringen und ansonsten schweigen. :D Silence is golden. :D
Die Situation plausibel erklären... das Schlafzimmer wird renoviert? Sie hatte sich an der Tür geirrt? :D

In die Hose gegangen. Thihiihiiii. *kicher* :D
Oh man, arme Catherine. Nicht so, wie geplant. Und dann will sie ihm noch die kalte Schulter zeigen und ihn anrempeln und er bewegt sich null. :D Hart wie Stahl! Also. Der ganze Körper. Nicht nur Teile davon. :D

Hach, wenigstens weiß Ben die Überraschung zu schätzen. Auch wenn es nicht für ihn war. :D
Schön, dass sie mit Pepper ein bisschen quatschen konnte. War sicherlich gut nach dieser Situation. Und stimmt, das mit den Namen ist mir gar nicht aufgefallen. :D Aber logisch, bzw komisch, dass sie nicht denselben Nachnamen haben.

Toll. Jetzt muss ich essen gehen. :D Aber den letzten Teil lese ich gleich mit Vergnügen. :D

Ahh, okay, hab mich schon gewundert, warum sie nicht in ihr altes Schlafzimmer ging, aber das geht wohl nicht mehr. :D Jaja, der Autor ist Schuld! =D
Thihi, das Haargummi bleibt doch immer hängen. :D Obwohl man es so locker abziehen möchte. :D

Eine Dusche wird Catherine sicherlich gut tun. Ohhhh, es fängt schon super an! Stephen will es wieder gut machen! Hrhr. :D
Uiuiuiiii! Stephen hat eindeutig was vor!
Ha! Frauenarzt! Der Arzt, dem die Frauen vertrauen, lol. :D Catherine dürfte allerdings die einzige Patientin sein! =D
Mir gefällt dieser Stephen! Mehr davon! =DDD
Oh, Bestrafung, so so. :D Aber ohne Witz, es ist fast, als hättest du mein Kopfkino der letzten Wochen für meine Geschichte aufgeschrieben. :D Was haben diese Duschen nur an sich? Das ist ja furchtbar. :D

Oh, verdammt! Warum machst du nicht weiter? Wieso ist das Kapitel zu Ende? Verdammt! =D
Hach, das Kapitel habe ich verschlungen, besonders das Ende. :D Duschen zu zweit ist doch was schönes. :D Und ich meinte gestern erst im Chat, dass ich an einer Duschszene schreibe (nein, etwas harmloser als deine, haha) und dann kommst du mit sowas um die Ecke! Verdammt!

So. Jetzt brauche ich etwas Kühles.

Liebste Grüße!

Antwort von WaterSpirit am 13.04.2020 | 00:04 Uhr
Halli Hallo Hallöchen :D

Ehrlich, ich fang mit dem Antworten an und werde von einer Nivea-Werbung abgelenkt, wo der Typ Ähnlichkeiten mit unserem Enrique hat. Also in meinem Hirn xD

So, jetzt bin ich voll da.

Boah, ja. Ich wär an ihrer Stelle auch lieber im Erdboden versunken. Man bräuchte im Alltag einen Sling-Ring!
Reden oder schweigen. Hm, beides nicht so supi. Da würde ich gleich die Flucht antreten.
Haha, ja, genau. Hätte sie doch mal gesagt, sie hätte sich in der Türe geirrt xD

Haha, what!? :D Okay, der ganze Kerl ist aus Stahl. Kein Wunder, dass er sich nicht rührt. Später rührt sich aber dann ja doch noch was... *hier bitte den Auberginen Emoji einfügen* Man, was ist los mit uns? :D Die Männer haben uns verdorben!

Das stimmt. Immerhin einer von denen weiß die Überraschung zu schätzen xD Hätte Ben doch mal gesagt: „Oh, was für ein nettes Gastgeschenk.“
Oh, super. Gut, dass dir das mit dem Namen nicht aufgefallen ist. Ich dachte schon, dass das zu offensichtlich wäre. Da fühl ich mich doch gleich besser xD
(ich hoffe, dein Essen hat geschmeckt :D)

Natürlich ist der Autor schuld xD Ne, in meinem Fall ist es Wong. Was braucht der Kerl auch einen Meditationsraum? Kann er doch wo anders machen. Der Tempel hat ja auch eine Dachterrasse. Da kann man ja schön meditieren :D
Der Haargummi. Dieses Teufelswerk... Es wäre so einfach, aber nö :D

Duschen ist immer toll. Toll, toller, duschen. :D Gut, dass wir Autoren das verinnerlicht haben.
Der plumpe Spruch musste sein. Stephen ist einfach kein Romantiker. Den kann ich mir absolut nicht als Romantiker vorstellen xD Cat ist dann selbstverständlich seine einzige Patientin ;D
(an dieser Stelle möchte ich betonen, wie sehr ich mich auf dein Dusch-Kapitel freue *Sonnenbrillen-Emoji einfüg*)

Vielen lieben Dank für dein tolles Review! Ich freu mich, dass du Freude an dem Kapitel hattest :D Ich hoffe, du hast dann eine Abkühlung bekommen (was ich übrigens als großes Kompliment ansehe! DANKE <3)

GLG, Verena
06.04.2020 | 12:36 Uhr
zu Kapitel 32
Hallo meine Liebe,

Du hast mir gerade die Mittagspause versüßt mit dem neuen Kapitel.

Finde es gut gelöst, wie Du mit gewissen Situationen umgehst. Ist nicht einfach, über Erotik zu schreiben ohne plump zu klingen. Merke das gerade selbst, da ich mich aus Langeweile auch mal aufgerafft habe, eine Geschichte zu schreiben. Aber das nur so nebenbei.

Hoffe Du lässt Deine Leser nicht allzu lange auf das nächste Kapitel warten.

Antwort von WaterSpirit am 12.04.2020 | 23:38 Uhr
Hallöchen meine Liebe!

Und du ahnst gar nicht, wie sehr mir dein Review den Tag versüßt hat <3
Aber es freut mich riesig, dass ich dir mit dem Kapitel was Gutes tun konnte und es dir die Pause versüßt hat.

Oh, wow, danke für das Kompliment. Ich finde Erotik-Szenen immer schwierig, vor allem wenn der Hintergrund etwas düster ist. Ich wollte einfach auch nicht, dass sich Catherine und Stephen als Paar außer Acht lassen. Ich danke dir daher sehr für deine Worte. Ich hab mich sehr gefreut. Das bedeutet mir viel :))
Wie schön! Ich kuck mal vorbei, wenn ich ein wenig mehr Zeit habe :))

Ich arbeite schon fleißig am neuen Kapitel. Also, wenn ich mal öfter dazu kommen würde.
GLG, Verena
06.04.2020 | 08:50 Uhr
zu Kapitel 32
Halloooooo Sherlock!
Ooooh, ich freu mich so. Du hast es tatsächlich noch geschafft! Freude, Freude, Freude <3

Ach Cat, ich weiß ja warum die ins Arbeitszimmer bist, das ist ja irgendwie ganz logisch, wenn er seine meiste Zeit dort verbringt. Du hättest es echt nicht wissen können! Aber ich würde auch im Boden versinken. Sie tut mir so unglaublich leid, weil sie sich selbst so zerfleischt. Sie konnte es doch wirklich nicht wissen. Hoffentlich macht Stephen sie nicht zu rund :(
Ich überlege grade, wie Wong wohl reagieren wird.

Oh neeeein, das Gespräch läuft ja gar nicht gut. Nicht streiten! Habt euch besser lieb! Jaaa, das wäre doch viel besser :D
Ich kann ihn ja auch verstehen, dass er sauer ist, und dass er jetzt nicht sofort in Kuschellaune ist, wenn die Kollegen vor der Tür stehen, auch. Und in der Situation kann ich es auch verstehen, dass er ihr noch kein Kompliment machen kann. Aber dennoch... sie hat es ja nicht wissen können und es auch nicht böse gemeint. Jetzt seid doch beide nicht so! Aber er kann sie doch jetzt nicht so raus schicken, wie sie ist. Kann man ihr denn nicht die Jacke geben oder so? Ich weiß grade nicht mehr, ob er eine an hat, aber wenn er von draußen aus dem Kalten kommt vielleicht. Er könnte ja selbst was holen oder herzaubern oder irgendwas! Dass sie wenigstens etwas zum anziehen hat :(

Mann, aber die anderen Herren überraschen mich gerade! Da hätte ich nicht gedacht, dass sie so verständnisvoll und so höflich reagieren! Also von Wong schon, aber man weiß ja nicht wie die anderen beiden drauf sind. Wie toll, dass er sie mit Ma'am anspricht und auch noch fragt, ob er ihr etwas zu trinken holen soll. Da kommt mir doch glatt ein Tränchen. Wenn man so beschämt ist, dass man im Boden versinken möchte und dann ist jemand freundlich und nutzt deine Situation nicht für einen blöden Witz aus.... Das ist so toll!

Arme Cat! Ich glaube, ihr würde es jetzt einfach gut tun, sich mal richtig ausschimpfen zu können vor einer Freundin oder irgendwie ihre Wut rauszulassen. Ich kann es so verstehen. Hach Mann.
Aber ich finde es schön, dass sie dann wenigstens praktisch weitermachen möchte und Pepper anruft. Vielleicht kann sie sich ja bei ihr etwas auslassen, auch wenn die Freundschaft noch frisch ist.
Ja, richtig so! Zeig ihm mal ein bisschen die kalte Schulter, dann kann er sich ja auch mal ein wenig bemühen, um den Streit wieder zu vergessen oder wenigstens freundlich mit ihr sprechen. Badass Cat, sehr schön! Und sie hat ja auch absolut recht - die beiden sind zuammen und auf dieser Ebene auch gleich auf, nicht Schüler und Meister und nicht Untergebener und Chef. Also muss er das auch unterscheiden und darf sie nicht so behandeln. Auch wenn er viel Stress hat. Hoffentlich merkt er das mal, oder Wong gibt ihm auch mal einen Rüffel, wenn die anderen weg sind. Dem traue ich das nämlich zu, dass er ihm auch mal sagt was Sache ist.

Sie hätte ja in die Bibliothek oder die Küche gehen können. Klar hätte er sie da auch gefunden, aber sie wäre wenigstens erstmal aus dem gemeinsamen Schlafzimmer raus, das ist ja doch eher privat.
Aber hey, duschen ist immer gut xD Ich befürworte duschen!

Boah, wie ich dieses Haargummi rausgefitzel immer hasse! Furchtbar!

Ne, die geschlossene Tür hindert einen Magier nun wirklich nicht, tut mir leid, Cat :D Aber ich denke, so schlimm findet sie es im weiteren Verlauf dann doch nicht mehr.
Boah, aber wenn er dann noch so grinst dabei! Das macht mich grade irgendwie sauer :D Kennst du das, wenn du sauer bist und ja eigentlich nicht mehr sein willst aber dann siehst du einen Gesichtsausdruck, der dich wütend macht? :D So stelle ich mir dieses Grinsen vor :D
BITTE WAS?! Stephen! Ich bin entsetzt xD Was war das denn für ein Spruch. Oh Gott, jetzt muss ich lachen, fast wie bei der Möwe gestern. Romantik kann der echt gar nicht, oder? :D

So, ich glaub jetzt brauch ich erstmal eine kalte Dusche! Du kannst es halt einfach, wirklich! Kein komisches Rumgestammel, keine merkwürdigen Begriffe für Körperteile. Hach, aber erwarte jetzt nicht, dass ich näher auf das eingehe, was die beiden da getrieben haben :D Ich bin doch so schüchtern!
Nein, es war wirklich, wirklich toll geschrieben und auch dass er sich dann zwischenzeitlich entschuldigt hat, fand ich sehr toll von ihm. Er hat eingesehen, dass sie ihm nichts Böses wollte, sondern im Gegenteil. Und ich denke, er hat es wieder gut gemacht :D
Aber die neue Unterwäsche muss dann irgendwann noch eingeweiht werden! Ich kann so eine Verschwendung nicht dulden! :D Muss ich ja jetzt mal so sagen.
Ich freu mich auch einfach wahnsinnig, dass die beiden in dieser schweren Zeit auch noch an sich als Paar denken. Und es wird ja noch viel mehr kommen, deshalb gönne ich den beiden jeden ruhigen Moment zusammen. Sie müssen nicht jedes mal zusammen duschen oder ähnliches tun, sondern einfach die gemeinsame Zeit, wie auch der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt zum Beispiel, das gönne ich den beiden einfach. So lange es noch geht :(

Ein schönes, gegen Ende romantisches Kapitel. Mal abgesehen von seinem blöden Spruch xD
Ich hab mich mal wieder aufgeregt und auch mitgefiebert. Also alle Kriterien erfüllt xD Ich verteile 10 /10 Punkten!

Hab mich sehr gefreut über das Kapitel <3
Liebe Grüße
dein Watson

Antwort von WaterSpirit am 12.04.2020 | 23:35 Uhr
Hallöchen liebster Lieblings-Watson :D

Hehe, jaaa! Ich habe es geschafft! *siegessicher auf die Brust trommel* Hach, und dann gibt’s dazu gleich wieder so ein mega-langes Review von dir! Danke <3

Ich hatte beim Schreiben auch so Mitleid mit ihr. An ihrer Stelle wär ich auch direkt im Erdboden versunken. Da Stephen ja meist ein Einsiedler in seinem Arbeitszimmer ist, hätte es gut sein können, dass sie dort allein sind. Ja, ja, würde Cat sich nicht selbst zerfleischen, wäre es bedauerlicherweise nicht Cat...

Beim Gespräch danach hab ich hin und her überlegt, aber er musste gegen Ende ja was gut machen, also mussten sie streiten xD Ich entschuldige mich förmlich dafür.
Öhm, ne, Stephen hat keine Jacke an. Er ist wieder in seiner heißen Magier-Robe unterwegs und auf dem Rücken den Schwebeumhang. Wobei... den hätte er ihr doch anbieten und umlegen können.
Schimpf mal bitte sehr mit den beiden :D

Das freut mich, wenn Wong und Ben dich überraschen konnten :D Aber von Wong hätten wir doch nichts anderes erwartet. Hätte er eine Jacke an, würde er ihr die auch reichen. Unser Ben hat halt auch Manieren :D Aber schön, wenn dir der Moment so gefallen hat! Damit hätte ich nicht gerechnet.

Jaaa! In solchen Momenten braucht man einfach eine Freundin mit der man quatschen kann und notfalls den Kerl beschimpfen kann.
Man kennt das ja aber irgendwie, oder? Wenn ich sauer bin, muss ich mich auch immer ablenken. Meistens mit Arbeit oder Schreiben xD
Hehe, ich muss ihr Pepper doch ein wenig aufzwingen :D Immerhin müssen die zwei sich jetzt auch mal annähern. Ich hab doch schon in die Zukunft geplant :D
Ja, Badass Cat darf auch mal sein! Du hast das mal wieder wunderbar zusammengefasst. Oh, ja, Wong kann ihm durchaus auch mal die Meinung sagen. Das kann ich mir bei Wong gut vorstellen.

Küche und Bibliothek sind gefährlich. Da hätten die Männer ja noch abhängen können xD Und natürlich ist da duschen eine tolle Lösung ;)) Wir befürworten doch alle duschen, hehe.
Jaaa! Diese scheiß Haargummis! Da könnte ich immer fluchen xD

Haha, nein, eine geschlossene Tür ist garantiert kein Hindernis für einen Magier, vor allem für Stephen ist das kein Hindernis. Aber wer denkt da schon dran?
Boah ja! Ich hasse es so sehr, wenn man wütend ist und dem anderen am liebsten an die Gurgel gehen würde, und derjenige lacht über mich oder grinst dämlich dabei. Da werd ich noch wütender xD
Das mit dem Spruch musste irgendwie sein xD Ich muss ja immer ein bisschen voraus denken bzw. überlegen, was zu Stephen passen könnte (ist ja leider nicht mein Charakter) und bei Stephen kann ich mir richtig vorstellen, dass der keinen einzig romantischen Knochen im Körper hat. Stephen ist für mich absolut kein Romantiker und kommt daher oft mal mit paar plumpen Aussagen daher. Das kann ich mir echt gut vorstellen. Er denkt ja auch immer, dass er witzig ist (wir erinnern uns an die erste Begegnung mit Wong xD).

Oh, vielen lieben Dank <3 du weißt ja, wie schwierig ich solchen Szenen immer finde. Da les ich hundert Mal drüber und überlege immer, ob das passt oder nicht. Daher freut mich dein Lob wirklich total und ich grinse gerade beim beantworten wirklich wieder wie ein Esel :D Danke, danke, danke! Jaaaa, 10 von 10 Punkten! Ich danke dir <3 Oh, man, bei so viel Lob bin ich ganz platt.

Vielen lieben Dank für das tolle mega Review! Es war mir wie immer eine Freude, deine Gedanken zu lesen <3
Fühl dich gedrückt!
Du weißt schon, von wem die Antwort ist xD (bin ja gerade im HP Modus)
20.03.2020 | 20:19 Uhr
zu Kapitel 13
Upps, würde ja mal sagen, absolut falscher Zeitpunkt. Hab mich wieder köstlich amüsiert über Dein Kapitel. Sorry, dass ich erst jetzt schaffe zu kommentieren. Ich freu mich ja immer riesig, wenn ich die Info bekomme, ein neues Kapitel von Herz aus Eis ist verfügbar.
Ich hoffe Du überstehst diese aktuelle Krise ohne größere Probleme, denn ich freu mich schon auf Dein nächstes Kapitel. Lg

Antwort von WaterSpirit am 23.03.2020 | 16:03 Uhr
Hey meine Liebe!

Ich danke dir sehr für dein Feedback. Das hat mir den Tag versüßt :D
Es ist schön zu wissen, dass du immer noch so fleißig mitliest und dir die Story auch weiterhin gefällt! <3
Das neue Kapitel ist so gut wie fertig :D

Danke. Aktuell ist vor allem unser Gastronomiebetrieb betroffen. Wir haben jetzt einen Mitnahme- und Lieferservice eingerichtet. Bisher läuft das ganz gut :))
Ich hoffe natürlich auch, dass dir die Krise keine großen Probleme bereitet! Bleib auf jeden Fall gesund :))

GLG, Verena
16.03.2020 | 16:47 Uhr
zu Kapitel 31
Hallöchen!

Ich habe mal wieder etwas Zeit und werde nun das letzte Kapitel lesen, dann bin ich wieder aktuell! =D
Jaa, manche Männer sehen besser aus, wenn sie älter sind, das hatten wir glaub letztens schon im Chat. :D Und auch so bisschen graues Haar. :D

Oh man, ich hab die ganze Zeit gegrübelt, was Stephen zu verbergen hat, dabei wissen wir Leser es doch schon. Schließlich kam Asgard schon im letzten Kapitel kurz vor. Schon ganz vergessen. Aber ja, schön, dass er ihr davon erzählt, wenn auch recht wenig, weil Wong dazukam.

Haha, ja, die Pepper, da hat sie Catherine auf eine interessante Idee gebracht. Da wird es heiß hergehen! Aber schön, wie Pepper sich um Catherine kümmert. Bin gespannt, welche Farbe es am Ende geworden ist! =D

"Stephen würde sich freuen."
Nächster Satz.
"Stephen war überhaupt nicht begeistert." :D Ob Zufall oder nicht, zu witzig! =D

Aaaaiiaiaiaiaiaiaiaiaiaiaiaiaaaaaiiiiii!!! Also erst muss man von Glück im Unglück sprechen, dass es "nur" Wong und dieser Jones waren. Was wäre los gewesen, wenn die anderen Meister dagewesen wären? Und dann auch noch Finnigan? (den ich echt auf den Mond schießen könnte)
Oh man, da macht sich Catherine so schick (und ich weiß die Farbe nicht!) und dann sowas. Puh. Techtelmechtel im Arbeitszimmer hätte auch was gehabt, aber oohne Publikum, wie das momentan ja in ist! =P

Hach, ich hoffe, dass die beiden noch die eine oder andere ruhige Stunde finden werden und das alles nicht umsonst war und Stephen nicht sauer ist.

Meeeeeeeehr davon!!!

Liebste Grüße!

Antwort von WaterSpirit am 18.03.2020 | 19:21 Uhr
Hallo, die Dritte :D

Yeah! Du bist wieder up to date :D

Boah, ja! Es gibt so viele Männer, die im Alter richtig gut aussehen. Dann siehst du die besagten Herren in jüngeren Jahren und denkst dir: Äh, ne, alt ist besser xD
Ich stell mir das blöd vor, solche Zukunftsvisionen zu haben, ohne zu wissen, was ich machen soll. Er muss das für sich eben auch erst mal regeln, auch wenn er Cat damit wohl etwas vor den Kopf stößt.

Pepper ist toll. Ich mag sie sehr! Deswegen setz ich sie etwas auf Catherine an :D Und um deine Frage zu beantworten: Es ist ein Smaragdgrünes Teil geworden ;D
Haha, ja die zwei Sätze waren tatsächlich beabsichtigt xD ich mag solche Überleitungen! Und ich freu mich gerade total, dass es dir aufgefallen ist :D

Boah, ja, ich wär im Erdboden versunken! Arme Cat. Am schlimmsten würde ich es finden, wenn Wong mich so sehen würde xD Keine Ahnung, der ist einfach so eine Respektsperson. Aber du hast recht - ein Glück, dass es nur die zwei waren. Finnigan können wir gerne auf den Mond schießen, obwohl ich es ja liebe, ihn zu schreiben xD So ein herrlicher Widerling!
Ja, ein paar ruhige Stunden haben die zwei auf jeden Fall bald ;D *grins*

Vielen Dank für das Review! Ich freu mich, dass du wieder dabei bist.
GLG, Verena
11.03.2020 | 14:30 Uhr
zu Kapitel 30
Hallöchen!

Da bin ich wieder. :D Ich habe momentan Vormittags/Mittags und ab ca. halb neun immer Zeit und die nutze ich natürlich u.a. für FF.de :D

Ja, das war beim letzten Kapitel auch schon mein Gedanke, dass beide oder zumindest einer von beiden schon gar nicht mehr lebt, denn sie müssten ja schon um die 70 oder älter sein. Eher älter. Ich vermute, dass sie doch Tony um Hilfe bitten müssen, aber das will Stephen natürlich nicht. Er möchte lieber selbst den entscheidenden Tipp finden.

Hach, irgendwie gefällt es mir, dass Catherine wieder im Kamar Taj ist, und ich mag Piper so! =D Ich hoffe, dass sie es für sich behält, aber eigentlich gehe ich schon davon aus. Schön, dass du auch Beck erwähnt hast mit seinen "Eskapaden". :D So ein bisschen Alltag tut Catherine sicher auch gut. Und klar, dass Piper nun auch nicht angetan ist von dem, was rund um Izzy passiert ist und sie nicht mehr als Freundin sieht. Ich bin sehr gespannt, wie sich das mit Izzy einrenkt und ob sie wieder in den Kreis aufgenommen wird und man sie ganz verbannt.

Ja, man merkt, dass Izzy ein bisschen verrückt wird. Immerhin will sie, dass diese Stimme von Ava verschwindet, zumindest sagt sie das.

Thihiiii, der Gedanke, wie Catherine und Stephen Zärtlichkeiten austauschen und Wong einfach deplatziert daneben steht. :D Der arme.

Hmm, Ragnarök und Asgard ist doch mehr so Thors Thema, oder? Thhhoooooooooorrr. :D

Hach, wie schööön. Ich weiß nicht wieso, aber tatsächlich würde ich gerne mal in NY leben, einfach mitzuerleben, wie das ist in so einer großen Stadt zu leben, so international. Und ich mag New York sehr. :D
Semmel. :D Das heißt Brötchen! =D Aber darauf hätte ich jetzt auch Hunger. So eine richtig knackige Bratwurst. :D
Huch, sie war mit Izzy auf dem NY Weihnachtsmarkt? Wie denn das?

Ahhhh, hahaa, das ist ja lustig. Dann wären sie beide ja Schüler gewesen. Also war Catherine tatsächlich eher im Kamar-Taj. Schon lustig, wie du das konstruiert hast.
Hach, wie süß die beiden sind!
Auf abwesende Freunde, irgendwie eine gute Bezeichnung dafür.

Was Mordo angeht, das habe ich wahrscheinlich schon mal gesagt/gefragt, aber er wird wohl im zweiten Teil eine Rolle spielen, oder? Ich meine, dass das doch am Ende gezeigt wurde in dem Abspann.

Mir hat das Kapitel gefallen, auch wenn (oder vllt gerade weil) nicht so viel passierte, sondern ein bisschen Alltag reingekommen ist.

Bis zum nächsten Kapitel!
Liebste Grüße!

Antwort von WaterSpirit am 18.03.2020 | 19:10 Uhr
Huhu!

Ich bin auch wieder da :D

Ja, den Gedanken hatten wohl die meisten. Aber die Auflösung gibt's ja bald mal ;D
Haha, eben. Stephen und Tony haben beide riiiiiiesige Egos. Keiner von beiden würde da die Hilfe des anderen haben wollen. Aber wohl oder übel bleibt Stephen nichts anderes übrig, als sich auf die Hilfe einzulassen.

Die Kamar-Taj Zeit mag ich auch so gerne! Gerade in den Anfangskapiteln hab ich das Feeling da total geliebt. Das hat mich an meine Zeit im Schülerheim erinnert :D
Oh, ein Piper-Fan! Ja, sie behält es auch für sich. Das kann ich schon mal versichern. Und Beck? Der schwebt wie ein Geist über ihnen mit seinen Aussetzern xD Aber es schön, dass du dich über seine Erwähnung gefreut hast.
Mit Izzy hab ich schon einen Plan und das findet auch bald sein Ende. (klingt das böse)

Izzy ist leider nur noch ein Wrack. Von ihrem früheren Wesen ist kaum mehr was übrig, und das bricht mir ein wenig das Herz (JA! ich hab's mir ausgedacht xD)
Ragnarök und Asgard ist tatsächlich Thors Gebiet, aber der taucht ja bald mal auf :D Ich weiß nicht, ob du die gelöschte Szene von Thor 3 kennst? Da hat Stephen auch eine Vision, als er Thor die Hand schüttelt. Da warnt er ihn praktisch vor der Zukunft. Die Szene möchte ich in einem Kapitel ausbauen.

Nach New York möchte ich auch gerne mal! Das muss ein interessantes Fleckchen Erde sein :))
Hehe, Semmel xD Ja, da merkt man die Herkunft wieder. Wahrscheinlich änder ich es noch um. Aber auf so eine Bockwurstsemmel hätte ich jetzt auch Lust!
Ja, sie war da mit Izzy mal. Die beiden kennen sich schließlich nicht erst seit gestern, sondern schon jahrelang. Im vorigen Jahr oder in dem vorvorigen Jahr waren die beiden mal.

Im Kamar-Taj ist das ja immer bunt gemischt. Frag nicht, wie es da in machen Comics ist :D
Abwesende Freunde fand ich auch ganz passend. Es sind ja noch immer Freunde, aber die haben sie eben enttäuscht und sind somit abwesend.
Mordo wird eigentlich hundertprozentig noch im zweiten Doctor Strange Teil auftauchen. Dafür war die letzte Szene einfach zu aussagekräftig. Und Stephen wird es garantiert nicht zulassen, dass da jemand rumläuft, der anderen die Magie entzieht.

Vielen lieben Dank für dein tolles Review!!!!
GLG, Verena
10.03.2020 | 15:53 Uhr
zur Geschichte
Hallo :D
Ich hab mir alle Kapitel gelesen und es so sehr genossen. ^-^ wollte einfach mal allgemein was dazu schreiben ^^
Der Schreibstil ist einfach wunderschön zu lesen und jedes kleinste Detail ist einfach toll geschrieben

Catherine gefällt mir richtig gut und ich bin soooo froh, dass sie keine Mary Sue ist ^^" (was man bei OC's ja leider öfters liest). Die Romanze ist sehr gut gelungen und ich genieße jede einzelne Szene hehe xD xD


Ich hoffe das Warten dauert nicht so lange, weil ich brauche mehr davon xD vor allem der letzte cliffhanger war fies xD xD xD

LG Natalia

Antwort von WaterSpirit am 14.03.2020 | 13:15 Uhr
Hi liebe Natalia!

Herzlich Willkommen bei meiner Story! Es freut mich riesig, dass du die gesamte Geschichte in einem Rutsch gelesen hast :D
Es freut mich wirklich sehr, dass du alle Kapitel genossen hast und dich mein Schreibstil nicht abgeschreckt hat ;D Im Ernst - ich freue mich riesig, dich als Leserin zu haben!

Oh, eine Mary-Sue wollte ich unter keinen Umständen! Die finde ich immer ganz schrecklich! Daher freut mich dein Kompliment bezüglich Catherine wirklich sehr <3 Es werden auch noch ein paar kuschelige Szenen kommen ;D
Ich bin übrigens schon am neuen Kapitel dran und hoffe, dass ich es nächste Woche posten kann.
Vielen lieben Dank nochmal für deine Rückmeldung!

GLG, Verena
10.03.2020 | 15:28 Uhr
zu Kapitel 29
Hallöchen!

Ich habe gerade eine dreiviertel Stunde Zeit, zu wenig, um sich meinem Kapitel zu widmen, v.a. aufhören zu müssen, wenn man so richtig drin ist, aber hoffentlich Zeit genug, um wenigstens ein Kapitel aufholen zu können! =D

Boah, diese Zeitunterschiede, ich finde das ja echt faszinierend. :D Aber klar, dass Catherine lieber mit Stephen gegangen wäre, aber sie allein im Tempel haben wir ja schon gesehen, dass das nicht immer gut ausgeht.
Man braucht Kontakte. :D Aber so Unrecht hat er ja nicht.
Hehe, Wong ist auch ein fähiger Magier, das will er nochmal verdeutlichen. :D

Oh Gott, so ohne Vorwarnung kommt Wong um die Ecke un konfrontiert sie mit Stephen. Er ist so nüchtern dabei, sieht es einfach als eine Sache, die eben passiert ist. Also, so kommt es rüber. Aber er stellt trotzdem sicher, dass er Catherine quasi beobachtet, dass Stephen ihr wirklich vertrauen kann. Ein bisschen skeptisch vielleicht, aber das braucht er ja nicht zu sein. Wobei generell ein bisschen Skepsis und Hinterfragen ja keine schlechten Eigenschaften sind.

Ohh Gott! Jetzt ist Ava tatsächlich da! Boah, du kannst diese Kampfszenen echt gut! Ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll, aber Avas Art hat so etwas spitzbübisches, im negativen Sinn. Wie sie sich nach Catherines Lover erkundigt, aber als Catherine Izzy ins Spiel brachte, gefiel Ava das ja gar nicht. Oder ihr Konter, als Wong meinte "nur über meine Leiche" (von wem ist dieses Zitat eigentlich?? :D) und Ava ganz trocken "ach, das lässt sich einrichten". Ich weiß nicht, wie ich es benennen soll. Aber diese Art hat was.
Gut, dass Alma jetzt erstmal in Sicherheit ist. Ich kann Catherines geringes Mitleid aber verstehen, sie ist eben auch ein Puzzleteil zu dem, warum Izzy ohne Familie aufwachsen musste.

Jaa, Stephen ist natürlich sauer. Aber ha, der Gedanke mit dem Behandlungszimmer.. *grins* :D
Hach, herrlich. Bist du der Arzt oder ich? :D Ich liebe solche "erste-Hilfe-Szenen".
Hinsetzen! :D Ich liebe es, muss immer lächeln, wenn Stephen so herrisch ist. :D
Jaa, wenn Wong schon Catherine sagt, sagt es viel aus. Man kann so gut damit spielen, das hatten wir ja schon bei Stephen und Catherine, auch wenn das eine ganz andere Ebene war, aber das weiht Catherine ein bisschen in einen engeren Kreis ein, auch wenn v.a. Wong vor anderen wohl noch Miss Perkins sagen wird.

Aww, Wong mag Miss Davis also! Wie süüß. :D
Ok, ich muss nochmal nachfragen: Freya ist Izzys Mutter. Ist sie denn dann auch die Schwester von dem Jacobsen? Weil sonst verstehe ich nicht, wieso Freya vermutet, dass die Kinder bei ihren Kindern ist, wenn die ja bei den Eltern von Jacobsen sein sollen. Oder habe ich einen Denkfehler? (liegt wohl daran, dass ich schon länger nicht gelesen habe, hust xd)
Hach, Stephen und Catherine zusammen, wie sie sich gegenseitig aufn Arm nehmen, super! =D Und jaaa, auch Männer reden mal. :D (Auch wenn das Gespräch mit Wong dann eher kurz ausfällt)

Yaaaaay, sie sind ein Paaar! =D Sehr schön.
Und dieses offiziell und inoffiziell, das klingt so geheimnisvoll xd Wird bei mir auch noch eine Rolle spielen.

So, ich habe jetzt mehr als eine dreiviertel Stunde gebraucht, aber es hat sich gelohnt. :D
Mal sehen, wann ich das nächste Kapitel angehen kann, vielleicht heute, eher morgen. =)

Liebste Grüße!

Antwort von WaterSpirit am 18.03.2020 | 18:53 Uhr
Halli Hallo :D

Da ich ja jetzt einiges an Zeit habe, kann ich hier auch mal antworten (und auch wieder weiterschreiben, muhaha!)
Ich freu mich auf jeden Fall total, dass du wieder mit an Bord bist! :D Welcome back!

Auf die Zeitunterschiede muss ich echt aufpassen. Nepal ist New York neun Stunden voraus! Da muss ich immer kucken, wie und wann ich die beiden den Kontinent wechseln lass.
Stimmt! Cat allein im Tempel ist nicht unbedingt immer gut....
Hallo? :D Wong fühlt sich sonst in seiner Ehre gekränkt ;D Da muss er nochmal verdeutlichen, dass auch er super ist.

Das hast du schon richtig gesehen. Wong sieht es eher praktisch, wenn man es so nennen kann. Er ist auch kein Mensch, der oft Emotionen zeigt oder darüber spricht. Und natürlich muss er als guter Freund von Stephen der Auserwählten deutlich machen, dass er sie noch im Auge hat ;D Das stimmt, eine gesunde Skepsis darf man ruhig haben :))

Ui, Dankeschön! Kampfszenen sind schwierig zu schreiben. Man hat einfach selbst den Kampf komplett im Kopf, aber man weiß einfach nicht, ob man die Szenen auch so rüberbringt, wie man sie sich vorstellt. Von daher ganz lieben Dank für das Kompliment :**
Ava mag ich als bösen Charakter eigentlich ganz gerne. Ich hatte ja bisher in jeder Story einen bösen Charakter, aber sie zählt zu meinen Lieblingen :D

Ach, hätte Stephen ein Behandlungszimmer würdest du mich auf jeden Fall im Wartebereich antreffen xD
Ich hasse Erste-Hilfe-Szenen eigentlich, aber hier hat es mal gepasst. Ansonsten meide ich das immer gerne ^^ Aber schön, dass du dich amüsiert hast :D
Finde ich auch. Die Aussage unterschreibe ich. Es hebt das ganze nochmal auf eine andere Ebene, wenn jetzt auch Wong sie im privaten Rahmen beim Vornamen nennt. Mittlerweile ist sie einfach nicht mehr nur "die Schülerin".

Hihi, ja Wong darf auch jemanden mögen ;D Ich fand das ganz süß, dass auch er mal Schwäche zeigt und sich lieber von ihr, als von Stephen verarzten lässt (wobei ich das nicht verstehen kann ;D)
Zu Freya: Sie ist Izzys und Avas Mutter. Um Kaecilius unter Druck zu setzen, hat Jacobsen die Kinder in den USA gelassen und behauptet, sie seien entführt worden. Jacobson ist Freyas Bruder. Da sie nie ein gutes Verhältnis zu ihm hatte, ahnte sie schon, dass etwas nicht stimmt und hat vermutet, dass die Kinder bei ihren Eltern in den Staaten sind. Mehr wird dann aufgeklärt, wenn das letzte Puzzlestück kommt.

So, ich schau mal, ob ich die anderen Reviews auch noch beantworten kann :D
GLG, Verena
02.03.2020 | 19:44 Uhr
zu Kapitel 31
Huhu Verenalein <3
Jetzt komm ich doch endlich mal dazu, dein Kapitel zu lesen. Ich hab mich so lange drauf gefreut und hätte zwischendurch nur zum Lesen bestimmt schon mal Zeit gehabt, aber ich will ja auch immer gleich was hinterlassen und meinen ersten Eindruck da lassen. Obwohl es meistens ja sowieso nur wääääh, uuuuuuh und hihihi ist :D
Also lese ich jetzt mal, während die Kartoffeln im Ofen sind. Es riecht schon so verdammt lecker.

Ich mach die Stimmung total, die du gleich am Anfang erzeugst. Die Flocken an der Scheibe... hach. Und diese Unruhe, das kommt mir so, so bekannt vor :/
Und wenn man sich dann auch noch Sorgen um seinen Liebsten macht :( Das bedrückt einen dann noch doppelt.

Irgendwie tut mir seine abweisende Art ja grade schon etwas in der Seele weh. Sie macht sich solche Mühe und trotzdem ist er doch erstmal etwas kaltschnäuzig. Aber man kennt das ja selbst, wenn einen etwas beschäftigt oder man traurig ist, dann fällt es manchmal einfach sehr schwer, sich mitzuteilen.
Zwischendurch dachte ich dann, dass er sich doch jetzt ein wenig gefangen hat, aber dann war er wieder so abweisend. Die arme Cat, sie ist so hilflos und will doch nur für ihn da sein. Aber ich kann auch ihn verstehen. Trotzdem muss er doch auch wissen, dass man nicht einfach aufhören kann, sich Sorgen zu machen.

Aber dann öffnet er sich ja doch noch, wenigstens ein kleines Stück! Mir wird grade auch ganz anders wenn ich an die Geschehnisse denke.... Oh Mann.
Ich liebe Wong, aber jetzt hätte er doch wegbleiben sollen :( Hach Mann. Klar, dass Stephen sich das alles so annimmt. Das tut mir alles so leid -.-

Ich hab das glaub ich schon mal geschrieben, aber ich liebe Stirnküsse <3 Ich finde das auch so innig und liebevoll und auch so unschuldig aber auch stark. Ich weiß, ich schwafle mal wieder, aber ich mag diese Details so furchtbar gern :)
Und ihre Trauer darüber, dass ihre Familie ihn nie kennenlernen wird. Ehrlich, du beschreibst das so wahnsinnig toll und nachvollziehbar, so realistisch. Ich würde sie grade einfach nur gerne in den Arm nehmen. Ja, ich bin mir sicher dass ihre Familie Stephen geliebt hätte. Je nachdem wie die Oma war, hätte sie ihn bestimmt ganz viel füttern wollen, weil er ja viel zu dünn ist :D

Das was sie macht, sich auf die guten Dinge des Lebens zu beziehen, ist etwas, was nicht jeder kann und was man vielleicht lernen muss. Sie zieht sich grade selbst aus dem tiefsten Loch, das bewundere ich sehr. Und wenn sie Tony nicht auf die Positiv-Liste gesetzt hätte, dann hätte es aber auch Ärger gegeben!

Beim Gedanken daran, dass Wong sie Brot kaufen schickt muss ich herzlich lachen xD Wie mega das doch ist :D So ein kleines Detail, was man doch eigentlich nie bedenkt :D

Jetzt hatte ich ganz doll Angst um Cat und dachte, sie fällt wieder in diese Starre und Stephen ist nicht da, um ihr zu helfen, baaaaaaaaah *Herzrasen*
Mit Pepper hätte ich jetzt überhaupt nicht gerechnet, aber das macht die Begegnung gerade umso toller. Jaa, die beiden sollen sich doch auch noch anfreunden!

Tja, noch will sie nur Lebensmittel kaufen :D Aber das ändert sich ja noch, wie ich schon weiß^^
Da sind ja auch wieder Paul und Valerie, auch wenn sie uns jetzt ärgern. Menno...
Haha, Pepper umschreibt die Tatsache ganz geschickt und Cat plautzt einfach mal wieder raus, wie herrlich!
Oh ja, Stephen würde sich ganz bestimmt freuen. Zumindest wenn es nicht ein unpassender Moment wäre :D

Oh mein Gott. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn er hingefallen wäre -.- was für ein Trottel! Oh mein Gott! Ich hasse Finnigan so sehr -.- Was für ein bescheuerter Trottel, baaaaah!! Oh Gott oh Gott, da ist mir doch jemand aufs Mäntelchen getreten, buhu!
Wieso feuert Stephen ihn nicht einfach? Meine Güte! Dieser Arsch kann mir doch gestohlen bleiben, echt wahr.
Sorry, der regt mich auf.

Oh Mann, dieses Kinderlied. Das stelle ich mir so schön-schaurig vor. Und Izzy tut mir so leid :( Oh Mann, hoffentlich wird es für sie wieder gut irgendwann.
Uff, im Hinterkopf hatte ich grade die ganze Zeit Angst, dass es eine Falle sein könnte, aber so sieht es ja doch erstmal nicht aus. Sie kann ja niemandem mehr gefährlich werden, wenn sie kein Gedächtnis mehr hat. Aber trotzdem hat mich ihr Wunsch gerade unvermittelt getroffen. Ist es das richtige, ihr das Gedächtnis zu nehmen? Oder das falsche? Ich bin total unsicher....

Aaaaah, nein nein nein! Tu's nicht, neeeein. Ich ahne schlimmes, wenn er sie jetzt einlädt. Nein, nein, nein, ich schäm mich jetzt schon. Verdammt xD
Oh mein Gott, hahaha, ich muss so lachen. Oh neeein, Cat!! Sie tut mir so leid! Und Stephen auch total, aber sie konnte das doch nicht ahnen! Vielleicht hätte sie das aber wirklich im Schlafzimmer machen sollen.
Ich bin grade total am Durchdrehen xD Oh mein Gott, das ist so unglaublich peinlich. Und dann auch noch die dummen Sprüche. Und wie wird Wong darauf reagieren? Bestimmt ganz trocken :D Ach herrlich!
Wie soll ich denn jetzt warten, bis das nächste Kapitel kommt? Ich halte es ja jetzt kaum noch aus :D

Das Kapitel hat mir sehr gut gefallen. Am Anfang diese Traurigkeit, diese Ernsthaftigkeit, dann aber auch wieder ein bisschen mehr "Licht" durch das Treffen mit Pepper. Und am Ende musste ich herzhaft lachen, oh Gott :D Genial.

Ich hoffe, deine Muße küsst dich ganz, ganz schnell wieder, denn ich kann es kaum noch aushalten :D

Das hast du wirklich super gemacht, ich bin immer noch total am Grinsen xD

Ganz liebe Grüße
deine Theresa <3

Antwort von WaterSpirit am 14.03.2020 | 13:12 Uhr
Theresalein <3
Tut mir leid, dass ich erst jetzt zum antworten komm. Und du weißt ja, dass ich nicht böse bin, wenn mal später ein Review kommt :)) Wir haben ja so auch genug miteinander geschrieben <3

Danke! Das freut mich, wenn die Stimmung gut aufgekommen ist :D Und wir dürfen nicht vergessen, dass die Stimmung noch bedrückender wird.... (wir nähern uns Infinity War)
Ja, ich hatte auch Mitleid mit ihr. Aber Stephen hat ja gerade auch den Kopf mit allem möglichen voll. Ja, da hast du recht! Wenn ich traurig, müde oder angespannt bin, dann bin ich froh, wenn ich mit keinem reden muss :D

Haha, Wong war mal wieder zum verkehrten Zeitpunkt da xD Aber wenn er doch unbedingt Stephen sprechen muss xD
Jaaaa! Daran kann ich mich noch erinnern, dass du Stirnküsse immer magst :D Ich finde die aber auch toll. Die sagen auch einfach so viel aus!!
Oh, Dankeschön :D Das freut mich natürlich immer sehr, wenn die Gefühle richtig rüber kommen <3 Danke! Ich denke auch, dass ihre Familie Stephen gern gehabt hätte :))
Haha, jaaaa allerdings. Die Oma hätte ihn bestimmt voll gestopft. "Du hast ja nur drei Stücke Kuchen gegessen. Nimm doch noch einen!" xD

Du sagst da was ganz wichtiges. Sie zieht sich selbst aus dem tiefsten Loch. Das war mir ganz wichtig, dass das auch so rüber kommt! Cat kann auch nichts anderes machen. Zu Hause sitzen und Däumchen drehen kann sie nicht, wieso auch? Und daher freu ich mich sehr, dass du das angesprochen hast <3 Dir fällt sowas eben auf.
Haha, ich mag solche kleinen Dinge auch immer :D deswegen kauft Cat für Wong auch Brot. Der Mann braucht schließlich auch was zu essen.
Ja, Peppers Auftauchen gefiel mir in dem Moment auch sehr. Ein unerwarteter Beistand :D

Finnigan ist toll xD Ich mag so Hass-Charaktere! Daher freu ich mich sehr, dass du dich über ihn so aufregen kannst. Hehe. Da er ja ein fähiger Magier ist, kann Stephen ihn leider nicht so schnell rauswerfen. Er braucht die Leute ;D
Ich weiß schon, ob Stephen ihr das Gedächtnis nimmt oder nicht. Aber eigentlich weißt du es auch, denn wir haben darüber mal diskutiert :D
Hehe, ja ich würde in DEM MOMENT nicht mit Cat tauschen wollen. Vor Stephen und Ben wäre es vielleicht noch erträglich gewesen, aber vor Wong hätte ich mich in Grund und Boden geschämt xD

Ich danke dir sehr für dein ausführliches Review!!! Ich kann leider gerade nicht so ausführlich antworten, da mein Kopf gerade wieder mit anderen Dingen voll ist, aber darüber können wir ja nachher schreiben :)) Ich habe mich auf jeden Fall total gefreut und bei jedem neuen Kapitel freue ich mich, wieder und wieder auf ein Review von dir <3 Du bist halt die Beste :**
Fühl dich gedrückt!!
GLG, Verena
24.02.2020 | 13:32 Uhr
zu Kapitel 31
Hallo Verena!
Ich freue mich sehr wieder etwas neues von dir zu lesen :-)
Wie immer war das Kapitel leider wieder viel zu schnell zu Ende. Es liest sich einfach sooo gut!
Trotz der ganzen Sorgen um Stephen und der Welt, bleibt Cat weiterhin ein unverbesserlicher Tollpatsch und bleibt sich treu. Ich liebe deinen Schreibstil und wie toll du jeden einzelnen Charakter rüber bringst. Auch die Atmosphäre und die Szenen die du beschreibst, regen die Fantasie so stark an, dass man das gefühl hat mittendrin zu sein. Alle Emotionen sind wie immer super geschildert und absolut nachvollziehbar. Ich freue mich sehr auf das nächste Kapitel.
Die letzte Szene war einfach genial. Ich habe mich kaputtgelacht. Auch den Grad zwischen Ernst und Spaß bekommst du großartig hin, ohne dass es plump oder unpassend wirkt.
Ich wünschte, ich hätte das selbe Talent :-)

Ganz liebe Grüße
FreeHugs

Antwort von WaterSpirit am 25.02.2020 | 01:04 Uhr
Hey meine Liebe!

Wow! Dein Kommentar hat mir jetzt wirklich den Abend versüßt! Du glaubst gar nicht, wie ich gegrinst habe, als ich ihn gelesen hab :D Und ich grinse noch immer. Tausend Dank! Es freut mich so sehr, wieder von dir zu hören. Deine Worte freuen mich ungemein <3

Haha, dieses Kapitel war sogar eines der längsten :D Aber ich bin schon wieder fleißig am tippen und werde so schnell es geht ein neues Kapitel bringen.
Du hast das schön zusammengefasst. Trotz aller Sorge (und in diesen Momenten kann man manchmal nur still sitzen) darf der Charakter des Protas nicht verloren gehen. Es wäre schlichtweg unlogisch, wenn Cat plötzlich zur super-souveränen Magieren mutieren würde.
Und wow, bei deinem Lob bezüglich der Charaktere und der Umgebung war ich echt sprachlos! Du ahnst gar nicht, wie viel mir das bedeutet :))

Ich bin mir sicher, du hast auch ein Talent dafür. Du hast doch mal gesagt, dass du auch eine Marvel-Story anfangen willst? Ich hab irgendwie total verplant mal auf dein Profil zu sehen. Das werde ich aber zeitnah nachholen :))
Fühl dich ganz lieb gedrückt!
GLG, Verena
18.02.2020 | 18:15 Uhr
zu Kapitel 31
Hallo Verena ^.^ Hihi ich hab einen neuen Laptop <333 Ich freu mich voll dass es dir besser geht und wir wieder Kapitel bekommen ^.^ An Catherines Stelle würde ich mir auch Sorgen um ihn machen ... aber diese Vorsehung muss auch für Stephen schlimm gewesen sein .. wie schön die Zwei aber wieder zusammen sind !! Cat liebt ihn wirklich von Herzen <33 Oh zum Glück war Pepper da sonst wäre Catheirne wahrscheilnich wieder in die Starre verfallen. Das mit Izzy ist auch schrecklich , ich hätte nicht gedacht dass sie Stephen darum bittet ! Gruselig irgendwie ... Aber das Ende war ja mega peinlich für Cat !!!! Oh nein was wohl Stpehen dazu sagt ?? bestimmt ist er sauer !! Und dann hat Wong und der andere Meister es noch gesehen ... verdammt ... hoffentlich kommt schnell ein neues Kapitel !! Lg, Mel

Antwort von WaterSpirit am 22.02.2020 | 17:19 Uhr
Hey meine Liebe!

Schön, dass du dich meldest und auch weiterhin so fleißig dabei bist <3
Oh, ein neuer Laptop klingt doch gut :)) Meiner ist zurzeit leider auch nicht so zuverlässig, wobei er eher langsam ist, aber das kann ja behoben werden ^^
Ja, gesundheitlich geht es mir wirklich besser, aber anscheinend ist hier die Nachfrage nach neuen Kapitel doch nicht so groß :D Dann werd ich das ganze wieder langsamer angehen lassen und mich nicht so stressen. Aber vielen Dank für dein tolles Lob!!

Ich möchte nicht mit Stephen tauschen und solche Vorahnungen haben. Das würde ich garantiert nicht durchhalten.
Man kann wirklich von Glück reden, dass Pepper da war, weil sonst wäre das garantiert nicht gut ausgegangen für sie. Das hast du schon richtig erkannt :))
Ich freu mich wirklich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat <3 Ich bastel natürlich schon am nächsten, aber wie oben schon gesagt, werde ich mich jetzt nicht damit stressen. Zurzeit ist es hier ja sehr ruhig. Vielen Dank für deine Treue! <3

GLG, Verena
16.02.2020 | 12:37 Uhr
zu Kapitel 31
Hallo :) was soll ich groß schreiben, mir hat es wie immer sehr gut gefallen! xD

Antwort von WaterSpirit am 16.02.2020 | 23:38 Uhr
Hey! :D

Wow, du warst ja echt schnell!
Vielen lieben Dank für dein Feedback :)) das freut mich wie immer sehr, dass es dir gefallen hat!

GLG, Verena
10.02.2020 | 14:07 Uhr
zu Kapitel 30
Heyy, ich bin leider erst jetzt dazu gekommen weiter zu lesen, aber es war wie immer grandios! !!!1

Antwort von WaterSpirit am 12.02.2020 | 02:07 Uhr
Hey meine Liebe!

Überhaupt kein Problem. Ich freu mich immer über deine Feedbacks, egal, wann sie kommen :)) Zurzeit komm ich auch kaum auf FF (Beruf, Krankheit), aber bald kommt doch mal ein neues Kapitel ;D
Es freut mich sehr, dass dir die Geschichte noch immer gefällt und ich hoffe, dass das auch weiterhin der Fall sein wird :))

GLG, Verena