Autor: WaterSpirit
Reviews 1 bis 25 (von 213 insgesamt):
01.12.2019 | 13:32 Uhr
zu Kapitel 29
Huhu!
Hach, ich hab viel zu lang gebraucht um zu lesen. Aber gestern war einfach voll. Dafür hab ich jetzt Zeit und freu mich schon riesig <3
Aaaah, Zitat! <3 Das ist jetzt schon wieder voll toll.

Oh Cat, ich kann es so gut nachvollziehen. Wenn man mit jemandem Zeit verbringen muss, von dem man nicht genau weiß, wie er reagiert bzw wie er drauf ist. Da hab ich auch immer Bauchschmerzen :D Aaaber ich hab ja so die Ahnung, dass es vielleicht besser läuft? Oder die Hoffnung? :D
Oh oh, dreizehn Stunden. Jetlag! Wieso hab ich jetzt dieses dämliche Lied von der Carmen Geiß im Ohr? (Das kenne ich übrigens nur aus der Werbung, möchte ich erwähnen!)

Deine Beschreibung ist toll, man ist sofort in diesem hektischen Treiben angekommen. Wobei ich ja nicht soo der Stadtmensch bin. Es geht mal für kurze Zeit, aber so richtig hundert prozentig wohl fühl ich mich einfach nicht :D
Haha, Kontakte! Wong, der Kioskbesitzer :D Genial.
Sorry, aber ich muss jetzt schon lachen xD Ich stell mir die beiden grade nebeneinander vor, Wong auf seinem Karton und Cat wirklich fast mit der Nase an der Scheibe. Es gibt doch diese Videos, in denen ein älterer Hund und ein Welpe zusammen zu sehen sind und der ältere Hund dann immer so schaut oder reagiert, als wäre er total genervt / peinlich berührt vom Welpen xD Verdammt, wenn ich mal so ein Video sehe, dann sag ich Bescheid :D Mein Hirn ist schon wieder total daneben, tut mir echt leid :D

Ha! Ich hab es ja geahnt! Er will mit ihr über Stephen und sie sprechen xD
Oh mein Gott, ich muss so grinsen. Sorry, aber das ist genial! Wie sie in Gedanken abspult, ob und WAS GENAU er denn mitbekommen haben könnte xD So lustig! :D
Ach verdammt, Alma! Geh wieder ins Haus! Das Gespräch war grade so interessant.
Dass Wong etwas weiß, hat man ja schon mitgekriegt und auch vermutet. Dass er aber doch so positiv reagiert - und ja, für ihn waren das ja schon fast Jubelschreie :D - finde ich super toll!
Auf mehrere Arten. Er steht erstmal hinter Stephen und fragt sie, ob sich Stephen auf sie verlassen kann, aber man merkt auch einfach, dass Wong Cat traut und auch glaubt, als sie ehrlich mit ihm spricht. Ach, ich finde die Szene grade so unglaublich toll!
Und auch dass er ihr rät, das Ganze offiziell zu machen, ohne jemandem Bescheid zu geben ist ja ein Zeichen, dass die Beziehung seinen "Segen" hat :D Der Segen des Wong. Das ist schön :D
Mh, meint er damit, dass sie es zwar öffentlich machen sollen vor Freunden (Piper, ihm selbst natürlich), also sich nicht mehr verstecken sollen, aber es natürlich noch nicht an die große Glocke hängen müssen vor allen anderen Magiern. Das halte ich auch für eine gute Idee, denn wie Wong schon sagt, sie wird dann auch einfach beäugt werden. Sie ist ja dann praktisch die Kate oder Megan der Zaubererwelt :D Aber so können sie wenigstens in den eigenen vier Wänden sie selbst sein und müssen sich nicht mehr verstecken. Wieso bin ich grade so gehyped?! :D
Dein Kapitel am Morgen (Mittag, aber egal) vertreibt Kummer und Sorgen! :D

Wieso hab ich bei der Verfolgung gerade die Mission Impossible Musik im Kopf?! Dam dam, da da dam dam, da da dam dam, da da dam dam, da da daaa daaaa daaaaaaaaaa, daa daaa daaaaaaaaa, daa daaa daaaaaaa, DA DA!
Ich möchte mich entschuldigen, heute ist es wieder besonders viel Unsinn. Aber ich kann nicht anders!

Oh Gott, Gefahr :O
Ich krieg grad selbst auch Herzrasen. Und dann ist Wong auch noch weg. Er passt sicherlich noch auf sie auf, das hat er ja versprochen, aber dennoch hab ich grade Angst. Hoffentlich geht es ihm gut.
Oh Mann, Cat. Hätte man nicht einfach an den Arm statt der Tasche packen können? :D Aber gut, das ist halt Cat. Wenn ich so denke, wäre mir das vielleicht auch passiert :D
Action! Ach Wong xD Sie hat wohl eine Abkürzung genommen, genau :D Aber zum Glück war er doch noch rechtzeitig da!
Ich kann grade gar nicht so viel schreiben, so spannend ist das alles. Aber ich finde es super, dass Cat Ava etwas entgegensetzen konnte! Gut so! Schmeiß ihr ein ganzes Kilo Äpfel an den Kopf!
Hütet Haus und Hund?! Ich möchte Cat bitte sehr dringend ein High Five geben! :D Genial!
Uff. Tja, da hast du es erstmal geschafft, die Frau total sympathisch wirken zu lassen, wie eine liebe, ältere Dame. Und dann sowas. Wie du sagtest, man kann nie in den Menschen hineinsehen. Trotzdem krass, ich hatte irgendwie noch gehofft, dass das alles nur eine Einbildung von Ava war, dass sie doch unschuldig ist...
Ich finde es aber toll, wie sie Alma die Stirn geboten hat! Sehr gut!


Und Stephen rastet aus :D Wer hätte es geahnt?
Ich musste so losprusten :D Sie kommen nach Hause, Stephen ist total sauer und Cat fantasiert von Doktorspielen im eigenen Behandlungszimmer xD Das nimmt ja Ausmaße an! :D Genial xD
Ach Stephen, jetzt sei doch nicht so böse. Sie konnten doch absolut nichts dafür!
Und Wong hatte das ganze ja eigentlich wirklich im Griff, sie haben ja noch den strategischen Rückzug gewählt. So!
Aber cool, wie er ihn anweist, dass er sich hinsetzen soll xD Der Doktor ist noch nicht fertig mit euch!
Genau Wong, wer soll dich lieber verarzten, Stephen oder Miss Davis? Also bitte, er ist doch der absolute Profi! Mensch :D Vielleicht hat Wong ja auch Angst vor Ärzten? Das wäre irgendwie niedlich :D Okay, die Nachkontrolle darf er machen, wie großzügig! Vielleicht will er den beiden aber auch nur Zeit miteinander geben.
Aaaaah. Oder er steht auf Miss Davis xD Das ist natürlich auch noch eine Möglichkeit :D
Lass sie Tony fragen! Tony! :D Stephen Stephen Stephen, ist er etwa auch ein wenig eifersüchtig und nicht nur in der Ehre gekränkt? :D
Okay, das Easter Egg könnte natürlich auch der Moment sein als sie Sherlock Holmes erwähnte :D Das finde ich cool. Aber das scheint es ja nicht zu sein :D

Hach, das Gespräch der beiden war gleich wieder so liebevoll <3 Aber der Kommentar mit dem Auto war gleich ein kleiner Stich ins Herz. Das hab ich einfach nicht kommen sehen und zeigt nochmal, wie tief sein Schmerz oder Trauma oder wie man es nennen möchte, noch sitzt. Das war wirklich total gut geschrieben! Toll!
Stephen Harry Stark hätte aber auch was für sich :D Super^^
Ah, eine Bestrafung also? Hahahaha :D Das gefällt mir doch :D Aber Cat wird es sicherlich noch mehr gefallen. Hust.
Und das letzte bisschen macht mich nochmal glücklicher :D Die offizielle inoffizielle Freundin vom Obersten Zauberer! Herzogin Cat von und zu Perkins! Das ist total schön. Ich war mir nicht ganz so sicher, ob Stephen sofort "dabei" sein würde oder erstmal einen Moment überlegen muss, weil er sich anfangs ja doch gegen ihre Annäherung "gewehrt" hat. Aber umso mehr freue ich mich jetzt, dass beide so vergnügt und verliebt wirken, trotz des Angriffs. Ich freu mich so auf weitere Kapitel von dir!
Super toll <3 Wie immer bin ich total begeistert! :D

Aaaaah, grade hab ich dein eigentliches Easter Egg doch noch gefunden! Oh toll, ich fühle mich wieder mal so geehrt <3 Danke, danke, danke! Hach :3 Wie toll! Freue mich sehr.

Du bist einach die Beste und ich kann gar nicht sagen, wie dringend ich gleich weiterlesen will! Und vergiss wohl die Bestrafung im Behandlungszimmer nicht xD

Liebe Grüße <3

Antwort von WaterSpirit am 02.12.2019 | 23:16:07 Uhr
Huhu!

So, zur Aufmunterung hab ich jetzt dein Review geschlagene dreimal durchgelesen! Ich brauch was, das mich aufmuntert :D Dank dafür schon mal.

Haha, ja das kenn jeder, oder? :D Ich mag es auch nicht, wenn ich mit jemandem Zeit verbringen muss, von dem ich weiß, dass der nie was redet oder immer schlechte Laune hat. Jeder hat praktisch so einen Wong zu Hause oder auf der Arbeit.
Boah, dreizehn Stunden Unterschied. Ich hätte mich ja gleich auf die Straße gelegt und geschlafen. Bin da voll die Mimose xD
Ich kenn das Carmen Geiss Lied überhaupt nicht. Vielleicht hab ich es in der Werbung mal gehört, aber ich hab’s grad nicht im Ohr.

Oh, vielen Dank für das Kompliment! Ich hab halt echt keine Ahnung, wie es in Hongkong abgeht, aber ich hab mir tausend Bilder angesehen, um wenigstens etwas Ahnung zu haben. In einer alten Geschichte ist es mir mal passiert, dass ich einen Ort ausgewählt hab, wo meine Protas Halt machen. Und hab halt geschrieben, dass das ein grüner dichter Wald ist, wo man sich leicht verlaufen kann. Dann frag ich irgendwann Tante Google und siehe da, der Ort ist eine trockene Wüste mit ganz vielen Steinen xD Deswegen lieber brav recherchieren, bevor man schreibt.
Ich bin auch absolut kein Stadtmensch! Ich bin ein Landei und das werde ich auch immer bleiben :D

Hahahaha! Ich hab so lachen müssen, als du den Vergleich mit den Hunden gezogen hast xD das passt halt einfach so gut! Jetzt hab ich bei Wong immer so einen Mops vor Augen, der grummelig dreinschaut :D Für sowas liebe ich deine Reviews ja!

Ich freu mich, wenn dich das Gespräch amüsiert hat :D Ich hatte beim schreiben auch viel Spaß. Aber Wong muss ja mal nachfragen dürfen. Oh, Gott, jetzt hab ich das Bild im Kopf, wie Wong in der Bücherei sitzt und liest und immer zur Decke schielt, weil er oben Gekicher, Rumpeln und… äh, andere Geräusche hört xD Mist! Kopfkino!
Der Segen des Wong xD Ich bin so abgebrochen! Danke für den Einwurf!
Wong ist der Meinung, dass sie es ihm gegenüber und eventuell Freunden öffentlich machen kann, aber nicht gegenüber der anderen Magier. Aber wer sagt denn, dass es überhaupt jemand erfährt? Hm.
Haha, ja sie ist dann Kate :D Funfact: Kate heißt mit richtigem Namen auch Catherine :D Passt also.

Neeeeein! Ich brech grad wieder ab! xD Mission Impossible! Danke, jetzt seh ich Wong an Drahtseilen von der Decke hängen, während er versucht, irgendwo einzubrechen. Wong, der Kriminelle. Wir brauchen doch eine Männer-WG-Story mit solchen lustigen Sachen.

Mir kam auch schon der Gedanke, dass sie Alma am Arm oder der Schulter packen hätte können, aber wie du schon sagst: Es ist eben Cat. Ein Glück, dass sie nicht gestolpert ist und Alma mit zu Boden gerissen hat xD
Ach, das freut mich total, dass dir diese Actionszene gefallen hat. Ich finde sowas immer total schwierig zu schreiben. Danke <3
Ja, leider kann man den Menschen nur vor den Kopf sehen. Ich sag mal so: Avas Zorn ist stellenweise nicht unbegründet, auch wenn die Herangehensweise die komplett falsche ist.

Haha, ich freu mich, dass ich dich erheitern konnte :D Stephen ist insgeheim nur sauer, weil er zu Hause bleiben musste, während Wong und Cat die Straßen von Hongkong unsicher machen. Da fühlt er sich ein wenig in seiner Ehre gekränkt ^^
Hm, vielleicht hat Wong auch wirklich Angst vor Ärzten? Und traut sich nur zu Miss Davis, weil die sanfter ist? Bei Miss Davis ist die optische Vorlage übrigens eine Dame aus dem Spiel InFAMOUS. Optisch würden die und Wong gut zusammen passen ;D Wong braucht auch Liebe!
Danke! <3 Ich freu mich voll, dass dir das Gespräch gefallen hat. Und die Sache mit dem Auto wird später nochmal vertieft werden. In Stephen löst das einfach immer noch Panik aus.
Herzogin Cat von und zu Perkins xD Na, das wäre doch mal ein Titel.
Na ja, Stephen hat wohl eingesehen, dass er auch glücklich sein darf, auch wenn er Oberster Zauberer ist. Er hat ja auch immer ein Auge auf sie und lässt es auf einen Versuch ankommen, was die Beziehung angeht :)) Außerdem merkt der Doktor wie gut ihm Cats Nähe tut. Da zum Glück niemand verletzt oder gar getötet wurde und sie sogar einen weiteren Anhaltspunkt haben, dürfen die beiden auch etwas gelöster sein :D

Vielen lieben Dank für dein tolles Review! Ich hab es wieder so gefeiert! <3 DANKE, DANKE, DANKE!
GLG, Verenchen
30.11.2019 | 21:05 Uhr
zu Kapitel 29
Hi Verena ^.^ Ich hab dein Kapitel heute morgen schon gelesen aber war bis jetzt draußen unterwegs. Ich fand das so witzig wie Wong und Cat miteinander gesprochen haben. Wong kam mir da wie ihr Vater vor ^.^ Aber gut dass er es jetzt weiß , jetzt müssen sie sich vor ihm nicht mehr verstecken. Aber die Frau wo sie da beschützen müssen mag ich irgendwie nicht …. wer ist bitte so kalt und lässt Kinder entführen um GEld zu bekommen ??? Bescheuert diese Frau. Da war ich auf Avas Seite … Als sie im Tempel zurück waren war ich wieder gut gelaunt ^.^ Stephen und Cat sind so ein schönes Paar <33 Aaaaahhhh und endlich sind sie offiziell ein Paar <333 Wie schön !!!! Ob das jemand im Kamar-Taj rausbekommt ?? Bitte mach schnell weiter , ich freue mich ^.^ Lg, Mel

Antwort von WaterSpirit am 01.12.2019 | 23:30:05 Uhr
Hey, liebe Mel!

Ist doch kein Problem :)) Die Geschichte bekommt ja zum Glück keine Füße und läuft davon ;D

Haha, ja, Wong hatte tatsächlich sowas väterliches an sich :D Oder wie der beste Kumpel, der die neue Flamme ausquetscht und überprüft, ob sie gut genug für den Kumpel ist ;D Es ist für Catherine (und sicherlich auch für Stephen) eine Erleichterung, wenn Wong endlich Bescheid weiß. Lange hätte man es vor ihm eh nicht mehr geheim halten können.
Ich glaube, Alma hat bei allen Lesern nach diesem Kapitel einen schlechten Stand. Aber das, was sie getan hat, ist ja auch kein Kavaliersdelikt. Dafür sollte sie schon grade stehen!
Ein bisschen gute Laune muss doch auch noch sein ;D Ja, es wurde mal Zeit, es offiziell zu machen. Stephen hat eingesehen, dass er Catherine vertrauen kann, und Catherine hat ihre Bedenken ebenfalls über Bord geworfen. Ein wenig Liebe wünscht sich doch jeder, oder?

Bitte wunder dich nicht, wenn gleich eine Mail kommt ;D
Vielen Dank für dein Feedback <3
GLG, Verena
25.11.2019 | 12:24 Uhr
zu Kapitel 28
Hey :)
Ich habe mir eben in der Mittagspause das neue Kapitel zu Gemüte geführt und möchte dir natürlich wieder meine Gedanken dalassen.
Wie meine Vorredner schon anmerkten, passt das Zitat wirklich wie die Faust aufs Auge. Es fängt gut den Tenor des Kapitels ein.
Tony ist wieder mal gelungen. Seine Sprüche, seine Gesten, das wirkt alles sehr echt und ich mag es, wie er sowohl mit Cat, als auch mit Pepper agiert. Trotz all den Dingen, die ihm passiert sind, hat er sich seinen Humor bewahrt, ist sich immer treu geblieben und das fängst du wirklich gut ein.
Dass Bucky Cats Eltern auf dem Gewissen hat, habe ich mir fast gedacht, aber es ist dennoch ein Schock, das so zu erfahren. Cats Reaktion darauf hat mir gut gefallen und ich fühle ein weiteres Mal mit ihr mit.
Was ich besonders gut fand, war die Tatsache, wie die Avengers von der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Dass gewissen Aktionen eben nicht ans Licht der Öffentlichkeit gelangen, weil sie vertuscht werde. Das ist nur logisch, wird aber oft vergessen. Und hier passt es wirklich gut rein, weil Cat im Grund ohne ein gewisses Vorwissen in dieses Gespräch geht.
Dass Cats und Tonys Schicksale dadurch verwoben sind, ist bedrückend, aber ein toller Schachzug. Und es passt wirklich wunderbar. Hier erkennt man eine wirklich gute Plorarbeit. Die Fäden fügen sich langsam aber sicher zusammen und bisher sind mir keine Logiklügen aufgefallen, die das Leseerlebnis trüben könnten.
Allein Cats Flashback hat mich sprachlos zurückgelassen. Sehr eindringlich geschrieben und vor allem sehr authentisch aus der Sicht eines kleinen Mädchens.
Die ganze Szene hat mir sehr gut gefallen, weil sie einiges aufklärt, aber doch betroffen macht und auch wenn das für Cats geklärt ist, denke ich, dass es dennoch Auswirkungen auf ihr Leben haben wird. Vor allem merke ich, dass sie keien Rachepläne hegt. Nun, wo sie den Mann kennt und sich an ihn erinnern kann, könnte sie es tun. Aber ich denke, dass Cat einfach nur abschließen wollte und ihr nicht daran gelegen ist, Bucky zu schaden. So ein Mensch ist sie nicht.

Stephens Sichtweise lockert das Kapitel dann wieder gut auf. Ich mag seine teilweise mürrische Art sehr gern und vor allem bemerkt man hier wieder sehr gut, wie ehrgeizig der Kerl eigentlich ist. Ich denke, dass er jemand ist, der gerne die Kontrolle behält und unvorhergesehenes nicht mag. Und gerade das, was passiert ist, hat er nicht wirklich kommen sehen. Seine Bemühungen sind daher vollkommen nachvollziehbar. Er nimmt seinen Job wirklich ernst.
Süß fand ich, dass er sich Sorgen um Cat macht, ihm aber bewusst ist, dass er sie nicht auf Schritt und Tritt überwachen kann. Fällt ihm sichtlich nicht besonders leicht :)
Der ganze Dialog mit Wong hat mich zum Lachen gebracht. Die Dynamik zwischen den beiden ist wirklich klasse und unerreicht. Zwar necken sie sich und tauschen oft sarkastische Kommentare aus, aber dennoch ist Wong ein sehr treuer Freund und das merkt man hier sehr.
Die Wendung, die das Kapitel nimmt, mag ich übrigens sehr. Stephen, der Wong und Cat ziehen lassen muss, ist natürlich nicht begeistert und ich habe mich sehr über sein Entsetzen amüsiert. Da muss er also wirklich zu Hause bleiben und das Sanctorum hüten, während die beiden auf Mission sind. Ich kann seine Sorgen verstehen, aber er kann ja nicht überall dabei sein :) Wobei mich der letzte Satz sehr, sehr nachdenklich macht. Aber vermutlich liege ich auch komplett falsch^^

Jedenfalls hat mir das Kapitel wieder sehr gefallen und ich freue mich auf das nächste.

GLG,

Lydia

Antwort von WaterSpirit am 25.11.2019 | 23:38:03 Uhr
Hey, meine Liebe!

Ich freu mich jedes Mal wie ein Schneekönig, wenn ich sehe, dass da ein Review von dir da ist. Ich finde es so schön, dass ich dich als Leserin habe und ich möchte dich auch nicht mehr missen ;** und eins sag ich dir: Wenn du mal eine größere Geschichte im Marvel-Universum veröffentlichst, dann bin ich die Erste, die es lesen wird! (oder ganz viele OneShots :D)

Ich gebe ja zu, dass ich viele Zitate auch von der Serie Criminal Minds habe, aber einige - unter anderem dieses - fallen mir oft durch Zufall in die Hände und landen dann in meinem schlauen Notizbuch (ohne das geht nix!). Aber es freut mich sehr, wenn die Zitate in sich auch immer stimmig sind und zum Inhalt des Kapitels passen.
Hach, Tony. Er war ja immer schon einer meiner Lieblinge im MCU und bei seinem Tod heule ich jedes Mal wie ein Schlosshund. Egal, wie oft ich den Film sehe. Mir wird schon Angst und Bange, wenn ich überlege, dass diese Story auch nach Endgame enden wird. Da werden die Tränchen beim Schreiben fließen. Aber zurück zu deinem wundervollen Review! Es ehrt mich schon sehr, dass du sagst, Tony sei mir gut gelungen :)) Er ist auch bei weitem kein einfacher Charakter, aber ich liebe es, ihn zu schreiben. Und du sagst da was ganz wichtiges: Trotz der Dinge, die ihm widerfahren sind, behält er seine freche Art und seinen Humor. Das macht auch viel aus und rundet den Charakter vollendend ab.
Ich denke, die meisten von euch haben geahnt, dass Bucky der Mörder von Cats Eltern ist, aber es freut mich, dass ich dennoch ein wenig schocken konnte ;D
Ja, in dem Punkt stimm ich dir auch wieder zu. In vielen Geschichten wird mal ganz gerne vergessen, wie die Avengers auf die Öffentlichkeit wirken (ich hab mal eine Geschichte gelesen, da gab es für die Bevölkerung tatsächlich eine Hotline, wo man die Avengers persönlich erreichen konnte xD). Ich denke auch, dass da nicht alles an die Öffentlichkeit kommt, sondern viel von SHIELD oder der CIA vertuscht wird.
Oh, wow! DANKE! <3 Plot ist das A und O neben funktionierenden Charakteren. Mein Notizbuch sieht auch dementsprechend wild aus xD Aber ich habe lieber eine klare Struktur, die ich verfolgen kann. Ich schreibe zwar auch manchmal Frei Schnauze, aber ich hab immer einen Plan im Hinterkopf. Danke, dass du diese Arbeit so zu schätzen weißt und ansprichst <3 Das bedeutet mir viel!
Du schätzt auch Cat richtig ein. Sie ist kein Mensch, der auf Rache aus ist. Sie möchte viel lieber einfach mit der Sache abschließen und in Frieden ihr Leben leben können. Ganz toll analysiert von dir!

Ja, nach dem doch ernsten Thema bei Cat, Tony und Pepper musste es wieder lockerer werden. Und wer eignet sich dafür besser als unser Dreamteam Wong und Stephen ;D
Stephens mürrische Art und seinen verbissenen Ehrgeiz liebe ich ja auch. Das macht seinen Charakter einfach auch aus. Ich finde es ja auch fantastisch, wie du Stephen analysierst und beim Lesen deiner Worte habe ich ständig mit dem Kopf genickt, weil ich dir einfach nur zustimmen kann.
Natürlich ärgert es ihn gewaltig, dass er Cat nicht auf Schritt und Tritt verfolgen kann, aber heißt es nicht immer, dass gerade das Loslassen Stärke erfordert? Und natürlich ärgert er sich gerne und oft über Wong, der ihm ja schon mal die Stirn bietet mit seinen sarkastischem Aussagen ;D Aber es freut mich sehr, dass dich der Dialog der beiden so amüsiert hat. Die ergeben auch einfach ein tolles Team :D
Hm, ob dich dein Gefühl, bezüglich des letzten Satzes täuscht, lass ich mal unkommentiert. Du liest es ja bald ;D

Ich danke dir von Herzen für deine schönen Worte. Ehrlich, ich freu mich jedes Mal auf's Neue auf deine Analyse.
GLG, Verena
23.11.2019 | 19:28 Uhr
zu Kapitel 28
Hallo Verena ^.^ zu deiner letzten Antwort: Ja wir haben unterschiedliche Fandoms und Interessen. Sie mag viele Videogames und das ist halt nicht so mein Fall ^.^ So zu deinem Kapitel: Das Zitat fand ich persönlich voll gut !! das hat so einen wahren Kern … gleich zu Beginn muss ich wieder lachen ^.^ ich mag Tony so gerne und find es einfach so traurig dass er gestorben ist. aber mir hat das ganze Gespräch von ihm und Cat sehr gut gefallen !! oha dann war es auch der Winter soldier der Cats Eltern getötet hat ?? Shit die Arme .. aber wenigstens weiß sie jetzt Bescheid. Wong hat ein Handy ??? lustig das stell ich mir gut vor. Stephen und Wong sind ein cooles TEam. Oh aber Cat und Wong allein auf einer Mission ?? bin ja mal gespannt. lass uns nicht zu lange warte ;3 Lg, Mel

Antwort von WaterSpirit am 24.11.2019 | 21:39:30 Uhr
Hi, liebe Mel :))

Ah, okay, ja das hab ich mir schon gedacht. Sie hat ja eher InFAMOUS kommentiert und ist mehr die Gamerin wie mir scheint :D Aber so hat eben jeder seine Vorlieben und Interessen. Ist ja schön, sonst wär's ja langweilig ;D Ich bin jedenfalls froh, dass du Marvel-Fan bist und hier liest :**

Vielen Dank! Ich mag das Zitat auch sehr gerne. Das hat etwas sehr nachdenkliches und zu dem Kapitel hat es einfach perfekt gepasst.
Haha, ja Tony ist einfach spitze :D Ich liebe ihn! Und ich weiß, ich wiederhol mich, aber ich liebe es, ihn zu schreiben. Daher freut es mich, dass er bei dir auch so gut ankommt :)) Und ja, ich stimm dir zu: Ich heul jedes Mal, wenn er in Endgame stirbt :( Ich hätte ihn noch gerne länger auf der Leinwand gesehen. Aber daran können wir leider nichts mehr ändern... ich halte ihn hier in den Geschichten lebendig :))
Ja, genau. Wenigstens hat Cat jetzt Gewissheit, was passiert ist.

Ich arbeite auch schon am nächsten Kapitel, aber wann es kommt, kann ich noch nicht sagen. Aber vielen Dank für dein Feedback :** es freut mich jedes Mal, dass du noch dabei bist!
GLG, Verena
Atlantika (anonymer Benutzer)
19.11.2019 | 23:22 Uhr
zu Kapitel 28
Hallo liebe WaterSpirit,
ey, mal im Ernst, ich bin einfach nur begeistert!!!
Ich habe so viele Stories gelesen, die sich gut angehört haben, aber in der Umsetzung einfach nicht das Wahre waren (um es vorsichtig auszudrücken). Daher bin ich so glücklich, dass deine meine Erwartungen erfüllt hat!
Herrvorragende Charakterführung (Stephen, Wong, Tony etc.), tolle Original Charaktere (Catherine ist keine Mary Sue, nicht überpowert und mit Ecken und Kanten) und eine spannende Storyline (nie war es langweilig). Ich hab gestern angefangen zu lesen und bin jetzt schon durch.
Ich kann gar nicht mehr sagen, außer, dass ich begeistert bin. Mach bitte unbedingt weiter so! Du schreibst auf ganz hohem Niveau.
Leider kann ich hier nicht sehr viele Reviews hinterlassen, da ich lieber anonym bleibe, daher bin ich sehr froh, dass ich hier bei dir die Gelegenheit hatte, ein paar Worte zu hinterlassen.
Schönen Abend,
Atlantika

Antwort von WaterSpirit am 21.11.2019 | 23:18:14 Uhr
Liebe Atlantika,

dein Review hat mir einfach nur ein Lächeln ins Gesicht gezaubert! Wahnsinn, mit so einem tollen Lob hätte ich nicht gerechnet. Ich danke dir von Herzen für deine schönen Worte! Ich habe mich wirklich sehr gefreut <3

Leider stolpert man oft auch über Geschichten, in denen mit den vorhandenen Charakteren nicht richtig umgegangen wird, vor Logikfehler nur so überquillen oder/und eine unlesbare Grammatik haben. Sicher, keiner von uns ist perfekt und jeder macht Fehler, aber man sollte auch gute Ratschläge annehmen (hab leider schon erfahren, dass das oft gerne ignoriert wird). Von daher freut mich dein Lob wirklich ungemein! Ich möchte auch gerne die Charaktere so widergeben, wie sie auch in den Filmen agieren könnten. Außerdem ist es mir wichtig, dass meine OCs den MCU-Charakteren nicht die Show stehlen und diese wie blöde Idioten dastehen lassen. Daher war mir die Ausarbeitung von Cats Charakter wichtig. Danke für deine Worte <3

Ich werde mir natürlich weiterhin Mühe geben, die Story auf diesem Niveau, wie du es siehst, halten kann.
Ja, viele möchten es nicht, von anonymen Personen Reviews zu bekommen. Leider gibt es hier ganz viele Trolls, die gerne beleidigen und andere nieder machen. Ich hab im Forum schon oft darüber gelesen, dass es viele gibt, denen das passiert ist. Da wird man natürlich vorsichtig.
Aber ich freue mich sehr, so liebe Worte auf diesem Weg von dir bekommen zu haben :)) Vielen lieben Dank! Ich hab mich wirklich sehr gefreut.

Einen schönen Abend und vielleicht liest man sich nochmal ;D
GLG, Verena
18.11.2019 | 21:06 Uhr
zu Kapitel 28
Hallöchen!

So, jetzt komme ich endlich mal dazu in Ruhe zu lesen und zu kommentieren!

Also die Kapitelüberschrift hat mir ja schon ein bisschen Angst gemacht. Ende?? Doch etwa nicht hier in der Geschichte? Aber es steht zumindest nicht auf fertiggestellt, haha. :D

Hach, bei Top die Wette gilt kam mir gleich die Musik von Wetten dass in den Sinn... didididiimm. Oder so. :D
Ah, jetzt hat Catherine ein paar Antworten. Oh man, was für blöde Zufälle. Warum wurden denn nochmal Tonys Eltern ermordet?

Wanda! <3
Haha, Pepper nennt ihn Sherlock. :D
Stephen Merlin Strange. Ich finde, das hat was. :D

Omg, das mit dem Handy. :D Wir haben nur eines in der Schublade liegen mit einer kleinen Antenne. :D

Ahhh, als Wong meint, dass Stephen ja auf den Tempel aufpassen kann! Herrlich. :D Wie empört er darüber war. :D

Ok, also das Ende eines Kapitels ist wohl mehr oder weniger die Sache über den Unfall. Jetzt gibts also nur die Ava Baustelle.

Hm, und Catherine und Wong alleine? Da passiert sicher etwas, sonst würdest du das nicht so hervorheben. Ohje!

Da bin ich mal gespannt, was mich erwartet. Weiter so!

Ganz liebe Grüße!

Antwort von WaterSpirit am 21.11.2019 | 22:59:03 Uhr
Halli Hallo :D

Und ich komm endlich dazu in Ruhe dein Review zu beantworten :D

Bei der Kapitelüberschrift hab ich dieses Mal echt hin und her überlegt. Mir ist einfach nicht direkt was eingefallen. Aber nein, noch ist es nicht zu Ende. Ich hab dir ja schon geschrieben, dass die Story locker um die 40 Kapitel haben wird. Eigentlich so wie fast jede Geschichte von mir :D

Oh, nein xD Haha, jetzt hab ich diese Musik auch im Kopf xD Na danke!
Ja, endlich hat Catherine Gewissheit. Tonys Vater hatte ein Serum/Präparat im Wagen dabei, das der Winter Soldier im Auftrag von Hydra an sich bringen sollte. Dabei hat er den Wagen von der Straße gedrängt, Tonys Eltern getötet und das Präparat an sich genommen.

Ja, Wanda ist toll :D Ich liebe ihre Kräfte!
Hihi, ja der Sherlock-Vergleich musste sein :D Immerhin hat Robert Downey Jr. den Meisterdetektiv ja auch mal gespielt. Genau wie Benedict <3
Haha xD Zum Glück ist das nicht sein zweiter Name. Aber tatsächlich hat Stephen einen zweiten Namen :D

Wong ist so mein kleiner Held. Ich mag den so gerne. Er ist einfach immer herrlich sarkastisch und klar, er ist ein loyaler Begleiter Stephen gegenüber, aber ich denke, wenn er ihm mal eins reinwürgen kann, dann ergreift er die Chance natürlich ;D
Es passiert tatsächlich was, wenn Wong und Cat alleine sind. Aber das wird nicht verraten, du Spürnase ;D

Ich hab mich wie immer sehr über dein tolles Feedback gefreut! <3 Danke!!
GLG, Verena
18.11.2019 | 11:55 Uhr
zu Kapitel 28
Liebe Verena!

Vielen Dank für das nächste Kapitel. Ich freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich endlich die Nachricht bekomme, dass du ein neues Kapitel hochgeladen hast.
Allerdings ist das Kapitel dann auch schon wieder so schnell durch :-(

Es war doch schockierend, endlich zu erfahren, wer Cats Eltern getötet hat, auch wenn man es eigentlich schon wusste. Die ganze Szene bei Stark ist super geschrieben. Wie du Stark und Pepper darstellst, ist einfach so, wie man diese Figuren aus den Filmen kennt. Einfach toll :-)

Bei dem Gespräch zwischen Wong und Stephen musste ich die ganze Zeit schmunzeln, die beiden als dynamisches Duo sind einfach genial von dir beschrieben.
Wong, Stephen und Cat sind einem während der Geschichte einfach immer mehr ans Herz gewachsen. Natürlich jede Figur auf seine eigene Art und Weise.

Ich hoffe, dass du uns bald mit neuem Stoff füttern wirst!

(Um ehrlich zu sein, hat mich auch deine Geschichte zu einer eigenen FF inspiriert. Auch dafür ein herzliches Dankeschön :-*)

Fühl dich gedrückt ;-)

Liebe Grüße
FreeHugs

Antwort von WaterSpirit am 21.11.2019 | 22:45:37 Uhr
Hey :D

Ich hab mich wieder riesig über deine Worte gefreut! Es ist schön zu hören bzw. zu lesen, dass du dich jedes Mal so auf ein neues Kapitel freust :))

Natürlich hat es jeder schon geahnt, wer ihre Eltern getötet hat. Sagen wir mal, es war ein offenes Geheimnis. Der Leser wusste es, Cat hingegen nicht. Aber vielen Dank für das tolle Kompliment! Tony und Pepper zu schreiben fällt mir eigentlich überhaupt nicht schwer, weil mir die Dynamik der beiden so gut gefällt. Hach, daher freut es mich gleich doppelt und dreifach, wenn dir die Szene gefallen hat und die Charaktere denen aus den Filmen nahe kommt.

Stephen und Wong finde ich zusammen einfach herrlich! Ich mag die beiden einfach richtig gerne und auch die schreibe ich sehr gerne. Aber ich denke, das merkt man ;D Auch hier möchte ich mich für deine lieben Worte bedanken. Es ist einfach so schön, wenn die Charaktere beim Leser so ankommen :))

Aktuell arbeite ich zwar am neuen Kapitel, aber wann es kommt kann ich leider noch nicht sagen.
Oh, na das ist doch mal ein super schönes Kompliment :D Das freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte! Auch eine Geschichte im Doctor Strange Bereich?

Vielen Dank für dein Review! *drück dich*
GLG, Verena
14.11.2019 | 23:23 Uhr
zu Kapitel 28
Huhu Sherlock! Ich nutze meine Pause mal gaaaaanz effektiv :P Und ich bin schon so mega gespannt!

Hach... Zitat! Ich kann es nicht lassen! Wirklich wunderschön.

Und auch deine ersten Sätze... Tony, du hast ihn sofort perfekt beschrieben ohne allzu viele Worte. Oh Mann, ich liebe den Typen einfach so!!! :D
Der erste Absatz rührt mich schon fast wieder zu Tränen. Ich hab' hier das Gefühl gehabt, dass du ihm Tribut zollen wolltest für sein Opfer in EG. Keine Ahnung, irgendwie fand ich das wunderschön. Ja, er hat Ecken und Kanten, aber er hat immer für das Gute gekämpft und... hach. Ich bin jetzt schon wieder fix und alle.

Haha, Pepper :D Sie ist so klasse! Altes Blech, das ist super :D Aber hey, als Dumbledore bezeichnet zu werden ist das höchste Kompliment!
Waaaaas, Tony mag kein HP? Das... kann nicht wahr sein. Er gibt es bestimmt nur nicht zu!! :D
Aber lustig, dass die beiden eine Wette eingehen. Ach Mann, ich muss so schmunzeln die ganze Zeit. Grade fühle ich mich einfach total wohl in deinem Kapitel und es lenkt mich so super ab. Danke.
Ach, die Räume mit der Bar :D Hach. Oh Mann, ich kann nur widerholen dass ich mich grade so gut amüsiere.

Und plötzlich ändert sich die Stimmung komplett. Diesen Umschwung hast du einfach grandios dargstellt! Im einen Moment ist noch alles und amüsant, im nächsten kommt das furchtbare Thema und ich hab sofort ein unangenehmes, kaltes Gefühl bekommen.
Der Flashback, oh Mann, ich hab richtig Gänsehaut bekommen. Ja, die Augen... Die Augen fand ich im Film auch immer krass. Vielleicht im Zusammenspiel mit dem ganzen Gesichtsausdruck als BB wirklich noch der Winter Soldier war. Oh Gott, wie muss sich die kleine Cat gefürchtet haben. Klar dass man das dann verdrängt, irgendwie muss das kleine Bewusstsein ja damit klarkommen. Ich will sie einfach nur in den Arm nehmen!

Ha!! Er hat die Filme gesehen!!! ICH WUSSTE ES!!!! :D Sorry, aber das musste sein!
Diese ganze Szene mit Tony, Cat und Pepper war so, so, so toll beschrieben! Ehrlich, ich bin total geflasht und auch beeindruckt, weil ich mich so sehr hineinversetzen konnte in das Ganze. Tonys spaßige, flachsige Art, dann aber auch das Ernsthafte!

Und ab zu Strangy. Mann, ist Intelligenz nicht sexy? Haaaaaaach *Sabber wegwisch*
Seine Hände... Klingt doof, aber mein gebrochenes Handgelenk tut auch manchmal weh wenn das Wetter umschwingt, auch wenn da alles total gut verheilt ist! Ich will ihn auch in den Arm nehmen!
Haha Wong! Oh nein! Du kannst ihm doch nicht sagen dass er Cat vor Tony peinlich ist :D Oh Mann :D
Wong goes Mobiltelefon. Die Vorstellung ist schon grandios :D Wie er hasserfüllt das Handy anstarrt! Herrlich. Und dann reiten Cat und Stephen auch noch so drauf herum :D Genial.

Der arme Stephen muss ja doch ganz schön was einstecken, was sein männliches Ego verletzt :D Erst das mit der Peinlichkeit und dass Cat alleine mit Tony sprechen will, dann auch noch dass er daheim bleiben muss während WongCat zusammen losziehen. Oder CaWong? Ich finde die Idee übrigens super genial, die beiden mal alleine loszuschicken. Ich mochte es schon damals, als Cat ihm ein Stück Kuchen gebracht hat <3 Irgendwie freu ich mich total drauf! Und ich bin mir auch sicher, dass sie bei Wong in guten Händen ist, er ist auch so talentiert und würde nicht zulassen, dass ihr etwas passiert wenn er es irgendwie verhindern kann.

Ein tolles, tolles Kapitel. Auch wenn man wenig SteCat zusammen hatte, es war trotzdem wunderbar und hat so viele schöne Momente gehabt! Ich bin ganz happy, im Ernst.
Hoffentlich kann Cat jetzt etwas damit abschließen oder zumindest mehr Ordnung in ihre Gedanken bringen. Ich denke, einen Namen zu kennen und zu wissen, dass dieser gefährliche Mann in dieser Form nicht mehr existiert kann tröstlich und aufwühlend zugleich sein. Ich schätze Cat aber eher so ein, dass es sie beruhigt und sie nicht auf Rache sinnt. Bucky ist ja nun nicht mehr der gleiche wie früher. Beziehungsweise war er früher ja nicht wirklich Bucky, you know what I mean. Der richtige Bucky ist ja jetzt wieder da! Ich bin schon ganz high von deinem tollen Kapitel :D

Ich freue mich wirklich sehr auf mehr und vor allem auf Wong und Cat zusammen. Ich stelle mir das total spannend und auch lustig vor. Wieso hab ich sie farbig passenden Trainingsanzügen vor Augen?

Hab dich lieb!
Dein Watson

Antwort von WaterSpirit am 17.11.2019 | 00:19:30 Uhr
Hey, lieber Watson! :D
Du weißt ja, wie gut ich es finde, wenn du deine Pause kreativ nutzt – egal, ob für deine Story oder meine :D
Ne, ernsthaft, ich hab mich so sehr über dein Review gefreut! <3 und auch wenn es manche zu wenige oder gar nicht sagen, sag ich es doppelt so gerne: DANKE!!

Oh, vielen Dank <3 Ich weiß ja, wie sehr dir Tony am Herzen liegt, von daher ist dein Lob bezüglich seiner Darstellung für mich doppelt so schön. Danke, es freut mich zu hören, wenn ich ihn gut treffe. Ich schreibe ihn ja auch sehr gerne :))
Ja, es ist so ein kleines Tribut auch an ihn. Überhaupt jeder Auftritt hier in der Story. Er ist einfach wie er ist: Ein Teamplayer mit riesem Ego, aber dafür lieben wir ihn ja <3
Hach, dein Absatz über Tony hat mich sehr berührt :)) du verstehst die Charaktere auch immer so gut!

Pepper mag ich auch so gerne. Sie passt meiner Meinung nach perfekt zu Tony.
Und hey, du weißt ja jetzt, dass Tony HP schon gesehen hat und es gar nicht so schlecht fand ;D
Oh, das ist ja ein super schönes Kompliment! Das ist ja die Hauptsache, wenn man sich in einem Kapitel / einer Geschichte wohlfühlt :)) Vielen lieben Dank für die schönen Worte! (gerade auch, weil ich ja weiß, was für einen miesen Tag du da hattest, an dem du das Kapitel gelesen hast)

Ja, plötzlich wird’s ernst. Immerhin hatte Catherine ja einen Grund, weswegen sie zu Tony gekommen ist. Hach, auch hier kann ich nur nochmal DANKE sagen <3 Ich freue mich wirklich riesig, dass dir auch dieser Umschwung gefallen hat und du so mitfühlen konntest.
Die Augen sind auch krass. Sebastian Stan hat ja wirklich klare blaue Augen. Und ich finde, mit den langen dunklen Haaren, den dunklen Klamotten und dem immer finsteren Gesichtsausdruck kommen die noch besser zur Geltung. Kalt wie Eis praktisch.

Ich mag seinen Intellekt so sehr! Das ist es auch, was Stephen unter anderem ausmacht (wie Tony halt auch). Ich sabbere auch gleich wieder :D
Jaaa! Sowas merkt man einfach auch Jahre später noch. Ich merke meine Niere beim Wetterumschwung immer wieder und so geht es ja vielen, egal, ob gebrochen oder eine OP oder ähnliches. Das schmerzt einfach hin und wieder.
Du darfst einmal alle in den Arm nehmen :D Tony, Cat, Stephen, und vielleicht sogar Wong ;D Das Handy macht ihn einfach fertig.
Wong ist auch so ein super Charakter. Mittlerweile geht es auch, dass ich ihn einigermaßen hinbekomm. Er ist aber auch schwer einzuschätzen. Aber schön, wenn dir die Szene gefallen hat :D

Haha, ja da hat sein Ego einiges einstecken müssen :D Wong weiß eben, wie er ihn trifft.
Jaaa! WongCat, da klingt doch gut. Ehrlich? Das ist mir irgendwann spontan gekommen, die zwei alleine loszuschicken. Wong hat nämlich noch was zu sagen und das geht nur, wenn sie mal allein sind :D aber auf das Kapitel freu ich mich schon.
Und ja, du schätzt Cat mal wieder so richtig ein! Sie fühlt keine Rache, sondern nur Erleichterung. Ihr war es wichtig, einfach nur die Wahrheit zu kennen und zu wissen, wer der Mann ist und was nun mit ihm ist. Wahnsinn, du die meine eigenen erfundenen Charaktere so richtig analysierst :))

Ich danke dir sehr für dieses Review! Du weißt ja schon, wie sehr es mich gefreut hat. Und ich musste so lachen bei der Vorstellung der farblich passenden Trainingsanzügen xD DANKE! Danke, für deine Worte und dein Mitfiebern und deine immer richtigen Analysen (aber was will ich von Dr. Watson auch anderes erwarten ;D)

Hab dich auch lieb!
GLG, Sherlock
11.11.2019 | 10:36 Uhr
zu Kapitel 27
Hey :)

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich das neue Kapitel genossen habe und das aus verschiedenen Gründen. Es wirklich immer ein Genuss das Ganze zu lesen, weil es wirklich, wirklich gut geschrieben ist. Ich weiß, ich wiederhole mich da, aber ich muss es einfach sagen: dein Schreibstil ist so toll, ich bewundere dich dafür. Du hast wie immer alles drin, Atmosphäre, Gefühle, Humor und Spannung und ich liebe es einfach, wie der Plot voranschreitet und es nicht langweilig wird.
Immerhin ist die Geschichte mittlerweile schon recht lang und trotzdem schaffst du es, mich am Ball zu halten, ich will einfach immer weiter lesen und habe nicht einmal das Gefühl, dass ich mich dazu zwingen muss, das zu tun. Also, ich ziehe meinen Hut vor dir.
So, nun aber zum Kapitel an sich^^

Der Einstieg ist ja doch recht bedrückend und Izzy tat mir ehrlich leid. Dass die anderen sie verurteilen ist natürlich irgendwie verständlich, aber zumindest Stephen, Wong und Christine wissen, dass es immer zwei Seiten gibt und vielmehr grau als schwarz und weiß und dass es nur zu einfach ist, jetzt einen Schuldigen gefunden zu haben und über sie urteilen zu können. Ich mag die Kontroverse da irgendwie richtig gern, denn es ist nicht so einfach, wie es scheint.
Die Erwähnung, dass das Kamar-Taj irgendwie ein trauriger Ort geworden ist, passt wie die Faust aufs Auge und spiegelt die ganzen Emotionen und Geschehnisse noch mal.

Ich mag es sehr, wie sich Stephen und Catherine gegenseitigen Halt geben und füreinander da sind. Das ist so bedingungslos und beide denken nicht groß darüber nach, was ich wirklich toll finde.
Er kümmert sich um sie, sie sorgt sich um ihn und irgendwie ist das perfekt^^ Vor allem merkt man, dass Catherine nun gefaster mit der Sache umgeht, auch wenn das Ganze natürlich nicht überwunden ist. Aber sie hat jemanden an ihrer Seite, der es erträglicher macht und ihr hilf und ihr scheint das in dem Moment auch so richtig klar zu werden.
Allein das Geplänkel zwischen den beiden ist so herrlich, weil es unverkrampft ist. Einfach nur leicht und sowohl er, als auch sie, können einfach sie selbst sein.
Und dann, oh Gott, dass er sie gerne lieben würde … Ich mag eigentlich keinen Kitsch, für gewöhnlich muss ich da die Augen verdrehen, aber das war so schön, dass ich förmlich dahin geschmolzen bin. Kann dieser Mann noch perfekter werden?
Die Szene danach ist wirklich ganz hervorragend geschrieben. Sehr intim, ohne dabei peinlich zu sein und zu sehr ins Detail zu gehen. Man hat es auch so gut vor Augen und mein Kopfkino war sofort da.
Was ich ganz besonders betonen will sind Catherines Gedanken. Sie wirkt so echt, hat Ecken und Kanten und eben auch Zweifel. Mag er sie nackt, ist sie gut, wird er es mögen? Genau das würde ich mich auch fragen und diese Unsicherheit passt perfekt dazu. Und, dass sie diese einfach über Bord wirft und genießt.
Wirklich toll geschrieben!
Dass er das Gedicht anstimmt, das sie so sehr mag, fand ich wirklich toll. Es passte irgendwie und zeigt wirklich wie sehr er sie liebt. Ich weiß gar nicht, wie oft ich diese Szene gelesen habe, aber ich mag das sehr.
Aber auch der Humor kam nicht zu kurz und es ist eben Stephen, der sie Stimmung ein wenig auflockern muss. Und es passt ja auch zu den beiden, dass sie nicht immer bierernst sind und es zeigt, dass sie bereit sind in Kauf zu nehmen, was auch immer noch kommen wird und den Weg gemeinsam zu gehen.

Ich mag Pepper bei dir. Das fällt nicht leicht, weil ich so nicht der Fan von ihr bin, aber du hast sie toll beschrieben und ich finde es nett, dass sie Catherine hilft und nett zu ihr ist. Immerhin hat sie nicht nur mit einem Freund zu kämpfen, der Millionär und Ironman ist, sondern nun auch mit der Tatsache, dass es Magier gibt. Jede andere Frau hätte wohl schreiend das Weite gesucht.
Die Verbindung zu Tony kommt hier gut rüber, das mag ich sehr, vor allem, weil er wirklich so ist, wie Pepper ihn beschreibt. Ach ich mag den Kerl einfach, auch wenn er ein loses Mundwerk hat.

Also, das Kapitel war mal wieder sehr gelungen und ich freue mich einfach auf das nächste und darauf, wohin du uns Leser noch führen wirst.
Immerhin habe ich noch im Kopf, dass die Geschichte irgendwann bei Infinity War oder Endgame enden wird und ich hoffe, dass das noch nicht allzu bald passiert :)

Hab noch einen schönen Tag.

Ganz liebe Grüße,

Lydia

Antwort von WaterSpirit am 11.11.2019 | 19:59:28 Uhr
Meine liebe Lydia,

ich hab dir ja schon geschrieben, dass ich mich sehr über dein Feedback gefreut hab, aber ich wiederhole es sehr gerne nochmal :D Vielen lieben Dank für deine schönen Worte, die mich immer wieder auf’s Neue grinsen lassen und die Motivation gewaltig ankurbeln. Das eklige Wetter draußen lädt ja zum Schreiben ein, oder nicht?

Deine Worte haben mich wieder so gefreut! Hach, ich bin immer noch am grinsen :D Es freut mich so sehr, dass du das Kapitel so genießen konntest und auch der Schreibstil noch immer ankommt. Manchmal hat man ja selber das Gefühl, ein schlechtes Kapitel (egal, ob inhaltlich oder schreibtechnisch) abzuliefern. Bei dem Kapitel war ich ein wenig im Zwiespalt, aber offenbar waren meine Sorgen unbegründet. Ich danke dir! <3

Haha, meine Geschichten sind immer etwas länger. Also so ca. 40 Kapitel werden es meistens und das wird hier auch der Fall sein. Also ein wenig kommt noch ;D Natürlich hoffe ich, dass du weiterhin dabei bist.

Ja, der Einstieg hat was bedrückendes. Ich glaube auch, wäre Izzy nicht so sympathisch gewesen, hätten die wenigsten mit ihr Mitleid gehabt. Stephen und Wong sehen das ja ähnlich. Sie ist im Grunde kein schlechter Mensch und eine wirklich begabte Schülerin, aber sie ist einfach komplett verblendet von Avas Erscheinen. Du hast das gut auf den Punkt gebracht :)) Vielen Dank.

Mittlerweile können Stephen und Catherine auch so frei miteinander umgehen. Viele Hürden und Zweifel sind aus dem Weg geräumt und spätestens nach diesem intimen Moment, dürfte keiner von beiden mehr an den Gefühlen des anderen zweifeln. Das war mir wichtig. Natürlich ist das noch nicht alles überstanden, aber Catherine weiß zum Glück, dass sie sich auf Stephen verlassen kann. Ich freue mich so sehr, dass dir der Moment zwischen den beiden so gut gefallen hat!
Oh, da sagst du was Wahres! Ich mag auch keinen Kitsch, da bin ich empfindlich. Davon wirst du hier nichts finden ^^ Ich muss auch bei manchen Sätzen zweimal überlegen, ob das nicht am Kitsch kratzt, aber bei diesem Satz hat er einfach sein Herz sprechen lassen. Hach, ich bin so froh, dass es für dich auch in den Moment gepasst hat. Genauso wie das Gedicht. Das ist nämlich eines meiner liebsten :))
Ach, ich weiß gar nicht, was ich alles noch sagen wollte, aber ich bin so happy, dass dir das gefallen hat und nicht zu überladen war! Danke, danke <3

Pepper mochte ich anfangs nicht so. Aber mit jedem Film hat sie eigentlich an Sympathie gewonnen. Sie wird zwar nicht so oft vorkommen, vielleicht gegen Ende mehr, aber ich hoffe, dass sie dir hier auch weiterhin gut gefällt. Das ist ein riesiges Lob für mich, dass „meine“ Pepper dir gefällt <3

Also die Geschichte wird definitiv nach Endgame enden. Bis dahin hab ich noch ein paar Dinge vor, die euch Leser hoffentlich gefallen werden (oder emotional mitreißen). Wie oben schon erwähnt, werden es um die 40 Kapitel insgesamt.

Ich danke dir für deine Worte! Das hat mir jetzt echt den Abend versüßt :D Ich wünsch dir eine ganz tolle Woche und bis bald!
GLG, Verena
08.11.2019 | 22:47 Uhr
zu Kapitel 27
Hi Verena ^.^ dein neues Kapitel gefällt mir wieder sehr gut !!! Hanna und ich haben letztens festgestellt , dass sie schon eine Geschichte von dir gelesen hat und ich es nicht gemerkt hab !! dass einem das immer später auffällt …. egal genug davon ^.^ Das Kapitel war echt toll und dann noch stellenweise echt romantisch !! Man merkt dass Catherine Stephen etwas bedeutet <33 Der Moment als Pepper aufgetaucht ist war auch cool :3 Werden die beiden Frauen denn Freundinnen ?? Das wäre echt schön , vor allem jetzt wo Izzy weg ist... Mach schnell weiter !! Lg, Mel ^.^

Antwort von WaterSpirit am 10.11.2019 | 19:53:46 Uhr
Hey :D

Ah, ja stimmt. Sie hat meine InFAMOUS Sachen kommentiert. Witzig, ich weiß ja, dass ihr euch schon lange "kennt", aber dass ihr das erst jetzt merkt? :D Aber gut, manchmal gehen solche Dinge an einem vorbei. Ihr habt aber auch unterschiedliche Fandoms, oder?

Oh, vielen Dank. Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat, und natürlich auch der Romantik-Faktor gegeben war ;D
Ich habe eigentlich schon geplant, dass Pepper und Catherine noch öfter Zeit miteinander verbringen. Ich gebe nur mal als Denkanstoßt: Die Geschichte endet nach Endgame. Somit kannst du dir denken, bei wem sie jeweils Trost suchen.

Wann das neue Kapitel kommt, kann ich nicht genau sagen. Aber ich werde bald wieder in die Tasten hauen :D
GLG, Verena
30.10.2019 | 14:16 Uhr
zu Kapitel 27
Halli Hallo!

Als das Glöckchen einen Ton von sich gegeben hat, habe ich mich riesig gefreut, endlich ein neues Kapitel!
Doch das Kapitel war dann so schnell wieder gelesen :'(
Aber es war sehr schön!
Endlich haben Cat und Stephen richtig zueinander gefunden, ohne das Cat völlig betrunken ist. Ich war ehrlich gesagt ziemlich entsetzt, dass Stephen das zugelassen hat (das sie miteinander schlafen, wenn sie völlig dicht ist). Nicht sehr Gentleman-Like :-/
Aber ihm sei verziehen, weil er es ernst mit ihr meint.

Bei der Beschreibung in der Apotheke hatte ich schon befürchtet, dass es Ava ist, die hinter ihr steht. Mein Herz ist fast stehen geblieben! Ein Glück, dass es nur Pepper war. Puuuh... ^^

Jetzt lässt du uns natürlich wieder mit einem spannenden Ende des Kapitels zurück. Was hecken Tony und Cat aus?? Ich möchte es gerne wissen :-D

Lass uns nicht zu lange warten!

Liebe Grüße
FreeHugs

Antwort von WaterSpirit am 06.11.2019 | 13:09:51 Uhr
Hey!

Bitte entschuldige meine späte Rückantwort. Eine Grippe setzt mich aktuell ziemlich außer Gefecht.

Ach, das freut mich aber. Vielen lieben Dank für deine tollen Worte! Es freut mich immer zu hören, wenn du dich über meine Kapitel freust :))

Nun gut, ganz so sturzbetrunken war Catherine ja nicht. Stephen ist ja irgendwo auch noch ein klein wenig der Mistkerl von früher, aber das soll natürlich keine Entschuldigung sein. Aber wie du schon sagst - er meint es ernst mit ihr und das zählt ja :))
Haha, nein, es war zum Glück nur Pepper ;D Aber zuzutrauen wäre es Ava, dass sie die Frechheit besitzt, dort aufzutauchen.

Ich werde mich bald wieder an die Tasten wagen, wenn mein Schnupfenkopf das Denken wieder zulässt.
GLG, Verena
30.10.2019 | 13:09 Uhr
zu Kapitel 27
Hallöchen!

Glückwunsch zu 200 Reviews!
Und jetzt genehmige ich mir dein neues Kapitel. :D Bin ja sehr gespannt, wie es weitergeht.

Oh ja! Und ob sie eine Verräterin ist! Pf! Auch noch der besten Freundin gegenüber!
Izzy hat einfach nicht nachgedacht, was sie dafür zurücklässt. Klar, einen Teil seiner Familie zu finden ist super, aber nicht mit diesen Konsequenzen!

Ach, Schlaf wird doch überwertet! (Sagt diejenige, die gerne und lange schläft. :D)
Aber ne, wenn man keinen Schlaf findet, ist das echt unangenehm, jedoch kein Wunder, bei so einem Ereignis. Catherine hat an dem Tag viel durchmachen müssen.

Hm. Aber war der eine Traum, wo sie nachts in der Küche saßen, nicht auch über Dormammu? Oder war das quasi noch bevor Catherine so richtig in sein Leben kam? Immerhin haben sie sich da noch nicht geduzt. :D
Ahahaa, Captain America! Wobei ich da auch nicht nein sagen würde. :D (Mittlerweile, anfangs konnte ich nicht so viel mit ihm anfangen. :D)
Oh ja, Stephen, bestrafe uns!
Ohhh, es fängt schon gut an!
Und wie wir... ähh... Catherine es genießt! Hach, jetzt kann sie es wirklich genießen, und nicht im betrunkenen Zustand!
Uhhhhhhhh! Ja, Meister, ab sofort nur noch Übungen mit dir!
Hach, mal wieder sehr schön beschrieben! <3 Man will immer weiter und weiter lesen! (Was nicht bei allen Szenen solcher Art der Fall ist, die man so lesen "muss" *hust*).
Aww, das Gedicht! Wie sie es beide abwechselnd aufsagen, echt süß!

Ohh, wer ist die Person in der Apotheke? Du erwähnst sie sicher nicht umsonst!
Ah, Pepper! Aber ich würde definitiv das Auto nehmen und nicht die Handtasche! :D
IT'S MY LIIIIIIIIIIIFE AND IT'S NOW OR NEEEVVEEER. Sorry. :D Oder doch Bed of Roses? :D
Höhö, Pepper hat ihn ans Bett gekettet. :D Könnte man so interpretieren. :D
Jaa, bringt sie zusammen! In Infinity War fand ich das ziemlich amüsant. :D

Okay, ich musste Googlen, was oder wer Houdini ist/war. Hab mir schon gedacht, dass Stephen damit gemeint war, aber ich wollte sicher gehen. :D

Aber die keimfreie Zone gefällt mir am besten. :D Nichts ist schlimmer als Menschen neben einem, die sich ganz krank trotzdem zur Uni/Arbeit/Schule schleppen. Ich möchte deine Keime nicht, danke!

Mal sehen, ob Catherine bei Tony was herausfinden kann. Und hoffentlich gibt es noch eine weitere Übung mit dem Meister! =D

Ganz liebe Grüße!

PS: Ich hab was vergessen. Prostata!

PPS: Ja, mir ist gerade ein passender Satz eingefallen: Sex am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! =D

Antwort von WaterSpirit am 06.11.2019 | 15:19:07 Uhr
Halli Hallo!

Jetzt komm ich auch mal zum antworten. Bitte erwarte hier keine gedankliche Glanzleistung. Mein Hirn ist komplett benebelt, obwohl ich keine Medikamente schluck xD Schnupfenkopf!

Vielen lieben Dank! Du warst an den 200 Reviews ja auch nicht ganz unbeteiligt ;D

Jap, deinen ersten Absatz unterschreibe ich voll und ganz. Schön und gut, wenn man einen Teil seiner Familie findet, aber nicht auf diese Art und Weise. Jetzt muss Izzy eben mit den Konsequenzen leben.
Haha, ja ich schlafe ja auch gerne und lange :D Ich werd auch ungemütlich, wenn ich wenig geschlafen hab.

Ne, der Traum war nicht direkt über Dormammu. Er träumt ja auch sehr oft noch von seinem Unfall. Aber ich sehe es eher so, dass er kaum mehr Alpträume hat, seit sie ihm wirklich nahe ist :)) fein erkannt.
Ja, anfangs hatte ich mit Cap auch meine Schwierigkeiten, aber die wurden von Film zu Film besser. Und in Infinity War sieht er schon verdammt gut aus ;D Nicht mehr so bubihaft.
Haha, ja bestrafe uns xD wir waren böse! Ich liebe solche plötzlichen Einwürfe ja immer von euch :D
Ach, WIR genießen es doch alle oder? :D Eigentlich war Catherine nicht alleine bei ihm im Bett…. Genauso wie Isabell bei Enrique… und wahrscheinlich auch Becki bei Adrian….. xD

Vielen lieben Dank für dein Kompliment <3 Ich finde auch, dass erotische Szenen so geschrieben werden müssen, dass man sich nicht fremdschämen muss. Und du kannst das auch besonders gut <3
Die Szene mit dem Gedicht war mir besonders wichtig, weil ich das so schön fand :)) Wie schön, dass es dir auch gefallen hat!

Ach, ja, das Auto würde ich auch der Handtasche vorziehen ;D
Das Zusammenspiel von Stephen und Tony mag ich auch total gerne. Schade, dass das nun nicht mehr möglich ist. In den Comics gab’s so viele tolle Szenen zwischen den beiden. Aber da hab ich schon eine neue Geschichte in Planung, die das miteinbezieht :D

Ah, da siehst mal! Mit der Geschichte hast du jetzt auch gelernt, wer Houdini ist :D
Mit den Keimen muss ich mich jetzt auch an die eigene Nase fassen. Ich schlepp mich immer zur Arbeit, es sei denn, ich bin kurz vorm krepieren ^^

Haha, Sex am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen xD Danke, ich richte es den beiden gerne aus!

Vielen Dank für dein Review! Ich hab mich wieder so gefreut <3
GLG, Verena
30.10.2019 | 11:45 Uhr
zu Kapitel 27
Halloooooooo
Prostata
Ich freu mich so, dass ich jetzt wieder was neues bei dir lesen darf <3 und du bekommst die 730. Review. Auch kleine Siege müssen gefeiert werden :D

Ich hab mir doch geschworen, kein Mitleid mehr mit Izzy zu haben. Aber jetzt hab ich es doch direkt wieder. Maaaaaaann. Ja, solche Menschenmassen die einen dann anklagend ansehen und beschimpfen... Oh Gott, das ist echt übel. Aber irgendwo kann man die Wut natürlich verstehen. Trotzdem... ich bin einfach zu nett.

Klar leidet Cat immer noch wegen ihrer Freundschaft, die zerbrochen ist. Aber es ist auch schön, dass sie Stephen als Lichtblick anerkennen kann und seine Nähe so genießt! Diese Aufwachszene ist richtig schön geschrieben. Hach, ich würd jetzt auch gern noch in meinem Bett liegen...
Bei der müden Bettpartnerin musste ich schon lachen :D Wie kommst du nur auf sowas manchmal? :D Extra damit das wieder komisch klingt für mich!
Haha :D Oh mein Gott, jetzt beziehen sie auch noch Cap mit in ihr Vorgeplänkel ein xD Ich kann nicht mehr :D Warum hab ich ihn grade vor Augen, wie er ganz betreten zur Seite schaut? :D
Ich muss bestraft werden xD Scheiße, ich darf sowas nicht mehr im Büro lesen, ich laufe schon wieder rot an und grinse :D Hoffentlich guckt keiner auf meinen Bildschirm....
Oh mein Gott, ich zerfließe. Wie toll hat er das denn bitte gesagt? Das war ja mal mega romantisch. Gänsehaut!
„Aber ich würde dich gerne mit ganzem Herzen und ganzer Seele lieben.“ Das klingt für mich jetzt nicht nur nach Sex, sondern auch ganz allgemein nach ihrer Beziehung, die sich ja noch entwickelt, aber trotzdem. Oooooh, ich geh ein. Wie schön! Mann, den Spruch finde ich wirklich mega schön <3

Ok, der Kollege ist rauchen, gaaaaaanz schnell den restlichen Teil im Bett lesen xDD (Ich genieße es trotzdem!)

Hach. Hach. Einfach nur Hach. Du schaffst es immer wieder, solche Szenen einfach toll zu beschreiben, so dass ich nicht dieses Fremdschäm-Bedürfnis habe wie sonst.
Gut, es ist mir schon unangenehm, wenn mir da jemand über die Schulter guckt, aber das ist hoffentlich normal xDD
Und das Gedicht! Oh mein Gott. Ich hab wirklich eine Gänsehaut am ganzen Körper und will schmelzen. Wunderschön! Ich bin total hin und weg und begeistert!
Hach, das war so schön, dass ich gar nicht mal soooooooo scharf wie sonst darauf bin, dass gleich Tony auftaucht :D
Ok, doch, bin ich. Aber es war einfach toll!

Tony und Harry Potter Witze xDD Maaaaaaaaan! Egal, ich liebe ihn trotzdem! :D
Haha cool! Da trifft sie natürlich gleich auf Pepper.
Bekommt man die Pille echt rezeptfrei in den USA? Bin neidisch..
Ein Auto von Tony. Natürlich, für Pepper nur das Beste :D
Aaaaaaaaaw <3 Ich hab die Anspielung verstanden und mich tierisch gefreut! Cat hat halt super guten Geschmack, nicht nur bei Männern sondern auch bei musikalischen Männern! :D Ich danke dir :*
Hach, ich lasse weder auf Tony noch auf Stephen was kommen.
Irgendwie macht mich das Gerede über Tony und Pepper grade wieder total traurig. Ich bin immer noch wie in einem Loch, wenn ich an Endgame denke...
Toll finde ich die aufkeimende Freundschaft der beiden! Wie gut sie sich gleich verstehen, ohne dass es zu aufgesetzt und erzwungen wirkt. Toll!
Haaaaach, und Tony! Wie er mit den Händen in den Taschen da steht... ich hab ihn perfekt vor Augen. Verdammt, die beiden müssen sich unbedingt mal treffen, Houdini und der Blechmann! Das wäre so ultimativ genial, solange du es schreibst!

Wirklich, wirklich, wirklich wieder ein total geniales Kapitel. Ich weiß, dass meine Reviews oft wie diese in Verruf geratenen Quietschies klingen, aber ich kann bei tollen Geschichten eben nicht anders :D
Ich bin grade wieder innerlich etwas zerrissen wegen Izzy und Tony, aber auch glücklich wegen SteCat und der aufkeimenden Freundschaft zu Pepper. Und auch, weil Tony wieder vorkommt. Der Kerl macht mich glücklich und traurig zugleich.

Vielen Dank für das tolle Kapitel <3 Hach, ich bin schon wieder total fertig :D
Liebe Grüße und daaaaaaanke für die BJ-Anspielung <3
Dein Watson
Prostata

P.S.: ENDLICH mal erste! :D

Antwort von WaterSpirit am 06.11.2019 | 13:27:34 Uhr
Huhu :D

Jetzt komm ich endlich mal zu was. Besser gesagt, mein Schnupfenkopf lässt es halbwegs zu. Ehrlich, ich nehm keine Medikamente und trotzdem fühl ich mich, als wäre ich zugedröhnt.

Uh, dein 730. Review? Da fühle ich mich schon geehrt :D

Ups, fast vergessen…. PROSTATA!! Sollte ich mal wieder „Star Wars: Battlefront“ mit meinem Bruder spielen, werde ich diesen Schlachtruf verwenden xD

Ich weiß. Beim Schreiben hatte ich auch echt Mitleid mit Izzy. Zumindest halbwegs. Es ist keine schöne Situation, für keinen der Beteiligten. Ist dir eigentlich aufgefallen, dass ich das erste Mal aus Wongs Sicht geschrieben hab? :D

Ja, es ist traurig. Eine Freundin geht, aber eine neue Beziehung entsteht. Man, jetzt denk ich darüber nach und werde auch traurig. Ja, irgendwas stimmt nicht mit mir.
Ah, vielen Dank für dein liebes Kompliment zu der Aufwachszene <3 Wir haben da ja oft genug geschrieben, wie du ja noch weißt ;D
Die müde Bettpartnerin war Cat doch auch xD Das sind meist aber so Spontaneinfälle. Genauso, wie du sie bringst.
Hahaha! Armer Cap xD jetzt hab ich ihn vor mir, wie er die zwei heimlich belauscht, das Gespräch dann um ihn geht und er betreten wegschaut. Danke :D
Wieso liest du das Kapitel auch auf der Arbeit? :D Soll ich ab jetzt immer eine Warnung vorne hin schreiben? Prostata oder so?
Oh, Dankeschön <3 Da bringt Stephen wohl nicht nur Cat zum Schmelzen ;D

Hach. Einfach nur Hach. Jetzt muss ich dich zitieren. Denn mir fällt auch nur Hach ein, wenn ich deine schönen Worte lese <3 Das ist ein gutes Gefühl für mich als Autor, wenn du kein Fremdschäm-Gefühl hast. Ich hasse das. Man soll ja Geschichten genießen und sich nicht irgendwie schämen. Zum Beispiel wie bei der einen Geschichte, von der wir es letztens hatten xD
Das Gedicht war mir so wichtig, weil ich es einfach so wunderschön finde! Und ich freue mich so sehr, dass du es auch angesprochen hast <3 Dir ist eben dasselbe wichtig, wie mir.

Hey, komm :D Tony und Harry Potter in einer Szene? Das hat doch was. Schreib doch mal ein Crossover! Das wäre gigantisch :D
Ja, so viel ich weiß, bekommt man die rezeptfrei in manchen Teilen der USA. Aber weiß nicht, ob New York dazu gehört. Ich hab das auch mal in einer Serie gesehen. Aber da ich mir dann doch unsicher war, hab ich es nochmal kurz umgeschrieben, bzw. einen Satz hinzugefügt.
Das Auto, das Pepper hat, fährt Happy übrigens im zweiten Iron Man Teil ;D
Ohhhh das freut mich <3 Ich hatte so gehofft, dass du die Anspielung verstehst <3 Ich musste da einfach was einbauen :D Und ob Cat einen super Geschmack hat :D
Ja, das Gespräch über Tony und Peppers Beziehung (Pepperony :D) hat was trauriges, und ich garantier dir, es wird auch stellenweise nicht besser.
Pepper hat auch nicht gerade sehr viele Freunde, wie ich mir vorstellen kann. Da ist so ein Frauengespräch, wie Stephen es mal formuliert hat, ganz angenehm. Freut mich, dass die Szene so gut angekommen ist! Danke!

Tony und Stephen werden sich auch begegnen, aber nicht in dieser Story. Na ja, halt, das stimmt nicht ganz. Wir gehen ja in IW und EG über.
Vielen lieben Dank für dein tolles Review <3 Es war wie immer eine Freude es zu lesen und ich freu mich jedes Mal so sehr, wenn sich sehe, wie du hier dabei bist :D UNBEZAHLBAR!!

GLG, dein kranker Sherlock *Tee trink*
27.10.2019 | 00:49 Uhr
zur Geschichte
Hallo!
Ich habe deine Gesicht nun innerhalb von 3 Tagen komplett durchgelesen und bin traurig, dass es nicht noch mehr Kapitel gibt.

Anfangs fand ich den Charakter von Cat für ihre knapp 30 Jahre doch ein wenig zu kindlich, aber mit jedem einzelnen Kapitel hast du mich immer mehr überzeugt. Außerdem bin ich selber 30 und merke immer wieder, dass ich selber manchmal noch ziemlich kindisch und verrückt bin, daher ist das doch gar nicht so weit ab von der Realität. :-D
Ich finde Cat ist ein wundervoller Charakter, mit dem man immer wieder mitfiebern und dem man alles Glück der Welt wünscht.

Zwischendurch habe ich das Handy mal weggelegt, wollte dann aber nach kurzer Zeit immer wieder wissen wie es weiter geht. Mit deiner Geschichte und wie die Charaktere dargestellt sind, hast du mich fasziniert.

Ich hoffe bald mehr Kapitel lesen zu können!

Liebe Grüße
FreeHugs

Antwort von WaterSpirit am 27.10.2019 | 01:02:07 Uhr
Hey, schön, dich hier zu haben :))

Ich war hier ohnehin gerade beim Lesen und plötzlich leuchtet das Glöckchen oben in der Ecke auf :D

Wow, vielen lieben Dank für dein schönes Feedback! Ich hab mich riesig über deine Worte gefreut. Natürlich möchte ich dich ganz herzlich bei der Story Willkommen heißen und selbstverständlich würde ich mich freuen, dich weiterhin hier dabei zu haben :))

Haha, ich weiß, was du meinst. Ich werde nächstes Jahr selber 30 und sehe sehr viele Charakterzüge von Cat auch bei mir. Ich denke, Cat wirkt einfach ein bisschen kindlich, weil sie nie wirklich Kind sein durfte, sondern sehr früh in der Welt unterwegs war und auch durch das Tollpatschige kommt es so rüber. Das mag ich sehr gerne an ihr und empfinde das durchaus als Kompliment :)) Du hast das auch schon auf den Punkt gebracht. Ein bisschen Kind dürfen wir doch alle bleiben ;D

Vielen lieben Dank für die tollen Worte! Ich wollte mich eigentlich schon ausloggen, aber auf dein liebes Review wollte ich gleich antworten. Ich hoffe, du fühlst dich weiterhin in der Geschichte wohl.
GLG, Verena
24.10.2019 | 00:46 Uhr
zu Kapitel 26
Hi ^.^ oh was für ein langes Kapitel !! Da hat man immer gut was zu lesen :3 Oh aber wie krass ist das denn ?!?! Ich hab ja auch schon überlegt was mit Izzy so ist aber das ist schon krass ! wie kann sie Cat so eiskalt verraten ?? Ich finde das so schlimm und bin echt traurig. Wenigstens ist Stephen an ihrer Seite .... er versteht es weil ja Mordo ihn auch hintergangen hat ... ich bin jetzt gespannt was sie bei Stark noch rausbekommt. Ich freu mich auf ihn :3 Lg, Mel ^.^

Antwort von WaterSpirit am 27.10.2019 | 00:40:29 Uhr
Hi, liebe Mel :))

Also die Kapitel sind meistens 6-7 DIN A4 Seiten lang ;D Dieses Kapitel hatte glaub knapp 8. Aber es ist schön zu hören, wenn dir die langen Kapitel gefalllen. Ich freu mich auch immer, wenn ich mehr zu lesen hab :))

Oh, schön. Das klingt doch so, dass ich dich überraschen konnte ;D Ja, das freut mich doch ganz besonders. Danke!
Aber klar, es ist schon schlimm, was Izzy Catherine angetan hat. Jetzt darf sie nicht allein sein, was Cat zum Glück ja nicht ist. Sie hat ja noch Stephen.
Ich freue mich auch schon, wieder was von Tony zu schreiben ;D

Vielen Dank für dein erneutes Feedback.
GLG, Verena
22.10.2019 | 12:17 Uhr
zu Kapitel 26
Hallöchen!

Ich komme heute endlich dazu, dein Kapitel zu lesen, nachdem ich ja kein Wlan hatte, und am Handy kann ich keine zu langen Kapitel lesen und schon gar nicht reviewen. :D

Puh, sicher ist es für Catherine schwer, dass es die eigene Freundin ist, aber sie muss da jetzt durch um auch andere Leben zu retten und dem ganzen ein Ende setzen zu können. Denn Izzy wird sicher einiges wissen, vielleicht nicht alles, aber vieles.

Angriff auf Meister Strange... ehm, wann bzw welches Kapitel war das? Ich weiß es gerade nicht. o.O
Pff, Izzy kündigt ihr sozusagen die Freundschaft, obwohl Catherine es ist, die das hätte tun müssen. Sie hat ja nichts getan im Gegensatz zu Izzy. Aber gut, das Verhältnis war ja nun sowieso irgendwie zerstört.
Ohh, mich hat sie auch sehr enttäuscht!

Jap, Catherine hat alles mit Izzy geteilt, jetzt ist das alles nichts mehr wert.
Mordo... eh, war der nicht auch in dem Film, mit der ältesten? Oder verwechsle ich da was? Und wieso hat er Stephen den Rücken zugekehrt? Ist da was passiert? (Ich hoffe, dass du das noch nicht erzählt hast, sonst hab ichs wohl vergessen. :D)
Aber ich mag diese Szene zwischen den beiden! Das tut Catherine sicher gut, auch einfach neben ihm liegen zu können. Hach, wer würde das nicht wollen? =D

Schönes Ende vom Kapitel, das so aufwühlend begonnen hat. Gut, dass sie Stephen hat.
Jetzt bin ich mal gespannt, ob sie bei Stark was herausfindet.

Liebe Grüße!

Antwort von WaterSpirit am 24.10.2019 | 23:32:03 Uhr
Na, toll. Ich Vollidiot schreib eine Reviewantwort, denk irgendwie, dass ich schon gespeichert hab und hüpf wieder zu meinem Profil xD Natürlich ist es weg! Oh, man....

So, jetzt aber.... Hallöchen :D

Das W-Lan Problem. Das ist ja auch ätzend, wenn sowas passiert. Da bleiben ja auch die eigenen Werke irgendwie hintendran :O Aber gut, dass das jetzt behoben ist :))

Für Catherine ist es in der Tat schwer. Sie hat ja immer an Izzys Unschuld geglaubt und dass sie jetzt so von ihr hintergangen wird, ist schrecklich und macht sie fassungslos. Aber du hast das schon gut gesagt, jetzt stehen andere Leben auf dem Spiel und das muss sie sich klar machen.

Der Angriff auf Stephen war im Kapitel "Willkommen in New York". Da sind doch Cat und Izzy mit Wong nach New York, weil Stephen angegriffen wurde. Da waren sie noch beim Sie :D
Ja, echt so. Eigentlich hätte Catherine ihr die Freundschaft kündigen müssen und nicht umgekehrt. Das Verhältnis ist jetzt wirklich zerstört und die Verbindung zwischen den beiden wird nie wieder wie vorher.

Mordo war im Film :D Das war der dunkelhäutige Mann in der grünen Robe, der Stephen in der Gasse geholfen hat, als er zusammengeschlagen wurde. Am Ende sagt Mordo auch, dass er mit all dem nichts mehr zu tun haben will, weil Stephen und Wong die Gesetze der Natur brechen (mit der Zeitschleife).
Vielen Dank :)) Es freut mich sehr, wenn dir die Szene mit den beiden gefallen hat. Es tut ihr durchaus gut, einfach nicht allein zu sein und seine Nähe zu spüren.

Vielen Dank für dein Feedback :D
GLG, Verena
20.10.2019 | 11:54 Uhr
zu Kapitel 26
Hey ho! Nachdem ich gerade eine schöne Reviewantwort geschrieben hatte, meinte FF.de zu behaupten, dass die Geschichte nicht gefunden werden konnte und hat natürlich meine ganze Antwort gelöscht! Mann, das macht mich immer so wütend!!
Und da ich gerade wirklich mega eingeschnappt bin, werde ich dir morgen auf deine Reviews antworten und dafür lieber noch mein letztes Review für dein neues Kapitel dalassen, jawohl!

Arme Cath~ Sie tut mir echt so leid. Das Ganze mit Izzy ist für natürlich schwer und ich kann ihre Gefühle und Reaktionen wirklich gut nachvollziehen. Du bringst das mal wieder total authentisch und mitfühlend rüber!
Das "Verhör" von Izzy war wieder total fesselnd! Ist es gemein, dass ich so gar kein Mitleid mit ihr habe?^^° Bei solchen Sachen bin ich echt radikal und ich kann Izzys Handlung ehrlich nicht verstehen. Nur weil da irgendeine Schwester auftaucht, die sie seit Jahren nicht gesehen hat, ist sie bereit, die Morde anderer Menschen zuzulassen? Was soll das denn?
Sie ist total blind und ich denke, Ava nutzt das auch ganz geschickt aus. Bisher habe ich nicht wirklich das Gefühl, dass Ava wirklich was an Izzy liegt, sondern dass sie sie vielleicht nur als Mittel zum Zweck benutzt - welcher das auch sein mag :/

Das Gespräch und die Szenerie zwischen Stephen und Catherine in seinem Zimmer waren wieder wunderschön beschrieben.
Und ja, Cath, ich stimme dir zu, wie konnte Izzy bloß alles verraten, nur für eine Person, die sie nie zuvor kennengelernt hatte? Beziehungsweise, zuletzt als kleines Kind...

Ja, gut, ich muss gestehen, ich würde mich natürlich freuen, wen Izzy wieder zu ihrem alten Ich zurückindet und vielleicht wieder zur Besinnung kommt. Das Ganze mag schon sehr aufwühlend für sie sein - ich hoffe, dass es noch Hoffnung für Izzy gibt, immerhin war sie ja immer ein ganz sympathischer Mensch!

Ich bin wie immer mega gespannt auf das, was noch Kommen mag und freue mich schon riesig auf neuen Lesenachschub!! Und nächstes mal lasse ich auch nicht so lange auf mich warten!

GLG Sylver

Antwort von WaterSpirit am 29.10.2019 | 20:31:40 Uhr
Okay, the last one. Sorry, ich bin etwas auf dem Sprung, deswegen bin ich vielleicht etwas kurz angebunden. Aber ich hab sonst keine Zeit, wieder zu antworten. Also heute nicht.

Oh, das ist Mist :/ Ich hasse solche Technikprobleme. Gerade auch, wenn man dann eine lange Antwort oder ein langes Review geschrieben hat. Letztens hatten sie auch wieder Technikprobleme. Aber ich verstehe, dass du dich da geärgert hast *dich ganz fest drück*

Dankeschön. Hach, heute kann ich mit dem Wörtchen DANKE nur so um mich werfen, weil ich einfach nichts anderes sagen kann. Deine Worte haben mich wieder sehr berührt!
Catherine ist auch zurecht von Izzy enttäuscht. Zumal sie ihr so viel Vertrauen entgegengebracht hat.
Nein, es ist nicht gemein, wenn du kein Mitleid mit ihr hast. Es hätte mich auch gewundert, wenn da Mitleid vorhanden wäre. Aber danke für das Kompliment zum "Verhör" ;D Izzy ist auch blind in dem Punkt. Ava sieht darin eben ihren Nutzen. Aber zu viel kann ich nicht verraten, weil da nochmal was kommt :))

Ich glaube aber, dass, selbst wenn Izzy zu ihrem alten Ich zurückfindet, die Beziehung zwischen ihr und Catherine niemals wieder so werden wird, wie am Anfang. Leider. Somit wäre es wohl besser, wenn es so bleibt, wie es gerade ist. Aber warten wir mal ab.
Der neue Lesenachschub steht schon in den Startlöchern ;D Morgen kommt es wahrscheinlich.

GLG, Verena
20.10.2019 | 10:26 Uhr
zu Kapitel 25
Und weiter gehts!

Ich kann mir richtig gut vorstellen, dass Cath sich verloren in diesem großen Tempel gefühlt hat. Und dann auch noch ganz allein. Ich hätte vermutlich keine ruhige Minute gehabt^^°

Ohhhh, myyyyyy, Goooodddnesss!!! Wie krass ist das!!!
Endlich kommt Licht in das Dunkle, aber warum, Izzy?? Wie kannst du das bloß tun?? *ausrast*
Ich sags dir, ich sitze hier gerade mit mega Herzrasen und riesem Kopfkino!!! Das ist einfach sooo spannend und aufwühlend!
Catherine, halt durch!!!
Und jetzt taucht Stephen auf! Izzys Reaktion finde ich ja echt ein bisschen - hm, keine Ahnung - heuchlerisch? Ist das gemein? Keine Ahnung, aber ich hasse es, wenn man erst meint, einen auf "ohh, meine Schwester ist da und ich werde jetzt nur wegen ihr ein Arsch" und dann dieses "bitte es tut mir ja soo leid"-Getue^^° Da könnte ich durchdrehen, auch wenn Izzy vielleicht echt etwas durcheinander ist oder so... Dann sollte sie sich vielleicht vorher mal einen Rat holen oder was weiß ich??? ARRGHHH!!!
Du machst mich mit dieser FF echt fertig xDD

Der Kampf war wirklich mega gut beschrieben! Total fesselnd - ach, wie halt deine ganze Story! Man ist einfach immer mittendrin! Selten so einen Augenschmau erlebt. Und Kopfkinoschmaus ;DD

Kapitel war einfach wieder oberste erste Sahne!!! Ich liebe diese FF nach wie vor!!! Jetzt gehe ich erstmal noch deine Reviews beantworten und das dritte noch ausstehende Kapitel werde ich auch so schnell wie möglich lesen und reviewen!

GLG Sylver

Antwort von WaterSpirit am 29.10.2019 | 20:23:17 Uhr
Okay, bei mir geht's auch weiter und zwar mit Reviews beantworten :D

In dem Tempel hätte ich mich auch verloren gefühlt. Ich hätte mich in meinem Zimmer eingesperrt und gewartet, bis Stephen oder Wong zurück ist :D

Oh, offenbar konnte ich dich schocken :D Das freut mich doch dezent. Ich glaube, von Izzy waren die meisten enttäuscht, weil sie einfach nicht damit gerechnet haben.
Dankeschön <3 Herzrasen und Kopfkino sind besondere Komplimente. Vielen Dank dafür!

Ja, heuchlerisch trifft es irgendwie gut. Sie ist einfach komplett durcheinander, will einerseits ihrer Schwester gefallen und auf der anderen Seite merkt sie, dass sie was falsch gemacht hat. Sie ist einfach komplett durch den Wind, aber das entschuldigt natürlich nichts.
Haha, das will ich doch nicht xD Ich will dich nicht fertig machen.
Wow, danke! So Kämpfe zu beschreiben liegt mir eigentlich nicht so gut ^^ Von daher sag ich ganz lieb Dankeschön <3

Vielen Dank für das schöne Review <3 Ich hoffe, du kommst inzwischen wieder besser voran.
GLG, Verena
20.10.2019 | 09:48 Uhr
zu Kapitel 24
Heeeyyyyyy! Es tut mir einfach soooooo leid, dass ich so lange nichts von mir habe hören lassen, aber ich habe so dringend mal eine fette Auszeit von FF.de gebraucht :/ Ich hatte nicht einmal mehr Lust, meine eigenen Reviews zu beantworten >.<
Ich weiß auch noch nicht, ob ich heute alle drei Kapitel schaffe zu lesen, da deine Reviews ja auch noch auf eine Antwort warten und ich mich ehrlicherweise richtig an den Laptop "zwingen" musste, weil das schlechte Gewissen einfach fast geplatzt ist und jaaaa... Ich gelobe Besserung für die Zukunft!!

Nun aber zum Kapitel!:
Wie gerne würde ich so morgens aufwachen, zur Seite blinzeln und einen Nackidei-Stephen neben mir liegen haben *seufz* Kann mir denn nicht wenigstens dieser Wunsch erfüllt werden xD
Dass Catherine dann aus dem Bett geplumpst ist - naja - das ist doch einfach sooooo typisch Cath!! xDDDD Ich musste so lachen, und mich sogar ein wenig fremdschämen^^°
Wenn ich in ihrer Lage gewesen wäre, ich hätte einfach die ganze Bettdecke um meinen Allerwertesten gewickelt und wäre dann erst aufgestanden xDDD
Als Catherine dann die Verhütung angesprochen hat... Mir ist selber erstmal das Herz stehen geblieben xDD Aber insgeheim habe ich mich schon auf viele Magierbabys gefreut^^° Stephen ist aber auch manchmal echt ein Schlitzohr xD Ich denke, sowas ist der Alptraum jeder jungen Frau ;D

Und habe ich eigentlich schon mal erwähnt, wie mega harmonisch ich die beiden einfach zusammen finde <3333 Die beiden passen soooo toll zusammen und ich liebe die Dialoge zwischen ihnen immer wieder aufs Neue!! :DDD

Catherine, ich bin so richtig deiner Meinung: Diese Nacht MUSS wiederholt werden *.* Und bitte ohne Alkoholkonsum ;D
Mehr über Kaecillius und Ella und Ida zu erfahren, war natürlich wieder mega spannend. Endlich ein paar Krümel, mit denen ich meine Neugierde befriedigen kann xDD

Aber bei allen heiligen... Du machst es aber auch immer wieder spannend!! Ich liebe das einfach! Mit dir wird es echt nie langweilig *o*
Diese Strohpuppe riecht einfach wieder förmlich nach Ärger und ich bin schon mega gespannt, wer diesen Ärger mal wieder verursachen wird und in welcher Art und Weise!
Dass Finnigan direkt pöpeln muss, war ja absehbar, aber Stephens Konter mit dem Schuhabdruck in Fins Hintern war wieder mal der Oberkracher xDDD Lachflash vorprogrammiert^^
Uuuundddd es schreit nach Ärger! Los, Stephen, schnell zum Tempel!
Und ich schnell zum nächsten Kapitel!

Der Vorteil daran ist, dass ich nun einfach weiterlesen kann und nicht erst auf den Upload warten muss^^° Man muss einfach alles positiv sehen >.<

GLG Sylver

Antwort von WaterSpirit am 27.10.2019 | 00:54:48 Uhr
Huhu! Schön, wieder was von dir zu hören!

Ach, das macht nichts. Ich habe ja schon bemerkt, dass du zurzeit zu nichts kommst ;D Aber das ist ja nicht schlimm. Ich hab auch nach meinem Urlaub wieder Startschwierigkeiten gehabt. Bei meiner letzten Story hatte ich sogar ein Jahr eine Pause drin! Manchmal braucht man das. Also stress dich da nicht :))

Ach, ja, da hätte doch keine von uns was dagegen ;D So ein hübscher Mann wie Stephen neben dran, wenn man aufwacht. Ich bin eh ein Morgenmuffel und bei dem Anblick wäre meine schlechte Laune garantiert weg.
Haha, danke, das freut mich sehr, wenn ich dich mit der Szene erheitern konnte ;D
Ach, so ein paar kleine Stephens oder kleine Catherines hätten doch auch was ;D aber aktuell ist keiner von beiden an Nachwuchs interessiert. Ja, aber das war wirklich gemein von Stephen ;D

Oh, dankeschön <3 Das Lob freut mich riesig! Es freut mich ehrlich sehr, dass dir die Harmonie der beiden so gut gefällt. Das ist ja auch das A und O eines Paares :))
Die Nacht muss wiederholt werden, vielleicht sogar schon ganz bald? ;D

Hach, meine Antwort ist auch etwas kurz, aber irgendwie hab ich echt Kopfschmerzen und das macht das Schreiben extrem schwierig. Deine anderen beiden tollen Reviews werde ich auf jeden Fall die nächsten Tage beantworten! Ich danke dir aber auch schon mal für deine schönen Worte <3 Ich freu mich so, dass du immer noch hier dabei bist :))
GLG, Verena
18.10.2019 | 18:03 Uhr
zu Kapitel 26
Ähm. Ja. Durch diesen merkwürdigen Fehler wird die Review angezeigt, als hättest du sie geschrieben xD Falls das irgendein Fehler sein sollte, schicke ich sie lieber nochmal ab, nicht dass sie dann gelöscht ist!

Hallooooooohoooo!
Ich freu mich so! Du glaubst gar nicht, wie oft ich auf den Alert eurer neuen Kapitel gestarrt habe und in Versuchung war, gleich zu lesen. Dann musste ich mich echt zusammenreißen :D Schrecklich! Aber jetzt bin ich zurück und kann beide neuen Kapitelchen lesen.

Zitat <3 Mann, ich kanns ja selbst nicht mehr hören, aber... grrr!! Ich mag die einfach so gerne, weil sie so toll auf das Kapitel einstimmen!

Ach Cat. Es muss furchtbar schwer sein, sich darauf einzulassen, beim Verhör dabei zu sein. Auch wenn man nur anwesend sein soll. Man muss sich so unwohl, verzweifelt und auch irgendwo wütend fühlen, weil man so verraten wurde. Das ist echt nicht einfach.

Mir hat Izzys Verrat auch etwas wehgetan, das muss ich zugeben. Ich habe fest an ihre Unschuld geglaubt. Aber jetzt bin ich mehr denn je misstrauisch. Erst redet sie so "schwach", dann scheint sie auf einmal ein wenig anzugreifen, als es um Cats Familie geht. Toll, Cat hat die Familie gekannt, trotzdem alles verloren. Und natürlich ist es furchtbar, was den Schwestern passiert ist, aber es rechtfertigt keine grausamen Morde. Ihr total gegensätzliches Verhalten macht mich noch total verrückt, im Ernst.

Puuuh, da kommen ja doch einige Informationen ans Tageslicht. Jetzt klärt sich doch alles langsam ein wenig auf. Natürlich schön für mich als Leserin, weil ich Geheimnisse hasse :D Aber irgendwie bin ich auch misstrauisch. Wieso erzählt Izzy alles so bereitwillig? Sie wird schließlich nicht gezwungen dazu. Bietet denn nicht jeder Hinweis irgendwo die Möglichkeit, dass sie aus ihrem oder dem Verhalten ihrer Schwestern etwas schließen können, um sie zu finden? Oder bin ich einfach nur Criminal Minds verstört? :D
Ich meine, Stephen, Wong und Cat haben keine Verhaltensanalyseeinheit hinter sich und die menschliche Psychologie haben sie auch nicht studiert. Aaaaaber sie sind so schlau :D Oh Gott, sorry, ich laber schon wieder eine Gülle :D Ich muss einfach grade alles von Izzy hinterfragen.

Autsch. Du warst meine einzige Freundin. Das tut echt weh, sogar mir beim Lesen. Als hätte sie wirklich schon mit allem abgeschlossen, was die Freundschaft anbelangt. Ach so ein scheiß....

Was für eine Rechtfertigung denn bitte?! Jemanden umbringen, weil er einen anderen Namen gegeben hat? Boah. Und Izzy, sie ist doch so intelligent! Wieso fällt sie auf sowas rein! Ach Mann, ich wünschte so sehr, dass sie unschuldig wäre. Cats Trauer zerreißt mich grade auch echt ein wenig. Dieser Verrat muss so schlimm wehtun.
Stephen muss ich Recht geben. Die Schwester hat nur zugesehen, dass sie selbst wegkommt, um Izzy hat sie sich nicht gekümmert. Ich schätze Ella / Ava so ein, dass sie Izzy auch "opfern" würde, nur um selbst nicht in die Bredouille zu geraten. Ob ich damit richtig liege, weiß ich nicht, aber das werden wir ja noch sehen.

Oh Gott, ich will sie einfach nur in die Arme nehmen! Sie tut mir so unfassbar leid! An die Abfuhr von Stephen kann ich mich auch noch erinnern und das war schon ganz furchtbar. Aber jetzt? Das ist noch viel, viel schlimmer.

Ach, Mordo. Ja, das Gefühl kann er vielleicht nachvollziehen, auch wenn es natürlich etwas anderes ist, wenn man jemanden jahrelang kennt. Trotzdem ist es sehr ähnlich.
Einfach schön, wie Stephen für sie da ist. Er lässt ihr die Zeit, als sie ihn darum gebeten hat, ist aber auch sofort für sie da, als sie seine Nähe wünscht. Ich hab diese letzte Szene jetzt einfach so "genossen", es war richtig toll.
Natürlich grinse ich immer wie verrückt, wenn die beiden sich näher kommen und wie sehr ich ihre betrunkene Nacht gefeiert habe, weißt du ja :D Aber das gerade beleuchtet einfach mal wieder diesen zärtlichen, fürsorglichen Teil ihrer Beziehung. So wie Cat in der Küche zu ihm war, als seine Hände so gezittert haben. Und jetzt ist er für sie da und hält sie einfach nur im Arm und lässt sie bei sich schlafen, damit sie seine Nähe spürt.
Das ist echt wunderschön von dir geschrieben. Auch, wie sie am Ende das Bein über seins legt. Das bringt mich richtig zum Schmunzeln, weil das so eine typische Bewegung ist, die doch jeder kennt. Und darum ist es so schön, dass du sie mit reingeschrieben hast. Die ganze Szene wirkt einfach so wahnsinnig echt und real. Wirklich, großes Kompliment.
Und auch wenn das mal wieder ein Kapitel ist, bei dem ich leider nicht so doll feiern und grinsen kann (also eigentlich fast gar nicht :D), ist es doch ein sehr, sehr schönes Kapitel, das du hier gezaubert hast. Vielen Dank dafür! Dein Einstieg nach dem Urlaub ist total gelungen :D

Wegen Izzy muss ich echt noch nachdenken. Ich denke auch, dass es eine Art Überforderung war, weil alles auf einmal auf sie eingeprasselt ist und sie sich überfordert und belogen gefühlt hat. Aber dennoch... so viel Verstand hätte sie haben müssen. Sie ist so schlau, da weiß man selbst in emotionalen Ausnahmezuständen, dass unschuldige Menschen zu ermorden keine Lösung ist.
Klar, der Onkel ist wirklich ein Fall für sich, den klammere ich jetzt mal aus, das war schon richtig schlimm und auch heftig.
Und vielleicht haben die anderen auch nicht alles perfekt gemacht oder einen Fehler begangen. Aber dennoch...
Ich muss das mal sacken lassen, bzw die weitere Entwicklung verfolgen.

So. Ich habe vorerst fertig. Bestimmt fällt mir später wieder was ein, das schreibe ich dann einfach im Chat :D
Ein wunderbar geschriebenes Kapitel, sehr, sehr traurig für Cat, aber Stephen war zum Glück da und gibt ihr Halt. Und das ist einfach toll!

Liebe Grüße
dein Watson


P.S.: Mir war zwischenzeitlich tatsächlich noch was eingefallen! Ich fand es toll, wie lieb Wong sich benommen hat. Er hat sich ja richtig Sorgen um Cat gemacht und wollte sichergehen, dass Stephen nach ihr sieht! Wong <3
So, hoffentlich steht die Rev jetzt richtig da :D

Antwort von WaterSpirit am 24.10.2019 | 19:16:59 Uhr
Hallöchen :D

Bevor ich mich jetzt an mein neues Kapitel wage, antworte ich erst mal auf dein Review. Und das war wieder so schön, dass ich es mir gleich dreimal durchgelesen hab xD

Haha, also dieses Problem mit dem Review war echt strange – und nein, das liegt garantiert nicht an der Story xD

Na, da siehst mal, jetzt hast mehr Lesestoff :D Ich muss gestehen, ich hab schon sehnlichst darauf gewartet, dieses Zitat mal zu bringen, weil ich das irgendwie genial find. Ich hab es letztens bei CM wieder gehört und zu diesem Kapitel passt es auch endlich!

Stephen hat Cat ja nur etwas widerwillig dazu geholt. Er weiß ja, wie schwer das für sie ist.
Ich weiß auch, wie schwer es für dich ist. Du hast ja immer an Izzy geglaubt. Ihr gegensätzliches Verhalten ist natürlich schön gewollt :D In ihrem Kopf war jahrelang ein Zauber verankert, der Erinnerungen unterdrückt hat. Dieser ganze Zauber ist mit einem Mal eingebrochen. Natürlich ist sie irgendwo noch die alte Izzy, die von nichts eine Ahnung hatte, aber andererseits sind da jetzt auch wieder die Erinnerungen, die verarbeitet werden. Aktuell ist Izzy also ein kleiner Psycho. Wenn ich das so sagen darf ^^

Ja, als Leser hasse ich Geheimnisse auch *an Adrian denk* :D
Ähm, ich glaube, du bist einfach nur Criminal Minds verstört xD Sie erzählt es freiwillig ohne Hintergedanken. Sie will ihrem Chef natürlich sagen, wieso das alles passiert ist, aber sie ist auch noch immer im absoluten Zwiespalt. Allerdings ist da bei Izzy kein Hintergedanke, Stephen oder Cat auf eine falsche Fährte zu bringen. Aber da gibt’s später nochmal einen Moment, der dich vielleicht ein wenig erleuchten wird :D Izzy wird aber nicht mehr die sein, die sie anfangs war.

Vielen Dank für das Kompliment zu Cats Gefühlswelt :D Ich hab beim Schreiben schon auch echt mitgelitten und mich ständig gefragt, warum ich meine Protas so leiden lasse. Aber ohne Drama geht’s bei mir nicht ;D
Du schätzt auch Ava richtig ein. Aber mehr sage ich dazu nicht :D

Ach, es freut mich total, dass dir der Moment zwischen Cat und Stephen wieder gefallen hat <3 Ich freu mich einfach immer, wenn ich Szenen mit den zweien schreiben kann und sie dir dann auch noch gefallen! Oh, als du den Satz geschrieben hast, dass er sie einfach nur bei sich schlafen lässt, damit sie seine Nähe spürt, hatte ich irgendwie Gänsehaut. Jetzt liebe ich ihn noch mehr :D
Ach, und Wong. Ich mag den so. Ich freu mich, wenn er in Doctor Strange 2 auch wieder dabei ist. Aber ich frage mich ja, ob Mordo da wieder auftauchen wird?

Vielen lieben Dank für das Feedback! Ich weiß ja, dass dir bei dem Kapitel nicht so nach feiern zumute war, aber vielleicht wird es besser, wenn Tony wieder vorkommt ;D
Ach, ich freu mich einfach immer, wenn von dir eine Rückmeldung kommt <3

GLG, Sherlock, der sich wieder ans Schreiben wagt :D
18.10.2019 | 17:57 Uhr
zu Kapitel 26
Hallooooooohoooo!
Ich freu mich so! Du glaubst gar nicht, wie oft ich auf den Alert eurer neuen Kapitel gestarrt habe und in Versuchung war, gleich zu lesen. Dann musste ich mich echt zusammenreißen :D Schrecklich! Aber jetzt bin ich zurück und kann beide neuen Kapitelchen lesen.

Zitat <3 Mann, ich kanns ja selbst nicht mehr hören, aber... grrr!! Ich mag die einfach so gerne, weil sie so toll auf das Kapitel einstimmen!

Ach Cat. Es muss furchtbar schwer sein, sich darauf einzulassen, beim Verhör dabei zu sein. Auch wenn man nur anwesend sein soll. Man muss sich so unwohl, verzweifelt und auch irgendwo wütend fühlen, weil man so verraten wurde. Das ist echt nicht einfach.

Mir hat Izzys Verrat auch etwas wehgetan, das muss ich zugeben. Ich habe fest an ihre Unschuld geglaubt. Aber jetzt bin ich mehr denn je misstrauisch. Erst redet sie so "schwach", dann scheint sie auf einmal ein wenig anzugreifen, als es um Cats Familie geht. Toll, Cat hat die Familie gekannt, trotzdem alles verloren. Und natürlich ist es furchtbar, was den Schwestern passiert ist, aber es rechtfertigt keine grausamen Morde. Ihr total gegensätzliches Verhalten macht mich noch total verrückt, im Ernst.

Puuuh, da kommen ja doch einige Informationen ans Tageslicht. Jetzt klärt sich doch alles langsam ein wenig auf. Natürlich schön für mich als Leserin, weil ich Geheimnisse hasse :D Aber irgendwie bin ich auch misstrauisch. Wieso erzählt Izzy alles so bereitwillig? Sie wird schließlich nicht gezwungen dazu. Bietet denn nicht jeder Hinweis irgendwo die Möglichkeit, dass sie aus ihrem oder dem Verhalten ihrer Schwestern etwas schließen können, um sie zu finden? Oder bin ich einfach nur Criminal Minds verstört? :D
Ich meine, Stephen, Wong und Cat haben keine Verhaltensanalyseeinheit hinter sich und die menschliche Psychologie haben sie auch nicht studiert. Aaaaaber sie sind so schlau :D Oh Gott, sorry, ich laber schon wieder eine Gülle :D Ich muss einfach grade alles von Izzy hinterfragen.

Autsch. Du warst meine einzige Freundin. Das tut echt weh, sogar mir beim Lesen. Als hätte sie wirklich schon mit allem abgeschlossen, was die Freundschaft anbelangt. Ach so ein scheiß....

Was für eine Rechtfertigung denn bitte?! Jemanden umbringen, weil er einen anderen Namen gegeben hat? Boah. Und Izzy, sie ist doch so intelligent! Wieso fällt sie auf sowas rein! Ach Mann, ich wünschte so sehr, dass sie unschuldig wäre. Cats Trauer zerreißt mich grade auch echt ein wenig. Dieser Verrat muss so schlimm wehtun.
Stephen muss ich Recht geben. Die Schwester hat nur zugesehen, dass sie selbst wegkommt, um Izzy hat sie sich nicht gekümmert. Ich schätze Ella / Ava so ein, dass sie Izzy auch "opfern" würde, nur um selbst nicht in die Bredouille zu geraten. Ob ich damit richtig liege, weiß ich nicht, aber das werden wir ja noch sehen.

Oh Gott, ich will sie einfach nur in die Arme nehmen! Sie tut mir so unfassbar leid! An die Abfuhr von Stephen kann ich mich auch noch erinnern und das war schon ganz furchtbar. Aber jetzt? Das ist noch viel, viel schlimmer.

Ach, Mordo. Ja, das Gefühl kann er vielleicht nachvollziehen, auch wenn es natürlich etwas anderes ist, wenn man jemanden jahrelang kennt. Trotzdem ist es sehr ähnlich.
Einfach schön, wie Stephen für sie da ist. Er lässt ihr die Zeit, als sie ihn darum gebeten hat, ist aber auch sofort für sie da, als sie seine Nähe wünscht. Ich hab diese letzte Szene jetzt einfach so "genossen", es war richtig toll.
Natürlich grinse ich immer wie verrückt, wenn die beiden sich näher kommen und wie sehr ich ihre betrunkene Nacht gefeiert habe, weißt du ja :D Aber das gerade beleuchtet einfach mal wieder diesen zärtlichen, fürsorglichen Teil ihrer Beziehung. So wie Cat in der Küche zu ihm war, als seine Hände so gezittert haben. Und jetzt ist er für sie da und hält sie einfach nur im Arm und lässt sie bei sich schlafen, damit sie seine Nähe spürt.
Das ist echt wunderschön von dir geschrieben. Auch, wie sie am Ende das Bein über seins legt. Das bringt mich richtig zum Schmunzeln, weil das so eine typische Bewegung ist, die doch jeder kennt. Und darum ist es so schön, dass du sie mit reingeschrieben hast. Die ganze Szene wirkt einfach so wahnsinnig echt und real. Wirklich, großes Kompliment.
Und auch wenn das mal wieder ein Kapitel ist, bei dem ich leider nicht so doll feiern und grinsen kann (also eigentlich fast gar nicht :D), ist es doch ein sehr, sehr schönes Kapitel, das du hier gezaubert hast. Vielen Dank dafür! Dein Einstieg nach dem Urlaub ist total gelungen :D

Wegen Izzy muss ich echt noch nachdenken. Ich denke auch, dass es eine Art Überforderung war, weil alles auf einmal auf sie eingeprasselt ist und sie sich überfordert und belogen gefühlt hat. Aber dennoch... so viel Verstand hätte sie haben müssen. Sie ist so schlau, da weiß man selbst in emotionalen Ausnahmezuständen, dass unschuldige Menschen zu ermorden keine Lösung ist.
Klar, der Onkel ist wirklich ein Fall für sich, den klammere ich jetzt mal aus, das war schon richtig schlimm und auch heftig.
Und vielleicht haben die anderen auch nicht alles perfekt gemacht oder einen Fehler begangen. Aber dennoch...
Ich muss das mal sacken lassen, bzw die weitere Entwicklung verfolgen.

So. Ich habe vorerst fertig. Bestimmt fällt mir später wieder was ein, das schreibe ich dann einfach im Chat :D
Ein wunderbar geschriebenes Kapitel, sehr, sehr traurig für Cat, aber Stephen war zum Glück da und gibt ihr Halt. Und das ist einfach toll!

Liebe Grüße
dein Watson

Antwort von WaterSpirit am 24.10.2019 | 19:18:34 Uhr
Irgendwie hab ich gerade das dringende Bedürfnis, dir auch hier meine Antwort von oben reinzukopieren :D Also....

HIER KOMMT DIE ÜBERRASCHENDE ANTWORT :D

Hallöchen :D

Bevor ich mich jetzt an mein neues Kapitel wage, antworte ich erst mal auf dein Review. Und das war wieder so schön, dass ich es mir gleich dreimal durchgelesen hab xD

Haha, also dieses Problem mit dem Review war echt strange – und nein, das liegt garantiert nicht an der Story xD

Na, da siehst mal, jetzt hast mehr Lesestoff :D Ich muss gestehen, ich hab schon sehnlichst darauf gewartet, dieses Zitat mal zu bringen, weil ich das irgendwie genial find. Ich hab es letztens bei CM wieder gehört und zu diesem Kapitel passt es auch endlich!

Stephen hat Cat ja nur etwas widerwillig dazu geholt. Er weiß ja, wie schwer das für sie ist.
Ich weiß auch, wie schwer es für dich ist. Du hast ja immer an Izzy geglaubt. Ihr gegensätzliches Verhalten ist natürlich schön gewollt :D In ihrem Kopf war jahrelang ein Zauber verankert, der Erinnerungen unterdrückt hat. Dieser ganze Zauber ist mit einem Mal eingebrochen. Natürlich ist sie irgendwo noch die alte Izzy, die von nichts eine Ahnung hatte, aber andererseits sind da jetzt auch wieder die Erinnerungen, die verarbeitet werden. Aktuell ist Izzy also ein kleiner Psycho. Wenn ich das so sagen darf ^^

Ja, als Leser hasse ich Geheimnisse auch *an Adrian denk* :D
Ähm, ich glaube, du bist einfach nur Criminal Minds verstört xD Sie erzählt es freiwillig ohne Hintergedanken. Sie will ihrem Chef natürlich sagen, wieso das alles passiert ist, aber sie ist auch noch immer im absoluten Zwiespalt. Allerdings ist da bei Izzy kein Hintergedanke, Stephen oder Cat auf eine falsche Fährte zu bringen. Aber da gibt’s später nochmal einen Moment, der dich vielleicht ein wenig erleuchten wird :D Izzy wird aber nicht mehr die sein, die sie anfangs war.

Vielen Dank für das Kompliment zu Cats Gefühlswelt :D Ich hab beim Schreiben schon auch echt mitgelitten und mich ständig gefragt, warum ich meine Protas so leiden lasse. Aber ohne Drama geht’s bei mir nicht ;D
Du schätzt auch Ava richtig ein. Aber mehr sage ich dazu nicht :D

Ach, es freut mich total, dass dir der Moment zwischen Cat und Stephen wieder gefallen hat <3 Ich freu mich einfach immer, wenn ich Szenen mit den zweien schreiben kann und sie dir dann auch noch gefallen! Oh, als du den Satz geschrieben hast, dass er sie einfach nur bei sich schlafen lässt, damit sie seine Nähe spürt, hatte ich irgendwie Gänsehaut. Jetzt liebe ich ihn noch mehr :D
Ach, und Wong. Ich mag den so. Ich freu mich, wenn er in Doctor Strange 2 auch wieder dabei ist. Aber ich frage mich ja, ob Mordo da wieder auftauchen wird?

Vielen lieben Dank für das Feedback! Ich weiß ja, dass dir bei dem Kapitel nicht so nach feiern zumute war, aber vielleicht wird es besser, wenn Tony wieder vorkommt ;D
Ach, ich freu mich einfach immer, wenn von dir eine Rückmeldung kommt <3

GLG, Sherlock, der sich wieder ans Schreiben wagt :D
18.10.2019 | 08:22 Uhr
zu Kapitel 26
Huhu :)

Ich habe mich sehr über die neuen Kapitel gefreut und saß teilweise mit offenenm Mund vor dem Bildschirm, weil sich die Puzzleteilchen so nahtlos aneinanderfügen, dass das Bild, das sie ergeben perfekt ist. Wahnsinn. Ich habe ja immer gewusst, dass was mit Izzy nicht stimmt, aber natürlich nicht was. Es war ja mehr eine Ahnung und zwischendrin habe ich auch einfach gedacht, dass sie eifersüchtig auf Catherine war. War sie im Grunde auch, aber in einer ganz anderen Richtung, als ich vermutet hatte. Zunächst habe ich an ein Liebesdrama gedacht, dass Izzy sich vielleicht auch für Stephen interessieren könnte. Der ganze Umfang ist aber deutlich besser als meine klägliche Vorstellung und es ergibt alles Sinn. Das hat mir am besten gefallen, du führst die losen Fäden sehr elegant und konsequent zusammen.
Natürlich ist damit noch nicht alles aufgeklärt und in einigen Dingen tappen wir nach wie vor im Dunkeln, aber das soll auch so sein.
Mit Catherine habe ich so mitgefühlt. Izzy ist ihre Freundin, sie hat ihr vertraut, sie hatten ein ähnliches Schicksal und dann passiert das. Ihre Fassungslosigkeit und die Traurigkeit darüber kamen sehr gut rüber. Aber ich mochte es auch, dass sie sich nicht sofort Hals über Kopf in Wut stürzt. Sie hätte jeden Grund auf Izzy stocksauer zu sein. Aber sie ist eher traurig und verunsichert. Weil sie einen ihr wichtigen Menschen verloren hat und ich ahne, dass die Freundschaft zu Izzy nicht mehr die sein wird, die sie vorher war. Sicher, ich denke nicht, dass Stephen sie irgendwie ... hart bestrafen wird. Aber Konsequenzen wird das Ganze sicherlich schon haben.
Und Stephen hat mir ebenso gut gefallen. Ich mag den Wechsel zischen seiner Strenge und der Führsorge für Catherine. Er will sie beschützen und für sie da sein und merkte, dass sie seine Nähe und Zuwendun braucht. Das fügt sich auch so wunderbar ein. Es ist irgendwie bedinungslos und ja, sehr schön geschrieben. Noch dazu ohne kitschig zu wirken. Abgesehen davon hat man hier seinen messerscharfen Verstand bemerkt. Er hat die Schlüsse deutlich schneller gezogen, als ich und wie gesagt, ich habe wirklich mit offenem Mund dagessen. Seine Magie ist wirklich einmalig und dass er von Izzy enntäuscht war, habe ich ihm voll abgenommen. Ich denke, dass wenn sie sich in irgendeiner Form an ihn gewandt hätte, er ihr geholfen hätte. Nicht weil er plözlich ein Menschenfreund geworden ist, sondern weil ihm der Orden und seine Schützlinge wichtig sind. Und dass er bereit ist sich zu opfern hat man ja in den Filmen bemerkt. Von daher finde ich es wirklich grandios wie unglaublich nah du seinem Charakter kommst. Genauso stelle ich ihn mir vor. Jede Geste, jedes Wort sitzt und gerade die Interaktionen mit Catherine gefallen mir unheimlich gut.
Ich freue mich sehr auf das nächste Kapitel und bin gespannt, ob das Gespräch mit Stark etwas bringt und Catherine endlich die Wahrheit erfährt und dieses Kapitel für sich abschließen kann.

Ich wünsche dir noch einen schönen Start in das Wochenende, ich freue mich heute auf die Buchmesse, die ich unsicher machen werde.

Ganz liebe Grüße,

Lydia

Antwort von WaterSpirit am 24.10.2019 | 01:14:33 Uhr
Liebe Lydia,

du ahnst gar nicht, wie sehr ich mich über dein ausführliches Feedback wieder gefreut hab. Es ist für mich immer eine echte Freude, deine Worte zu lesen. Es ist für mich einfach immer faszinierend, wie du die Dinge analysierst und auch deine Einschätzung mitteilst :)) Danke, dass ich dich als Leserin haben darf!

Oh, wow, es freut mich aber riesig, dass ich dich so "schockieren" konnte. Tatsächlich hatte ich ein Stück weit Angst, dass ich in den vorigen Kapiteln zu viel verraten habe, aber schön, dass die Überraschung trotzdem gelungen ist :D Wow, und vielen lieben Dank für deine tollen Worte und das schöne Kompliment. Da werd ich ja ganz rot :))

Eifersüchtig war Izzy tatsächlich, aber auf andere Art und Weise. Ein Stück weit hat sie Catherine einfach nur um die Banalität beneidet, dass sie ihre Eltern gekannt hatte und schöne Erinnerungen an sie hat. Traurig, aber so ist es leider. Und als dann noch Stephen in Catherines Leben getreten ist, hat sich Izzy mehr als nur einsam gefühlt. Sie agiert teilweise aus Einsamkeit und gekränkter Gefühle heraus. Ein paar Dinge sind tatsächlich noch im Dunkeln, speziell um Ava und die anderen Opfer, die es noch geben soll/wird. Aber Izzy hat schon einiges aufgedeckt.

Und wieder muss ich mich für ein tolles Lob bedanken: DANKE! Es freut mich sehr, wenn ich Catherines Gefühlswelt gut auf den Punkt bringe :)) Sie ist natürlich fassungslos und unglaublich enttäuscht. Sie hätte Izzy sowas niemals zugetraut und die Erkenntnis, dass Stephen jetzt auch noch Recht hatte, macht sie doppelt fertig. Cat sieht ein, dass sie ein wenig blind in die Sache gegangen ist, auch wenn die Zweifel immer da waren. Jetzt hat sie zumindest Gewissheit. Und ja, du hast recht: Cat hätte jeden Grund, sauer auf Izzy zu sein.

Konsequenzen wird es für Izzy auf jeden Fall noch haben, aber Stephen sieht eben auch das große Ganze: Die Bedeutung, die Izzy für Cat hatte und natürlich Izzys fehlgeleitete Emotionen. Du hast da auch was ganz wichtiges gesagt: Wäre Izzy von Anfang an zu Stephen gegangen, dann hätte er ihr geholfen. Nicht etwa, weil er Nächstenliebe groß schreibt, sondern weil er seinen Magiergemeinschaft schützen will. Ganz toll gesagt von dir :))
Hach, und dann kommst du gleich nochmal mit so einem tollen Lob um die Ecke :D Jetzt werd ich tatsächlich rot. Das freut mich riesig, dass Stephen dem Original aus den Filmen so nahe kommt.

Ach, dein Feedback hat mich so gefreut. Ich hab es mir gleich drei- viermal durchgelesen :))
VIELEN DANK! Und bis bald ;**
GLG, Verena
17.10.2019 | 22:09 Uhr
zu Kapitel 26
Juhu, neuer Lesestoff.
Und... wow... echt krass. Hätte ich von Izzy nicht erwartet das sie so reagiert. Aber die Taktik ging ja voll auf.

Bin mal gespannt was da noch alles kommt :)
Und ich hoffe das die zwei nicht daran zerbrechen was jetzt schon alles passiert ist.

Antwort von WaterSpirit am 24.10.2019 | 01:00:50 Uhr
Hey, meine Liebe :))

Entschuldige die späte Antwort.
Ich hab mich wieder riesig über dein Feedback gefreut. Es ist schön zu sehen, dass du so eifrig dabei bist :))

Oh, das freut mich gleich doppelt, wenn ich dich mit der Sache um Izzy überraschen konnte :D Bei Izzy geht im Kopf gerade einfach alles drunter und drüber. Ein bunter Mischmasch aus allen Gefühlslagen. Aber das ist natürlich keine Entschuldigung für ihr Verhalten.
Stephen und Catherine werden daran nicht zerbrechen, das kann ich dir versprechen. Aber da diese Story nach Endgame endet, kannst du dir ja denken, was da noch auf sie zukommt....

Vielen lieben Dank für dein Review!
GLG, Verena
10.10.2019 | 00:16 Uhr
zu Kapitel 25
Hi Verena ^.^ Ich hab in anderen Reviews schon mitbekommen dass du Urlaub hast ?? Bist du schon wieder da ?? Dieses Kapitel war wirklich nervenaufreibend :3 Der Kampf war so cool geschrieben. Ich hab echt schwitzen müssen ^.^ Stephen war wieder sooo heiß ^.^ Seine schützende Art und dann dieses Wissen was er angewendet hat. Er ist einfach so toll !!!!! Hoffentlich kommt auch bald Tony wieder vor ;3 Jetzt bin ich aber gespannt was sie von Izzy erfahren. Schon krass das ganze .... lg, Mel ^.^

Antwort von WaterSpirit am 11.10.2019 | 00:11:31 Uhr
Hey, meine Liebe :D

Jawohl, ich war fast zwei Wochen im Urlaub, aber bin seit ein paar Tagen wieder im Lande ;D Allerdings bin ich noch nicht so viel zum Schreiben gekommen, aber das nehme ich jetzt am Wochenende in Angriff.

Oh, wow, vielen Dank :D Ich bin ja nicht so der Fan davon, Kampfszenen zu schreiben. Von daher freut mich dein Lob wirklich ganz besonders. Es freut mich zu hören, dass dir das Kapitel gefallen hat und sogar spannend war :)) Vielen Dank für dein Lob!
Haha, ja er ist schon ein heißer Kerl. Und ganz ehrlich? Sein Wissen macht ihn extrem attraktiv.
Tony wird jetzt auch bald wieder vorkommen. Ihn hab ich tatsächlich noch öfter eingeplant. Ich hoffe, das wird dich freuen ;D

Vielen lieben Dank für deine erneute Rückmeldung.
GLG, Verena
28.09.2019 | 19:54 Uhr
zu Kapitel 25
Hallöchen!

So, Endspurt! :D (Nein, diesmal bin ich nicht am Lackieren :D)
Also der Titel des Kapitels verspricht ja schon einiges! Bin echt gespannt.

David Guetta! :D Da würde ja der Titel Dangerous passen! o.O
Boah, ich könnte es da auch nicht aushalten. Ich habe schon beim Lesen der ersten Absätze Angst um Catherine! Und so wie du es schreibst, lauert man selbst auf jede Kleinigkeit.

Okay, ein Kopfschuss wird kaum ein Unfall sein. Aber echt mysteriös, wie alle irgendwie miteinander verbunden zu sein scheinen. Das muss doch echt schwer sein, das schon vorher sich auszudenken, oder? So, dass halt alles irgendwie zusammenpasst.

Boah, Holzknattern, oder andere Geräusche, die einfach vom Gebäude/Türen etc kommen, können echt gruselig sein!
Hmmmmmm. Wie kommt Izzy/Ida da hin? Izzy könnte natürlich ein Spitzname sein, bzw einfach ein Name, der ihr iwann gegeben wurde und zufällig ähnlich zu Ida ist. Ist Izzy also Ida?

Ahhhh. Wo bleibt denn Stephen, wenn man ihn braucht? Ohje, echt mies, dass Izzy da irgendwie mit drin hängt. Echt krass. Aber gut, man ahnte es ja schon länger. Aber wie kam sie denn da in den Tempel? Ach ja, auch mit dem Portal, oder? Aber wieso konnte zb Ava nicht via Portal hinein? Dürfen nur "gute" Menschen rein? Da ist es dann natürlich eine Möglichkeit, dass jmd der Ava die Tür von innen öffnet.
Ahh, Schwester Josie ist Josephine Kaine? Oder wie sie geschrieben wurde? Dann hat sie was mit Izzy und evtl Ava/Ella zu tun? Was ja Cat und Stephen noch nicht herausgefunden hatten, meine ich.
Puh, das ist natürlich schlimm, wenn sich die beide Freundin so entpuppt, oder vielleicht zur falschen Seite gezogen wird und man selbst machtlos dagegen ist.
Ha! ich hatte doch gesagt, dass Izzy es war. Mit der Puppe. Glaube ich, dass ich das erwähnt hatte im Review. Oh man. Aber man merkt, dass Izzy zumindest durcheinander ist, wegen der zwei Seiten. Und btw: Straaaaange ist da! Zeigs ihr! (Und wo ist Wong? :D)

„Sie werden hier nicht lebend rauskommen. Was haben Sie sich dabei gedacht, einfach einen heiligen Tempel zu betreten?!“, donnerte Wong. Ach Wong! Ich glaube, dass ist ihr geringstes Verbrechen! Aber echt super beschrieben, die ganzen Kämpfe etc, man konnte sich alles super vorstellen! Und man fiebert total mit!
Als ob diese Taten ihre Familie zurückbringt! Wie kommt sie darauf?
Toll, wenns brenzlig wird, einfach abhauen! Aber ich habe mir schon fast so etwas gedacht. Die gute Seite konnte nicht verlieren (nein, das würdest du nicht schreiben xd) und wenn sie Ava gehabt hätten, wäre ja die Geschichte zu Ende! o.O
Oh man, Izzy. Bzw Ida. Ich nenne sie jetzt Ida. Natürlich ist das schwer, ohne Familie aufzuwachsen, ohne die Schwester (wusste sie denn von ihr oder kam das Wissen durch Ava?) Ich mag den Namen Ava eigentlich, aber er passt echt gut zu der Person finde ich. Und Ella und Ida sind auch tolle Namen (so unschuldig haha), obwohl ich an sich nicht so der Fan von kurzen Namen bin, aber Ausnahmen bestätigen die Regel!

Ich bin jetzt sehr gespannt, ob Ida etwas erzählen wird, oder schweigt. Man hat ja gemerkt, wie zwiegespalten sie war, auch weil sie sich am Kampf nicht beteiligt hat.

Also hopp hopp, jetzt darfst du wieder hochladen, ich bin beim aktuellen Kapitel angekommen! *auf die Schulter klopf* :D

Liebe Grüße!

Antwort von WaterSpirit am 02.10.2019 | 01:11:26 Uhr
So, und jetzt noch eine nächtliche Antwort! :D
Ich hoffe doch sehr, dass ich morgen endlich mal zu deinen Kapiteln komm! Vielleicht nehm ich mir auch eins heut schon vor, mal sehen.

Haha, ja stimmt! Der Titel würde in dem Fall echt perfekt passen.
Uh, dankeschön :)) Das freut mich. Du weißt ja, wie gerne ich solche Szenen schreibe :D Aber wahrscheinlich hätte ich mich im Zimmer eingeschlossen und hätte den Einbrecher mal machen lassen xD Ich wär eine super Tempelwache!

So, du hast ja Civil War auch schon gesehen. Ja, ich wiederhol mich. Da hast du ja das Video vom 16. Dezember 1991 gesehen. Da sieht man ja den "Unfall" von Tonys Eltern und auch wer sie getötet hat. Das Ausdenken ist nicht das Problem, das Umsetzen eher. Ich hab daher in meinem schlauen Buch alles stehen, um nicht durcheinander zu kommen. Wobei ich mittlerweile alles komplett im Kopf hab :D

Jaaaa! Diese Geräusche, die eigentlich nur von toten Gegenständen verursacht werden, find ich auch extrem unheimlich. Vor allem, wenn man alleine ist, hört man die doppelt so deutlich!
Izzy ist tatsächlich ein Name, der ihr von den Kosterschwestern gegeben wurde. Aber das hast du ja schon rausgefunden :D

So, Thema Portal. Izzy war schon mal im Tempel, bzw. öfter. Der Tempel, was ja auch ein magisches Objekt ist, hat sie als gute Person und Schülerin von Stephen aufgenommen. Deswegen kann sie auch ohne Probleme rein. Und Ava nicht. Du musst dir vorstellen, der Tempel hat einen Schutzzauber, sodass niemand, der schwarze Magie ausübt, ihn betreten kann, also mit einem Portal. Deswegen nutzt sie eben Izzy dafür, um in den Tempel zu gelangen.

Schwester Josie ist tatsächlich Josephine Kaine. Und ja, sie hat auch was mit Ida und Ella zu tun, bzw. einer ganz besonders. Aber das ganze Gerüst kommt bald ans Licht.
Haha, ja du hattest Recht. Es war tatsächlich Izzy, die das Ding aufgehangen hat. Izzy ist noch hin und hergerissen. Einerseits ist sie eine gute Person, die es jedem Recht machen will, aber andererseits ist da jemand aus ihrer Vergangenheit, die sie ja nicht kennt, und dieser Jemand könnte ihr Antworten liefern. Zwickmühle.

Ja, ja, Wong. Hauptsache er wirft ihr erst mal vor, dass sie unbefugt den Tempel betreten haben ;D Aber wehe sie nimmt ein Buch aus seiner Bücherei mit!
Oh, vielen Dank! Es freut mich sehr, dass der Kampf gut angekommen ist :)) Kämpfe zu schreiben ist echt schwierig. Das kann ich eigentlich gar nicht! Und das sagt ich als Marvel-Nerd, wo in diesem Universum doch dauernd gekämpft wird xD
Die Geschichte endet übrigens nicht mit Avas Ergreifung/Tod :P Aber du hast Recht - jetzt darf sie noch nicht geschnappt werden.
Izzy/Ida weiß durch Ava von ihrer Familie. Aber da ist noch was, weswegen sie sich nicht mehr daran erinnert, aber das verrat ich noch nicht :D Du sagst da was Wahres: Ida und Ella sind so süße unschuldige Namen, deswegen hab ich sie auch genommen. Den Namen Ava mag ich auch total :D

Hach, ich danke dir, dass du dir die Mühe gemacht hast und JEDES Kapitel kommentiert hast <3 Ich bin auch sehr stolz auf dich :D Außerdem freu ich mich jetzt total, dass du auf dem Laufenden bist! Deinen Kapiteln werd ich mich morgen widmen. Ich merk schon, dass mir langsam die Augen zufallen, und irgendwas hinklatschen will ich auch nicht. Außerdem muss ich die Kaps doch genießen ;D

GUTE NACHT! <3