Reviews 1 bis 25 (von 32 insgesamt):
05.05.2020 | 13:37 Uhr
zu Kapitel 41
Hello there!
Gut geschrieben, Vowels! Kurze Frage: Dein Kapitelname bezieht sich doch auf Windus Bruchpunkt-Fähigkeit, oder? Warum kommt das dann nicht vor? Meintest du eher was anderes oder was bezweckst du damit?
Coole Sache, diese Fähigkeit mit Zay. Aber ich verstehe nicht ganz, wozu sie gut sein soll. Jedipedia hat sowas nie erwähnt. Hast du das selbst erfunden? Wenn ja, könntest du es bitte nochmal erklären? Ich glaube, kein Mensch wird da wirklich schlau draus. Annexion bedeutet doch immer eine militärische Übernahme (sagt Wiki). Wie soll ich mir das ausmalen? Ist Zay ein territorialer Charakter? Macht sie diese Fähigkeit dazu? Bis jetzt gab es kein Anzeichen dafür. Hoffe, du erklärst es noch.
Ansonsten: Klasse Szene in der Bar! Finn und der Killersticksdealer, dann dieser nervige Pressetyp. Merkwürdige Zufälle! Oder gibt es das überhaupt?
Möge die Macht mit dir sein,
dMS!

Antwort von Vowels Wolwerock am 06.05.2020 | 23:57 Uhr
Hi, Des Messersschneide!
Gleich zu deiner Frage: Nein, der Name bezieht sich nicht auf Mace Windu. Es war eine Anspielung auf gebrochenes, splitterndes Glas. Vom Einschlagpunkt aus gehen die ja auseinander, der sogenannte Bruchpunkt. Der Rest ist Physik, da fragst du also besser jemand anders. Aber du hast gut recherchiert! Meine Titel beziehen sich meist auf Metaphern. Ich mag das nicht, wenn etwas so eindeutig ist. Man sollte es vielfältig auslegen können.
Und was diese Fähigkeit von Zay betrifft, ja, das wird noch genau erklärt. Das wirst du bald sehen! Es bringt nämlich auch den einen oder anderen interessanten Konflikt mit sich. Und nein, Zay ist kein territorialer Charakter. Das ist nicht ihre Art. Sie will eben frei sein, deshalb wollte sie ja auch Pilot werden. Ungern legt sie sich auf eine Sache fest, da sie viel zu neugierig ist und sich gern ausprobiert.
Ach ja, diese Barszene entstand in einem Anfall von Nostalgie XD Und diesen Reporter habe ich spontan eingebaut. Als Referenz sozusagen, um ein paar Lücken auszufüllen. Aber vielleicht fällt mir auch zu ihm noch was Eigenes ein. (Ich habe auf meinen Bauch gehört, nicht auf mein Hirn!) Also wäre es eigentlich Zufall gewesen, aber ich glaube auch im echten Leben nicht daran, dass es so etwas wie Zufälle gibt. Viele dieser "Zufälle" bauen aufeinander auf und der Flügelschlag eines Schmetterlings kann nach dieser Theorie sogar einen Tornado am anderen Ende der Welt verursachen. Deshalb geschehen Dinge auch ab und zu genau so, wie man sie vorhergesehen hat. Sie sind das Ergebnis einer logischen Schlussfolgerung, einer Kette von Ereignissen, die miteinander unmittelbar im Zusammenhang stehen und deren Aufbau man zurückverfolgen kann. Komplex, ich weiß. Aber das ist nicht so wichtig. Wichtig ist, dass ich mir nicht zu viel Zeit lasse beim kommenden Kapitel. Der vierte Mai war leider zuterminifiziert.
Mach's gut, Vowels!
26.04.2020 | 01:57 Uhr
zu Kapitel 40
Hey, Vowels!
Deine letzten beiden Kapitel sind dir echt gut gelungen! Krass, wie schnell du das hier nachgereicht hast!
Die Sache mit Zay verstehe ich noch nicht ganz. Ist sie jetzt quasi der Padawan von Szirha oder worum geht's da genau? Sie ist ja kein Jedi oder sowas. Wie soll eine Anti-Jedi wie sie Zay ausbilden? Bin ja total gespannt, was du draus machst. Vor allem juckt mich aber eins: Luke wollte Zay besagte Frage nicht beantworten, ob es noch Jedi gibt. Wird das jetzt der nächste Weckruf in deiner Story? Und vor allem: Was geschieht da mit Finn? Hoffe, er kriegt jetzt auch ein bisschen Showtime!
Super geschrieben! Wie bringst du es eigentlich, so wenig Fehler reinzupacken? Würde mich mal interessieren!
Lg DMS

Antwort von Vowels Wolwerock am 26.04.2020 | 14:32 Uhr
Hi!
Danke für den Egoboost auf jeden Fall! Um nicht zu spoilern, werde ich deine Fragen erst mal unbeantwortet lassen. Tut mir echt Leid, aber du weißt ja, die Fragen beantworten sich dir ja so oder so. Es dauert halt nur.
Und die Sache mit den wenigen Fehlern: Ich habe da jemanden der drüberliest. Ab und zu entgehen uns beide welche, aber ich denke, in meiner Statistik stehe ich ganz gut da. Wenn du etwas findest, dann kannst du es ja schreiben ^^
Und lass dich derweil nicht von diesen dummen Viren erwischen!
Mach's gut, Vowels
27.02.2020 | 18:57 Uhr
zu Kapitel 37
Hi, Vowels!
Ja, das mit der Thunfischpizza kann ein Problem werden, wenn man gefräßige Haustiere hat xD
Aber, ums gleich mal kurz und knaaakiiisch auf den Punkt zu bringen: Nicestes Kapitel ever!!! Du kannst echt klasse schreiben!
Diese Kunstprofessorin macht mir Angst! Sag bloß, das wird die Schimpfattacke des Jahrhunderts! Sobald sie sich von dieser Sache erholt hat, meinte ich.
Vielleicht hättest du noch genauer auf ihr Aussehen eingehen können. Von der Persönlichkeit her hast du sie klasse beschrieben, aber wie sieht sie denn ungefähr aus? Zum Glück kann man das ja noch abändern. Wenn du das noch machen könntest, würde ich die statt nur einen Daumen hoch gleich zwei geben. (Hab ja nur zwei Hände, sonst wären es ja drei!!!)
Ach, und Zay bekommt wohl auch eine wichtige Rolle? Ich blicke nicht ganz durch. Vergiss nicht Kylo Ren und Reys andere Freunde. Von Finn hört man echt zu wenig und bei Poe kann ich mich nicht mal mehr erinnern, wann er das letzte Mal vorkam. Aber wie gesagt: Sonst voll nice! Würde ja sagen, dein Sequel ist echt besser als officials!
Mit besten Grüßen, dMS!

Antwort von Vowels Wolwerock am 01.03.2020 | 12:43 Uhr
Aloha!
Du hast einige gute Punkte angesteuert!
Bei der Sache mit Frau Professor "Ich-weiß-alles-besser-als-du" ist tatsächlich schwierig. Ich bin wirklich kaum auf das Aussehen eingegangen (eigentlich sogar gar nicht). Aber ich werde schauen, ob ich das nicht noch irgendwie ändern kann. Vielleicht habe ich es ja im vorherigen Kapitel schon getan und es seither einfach vergessen :o
Mit den anderen, Finn, Poe Dameron und Kylo Ren muss ich noch ausführlicher werden. Weiß im Moment nur nicht, wie ich es anstellen soll XD Aber es hilft ja nichts. Irgendwann fällt mir schon irgendwie etwas ein. Vermutlich wird es so sein wie sonst auch: An einem wirklich unerwarteten Zeitpunkt, aber absolut unpassend, da keinen Stift, kein Papier und keine Zeit, das Ganze vernüftig zu datieren. Was soll's?
Aber auf jeden Fall danke für dein Review! Es freut mich, dass dir meine Story gefällt und bin zugegeben sogar ein bisschen stolz, wenn du meine tatsächlich besser findest als den Kanon, den uns Disney diktieren will!
Ich werde schauen, wie sich das Zukunft besser umsetzen lässt.
Bis bald, eure Vowels! ^^
AhsokaFan (anonymer Benutzer)
13.02.2020 | 21:02 Uhr
zu Kapitel 36
Was soll ich dazu noch sagen außer, wie toll du Mal wieder geschrieben hast?
Ich bin schon gespannt aufs nächste!
Außerdem wollte ich dich noch fragen, ob du eigentlich auf auch ein Profil auf Wattpad hast.
Man liest sich

Antwort von Vowels Wolwerock am 14.02.2020 | 15:17 Uhr
Hi! Danke, für die Rückmeldung!
Yo, ich habe da ein Profil, aber es ist nicht einfach, so etwas auf zwei Websites zu verwalten. Deshalb habe ich da noch nichts reingestellt. Außerdem gibt es einige Accountfälscher, bei denen ich einfach die Sorge habe, dass die diese Sache ausnutzen könnten. Ich muss auch so schon hundertfünfzig Augen offen halten. Und nach dem, was ich über die wölfische Anatomie weiß, hat der nicht so viele. Ich werde noch mal darüber nachdenken, ob sich das lohnt, aber sicher wird es dem einen oder anderen auffallen und wenn mein Zweitaccount dann als der Falsche angesehen wird, was soll ich machen? Vorsicht im Web, jedenfalls! Wenn ich das reinstellen sollte, dann findest du den korrekten Link direkt in meinem Fanfiction-Profil. (Das heißt, falls ich die Anmeldedaten zu Wattpad überhaupt noch im Kopf habe). Und dann muss ich beinahe 40 Kapitel porten... Okay, meine Motivation geht jetzt baden XD
Ich würde lieber noch darüber nachdenken. Ich mag ja Schreiben viel lieber als diesen ganzen bürokratischen Kram. Genau genommen hasse ich letzteren sogar. Als Wolf sollte ich meine Papiere vielleicht eher fressen. Dann haben die wenigstens Nährwert. Aber das hilft einem auch nicht immer.
Jedenfalls freue ich mich, dass du drangeblieben bist und ich bin auch bald mit dem nächsten Kapitel fertig. Morgen kann ich es noch nicht reinstellen, also frühestens Sonntag. Ich hatte nämlich Geburtstag und wollte mir den Samstag für die Feier aufsparen
Bis dann jedenfalls!,
deine Vowels
04.02.2020 | 14:53 Uhr
zu Kapitel 36
Hi, Vowels!
Kennst du dich mit Kunst aus? Impressionismus musste ich erst googeln.
Und wie soll ich das mit Szirha verstehen? Von der dunklen Seite will sie sich endgültig trennen, um sich sehr bald mit der hellen Seite zu befassen. Aber sie schafft es nicht, auf diese zurückzugreifen, weil sie nicht akzeptieren kann, dass die helle Seite nicht durch den eigenen Willen, sie zu nutzen beeinflusst wird, sondern rein aus der Notwendigkeit heraus. Aber Szirha will ihren Bezug zur Macht nicht verlieren, da sie glaubt, durch diesen Verlust ist sie nur noch zweitklassig als Mensch. Und deshalb, weil sie nicht kapiert, dass ihr genau das im Weg steht, hat sie solche Probleme, eine Verbindung zur hellen Seite aufzubauen. Wenn sie verstehen würde, dass Macht nicht alles ist, hätte sie aber eine Chance, ein Jedi zu werden. Sie müsste verstehen, dass die helle Seite nicht eingesetzt werden soll, weil man es just in diesem Moment so will, sondern weil man es tun muss! Man handelt aus einem Verantwortungsgefühl heraus, nicht aus Egoismus. Das ist echt schlau von dir! Genau so könnte man sich das realistisch vorstellen.
Und vor allem: Wie wird es weitergehen? Wird Szirha das überhaupt schaffen? Oder sagt sie am Ende von sich aus nur noch: "Alter, ich will meine Ruhe!"
Und was ist mit Rey? Die hat sich gerade in eine ziemlich ungemütliche Situation hineingeritten. Hoffen wir mal, die Kunstprofessorin hat mit einem Undercover-Jedi kein Problem... Eine alte, dekadente Frau, deren einzige Leidenschaft ein paar Farbkleckse auf einer Leinwand sind.
Hoffe, du bringst bald wieder Lesestoff raus. Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen!
PS: Magst du eigentlich Pizza?
Hoffe, es geht dir gut, dMS

Antwort von Vowels Wolwerock am 05.02.2020 | 14:12 Uhr
Wie geht's?
Schön, etwas von dir zu lesen ^^
Szirha ist ein Mensch, der nichts anderes kennen gelernt hat als das Handeln aus eigenem Egoismus und Fürsprechen heraus. Bei Luke ist es andersherum. Und genau das ist es. Szirha versteht die Grundsätze nicht. Aber genau das ist doch so wichtig für sie. Ihr Stolz ist groß. Aber um den geht es ja nicht. Eigentlich geht es nur ums Überleben. Rey versteht das sogar. Sie hat zwar auch einen Stolz, doch ist der nicht der Hauptgrund für ihr Handeln. Deshalb ist sie stärker mit der hellen Seite.
Und was Rey's Kunstprofession angeht... Das wird sicher noch ziemlich unterhaltsam! Ich stelle mir das mit der Oma deshalb interessant vor, weil sie sich mit alten Ruinen und so was auskennt, in einer Hinsicht aber ein noch gefährlicheres Temperament hat als Szirha. Sie hat halt etwas von einer superstrengen Omi, die äußerlich zierlich und ungefährlich wirkt, aber so ziemlich alles um sich herum im Griff hat dank ihrer Strenge. Niemand will sich mit der anlegen. Ich auch nicht :o

Und was die Pizza angeht: Ich mag es gern exotisch. Ananas, Schinken und Curry oder doch eher was mit schwarzen Oliven und Feta. Grüne Oliven mag ich aber nicht. Warum fragst du mich das eigentlich? Hast du gerade Pizza gegessen, als du mir das geschrieben hast? Normalerweise esse ich auch welche mit Thunfisch, aber das ist kompliziert. Ich habe zwei Katzen und einen Hund. Der Rest erklärt sich von selbst. Wenn ich meine Pizza ständig verteidigen muss, ist das auf Dauer ziemlich... na ja.

Hab jetzt zu tun, aber nice Review! Liebe Grüße, Vowels!
AhsokaFan (anonymer Benutzer)
23.12.2019 | 19:06 Uhr
zu Kapitel 35
Hi Vowels,
Ja ich weiß die Frage passt nicht ganz zum Kapitel, aber trotzdem wollte ich dich fragen, ob du schon Star Wars 9 angesehen hast, und wenn ja wie du den Film fandest.
Ich habe selber noch nicht gesehen, deswegen bitte keine Spoiler.
Fröhliche Weihnachten,
AhsokaFan

Antwort von Vowels Wolwerock am 15.01.2020 | 13:49 Uhr
Ui, danke, auch wenn ich das jetzt spät lese! Über Weihnachten hatte ich nicht so wirklich Lust, etwas zu schreiben, aber jetzt bin ich dem zumindest nicht abgeneigt. Ich bin dabei, einen Kommentar über Episode 9 zu verfassen, den ich dann aber als eigene Fanfiction reinstellen werde. Sonst wird es schwierig, sich zu sortieren. Ohnehin arbeite ich im Moment wieder am nächsten Kapitel. Einen Entwurf hatte ich schon vor Weihnachten, aber es fehlt noch ein bisschen was. Natürlich werde ich unabhängig dessen mit meiner Story fortfahren. Episode 9 hin oder her. Auch wenn meine Geschichte komplett anders ist. Also kommt noch was dazu. ^^ Wenn du willst, kannst du ja auch etwas dazu kommentieren
Vowels Wolwerock
AhsokaFan (anonymer Benutzer)
11.12.2019 | 19:54 Uhr
zu Kapitel 35
Dass Szirha Snokes Tochter ist ,
darauf war ich definitiv nicht vorbereitet!
Wieder mal ein tolles Kapitel, weiter so!
LG. AhsokaFan

Antwort von Vowels Wolwerock am 12.12.2019 | 14:39 Uhr
Hi, AhsokaFan. Schön, von dir zu lesen! Snoke ist ja nicht mal Snoke ^^ Er ist ein sehr, sehr alter Mann. Und er ist Darth Bane.
11.12.2019 | 15:42 Uhr
zu Kapitel 35
Hi, Vowels! Wow!
Ich glaube, das muss ich erst noch verarbeiten. Aber wie planst du eigentlich mit Episode 9 der Saga? Wirst du danach weitermachen, auch wenn die Saga offiziell zuende ist?
Manche der Dialoge sind echt lustig. Ich mag deinen Humor. Ist jetzt nicht das erste Mal, einfach spitze! Sura klopft manchmal so trockene Sprüche raus, dass ich lachen muss. Die Wechselwirkung zwischen ihr und Rey hat es einfach in sich. Ich hoffe echt, dass du das auch weiter so durchziehst. Anders als in Episode 8 wirkt er nicht aus der Luft gegriffen, sondern authentisch und manchmal ziemlich frech. Finde ich echt cool!
Yo, ich hoffe du machst weiter. Huahahahaha!
dMS mit besten Grüßen!

Antwort von Vowels Wolwerock am 11.12.2019 | 16:52 Uhr
Hi!
Vermutlich ja. Ganz egal, ob der Film gut oder schlecht wird, werde ich mit meiner FF auf jeden Fall weiter machen. Mit diesem Buch habe ich fast abgeschlossen, aber das hier sollte bloß der erste Teil sein. Das heißt, meine Geschichte hat gerade erst angefangen. Im Moment weiß ich nur noch nicht, ob ich zuerst eine Art Prequel schreiben soll, die sich allein um Szirha dreht oder eher die Fortsetzung zu Rey's Geschichte. Beides kommt in jedem Fall, nur der Zeitpunkt wird unterschiedlich sein. Falls ihr Lust habt, könnt ihr mir ja in die Reviews schreiben, ob ihr eher Szirha's oder Rey's Geschichte zuerst haben wollt. Aber ganz egal wir ihr entscheidet, es tut meiner Motivation keinen Abbruch. Solche Reviews zeigen mir ja überhaupt erst mal, dass es euch interessiert und in der Regel freut mich das unheimlich.
Und ja, Authentizität ist sehr wichtig. Aber auch mir fällt das nicht immer leicht und gelegentlich unterläuft mir ein Fehler. In der Regel finde ich sie dann auch nicht selbst, da ich sie sozusagen überlese. Es kann folglich nicht schaden, mir Bescheid zu sagen, damit ich das nachträglich noch korrigieren kann.
Eure Vowels^^
Huahahahahaha! - Palpatine, wir alle lieben dich, Lieblings-Sith! ;)
AhsokaFan (anonymer Benutzer)
11.11.2019 | 18:57 Uhr
zu Kapitel 34
Was Szirha wohl für ein Geheimnis hat?
Bin schon gespannt

Antwort von Vowels Wolwerock am 13.11.2019 | 20:55 Uhr
Wirst du bald sehen ^^
AhsokaFan (anonymer Benutzer)
05.11.2019 | 19:43 Uhr
zu Kapitel 33
Also ich weiß ja nicht, aber es sieht so aus als wäre das nicht Szirhas und Suras letzter Streit...
Wieder tolles Kapitel!

Antwort von Vowels Wolwerock am 10.11.2019 | 12:27 Uhr
Hi, AhsokaFan! Ich denke, das wird sich noch ergeben. Sie sind beide streitlustig und angespannt wie ein Fusionsspanner. Aber sie handeln aus der gleichen Intention heraus: Rey retten.
Das nächste Kapitel ist zwar fertig, aber mein Rechner spinnt ziemlich zurzeit. Deshalb antworte ich vom Handy aus. Mit etwas Glück kommt es heute noch raus. Mein Rechner muss halt bloß mal gestreckt werden.
Padavan Akira (anonymer Benutzer)
27.10.2019 | 16:44 Uhr
zu Kapitel 33
Wieder Mal fast keine Rechtschreibfehler !
Wie kriegst du das nur hin?

Antwort von Vowels Wolwerock am 28.10.2019 | 15:37 Uhr
Hi, Padawan Akira!
Ich nehme mir immer einen Abschnitt raus und scanne den dann systematisch nach Fehlern. Wenn mir etwas auffällt, korrigiere ich das. Und später, wenn das Kapitel fertig ist, hole ich eine zweite Meinung ein. Wenn noch jemand anders drüberliest, findet der vielleicht etwas, das du selbst übersehen hast ^^
Es ist nie perfekt, wenn es gerade fertig geworden ist. Aber das wird es wohl auch nie. Aber es ist besser, wenn man sich einzeln Abschnitte rauspickt und die dann mit anderen Texten, die von Lektoren überlesen wurden, abgleicht. Der Text mag anders sein, aber die Rechtschreibung ist überall gleich. Und wenn man das direkt in der Anwendung sieht, fällt es auch leichter, sowas zu lernen. Das ist sozusagen Teil meines Ein-Mal-Einses der Rechtschreibung. Mal ganz ehrlich: So trocken, wie das in der Schule teils erklärt wird, kann sich das ohnehin niemand merken. Und wenn doch, dann hat derjenige bestimmt übermenschliche Fähigkeiten! So einen total versauten Text zu lesen und sich den dann parodisch in seine eigene Story hineinzudenken, ist viel lustiger! Manchmal kommst du dann auf wirklich unerwartete, sehr unkonventionelle Ideen, auf die du sonst nicht gekommen wärst XD Und wenn du sagst, das ist die seltsamste Methode, von der du je gehört hast, dann kennst du mein Rudel nicht!
Eure Vowels, wölfische Freundin und beste Beraterin ihres ahnungslosen Selbst ^^
23.10.2019 | 14:47 Uhr
zu Kapitel 33
Ok, Autsch!
Der hat gesessen. Ich glaube, Szirha ist wirklich knallhart. Da habe ich sie knallhart unterschätzt. Naja, macht nix. Cool geschrieben, jedenfalls. Mich wundert, dass wir von Finn und seinem Vater nix hören. Die sind doch auch noch an Bord. Aber das liegt wahrscheinlich daran, dass du dich gerade mehr auf Szirha konzentrierst und darauf, dass sich Sura und Szirha auf dem Kieker haben. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, was jetzt geschieht! Wird Szirha Luke konfrontieren, weil er zu sehr "Jedi" ist? Wird sie sich mit Sura versöhnen oder stattdessen Zay und Jango in ihre Pläne einweihen? Dass die beiden im Doppelpack genannt werden, ist auch irgendwie verdächtig.
Freu mich, Vowels! Hoffe du bleibst dran! Wär echt schade, wenn nicht! ;)

Antwort von Vowels Wolwerock am 23.10.2019 | 15:15 Uhr
Hi, dMS!
Klar bleibe ich dran! Im Moment versuche ich wieder, zu viel gleichzeitig zu machen. Viel Zeit für meine Geschichten bleibt da auch nicht immer. Leider. Aber ich werde natürlich weitermachen. Das Problem ist nur, dass es durchaus sein kann, dass sich die Abstände zwischen den einzelnen Kapiteln etwas vergrößern. (Ich habe schließlich auch noch ein Leben da draußen. Irgendwie muss ich ja Geld reinkriegen, das geht halt nur nicht über Fanfictions.)
Du bist ein schlauer Fuchs, ja. Jango nimmt Zay ja quasi unter seine Fittiche. Er will sie zur Kopfgeldjägerin machen. Aber das ist sie ja eigentlich auch schon - nur nicht offiziell. Und das sage ich deshalb schon jetzt, weil es bald Thema wird aber an sich nicht so spektakulär ist, dass man dafür eine Spoilerwarnung herausgeben muss! Ich will dir einen anderen interessanten Link geben: Szirha und Zay werden gemeinsame Sache machen. Szirha, weil sie Zay schon kennt. Rate mal, woher!
Bald wird es noch viel heftiger. Falls du denkst, die Sache mit Luke war der große Story-Plot, hast du dich nämlich geirrt! Das war ja die ganze Zeit irgendwie klar, aber diese Sache fetzt!
Danke auf jeden Fall für's Feedback! Ich kann nur sagen, was ich am Anfang des Kapitels schrieb: Zwischen so vielen Charakteren zu jonglieren ist nicht immer einfach. Aber jeder bekommt seine Story. Auch Poe - der aber erst später!
Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass der Szirha Sura nicht hasst. Sie misstraut ihr bloß, da sie die Verbindung zwischen Rey, Finn und Sura nicht nachvollziehen kann.
Freu mich, Vowels ^^
AhsokaFan (anonymer Benutzer)
03.10.2019 | 08:20 Uhr
zu Kapitel 1
Jay,endlich ein neues Kapitel!
Wie üblich wieder super geschrieben
Ich freue mich bereits aufs nächste.

Antwort von Vowels Wolwerock am 06.10.2019 | 18:03 Uhr
Hi, AhsokaFan! Schön, wieder von dir zu lesen!
Ich habe gerade eine kleine, kreative Krise, deshalb dauert es. Aber so langsam wird es wieder was. Zumindest habe ich jetzt ein paar gute Ideen auf die Linie gebracht. Mal schauen, wie es dann in der Umsetzung aussieht.
LG, eure Vowels ^^
AhsokaFan (anonymer Benutzer)
13.09.2019 | 18:34 Uhr
zu Kapitel 32
Wie üblich wieder ein tolles Kapitel.
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Weiter so!
L.G. AhsokaFan

Antwort von Vowels Wolwerock am 15.09.2019 | 14:22 Uhr
Hi! Danke für das Kompliment!
Brauche noch einen Moment, aber das nächste ist schon in Arbeit
Grüße zurück, eure Vowels ^^
Angel (anonymer Benutzer)
10.09.2019 | 21:35 Uhr
zu Kapitel 2
Die Arme Rey!
Aber naja,auf jedenfalls find ich das Kapitel sehr gelungen und Rechtschreibfehler gibt es auch fast keine.

Mach weiter so!!!

LG. Angel

Antwort von Vowels Wolwerock am 11.09.2019 | 01:17 Uhr
Yo, danke für deine Review!
Ich arbeite schon am nächsten Kapitel, bin aber noch dabei, einige der älteren Kapitel etwas aufzupolieren. Die, die es am dringensten brauchen, kommen zuerst. Aber ich denke, bald werde ich das erste Buch auch abschließen und mit der Fortsetzung weiterarbeiten. Also nicht wundern, wenn das irgendwann im Status erscheint. Natürlich geht die Geschichte weiter. Aber um nicht den Überblick zu verlieren, muss man das so ein wenig managen. So kann ich das inhaltlich besser zusammensetzen.
Was die Rechtschreibfehler angeht, übersehe ich manchmal auch etwas, aber ich habe Freunde, die helfen mir beim Nachkorrigieren. Meistens habe ich einfach vergessen, bei bestimmten Satzumstellungen ein Wort rauszunehmen oder richtig umzusetzen. In der Regel liest sich das dann, als hätte das Yoda geschrieben XD Aber man kann das ja auch im Nachhinein korrigieren. Damit, dass sich mal ein kleiner Fehler einschleicht, kann ich leben. Aber man sollte es schon lesen können.
Grüße zurück,
Vowels ^^
(Mir fehlt ja noch der persönliche Tatsch - vielleicht ein paar Wölfe so wie in Rebels)
07.09.2019 | 02:35 Uhr
zu Kapitel 31
Oha, oha!
Ausgerechnet da soll sie die ganze Zeit gesteckt haben und vor allem: lebend?! Du hast mich ganz schön überrannt. Erfahren wir jetzt mehr über Szirhas Vergangenheit? Du hast sie ganz schön mystifiziert.
Meinst du, du kriegst das hin? Da sind noch lauter Geheimnisse, die gelüftet sein wollen. Das wäre ja der Oberhammer! Wenn sich herausstellt, dass sie mal böse war und für die Erste Ordnung gearbeitet hat. Vielleicht mit dieser Admirälin, Rae Sloane. Irgendwoher müssen die sich ja kennen. Du hast das ja schon mehrmals angedeutet. Oder sollten die Leser das denken? Wie auch immer, ich bin total gespannt!
Du wirst immer besser, Vowels. Am Anfang habe ich mich ein wenig an den vielen Wiederholungen gestört, aber mitlerweile ließt sich das flüssig wie Wasser. Wenn Wiederholung, dann, um es leserlicher zu gestalten. Du hast ja den perfekten Riecher für sowas.
Aber eine Sache frage ich mich schon: Hast du überhaupt geplant, dass Reys Mutter am Leben bleibt? Es sah so aus, als befände sie sich an der Schwelle des Todes. Oder wird sie plötzlich hinter Luke auftauchen und sagen: "Buh!"
Das wäre schon witzig XD

Antwort von Vowels Wolwerock am 07.09.2019 | 15:27 Uhr
Hi, dMS.
Ich denke, du wirst nicht enttäuscht sein. Szirha hat viele Feinde. Und das hat einen guten Grund. Bei Szirha handelt es sich nicht einfach um einen Menschen, wie du dir das vorstellst. Sie beherrscht es, aus den Schatten heraus zuzustechen wie kein anderer. Sie kann sich heranschleichen wie eine Katze, und es ohne Murks beenden. Das Feuer beherrscht sie deshalb so gut, weil sie sich sehr lange intensiv mit dieser Fähigkeit beschäftigt hat. Sie kann sein Gefüge nicht bloß beeinflussen. Sie kann ein ganzes Inferno entfesseln. Dass sie in dem Fall vom Feuer überwältigt ist, geschieht aber auch nicht grundlos. Szirha hätte es ohne Probleme in den Griff bekommen, sich ihrer Feinde entledigen und ihre Kinder beschützen können. Deshalb hat sie es beschworen. Allein dieses eine Mal hat sie einen Fehler begangen. Und du siehst ja, wie die Konsequenzen vielleicht ausgesehen hätten, wenn es Rey nicht geschafft hätte, das Feuer in den Griff zu bekommen.
Aber dein Vorschlag hat was: "Buh!" zurück!
Danke für den Review. Wenn es gut läuft, kommt bald auch das nächste Kapitel. Ich werde mich auf jeden Fall bemühen.
Mach' es dir bequem,
deine Vowels W.
05.08.2019 | 13:07 Uhr
zur Geschichte
Hey, Vowels!
Ich bin total verwirrt. Haben sie Reys Mutter hingerichtet, oder was? Warum schreit sie? Sie hat keine Unruhe gezeigt. Das hat man doch gelesen.
Auf jeden Fall ist das ein Nervenkarussel. Was geht da ab? Ich hoffe, sie ist nicht tot. Sie gibt so viel Stoff zum Weitererzählen. Ihre Vergangenheit kenne ich nicht, aber ich habe eine düstere Ahnung. Es jagt mir einen Schauer über den Rücken. Als Thriller-Autor wärst du wohl auch nicht schlecht.
Hoffe, du bringst bald wieder Content
dMS

Antwort von Vowels Wolwerock am 05.08.2019 | 20:42 Uhr
Hey, dMS.
Danke für das Kompliment, aber trotzdem netter Versuch ;) Ich spoilere nicht. Du wirst bald sehen, was passiert. Ich denke das "Nervenkarussel" trifft es ziemlich gut.
Und ich bin kein Thriller-Autor. Ich habe zu wenig Erfahrung mit diesem Genre, deshalb lasse ich vorerst die Finger davon.

eure Vowels ^^
26.06.2019 | 19:41 Uhr
zu Kapitel 25
Heh, wow! Was für ein Unterschied! Du stellst Luke ganz anders dar als die Filme. Aber so ist es irgendwie passender. Wird er sie ausbilden? Oder wird er sich weigern? Ist es diesmal vielleicht Rey, die nicht will?
Und was hast du mit Snoke angestellt?
Immerhin ist er jetzt interessanter. Ist es sowas uraltes, das man nur aus alten Sagen kennt?
Ich bin auf jeden Fall total gespannt!
Mit Finn hast du jetzt was am Start, oder? Mich würde mal interessieren, wie der so drauf ist, wenn Rey und Sura nicht dabei sind. Lass ihn bloß nicht draufgehen!
Schöne Grüße, dMS
PS: Du kannst mich auch abkürzen. Kein Ding! Der Name ist halt zu lang. Das gebe ich zu.

Antwort von Vowels Wolwerock am 28.06.2019 | 21:52 Uhr
Danke für die Review!
Ja, ich fand seine Darstellung im Film nicht so gut. Mark Hamill hat zwar gut gespielt, aber Johnson... der war da eher so lala.
Snoke, ja. Ich mache etwas Eigenes aus ihm. Lass dich überraschen!
Und ich habe mir deinen Tipp zu Herzen genommen ;) Deine Beiträge sind immer sehr hilfreich, danke nochmal! Finn bekommt jetzt eine richtige Backstory. Und er wird nicht draufgehen, keine Angst!
Grüße zurück, Vowels!
28.05.2019 | 13:56 Uhr
zu Kapitel 22
Hi, Vowels.
Stressig in letzter Zeit, aber bald ist Himmelfahrt. Da habe ich frei.
/Spoiler/
dein letztes Kapitel war heftig. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet.
Wer hätte gedacht, dass Rey einen Bruder hat? Gelinde gesagt, war ich ziemlich geschockt. Cooler Plot, wirklich!
Auch auf Sura bist du in Nr. 22 sehr gut eingegangen. Finn hat auch mehr Tiefe gewonnen. Finde ich toll.
Dieser Gewissenskonflikt in Rey, als sie die Sklaven in diesen Gewürzminen sieht, ist glaube ich aber noch ausbaufähig. Ich meine, wenn sie das Elend dort sieht, und sich erinnert, dass ihrer Mutter genau das gleiche Schicksal ereilt hat. Ich glaube nicht, dass das spurlos an ihr vorbeigeht. Eher glaube ich, dass sie das unterbewusst sehr mitnehmen wird. (Psychologie ist nicht so mein Ding, aber das schein plausibel.)
=)
LG, dMS

Antwort von Vowels Wolwerock am 29.05.2019 | 14:59 Uhr
Hi, desMessersSchneide!
Tut mir Leid, wenn in der letzten Woche nix gekommen ist. Schreiben macht zwar Spaß, ist aber eher ein Hobby von mir. Schule genießt da, denke ich, Vorrang. Aber ich werde mich bemühen, dass die Verzögerung nicht so groß wird. Schließlich habe ich ab morgen frei. Wochenende plus Himmelfahrt und Brückentag.
Ich habe mir in den letzten Kapiteln sehr viel Mühe gegeben. Es war nicht leicht, aber ich freue mich, dass mein Vorhaben scheinbar geglückt ist.
Und mit den Sklaven hast du Recht. Da aber Rey schon mit besagter Enthüllung zu kämpfen hat, geht das auch so ein bisschen unter. Unterschwellig ist es natürlich noch present.
Sura wird noch viel durchmachen im Laufe der Geschichte.
Ich habe jetzt auch eine Idee für Finn. Bin gespannt, ob sie auch funktioniert. Aber das kann ich noch nicht einbauen. Nicht so früh in der Story um Finn. Du wirst erstaunt sein, zu wissen, wie intrigant der Führungsstab der First Order ist. Noch mehr, als man sich das vorstellen würde (und das ist nicht wenig).
Bis dann, dMS!
PS: Ist es in Ordnung, wenn ich das kürze? Der Name ist so lang. Ich laufe immer Gefahr, mich total zu vertippen.
06.05.2019 | 16:01 Uhr
zu Kapitel 21
Ohh, ich lese schon die Geschwister Kriege und Streitereien in der Zukunft.

Antwort von Vowels Wolwerock am 07.05.2019 | 20:07 Uhr
Erfahrungen, wie? Mit meinem Bruder komme ich ja ganz gut klar. Aber warte erstmal auf das Kommende.
Hab jetzt auch wieder Schule, vor dem Wochenende wird es also eng
;)
18.04.2019 | 16:51 Uhr
zu Kapitel 18
Yo, Vowels.
Da bin ich mal wieder. Wen hast du auch erwartet?
Ich mag es, wie du die Charaktere jetzt darstellst. Genau so meinte ich das auch. Es ist noch nicht ganz perfekt, aber du bist auf nem guten Weg.
Die Erinnerungen könntest du auch mal bringen, wie sich die einzelnen Charaktere an ihre Vergangenheit erinnern. In einer Art Rückblende oder so. Aber so, dass es passt. Also nicht irgendwas, es muss schon einen Zusammenhang geben.

Auf deine Frage letztens: nicht ganz. Ich bin da ganz ähnlich wie du, schätze ich. Ich setze mich einfach gern mit solchen Sachen auseinander. Eher so hobbymäßig.
Wenn ich nicht gerade unterwegs bin, lese ich deine Texte und auch andere. Mir passt das eben so. Ist ja kein Ding. Auf dem Handy lässt sich halt nur so schwer ne Review tippen. Deshalb schreib ich meistens erst eine Antwort, wenn ich sowieso am Rechner sitze. Hoffe, die Verzögerungen stören nicht.
Liebe Grüße, dMS

PS: Dein Profil ist voll cool. Du magst auch Maze Runner? Lol.

Antwort von Vowels Wolwerock am 20.04.2019 | 21:58 Uhr
Hey, dMS!
Ich habe deshalb nicht gleich geantwortet, weil ich gerade das nächste Kapitel raushauen wollte. Die Sache mit der Rückblende ist schwierig. Das kann sehr ablenken, wenn es nicht genau zur Situation passt. Ein paar Mal habe ich das ja schon gemacht. Und es wird auch noch öfter vorkommen. Aber auch nicht ständig. Was ich aber ändern werde, ist, dass diese Rückblenden beinahe immer nur Rey betreffen. Sie werden also bei allen Charakteren auftreten, die da gerade von Relevanz sind.

Ja, das hast du wohl gelesen. Ich halte nicht viel von der Idee, mit so etwas Kommerz zu machen. Das würde einem ja nur den Spaß verderben. Deshalb schreibe ich auch nur, wenn ich gerade Bock habe. Und manchmal habe ich halt auch keine Lust. Ist ja schließlich auch ein Haufen Arbeit.
Gruß zurück,
deine Vowels W.
21.03.2019 | 00:56 Uhr
zu Kapitel 17
Hi, Vowels! Mein Timing ist grad etwas doof. Aber ich gebe dir mal wieder eine Review.
Wow. Die Katakomben. Das klingt total interessant und sogar gruselig. Mach es ja schön und lang.

Ich bin froh, dass du noch schreibst.
Bei Sura und Szirha(?) habe ich es schwer, sie zu unterscheiden. Aber so langsam verstehe ich es. (Ist diese Paralelle gewollt?)
Was Finn und Poe angeht, entfernen die sich mehr und mehr von der Story. Das entfremdet mich. Du könntest noch mehr aus den beiden machen. (Mich würde ja auch interessieren, ob etwas über Finns Vergangenheit bekannt ist.)
Und insgesamt würde ich meinen, du könntest den Leser mal auf die eine oder andere Solo-Mission mit Poe oder Finn mitnehmen. Ich meine, man liest nur, dass der oder der gestorben ist, erfährt aber keine Details. Solche Erlebnisse sind einschneidend. Sie prägen den Charakter und ich finde, gerade deshalb ist das so wichtig. Du könntest den Link zu dieser Frau nutzen, die da gerade allein ein Baby großzieht, weil der Vater im Krieg gefallen ist.
Und was die Beziehungen zwischen den Pro- und Antagonisten angeht. Ich glaube nicht, dass das immer so reibungslos läuft. (Die müssen sich doch auch mal zoffen.)
Sonst war das sehr gute Arbeit! Immer weitermachen!

Cheers!
DesMessersSchneide

Antwort von Vowels Wolwerock am 21.03.2019 | 20:57 Uhr
Hi, desMessersSchneide! Schön, dass du schreibst.
Die Tipps sind echt gut, danke! Ständig sitze ich am Schreibtisch und frage mich, ob ich nicht doch sehr einseitig arbeite? Ich habe mir schon Gedanken gemacht, wie sich das wieder ausstampfen lässt. Und du hast mich auf eine interessante Idee gebracht ^^
Du bringst generell immer sehr gute Reviews! Dafür danke ich dir ganz herzlich. Das hat man nicht oft.
Sag mal, warum weißt du so viel über die Schriftstellerei? Das ist unglaublich, wenn ich das mal so sagen darf! Dann machst du auch etwas mit Literatur? Ich schreibe schon, seit ich klein war. Meine unkonventionelle Art zu denken hat mir schon viele Vorteile eingebracht. Und meine verrücktesten Ideen landen oft hier, im Fandom. Aber da bin ich wohl nicht die einzige, die das so macht.
Wenn du noch Anregungen hast, keine Scheu! Das nächste Kapitel kommt bald, ich bin schon am arbeiten.

Liebe Grüße!
Vowels Wolwerock
28.12.2018 | 16:23 Uhr
zu Kapitel 13
Hi, Vowels. Tut mir Leid, wenn ich dir eine Weile nicht so aktiv gefolgt bin. Ich war lange nicht auf der Seite.
Wow, interessante Wendung. Die Sache mit den brennenden Händen meine ich natürlich. Und dieses Symbol. Erst hielt ich es für kritisch, dass Reys Mutter in deiner FF kein bekannter Anta ist. Aber du hast es irgendwie gebracht, dass sie einer der tiefgründigeren Charaktere geworden ist. Geheimnisvoll. Ein wenig mystisch. Eine dunkle Vergangenheit, was? Ich bin gespannt, was du noch aus ihr machst.
Allerdings gestehe ich, dass Sura und Finn so langsam an Tiefe einbüßen. Vielleicht kannst du das noch drehen. Vielleicht änderst du das noch.
Bei Poe habe ich das Gefühl, du heckst da gerade etwas aus :)
Aber das werde ich dann noch sehen.

Gruß, dMS.

Antwort von Vowels Wolwerock am 30.12.2018 | 15:31 Uhr
Hi, danke für die hilfreiche Review!
Ich schätze, die beiden werden jetzt sehr bald eine komplexere Rolle bekommen. Ich danke dir für den Hinweis, mir ist das irgendwie entglitten.
Und mit Dameron hast du möglicherweise sogar recht. Das nächste Kapitel kommt bald. Ich bin schon in der Schlussphase. Aber da ich erkältet bin, weiß ich noch nicht, ob ich noch fit genug sein werde, es vor morgen reinzustellen. Vielleicht auch erst in ein paar Tagen. Sicher wird Dameron da noch einiges mitmachen...

RE Vowels ^^
15.09.2018 | 22:37 Uhr
zu Kapitel 11
Wieder coole Story! N' bissl gestelzter als sonst. Das macht es schwieriger. Aber da findest du schon wieder rein ^^

DesMessersSchneide

Antwort von Vowels Wolwerock am 16.09.2018 | 13:47 Uhr
Kein Problem. Muss jetzt eh nachbearbeiten. Mühselig wird's, aber das gehört eben auch dazu. ;)

deine Vowels
01.09.2018 | 01:48 Uhr
zu Kapitel 10
Hey, Vowels!
Rey hat also das Schwert entdeckt. Heißt das, sie wird sich Kylo Ren bald stellen müssen?
Ich persönlich würde gern mehr über diesen Charakter erfahren: Szirha. Ich weiß, den gibt es eigentlich nicht, aber ich fand die Überleitung sehr interessant. Ich wüsste gern, wie sie gestorben ist und auch, was Rey nun vorhat. Ich meine, sie will doch sicher mehr über ihre Eltern erfahren, oder? Und über den Vater natürlich. Ist es Skywalker oder ein Kenobi? Vielleicht sogar Darth Plagueis? Ich habe das Gefühl, du willst da noch überraschen...

Antwort von Vowels Wolwerock am 04.09.2018 | 14:28 Uhr
Hi!
Aus Erfahrung weiß ich, dass ein Schwert selten allein kommt. Mehr will ich nicht verraten. ^^
Szirha habe ich auch nicht grundlos mit rein genommen. Ich bin sicher, für Rey ist das Thema noch nicht abgehakt. Sie sucht jetzt nicht mehr nach einer lebenden Person, aber das heißt ja nicht, dass Szirha für sie gestorben sei...
Ihren Vater... um ehrlich zu sein, gibt es da nicht viel zu sagen. Sagen wir mal so viel: Er ist ein Veteran. Vielleicht kennt Rey ihren Vater auch längst und weiß es nur nicht. Es ist zumindest nicht Darth Vader.

Das nächste Kapitel wird ein wenig... Wüst. Du wirst schon sehen.

Deine Vowels