Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
18.07.2019 | 21:00 Uhr
Schon der Anfang "[...] desto aggressiver wurde ich."

Ich mag Jaemin so gerne, wie er da so am Rümbrüllen ist, finde ich so knuffig xD

Wieder ein Kapitel das ich gern gelesen habe xD
Mach dir nicht so einen Stress, deine Kapitel werden nicht immer miserabler und das mit dem Schreibstil: same problem here.

Ich habe immer alles fertig geschrieben, bevor ich es umgeschrieben habe. Bin gespannt wie du das machst.

Ich freue mich auf mehr und bin froh, dass du die Geschichte nicht aufgibst :3 Deine Motivation wird schon wiederkommen, da bin ich mir sicher! :D

Antwort von ShinaLovesYaoi am 20.07.2019 | 11:14 Uhr
Ich mag jaemin richtig gern, irgendwie liebe ich solche Charaktere xD die sind meistens niedlich xD
Kommt eben drauf an wie sehr man mit sowas übertreibt xD

Wahrscheinlich schreibe ich auch erst alles fertig.
Obwohl es eigebtlich besser wäre es jetzt zu machen, wo noch so wenige Kapitel sind xD

Ich hoffe sehr das meine Motivation wieder kommt xD
Ich mag ja eigentlicg diese Story und würde die wirklich gerne zu Ende führen xD
18.07.2019 | 20:50 Uhr
Ich liebe diese Geschichte einfach so sehr xD Wie froh er am Ende ist, dass das Kleidungsstück davongespült wird xD
Einfach geil xD
25.01.2019 | 15:18 Uhr
Jiyong und seine roten Haare XD
Ich denke mal, jeder kann das sehr gut verstehen.
Schneid dir mal die Haare ab oder färb sie ein wenig, kommt auch jeder: "Was hast du mit deinen Haaren gemacht?!"
Abgeschnitten, ok? -_-
Ich finde es gut, dass er auch mal Kontakt zu Frauen hat.
Weil sie eine andere Denkweise haben.
Vielleicht bringt es ja Jiyong etwas weiter.
Ich hoffe es für ihn.
Wie er sich anstellen wird, ja das kann ich mir so groß vorstellen.
Er kann doch nicht seine göttlichen Hände in das kalte Flusswasser.
Und dann das Waschbrett (Oh my...!)
Und wie er das alles hasst und nervig findet.
Ja, ja.
Trotzdem bin ich gespannt, wie es wirklich sein wird. ;-)
Und was er noch alles erleben wird.
Bis dahin!
LG JenJen :3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 21.03.2019 | 14:26 Uhr
Erstmal sorry für das späte antworten (・_・ヾ
Hatte es gelesen und dann vergessen zu antworten...

Ja, ja Jiyong ist sich selber sehr wichtig xD
Das mit dem ändern der Frisur kennt, glaube Ich, so gut wie jeder 〜( ̄▽ ̄〜)
Im Dorf gibt es ja nicht nur Männer, und ausserdem wollte ich ihn nicht nur mit Männern in Kontakt kommen lassen. Wär doch langweilig xD
Ich denke bald kommt der Moment wo jiyong mal seine eigene Denkweise überdenkt. Kann jedoch etwas dauern ._.
Wie recht du hast. Er kann seine göttlichen Hände ja nicht einfach mit fremden Dingen beschmutzen!
Ich hoffe ich schaffe es, wieder mehr zu schreiben...

Lg,
ShinaLovesYaoi
10.01.2019 | 10:11 Uhr
Wäsche waschen...
Ist das nicht ein Job für Frauen?
Die werden ihn bestimmt auch auf die Nerven gehen.
Ich bin gespannt, wie er sich bei seinem neuen Job anstellt. Das wird bestimmt auch nicht sein Ding sein. >.<
Freue mich auf jeden Fall, wenn es weitergeht.
LG JenJen :3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 25.01.2019 | 12:44 Uhr
Das wird sich Jiyong auch noch denken xD.
Naja Jiyong findet ja schon irgendwie alles nervig was dort ist.
Wie er sich bei seinen neuen Job anstellen wird, kann man sich eventuell vorstellen ^^.

Lg,
ShinaLovesYaoi
07.01.2019 | 19:57 Uhr
Jiyong ist anstrengend.
Ich glaube, das haben alle auf dem Feld jetzt auch gemerkt.
Minuk mit seinem: Nicht rausreißen.
Kann aber auch ziemlich nervig sein.
Aber er hat wenigstens die Geduld, es noch einmal zu erklären.
Während Jiyong wahrscheinlich alles viel zu viel ist.
Harte Arbeit hat schon bei dem einen oder anderen wahre Wunder bewirkt.
Ich hoffe, dass Jiyong bald von seinem hohen Ross runterkommt.
Aber so wie ich das sehe, wird es wohl noch eine Weile dauern.
Bis dann
LG JenJen :3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 25.01.2019 | 12:39 Uhr
Ich hoffe es wirkt nicht negativ aus das Jiyong so anstrengend ist. Manchmal bin ich mir nicht sicher ob es zu viel ist oder eben nicht.
Naja für Jiyong ist Minuk auf jeden Fall nervig.
Ich würde es aber auch nervig finden.
Bevor Jiyong von seinem hohen Ross fällt, dauert es nicht mehr allzu lange. Denke ich...

Lg,
ShinaLovesYaoi
04.12.2018 | 16:50 Uhr
Jaemin und Seojun haben in einem Bett geschlafen.
Und werden es wahrscheinlich noch eine ganze Zeit lang müssen.
Aber das beste war ja immer noch, dass Jaemin Seojun als Kopfkissen benutze hat.
Ich stelle mir gerade vor wie die beiden so halb aufeinander liegen und pennen.
Einfach goldig!
Jiyong ist mal wieder nur am herummeckern.
Trotzdem finde ich seine Art absolut liebenswert.
Wenn mir so ein A*** im wirklichen Leben begegnen würde, ich glaube, ich würde ihn voll hassen! XD
Von seiner neuen Arbeit scheint er auch nicht wirklich begeistert zu sein.
Ich finde es toll, dass du Jiyongs Laune in ein paar Wörter so gut transportieren kannst.
Wie er sich wohl auf dem Feld, bei der Ernte anstellen wird.
Bestimmt nicht als zu gut. :-D
Es sei ihm aber auch verzeihen, weil er es noch nie zuvor gemacht hat.
Ich freue mich auf das nächste Kapitel!
LG JenJen :3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 06.12.2018 | 12:51 Uhr
Ich konnte mir ebenfalls gut vorstellen wie beide so halb aufeinander liegen, während Jaemin Seojun als Kopfkissen benutzt. Einfach zu cute ^^
Jaja Jiyong ist wieder mal von allen genervt und hat so gar keine Lust. Mittags wird es für ihn besonders witzig, weil da die pralle Sonne scheint :)
Ich glaube ich würde auch so einen Arsxh hassen xD Aber die beiden anderen Cuties wissen ja nicht wie er eigentlich drauf ist ^^
Ich finde es toll das du es toll findest xD
Bin mir immer unsicher ob es nicht langsam nervig wird, wenn er ständig am rumnörgeln ist xD
Und was das arbeiten angeht: Er wird sich nicht sonderlich gut anstellen :)
Verzeihen kann man ihn wirklich mal ;)
Danke für's Lesen!

Lg,
ShinaLovesYaoi
02.12.2018 | 20:10 Uhr
Okay, jetzt wissen wir was für eine Jahreszeit und welcher Monat ungefähr hier ist :D Also ja um den Juli rum^^ Meine Lieblingszeit. Finde ich richtig gut. Jiyong darf also bei 30 Grad in der prallenenden Sonne auf dem Acker arbeiten und schwitzen was das Zeug hält.
Ernten ist zwar leichter, aber trotzdem voll anstrengend.
Da ist das zarte Pflänzchen ja goldrichtig :')
Was aber auch toll war, Seojun und Jaemin!!! Die sind so niedlich! Wie die zusammen im Bett gelegen haben, diese Vorstellung T^T

Ich bin gespannt wie er darauf reagiert und wie Mimik das mit ihm managt. Das er es verfluchen wird ist ja klar, aber wie sehr wohl? Wird bestimmt lustig

Damit erstmal bis zum nächsten Kapitel*-*
LG AzuriSumina<3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 06.12.2018 | 12:45 Uhr
Das Leben ist eben kein zuckerschlecken, und das wird hier Jiyong nochmal lernen xD
Ich bin ja eher der kühle Typ was die Jahreszeiten angeht .-.
Ernten ist definitv einfacher als Felder umzupflügen, deswegen kommt er erstmal zum ernten. Erstmal :)
Ich mag Seojun und Jaemin immer mehr in dieser Geschichte und ich hoffe es geht dir auch so xD.
Das mit Minuk wird auch noch ein bisschen witzig. Besonders für Jiyong :)
(Denke ich...)

Lg,
ShinaLovesYaoi
26.11.2018 | 11:33 Uhr
Zartes Pflänzchen! XD
Aber irgendwo stimmt es schon.
Immer hin war Jiyong gewohnt nur mit dem Finger zu arbeiten.
"Du mach das!" "Du da mach jenes!"
Jiyong ist überhaupt nicht gewohnt sich mit anderen Menschen zu befassen.
Jaemin und Seojun werden ihm hoffentlich wieder Manieren beibringen.
Die zwei Süßen sind praktisch dafür gemacht und Jiyong mal wieder auf den Boden der Tatsachen zu bringen.
Ich finde die zwei wirklich so herzig.
Vor allem, weil sie Jiyong so gewaltig auf die Nerven gehen.
Über was sich Jiyong nicht alles aufregen kann.
Irgendwie über alles! Keine sauberen Klamotten, Schnarchen (na gut, das würde mich auch so was von tierisch aufregen!), zu früh geweckt...
Ich bin wirklich gespannt, wie es mit diesen drei Idioten weiter geht.
LG JenJen :3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 26.11.2018 | 15:00 Uhr
Ja jiyong ist relativ klein und schmal und schmächtig, da kam mir das irgendwie in den Sinn xD
Vorher war er ja Leiter einer Firma und brauchte nicht so viel machen ausser rumkommandieren.
Die zwei werden jiyong aufjeden Fall noch öfters auf den Sack gehen xD
Manchmal kann ich jiyong verstehen, früh aufstehen ist blöd, wenn jemand schnarcht, wenn meine Klamotten dreckig werden (Oke zwar reagiere ich nicht so wie jiyong aber egal^^)
Ich denke das wird noch etwas amüsant mit den dreien. Mit seojun und jaemin habe ich auch noch ein paar Dinge vor :3

Lg,
ShinaLovesYaoi
26.11.2018 | 00:46 Uhr
Wie er einfach hart unter den Beiden leidet xD also, naja eigentlich leidet er ja nicht, aber empfindet es ja So. Dabei sind die Beiden doch sooooo süß*-* Ich bin schon gespannt was sie mit dem "zarten Pflänzchen" anstellen. Ich hoffe er darf richtig buckeln. Wahrscheinlich empfindet er sowieso alles als buckeln, da er hier ja nicht einfach ein bisschen rumkritzelt und Klamotten entwirft. XD
Ob man ihn vermisst, da wo er vorher gelebt hat? Mich würde echt interessieren, wie und ob die Zeit in seiner eigentlichen Zeit/Welt vergeht.
Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen!

LG
AzuriSumina<3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 26.11.2018 | 14:54 Uhr
Ich finde es ebenfalls sehr amüsant und niedlich wie die beiden mit einander agieren und Jiyong immer bisschen ärgern xD
Was die mit unserem "zartem Pflänzchen" antellen werden, kommt in den anderen kapis ;) und auch wie er reagiert xD
(Kann man aber sich bestimmt eh denken xD)

Ja wegen seiner eigenen Zeit, bin ich mir nicht sicher ob das so geht wie ich es mir vorgestellt habe xD
ehrlich gesagt möchte ich das noch nicht erzählen...
Hoffe du verstehst das ~.~

Lg,
ShinaLovesYaoi
15.11.2018 | 16:43 Uhr
Guten Abend!
Gestern Abend habe ich deine FF gefunden.
Eigentlich wollte ich mir ein Teil für den nächsten Tag lassen.
Aber ich konnte nicht aufhören zu lesen!
So habe ich also die 16 Kapitel in einem Rutsch durchgelesen.
Ich muss schon sagen es hat sich wirklich gelohnt.
Die Idee dieser FF finde ich ganz reizend.
Mal einem arroganten A*** zu zeigen, dass es auch anders geht.
Oder wie es sich anfühlt so von oben herab behandelt zu werden.
Ich bin, wirklich gespannt wie es weiter geht.
Jiyongs Wunsch wird sich wohl nicht erfüllen, denke ich mal.
Ich hoffe, dass er mal so richtig schwere Arbeit bekommt.
Auf dem Feld helfen oder so.
Außerdem hoffe ich, dass man mal etwas mehr von dem König erfährt.
Bis dann,
LG JenJen :3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 16.11.2018 | 19:50 Uhr
Oh guten Abend
Danke Danke das du angefangen hast die ff zu lesen ^^
Habe mich grade ein wenig gewundert das du über meine ff gestolpert bist, da ich deine ffs richtig gut finde und momentan auch dabei bin die zu lesen xD
(Wenn ich mal irgendwie Zeit finde...)
Und ja, ich überlege selber noch genau wo er hinkommt aber aufjedenfall wird es eine schwere Arbeit sein xD
Vom König erfährt man auch bald was, glaube ich ^^'
Ich hoffe die story gefällt dir weiterhin xD

Lg,
ShinaLovesYaoi
14.11.2018 | 06:13 Uhr
Maaaan ich liebe diese Geschichte so sehr TwT
Wie Jiyong in seinen Gedanken alles beschimpft und niedermacht xD
Aber na na na was sehe ich da? Doch nicht alles sooo scheiße was? ;) Ich finde es schön das es mal Dinge, wie das Essen gibt, die er nicht sofort aufs übelste verflucht xd
Und was richtig niedlich ist: Seojun und Jaemin!
Ich shipe die Hardcore und man kann mir erzählen was man will, Seojun ist bestimmt Jaemin sein Problem. ;) Ich hoffe nur, dass die das dürfen und so...Und das sie sich wirklich Lieben!!!
Schon toll das die überhaupt in einem Bett zusammen schlafen müssen*-*

Ich freu mich sooo sehr auf neue Kapitel!!!! *-*

LAG AzuriSumina<3

Antwort von ShinaLovesYaoi am 14.11.2018 | 13:05 Uhr
Ouh Danke Danke azuri xD
Ja es muss ja irgendwas geben was er nicht beschimpft xD Es wird zwar immer was geben was ihm nicht gefällt aber dann nicht mehr so wie vorher xD
Jaaa ich shippe die auch Hardcore xD ist irgendwie so gekommen xD
Was das Problem angeht: :))
Ich finde beide auch ur niedlich ^^
Mit den beiden habe ich auch noch viel vor :)
Danke für's lesen xD

Lg,
ShinaLovesYaoi
Cana Paigo Lokki (anonymer Benutzer)
02.10.2018 | 17:48 Uhr
Guten Tag ShinaLovesYaoi,

so endlich das nächste Kapitel. Oh endlich trifft er auf jemanden und das ist Seojun. xD Dieser Seojun scheint ein Kämpfer zu sein, wenn er einfach mal so einen Armbrust zu G-Dragon deutete. aber interessante Kleidungsstil. Kling so, als wäre G-Dragon in eine andere Dimension geladen. Jedenfalls sind G-Dragon und Seojun sehr unterschiedlich und bin gespannt, was passieren wird. :D

Obwohl G-Dragon in einer fremde Ort ist und ist immer noch so dickköpfig. Klar, wegrennen. Wohin? Er weiß nicht mal wo er ist. Ohjo ein Königreich. Das klingt wirklich interessant.

Gaaanz liebe Grüße, Liebewolke.

Antwort von ShinaLovesYaoi am 16.11.2018 | 19:57 Uhr
Guten Tag.

Sry erstmal dafür das ich erst jetzt antworte, irgendwie habe ich das nicht gesehen?

Nun gut,
So vom Charakter ist GD ja ziemlich außergewöhnlich xD
Seojun ist einer meiner lieblingschara ^^
Ich finde ihn toll :)

Schön das es mot dem königreich interessant klingt, ich war bis jetzt immer ein wenig skeptisch was das angeht. Immerhin habe ich Korea einfach so verändert kann man sagen xD
Ich hoffe deine Interesse fällt nicht ^^

Lg,
ShinaLovesYaoi
Cana Paigo Lokki (anonymer Benutzer)
01.10.2018 | 20:57 Uhr
Guten Abend ShinaLovesYaoi,

endlich nach einem langen Arbeitstag habe ich ein wenig Zeit noch ein Kapitel durchzulesen von dieser Geschichte und meinen Senf dazu geben. :D Das Kapitel war schön kurz und was ich gut fand ist, dass du versucht hast die Umgebung zu beschreiben. Ich bin jetzt kein Profi, aber ich konnte teilweise gut vorstellen wo nun G-Dragon gelandet ist. :D

Aber die Geschichte geht ja mal wirklich in die heiße Phase, sodass du eine Empfehlung von mir verdient hast. ✭ Sie erinnert mich ein wenig an Alice in Wunderland oder die Weihnachtsgeschichte. xD Da G-Dragon von einem Verhalten genauso ist wie Ebenezer Scrooge. Außer das G-Dragon natürlich junger und hoter ist, als der alte Kühlschrank. Ich wette, dass er dort wo er ist einige erleben wird, wie man mit den Menschen umgehen sollte, aber ich lasse mich natürlich überraschen. :D Stimmt das wirklich, dass man in Träume keine schmerzen empfindet? Ich habe mal in Internet schlau gemacht (ja, ich nehme Geschichte gerne auseinander und informiere mich gerne) und da stand: ''Im Traum Schmerzen zu verspühren ist nicht unnormal, viele haben es auch das sie an Zitronen denken und schmecken plötzlich etwas Saures auf der Zunge, dein Gehirn simuliert diese Schmerzen/Empfindungen, deswegen ist es nachdem aufwachen auch direkt wieder weg, natürlich kann es auch andersrum kommen, du stößt dir beim Schlafen den Kopf und im Traum rennst gegen eine Wand oder was weiß ich ^^''

Hmm... Ich denke nicht das jeder Traum etwas zu bedeuten hat, auch wenn es Träume gibt in denen dir dein Körper etwas sagen möchte oder einfach wünsche die du hegst. In der Natur gibt es einfach die dollsten sachen, aber eine genaue Antwort wirst du hier nicht finden, dafür müsstest du schon einen Arzt/Psychologen aufsuchen und mit den darüber reden. :D
Ich bin echt neugierig, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege und wen G-Dragon als erste triff und wie er sich wieder entwickelt wird. Klasse Kapitel. :D

Gaaanz liebe Grüße, Liebeswolke.

Antwort von ShinaLovesYaoi am 02.10.2018 | 05:26 Uhr
Einen wunderschönen Abend,

Ich hoffe mal das dieses Kapitel deinen harten Arbeitstag entspannter gemacht hat xD

An alice im Wunderland oder an die Weihnachtsgeschichte habe ich überhaupt gar nicht nachgedacht xD Also mir ist das erst aufgefallen das es Ähnlichkeiten Besitz als du es erwähnt hast xD

Ich muss sagen das ich mir gar nicht so sicher wahr wie es denn wirklich ist wegen den träumen und Schmerzen. Ich habe viele verschiedene Dinge darüber gehört und auch gelesen, weswegen ich mich einfach für das geschriebene entschied. Ich denke das es ein kleines Klischee ist, das man in träumen keinen direkten Schmerz fühlt. Theoretisch spürt man den auch nicht wirklich. Entweder, wie du es sagtest das es mit der Realität in Verbindung steht oder einfach Einbildung ist.
(Bin zwar jetzt auch nicht der Profi darin, aber Träume sind meistens wünsche von einem oder irgendwas was der kopf verarbeiten möchte. So habe ich das mal vom Experten erklärt bekommen .-.)
Aber wo du das jetzt so erwähnt hast, kommt mir mein Kapitel etwas falsch vor, so als ob ich mich nicht informierte und einfach irgendwas geschrieben hätte ^^'.
Naja an sich finde ich es eigentlich oke so. Ist immerhin eine fanfiktion und wirklich realistisch ist diese auch nicht xD
Natürlich Versuche ich weiterhin alles so logisch wie möglich zu machen :)

Ich bin gespannt ob seine Vermutung in die richtige Richtung geh und wünsche dir weiterhin viel Spaß xD

Lg,
ShinaLovesYaoi
Cana Paigo Lokki (anonymer Benutzer)
30.09.2018 | 15:17 Uhr
Hey, ich bin's es. xD

Habe doch noch geschafft dir heute noch einen Kommentar zu schreiben. War wirklich fließend lesbar.  Über diese Gedanken, dass G-Dragon niemand braucht und alleine besser klar kommt, kann ich nur mit dem Kopf schüttelt. Ich sage mal so: Ich war früher genau so wie du G-Dragon darstellst und dachte auch: Besser alleine als mit irgendjemand Ärger haben. Warum sollte ich teilen und eine Familie gründen? Alle schwachsinnig. Doch wir sind soziale Wessen und brauchen uns gegenseitig. Da habe ich gemerkt, als ich keine Freunde mehr hatte und dann welche gesucht und richtig tolle gefunden, das das Leben macht mit mehr Leute viel mehr Spaß &' nicht so wie G-Dragon es so denkt. :D Also kann ich in G-Dragon gut hineinversetzen und kann ich natürlich auch verstehen.  Trotzdem erklärt es nicht sein Scheiß verhalten. xD

Diese X2 ist wirklich klasse &' hartnäckig. Sie ist sehr sympatisch. Bin gespannt was G-Dragon alles passieren wird, wenn er schläft. Ich hätte da eine Vermutung, aber ich werde das im 4. Kapitel lesen.  Das mit den Räucherstäbchen mache ich auch, wenn ich gestresst bin, oder wenn die anderen nerven mich. Eigentlich habe ich immer eine Räucherstäbchen an. Ich liebe sie über alles.

Ich werde bald das nächste Kapitel lesen und bin neugierig war mit G-Dragon nun passieren wird. xD
Gaaanz liebe Grüße, Liebeswolke.

Antwort von ShinaLovesYaoi am 30.09.2018 | 21:42 Uhr
Erneuten guten Abend :)

Naja ich bin ziemlich ähnlich eingestellt was diesen Gedanken angeht, ich finde es ebenfalls als angenehm etwas wenig Menschen um mich herum zuhaben. Habe grade mal einen oder zwei Menschen ausserhalb meiner Familie xD
Und ja, sein Verhalten geht mal eigentlich so gar nicht xD aber dafür gibt es X2 ^^

Ich persönlich mag X2 auch richtig gerne, wie sie einfach mit ihn redet und einfach ihn unterbricht xD.
Würde ja gerne wissen was du denkst und hoffe du bist nicht allzu enttäuscht, wenn es vielleicht nicht so toll ist wie du es denkst xD

Ich hoffe dir gefällt die Geschichte weiterhin und hast auch Freude daran :)

Lg,
ShinaLovesYaoi
Cana Paigo Lokki (anonymer Benutzer)
30.09.2018 | 12:03 Uhr
Guten Tag, ShinaLovesYaoi c:

So, tut mir leid, dass du so lange auf meine Review warten müsstest, ich hatte etwas zu tun aber jetzt habe ich ein wenig Zeit. :D

Boa, ich muss sagen, dass dieses Kapitel mir am besten gefallen hat, als das erste. G-Dragon geht natürlich mit seinem Verhalten eine wenig zu weit. Ich dachte ich wäre taff und streng, aber anscheinend hat er komplett den Vogel abgeschossen. Sein Verhalten geht ja mal gar nicht. Würde ich bei ihm arbeit und hätte er mich gekündigt, ich hätte bei ihm so lange geblieben und genervt und gesagt, was passieren würde, wenn er so weiter macht mit seinen Mitarbeit umgeht, als wären sie ein Stück Dreck auf dieser Welt. Ich meine, er hätte mich gekündigt und mir könnte nichts passieren. xD Das Kapitel war wirklich klasse, nicht zulang. super.

Schön weinter schreiben. Lg, Liebeswolke. :D

Antwort von ShinaLovesYaoi am 30.09.2018 | 21:34 Uhr
Guten Abend Liebeswolke,

Ich muss sagen das ich bei den ersten Kapitels ziemlich unsicher war, als ich diese Hochlud ^^'.

Ich wusste zuerst nicht ob es übertrieben ist, das er so streng zu anderen ist xD. Letztendlich habe ich es gelassen und auch gefallen dran gefunden ihn so zu schreiben. Ich glaube ich hätte alles mögliche getan um bei ihn arbeiten zu dürfen. Immerhin ist er hot as fuck xD
Aber hast recht, wenn man schon gekündigt wird, kann man ihm direkt seine Meinung sagen xD

Lg,
ShinaLovesYaoi
Cana Paigo Lokki (anonymer Benutzer)
21.09.2018 | 16:37 Uhr
Guten Abend, ShinaLovesYaoi c:

Ich habe deine Fanfiktion gefunden, als ich gesehen habe, dass du null Review hast und 14 Kapitel hochgeladen hast. Da dachte ich mir, dass ich mich mal deine Geschichte durchlesen sollte, um mir meine eigene Meinung zu bilden. Ich meine, so schrecklich kann er ja wohl nicht sein, oder? Sowas finde ich irgendwie schade! Ich vermute, dass dir diese Geschichte viel am Herzen liegt und das du mit viel Freunde daran schreibst und dann bekommst du keine Kommentare. Dann komme ich mal mit meiner Meinung und Unterstütze dich ein wenig. C:  

Deine Kurzbeschreibung fand ich sehr spannend und kurz, da ich Jiyong sehr mag. Natürlich bin ich total gespannt zu wenn er so kalt ist und das will ich unbedingt wissen. :D Sie ist kurz und super spannend. :D Das erste Kapitel fand ich spannend und ziemlich hart. Aber auch sehr interessant und macht süchtig. Ich werde deine Geschichte auf jedenfalls weiter lesen und bin gespannt, was noch alles passieren wird. Deine Geschichte habe ich jedenfalls in meiner Favo-Liste gespeichert und werde demnächst auch die anderen Kapitel durchlesen. Bis dann. :D

Ganz liebe Grüße, Liebeswolke. C:

Antwort von ShinaLovesYaoi am 30.09.2018 | 00:23 Uhr
Guten Abend Liebeswolke,

Ich hätte nicht gedacht das es wirklich Leute gibt die diese Geschichte lesen, daher freut es mich sehr ein Kommentar zu bekommen xD
Die Geschichte liegt mir wirklich an Herzen und auch macht es mir Spaß diese zu schreiben. Ich mag die zwar Vorstellung das Jiyong nett und cute ist, aber ich finde das Gegenteil hat auch seinen Reiz.

Nochmals Danke für dein Kommentar. Es ist sehr motivierend und auch ein tolles Gefühl, wenn man weiß das die eigenen Geschichten wirklich gelesen werden. Hat mich wirklich gefreut :).

Lg,
ShinaLovesYaoi
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast