Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Mayumi Uchiha
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 1:
01.08.2019 | 12:52 Uhr
Hallo :D
Ich verfolge die Geschichte eigentlich schon sehr lange... seit Kapitel zwei, drei oder vier. Es ist schon ein bisschen her und endlich kann ich mich auch mal aufraffen, ein Review zu schreiben.

Zuallererst einmal mein allgemeines Fazit:
Ich finde die Geschichte spitze!
Etwas, das mir bei Naruto (und allgemein Shonen) fehlt, sind diese kleinen Hintergrundinfos zur eigentlichen Welt und hier fügt sich das alles doch sehr ideal zusammen. Z.B. die ehemaligen Anbu (?), die außerhalb des Dorfes wohnen, Wirkungen von Genjutsu (im Anime und Manga wohl das unnötigste überhaupt) oder auch die Feldbeförderungen.
Hier wird das so tiefgründig aufgefasst, dass es mich schon ärgert, dass ich mir selbst darüber nie richtige Gedanken gemacht habe, außer „Das ist ja blöd/komisch“. ^^'

Ein weitere Sache, die super ist: Sakura!
Sie ist sowieso nicht sehr beliebt, ich glaube, in Amerika sogar noch unbeliebter, aber sie gehört eindeutig zu meinen weiblichen Favoriten und ich finde die Idee dahinter, was aus Sakura geworden wäre, wenn Kakashi sich auch mal um sie gekümmert hätte. (Natürlich spielt die Brutalität auch eine gewisse Rolle :P).
Auch den psychologischen Aspekt mit der PTBS und den allgemeinen Ängsten samt Überlebenswillen fügt sich tadellos ein.
Auch der Schreibstil ist sehr bildlich und beschreibt sehr gut. Aber, manchmal sind da bösartige Schachtelsätze dabei, die ich mehr als nur einmal lesen musste, um zu verstehen, was Sache ist und manchmal (verzeih, es ist schon länger her, als das letzte Kapitel erschien), dass da irgendetwas mit der Grammatik nicht ganz so stimmt, weshalb es doch mal schwer nachzuvollziehen war, was gerade passiert ist oder passiert.
Aber das ist für mich jetzt kein K.O-Kriterium ;)

Und, was ich aufjedenfall auch noch positiv anmerken muss. Die Beziehung zwischen Kakashi und Sakura. Ich liebe es und allgemein stellst du Kakashi sehr gut dar. Einfach gechillt und völlig eingenommen als Ninja. (Insgeheim hoffe ich ja auch ein Pairing [erst später!] zwischen den Beiden, aber... ich glaube das wird nicht passieren ._. )

Ansonsten gibt es eigentlich nichts zu meckern, außer vielleicht noch die Kurzbeschreibung. Ich weiß, dass es hier doch einige gibt, die sehr penibel sind, was Fehler angeht.
Ich bin jetzt selbst kein Rechtschreibgenie, aber ich glaube, verbessert müsste die Kurzbeschreibung so aussehen:
>> Es ist Zeit, nicht mehr darauf zu warten, dass jemand kommt um dich zu retten. Eine Geschichte über Angst, Entschlossenheit und Sakura. <<

Waren jetzt halt echt nur zwei Kommata und noch ein -s beim dass.

Ähm ja. Ich freue mich aufjedenfall, wenn es weiter geht :D und zwar sollte ich nicht meckern, weil ich auch erst jetzt ein Review schreibe, aber du hättest eindeutig mehr Rückmeldung verdient.
Super Geschichte!

Lg.
Barghest
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast