Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Asaleah
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
15.06.2018 | 04:03 Uhr
Hey,
der Prolog hat mich echt gecatched, weil ich das Gefühl hatte, mal eine andere Version von Connor vor mir zu haben; nämlich eine, die mehr Maschine ist und (noch) nicht zum Abweichler wird.
Das kann natürlich auch Irrtum von meiner Seite aus sein; ich meine, ich werd langsam müde, meine Konzentration lässt nach und wahrscheinlich sollte ich schlafen gehen. XD Aber die FF wollte ich trotzdem noch lesen.
Natürlich ist das ebenfalls ein mögliches Ende von Connors Story, dass er einfach ‚herzlos’ bleibt, aber meistens liest man ja von dem Abweichler-Connor – der natürlich ebenfalls ganz eindeutig seine Vorzüge hat!
Ich mag deinen Schreibstil echt sehr gerne. Er ist ausführlich und flüssig, und sollte man Fehler finden, sind das nur so Flüchtigkeitsfehler, wie ausnahmsweise ein ‚dass’ ohne zweites S geschrieben, oder so. ^^
Tatsächlich muss ich aber gestehen, dass ich Hank irgendwie nur so bedingt einschätzen kann. Vielleicht liegt das aber auch an meinem vorherigen Eindruck, dass Connor nicht so zu 100%ig der liebste ist. :D
‚Der Android war nur ein verdammtes Arschloch’! XD Sag das nicht, Hank! Connor ist jetzt auch wieder nicht so ein riesiges Arschloch! :D
Aus irgendeinem Grund kann ich Szenen wie die im dritten Kapitel, in denen jemand versucht, Connor Humor beizubringen, echt wahnsinnig gut leiden. Die sind immer für einen Lacher gut.
Tja, das ist dann wohl das Zeichen, Connor nicht wie einen Hund zu behandeln. Er ist eben keiner, selbst wenn er einem überall hinfolgt – alter, ich würde das voll genießen. x)
‚Andere Prioritäten’ nennt er das. XD
Oh, na dann folgt im nächsten Kapitel wohl die Verfolgungsjagd. Ich bin echt gespannt, ob dieser Connor Hank hängen lassen wird, oder ob du dir am Ende einen ganz anderen Ausgang ausgedacht hast. Ich hoffe halt nur, dass die beiden in dieser FF Freunde werden. :3
LG
14.06.2018 | 12:14 Uhr
Guten Tag auch

Tut mir leid, das ich dir erst jetzt ein Review da lasse, obwohl ich deine Fanfic schon seit Anfang an verfolge. Aber ich bin leider unverbesserlich Faul in manchen Bereichen
Ich muss sagen, deine Fanfic fesselt mich schon seit dem ersten Kapitel. Dein Schreibstil ist einfach mal der Hammer und ich finde es grandios, wie dir Connor und Hank gelungen sind. Ich mag sie in deiner FF genau so sehr, wie ich sie schon im Spiel gemocht - nein eher geliebt - habe.
Dein Prolog allein ist schon super spannend geschrieben und ich saß wie auf Kohlen, weil ich wissen wollte, wie es weiter geht. Und was genau dieser ominöse letzte Befehl ist und warum überhaupt diese Befehle und wie kam Connor in die Lage und wie befreit er sich daraus.....
......Und dann schickst du uns ins nächste Kapitel, was Augenscheinlich nichts damit zu tun hat und ich denk mir nur so: OK.....? Was is jetzt mit dem Kampf und dem kaputten Connor und überhaupt....He?
So in etwa waren meine Gedanken dazu xD
Aber aller Skepsis zum Trotz hast du dann auch damit überzeugt. Auch das zweite war ein Grandioses Kapitel (und ein interessanter Schachzug ^^) Ich mochte es, wie du Connor so analytisch und distanziert dargestellt hast. Vor allem da er ja auch im Spiel am Anfang so war (bei manchen vielleicht sogar bis zum bitteren Ende). Und Hanks Gedanken zu dem ganzen war einfach grandios.
"War da etwa Mitleid in seinem Programm? Ha, von wegen Mitleid. Der Android war einfach nur ein Arschloch (frei wiedergegeben)" Ich hab diese Passage so gefeiert, da sie tatsächlich im Spiel so hätte passieren können.
Aber nicht nur Hank, auch Connor schreibst du sehr gut, und das obwohl es bestimmt nicht leicht ist, einen so kalten Charakter so gut hin zu bekommen. Fettes Lob da an deiner Adresse.
Dann die Demo und der versuchte Scherz von Hank. Und Connor der mal wieder nix verstand xD Nimmt die Frage Ernst und macht einen auf Lexikon xD Ich konnte das Augenrollen von Hank beinahe schon körperlich spüren xD Aber man sollte wirklich nicht versuchen, jemanden wie Connor nen Witz zu erzählen. War doch klar, dass das nach hinten los geht. Und während sich Hank freut, dass Reed was ab bekommt scannt Connor lustig die Leute und gibt Auskunft, wie sie zusammen gestellt sind xD eben Prioritäten setzen xD Aber allein die Vorstellung davon war pures Gold wert und ich wünschte mir echt, das wäre auch im Spiel dran gekommen. Dann hätte ich ein neues Lieblingskapitel. Und dann wirfst du uns wieder ins Spiel. Und nicht nur irgendwo. Das Nest ist mir aus vielen Gründen im Gedächtnis geblieben und ich bin froh, dass du es mit einbaust. Es war ein gutes und aufreibendes Kapitel und ich bin neugierig, wie es bei dir endet.
Ich muss sagen, du fängst ihre Bromance (das Wort hat es mir angetan xD) super ein und sorgst dafür, das ich mich ein zweites mal in die beiden Verliebe. Ich liebe deine FF und ich liebe deinen Stil
Du triffst für die Welt um Detroit einfach den richtigen Ton und da kann man mit etwas längeren Sätzen gut Leben. Man merkt einfach, dass es dir diese Welt angetan hat, du sie liebst und du ihr eine Hommage widmen willst. Dabei belässt du die Charakter und die Welt so, wie sie ist und erfindest das Rad nicht noch einmal neu. Das gefällt mir, da die Charakter so bleiben, wie wir sie lieben.
Aber ich gebe dir Recht, die Story war zu kurz um wirklich erfassen zu können, was da auf dem Bildschirm passiert. Natürlich hatte das einen rein praktischen Grund (sonst wäre das Spiel um ein vielfaches länger) aber ich fand auch, dass für mein Ende zu wenig Zeit ins Land gegangen war. Ich bin gespannt, wie du jetzt die Story erzählen wirst.
Ich bleib auf jeden Fall am Ball und wünsch dir viele fleißige Musen
So genug genervt, ich wünsch dir was
Man ließt sich
Zombot

(Ps. Sorry dass ich mich nicht kürzer gefasst habe.)
08.06.2018 | 12:19 Uhr
Echt coole Story! Schreib bitte weitet. Ich liebe sie jetzt schon!

LG Bluepuma :)
Chloe (anonymer Benutzer)
06.06.2018 | 18:05 Uhr
Sehr spannend!
Mir gefällt deine Interpretation von Connor! Und auch Hank kommt so schön lebendig rüber - man kann es sich richtig gut vorstellen, wie alles passiert, da es so stimmig zu den originalen Figuren bisher ist.
Einziges Manko wären meiner Meinung nach die zu vielen Kommas und zu wenig Punkte. Das macht (grade zu Beginn des Kapitels) die Sätze teilweise echt seeeeehr lang und stört ein bisschen den Redefluss. Aber sonst kyuut!
04.06.2018 | 23:02 Uhr
moinsen
dieses rebooting und so gefällt mir voll, das erinnert sehr an die gedanken fetzen der chars aus dem game
auch dein schreibstil gefällt mir
viel kann ich leider noch nicht zu dem ersten kapitel sagen aber das was ich sehe gefällt mir bis jetzt ganz gut ^^
MaNkx (anonymer Benutzer)
03.06.2018 | 12:28 Uhr
Super toll gemacht. Freu mich auf das nächste Kapitel.
02.06.2018 | 21:55 Uhr
Ui *-*
Das fängt ja schonmal sehr gut an.
Spielt die Geschichte nach der Androiden Revolution, oder noch währendessen?
Es kommt mir nämlich schon so fischig vor das Connor nicht auf die Server von Cyberlife zugreifen kann.
Hmm....ich vermute mal der "Angreifer" könnte vielleicht Hank sein, oder?

Hach das ist so spannend und gut geschrieben!

lg

Drachenbaellchen
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast