Autor: Iasanara
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 51:
11.01.2019 | 20:50 Uhr
zu Kapitel 51
Liebe Alexandra!
Wie schön, Sanguis bekommt auch sein "Glück".
Die Szene mit Rogrim und den Baby-Wölfen ist so süß.
Das mit Grikug und Todivia war stilistisch schön geschrieben und überhaupt auch sehr zärtlich.
Kulgha ist voll Enthusiasmus dabei. Fast wie ein Gegenstück zu den Wolfsjungen.
ja, die Liebschaften gehen wohl kreuz und quer, wie im richtigen Leben, ganz ohne Vorurteile, find ich schön!
Liebe Grüße.
R ◆

Antwort von Iasanara am 19.01.2019 | 21:38:29 Uhr
Hallöchen Spoatzl,

Ist schon ein Netter - Rogrim - er ist ja bis jetzt noch nicht zum Zug gekommen.
Aber was noch nicht ist, kommt vielleicht noch.

Und Grikug und Todivia … tja was für eine Paarung.
Ob das noch gut geht.
Vielleicht fällt sie wieder in alte Gewohnheiten zurück … so wie in Buch 1 als lüsterne Männer Vernascherin.
Aber in eins hat Kulgha schon recht, weder Rogrim noch Grikug werden es bei der Frauenwahl leicht haben.

Gruß
Alex