Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 27 insgesamt):
16.04.2021 | 17:20 Uhr
Schade dss diese Geschichte bereits zu Ende ist, denn sie gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingen hier auf dieser Seite. Wollte nur danke sagen, dass du diese Geschichte geschrieben hast und mich in die Welt von Gavin und Ian entführt hast :D

Hab ein schönes Wochenende,
Schattengestalt :D

Antwort von Ansgar Silverberg am 16.04.2021 | 17:37 Uhr
Ich bedanke mich ganz herzlich fürs Lesen. Ohne euch wären es nur Buchstaben auf einer virtuellen Seite ;)

Dir ebenfalls ein schönes Wochenende!
Ansgar
15.04.2021 | 22:39 Uhr
Noo...mein Ian-Baby hat sowas tatsächlich schon einmal erlebt </3
Oh man, als ich das gelesen habe, kamen mir echt die Tränen. Hoffentlich wird Patrick ordentlich bestraft! (Gavin wird wahrscheinlich auch eine Strafe bekommen...)
Oh man, ich sende Ian auf jeden Fall eine ganz feste Umarmung! (Und falls er die nicht annehmen kann, schicke ich einfach meine Katze oder Hund vorbei (je nachdem, welcher Typ er ist hehe))

Antwort von Ansgar Silverberg am 16.04.2021 | 09:28 Uhr
Zu Befehl, Knuddler werden weitergereicht! :D

Oh ja, es hätte alles so einfach sein können, aber ein gewisser Gavin hat ja unbedingt Steine ins Rollen bringen müssen, ohne zu ahnen, was die noch so alles anstoßen.

Ich hoffe, du hattest trotz der Lektüre eine angenehme Nachtruhe :)
15.04.2021 | 22:21 Uhr
Ich hätte Patrick definitiv noch den ein oder anderen Fausthieb verpasst ._. Like...dss er so ein hirnverbranntes, dummes, bescheuertes A*schloch ist, hätte ich nie erwartet.
Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass Ian soetwas schon einmal erlebt hat...ist nur so ein Gefühl :/ (Hoffe natürlich sehr, dass ich mich täusche.)

Ich muss jetzt definitiv weiterlesen!

Hehe bis zum nächsten Mal,
Schattengestalt :)

Antwort von Ansgar Silverberg am 16.04.2021 | 09:26 Uhr
Oh. da war aber jemand fleißig :D
Ja, Patrick hätte gut noch ein paar Denkanstöße verrtagen können. Wobei - ob das noch hilft, wenn er schon so weit ist?
15.04.2021 | 19:22 Uhr
Hi hi,

Ich bin gerade auf deine Geschichte gestoßen und kann stolz verkünden, dass du mich neugierig gemacht hast und ich definitiv weiterlesen werde.
Die gesamte Storyline finde ich sehr interessant und ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel und was du dir noch so alles an Geschehnissen ausgedacht hast hehe
Auch dein Schreibstil ist mega schön und gehört definitiv gelobt! Ich liebe die einzelnen Charaktere und wie du sie umgesetzt hast. Man merkt sehr deutlich, dass du dir viele Gedanken gemacht hast, wie du sie alle umsetzen kannst, damit sie gut harmonieren.

Ich bin schon sehr gespannt, wie lange sich Ian als Gavins Sklave, so wie der Gute ihn bezeichnet, aushält und ob sein Vater (tut mir leid, ich weiß den Namen des Vaters nicht mehr #BinSchrecklichInNamenMerken) etwas merken wird. Ich hoffe sehr, dass Patrick irgendwie die Kurve kriegt und zurück auf den Weg findet. Aber ich bin mir sicher, dass sein Bruder ihn unterstützen wird und für Patrick dasein wird! (Hoffe ich zumindest sehr, denn der Kommentar von Patrick hat Gavin ja schon ganz schön aus der Bahn geworfen.)

Ich lese jetzt auf jeden Fall mal weiter :)

Hab einen schönen Abend und bleib gesund,
Schattengestalt

Antwort von Ansgar Silverberg am 15.04.2021 | 21:39 Uhr
Heya ;)

Erst mal willkommen zur Geschichte und danke für diese ausführliche Rückmeldung. Ich freue mich immer sehr, wenn jemand seine Gedanken zum Gelesenen mit mir teilt.
Zur Storyline sage ich nichts, die wirst du selbst herausfinden (oder hast es schon, ich weiß es nicht) und mitbekommen, in welchen Punkten du Recht hattest oder danebengegriffen hast.

#WillkommenImIchKannMirKeineNamenMerkenClub :D Ich glaube, der Name des Vaters fällt viel später ein Mal in der Geschichte? Irgendsowas.

Hab ebenfalls einen schönen Abend :)
Nochmals Danke fürs Lesen und noch viel ... äh ... Vergnügen mit der Geschichte!
Ansgar
08.04.2021 | 01:36 Uhr
Hallo, das war eine gute Story mit viel Stoff zum Nachdenken und sie zeigt das aufgeben eigentlich keine Option ist, kämpfen um das Leben lohnt immer......Auf Wiederlesen...Zwergi

Antwort von Ansgar Silverberg am 08.04.2021 | 03:03 Uhr
Vielen herzlichen Dank, Zwergi. :)
Freut mich sehr, dass ich dich mit der Geschichte begeistern konnte.

Schöne Woche und schönes Wochenende!
07.04.2021 | 13:29 Uhr
Wow... Da hast du mich jetzt überrascht.

Dachte es gibt noch ein paar Kapitel die ich verschlingen kann :)
Naja alles hat ein Ende, oder?
Wird es noch einen Teil geben oder ist die Geschichte abgehakt?

MfG aus dem Krankenlager *schnief*

Antwort von Ansgar Silverberg am 07.04.2021 | 22:05 Uhr
Och nöööö! Nich krank werden .__.

Die Geschichte ist abgeschlossen und da ich mit Mehrteilern schlechte Erfahungen gemacht habe, wird es auch keine Fortsetzung geben. Dafür aber ein paar andere Sachen, da ich nach Jahren endlich wieder zum Schreiben komme (und Inspiration hab).

Besser dich ... äh ich meine Gute Besserung
und natürlich danke fürs Lesen!
06.04.2021 | 20:30 Uhr
Guten Abend.

Mist! Jetzt dachte ich Pat wer für immer gegangen... Böses ich :0 wenigstens kann er jetzt nicht mehr laufen und Ian nichts mehr antun... Oder seinen Bruder.

Habe die Geschichte nochmals von Anfang an gelesen nicht nur einmal :D. Ich weiß nicht bin irgendwie fasziniert diese Wendung von Gavin. Vom Bösewicht zum Sensiblen jungen Mann.
Ian ist übrigens mein Lieblings Charakter. Ich weiß nicht wieso, aber ich mag Geschichten lesen wo Charaktere so eine gewisse Opferrolle besitzen. (Weiß nicht ob es daher kommt weil ich mich tagtäglich auseinander setze) *hust* so ein Studium bietet eben viel :)

Bin gespannt aufs nächste.
MfG

Antwort von Ansgar Silverberg am 06.04.2021 | 22:20 Uhr
Direkt noch mal gelesen? Wow ... *zieht den Hut*

Ich gebe zu, der böse, böse Autor in mir hat einen Moment lang überlegt, ob ich Patrick über die Klinge springen lasse, doch das Leben, das er haben wird, ist Strafe genug, denke ich.
Und jetzt geh ich eben den Epilog posten, dann ist das Kapitel Gain auch abgeschlossen und Platz für neue Texte. ;)

Schönen Abend
04.04.2021 | 23:37 Uhr
Gavin braucht sich diesbezüglich keine Sorgen zu machen. Schließlich war es nur ein Unfall und außerdem hätte Patricks krankem Hirn eh keiner mehr helfen können. Auf der anderen Seite braucht Ian nun keine Angst mehr zu haben, dass Patrick ihm etwas antun könnte. Ich hoffe nur das Gavin Eltern bald endlich die Augen aufgehen und sie das wahre Wesen ihres Nesthäkchens sehen! Ich meine, wie kann man als Eltern so blind sein und alles Wort für Wort glauben was dieser Abschaum von Sohn ihnen erzählt und dem älteren der beiden kein Wort glauben? Sie doch einfach nur Ian fragen müssen ob Gavins Version der Geschichte stimmt!

Antwort von Ansgar Silverberg am 04.04.2021 | 23:59 Uhr
Hey :)
Erst mal Danke fürs Lesen und fürs Mitteilen deiner Gedanken!

Es ist manchmal kaum zu glauben, wovor Menschen die Augen verschließen, weil sie nicht glauben wollen. Wie du sagst: Hoffen wir, dass sie doch noch erkennen, dass nicht alles so ist, wie sie es gern hätten.

Schöne restliche Ostern :)
04.04.2021 | 18:28 Uhr
Hey hoo!

Was ein Kapitel... mit dieser Wendung hätte ich nicht gerechnet. Ich hätte eher gedacht das Pat, Gavin oder Ian etwas antun würde, das wäre aber fatal

Ob Gavin ein Mörder ist würde ich jetzt nicht so sagen, das er sich Vorwürfe macht ist ja eine ganz normale Reaktion. Bin Mal gespannt wie es weiter geht und wie Ian darauf reagiert.

Mfg

Antwort von Ansgar Silverberg am 04.04.2021 | 20:02 Uhr
So nervig Pat auch ist, am Ende ist es der Bruder, der da liegt, nicht? Sorry für den Cliffhanger, ich verspreche, es ist der letzte ;)
Schöne Ostern!
02.04.2021 | 21:56 Uhr
Hey ...

Habe ein paar Monate zuvor diese Geschichte gelesen und dachte es geht nicht mehr weiter. Jetzt schaute ich hier rein und sah, dass du weiter geschrieben hast.

Mit dem Thema hast du mich gepackt. Da ich Psychologie studiere und mich selbst mit dem Thema Vergewaltigung verfasse bzw. Schreibe, musste ich einfach lesen wie es weiter geht. Ians Situation konnte man völlig nachvollziehen. Schmerzen körperlich sowie auch seelisch, berührungsängste und das Gefühl sich "dreckig" zu fühlen hast du sehr gut beschrieben. Mit der Storyline hattest du mich schon von Anfang an hinein gezogen. Ich kann mich in Ian und in Gavin sehr gut hineinversetzen.

Ich fand es richtig schön wie Ryan, Ian aus seinen Schneckenhäuschen herausbekam und war gleichzeitig erschrocken über den Selbstmordversuch den Ian begehen wollte. Auch da konnte ich mich auch sehr gut in die Situation hineinversetzen.

Bei dem neuen Kapitel hast du einen Cliffhänger hineingebracht was mich jetzt natürlich noch neugieriger macht. Wird er Ian wieder etwas antun? Bin gespannt auf die nächsten Kapitel

MfG =}

Antwort von Ansgar Silverberg am 02.04.2021 | 22:14 Uhr
Hey Saskia :)

Oh, jetzt hats mich erwischt - ein Psy-Student liest diese Geschichte. Ich erwarte Schläge und Fignerwackeln, weil ich Unfug zusammengeschrieben habe. (Im Ernst, wenn dir was auffällt, sag es bitte.)

Die Geschichte lag tatsächlich eine ganze Weile brach, weil ich lange Zeit so viel um die Ohren hatte, dass ich das gute alte Stück nicht weiter überarbeiten konnte. Hatte keine Muße dafür. Jetzt ist aber alles wieder halbwegs in der korrekten Bahn und die Geschichte ist fertig. :) Du bekommst also demnächst die Auflösung zum Cliffhanger.

Schöne Ostern!
11.09.2018 | 10:11 Uhr
Bin weiterhin dabei. Mir gefällt die Geschichte immer noch gut und nach wie vor kann ich das nächste Kapitel nicht erwarten ^^ Ich wollte nur kurz Grüße da lassen ^^

Antwort von Ansgar Silverberg am 30.09.2018 | 16:50 Uhr
Hallo Chiyuki!

Bin auch noch da ... obwohl ich momentan nicht ganz weiß, wo mir der Kopf steht. Ich wechsel seit ein paar Wochen zwischen Spät- und Nachtschicht ... also entweder arbeite ich oder ich schlafe. Das Überarbeiten und Posten kommt gerade ein bisschen weit hinten in meiner Liste.
Ich werd mich allerdings wieder ransetzen, sobald ich mal ein Wochenende frei hab oder so *chrm*grummelt in Richtugn Arbeit*

Schönen Sonntag :)
13.08.2018 | 21:19 Uhr
Hi :D

Ich hab deine Geschichte durch Zufall gefunden und mich gleich vom ersten Kapitel an in sie verliebt. Jedes Kapitel endet so, dass man gleich das nächste lesen möchte, was mich auch dazu gebracht hatte, in der Nacht gleich alle 17 Kapitel hintereinander zu lesen. (Musste mich dann durch den Schlafmangel am Morgen krank melden xD)

Ich konnte mich in einigen Situationen durch deinen Schreibstil sehr gut in Gavin hineinversetzten und finde die Verwandlung die er durchmacht sehr faszinierend. Nachdem was Patrick gemacht hatte, habe ich jede restliche Sympathie und jedes ´vielleicht wird er ja wieder normal` für ihn verloren. Ian hat so etwas nicht verdient, besonders nicht nach seiner schlimmen Vergangenheit und ich hoffe so sehr, dass alles wieder gut wird und Pat das bekommt was ihm zusteht.

Ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel und platze hier bald vor Spannung :)

Eine Frage hätte ich noch die mich interessieren würde, hätte aber Verständnis dafür wenn du es mir nicht sagen wolltest :P … weißt du eigentlich schon wie das Ende aussieht, oder schreibst du einfach drauf los?

LG Ricarda

Antwort von Ansgar Silverberg am 14.08.2018 | 08:16 Uhr
Hallo Ricarda!

So war das eigentlich nicht gedacht, dass sich Leute einer Geschichte wegen krank melden müssen ;)
Ganz lieben Dank für deine Rückmeldung, was deine Frage angeht: Die Geschichte ist fertig - seit mehreren Jahren. Ich überarbeite sie lediglich, denn bekanntlich übersieht man ja immer irgendwas und/oder entwickelt sich weiter, wenn man nicht alles komplett falsch macht.
Ich kann dich also beruhigen, es wird nicht irgendwann nicht weitergehen, weil ich keine Ahnung mehr habe, was ich ins nächste Kapitel schreiben soll. Höchstens weil die Grammatik nicht so möchte, wie ich mir das vorgestellt hab.

Schöne Woche dir!
D
08.08.2018 | 10:14 Uhr
Möp. Ich bin noch voll dabei. Es bleibt spannend.
Fühl dich geflauscht
glg chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 14.08.2018 | 08:11 Uhr
Möp möp :)

Haste die heißen Tage gut überstanden?

Grüße
D
24.07.2018 | 21:41 Uhr
Patrick ist ein echtes Arschloch.. ich hab das schon mal erwähnt, ich weiß XD du hast ihn beim Schreiben bestimmt gehasst, oder?
Immerhin. Ein Outing-Anfang ist gemacht, ich freu mich (wie immer) auf mehr.
Dass meine Revs teilweise so verspätet kommen, liegt übrigens daran, dass ich deine Kapitel oft auf der Arbeit in der Pause gleich auf dem Handy lese, wenn ich sehe, dass ein neues on ist ^^ ich kann leider nicht bis abends warten ^^
glg, chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 05.08.2018 | 11:36 Uhr
Hiho :)

Alles gut, alles gut ... ich hab auch erst mal einen Urlaub eingelegt - mehr oder weniger unfreiwillig, aber wenn man seinen Datenträger vergisst, während man länger unterwegs ist ... näääääät.

Zu deiner Frage: Patrich hab ich nicht wirklich gehasst, immerhin ist er ja meinem Hirn entsprungen. Es ist allerdings schön zu sehen, dass er den gewünschten Effekt auf die Leser hat ;)
15.07.2018 | 10:34 Uhr
Erstmal sorrüh, dass ich fürs letzte Kapitel irgendwie glaub gar nix geschrieben hab und für dieses Kap auch erst heute... Gelesen hab ich es natürlich schon längst, wird direkt verschlungen, wenn der Alert aufleuchtet.

Echt übel.. Ian ist ne arme Sau und Patrick ein echtes Arschloch. Und Gavin kommt ans Überlegen - besser spät als nie oder so.

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie es weitergeht.

glg chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 18.07.2018 | 08:13 Uhr
Hiho :)

Alles gut, es ist ja niemand verpflichtet, etwas zu schreiben. Ich freu mich natürlich trotzdem über jeden, der wenigstens mal Hallo sagt *lach*

Grüße
D
12.07.2018 | 00:47 Uhr
oh jee...
ich bin zu blöd dafür, auch weil ich selbst unregelmäßig reinschaue, aber hast du ne Regelmäßigkeit, wann du was hochlädst? also zb nen wochentag oder so? ich weiß, kommt früh^^

Antwort von Ansgar Silverberg am 05.08.2018 | 11:34 Uhr
Hoppala ... ich fürchte, ich hab die Frage irgendwie überlesen. Gehirn überhitzt oder sowas.
In der Vergangenheit hab ich eigentlich immer dienstags gepostet, gelegentlich auch noch ein zweites Mal pro Woche - die Geschichte an sich ist ja fertig, die Kapitel werden nur noch mal aufpoiliert.
Die letzten Wochen über hab ich mir eine kleine Auszeit genommen, die mehr dem Fakt zuzuschreiben war, dass meine Dokumente sich an einem anderen Ort befanden als ich mich. (Nennen wir es der Einfachheit halber "Urlaub".)
Werde versuchen, mich wieder dienstags mit einem neuen Kapitel blicken zu lassen.

Grüße
D
10.07.2018 | 09:44 Uhr
Huhu, da bin ich wieder.

Ha, du hast tatsächlich die Vorlesung getroffen, ich saß ja schon die ganze Zeit auf heißen Kohlen und dachte mir "Wann kommt das neue Kapi?" XD

Jo, es kam, wie es kommen musste. Ich finde es ja gut, dass die Eltern und vor allem auch die Polizei informiert wurden, und die Sache nicht totgeschwiegen wird. Liest man ja oft...
Dass Gavins Mutter fertig mit der Welt ist, kann ich nachvollziehen, aber was zur Hölle ist mit seinem Vater los? Okay, er will seinen Sohn beschützen, aber Patrick hat nunmal nicht 'irgendeine' Straftat begangen, sondern jemanden vergewaltigt! Ich hoffe, Henry tut das richtige, wenn Pat heimkommt, und überlässt ihn seiner Strafe.
Für Gavin hoffe ich, dass er sich schnell wieder fängt und sich nicht die ganze Hauptschuld gibt. Es spielen einfach viele Faktoren zusammen. Er sollte sich jetzt lieber voll auf Ian konzentrieren...

Ach, den Kapiteltitel fand ich ja übrigens interessant, wüsste gerne, was er bedeutet oder ob er was bedeutet? *neugierig und fragend anguck* :D

Dann bis zum nächsten Kapitel,

Lila

Antwort von Ansgar Silverberg am 10.07.2018 | 21:49 Uhr
Hallo Lila :)

Na dann hab ich aber Glück gehabt mit dem Timing!

Die Kapiteltitel - wundert mich, dass sonst noch niemand gefragt hat - sind allesamt Songtitel von Sonata Arctica, meiner erklärten Lieblingsband, die - zumindest vom Titel her - zum Kapitel passten. Shamandalie ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus "Sham and a lie" also quasi "Alles erstunken und erlogen"
Wie du schon richtig festgestellt hast: Gavs Vater ist ganz und gar nicht davon überzeugt, dass sein Jüngster zu etwas in dieser Größenordnung fähig ist. Schauen wir mal, wie sich alles entwickelt.

Bis zum nächsten Kapitel :)
D
04.07.2018 | 12:43 Uhr
Dafür, dass mr.nyle offensichtlich glaub, gavin sei es gewesen, reagiert er doch erstaunlich gelassen

Antwort von Ansgar Silverberg am 10.07.2018 | 08:21 Uhr
Hallo slymagus!

Das ist dann wohl Gavins Glück, sonst hätte er sicher nicht mehr erklären können, was wirklich passiert ist, nicht?

Hab eine schöne Woche!
D
03.07.2018 | 09:46 Uhr
Huhu :)

Melde mich auch mal zu Wort, verfolge deine Geschichte schon etwas länger gespannt, bin nur leider sehr Review-faul... Aber die Mathe-Vorlesung ist grad zu langweilig, als dass ich mich nach dem neuen Kapitel herausreden könnte, hehe ^^

Also ich hab mich echt schnell in die Charaktere und die Story verschossen, auch wenn sie wie bereits festgestellt ein klassisches Setting hat.
Aber genau das mag ich daran.

Dein Schreibstil lässt sich einfach lesen und ist dennoch spannend. Besonders die miesen Cliffhanger hauen manchmal rein, aber ohne wäre es nicht dasselbe. Ich überlebe es schon irgendwie jedes Mal. ^^

Spätestens seit der Sache mit Patrick und Ian habe ich auch jeden Sinn dafür verloren, wie es jetzt weitergehen soll.
Ich hoffe natürlich das beste für Gavin und Ian, aber Patrick macht mir auch Sorgen. Ich hatte anfangs ja gehofft, er kommt wieder auf die richtige Bahn, aber ich kann ihm nicht verzeihen, was er mit Ian gemacht hat... Was wird Gavin mit ihm machen?
Gaaaaah, ich will sofort wissen, was jetzt passiert!

Hab zwar dieses Semester nur noch eine Mathe-Vorlesung, aber freue mich darauf, dass du mir diese auch wieder mit einem neuen Kapitel versüßt (wehe wenn nicht :P)

Bis dahin,
Lila

Antwort von Ansgar Silverberg am 10.07.2018 | 08:37 Uhr
Hallo Lila,

japp, das klassische Setting ist ganz bewusst so gewählt - denn dann macht es umso mehr Spaß, den verwirrten Lesern zuzuschauen. wenn man die Klischees in der Ecke stehen lässt und seine eigene Geschichte schreibt.
Cliffhanger? Was für Cliffhanger? *setzt eine Unschuldsmiene auf* Du hast ja keine Ah...ähm ich meine: ich weiß gar nicht, wovon du redest.

Mal schauen, ob ich die Mathe-Vorlesung treffe mit dem neuen Kapitel - falls nicht, haste halt Stoff zum Lesen für andere Gelegenheiten ;)

Danke dir fürs Rezensieren,
hab eine schöne Woche
D
24.06.2018 | 21:54 Uhr
Huhu ^^

Besser dich bitte bloß nicht, wenn das bedeutet, dass deine Geschichten weniger spannend sind XD

Huh, heftige Angelegenheit. Die Prügel hat Pat mehr als verdient. Im Geiste hab ich Gavin beim Prügeln geholfen. Da kriegt man beim Lesen doch direkt n Hass... Sowas bescheuertes.

Nur, dass ich jetzt nicht weniger neugierig bin, wie es weitergeht ._.

glg chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 01.07.2018 | 10:43 Uhr
Hiya :)
Gut, dann bessere ich mich nicht - wie versprochen.

Stimmt, die Prügel waren wohlverdient (und sicher noch das Mildeste, was Pat passieren konnte für so eine Aktion).

Muss dich leider noch ein bisschen vertrösten, das nächste Kapitel braucht noch einen Moment, irgendwie find ich jedes Mal beim "letzten" Lesen noch was, das mir nicht ganz zusagt und geändert werden will.

Wir sehen uns also später :)
D
19.06.2018 | 22:32 Uhr
Miep... und schon wieder ist das sehnsüchtig erwartete Kapitel vorbei. Menno. Immer diese gemeinen Cliffhanger!

glg, chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 24.06.2018 | 20:03 Uhr
Hallo chi :)

Tut mir leid, ich würde ja sagen "ich bessere mich", allerdings hieße das, dass die Geschichte uuuunglaublich langweilig würde *lach*

Schönen Wochenstart dir :)
D
13.06.2018 | 20:37 Uhr
Uhh. Da denkt jemand nach.

Instant Beta to go:
...vorbei an steinernen Statuen und Grabseinen mit Namen, die ich nicht kannte.

Bis hoffentlich ganz bald zum nächsten Kapitel ^^
glg chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 14.06.2018 | 11:39 Uhr
xD Ach du lieber Himmel ... da hab ich wohl beim Betalesen Mist gezaubert. Danke dir, wird sofort korrigiert.

Jo, irgendwann muss der Gute ja mal anfangen, sein bislang schändlich missachtetes Denkorgan zu bemühen ... Mal schauen, ob das zu irgendwelchen Ergebnissen führt - und wenn ja, zu welchen.

Schöne Woche dir :)
D
10.06.2018 | 21:21 Uhr
Huh, heiß. Doch, ja, und ich meine nicht bloß das Wetter.

Hab zwei Typos gefunden.
"Halt die Klappe, Ian!”m schnauzte ich, nun doch sauer, weil er nicht einfach machte, was ich sagte.
und
„Kapierst du nicht”, keuchte ich an seinem Ohr, §ich kann dich nicht schlagen!

Bitte versorg mich mit vielen neuen Kapiteln diese Woche :D

glg, chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 11.06.2018 | 00:12 Uhr
Hallo Chiyuki :)

Oy, Deutschsalat! Den werd ich gleich operativ entfernen. Danke dir fürs Abgeben.
Ob die ganze Sache so heiß bleibt? Wir werden es sehen ;)

Liebe Grüße (und das Versprechen auf neue Kapitel - letzte Woche ist mir mein Privatleben so ein bisschen ins Internet-Dasein gerutscht -.-)
D
02.06.2018 | 12:15 Uhr
Huhu, ich mal wieder. Ich hab die letzten beiden Kapitel nur am Handy gelesen und da ist das mit den Revs etwas umständlich... aber du weißt ja , dass ich begeistert bin ^^

Hier hab ich n Fehler gefunden: "Gain, nur Spaß haben reicht nicht, um dich aus der Schule ins Arbeitsleben zu bringen!“ <- da fehlt wohl ein v in Gavin.

Übrigens: auf BxB konnte ich die Geschichte auch noch nicht finden *hint* ;-)

glg chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 03.06.2018 | 14:40 Uhr
Hiya :)

Stimmt, auf BxB hab ich sie nicht eingestellt ... frag mich mal, warum o__O Hm ...

Danke fürs Abliefern des Fehlers, wird sofort korrigiert!

Schönen Sonntag!
D
28.05.2018 | 13:14 Uhr
Gefällt mir gut bisher, deine Geschichte. Interessanter Plot und spannend geschrieben.

Antwort von Ansgar Silverberg am 28.05.2018 | 14:26 Uhr
Hallo slymagus!

Willkommen in der Runde, vielen Dank für deine Rückmeldung. :) Freut mich sehr, dass dir die Idee gefällt.

Hab einen sonnigen Nachmittag
D
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast