Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: sweetpea
Reviews 1 bis 25 (von 30 insgesamt):
18.05.2021 | 20:12 Uhr
So, und auf ein Letztes! Hi! *wink*

*lach* Was für eine nette kleine Idee. Der Arme Magnus. Aber ich find‘s richtig gut. Wenn das kein Liebesbeweis ist, dann weiß ich auch nicht. Gefällt mir, dass ausnahmsweise mal Alec die Anforderungen stellen kann. Ich sehe oft OS oder Geschichten (oder habe oft welche gesehen), in denen Magnus irgendwas verlangt, oder Alec zu irgendwas überzeugt, und dass es hier Alec ist, der die „Macht“ hat, gefällt mir sehr. Und dass Magnus trotz der Abneigung auch mitmacht, genau wie Alec vermutlich auch mit ihm Shoppen gehen würde, selbst wenn er nicht wollte, macht es richtig schön perfekt. Die beiden sind schon toll zusammen. Und die Szene fängt die Beziehung wirklich ziemlich perfekt ein. Vielleicht muss man mal ein paar Abstriche machen, oder sich zu Dingen überwinden, aber am Ende ist es das wert! Richtig schön.
Ich hätte ja fast damit gerechnet, dass Magnus auf die Liebeserklärung irgendwas erwidert, wie „Das sagst du nur, weil ich jetzt Jace ähnlicher bin“ oder so, einfach spaßhaft, weil es zur Szene gepasst hätte, aber dass es nicht passiert ist macht es nur besser. Es ist trotzdem keine ganz ernste Szene, besonders weil Alec dann darüber lacht und es kommentiert, aber dadurch, dass dieses Liebesgeständnis nicht (auch scherzhaft nicht) angezweifelt wurde, ist das irgendwie … ich weiß auch nicht. Macht es schöner? Also ich hätte es anders nicht schlimmer gefunden oder so, ich hätte drüber lachen können, aber dass es eben nicht passiert ist, lässt das alles irgendwie viel ehrlicher wirken. Das mag ich. Und jetzt rede ich schon viel zu lange über etwas, das gar nicht passiert ist. Ist ja schrecklich *lach*
Na ja, aber ich denke mal, was ich sagen wollte ist klar: Auch dieses wirklich letzte Kapitel ist wieder richtig gut geworden und ein großes Lob wert. Die Charakterzüge und Beziehung von Alec und Magnus hast du super eingefangen, und ich fand es toll, diesen kleinen Moment mit beiden genießen zu können, denn natürlich, wie so oft, konnte ich es alles genau vor mir sehen. Auch schön, dass es ein eher lustiges Ende hat, und die Szene sich so nicht komplett auf die Liebesgeständnisse konzentriert (wobei die natürlich beide dennoch sehr deutlich zu sehen sind), und alles in allem einfach … ja. Toller letzter Moment, ganz viele tolle Momente einfach insgesamt, und alles in allem eine wundervolle Sammlung, die mir richtig gut die Zeit vertrieben und mir gute Laune gemacht hat!

Und sag mal, hast du eigentlich die Songs absichtlich rausgesucht? Wieso passen die alle so perfekt? *lach* Aber vermutlich bist du einfach nur verdammt gut darin, alles passend zu machen, was da ist, hm? Würde mich zumindest nicht wundern, immerhin ist es dir ja jedes Mal ganz fantastisch gelungen! :)

Außerdem kann ich dir an dieser Stelle jetzt endlich den wohlverdienten Stern überreichen. (Und noch einen Extra-Stern für Songfic 5, einfach weil sie es meiner Meinung nach so sehr verdient hat: ★)

Vielen Dank für diese Unterhaltung , einen wundervollen Abend noch, und wir lesen uns wieder,
Riri

Antwort von sweetpea am 23.06.2021 | 20:15 Uhr
Hi Riri! *zurückwink*

Ich denke, Magnus zeigt hier wirklich Größe, indem er etwas tut, das er eigentlich als unter seiner Würde erachtet. Er beweist Sportsgeist und steht zu seinem Wort, auch wenn ihn das Endergebnis lächerlich erscheinen lässt. Ich denke, jeder sollte ein gewisses Maß an Scherzen auf die eigenen Kosten ertragen können, und dass Magnus sich hier von Alec aufziehen lässt, zeugt von ihrer stabilen Beziehung. Magnus weiß, dass Alec das nicht fordert, um ihn bloßzustellen. Er hat keine Grund, das Liebesgeständnis in Frage zu stellen. Das Ergebnis lohnt sich auf jeden Fall, das hast du gut eingefangen.
Ich bin sehr glücklich, dass du die Figurendarstellung realistisch und IC und den Text unterhaltsam fandest.

(Und vielleicht, eventuell habe ich ja bei der Songvergabe ein ganz kleines bisschen geschummelt und die gute Playlist mit den Malec-Songs verwendet. Mhm... Vielleicht?! ;) Allerdings sei gesagt, dass zu diesem Zeitpunkt meine Musikauswahl auf dem Smartphone auch noch sehr begrenzt war und zu mindestens 50% aus Soundtracks zu romantischen Filmen bestanden hat - vermutlich hätte jeder Song auf die ein oder andere Weise gepasst. ^^)

So, dann bleibt mir zum Abschluss nur noch, mich dafür zu bedanken, dass du bei dieser kleinen Reise durch die Songfics mit an Bord warst. Ein großes Dankeschön für das viele Lob, deine intensive Rückmeldung und die Sternchen! Schön, wenn ich dir deine Uni-Pausen etwas versüßen konnte.

Liebste Grüße,
Lulu
18.05.2021 | 15:56 Uhr
Hallo :)

Oh Gott ist das schön! Bin gerade irgendwie sprachlos. Total super. Für mich ist das Lied irgendwie immer eher ein trauriges, auch wenn ich nicht genau weiß, woher es kommt, und dass du daraus eine doch eher positive und frohe Szene gemacht hast, finde ich gerade richtig gut.
Erst Magnus' Ungeduld, die Sorge, und dann ist aber doch gleich alles gut. Alec ist zurück, er wird so bald nicht wieder gehen, und aus einem besorgten Abend kann jetzt einfach eine gemütliche Nacht werden, weil es Alec gut geht, und Magnus auch, und irgendwie ist es alles einfach nur … entspannt. Gefällt mir richtig gut. Bin gerade auch die ganze Zeit am Lächeln. Eine sehr schöne kleine Szene, mag ich sehr! ^^

Ach, schön. Und eigentlich ein perfekter Abschluss. Ich bin froh, dass es noch einen weiteren Text geben wird, denn ich liebe diese Sammlung echt und könnte noch viel mehr davon lesen, aber wenn es dieses Bonus-Lied nicht gäbe, wäre das hier ein großartiger Abschluss für die Sammlung gewesen. Ein bisschen Verlust, aber solange Magnus und Alec sich gegenseitig haben, bleibt es trotzdem alles gut, und sie können guter Dinge in die Zukunft sehen und alles durchstehen. Und trotz des Verlusts von so viel Geld ist es doch auch ein grundsätzlich total positiver Text, bei dem man ziemlich gute Laune bekommt. Also ja, ein sehr würdiger Abschluss für das eigentliche Projekt.

Aber natürlich wirst du mich auch noch beim Bonuskapitel wiedersehen, auf das ich mich jetzt schon freue ^^
Ganz liebe Grüße und bis dann,
Riri

Antwort von sweetpea am 23.06.2021 | 19:41 Uhr
Huhu, na du?!

Ja, irgendwie traurig. Und wenn nicht, dann mindestens melancholisch. Irgendwie. Es ist wie eine Erinnerung daran, wie schnell doch alles vorbei sein kann - ein Unfall, eine Krankheit, ein Dämon - und dass man deswegen das festhalten sollte, was einem wichtig ist, solange man noch kann. Denn tausend Jahre wird es leider bestimmt nicht halten. Nichts anderes gilt für Magnus.
Diese kleine Szene hat mir tatsächlich so gut gefallen, dass ich darum noch einmal eine eigene FF gebastelt habe, wenn auch mit mehr rosa Herzchen geschmückt. ^^ Den Twoshot findest du als "Do what´s in your heart" bei meinen Geschichten, falls es dich interessiert.

Was sind schon materielle Werte, wenn man seine große Liebe neben sich hat, nicht wahr?! Das ist es doch, woauf es ankommt, und Magnus weiß das sehr genau. Toll, dass du das Beinahe-Ende rund und gelungen findest!

Vielen lieben Dank für deine Worte. Freue mich sehr, dich zum Lächeln gebracht zu haben. :)
Bis gleich zum letzten Kapitel!
Deine Lulu
18.05.2021 | 13:47 Uhr
Huhu! ^^
Ja, ich bin tatsächlich wieder da, ja, du darfst mich wieder zu Uni motivieren. Let‘s go! *lach*

Und jetzt lache ich schon nicht mehr. „doch der Hexenmeister spürte die Kälte nicht.“ Ich weiß genau, worauf das hinaus läuft, und auch wenn ich es selbst schon mehrfach getan habe, finde ich die Idee immer wieder schrecklich. Du hast Alec getötet! Und natürlich liebe ich den Text trotzdem. Magnus‘ Schmerz kam verdammt gut rüber. Wie ihm eigentlich nichts von seiner Umgebung auffällt und er nichts beachtet, während er sein Ziel aufsucht. Es fühlte sich für mich beim Lesen an, als wäre Magnus innerlich richtig taub. Also ja, seine Hände zittern, ja, er weint, aber wirklich etwas mitbekommen tut er nicht, und dann am Ende noch mal richtig diese Betonung seiner Hilflosigkeit dadurch, dass die Dunkelheit ihm schon längst alles genommen hat, und er ja nichts dagegen tun kann, und … ach ja. Es ist ein wirklich schöner kleiner Text. Verdammt traurig, und schade, dass Alec es nicht geschafft hat, aber während ich es einerseits schrecklich finde, wenn die zwei sich so verlieren, ist es andererseits auch passend, und ein wenig liebe ich den Herzschmerz auch, den Alecs Tod mit sich bringen würde, und den du hier perfekt eingefangen hast. Richtig schöne kleine Szene!

Och nein, Alec! Du hast das ganze Getuschel und die Blicke nicht verdient!
Aber sehr schön, dass es Alec egal ist. Und auch schön, dass das bei Magnus nicht so ist. Passt irgendwie. Denn wenn es Alec egal ist, zeigt es ja auch eine gewisse Art Zurückhaltung, nämlich dass er anderen deren Meinung nicht ausreden oder sich mit ihnen anlegen will, während Magnus diese Zurückhaltung nicht hat, und er jederzeit bereit wäre, dagegen auszusagen. Wobei es vermutlich auch anders wäre, wenn sie nicht „Alecs Leute“ sehen würden, sondern Magnus‘. Aber so in dieser Situation passt es für mich perfekt, wie du es beschreibst. Und dann eben auch ohne sich mit den Leuten anlegen zu wollen trotzdem allen zu zeigen, wo er steht. Meiner Meinung nach genau Alecs Art. Weil ja, er muss sich nicht streiten, aber im Endeffekt hat er trotzdem seine Meinung, und die vertritt er auch standfest. Würde mich nicht wundern, wenn das ein oder andere Ratsmitglied nach Hause kommt, und am Ende vielleicht sogar das Gefühl hat, Alec würde über sie urteilen. Auf so eine gewisse „er verachtet uns“ Art und Weise … aber hätten sie durchaus auch verdient! ^^
Wundervoller Text zu dem Lied, passte super!

Und damit nun bis dann und liebe Grüße,
Riri

Antwort von sweetpea am 22.06.2021 | 17:46 Uhr
Hallo Riri! :)

Ich merke schon, ich bin ganz schön vorhersehbar. *lach* Ja, ich habe Alec umgebracht und es tut mir wirklich leid. Aber was soll ich machen?! Wenn nicht demnächst irgendwer mit einem Wunder um die Ecke kommt, wird es zwangsläufig darauf hinaus laufen, dass Magnus seinen Mann eines Tages überlebt...
Ich finde es toll, dass Magnus´ Emotionen so intensiv bei dir angekommen sind. Schön, wenn es dir gefallen hat.

Du triffst es genau auf den Punkt. Ich denke, seitdem Alec jeden Zweifel und jedes Versteckspiel hinter sich gelassen und sich auf seiner Beinahe-Hochzeit öffentlich geoutet hat, seitdem er diese erste Hürde, zu sich selbst zu stehen, genommen hat, gibt es nichts mehr, was ihn irgendwie zurückweichen lässt. Keinen Zentimeter. Vermutlich mehr oder weniger eine Trotzreaktion, aber ich liebe es. Und ich vermute, darin, anderen das Gefühl zu geben, auf sie hinabzuschauen und ihr Verhalten zu missbilligen, ist Alec ein Meister. ^^

Erneut herzlichen Dank fürs Lesen und deine Meinung!
Mit den liebsten Grüßen,
Lulu
17.05.2021 | 21:28 Uhr
Und noch einmal ich, hi! *wink*
Diesmal nicht als Pause von Uni, aber vorhin war‘s so schön, also warum nicht auch noch mal zum Abschluss des Tages, richtig? ^^

Gott, und schon wieder liebe ich es! Vielleicht bin ich auch einfach ein zu großer Fan von Drama oder Herzschmerz, aber deine kleine Songfic ist halt auch einfach gut! Schon wieder ab dem ersten Satz. Hatte es richtig wie einen kleinen Film vor mir. Oder vielleicht eher ein Musikvideo … auf jeden Fall konnte ich Magnus‘ Panik verdammt gut nachvollziehen, und dass Alec so gar nichts sat, abgesehen von diesem einen kurzen Spitznamen, macht es wirklich nur besser. Und schrecklicher natürlich, dass er gerade so dafür die Kraft hat und für mehr nicht … es ist aber auch toll!
Und dann das Ende, dass es alles noch mal besser macht. Das hier ist bisher wirklich mein Lieblingstext der Sammlung. Ich meine, die anderen sind auch alle fantastisch, aber der hier ist trotzdem noch mal besser! Ich finde es richtig gut, dass alles in der Songfic eigentlich traurig ist, und dann der letzte Satz gerade genug, dass man genau weiß, dass alles gut werden wird. Es ist schwer, es ist schrecklich, Alec wäre fast gestorben, das ist grauenhaft, aber es wird alles gut werden. I love it!
Und ich vergebe grundsätzlich keine Sterne, bevor ich eine Geschichte nicht bis zum Ende gelesen habe, aber lass mich dir sagen: ich war zum ersten Mal in meinem Leben SO knapp davor, es doch zu tun, einfach weil ich den Text hier so gerne hab. Er ist wirklich toll.
(Und für ein wenig kritischere Abwechslung: Ich bin mir erneut ziemlich sicher, ein fehlendes Komma zwischen „nichts sehnlicher“ und „als dessen Ängste“ entdeckt zu haben.)

Und auch der zweite Text wieder echt schön. Ich finde die Gedanken von Alec und Magnus beide verdammt gut getroffen. Genau so könnten sie in dem Moment wirklich gedacht haben. Ich zumindest finde es verdammt realistisch. Und während mir die kleine Szene wieder grundsätzlich gut gefällt, finde ich den Anfang noch etwas besser als den Rest. Denn tatsächlich lese ich recht selten von den Ängsten, die Magnus hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich einfach wirklich ewig keine Shadowhunters-FFs mehr gelesen habe, weder im Deutschen noch im Englischen, aber ich kann mich ehrlich nicht daran erinnern, je zuvor gelesen zu haben, wie irgendwo kommentiert wird, dass Magnus Angst davor hat, von Alec zurückgewiesen zu werden. Ja, es ist verdammt logisch, ja, diese Ängste passen perfekt zum Charakter, aber trotzdem glaube ich nicht, das schon oft gelesen zu haben, wenn überhaupt. Darum war es hier gerade ein sehr erfrischender kleiner Gedanke.
Und abgesehen davon natürlich auch der Rest total schön und gut getroffen. Alecs Ratlosigkeit und die Atemnot. Die Sorge. Die Gedanken. Und dann plötzlich einfach diese Erkenntnis, dass das nicht funktionieren wird. Richtig super! :)

Also ja, weiterhin eine wundervolle Sammlung, und ich hoffe ja, ich bekomme morgen raus, was sie noch so für mich bereit hält … wir werden sehen.
Aber bis dahin erst einmal einen wundervollen Abend, bis dann und liebste Grüße,
Riri

Antwort von sweetpea am 21.06.2021 | 19:08 Uhr
Hi Riri *zurückwink*

Tja, ohne die Schatten weiß man die Sonne irgendwann gar nicht mehr zu schätzen, oder?! Und seien wir ehrlich: Malec lebt doch von ein bisschen Dramatik, so wie jedes gute Pairing. Wow, aber wer hätte gedacht, dass diese Songfic eine solche Wirkung auf dich hat?! *lach* Voll cool, dass du trotz (oder gerade wegen) des Dramas hoch 10 so begeistert bist. Und auch noch kurz vor den Sternen?! Wahnsinn!
(Die kritische Abwechslung weiß ich zu schätzen, Komma ist gesetzt, danke :))

Ich persönlich bin ja in den meisten Fällen überhaupt kein Fan von den FFs, in denen Magnus als übermäßig von sich selbst überzeugt dagestellt wird. Ein gesundes Selbstbewusstsein ja - das ist charmant und unterstützt sein exzentrisches Selbst - Narzismus... ähm, nee, lieber nicht, danke. Es ist völlig natürlich, dass Magnus Ängste und Zweifel hat, so wie jeder andere auch. Er sollte immer nahbar sein, das ist mir (nicht nur hier) sehr wichtig.

Und ich freue mich weiterhin über deine Ausdauer, dich durch meinen Songfic-Dschungel zu schlagen. Lieben Dank dafür.
Bis zum nächsten Mal,
deine Lulu
17.05.2021 | 15:46 Uhr
So, hier bin ich wieder ^^
Und diesmal auch gleich ohne Umschweife zu dem Kapitel!

Ich denke auch, dass es Liebe sein könnte. Und meine das auch ganz ernst *lach* Wieder ein sehr schöner kurzer Text. Und wieder hatte ich genau das Bild vor Augen, wie sie da so liegen. Diesmal eventuell nicht ganz so deutlich, wie bei den ersten Beiden Texten, aber trotzdem war es da, und ich fand es auch wieder sehr schön, das ganze beobachten zu können. Ich liebe solche ruhigen Momente zwischendurch. In denen eigentlich nichts passiert, und niemand spricht, und trotzdem merkt man ganz genau die Liebe, die da zwischen den beiden im Raum schwebt. Richtig schön, gefällt mir!
Und ich glaube, dass dir ganz am Anfang ein Komma zwischen „auf Alecs Brust gebettet“ und „lagen die beiden“ fehlt, aber das ist wirklich alles, was ich zu bemängeln hätte, der Rest wie so oft einfach toll! :)

Und der nächste Text … oh Gott. Ich meine, ich liebe ihn, er ist wieder ganz unglaublich, aber schon beim ersten Satz habe ich laut „Nein“ gesagt, weil ich gemerkt habe, worauf das hinausläuft. Way to go, würde ich sagen. In dem Satz kommt ja eigentlich gar nicht so viel vor, trotzdem hat er bereits perfekt die gesamte Stimmung dieses kleinen Textes eingefangen, und ehrlich gesagt wäre ich überrascht gewesen, wenn Alec nicht geweint hätte, also … wow. Großes Lob dafür, mal wieder mit so wenig Worten so viel zu sagen.
Auch der zweite Abschnitt einfach nur gut. Ich hatte es wieder genauso Bildlich vor Augen, wie die ersten paar Texte, und dass Alec sich zusammengekrümmt hat … nun, ich bin nicht verwundert. Tatsächlich hatte ich zu dem Zeitpunkt bereits längst auch selbst die Arme um mich geschlungen, weil ich einfach zu gut mitbekommen habe, wie Alec sich fühlt und ich am liebsten ihn umarmt und ihm gesagt hätte, dass alles gut wird. Dennoch kam ich nicht umhin, auch hier ein fehlendes Komme nach „Die Vorstellung“ zu bemerken.
Der erste Satz des letzten Abschnitts ging mir persönlich ein ganz klein wenig zu schnell, vermutlich weil das für mich persönlich eher so ein endgültiger Gedanke ist, und ich daher eher mit den anderen Gedanken zu diesem übergeleitet hätte als andersherum, aber trotzdem auch wieder total schön. Ja, er ist traurig, aber ich finde ihn trotzdem total gut, und Alecs Gefühle kommen verdammt „laut“ bei mir an. Besser kann ich es gerade nicht beschreiben. Einfach super geworden!

Also weiterhin großes Lob von mir, und mal sehen, was sich hier noch so für Schätze verstecken werden! ^^
Liebe Grüße und bis dann,
Riri

Antwort von sweetpea am 14.06.2021 | 16:09 Uhr
Hallo nochmal! *wink*

Du hast bestimmt recht! Und so wie das klingt, war ich bereits vor drei Jahren fest davon überzeugt. :D Nein, im Ernst, wenn ich diesen Text heute nochmal lese, kringeln sich mir schon ein bisschen die Zehennägel, weil es so... ja... schnulzig ist?! Da habe ich für meinen Geschmack mittlerweile, doch etwas zu tief in den Schmalztiegel gegriffen. Aber wenn es dir gefällt, hab ich nichts gesagt, okay?! ^^
Und das Komma kann bei dem Partizip gesetzt werden, muss aber nicht, meine ich... ich schau nochmal nach, danke!

Das zweite Komma ist mir aber definitiv durch die Lappen gegangen. Wird gleich korrigiert!
Ich glaube, dass ich bei der zweiten Songfic versucht habe, in den wenigen Worten möglichst viel Inhalt unterzubringen, und dann relativ schnell die Dramatikkeule auspacken musste. Der Song war einfach nicht so lang, wie ich es für ein ansprechnedes Ausformulieren meines Gedankenganges gebraucht hätte. Vielleicht erscheint deswegen das Ende auch etwas holprig. Dass Alecs Emotionen dennoch so intensiv rüberkommen, freut mich sehr. Herzlichen Dank für dein überwältigendes Feedback!

GLG, Lulu
17.05.2021 | 14:08 Uhr
Hallo Lulu!
Ja, du siehst ganz richtig, ich tauche wirklich schon wieder auf. Erst ewig nichts und dann das … ehrlich gesagt ist diese Geschichte hier seit Monaten in meinen Lesezeichen, wenn nicht Jahren, und die Katzen-Story am Samstag hat mich endlich zu der Erkenntnis gebracht, dass ich durchaus immer mal etwas Zeit zwischendurch habe, um zu lesen, also … darf deine Geschichte mir jetzt in meinen Uni-Pausen Gesellschaft leisten! ^^
Und damit jetzt auch gleich zum ersten Kapitel:

Gleich den ersten Text liebe ich. Wieder einmal. Hab das Lied im Hintergrund laufen lassen, und vielleicht liegt es daran, ich bin nicht sicher, aber auf jeden Fall war ich ab dem ersten Wort richtig drin im Text. Du hast für mich perfekt die Stimmung getroffen, in der Magnus sich hier befindet. Oder eigentlich ist das Falsch: du hast die perfekten Worte gewunden, um mir Magnus‘ Stimmung zu vermitteln. So rum. Denn ich konnte mich echt richtig gut in ihn hineinversetzen, und dass das Treffen auf Alec ihn dann so umhaut ist auch einfach nur gut! Bin gerade richtig am Grinsen. Ich kann mir so gut vorstellen, dass das hier wirklich Magnus‘ Sicht auf das erste Treffen ist. Bzw. das er mit solcher … Sprachlosigkeit reagiert? Denn normalerweise wirkt er ja nicht so, aber hier hatte ich beim Lesen das Gefühl, richtig zusehen zu können, wie Magnus Alecs Augen erblickt, und dann einfach … alles weg ist. Keine Gedanken oder so, sondern für einen Moment einfach nur Stille, während er Alec anstarrt. Finde ich richtig schön gelungen! Wobei ich natürlich keine Ahnung habe, ob das wirklich Absicht war oder ich gerade einfach zu viel in das (wortlose) Ende hineininterpretiere, aber egal ob Absicht oder nicht: gelungen ist die Situation trotzdem. Sehr sogar, Daumen hoch!

Aber jetzt erst mal auch zum zweiten kleinen Song:
Schon wieder eine so schöne kleine Szene. Diesmal ganz ruhig und entspannt. Und vielleicht liegt es daran, dass draußen die Vögel zwitschern und die Sonne ausnahmsweise Mal richtig hell scheint, aber ich glaube, ich wäre auch ohne all das richtig in der Szene drin gewesen. Einfach dieses morgens aufwachen, in einem kuscheligen Bett, und den Tag ganz ruhig angehen lassen, nichts vorhaben … hatte ich ewig nicht, aber jetzt gerade habe ich richtig das Bedürfnis, es mal wieder wie Magnus und Alec angehen zu lassen … wird leider so bald nicht passieren, aber immerhin konnte ich diesen kurzen Moment der Ruhe gerade mit beiden genießen. Also ja, auch hier wieder eine richtig schöne Szene, in die ich mich verdammt gut hineinversetzen konnte.

Und nachdem ich jetzt so ausgeruht bin, kann ich mich ja noch mal an Uni-Zeug versuchen ^^
Liebe Grüße und bis danach vermutlich,
Riri

Antwort von sweetpea am 14.06.2021 | 15:33 Uhr
Hey Riri!

Na, dann sage ich mal herzlich Willkommen! Wie schön, dass du hergefunden hast. Ich kann es irgendwie gar nicht richtig fassen, dass diese Songfic-Sammlung tatsächlich schon drei Jahre alt ist. Das hier wird also für mich eine kleine Reise in die Vergangenheit. Ich freu mich, los gehts!

So im Nachhinein betrachtet, ist diese erste Songfic wahrscheinlich meine liebste unter den elf. Und deshalb bin ich gerade sehr glücklich, dass sie dir auch so zu gefallen scheint. Das Lied war für mich geradezu prädestiniert für Magnus und ich erinnere mich, dass mir die Worte beim Schreiben gefühlt einfach zugeflogen sind. Anfangs hatte ich noch leichte Skrupel, weil ich ja praktisch eine Szene aus der Buchvorlage in die Serien-Kategorie geschmuggelt habe, aber... naja. Ist halt einfach so passiert. ^^ Ich stimme dir zu, Magnus ist vermutlich nur sehr selten um Worte verlegen, aber ich fand es einen schönen Gedanken, dass dieses erste Aufeinandertreffen einer dieser seltenen Momente sein könnte. Das mit dem wortlosen Ende hast du sehr toll und treffend ausgedrückt.

In unserer schnelllebigen Zeit heutzutage werden entspannte Tage ohne Termine und Verpflichtungen leicht unterschätzt und vergessen. Und ich nehme an, dass es Alec und Magnus, die ja praktisch jeden zweiten Tag die Welt oder Jace und/oder Simon aus irgendeinem Schlamassel retten müssen, nicht viel anders geht. Hier wollte ich ihnen mal eine Verschnaufspause und einen Augenblick des Friedens gönnen und wenn du ganz mit dabei warst, umso besser!

Hab vielen Dank für deine Meinung!
Bis gleich,
deine Lulu
17.07.2018 | 21:20 Uhr
Danke, für diesen schönen Bonussong. Oh weh, Magnus mit blonden Haaren! Ich glaube aber nicht, dass er wie Goldlöckchen aussieht.
Liebe Grüße Sabi

Antwort von sweetpea am 18.07.2018 | 09:00 Uhr
Nein, vermutlich nicht wirklich, aber die Vorstellung des blondierten Magnus alleine ist doch schon ziemlich schräg, oder? *lach*
Ich habe zu danken, für deine fleißigen Reviews. Ich hab mich über jedes liebe Wort sehr gefreut!!
GLG, Lulu
17.07.2018 | 21:17 Uhr
Und auch der Abschluss gefällt mir sehr gut.
Ja, mit Alec hat Magnus definitiv den Jackpot gewonnen.

Das war eine tolle Songfiction-Challenge, mit ganz wunderbaren Liedern und Geschichten dazu.
Ganz liebe Grüße Sabi

Antwort von sweetpea am 18.07.2018 | 08:58 Uhr
Halt, da kommt doch noch was! *grins*
Tja, der Song zeigt uns ganz eindeutig, dass der Hauptgewinn im Leben nicht finanzieller Natur sein muss.
Und die Aussage würden Magnus und Alec sicher sofort unterschreiben.
Der Song hat es aber auch wegen seiner flotten Melodie auf meine Playlist geschafft, wenn ich den höre, krieg ich immer gleich gute Laune. ;D
GLG, Lulu
17.07.2018 | 21:13 Uhr
Du hast ja scheinbar deinen Spaß daran uns so ein bisschen zu quälen, oder?
Immerhin ist der zweite wieder positiv. Trotzdem mag ich auch den ersten sehr. Ok, ich gebe es zu, ich stehe auf Drama.
Liebe Grüße Sabi

Antwort von sweetpea am 18.07.2018 | 08:54 Uhr
Ok, erwischt! *grins* Eigentlich bin ich eine kleine Sadistin. *lach*
Aber offenbar scheint das ja gar nicht so schlimm zu sein, wie gedacht.
So toll zu hören, dass dir auch die dramatischen Songfics gefallen! Manchmal geht es eben nicht anders und ein bisschen Drama schadet ja nicht, wenn zum Schluss dann doch noch alles gut ausgeht, oder?
GLG, Lulu
17.07.2018 | 21:09 Uhr
Der erste ist wieder heftig. Aber immerhin endet er mit dem kleinen Hoffnungsschimmer dass alles doch noch gut wird.
Den zweiten kennen wir als Szene ja ziemlich gut, aber das Lied passt super dazu.
Liebe Grüße Sabi

Antwort von sweetpea am 18.07.2018 | 08:50 Uhr
Ja, ich hab mich bemüht, ein wenig die Waage zu halten und euch nicht zwei deprimierende Songs auf einmal aufs Auge zu drücken. :)
Freut mich, dass ich mit meinen Zeilen den Song offenbar passend ausgelegt habe, die Hochzeitsszene war einfach das Erste, was mir da durch den Kopf schoss.
GLG, Lulu
17.07.2018 | 21:04 Uhr
Danke für die kleine Vorwarnung.
Der erste war so schön kuschelig und gemütlich. Da fühlte man sich gerade so richtig wohl. Und dann kommst du mit dem zweiten und beraubst uns dieser schönen Illusion und lässt uns mit Alec ganz furchtbar leiden.*schnief*
Liebe Grüße Sabi

Antwort von sweetpea am 18.07.2018 | 08:46 Uhr
Gern geschehen! *lach*
Hab es dann doch nicht übers Herz gebracht, euch direkt ins offene Messer laufen zu lassen.
Aber den Schubs ins kalte Wasser konnte ich euch dann doch nicht ersparen, der Song hat einfach zu wenig Spielraum für eine andere Inspiration gelassen...
Ich entschuldige mich von Herzen für dein Leid. *zwinker*
Aber Kopf hoch, es geht am Ende immer bergauf!
GLG, Lulu
17.07.2018 | 21:00 Uhr
Hallo!
Die ersten beiden Songfics haben mir schon mal sehr gefallen.
Ja, Magnus' Leben war schon laut, schrill und voller Party, bis ihm dieser gutaussehende Shadowhunter über den Weg gelaufen ist und seine Welt auf den Kopf gestellt hat.
So einen Tag nur füreinander haben sich die beiden viel öfter verdient.
Liebe Grüße Sabi

Antwort von sweetpea am 18.07.2018 | 08:42 Uhr
Hey Sabi!
Wie ich sehe, bist du jetzt auch über meine Song-Challenge gestolpert. Schön, dass dir der Einstieg schonmal zusagt. *zwinker*
Jep, Alec hat Magnus´ Leben definitiv nachhaltig beeinträchtigt, aber wer könnte es ihm verübeln?! *lach* Ich nicht!
Und unser Hexenmeister würde mir da sicher zustimmen, erst seit Alec da ist, hat er überhaupt wieder die Chance, glücklich zu sein.
Das sollte er wirklich in jeder Minute auskosten, die ihnen zusammen vergönnt ist. Da kommt so ein freier Tag doch sehr gelegen. :D
GLG, Lulu
23.06.2018 | 18:38 Uhr
Liebe Lulu!
Du hast schöne Lieder "ausgewählt", bzw. haben die Lieder dich gefunden.
Jedenfalls hast du sie passend im Shadowhunter-Fandom untergebracht.
Dafür gibt es ein Sternchen von mir.
Lieben Gruß.
Sparrow

Antwort von sweetpea am 24.06.2018 | 15:25 Uhr
Liebe Sparrow!

Es war nicht immer ganz einfach (nur dreieinhalb Minuten zum schreiben sind ganz schön kurz ;)), aber meine Playlist hat mir am Ende doch die ein oder andere gute Vorlage geliefert. Freut mich daher riesig, dass du meine Umsetzung gelungen findest!

Ein großes Dankeschön für dein Lob, den Stern und besonders für dein drittes Review in Folge!
GLG, Lulu
20.05.2018 | 20:56 Uhr
Bonus !!!!!!*freu*

Und dazu auch noch ein so coole und kreativer. Tja da hatte Magnus wohl andere Gedanken als Alec *schelmisch grins*
Blonde Haare bei Magnus ?!*_* *lachflash* Will er etwa Barbie Konkurrenz machen ?? Alec hat sich aber wirklich eine Strafe einfallen lassen...*lach*

So, last but not least, gebe ich natürlich auch hier meinen Senf zu *grins* Herrlich! Ich könnte mich in deine OS reinlegen *grins* So herrlich lustig und liebevoll *schmacht*.
Wie gesagt ich werde jetzt deine OS hoch und runter lesen bis was neues kommt *lach*

Küsschen und GGLG
Bkack

Antwort von sweetpea am 20.05.2018 | 23:27 Uhr
Danke dir!!!

Bin wirklich erleichtert, dass der Witz dieses OS so ankommt wie beabsichtigt. *imaginären Schweiß von der Stirn wisch*
War mir nicht ganz sicher, ob sich mein Kopfkino (oh ja, Lachflash trifft es! *grins*) angemessen in ein paar Zeilen quetschen lässt.

Hoffe, dich nicht zu enttäuschen und mein Hirn spuckt demnächst wieder etwas Malec-Fluff aus!
GGLG *küsschen*
Lulu
20.05.2018 | 20:45 Uhr
Da hat wohl jemand sehnsüchtig auf seinen Liebsten gewartet was ? *grins*
Das Jace so was auch immer wie sonst was einfällt *Augenroll* mitten in der Nacht. Also wenn ich Alec gewesen wäre und neben Magnus um Bett gelegen hätte und dann Jace mitten in der Nacht angerufen hätte... Ich hätte mich einfach an Magnus gekuschelt und das ignoriert *grins* Aber wie kennen ja unseren Alec...
Das sollte er Magnus nicht nochmal antun. Er schien ja echt fertig zu sein vor Sorge.

Oh auch mal ein deutscher Song *_* finde ich gut *lach*.
Da hat aber nicht nur Magnus einen riesigen Schatz gefunden... Alec auch *träum*. Meine Güte ich hätte geweint *rot werd* wenn mir jemand so was gesagt hätte.

Ich muss dir ja nicht sagen das die Lieder total zu dem Geschichten passen und die Geschichten zu den Liedern sind mal wieder richtig kreativ *anerkennendes Nicken*

Ich weiß das Review kommt spät aber vielleicht freust du dich trotzdem. Wollte eigentlich gestern schon schreiben aber der Flug und alles hat dich länger gedauert und bis ich mal das WLAN Passwort gefunden hatte...*seufz* Aber ich schweife ab *räusper*
Ich finde es extrem schade dass das hier schon vorbei ist :/ aber ich werd mir jetzt noch den Bonus durchlesen und das hier lesen bis es Nachschub von dir gibt *grins*

Küsschen und GGGLG (ein G als entschuldigung das mein Review so spät kommt *lach*)
Black

Antwort von sweetpea am 20.05.2018 | 23:18 Uhr
Und ob ich mich freue!
Du muss dich nicht entschuldigen, du hast Urlaub, da darf man alle Dinge etwas entspannter angehen. Hab ich zumindest gehört. *lach*
Es ist so toll, dass du überhaupt schreibst! *freu*

Tja, Alec kann eben nicht aus seiner Haut. Immer bereit, einfach alles stehen und liegen zu lassen um gegen das Böse zu kämpfen, ist fast ein Grund ihn noch mehr zu lieben. ;)
Wenn das aber bedeutet, Magnus allein zu lassen... *grübel* nee, dann doch nicht. *grins*
Sollen sich doch die anderen um die Dämonenplage kümmern!

Brauchst gar nicht zu erröten, mir ginge es vermutlich genauso. *lach*
Bin was sowas angeht echt nah am Wasser gebaut.

Danke für dein liebes Review! (Hab gesehen, es gibt gleich noch eins *freu, freu*)
Küsschen zurück und GLG nach Spanien, Lulu
20.05.2018 | 13:31 Uhr
Ja, solche Zugabe liebe ich *grins*

Obwohl ich ja jetzt denke, Magnus überlegt sich das "alles was du willst" beim nächsten mal ganz genau *lach* Das ist mit Abstand das schrecklichste, was sich Alec hat wünschen können ^^ zumindest in Magnus' Augen

Und Himmel, ich will ihn niemals mit blonden Haaren sehen, das geht sowas von gar nicht ^.-

Küsschen
Lg Nessa
P.S. Den Song kannte ich übrigens auch nicht

Antwort von sweetpea am 20.05.2018 | 13:44 Uhr
Um es mit Alecs eigenen Worten zu sagen: "...it´s more like character building." *grins*
Der Song ist mir gestern gleich zweimal im Radio über den Weg gelaufen, das war für mich ein eindeutiges Ohmen! *lach*

Toll, dass es dir gefallen hat, ich war mir nicht sicher, ob das Ganze auch so witzig rüberkommt.
Ich musste mich bei der Vorstellung jedenfalls Kringeln vor lachen. ;)

Küsschen zurück
GLG, Lulu
19.05.2018 | 16:46 Uhr
Und wieder kannte ich nicht einen Song -.-' Herr Gott, ich lebe doch musikalisch nicht völlig hinterm Mond, oder?

Und ich bringe Jace sehr gern für Magnus um, sollte er wieder eine spontane Dämonenjagd machen wollen. Da brauch sich Magnus keine Sorgen machen, Alec passiert nix und wir sind Goldlöckchen dann auch endlich los ^^
Und mal ehrlich, Magnus sein "ich habe etwas viel wertvolleres" geht ja an Kitsch nicht mehr zu übertreffen ... ich liebe es ♡♡♡

Tja, wenn du keinen Bonus auspackst, dann kannst du es auf Fertiggestellt stellen *grins* oder du nimmst nochmal 10 Songs *unschuldig pfeif* da hättest du was zu tun und langweilig wird es auch nicht ^.-

War mir eine Freude, die Songauswahl kennenzulernen *küsschen*

Lg Nessa

Antwort von sweetpea am 19.05.2018 | 17:28 Uhr
Nee, keine Panik, das liegt vermutlich mehr an meinem seltsamen Geschmack! *lach*

Lass noch ein Stück von Blondie übrig, ich will meinen Anteil! *teuflisch grins*
Ich fürchte nur, dann bleibt die Aufgabe des Dämonenjagens an uns beiden hängen...
Egal, ich pack schon mal die Ausrüstung, treffen wir uns vorm Institut? ;)

Hab tatsächlich über einen Bonus nachgedacht, aber am Ende einfach nur vergessen, den Status zu ändern.
Danke für den Hinweis!

Freu mich riesig, dass es dir gefallen hat! (die Kitsch-Kanone hab ich mir extra für den Schluss aufgehoben *grins*)
Küsschen und GLG, Lulu
19.05.2018 | 08:35 Uhr
Wow ...

Erstmal das Harmlose: ich kenne beide Lieder nicht ^^
Und dann ... bringst du einen gleich mit dem ersten Song der neuen Runde zum heulen, sehr schön *Daumen hoch* da hat jemand die Tragödienlust gepackt, oder?
Und im zweiten Song geht Alec endlich den letzten Schritt, gefällt mir. Ihm ist es endlich egal, was die Anderen denken, er denkt nur an Magnus und sein Glück, traumhaft ^.-

Tja, noch zwei Lieder, dann ist es geschafft *lach* Und du schlägst dich hervorragend

Küsschen
Lg Nessa

Antwort von sweetpea am 19.05.2018 | 09:59 Uhr
Irgendwie hab ich das Gefühl 3/4 meiner Playlist auf dem IPhone kennt sonst kein Schwein... *grins*

Bin froh, dass ich nicht dafür gelyncht werde, Alec umgebracht zu haben! *imaginären Schweiß von der Stirn wisch*
Und yupp, das Drama hat mich voll im Griff. ;) Ich weiß auch nicht, irgendwie geht mir das teilweise echt leichter von der Hand...
Heute wird es dafür wieder fröhlich!!

Vielen Dank, bis später.
Küsschen zurück, Lulu
19.05.2018 | 01:03 Uhr
Nein...das ist nicht wahr. Alec darf nicht tot sein. Und Magnus Seele leidet und schwindet mit Alec. Wie traurig.*heul*
Jetzt und genau jetzt zeigt Alec seine wahre Liebe und lässt sich von niemanden davon abbringen. Was hat er mit sich und der Umwelt gekämpft zu zeigen, wer er wirklich ist und wer zu ihm gehört. Bravo Alec und Bravo an dich!!!
LG Shania

Antwort von sweetpea am 19.05.2018 | 18:03 Uhr
Nach DER deprimierenden Szene musste unbedingt etwas Malec-Power her, zum wieder aufbauen! *lach*
Ja, Alec hat seinen Kampf ausgefochten und ist eindeutig als Sieger daraus hervor gegangen!

Danke dir für dein liebes Review! (schon das vierte am Stück, ich bin begeistert! *freu,freu*)
GLG, Lulu
19.05.2018 | 00:57 Uhr
Wird Magnus es schaffen, dass Alec überlebt? Welche Angst steckt in beiden? Wie würde Magnus mit Alecs Verlust umgehen? Der Song passt richtig gut zu dieser Situation.
O..wie schön. Alec hört auf seine innere Stimme und lässt alle Regeln und das Pflichtbewusstsein hinter sich, lässt seine Braut stehen und geht Magnus küssen. Einfach unbeschreiblich!

LG Shania

Antwort von sweetpea am 19.05.2018 | 17:54 Uhr
Bin mir 100%-ig sicher, dass Magnus Alec noch das Leben gerettet hat! Wenn nicht verkriech ich mich in die nächste Ecke und heule wie ein Schlosshund! *schnief*
Ich bewundere Alec sehr für seinen Mut, zu sich und seinen Gefühlen zu stehen. Und ich liiiebe diese Szene einfach, die musste ich um jeden Preis irgendwie einbauen!

Freu mich total, dass dir die beiden Songfics gefallen. ;)
GLG, Lulu
19.05.2018 | 00:46 Uhr
Beide sind total schön geschrieben. Magnus kann es nicht begreifen, wieso gerade er soviel Glück hat. Doch er hat es verdient, wenn man bedenkt, was er schon alles durchleiden musste.
Armer Slev. Magnus ist fort und er weiß nicht warum. Wie soll er ohne ihn und mit diesem Schmerz weiterleben.
LG Shania

Antwort von sweetpea am 19.05.2018 | 17:46 Uhr
Dankeschön!
Die beiden so glücklich und zufrieden zu sehen, macht mich selbst ganz neidisch. *grins*
Und wenn es einer verdient hat, dann unser Lieblingshexenmeister!

GLG, Lulu
19.05.2018 | 00:39 Uhr
Magnus Leben war vor Alec in vieler Hinsicht üppig aber auch oft oberflächlich. Alechat etwas in ihm geweckt was tief im Verborgenem geschlummert hat.
Hach, Alec genießt die Zeit mit seinem Liebsten.Und dann ist er noch für Frühstück im Bett? Wie süß. Ich kenne die Songs nicht, sind aber total passend.
Gut gemacht.* klatsch*
LG Shania

Antwort von sweetpea am 19.05.2018 | 17:36 Uhr
Ja, ich hab versucht rüberzubringen, dass Magnus trotz seiner ausschweifenden Partys eigentlich nicht wirklich glücklich gewesen ist - bis Alec kam und sein Dasein wieder lebenswert gemacht hat!

Bei "Heut hab ich Zeit" muste einfach eine solche Szene her, der Song hat förmlich danach geschrien! *grins*

Danke für deine Meinung und dein Lob!
GLG, Lulu
18.05.2018 | 16:05 Uhr
WAHNSINN !!!

Ich liebe Alec *träum*. Er hat Magnus gepackt und einfach geküsst... *schmacht* sehr, sehr, sehr gut! Tja sollen die anderen doch tuscheln und lästern *Zunge raus streck* die beiden sind süß und wunderbar und vollkommen normal. Alec hat das einzig Richtige getan. Gut so *Daumen hoch*

Ich hoffe einfach das es NICHT Alec's Grab war, aber ich fürchte das war es *Träne wegwisch*.
So rührend und so ein armer Magnus ich fühle so mit ihm *schnief*. Das haben die beiden nicht verdient.

Ich liiiieeeebbbbe deinen Schreibstil da passt alles einfach immer richtig gut zusammen. Die Lieder haben auch mal wieder gepasst wie die Faust aufs Auge *zwinker* Ich hoffe natürlich das es bald mehr gibt und das ich es auch schaffe zu lesen und meinen Senf dazuzugeben *grins*

So jetzt erst mal weiter Koffer packen, so eine kleine Pause zwischendurch mit deinen OS wirkt Wunder *zwinker*

Bis später *wink*
Küsschen und GGLG
Black

Antwort von sweetpea am 18.05.2018 | 16:25 Uhr
*rot werd*
Dankeschööön!
Ich freu mich jedes Mal so doll über deine Reviews.
Vielen, vielen Dank fürs mitfiebern, kommentieren und unterstützen!

Morgen gibts dann das Finale, kann gar nicht fassen, dass es schon wieder fast vorbei ist! *ungläubig kopfschüttel*
Dieses Songfic-Ding macht echt riesen Spaß!

Vergiss die Sonnencreme nicht! *lach*
Küsschen zurück und GLG,
Lulu
17.05.2018 | 17:35 Uhr
*seufz* schön....^^

Der erste (wer kennt diesen Song bitte nicht? Ich find er gehört mit zu den besten *grins*) mit ein wenig Drama *zwinker* wir hoffen an dieser Stelle jetzt alle mal das Alec es schafft, aber trotzdem wunderschön und rührend, Hach, und ich hoffe das derjenige der Alec das angetan hat seine Strafe bekommt.

Die zweite ist mindestens genau so schön und ergreifend... und die Lieder passen ja mal wie die Faust aufs Auge *lach*.

Ich hoffe es kommt bald mehr *grins*
Küsschen und GLG
Black

Antwort von sweetpea am 17.05.2018 | 17:59 Uhr
Ja, nicht wahr? Ich geh jedes Mal richtig ab, sobald ich die ersten Töne höre... *lach*
Und, keine Sorge, Magnus hat den fiesen Dämon umgehend zurück in die Hölle geschickt!

Danke dir vielmals, morgen gehts weiter!
Küsschen zurück
GGLG, Lulu
17.05.2018 | 15:18 Uhr
Aawwwwwww ~.~
Natürlich kennt man es *heul* gut, ich habe es Simon aufs Auge gedrückt, aber mit diesen Hintergrund passt es definitiv zu Malec ^^ und wer mag kein Drama ^.-

Das Zweite in der Runde kannte ich nicht, man lernt halt nie aus ^^ und der Moment, Gott, da geht einem doch das Herz auf *schmacht* spätestens bei den Katzenaugen war es bei mir mal wieder vorbei *lach*

Weiter, los, es fehlen noch ein Paar *grins*

Lg Nessa

Antwort von sweetpea am 17.05.2018 | 17:49 Uhr
Ja, auch wenn mir alles in Butter lieber ist, ab und zu muss ein bisschen Drama sein. Sonst könnte man sich hinterher ja gar nicht so drüber freuen, dass doch noch alles gut ausgegangen ist, oder? *grins*

Wirklich? Dabei hab ich gedacht, Mark Forster hängt jedem mittlerweile schon zu Hals raus. (Außer mir, ich liebe die Leichtigkeit seiner Songs! Schade, dass "Stimme" das einzige Ergebnis seiner Zusammenarbeit mit Felix Jaehn zu bleiben scheint...)

Nur Geduld, das nächste Paar braucht noch eine Nacht Schönheitsschlaf auf meiner Festplatte, damit es morgen auch präsentabel ist. *lach*

GLG, Lulu
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast