Autor: Enelya Tiwele
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 26:
14.07.2019 | 17:37 Uhr
zu Kapitel 26
Hallo Enelya,
endlich schafft es Valan mit Thorin Tacheles zu reden und diesem vehement vor Augen zu führen wie er sich zu seinem Nachteil veränderte, verblendet vom Schatz unter dem Erebor.
Dass sie ihm bekundet auch an seiner Seite zu bleiben, sollte er es nicht vermögen aus der Dunkelheit wieder ans Licht zu treten, zeugt von der tiefen Liebe, die sie für den König der Zwerge empfindet. Schon allein diese Tatsache sollte Thorin eigentlich aufrütteln und dazu veranlassen sich gegen die Drachenkrankheit zur Wehr zu setzen, um eine glückliche Zukunft mit der Frau seines Herzens haben zu können.
Zunächst vermag es die junge Ayani nicht zu ihm durchdringen zu können. Daher greift sie schließlich zu drastischeren Maßnahmen, sie will den Erebor verlassen, um ins Kampfgeschehen einzugreifen, nicht mitansehen könnend, dass alter Hass und unnötiger Zwist viele Leben kosten könnte.
Ich hoffe sehr, dass Thorin, auf Grund der Tatsache, dass er Valan verlieren, weil diese den Tod finden könnte, nun endlich aus seiner Starre erwacht und ihn seine Liebe und sein Beschützerinstikt vor den Berg treiben, um endlich wieder der zu sein, der er einst war, ein furchtloser Krieger und darüber hinaus ein kraftvoller, gerechter und loyaler König der Zwerge, der sich an seine Versprechen hält und es vermag alten Zwist ad acta zu legen und alte Bündnisse wieder auferstehen zu lassen, egal was in der Vergangenheit vorgefallen war.

Wieder einmal harre ich gespannt der Dinge die da kommen werden und wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Rahja

Antwort von Enelya Tiwele am 18.07.2019 | 17:01:12 Uhr
Hallo Rahja!
Erst einmal möchte ich mich für die späte Antwort entschuldigen, ich hatte in den letzten Tagen recht großen Prüfungsstress, deshalb musste ich moch erstmal dem widmen. Aber jetzt ist es vorbei, sodass ich wieder Zeit hierfür finden kann.
Ja, Válan findet endlich ihren Mut und ihre Stimme wieder sich ihrem Liebsten entgegenzustellen. Wir können nur hoffen, dass ihr Handeln Thorin wirklich wachgerüttelt hat und er endlich wieder zu dem wird, zu dem er schon immer bestimmt war.

Bis bald dann und hab ein schönes und entspanntes Wochenende!
Liebe Grüße
Enelya