Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Springflower
Reviews 1 bis 22 (von 22 insgesamt):
13.11.2020 | 20:17 Uhr
Hallo Springflower
Mir hat deine Fanfiction DISTRICT NINE super gut gefallen. Ich mag Geschichten mit dystopischen Settings. Die futuristischen Aspekte sind hier sehr gut dargestellt. Genauso wie man es aus diversen Science-Fiction Filmen eben kennt.
Durch deine Geschichte hatte ich auf das Musikvideo zu District 9 einen völlig neuen Bezug gewonnen. Als hätte sich der Blickwinkel verändert und auf einmal alles einen Sinn ergeben. Ich habe mich mit Stray Kids bisher nicht sonderlich intensiv befasst, ich kratze quasi bloß an der Oberfläche dieses Fandoms. Aber selbst als “Nicht-Stay“ kann ich behaupten, dass diese Story absolut lesenswert ist, also sogar für Leute die mit Stray Kids evt. nichts anfangen können.

Dein Schreibstil ist hervorragend und angenehm zu lesen. Die Story hat einen sehr guten Lesefluss und ist durchgängig spannend. Man ist gleich zu Beginn des Geschehens in der Geschichte drin und Felix´s Perspektive lässt sich angenehm und nachvollziehbar verfolgen. Sicher hätte man die Charaktere mehr ausbauen und die Handlung etwas ausgedehnter (also weniger straff) erzählen können, aber ich persönlich würde sagen, dass beides in akzeptabler Weise auf das Wesentliche komprimiert ist und demzufolge auch keine Ungereimtheiten auftauchen.

Alles in allem eine wirklich gelungene Geschichte, ich hab sie sehr gerne gelesen und kann sie in vollster Überzeugung weiter empfehlen.
Viel Erfolg und liebe Grüße
Effy
27.04.2020 | 19:29 Uhr
Hi! Also erstmal muss ich loswerden, dass ich die Geschichte unglaublich toll fand. Ich habe sie heute komplett gelesen, da sie so spannend war. Die Idee ist so gut, dass ich sogar ein paar Parallelen zu unserer Gesellschaft ziehen konnte und mir einen anderen Blick auf diese ermöglicht hat. Ich weiß nicht, ob das beabsichtigt war, aber es ist dir auf jeden Fall gelungen. Die Story war so wunderschön und unschuldig, es hat mich einfach nur fasziniert. Dein Schreibstil ist außerdem (meiner Meinung nach) sehr ungewöhnlich (das soll keine Kritik sein!), da er es mir Ermöglicht hat, mich in den Hauptcharakter hinein zu versetzten. Und ich finde, das alleine zeugt schon davon, dass du ein unglaubliches Talent zum Schreiben hast. Ich freue mich wirklich schon auf eine Fortsetzung!
Liebe Grüße, Ibuki Aoi

Antwort von Springflower am 24.05.2020 | 21:25 Uhr
HeyHey

Zuerst einmal sorry für die späte Antwort, ich hab dein Review zwar direkt gesehen aber in letzter Zeit is alles irgendwie ein bisschen chaotisch und deshalb bin ich nicht dazu gekommen mich früher gebührend bei dir zu bedanken. Also direkt auch noch vielen Dank für dein Review!
Die Parallelen zu unserer Gesellschaft waren zwar nicht unbedingt bewusst, aber ich denke, auch in dem Konzept des Musikvideos (so wie einige der anderen Werke, die ich hier als grundlage verwendet habe) sind diese Parallelen bereits vorhanden, daher macht es wahrscheinlich Sinn, dass sie sich irgendwie auch hier spiegeln.
Und keine Sorge, ich freue mich sogar, dass du meinen Schreibstil als etwas außergewöhnlich bezeichnest. Ich wollte mit der Geschichte mal etwas anderes probieren, das vielleicht ein bisschen merkwürdiger ist, aber zu der Story (meiner Meinung nach) auch einfach irgendwie passt. Die Idee für eine Fortsetzung spukt mir auch nach wie vor im Kopf herum, kommt allerdings vermutlich erst irgendwann im Sommer wenn ich Ferien habe, die nicht gleichzeitig so stressig sind xD Vielleicht lesen wir uns dann ja wieder ;)

Bis dahin nochmal vielen lieben Dank und liebe Grüße
Springflower
littlejolie (anonymer Benutzer)
11.02.2019 | 20:01 Uhr
Heeyy!

Genau genommen bin ich schon eher auf deine Geschichte gestoßen, allerdings hatte ich erst jetzt die Zeit gefunden mal meine Lesezeichen-Liste abzuarbeiten (wozu Wartezeiten im Arztzimmer nicht alles gut sein können ;D).

Und ich weiß echt nicht wo ich anfangen soll. Sagen wir so: Deine Geschichte hinterlässt einen bleibenden Eindruck.
Ich rätsel schon den ganzen Tag, wie ich nun das Ende finden soll. Natürlich ist es nicht das gewünschte Happy-End, das man sich eben als Leser wünscht. Was nicht heißt, dass die Geschichte schlecht. Nein, keinesfalls! Mit ein bisschen Überlegung wird das Ende eigentlich immer besser. Die Message dahinter erreicht das Unterbewusstsein im Nachhinein wohl mehr oder weniger unterschwellig, glaube ich. XD
Und auch diese Szene mit Felix und Changbin im Labyrinth ist recht einprägsam. Zumindest konnte ich mir diesen beschriebenen Kontrast zwischen dem roten Beerensaft und der weißen Kleidung in dieser künstlichen Umgebung so bildhaft vorstellen, dass ich echt angetan bin. Irgendwie hat dieser Moment wirklich die Geschichte mit Felix und Changbin auf melancholische Art und Weise perfekt verkörpert.

Was mir aber am besten von allem gefallen hat, sind die vielen, kleinen Details, die du überall eingebaut hast. Ich meine die Anlehnung an das Musikvideo sowie den Teaser sind unverkennbar mit den weißen Anzügen und dem Verteilen der Tabletten. Aber solche kleinen Easter-Eggs wie die Tür zur Freiheit, die das Datum des Debüts von Stray Kids trägt, sind noch einmal die Kirsche auf der Sahnehaube.

Es hat mir wirklich Spaß gemacht, die FF zu lesen! ♥

Liebe Grüße
littlejolie ♥

Antwort von Springflower am 11.02.2019 | 21:09 Uhr
HeyHey

Also ich hoffe doch mal, dass du nicht wegen irgendwas schlimmen zum Arzt musstest, aber es freut mich ja schon, dass du dadurch eine Chance hattest, die Story zu lesen. Vielen Dank, für dein liebes Review :3

Hehe, ich habe ja selber schon gesagt, dass ich mir mit dem Ende eine Zeit lang wirklich extrem unsicher war. Ich weiß, dass es tragisch ist und viele sich wahrscheinlich ein happy end zu der story gewünscht hätten. Aber gleichzeitig konnte ich mir für diese Geschichte auch einfach kein anderes Ende vorstellen. Also freut es mich, dass du es trotz allem nicht als schlechtes Ende siehst. Ich glaube es braucht einfach nur eine Weile, bis man es wirklich verarbeitet hat^^
Die Sache mit den roten Beeren ist natürlich auch mega symbolisch (wahrscheinlich sind das deshalb auch einige meiner Lieblingsszenen). Auf der einen Seite sind sie natürlich ein Kontrast von der sonst grau weißen Welt von Distrikt Neun und ein kleiner Geschmack von Freiheit. Auf der anderen Seite symbolisiert der Beerensaft allerdings natürlich auch das Blut, dass sie an den Händen kleben haben. Vielleicht ein bisschen eine simple Metapher, aber ich finde sie funktioniert hier wunderbar (wenn du mal so drüber nachdenkst, habe ich mit dem Beerensaft, der wie Blut überall an Changbin klebt, schon seit Kapitel drei oder so auf seinen Tod am Ende hingearbeitet). Die Szene mit dem Labyrinth, auf die du dich hier speziell beziehst, war übrigens anfangs gar nicht geplant sondern ist mehr oder weniger erst während dem Schreiben dazu gekommen, weil ich dachte, dass ich irgendwie noch eine Szene brauche, die die Beziehung so richtig eindrücklich mach. Hat wohl funktioniert ;)

Und oh mein Gott, du hast echt die Sache mit der Tür bemerkt?? Ich war mir nicht sicher, ob das kleine easter egg nicht vielleicht sogar schon ein bisschen zu gut versteckt ist (meiner Schwester ist es beim beta lesen auch erst nicht aufgefallen^^). Ich liebe es einfach solche Kleinigkeiten einzubringen und es freut mich immer mega, wenn es tatsächlich jemandem auffällt. Dafür lohnt sich das ganze dann am Ende doch :D

Vielen Dank, fürs Lesen und (nochmal) für das Review! (und wenn du das nächste mal beim Arzt warten musst und dich langweilst kann ich dir die andere Stray Kids fanfic empfehlen, die ich bisher geschrieben habe, ebenfalls vollgestopft mit Anspielungen aber ein bisschen weniger angst und ein bisschen mehr happy end^^)

LG, Springflower
09.01.2019 | 16:38 Uhr
Huhu Springflower :)

Natürlich schreibe ich nochmal wäre doch merkwürdig wenn nicht. :D
Ganz ehrlich? Dafür das Changbins Tod nicht hundertprozentig bestätigt ist wage ich an eine Fortsetzung zu hoffen. xD
Kann noch nicht glauben das die FF nun wirklich beendet ist also muss ich mit der Hoffnung leben. ><
Felix tut mir so leid aber es ist schön wie rücksichtsvoll die anderen sind. Allzu traurig bin ich gerade nicht (wegen der Hoffnung wie schon erwähnt xD) und warte ab. :) Gerne auch eine unabhängige Stray Kids FF. ^-^ Hauptsache Stray Kids. :D xD
Ansonsten lesen wir uns natürlich bei "Magic Shop" wieder. :)

Liebste Grüße und eine schöne Zeit wünsche ich dir,

Any

Antwort von Springflower am 09.01.2019 | 17:21 Uhr
HeyHey

Ich bin auch fest davon ausgegangen, dass du dich nochmal zu Wort meldest^^ Immerhin muss ich mich bei dir nochmal ganz besonders bedanken, du warst die erste, die mir für diese Story ein Review dagelassen hat und ich bin echt dankbar dafür, dass du von Anfang an dabei warst und selbst nach der ewig langen Pause nicht aufgegeben hast <3
Ich wollte am Ende dann doch noch sowas wie ein kleines bisschen Hoffnung übriglassen, so gemein bin ich dann nämlich doch nicht. Aber wie schon gesagt, wenn jemals eine Forsetzung kommt dann wird es bis dahin wahrscheinlich auch noch eine Weile dauern (ich habe auch noch keinen allzu konkreten Plan^^). Aber ich habe ja vor einer Weile einen Stray Kids OS auf Englisch geschrieben (weiß nicht, ob du den gesehen hast?) den ich wahrscheinlich demnächst irgendwann auf Deutsch übersetzten werde. Und ich habe auch noch ein paar andere Ideen für OS und so. Also es kommt so oder so mehr Stray Kids :D
Und ansonsten sehen wir uns dann wieder bei Spirit Shop ;)

Liebe Grüße und nochmal Vielen Dank!
Springflower
09.01.2019 | 11:49 Uhr
Ich weiß nicht ob ich dich für diese Story lieben soll oder für dieses Ende hassen soll. Aber vielen Dank für diese FF- bin zwar erst vor kurzem drauf gestoßen aber trotzdem bin ich froh sie überhaupt gelesen zu haben immer war sie zu dem Zeitpunkt pausiert

Antwort von Springflower am 09.01.2019 | 12:05 Uhr
Also erstmal natürlich nochmal vielen Dank, dass du diese Geschichte gelesen hast und ihr eine Chance gegeben hast, obwohl sie zu dem Zeitpunkt noch pausiert war <3
Ich weiß, das Ende ist nicht unbedingt happy, aber ich konnte mir von Anfang an kein anderes Ende für diese Story vorstellen, bitte hass mich also nicht zu sehr dafür :D
Vielen Dank fürs Lesen und Reviews schreiben und wer weiß, vielleicht lesen wir uns nach zwei weiteren Comebacks ja mal wieder

LG, Springflower
08.01.2019 | 14:31 Uhr
Huhu Springflower :)

Natürlich gebe ich nach diesem bösen Kapitel nicht gleich auf. :D
Es muss kein komplettes Happy - End sein, wenn es nur ein gewisser Teil sein würde, welcher gut ausgeht wäre ich schon glücklich. xD
Hauptsache...Changbin ist nicht das was ich jetzt denke? :(
Da muss ich mich wohl überraschen lassen.

Danke auch schon mal an dich das du die Geschichte beendet hast. :)
Bis zum Epilog würde ich sagen. :) *wink*

Liebste Grüße,

Any

Antwort von Springflower am 08.01.2019 | 21:16 Uhr
HeyHey

Es wäre ja auch wirklich schade, wenn du mich nach so langer Zeit kurz vorm Ende doch noch verlässt. Der Epilog ist jetzt ebenfalls hochgeladen und naja... ich befürchte deine Vermutung was Changbin angeht trifft doch leider so mehr oder weniger zu. Es hat mir übrigens auch ein bisschen das Herz gebrochen, aber es war nunmal von Anfang an so geplant.
Vielen Dank für deine ganzen Reviews und den Support bisher! Vielleicht lesen wir uns unterm Epilog noch einmal^^

LG, Springflower
07.01.2019 | 21:47 Uhr
Guten Abend Springflower :)

Du glaubst gar nicht wie Happy ich war als ich die Geschichte in meinen Alerts gesehen habe. *-*
Du schürst hier einfach nur die Spannung um den Ausbruch. Obwohl es schon eine weile her war als das letzte Kapitel kam, finde ich das nicht schlimm. :)
Ich mag die Story nach wie vor außerdem war der Schluss mal ultra cute. :3
Bin sehr gespannt was noch passieren wird. :) Danke das du weiter schreibst (Wäre zu schade sowas gutes auf zu geben).

Liebste Grüße und eine schöne Woche wünsche ich dir noch,

Any

Antwort von Springflower am 07.01.2019 | 23:03 Uhr
Heyhey

Es freut mich unglaublich, dich nach so langer Wartezeit noch dabei zu haben. Ich habe diese Geschichte echt ein bisschen vernachlässigt, aber ich fände es auch schade, sie nicht zueende zu bringen. Also habe ich es mir als erstes Zeil für dieses Jahr gesetzt, die letzten paar Kapitel zu schreiben und zu posten. Tatsächlich habe ich in den paar freien Tagen zwischen Weihachten und Neujahr so ziemlich alles fertig geschrieben. Gerade eben korrigiere ich das letzte Kapitel (das wahrscheinlich heute abend noch hoch geht) und morgen kommt dann der Epilog ;)
Ich hoffe du wirst mit dem Ende auch zufrieden sein^^
Vielen Dank für das liebe Review!

LG, Springflower
07.01.2019 | 19:06 Uhr
Iiiich liebe es. *-*
Omg du schreibst toll und dieser Changlix Moment am Ende hat mich einfach gekillt. Die Story ist wirklich spannend und du schreibst wirklich gut. Es ist schade, dass es so wenige Stray Kids Ffs gibt aber deine zählt davon für mich persönlich zu den besten
Liebe Grüße,
Vani

Antwort von Springflower am 07.01.2019 | 19:43 Uhr
HeyHey

Zuerst einmal natürlich Danke für dein Review, es freut mich mega, dass dir die Geschichte so gut gefällt. Stray Kids sind immerhin noch relativ neu dabei und das Fandom wächst noch, daher gibt es wahrscheinlich noch nicht so viele Storys. Ich glaube auf Englisch sieht es ein bisschen besser aus (aber ich weiß nicht, ob du auch auf englisch liest^^). Ich habe tatsächlich auch auf Englisch noch einen OS zu Stray Kids geschrieben, den ich vielleicht übersetzten werde, wenn ich mit dieser Geschichte fertig bin^^
Viele Dank, dass meine story für dich zu den besten zählt, das ist ein hammer Kompliment :D

LG, Springflower
05.01.2019 | 17:46 Uhr
So wie du schreibst, habe ich immer das Gefühl selbst ein Teil dieser Gruppe zu sein. Wirklich sehr gut geschrieben

Antwort von Springflower am 05.01.2019 | 19:48 Uhr
Ah Danke, freut mich, dass dir die Geschichte gefällt :3
01.01.2019 | 11:00 Uhr
Sag mal schreibst die Story bald weiter? Ich finde sie echt gut und die Idee ist total spannend

Antwort von Springflower am 01.01.2019 | 15:37 Uhr
HeyHey

Erstmal Danke für dein Interesse, ich habe definitv noch vor, die Story zu Ende zu bringen, allerdings war es in letzter Zeit (auch wegen meiner anderen Projekte) zeitlich immer ein bisschen schwierig. Aber ich arbeite am nächsten Kapitel :D

LG, Springflower
14.09.2018 | 17:59 Uhr
Hey :D

"Zu unnatürlich. Der menschliche Körper war nicht dafür geschaffen worden in kalten unterirdischen Gebäuden unter künstlichem Licht vor sich hin zu vegetieren. Das hier war kein Leben."
Jemand musste es mal sagen, ich denke das fasst unser Problem hier gut zusammen XD.

"Das Gras war an dieser Stelle grüner gewesen. Lebendiger. "
MV here we come, ich liebe diese Szene *-*!

"Dort war das Feuer zuerst ausgebrochen."
Feuer und hot sauce Three Racha, we're going fancy, I see XD.

"Wie auch immer die Welt da draußen wirklich aussah, sie konnte kaum schlimmer sein, als was er bisher angenommen hatte. Das Bild des staubigen Himmels mit der hinter grauen Wolken versteckten Sonne, die Tag für Tag über die Glaskuppel wanderte, war eine Projektion. Ein Trugbild. Eine Verzerrung der Wirklichkeit. Was genau dahinter lag wusste keiner von ihnen so genau. Hyunjin und Jeongin waren wohl schon seit Monaten damit beschäftigt zu versuchen, irgendwie einen Blick nach draußen zu erhaschen."
God, ich liebe die ganzen Headcanons und die Gedanken hinter der Story *-*! Ich liebe die sich durchziehende Metapher :D!

"Einen nach dem anderen hatten sie die verlorenen Kinder aufgesammelt. Sie hatten absichtlich nach den Fehlern im System gesucht und ihnen einen Platz gegeben."
Stray Kids T^T. Ich bin gerührt man, SK sind keine Fehler sie sind das Beste, was uns passieren konnte, aber in der Geschichte werden sie als Fehler angesehen, da sie sich weigern und anders als die Anderen sind, das ist richtig traurig man :(.

" Dafür war die weiße Tablette da. Eine Art Antidepressiva sozusagen. "
Also sind in der weißen Vitamine und Hormone? Oder wirklich Antidepressiva? Oder ist beides dasselbe? (Ich hab kp, wie Antidepressiva funktionieren, Im sorry man XD.)

"Die gelbliche Tablette, die, die Felix an Apfelsaft erinnerte, auch wenn sie nicht annähernd so süß schmeckte, hatte wohl eine ähnliche Wirkung. Über die Jahre war die weiße alleine wohl nicht mehr genug, um die Leute richtig zuzudröhnen und dafür zu sorgen, dass sie weiterhin zufrieden waren und sich deshalb gefügig machten. "
Oh no! Wenn die gelbe und die weiße schon für Gehrorsam sorgt, dann sorgt die schwarze wohl für langsamen Tod? Well, ich bin gespannt, welche Theorie stimmt ^^.

Okay, die Interaktion zwischen Felix und Chanbin sind schon einmal richtig precious, man! Thats Changlix at its finest! Die Szene mit den Beeren war auch interessant, die einzige Farbe in der sonst so öden Welt von District Nine. Ich habe das Gefühl neben Feuer wird auch rot so etwas wie ne durchgehende Metapher? Oder zumindest die Büsche dort XD.

"Er wollte mehr von dem echten Changbin sehen."
A mood, ich schwöre das denke ich mir bei jedem Member! Manchmal denke ich mir auch, dass District Nine so die negative Seite eines Idols zeigt sich selbst aufzugeben (zum Teil man), so wie es Chanbin jetzt in der Story macht (alleine durch sein Körperhaltung). Weißt du, was ich meine XD?

"Irgendwie gaben die beiden nebeneinander ein Bild ab, dass Felix kurz den Atem stocken ließ. Beide hatten sie auf ihre Art eine Präsenz, die den Raum zu erfüllen schien. Minho strahlte Eleganz aus wie kein anderen Mensch, den Felix je gesehen hatte. Und Chris hatte einfach eine Ausstrahlung, die Felix Augen anzog. "
Oho, ist das ein teaser aufn neues Pair XD? Ich liebe es, wie du die Member beschreibst, es passt so gut.

Naaaaw, cuddly Woojin is canon and so adorable!
"Und er fand die Antwort, als die beiden ein weiteres Stück zusammen rutschten und sich von hinten Changbins Hände auf seine Augen legten, um ihm die Sicht zu nehmen.
„Lass ihnen den Moment“, murmelte er ihm von schräg hinten ins Ohr. Und Felix verstand."
Okay, stimmt XD. MinChan not in your household XD. Die letzte Szene sieht mir stark nach Woojin und Chan aus (hab mich beim Lesen erst wieder daran erinnert, ist wohl ne Weile her ^^"). Die ganze Szene war precous, man! Felix und Chanbin verstehen sich immer besser und Felix lernt die anderen Member immer mehr kennen, was mein Herz erwärmt *mütterliche Tränen*.

Also wieder einmal ein nices Chapter from my favorite Girl, ich liebe Stray Kids und die Story zu sehr man XD.
Let's meet at the next chapters XD. (But not today XD)

GLG
bestoFASL

Antwort von Springflower am 18.09.2018 | 07:58 Uhr
HeyHey

Dein Review erinnert mich gerade mal wieder daran, dass ich diese Story langsam mal echt fertig schreiben sollte, das nehme ich mir jetzt schon seit einer Ewigkeit vor xD Ich schwöre, bis zum Ende diesen Monats hab ichs endlich mal^^


Ich glaube das fasst die ganze Story relativ gut zusammen, aber wir planen hier ja auch nicht umsonst einen Ausbruch xD

Ach Gott, ich liebe das MV ja wirklich und die Szene ist echt der Hammer!

It's a hot sauce cause we're on fire xD (hehe, aber wenn ich meine Feuermetapher jetzt schonmal habe ne...)

Und ich liebe District Nine dafür, dass man mit der Welt, die in dem MV gezeigt wird so unendlich viel machen kann, ich finde was die Jungs da angefangen haben hat halt wirklich unglaublich viel Potential und man kann sich soviel dazu denken <3

Das ist ja gerade so ein bisschen der Knackpunkt an der Sache, gerade die, die vom System als Fehler anerkannt werden, sind hier die wahren Helden der Geschichte. In einem perfekten System ist kein Platz für Individualismus. Letztendlich ist das was ich in dieser Story mache (und auch was Stray Kids allgemein machen, von denen ich mir das hier ja genommen habe) eine einzige Gesellschaftskritik :D

Letztendlich ist eine Depression ja auch sowas wie ein Mangel an Glückshormonen, die entweder nicht richtig ausgeschüttet werden oder sich gar nicht erst bilden. Und einige davon bilden sich tatsächlich durch Vitamin D in Form von Sonnenlicht (Dopamin zum Beispiel^^)

Hehe, vielleicht sorgt die gelbe ja auch nur dafür, dass es den Leuten gut geht und sie keinen Grund haben sich zu beschweren? :b Und wer weiß, was genau die schwarze macht, aber so langsam habe ich dir ja ein paar Möglichkeiten angeboten xD

Changlix ist einfach unglaublich precious ich schwöre dir, ich liebe die beiden <3
Und du merkst schon, ich habe mich irgendwie auf diesene einen Tropfen Farbe fixiert, den diese graue Welt uns anbietet. Und tatsächlich zieht auch das sich wie ein roter Faden, durch die Geschichte (lol xD). Feuer ist ja übrigens auch Rot, genauso wie Glut oder überspringende Funken. Allerdings ist Blut auch noch die Farbe von etwas anderem, dass ich in diesen Szenen immer wieder andeute...

Damit sind wir wieder beim Theme Gesellschaftskritik xD Die koreanische Musikindustrie ist unglaublich darauf ausgelegt perfekte Menschen zu präsentieren. Idols sollen immer vor der Kamera lächeln, niemals in Skandale verwickelt werden, dürfen nicht daten, weil sie nur für ihre Fans da sind, dürfen keine Müdigkeit zeigen, obwohl sie sich mehr oder weniger überarbeiten, müssen immer perfekt aussehen (Schönheitsoperationen sind in Korea ja so normal wie eine Zahnspange zu bekommen). Und um da mithalten zu können kann man sich eben nie ganz real präsentieren.

Haha, kein wirklicher Teaser, aber tatsächlich versteckt sich auch in dieser Szene ein bisschen gay. Fällt dir auf, wie Felix langsam selber immer mehr merkt (oder auch nicht merkt), dass er sich irgendwie zum selben Geschlecht hingezogen fühlt? ;)

Cuddly Woojin is best Woojin xD

Ich bin mir nicht sicher, ob außer mir überhaupt irgendwer Woojin und Chan shipt (also so richtig xD) aber ich brauchte noch ein zweites Paar für diese Geschichte, oder besser gesagt nur diese eine Szene und ich fand die beiden passten eben. Letztendlich brauchte ich die Szene aber größtenteils nur um Felix noch einmal klar den Unterschied zwischen romantischen und freundschaftlichen Gefühlen vor die Augen zu führen (was ja irgendwie beides neu für ihn ist) und ihm dadurch ein bisschen auf die Sprünge zu helfen was seine eigenen Gefühle angeht.


Und mal wieder Danke für deine fleißigen Reviews! Ich liebe Stray Kids und ich verspreche dir, ich bemühe mich bald mal wieder ein Kapitel rauszubringen :D

LG, Springflower
08.08.2018 | 22:40 Uhr
Guten Abend :)

Freue mich das es ein neues Kapitel gibt. *-*
Seit dem du den ekligen Schleimigen Brei erwähnt hast ist mir der Hunger vergangen böses kopfkino . XD Stell dir das mal vor wie sich das bewegt. O.o Da wäre jeder dankbar für eine gepflückte, nicht zerkochte Frucht...

Das Mut den Tattoo - Codes auf den Menschen ist auch so eine Sache für sich die ich mir schrecklich vorstelle.

Im übrigen spreche ich auxh direkt mein mitgefühl aus für die Jisung der diese vielen Stufen immer hoch und runter muss als Arbeiter in der Wäscherei.


Wie findest eigentlich das neue MV von den Jungs? :) Ich finde es gut und stecke nun noch mehr in der Biaswrecker Falle. :D

Einen schönen Abend wünsche ich dir noch. ^-^

Liebste Grüße,

Any

Antwort von Springflower am 09.08.2018 | 10:10 Uhr
HeyHey

Also bewegen tut die Grütze sich ja hoffentlich mal nicht, sonst würde ich auch lieber in Hungerstreik gehen, als mich von dem Zeug ernähren zu müssen. Aber die Lebensbedingungen in DIstrikt Neun sind eben nicht gerade rosig. Auch mit den Strichcodes und so weiter, die Leute werden mehr oder weniger nur als ein Satz Daten im System gesehen. Und Leute, die Fehler im System sind, so wie Jisung zum Beispiel, sperrt man dann sozusagen im Keller ein. Ich will mir auch gar nicht vorstellen, wie viele Treppen das am Ende tatsächlich sind, ich bin ja schon nach den vier Stockwerken bei mir zuhause total am Ende <.<

Ich muss ehrlich zugeben, dass My Pace nicht ganz so mein Geschmack ist, aber die anderen Tracks auf dem Album mag ich total. Und ich finde auch die Choreography super cool :D Aber was bias wrecker angeht gebe ich dir total recht, besonders Minho fand ich im MV total unfair <.<

Jedenfalsl Danke für das Review! Ich habe mir dieses mal wirklich fest vorgenommen, die Geschichte diesen Monat zu beenden, mal schaun was draus wird^^

LG, Springflower
26.06.2018 | 13:25 Uhr
Hallöchen Springflower :)

Das haben wir wohl gemeinsam. :)
Und ja eine perfekte Dosis an Informationen. Genauso auch wieder im neuen Kapitel. Ich finde Changbin faszinierender seit Kapitel vier. ^_^ Schon heftig was die einem da alles "einpflanzen". Nicht nur wegen der realen Welt außerhalb von "District Nine" und Medikamente sondern auch nach wie vor die Sache, das keiner so sein darf wie er will. Sondern der Staat verlangt nach Marionetten. Wird Zeit das es mal geändert wird. Du weißt ich mag deine Welt hier. Sie ist interessant und ich habe immer wieder das Gefühl, noch mehr wissen zu wollen. Das steigert sich von Kapitel zu Kapitel. Mehr über alle Member zu erfahren ebenso. :) Ach ja die schwarzen Tabletten sind auch etwas über das ich neugierig bin. Du merkst ich bleibe dran. :D Danke für das neue Kapitel:3 Ansonsten wünsche ich dir eine schöne restliche Woche. ^____^

Liebste Grüße,

Any

Antwort von Springflower am 27.06.2018 | 09:36 Uhr
HeyHey

Wie immer natürlich erstmal Danke für das Review! Es freut mich, dass dir das Kapitel gefällt, besonders, dass die Menge an informationen okay ist beruhigt mich. Ich hab immer die Befürchtung, dass ich zu viel in ein Kapitel packe udn es dann für den Leser anstrengend wird. Aber ich habe mir einfach viel zu viele Gedanken über das ganze Setting und die Charaktere gemacht xD Du wirst also auch weiterhin noch Stückchen für Stückchen mehr Informationen kriegen, auch wenn ich zugeben muss, dass diese Geschichte hier nicht sonderlich lang wird. Eigentlich war das ganze Ding nur als Shortstory geplant :D (aber keine Sorge, zu den schwarzen Tabletten wird definitiv auch noch etwas kommen^^)
Also danke fürs dabei bleiben und dir auch noch eine schöne Restwoche!^^

LG, Springflower
25.06.2018 | 18:24 Uhr
Hallo :D

Mir gefällt deine Geschichte bis jetzt sehr gut!
In diesem Kapitel haben mir die letzten paar Sätze gut gefallen. Ich musste den vorletzten Satz zweimal lesen um ihn richtig zu verstehen. Ups ^^
Außerdem mag ich die düstere, beklemmende Art in deiner Geschichte.

Naja ich freu mich schon auf das nächste Kapitel. Hoffentlich muss ich nicht so lange warten ;)
Ganz liebe Grüße

Antwort von Springflower am 25.06.2018 | 19:27 Uhr
HeyHey

Also erstmal natürlich danke für das Review! Es freut mich, dass dir die Geschichte bsiher gefällt. Besonders, dass dir auch die eher düstere Atmosphäre gefällt, ich wollte sowas immer schonmal schreiben, hatte aber Angst, dass es nicht gut ankommt, oder ich es nicht gut umsetzten kann (schreibe sonst eher fluff^^)
Und die letzte Szene soll mit Absicht ein kleines bisschen verwirrend sein, sehr subtil eben :D es ist also durchaus auch so gedacht, dass man die paar Sätze nochmal lesen muss.
Bisher habe ich es imemr geschafft so spätestens alle zwei Wochen ein neues Kapitel zu veröffentlichen, ich lasse dich also hoffentlich nicht allzu lange hängen :)

LG, Springflower
18.06.2018 | 14:06 Uhr
Hey :D

Jetzt, da ich mal wieder kurz Zeit habe, ab an die Reviews XD!

„Dazu sind Schlaftabletten ja immerhin auch da. “
Ich schwöre, das dachte ich mir auch XD.

„Bisher hatte Felix jede Nacht seines Lebens durchgeschlafen, immer beinahe genau acht Stunden Schlaf, jeden Abend zur selben Zeit einschlafen und an jedem Morgen zur selben Zeit wieder aufwachen. “
Wenn das in RL so einfach wäre....... Ich finde die Kontrolle des Schlafryhtmuthes ist an sich schon ein alarmierendes Zeichen von Kontrolle und Verlust der Selbstbestimmung, was ja gut zu District neun passt ^^.

„Durch die offene Tür fiel immer noch ein Spalt des Lichts in das Zimmer, selbst nachts war in Distrikt Neun noch alles beleuchtet, zwar wurden die Lampen ein bisschen herunter gedreht und wenigstens in den Zimmern und in nicht benutzen Teilen des Komplexes wurden sie teilweise sogar komplett ausgeschaltet. “
Die Details, Mate. Die Details *-*. Es wäre ein bisschen auffällig die Menschen in beleuchteten Kammern schlafen zu lassen, obwohl ich denke, dass sie das wegen den Schlaftabletten sogar könnten? Aber es ist irgendwie schaurig, dass District Neun 24/7 von Lampen erhellt wird, finde ich. Das macht den Charme von diesem Ort aus, den du schön beschreibst :D.

„Eine Uniform. Felix versuchte sie in der Luft abzufangen, bekam sie aber stattdessen ins Gesicht. Minho schnaubte kurz belustigt, machte sich allerdings nicht weiter darüber lustig. “
This scene right here~ Ich finde es super, dass du nach so viel Spannung und Schauder für Felix einen Comedic Relief eingebaut hast, das hat sich auch dem Leser sehr angeboten XD. Ich musste bei der Szene so grinsen, das war wirklich cute und witzig zugleich XD.

„Minho hatte ihr im Vorbeigehen flüchtig zugenickt und Felix war seinem Beispiel gefolgt, die Frau hatte nicht reagiert. Als würde sie schlafwandeln hatte sie sich einfach weiter schleppend den Gang entlang bewegt. Wie eine Aufziehpuppe. “
Ich habe Angst, dass die Pillen seelenlose Zombies aus den Menschen machen, vor allem die schwarze Pille ist mir verdächtig. Diese Szene ist beängstigend, weil ich nicht glaube, dass die Frau die Einzige ist, der es so geht :(.

„Danach hatten sie durch eine Tür, die Minho durch Vorhalten seines Unterarms für sie geöffnet hatte, eine der Treppen betreten, die die verschiedenen Ebenen miteinander verband. Im Gegensatz zu den Treppen, die allen Bewohner zugänglich war, war diese deutlich schmaler, eine eiserne Wendeltreppe, die sich scheinbar unendlich tief nach unten bohrte, trotz den an der Wand angebrachten Lampen konnte Felix den Boden nicht erkennen. Es gab kleine Lücken zwischen den Stufen und das eiserne Geländer sah auch nicht wirklich vertrauenerweckend aus. Das waren also die Schnelltreppen für die sogenannten niedrigeren Arbeiter. Felix schluckte. “
Dieses Kapitel hat wirklich gute schaurige Elemente, I like it (naja eigentlich nicht, aber in dieser Story passt/gehört es einfach mega gut dazu XD). Hier mag ich es XD.

„Leichtfüßig, beinahe schon mit einer gewissen Eleganz, lief er die Treppe hinab ohne nach dem Geländer greifen zu müssen. Seine Körperbeherrschung war beeindruckend. “
Man könnte schon fast meinen, dass Miho Tänzer ist, oder ;D?

„Es war nicht abgeschlossen. Innerhalb von Distrikt Neun war nirgendwo abgeschlossen. “
Ich habe die Befürchtung, dass das noch wichtig sein wird. Du hast in der letzten Antwort mit den Pillen etwas angeteasert und in dem Kapitel ein paar Mal erwähnt, dass nirgendswo abgeschlossen ist. Also entweder wird das für den Ausbruch von SK wichtig werden oder für District Neuns Führungspersonen, I'm curious XD.

„Aber selbst ohne die Kiste hätte der Junge in ihrer Mitte wahrscheinlich sofort Felix Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Irgendwie schien er natürlich die Mitte des Raums einzunehmen, aber vielleicht lag das auch nur daran, dass die anderen sich wie Monde in der Umlaufbahn eines Planeten um ihn versammelten. Er war das Gravitationsfeld in der Mitte des Raums. “
Bang Chan as leader is my aesthethic. Ich finde die Szene so wunderschön, weil sie genau das ausdrückt. Die Sterne haben Bang Chan als Leader auserwählt, er ist perfekt auf die Rolle geschnitten, verkörpert das perfekt und hat so einen badass schönen ersten Aufrtitt – I'm a proud mother T^T! Ich lebe für Chans vollen Aufritt um ehrlich zu sein! My english speaking child is
doing amazing *-*! Seine Charakterisierung ist dir perfekt gelungen, er ist super getroffen ^^!

„Felix hatte ihn als einen fröhlichen, vielleicht etwas aufgedrehten Jungen im Gedächtnis behalten. Den Lehrern hatte das nie gefallen. Eines Tages war er morgens nicht mehr zum Unterricht erschienen, ein regulärer Klassenwechsel, hatte die Lehrerin erklärt. “
Jisung is so cute. Seine Vergangenheit tut mir so unglaublich leid, omg. Ich kann ihn mir in District Neun wirklich so perfekt als hellen Sonnenschein vorstellen, der aber wegen seiner Fröhlichkeit und Andersheit ausgestoßen wird :(. Das war sicher nicht leicht, aber ich bin froh, dass er Freunde gefunden hat, die wie er sind und fliehen wollen ^^.

„Erneut machte es Klick. Felix hatte Seungmin bisher nie wirklich bemerkt. Er hatte ihn sogar überraschend wenig bemerkt. Obwohl er ihn garantiert täglich sah, hatte er das Gesicht direkt wieder vergessen. Seungmin hatte die Art von Gesicht, das man schnell mit jemand anderem verwechselte, er ging perfekt in der Masse unter. Jetzt wurde Felix allerdings klar, dass es vielleicht Absicht war. Seungmin war perfekt darin nicht mehr als nötig aufzufallen. “
Wieder einmal, das perfekt canon ist. Ich habe das Gefühl, dass Seungmin derjenige in SK ist, der am wenigsten Aufmerksamkeit bekommt weil er eben nicht aus der Masse heraussticht :(. Ich finde aber genau deswegen verdient diese Cinnamon Roll mehr Aufmerksamkeit! In der Geschichte habe ich aber das Gefühl, dass er eine wichtige Rolle in dem Ausbruch haben wird und etwas machen muss, wo er nicht bemerkt werden kann. (Könnte mir vorstellen entweder sich an einem Bewacher vorbeischleichen oder Abends nach dem Bus suchen, mit dem sie vermutlich fliehen werden und den Schlüssel zu ihm besorgen?) Ich bin auf jeden Fall gespannt, Seungmin hätte Spionage Potential XD.

„„Ich bin Jeongin, ich bin der jüngste in der Gruppe“, stellte er er sich vor. Minho lehnte sich leicht gegen Felix Schulter, um ihm von der anderen Seite etwas ins Ohr zu flüstern.
„Unterschätze ihn bloß nicht, er ist vielleicht der jüngste von uns, aber er ist in Spezialausbildung. Und er hat uns gefunden. Stand irgendwann einfach plötzlich vor der Tür, kannte all unsere Namen und hat gefragt, ob er sich uns anschließen kann.“ “
Jeongin ist so beeindruckend tbh! Wenn ich mich richtig erinnere ist er wirklich einer der besten an seiner Schule oder seinem Jahrgang, this child is amazing! Ich liebe es vor allem, wie jeder Handdruck sich den Persönlichkeiten perfekt anpasst und I.Ns ist einfach perfekt, ich kann es mir so gut vorstellen XD (die anderen sind auch mega gut getroffen tho XD).

„„Ich bin Hyunjin, Programmierer in Ausbildung, ich hab den Posten jetzt seit ein paar Monaten, aber ich war schon davor ein Mitglied hier. Wahrscheinlich werde ich meine Ausbildung nie ganz abschließen, entweder weil wir es vorher hier raus schaffen, oder weil ich den Posten verliere, wenn ich noch einmal verschlafe.“ “
Hach ja, ich denke das ist meine Zweitliebste Vorstellung XD. Hyunjin ist Programmierer, wie ich erhofft hatte, omg yaaaas *-*! Und du hast es eingebaut, dass er vor allem Schlafprobleme hat und am längsten schläft, was im echten Leben ja auch so sein soll, I love it XD. (I know you like it, too. Let's like the details together please XD). Programmierer scheinen nicht so gut zu sein, Felix Reaktion nach zu urteilen? Oder hat er einfach schlechte Erfahrung mit ihnen gemacht/ schlechtes über sie gehört?

„„Ich bin der älteste hier, mein Name ist Woojin. Ich arbeite in der Küche, also habe ich auch ständig Kontakt zu den Verteilern und den Leuten in der Produktion, ich bin sowas wie ein Mittelmann. Eigentlich hätte ich es fast in die Sonderausbildung geschafft, die Testergebnisse meiner mentalen Fähigkeiten waren wohl gut, aber nach einem Persönlichkeitstest wurde ich für ungeeignet befunden“, Woojin zuckte leicht mit den Schultern. So als würde es ihm nichts ausmachen. So als hätte es ihm nie etwas ausgemacht. “
Ich liebe es, dass Woojin in der Küche arbeitet XD! Ich lebe dafür XD! I suppose he will give our boys a chicken dish XD. Ich kann es mir so gut vorstellen und außerdem ist es für unsere Jungs günstig, da er eben mit allen Kontakt hat. Woojin is a softie, omg. Protect this child at all costs! Seine Charakterisierung gefällt mir wie die anderen auch mega gut. Ich mag es, dass Woojin nicht um jeden Preis um den Platz in der Sonderausbildung gekämpft hat, er ist eher easygoing und streitvermeidend. Außerdem zeigt es, dass sie wirklich alle schon seit einer Weile gegen das System sind~

„Er grinste und das tiefe Grollen seiner Stimme hätte in diesem Moment nicht weniger zu seinem Aussehen passen können.
„Ich gehöre übrigens zu den Lebensmittelproduzenten. Ganz oben unter der falschen Sonne, genauso wie Chan hier“, Changbin gab seinem Nebensitzer einen freundlichen Stoß in die Seite, was Felix allerdings nur noch am Rand registrierte. “
yaaaaaassssssss. Die beiden sind in der Lebensmittelproduktion, das ist nice. Chanbin überrascht mich immer wieder XD. Der Junge wechselt von Baby Chanbin zu Dark Chanbin really fast XD. Der Junge hat die tiefe Stimme eines Rappers, ne ;D?

„Außer Minho bewegte nur Hyunjin sich mit einer ähnlichen Eleganz. Jeongin schien die größten Schwierigkeiten zu haben, er hatte einen Platz ziemlich am Anfang der Reihe bekommen und klammerte sich immer wieder ungelenkt an dem Anführer der Formation fest. Changbin war anfangs auch weiter am Anfang der Formation gewesen, hatte sich aber zu Felix zurückfallen lassen, um sich mit ihm zu unterhalten, wofür Felix ihm unendlich dankbar war. “
Ich liebe es. Hyunjin und Miho die Main Tänzer und Jeongin, der meist leichte Probleme bei den Schritten hatte *-*! Ich habe das Gefühl, dass Felix irgendwann auch seinen Auftritt als „Tänzer“ kriegen wird und ich werde darauf warten XD!

„„Was ist mit den anderen Tabletten? Was machen die? Warum sollten wir sie nicht nehmen?“, die Fragen sprudelten nur so aus Felix heraus. Sie kamen gerade an der dreiundzwanzigsten Tür vorbei. Jedenfalls wenn Felix sich bei den scheinbar nie endenden Windungen nicht verzählt hatte. Und es war immer noch kein Ende in Sicht.
„Genau wissen wir es auch nicht. Ich glaube es ist besser, wenn Chan dir diese Dinge erklärt. Es wird alles mehr Sinn machen, nachdem du das Licht gesehen hast.“ “
Felix is my spiritual animal here XD. Ich bin schon mega auf die Tabletten gespannt, omg!


„Das Licht war komplett anders als das grelle Licht der Neonröhren, an das Felix sich so gewöhnt hatte. Irgendwie wärmer. Tröstender. Echter. Beinahe ängstlich streckte Felix die Hand nach dem Licht aus, so als könnte er sich daran verbrennen. Es brannte nicht, er spürte es nichtmal. Aber seine Haut glühte unter dem Licht, so wie er es noch nie zuvor gesehen hatte.
Er hatte sich nicht verbrannt, er hatte Feuer gefangen.“
Ich lebe für diesen Teil hier und das Ende. Omg, die Beschreibung ist wundervoll, ich kann es mir perfekt vorstellen *-*! (Ich mag es vor allem, wie die Glaskuppel irgendwie auch zu Hellevators MV passt XD.) Die Metapher mit dem Feuer gefällt mir auch super gut *-*! (Und das Ende sowieso XD). Die Charakterisierung waren wie gesagt perfekt, die Rollen gefallen mir ^^. Die Verbindung von der Feuer-metapher, dem Titel Glow und der echten sind of fleek * sign of approval*

Wie du merkst XD- das Kapitel war wie immer spitze XD.

Keep up the good work, you're doing amazing~

#fighting

GLG
Missi

Antwort von Springflower am 20.06.2018 | 21:45 Uhr
HeyHey

Naaw, Dankeschön, dass du mir deine wertvolle Freizeit opferst, du weißt ja, bei mir musst du dich wegen Reviews nie stressen^^


Naja, dazu sind Schlaftabletten eben da (den Satz konnte ich mir einfach nicht verkneifen^^)

Genau, sogar der Schlafrhythmus der Bewohner wird hier angepasst und kontrolliert, alles soll immer möglichst gleich und geplant und kontrolliert ablaufen. Die Menschen sind wie Maschinen, die einen einprogrammierten Rhythmus haben <.<

Das es andauernd hell ist hängt auch ein bisschen mit der Dauerüberwachung zusammen, man kann sich nirgends so wirklich verstecken, weil immer alles erhellt ist, man kann also auch keine Geheimnisse haben. Das ist jedenfalls der Hintergedanke^^ (und wenn man entsprechend mit Schlaftabletten zugedröhnt ist könnte man wahrscheinlich auch das Ende der Welt verschlafen)

Der comidic relief ist hier auch aus genau diesem Grund drin, bisher war die Stimmung eher düster und angespannt, mit Minho zusammen kommt das Licht vom Flur in das Zimmer. Die Stimmung schlägt in dem Moment komplett um, weil das Licht hier zum ersten Mal freundlich ist. Auch die Uniform, die Felix für einen Moment die Sicht nimmt, ist hier nochmal ein Zeichen für eine neue Sichtweise :D

Du kommst mir wohl langsam echt so ein bisschen auf die Schliche, was die Tabletten angeht. Ich glaube ich sage am besten gar nicht zu viel, aber das ist schonmal eine interessante Theorie^^

Ich persönlich liebe Horror, insbesondere so subtilen, atmosphärischen Horror, Dinge die eben so ein bisschen schaurig sind, ohne das man wirklich weiß, warum eigentlich. Uncanny. Mich juckt es immer in den Fingern bei diesem Setting solche Dinge einzubringen^^

(*insert thinking emoji here*)

Das nichts abgeschlossen ist hängt größtenteils auch damit zusammen, dass die Leute in den Führungspositionen sich sicher sind, dass das System so bombensicher ist, dass es nicht nötig ist die Bewohner einzuschließen. Niemand ist in Distrikt Neun wirklich eingesperrt, die Bewohner lassen sich mehr oder weniger freiwillig in das System zwängen, weil es so einfacher ist.

Ich habe es schon mehrmals gesagt und ich werde es wiederholen, bis ich nicht mehr kann: Bang Chan ist der geborene Anführer. Ich liebe ihn in dieser Rolle, sowohl in echt als auch in dieser Story. Ich finde er hat einfach diese Präsenz, die dominant aber gleichzeitig zurückhaltend ist. Er ist so eine Person, der du dich anschließen willst, ohne das er wirklich etwas tun muss, um dich davon zu überzeugen :D Er zwingt sich nicht auf, aber man hört ihm trotzdem sofort zu, auch wenn er nicht besonders laut redet.

Jisung ist für mich wirklich so ein sunshine child :D Ich habe versucht sie alle möglichst nah an ihrem echten Charakter zu halten, aber das ganze eben doch irgendwie auf ihre Rolle in diesem Setting anzupassen, jeder von ihnen eckt auf irgendeine Art im System an und jeder von ihnen hat eine gewisse Schlüsselrolle in der Gruppe. Jisung eckt an, weil er zu laut und zu viel lacht, lässt sich davon aber nicht unterkriegen und deshalb gehört er zum Widerstand^^

Seungmin bekommt wirklich viel zu wenig Aufmerksamkeit, dabei ist er auch so unglaublich precious und talentiert <.< Aber vielleicht wird es ja hier tatsächlich noch sein Vorteil, dass er mehr oder weniger unsichtbar ist und quasi durchs System hindurchrutscht, er ist immer so ein bisschen unterm Radar^^ Wie schon gesagt, jeder Charakter hier hat eine Schlüsselrolle im Fluchtplan, auf die eine oder andere Weise. Ein paar habe ich schon leicht angeteaserd. Aber ich vermute, es wird doch ganz anders laufen, als du vielleicht jetzt denkst. Hint: sei nicht zu sehr auf das MV konzentriert ;)

Ich habe auch irgendwo gelesen, dass Jeongin angeblich der beste in seiner Klasse ist, er hängt sich eben bei allem was er macht voll rein und das musste ich natürlich auch hier mit einbauen^^

Hehe, genau, Hyunjin ist Programmierer (und Langschläfer xD). Die Programmierer sind im System ja eigentlich ganz oben, deshalb sollte man annehmen, dass sie diejenigen sind, die das ganze steuern. Sie sind eigentlich mehr oder weniger das System, die Planer hinter der ganzen Sache. Jedenfalls ist das so der allgemeine Glaube, deshalb ist Felix Reaktion auch so^^

Woojin ist hier wirklich sowas wie ein Mittelmann, ein Streitschlichter, der die Bedürfnisse der anderen immer vor seine eigenen stellt. Aber dadurch gibt er sich selber auch leicht auf. Er hatte mehr oder weniger eine Chance auf eine sichere Zukunft und einen hohen Platz im System, das perfekte Leben sozusagen. Aber er hat nicht reingepasst, weil er zu sanftmütig für diese Rolle ist. Er denkt nicht an seinen eigenen Vorteil. Und jetzt ist er beim Widerstand gelandet :')

Changbins Stimme war so ziemlich das erste, das ich an ihm bemerkt habe und ich dachte mir direkt so damn boi, er hat einfach dieses reverse charm image, verstehst du was ich meine? :D Ich liebe es diese duality in seinem Charakter darzustellen. (außerdem imagine them bois as farmers xD)

Minho hat hier natürlich auch noch den Vorteil, dass ich ihn in die Rolle des Verteilers gesteckt habe und er daher die Treppen schon kennt, aber Hyunjin ist wirklich eher wegen seiner irl position als Tänzer dabei, als Programmierer muss er ja eigentlich nicht auf diese gefährlichen Treppen, aber er ist einfach von Natur aus Elegant. Und Jeongin is a precious, clumsy child^^

Hehe, so ein paar Theorien was die Tabletten angeht hast du ja auch schon geäußert, ich bin echt gespannt, was du nach dem nächsten Kapitel sagen wirst, da gibt es nämlich so ein paar kleine Erklärungen^^

Für die Glaskuppel könnte ich dir auch wieder fünfzig verschiedene Inspirationen nennen (Die Arena aus Tribute von Panem, Stephen Kings Under The Dome, Silo...) und natürlich auch das Set aus Hellavator^^
Und das Feuer sich wie ein roter Faden durch diese Geschichte zieht hatte ich dir ja schon angekündigt. Glow ist hier natürlich auch nochma passend dazu gewählt^^
Es freut mich wirklich, dass dir die Szene so gefällt, das ist eine der Schlüsselszenen der gesamten Geschichten :)


Naaw thank you nochmal für das Review, wie immer weiß ich nicht, wann das nächste Kapitel kommt, aber ich versuche, dich nicht zu lange warten zu lassen^^

#strongpowerthankyou

LG, Springflower
03.06.2018 | 23:52 Uhr
Jaa ein neues Kapitel! Ich fand das Kapitel toll! Ich könnte richtig mitfühlen! Und ich freue mich das es heute raus gekommen ist! Passend zu meiner Abschlussarbeit nach Kroatien! Da hatte ich wenigstens was zu tun!
Nun denn, man liest sich!
Lio

Antwort von Springflower am 04.06.2018 | 00:26 Uhr
Erstmal natürlich Danke für das Review!
Das Kapitel war tatäschlich deutlich schneller fertig, als ich gedacht hatte, aber wenn man von allen Seiten so viel Motivation kriegt, dann geht das mit dem Schreiben doch auch deutlich leichter^^ Freut mich, dass es dir gefallen hat und man liest sich hoffentlich bald wieder :)

LG, Springflower
03.06.2018 | 22:40 Uhr
Guten Abend :)

Mir geht es auch so da die Jungs ja noch nicht so lange als Band existieren ist es immer schön Leute zu haben die sie auch mögen. :)
Ich finde es toll und hoffe wir können Viel von ihrer Karriere mit bekommen, wie sie älter werden und sich entwickeln als Gruppe. Weiß nicht irgendwie finde ich das toll. :)

Aber nun zum neuen Kapitel hab genug drumherum geredet. :D

So wie du die Infos bisher rein gepackt hast was dieses ganze System angeht ist in meinen Augen sehr gut.

Ist dieser Rauch/Nebel zufällig künstlich erschaffen oder tatsächlich von außerhalb durch den Riss gekommen ? Das würde mich interessieren. :)

Bisher sind mir die Jungs hier sehr sympathisch und ich freue mich mehr über sie, District Nine und auch alles weitere noch zu erfahren. ^-^

Liebste grüße,

Any

Antwort von Springflower am 03.06.2018 | 23:47 Uhr
HeyHey

Stray Kids ist für mich auch tatsächlich die erste Gruppe, die ich jetzt schon seit predubeut verfolge und ich finde es auch wirklich super zu sehen, wie sie wachsen und neue fans dazu kommen. Und ich finde es auch echt cool, dass es schon so viele Fans gibt, obwohl sie ja eigentlich noch richtige Rookies sind :')

Aber ja, zum eigentlichen Kapitel^^
Ich hab ja schon angekündigt, dass ich mir ordentlich Gedanken zum System und allem gemacht habe und dazu noch zusätlich von überall und nirgends Inspiration kommt. Wenn ich wollte könnte ich die Kapitel sicherlich auch doppelt so lang machen, aber bei zu viel Infos wirds ja auch langweilig für den Leser. Aber es freut mich, dass dir der bisherige Stand an Infos gefällt^^

Auf den Riss und die Außenwelt und so werde ich im nächsten Kapitel nochmal eingehen, aber um dir schonmal einen kleinen Teaser zu geben, es ist eine Projektion, ähnlich wie im Trailer zu I am Not ;)

Dir jedenfalls wie immer nochmal ein ganz fettes Dankeschön für das Review! Und bis zum nächsten Mal :3

LG, Springflower
30.05.2018 | 21:06 Uhr
Hallu ^-^
Ich habe deine Geschichte schon vor etwas längeren gefunden und das zweite Kapitel auch direkt am Tag des Uploads gelesen aber ich habe mich jetzt erst dazu entschiden dir einen Review zu hinterlassen. Ich weiß auch nicht wieso aber ist ja auch egal.
Also. Ich finde die Idee echt gut und die Umsetzung gefällt mir auch echt gut! Ich finde deinen Schreibstil auch passend, was das ganze nochmal schöner macht! Am liebsten würde ich jetzt die komplette Geschichte so an einem Tag durchlesen aber da du sie ja noch nicht komplett hochgeladen hast wird das schwierig ^^' aber trotzdem freue ich mich auf die nächsten Kapitel und hoffe das ich nicht all zu lange warten muss. Es ist aber auch nicht schlimm wenn es länger dauert, es gibt ja etliche wichtigere Gründe ein Kapitel später hochzuladen. Hauptsache es kommt irgendwann Mal wieder eins!
Äh ja... Viel Gerede ohne Sinn, bis irgendwann!
Lio

Antwort von Springflower am 01.06.2018 | 00:58 Uhr
HeyHey
Also erstmal natürlich Danke, dass du dir die Zeit genommen hast ein Review zu schreiben! Und natürlich auch Danke daüfr, dass dir die Geschichte und mein Schreibstil soweit gefällt^^ Wie dir ischer auch schon aufgefallen ist orintiere ich mich hier viel an den Teasern und den musikvideos aus dem I am NOT Album, weil ich das Konzept einfach so verdammt cool finde, aber vieles sind auch einige Ideen oder eben Details, die teilweise noch von anderen Büchern etc. inspitiert wurden. Also eigentlich ist diese Geschichte ein buntes durcheinander aus Rebellion, einem System, das aus Ideen aus mindestens vier verschiedenen Büchern zusammen gebastelt ist und irgendwie habe ich noch eine Liebesgeschichte verpackt xD Ich weiß selber noch nicht genau, wann ich das nächste mal updaten werde, aber wenn du Glück hast kommt vielleicht schon nächste Woche Freitag oder Samstag das nächste Kapitel. Ich versuche jedenfalls mir nicht alllzu viel Zeit zu lassen, ich hasse es auch selber wenn man ewig auf ein Update warten muss^^
Dir jedenfalls nochmal Danke für das Review und vielleicht liest man sich ja bald wieder ;)

LG, Springflower
28.05.2018 | 16:51 Uhr
Hey :D

Zum Anfang:

Ich finde es so genial, dass du die Lieder aus dem Album als Titelnamen nimmst, Awaken is goood.
Ich vermute mal, dass als nächstes Third Eye oder Mirror kommt? Babies hatten in dem Vlive glaub ich gesagt, dass diese 3 Lieder zusammen gehören? And boy am I ready for that to happen *-*!
Fun Fact zu dem Namen: Ich finde es auch so genial, dass sich Felix in dem Kapitel schlafend stellen soll, aber wach ist XD. Das passt auch zu dem Namen XD.
Ich denke aber du wolltest auf seinen Willen von Freiheit und Ausbruch raus, der in dem Kapitel erweckt wird/ stärker wird? Either way, der Name passt perfekt XD.

Der Anfang slayt schon.
Die Informationen aus dem MV von District 9 in Kombination mit deinen Headcanons und Details is what I live for, honestly. (5 Sekunden, bevor der Scanner piept, bless)

„Lee Yongbok, 17 Jahre alt, 171 Zentimeter hoch, Blutgruppe AB und so weiter. Der Junge zog leicht die Nase kraus. Er hatte seinen neuen Namen immer noch nicht komplett akzeptiert. “
I'm in love. Die Details, gurl. Die Details *-*! Ich liebe es, wie du es umgesetzt hast, dass Felix seinen koreanischen Namen nicht mag XD. Oh und seine Größe XD. Bias ist der einzige, der in einem Fansign glaub ich seine Größe angegeben hat #whatdidwedotodeservethisangel?

„Vor der Angleichung war sein Name Felix gewesen, aber die letzte Reform hatte alle untypischen Namen verboten. Personen mit untypischen Namen hatten einen neuen zugeteilt bekommen. Und so war aus Lee Felix vor wenigen Monaten Lee Yongbok geworden. “
Ich liebe dieses Headcanon und die Ergänzung zum MV so sehr. Das drück die Unterdrückung perfekt aus, unter der die Menschen dort leiden.

„Man hatte ihm gesagt, der Name sei jetzt deutlich leichter zu sprechen. “
Mein Inneres verneint das so sehr XD. Aber für Koreaner ist ein Name in ihrer Muttersprache vermutlich einfacher auszusprechen, als einer aus einer Fremdsprache (wie bei so ziemlich jedem eigentlich). Also kann ich es ihnen nicht einmal ganz so übel nehmen, wie ich gerne würde....

„Beinahe so als hätten sie seinen vorherigen Namen komplett aus ihrem Gedächtnis gelöscht. Aber Felix hielt immer noch daran fest, flüsterte sich selbst nachts immer und immer wieder seinen eigenen Namen zu, um ihn bloß nicht zu vergessen. Solange, bis der Name Felix nicht einmal mehr wie ein richtiges Wort klang. “
Meine ersten Gedanken hier waren glaub ich „das ist wie Mirror!“ „Oder I'm not me“.
Ich kann Felix nachvollziehen, ich denke niemand will den Namen vergessen, den die Eltern einem gegeben haben?

„Er hatte ihn so oft wiederholt, dass er befürchtete, den Verstand zu verlieren, aber er klammerte sich an diesen Namen, als hinge sein Leben davon ab. “
Please stay safe, baby. #Felixsupportfraktion

„Wortlos schob sie ihm ein Tablett entgegen auf dem sich ein Glas Wasser, ein Teller mit einem farb- und geruchlosen Breis und eine kleine Schale mit Tabletten befand. Drei Stück waren es inzwischen. Als Kind hatte er nur eine nehmen müssen, aber über die Jahre hatte die Dosis sich langsam erhöht. “
Ich liebe die Details so sehr. Die machen das ganze richtig spannend, aufregend und real. Ich bin aber echt suspicious, was die Tabletten angeht. (Dazu später noch einmal mehr)

„„Zuerst die Tabletten“, murmelte die Frau und schaute dabei bereits den Jungen an, der hinter Felix anstand um sich sein Essen abzuholen. “
I mean, come on! Das macht das ganze noch verdächtiger! Irgendwas ist mit den Tabletten!

„Er hatte sich sagen lassen, dass die Leute in dieser Arbeitseinheit auf den höchsten Ebenen arbeiteten, obwohl ihre Arbeit eine der niedrigsten war. Aber scheinbar waren die Bedingungen für die Pflanzen dort am besten. Dem Himmel, den Felix nie zu sehen bekommen hatte, am nächsten. Distrikt Neun war komplett unterirdisch gebaut, die Atmosphäre der Außenwelt giftig. Wer sich nach draußen wagte, würde innerhalb von Sekunden an dem Gift in der Luft sterben. “
Ich mag die Atmosphäre um Distrikt Neun nicht, ich kriege Gänsehaut, brr.
Btw ich liebe es, wie du kurze Szene mit Bang Chan und den roten Blumen so ausgeweitet hast, it gives me life. (Das ist übrigens auch der Ort, an dem ich ein Zusammentreffen der beiden vermute. Oder sogar bei der Einweisung? You like it to give small hints XD)
Und come on people. Distrikt Neun versucht nicht einmal nicht auffällig zu sein XD. Es tut mir so weh, dass es für die Menschen dort aber nicht offensichtlich ist, weil sie eben keine Frischluft und Sonne abbekommen haben und nichts anderes als die künstlichen Lampen gewohnt sind, dadurch können sie die offensichtlichen Lügen Distrikt Neuns nicht erkennen :(. *melancholic sobs *

„Aber eine leise Stimme in Felix Hinterkopf flüsterte ihm zu, dass das alles Lügen waren. Und in letzter Zeit wurde diese Stimme immer lauter. “
Felix' Awakening. Das ist der genaue Moment, in dem ich Gänsehaut gekriegt habe XD.

„Die allerhöchsten Ebene waren den Organisatoren und Programmierern vorbehalten. “
Ist das aus dem I'm Not teaser video? Wenn ja, bless my life. *denkt an Hyunjin mit der Brille und den Handschuhen*

„Den Personen, die das Leben aller anderen Bewohner planten und überwachten “
Das verstärkt meinen Verdacht mit dem Teaser Video. Soweit ich mich erinnern kann, wurde Chanbin ja bewacht und sein Gesichtsausdruck „angepasst“.

„Auf den unteren Ebenen nannte man sie die gelegentlich die Diktatoren allerdings nur, wenn gerade kein Aufpasser in der Nähe war “
Das heißt, dass die Leute doch gegen die Organisatoren von Distrikt Neun sind. Das beruhigt mich.

„Eher im Gegenteil, er hatte seine Grunderziehung nur gerade so erfolgreich abgeschlossen. Ganz knapp darüber als fehlerhaft eingestuft zu werden. Auf dem Papier kein Fehler im System aber die Blicke, die man ihm zuwarf sprachen deutlich dafür, dass knapp darüber eben doch nicht genug war. Das System erwartete Perfektion. Und Lee Felix war nicht perfekt. “
#protectmybeautifulerfectbaby
#LeeFelixmaynotbeperfectbutheisperfectbeinghisbeautifulcheerfulandhappyself
Omg, Felix in der Story tut mir so leid. Es fühlt sich sicherlich echt schrecklich an ständig unzufrieden angestarrt zu werden, er tut mir so leid. (Das erinnert mich an die Folge wo er eliminiert wurde :( *tears up * )
Egal, was die Regierung sagt: Felix ist aus meiner Sicht perfekt, eine Person wird erst durch ihre Imperfektionen perfekt :D. He's totally fine as he is. Ich denke da stimmst du mir und allen anderen zu, die Stray Kids mögen XD?

Die Beschreibung der Tabletten war on point tbh. Vor allem die schwarze Tablette macht mir Sorgen. Schwarz, bitter und Wirkung unbekannt – nehme ich!
#StrayKidspleasestaysafe

„Danach wand er sich seinem Essen zu. Der Brei hatte etwa so viel Geschmack wie er Farbe und Geruch hatte. Also eigentlich keinen. “
Dein Sarkasmus tat nach der Anspannung und Stress mit den Tabletten so gut, du glaubst es nicht XD. Bless you XD.

„Sein Gesicht hatte etwas ernstes, irgendwie düster, aber vielleicht lag das einfach nur an seinem Ausdruck. “
Deine Beschreibung von Chanbin ist on point um ehrlich zu sein XD. Er wirkt wirklich genau so XD. Im Herzen ist er aber vermutlich doch eher Baby Chanbin XD.

„„Hör gut zu, ich verrate dir ein Geheimnis. Sie können deinen Namen vielleicht aus dem System radieren und alle anderen dazu bringen, dich Yongbok zu nennen, aber solange du selber daran festhältst, dass dein Name Felix ist, wird dein Name immer Felix sein.“ “
The exact moment I fell for Chanbin. #thankyou

„Irgendwie weicher. “
Baby Chanbin! (Musste sein XD)

„Er streckte die Hand nach seiner Tablettenschale aus, die selben, die Felix auch bekommen hatte, nahm alle drei gleichzeitig in die Hand und ließ sie in einer fließenden Bewegung im Ärmel seiner Jacke verschwinden, wobei er Felix verschwörerisch zuzwinkerte. Für einen Moment betrachtete Felix ihn sprachlos, dann griff er seinen eigenen Löffel und aß weiter, als hätte er nichts gesehen. “
Cool Chanbin is my aesthetic. Und das war sehr cool XD.

„„Ich mag das System auch nicht“, murmelte Felix. Beinahe hätte er sich direkt die Hand vor den Mund geschlagen. Er hatte diesen Gedanken schon mehrere Mal gehabt, aber nie hatte er ihn komplett ausformuliert. Ganz zu schweigen davon es tatsächlich laut auszusprechen. “
Gut getroffen :D. Genau so stelle ich mir die Situation mit den beiden vor :D.

„„Du hast Grips, Lee Felix“, kommentierte er. Felix lächelte. Nicht einmal, weil Changbin ihm ein Kompliment gemacht hatte. Aber es fühlte sich einfach so gut an, seinen richtigen Namen wieder aus dem Mund eines anderen Menschen zu hören. “
My precious boy smiling is all I need in life.

„Am liebsten hätte er immer wieder die Hand in seine Tasche gesteckt und den Zettel umfasst um sich zu vergewissern, dass er wirklich real war. “
Relatable, das ist wirklich sowasvon verständlich.

„Neun oder Keiner, wir sind Stray Kids und wir halten zusammen. “
Oh well, siehe da. Ich habe einen neuen Lieblingssatz gefunden XD.

„Felix hatte die Sprache von seiner Mutter gelernt, aber scheinbar gab es noch andere Englischsprecher hier. “
Ich habe dadurch gemerkt, wie viele in SK eigentlich englisch können im Vergleich zu anderen Gruppen and yaaaas.

„Also faltete Felix den Zettel ein weiteres Mal, bis er sich in ein kleines Päckchen verwandelt hatte, das er auf seine Zunge platzierte. Und schluckte. Das Papier hinterließ einen merkwürdigen Geschmack in seinem Mund. Aber nichts hätte so bitter sein können, wie die Pillen, die man ihm seit Jahren aufzwang. “
*sitzt still da und akzeptiert ihr Leid *

„Er hatte ein unglaublich schönes Gesicht, irgendwie sehr ebenmäßige Züge, leicht kantige Wangenknochen und sanfte Augen. Aber trotzdem war Felix sich nicht sicher, ob er der Junge war, den Changbin gemeint hatte. “
Dayum, durch deine Beschreibung habe ich mich erneut in Minho verliebt.
Ich gebe aber zu, dass ich an dieser Stelle leicht verwirrt war, weil ich doch eher mit Bang Chan gerechnet hatte. Ich hab mir danach noch einmal das MV von District 9 angeschaut und da auch noch einmal gesehen, dass Bang Chan der Verteiler ist und nicht Minho. Deswegen wollte ich an dieser Stelle fragen, ob Minho und Bang Chan beide Verteiler sind? Oder Bang Chan kein Verteiler mehr ist, sondern bei den Pflanzen in der obersten Etage arbeitet?

„Eine weitere Immunsystemtablette und eine, die dafür sorgen sollte, dass er problemlos schlief. “
No baby, no! Schlaftabletten machen abhängig :( (hatte ich zumindest mal gehört).

„Keine Reaktion, nur eine weitere stumme Aufforderung sich zu beeilen. Felix Inneres verkrampfte sich und einen Moment befürchtete er, er würde sich tatsächlich übergeben. Vielleicht würde der Junge ja auf den halbverdauten Zettel reagieren. Mit zitternden Fingern griff Felix nach der ersten Tablette. Die für das Immunsystem. Der Junge beobachtete ihn aufmerksam, in seinem Blick schien ein Funke von etwas anderem zu hängen. Neugier? Hoffnung? Enttäuschung? Irgendetwas ließ Felix innehalten. Er legte die Tablette wieder zurück und zitierte mit zitternder Stimme den ersten Teil der Parole. “
Diese Stelle ist so important., omg! Das bedeutet nämlich, dass Felix Chanbin in dem Moment sein Leben anvertraut hat, weil er seinen Informationen glaubte. *fangirls * ChanLix ist süß und so, keine Frage, aber es hat sich nicht zu meinenHauptpairings ergeben. Trotz allem oder gerade deswegen finde ich diese Stelle so wichtig und besonders. Sie ist important und strong, like Stray Kids selbst :D.

„Aber der Junge lächelte, während er den Satz für Felix weitersprach. “
Hab ich jemals erwähnt, dass ich soft für einen lächelnden Minho bin? I'm melting!

„„Ich bin übrigens Minho, ich werde dich später abholen. Bleib bis dahin auf jeden Fall wach, aber stell dich schlafend, falls die Wächter kommen. Willkommen bei Stray Kids, Lee Felix.“ “
I'm weak for Minho and Felix.

An dieser Stelle möchte ich sowohl Stray Kids', als auch deine Arbeit loben.
Die Ausbruchsaktion ist aus vielerlei Gründen genial.

1. Minho, ein Mitglied ist Verteiler und kann so die Mitglieder davor beschützen die Tabletten schlucken zu müssen.
2. Ihre Parole enthält smooth einen englischen Part, den niemand außer SK ohne Probleme sagen oder richtig aussprechen kann, weil englisch schon lange nicht mehr in Distrikt Neun gesprochen wird.

Das waren in dem Kapitel die genialen Aspekte, die mir so aufgefallen sind. Falls die Story an dem MV orientiert/ angelehnt ist, was ich etwas vermute, werden noch ein paar mehr Gründe dazukommen ;D.

Aber für dieses Mal war das jetzt mal alles XD.
Die Story, Stray Kids und du sind super, please keep up the great work as usual. You're doing amazing :D.

FIGHTING!

GLG
bestofASL

Antwort von Springflower am 28.05.2018 | 22:16 Uhr
HeyHey

Sag mal, kannst du etwa Gedanken lesen? XD Sowohl Mirror als auch third eye kommen in der story noch vor. Aber naja, die gehören immerhin auch wirklich zusammen.
Und genau, die Sache mit Awaken ist hier gleichzeitig ne Anspielung darauf, dass Felix hier jetzt sozusagen wachgerüttelt wird und sich endlich bewusst dem Widerstand anschließt und gleichzeitig natürlich auch die Sache mit dem Wachbleiben, was auch wiederum auf das Wake Up anspielt. Jetzt wo er sich weigert die Tabletten zu nehmen, kann er ja tatsächlich auch nachts wachbleiben. Das an sich ist also auch schon sowas wie ne kleine Revolution^^

Du weißt, ich bin richtig versessen auf Details und von dem Moment an, in dem ich den I am Not teaser zum ersten mal gesehen habe, hats einfach klick gemacht und seitdem bin ich die Idee einfach nicht mehr losgeworden xD

Ich bin Felix so dankbar dafür, dass er seine exakte Größe geteilt hat man, ich hab die ganzen Infos hier irgendwo auf fanpages etc. gefunden, weil ich möglichst akkurat bleiben wollte (so gut das bei ner fanfic eben geht). Und auf die Sache mit dem Namen geh ich gleich nochmal genauer ein^^

Du hast es eigentlich schon ziemlich auf den Punkt gebracht. Das ist ein weiterer Akt der Unterdrückung, alles was irgendwie anders ist oder nicht passt wird passend gemacht. Deshalb wird Felix auch einfach so sein Name (und seine Identität weggenommen)

Also für Koreaner ist ein koreanischer Name natürlich leichter zu sprechen, als ein englischer. Also gibt es schon eine logische Erklärung für die Angleichung und so, aber man hat ihm halt trotzdem einfach so seinen Geburtsnamen und seine Identität geklaut und das geht halt eigentlich gar nicht^^

Mirror und so bringts schon ziemlich auf den Punkt^^ (weißt ja, das lied kommt auch noch dran^^). Ich glaube es gibt sicher Fälle, in denen man seinen Namen nicht mag, aber hier wird Felix der Name ja mehr oder weniger gegen seinen Willen genommen und das ist natürlich nochmal was ganz anderes.

Ist dir schonmal aufgefallen, dass Wörter tatsächlich anfangen ihre Bedeutung zu verlieren, wenn man sie oft genug wiederholt? Nach einer Weile hört es sich gar nicht mehr wie ein echtes Wort an, son bisschen ist der gute also wirklich kurz davor den Verstand zu verlieren^^

Ich lebe für die Details man, das Ding ist vollgestopft mit Details so weit es nur irgendwie geht^^ Und es ist gut, dass du den Tabletten schonmal nicht vertraust ;)

„Irgendwas ist mit den Tabletten“ hMMMMM xD
(natürlich ist irgendwas mit den Tabletten, was genau wirst du in den nächsten Kapitel noch rausfinden, aber soviel kann ich dir verraten: sie machen definitiv nicht, was sie angeblich machen)

Aber ist die Atmosphäre wirklich so schlimm?^^
Und omg die Szene mit den roten Blumen ist so low key mein fave in diesem MV I had to, like it's everything. Das ist low key die main inspiration für das ganze Ding. (und das zusammentreffen wirst du schon früh genug noch sehen ;))
Aber echt so, come on people, ihr werdet hier gefangen gehalten. Und die wissen es nichtmal. Die glauben einfach die ganzen Lügen und denken sie sind sicher da drin :(

Ich glaube das ist sogar wieder einer dieser Sätze, die ich kurz vorm Hochladen noch beim Überarbeiten eingefügt habe :')

Also es ist definitiv auch ein bisschen an den Teaser angelehnt. Allerdings gibt es so btw auch noch eine ganze Menge andere Einflüsse für das Setting und das System und so weiter (zum Beispiel die Bücher Silo von Hugh Howey, Die Verratenen von Urusla Poznanski und die Cassia and Ky Serie von Ally Condie, die letzte war besonders für die Sache mit den Tabletten wichtig^^)

Genau, das ist auch wieder so direkt eine Kleinigkeit mit den Teasern^^

Es gibt sicherlich eine ganze Menge, denen das System nicht so gefällt, allerdings traut sich niemand so wirklich etwas zu unternehmen (noch dazu die Angst vor der Außenwelt, weil es in Distrikt Neun ja angeblich sicher ist)

Lee Felix ist perfection eben weil er nicht in die Standards des Systems passt. Ich stimme dir da also volkommen zu. Ich glaube ich könnte hier auch wieder ein Stray Kids Lied zitieren. Tatsächlich auch aus Not (das ist allgemein so low key the song that started it all) „They say people are born different. But why does it feel like we’re all the same. Us brainwashed into the same system. They expect perfection. So how can we be different?“

Also ich würde die schwarze Tablette auch safe schlucken xD Aber jokes aside, stell dir vor du wirst die ganze Zeit überwacht und dir sitzt son Aufseher mit ner Betäubungsspritze im Nacken, dann würdest du wahrscheinlich auch ohne viel zu hinterfragen alles schlucken.

Ohne son bisschen Sarkasmus geht bei mir eben auch nichts^^

Ich mache mir jedesmal Bilder in nem anderen Tab auf, wenn ich anfange Gesichter zu beschreiben und so, I stared at Changbin for like ten minutes für die paar Sätze^^

A mood (das war maybe auch der Moment, in dem Felixs Herz bam gemacht hat xD)

He is a babe :')

Aber merkst du wie absolut casually Changbin das macht?^^ Der macht das sicherlich nicht zum ersten Mal ;)

Aw thank you, ich versuche ja immer diese Momente möglicht realistisch zu gestalten. Es sollte irgendwie impact haben ohne wirklich dramatisch zu sein. So undramatisch aber eben trotzdem boom!

This scene is actually so important. Weil wie schon gesagt, er hat seinen eigenen Namen zu dem Punkt wiederholt, an dem er fast den Verstand verloren hat und alle anderen haben ihn vergessen aber here is that random stranger, using his real name :')

Ich glaube ich wäre auch verrückt geworden, wenn ich den ganzen Tag so einen Zettel mit mir herumgeschleppt hätte.

Ich lass mir diesen Satz auf die Stirn tätowieren, ich schwöre xD

Tatsächlich können in Stray Kids überraschend viele von den koreanischen Membern ziemlich gut englisch, ich weiß noch als Minho bei ASC plötzlich angefangen hat Englisch zu reden und ich saß da like damn boi. Hier fungiert Englisch aber gleichzeitig auch sozusagen als Geheimsprache ;)

*silently comforts you*

Ich schwöre, während ich die Beschreibung geschrieben habe war ich auch so like !!!

Hehe, vieles hier ist direkt aus dem MV übernommen, andere Sachen sind allerdings nur inspiriert. Deshalb hat auch nicht jeder exakt die selbe Rolle, wie im MV. Es war mir wichtig, dass Chan erst im nächsten Kapitel seinen epischen Auftritt bekommt. Sein erster Auftritt wird als Leader von Stray Kids sein^^ Dafür habe ich ein paar Kleinigkeiten hin und her getauscht^^

Jep, Schlaftabletten können tatsächlich auch aufmerksam machen. Und vor allem Sorgen sie dafür, dass du nachts mehr oder weniger wehrlos bist (insert thinking emoji)

Genau, in diesem Moment legt Felix sein Leben so ziemlich in Changbins Hände, immerhin ist er sich immer noch nicht ganz sicher, ob das ganze nicht vielleicht einfach nur eine Falle ist um seine Loyalität zu testen oder ob das ganze wirklich echt ist. Und trotzdem vertraut er dem komischen Jungen, den er heute erst getroffen hat^^

Ich bin immer soft für Minho tbh

A mood , two babes together :')

Ich hab ja schon angekündigt, dass ich das alles bis ins kleinste Detail geplant habe, auch wenn einige Sachen im laufe der Geschichte immer nur kurz angeteaserd werden und ich nicht bei allem so voll ins Detail gehe, aber thank you^^
1. Stray Kids hat tatsächlich Mitglieder aus allen möglichen verschiedenen Gruppen und das ist dann natürlich auch ziemlich nützlich ;)
2. Ich habe ja schon gesagt, dass Englisch hier sowas wie eine Geheimsprache ist (außerdem wollte ich den Namen unbedingt einbauen^^)

Also wie schon gesagt, das MV ist nicht die einzige Inspiration, aber es fließt schon viel davon in das Setting ein, später wird es dann aber doch noch ziemlich anders ;)

Wie immer weiß ich noch nicht, wann ich das nächste Update raushauen werde, aber thank you für die Motivation und das Review und alles :)

Strong power thank you :')

LG, Springflower
28.05.2018 | 15:07 Uhr
Hey :D

Muhahahahah, I'm attacking again XD! (Bear with me please XD). Ich war aber so hyped, dass ich so schnell es ging endlich was zu dieser Geschichte schreiben musste, weil you know, lee know.
GOD BLESS THIS STORY PLEASE.

Schon als ich den Teil mit I'm not gesehen habe, dachte ich mir „This is gonna be good“. But it did'nt get good.
It got GRRRazily good!

Aber jetzt echt zum Chap XD.

„Er hatte sich nie für die Rolle entschieden, er war dafür geboren geworden. “
My headcanon of Bang Chan being a born leader approved and made canon. I'm a happy fangirl.

„Er hatte einfach diese Ausstrahlung, dieses gewisse etwas, dass die verlorenen Kinder dazu bewegte sich ihm anschließen zu wollen. “
Nicht nur die, nicht nur die XD. Chan hat aber wirklich eine freundliche und sympathische Ausstrahlung, es ruft in einem den Wunsch auf mit ihm befreundet zu sein, wenn möglich (finde ich). He is a literall sunshine and Koala.

„„Es gibt eigentlich nur drei wichtige Dinge, die ihr nie vergessen dürft. Traut niemandem, es sei denn, er kann euch unser geheimes Kennwort nennen. Nehmt auf keinen Fall die Pillen, die sie euch geben. Schluckt sie niemals runter. Egal was passiert. Wenn ihr müsst, dann nehmt sie für einen Moment in den Mund, versteckt sie unter eurer Zunge, aber schluckt oder zerkaut sie auf keinen Fall. Und die letzte und wichtigste Regel, wir halten zusammen. Immer. Das ist die einzige Möglichkeit, wie wir hier alle rauskommen. Zusammen.“ “
Omg, ich kann mir Bang Chan so gut vorstellen, während er das sagt, omg.
Okay, aber auf der ernsten Seite. Nach diesen Sätzen habe ich den Pillen misstraut und den Menschen dort. #StrayKidspleasestaysafeandsoundweneedyou

„Sie hatten einen kleinen Strahl echtes Sonnenlicht gekostet und es hatte sie ihn Brand gesteckt. Und sie würden alles andere mit sich niederbrennen. “
WOW. This sentence has a huga impact, omg. Dieser Satz ist echt stark, omg *-*.

„„Bald, einer fehlt noch“, murmelte er. “
Ich hatte am Anfang nicht gecheckt wen er meint, nach dem zweiten Kapitel vermute ich aber best boy Lee Felix?

„„Du kannst sie nicht alle retten.“ Zögerlich hob der Junge der den Platz neben dem Anführer eingenommen hatte die Hand, als wollte er sie ihm tröstend auf die Schulter legen, ließ sie dann allerdings hilflos in der Luft schweben und versteckte sie schließlich wieder in seiner Hosentasche.“
Ich bin immer noch am rätseln wer das ist man XD. Wegen der Hand in der Hosentasche würde ich Chanbin vermuten? He cool :D.

„„Ich weiß. Aber es müssen neun sein. Neun oder keiner.“ “
*sobs in fangirl * *cries in korean * * supports in english* *umarmt Bang Chan auf deutsch *

Wie schon geschrieben hat allein dieses Kapitel gereicht um mich ein Fan von dieser Geschichte zu machen XD. This is sooooo gooooood.

Um meinenTrash wieder zu sammeln, gehe ich mal um zweiten Kapitel über XD. #prayformeImflashed

GLG XD
bestofASL

Antwort von Springflower am 28.05.2018 | 17:14 Uhr
HeyHey

Ich hatte schon damit gerechnet, dass ich hierzu auch irgendwann nochmal einen Überraschungsangriff von dir bekomme, aber ich hab mich dann über den Alert doch gewundert xD

Ich hab glaube ich gut eine halbe Stunde der Planung damit verbracht für jedes Kapitel einen passenden Song und ein paar lyrics und so rauszusuchen, die irgendwie zum Feeling vom chapter passen sollen, scheint ja zu wirken^^

Bang Chan ist der geborene Leader omg, I just had to write this sentence because he just so is. Like bless him.

Ich kann mich nur immer und immer wiederholen: Bang Chan ist der geborene Anführer. Er ist einfach irgendwie richtig charismatisch, kann andere führen ohne streng zu sein und trotzdem würde sich keiner wirklich gegen ihn stellen. Idek mate, aber he was born for this.

Ich hab mich um ehrlich zu sein ziemlich reingehängt mir dieses ganze System und die Sache mit den Tabletten und so weiter zusammen zu spinnen. Im ersten richtigen Kapitel bekommst du ja schon so ein paar grobe Infos, wie das alles abläuft, aber im Laufe der Story werde ich da auch nochmal richtig drauf eingehen^^

Dieser Satz ist wieder einer dieser Sätze, auf die ich selber auch total stolz bin, like yassss. Sowas in der Art wirst du übrigens noch ein paar mal lesen, die feuer metaphor zieht sich durch die ganze Story^^

Genau, der eine, der noch fehlt ist Felix, aber es ist durchaus beabsichtigt, dass man nach dem Prolog noch absolut keine Ahnung hat, wer es sein soll oder was überhaupt abgeht^^

Hehe, das ist ein Rätsel, das ich fürs erste mal nicht aufkläre, ich hatte dabei schon eine bestimmte Person im Kopf, aber letztendlich spielt es keine Rolle (just me casually sneaking another ship in there)

Nine or never *cries in all languages known to man*

Und das hier war ja erst nur der Prolog man, es ist ja noch nichtmal wirklich irgendwas passiert xD

#prayingforyou (but jokes aside, thank you very much for the review <3)

LG, Springflower
25.05.2018 | 13:21 Uhr
Huhu Springflower :)

Ja ich mag Stray Kids (obwohl ich bisher nur Changbin und Felix ganz klar unterscheiden kann und bei den anderen noch Schwierigkeiten habe XD) Das hält mich aber nicht von ab weiter zu lesen, ebenso wenig abschreckend das es hier mehr um den Ausbruch gehen wird. :) Im neuen Kapitel fand ich es sehr spannend dieses System näher kennen zulernen und auch die radikalen anderen Bedingungen im Leben der Menschen dort. Ich bleibe definitiv dabei und ich danke dir für das neue kapitel.:D

Liebste Grüße und ein schönes WE,

Any

Antwort von Springflower am 25.05.2018 | 17:26 Uhr
HeyHey

Es freut mich echt immer total, noch ein paar andere Leute zu treffen, die sich für Stray Kids begeistern können, ich find die Gruppe so super (obwohl die alle noch so verdammt jung sind <.<). Undn atürlich freut es mich auch total, dass du weiterhin mitliest und Reviews dalässt. Danke dafür! Glaub mir ich hab mir zu dem ganzen System so unglaublich viel ausgedacht, ich hab versucht erstmal nicht zu viele Infos auf einmal in ein Kapitel zu packen, aber gut zu wissen, dass es trotz dem ganzen Input nicht langweilig ist :')
Man liest sich (hoffentlich) bald wieder^^

LG, Springflower
12.05.2018 | 16:07 Uhr
Huhu :)

Bisher konnte ich mich nicht für Changlix begeistern aber die Idee gefällt mir und District Nine ist ohnehin mein Favorit daher bleibe ich gespannt wie es weiter geht. ^-^

Liebste Grüße und ein schönes WE noch,

Any

Antwort von Springflower am 12.05.2018 | 17:32 Uhr
HeyHey

Erstmal natürlich Danke für das Review! Ich wusste gar nicht, dass du auch stray kids magst :D
Und changlix wird auch gar nicht so sehr im Mittelpunkt stehen, der Fokus liegt eher auf dem Ausbruch und so, also hoffe ich, es gefällt dir trotzdem^^
Ich weiß noch nicht wann ich das nächste mal update aber ich versuche mir nicht zu viel Zeit zu lassen :)

LG, Springflower
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast