Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Der Johnsen
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
16.05.2018 | 07:48 Uhr
Hi, erst einmal finde ich die Idee gut. Endlich mal etwas neues in diesem Gebiet, doch werde ich ein bisschen Kritik üben müssen und ich hoffe dass du sie mir nicht übel nimmst.
Zuerst einmal sind mir die Fehler in der Klein und Großschreibung aufgefallen. Du sollst die Geschichte dringend über arbeiten. Zudem hast du auch viele Rechtschreibfehler gemacht. Hier sind einige Beispiele:
Kaffee mit einem "e" oder holen mit einem "h".
Und einen dann hast du einmal Arzt richtig und nur ein Absatz später das Wort falsch geschrieben.
Jetzt meine persönliche Meinung:
Ich finde dass die Öffentlichkeit das Mädchen als Hexe ist falsch. Kann sie zaubern oder so ? Nein eher nicht. Sie hat eine gespaltene Persönlichkeit und würde damals und auch heute als verrückt gelten.
Ich nehme mal an die Geschichte spielt zwischen 1850 und 1890. Wenn ich falsch liege sage mir Bescheid, aber kein Sheriff könnte ein Kopfgeld von 80000 $ bezahlen, weil kein Staat damals soviel hat. Das höchste Kopfgeld lag vielleicht bei 500 bis 1000 $ und dass bei wirklichen schweren Fällen. Schon 100 $ war damals viel Geld.
So das was erstmal und ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. Bin gespannt ob das Mädchen seine Rache bekommt.
Bis dann
Rich1905.

Antwort von Der Johnsen am 16.05.2018 | 15:54 Uhr
Vielen Dank für deine Kritik
Mir sind meine Schwächen bekannt, und werde ich nach und nach beheben.
Über diese Logikfehler neige ich gerne zur übertreibung. Oder werden nochaufgelöst

Lg der Johnsen
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast