Reviews 26 bis 50 (von 501 insgesamt):
21.11.2019 | 00:47 Uhr
zu Kapitel 192
Hallo :-)
Ich find's cool, dass Shiratori und Takagi jetzt scheinbar gut miteinander auskommen, nun da Sato nicht mehr zwischenn ihnen steht und ich kann mir die beiden durchaus als gutes Team vorstellen. Na ja, aber gegen Shinichi hätten sie trotzdme nicht den Hauch einer Chance. Sie waren wohl so darauf konzentriert ihn zu beschützen, dass sie wohl ausgeblendet haben was passiert, wenn Shinichi dahinter kommt, denn freiwillig wollen sie sich sicher nicht mit ihn anlegen, so viel gesunden Menschenverstand traue ich den beiden dann schon zu :D
Und jetzt habe ich doch etwas Angst um die guten Polizisten...

LG Nati
MISS KAEDE (anonymer Benutzer)
20.11.2019 | 12:42 Uhr
zu Kapitel 191
Ich Musste Tränen Lachen Bei Diesem Kapitel
Hut Ab
Armer Shinichi Wenn Der Wüsste Das Die Liebe
Kollegen Versuchen Seine ,, Potenziellen „
Beziehungen Zu Vergraulen
Herbstliche Grüße Miss KAEDE

Antwort von BLOODY ANGEL of HELL am 23.11.2019 | 01:34:44 Uhr
Dankeschön. Das freut mich sehr zu lesen.
Ich hoffe ja Shinichi weiß, dass schon längst, sonst wäre ich echt enttäuscht in seine Detektivischen Fähigkeiten.

Flauschige Grüße
SKye
19.11.2019 | 01:16 Uhr
zu Kapitel 191
Hallo :-)
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit Nakamori schon des Öfteren wirklich Mitleid hatte, denn Kaito kann schon richtig fies sein, wenn er will und meistens will er ja.
Wäre ja auch komisch gewesen, wenn nur Takagi und Shiratori sich Kaito vorkgenöpft hätten, für die gesamte Abteilung war allerdings der Verhörraum wohl zu eng.
Hm, also ich bin gespannt auf Shinichis weitere Reaktion, hat aber auch lange genug gedauert bis er endlich gemerkt hat, dass er eine eigene Sondereinheit hat, die darum bemüht ist sein Liebesleben in die "richtigen" Bahnen zu lenken. Aber das ist mal wieder typisch :D

LG Nati
19.11.2019 | 01:11 Uhr
zu Kapitel 190
Hallo :-)
Oh Gott, also ich hätte wahnsinnige Angst vor Takagi und Shiratori, gegen sie wirken Gin und Wodka wie zwei freundliche Kerle von neben an.
Klar, dass Kaito ganz cool bleibt, immerhin isst er regelmäßig im Haus des Polizisten zu Abend, der für seine Verhaftung zuständig ist :D

Nein, also der Zeitpunkt an denen es irgendeinem der Polizisten in Tokio noch halbwegs gut ging liegt lange bevor einer von ihnen Shinichis oder noch besser Yusakus Bekanntschaft gemacht hat.

LG Nati
19.11.2019 | 01:07 Uhr
zu Kapitel 189
Hallo :-)
Okay, deine neuseste Drabble-Reihe verdient eine Anime/Manga Umsetzung, aus dem einfachen Grund, dass ich mittlerweile nur noch am Grinsen bin und teilweise schon Tränen lache :D
Ich wusste ja das Shiratori oft auf dem Holzweg ist, aber hier scheint er wirklich blind zu sein. Hahaha, Hejis Gesicht wenn er eine E-Mail mit unzähligen Bildern von Kaito und Shinichi im Anhang öffnet. Also entweder ist es ihm egal, oder es verfolgt ihn in seine Alpträume.

LG Nati
19.11.2019 | 01:03 Uhr
zu Kapitel 188
Hallo :-)
Okay, also dass Shinichi erst nach dem Date einen Fall lösen musste, hat mich ein wenig überrascht, aber vielleicht wirkt Kaitos "kriminelle" Aura Shinichis Anziehungskraft entgegen :D
Tja, da haben Shiratori und seine Kollegen, wohl den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen und dabei ist es gerade Kaito den sie im Auge behalten sollten :D
Ich hab schon wieder ein Bild im Kopf, wie sie alle mit Funkgeräten, Nachtsichtgeräten und Ferngläsern, die sie sich natürlich von der Dientstelle "geborgt" haben, im Restaurant und außerhalb Stellung bezogen haben. Also langweilig wird Shiratori und co. mit Shinichi sicherlich nicht.

LG Nati
19.11.2019 | 00:55 Uhr
zu Kapitel 187
Hallo :-)
Um fair zu sein Shinichi hatte doch vom Tag seiner Geburt an nicht die geringste Chance auf ein normales Leben und wenn wir ehrlich sind wissen wir alle, dass Shiratori und co. Recht haben, der Abend kann nur blutig enden, weil Shinichi Verbrecher anzieht wie Motten vom Licht angezogen werden. Yeah, selbstverständlich übernimmt Shiratori wieder die Leitung der Truppe,, aber ich bin mir unsicher ob ich im Glück wünschen oder doch hoffen soll, dass er wie zuvor bei Sato scheitert..

LG Nati
19.11.2019 | 00:47 Uhr
zu Kapitel 186
Hallo :-)
Also ich würde ja zu gerne die Reaktion von Shinichis Kollegen sehen, wenn sie erfahren wie gefährlich ihr Lieblingskollege wirklicih lebt. Stelle ich mir gerade so schön vor, wie sie alle im Versammlungsraum sitzten und auf der großen Leinwand eine Diashow oder ein zusammengeschnittenes Video jeden einzelnen Fall und jede gefährliche Situation vor Augen führt. Mal ehrlich es ist schon ein wenig befremdlich was Shinichi bzw. Conan schon alles überlebt hat, egal wie oft ich darüber nachdenke :D

LG Nati
19.11.2019 | 00:43 Uhr
zu Kapitel 185
Hallo :-)
Ja, Shinichi und Heji sind schon ein Dream-Team. Mir gefällt es wirklich sehr, dass zwischen den beiden, wenn man von ihren ersten zwei Fällen als Heji noch nicht über Conan Bescheid wusste, mal absieht, nicht die Spur von Revalität zu spüren ist. Sie sind Brüder im Geiste, fast wie Holmes und Watson, obwohl ja außer Shinichi nur Hakuba ein wirklicher Holmes -Fan ist.
Stimmt, man kann davon ausgehen, dass sie den Fall lösen, aber es ist genauso sicher, dass mindestenes einer, wenn nicht sogar beide leicht bis mittelschwer verletzt werden. Obwohl wenn ich mich Recht erinnere erwischt es meistens Heji... nicht mal er ist vor Shinichis verfluchter Aura sicher.

LG Nati
19.11.2019 | 00:39 Uhr
zu Kapitel 184
Hallo :-)
Oha, also auf einen Shinichi der auf Kaffeeentzug ist, möchte ich ungern treffen, da habe ich ja fast Mitleid mit dem armen Kollegen.
Er hatte Glück im Unglück würde ich sagen, die Autofahrt war sicherlich nicht angenehm, aber wenigstens lebt er deutlich länger, als der sonstige entbehrliche Durchschnitts-Mensch, der Shinichis Bekanntschaft macht.

LG Nati
19.11.2019 | 00:35 Uhr
zu Kapitel 183
Hallo :-)
Na ja, dass Shinichi wenig wert auf seine eigene Sicherheit legt haben seine Kollegen sicher schon an seinem alleresten Arbeitstag mitbekommen, trotzdem werden da wohl einige ein paar graue Haare mehr bekommen vor Sorge, oder gleich eine Glatze.
Hahaha, und mal wieder hast du mir herrliches Kopfkino beschert :D Ich kann mir Shinichi so richtig gut vorstellen, wie er ganz cool auf dem Auto steigt und anfängt seine Schlussfolgerungen darzullegen, während sein Kollege nachdem er sich übergeben hat, wohl ernsthaft seine Berufswahl überdenkt.
Würde mich nicht wundern, wenn Shinichis Kollegen zukünftig per Münzwurf darüber entscheiden, wer auf dem Beifahrersitz platz nimmt.

LG Nati
13.11.2019 | 08:15 Uhr
zu Kapitel 188
Und mit wem? Selbstverständlich Kaito Kid! Ob Shinichi das weiß? Oder was gemerkt hat? Die anderen Polizisten auf jeden Fall nicht!
13.11.2019 | 07:05 Uhr
zu Kapitel 188
Nicht der Polizei Kriminell bekannt. Ja... Bestimmt. Kaito Kid ist ja auch so Unbekannt.
Manchmal schon echt Traurig, dass Charaktere sich so Hardcore ähnlich sehen, es aber Sofort als zufall Abgetan bzw. Nicht bemerkt wird, oder?
OkamiVS (anonymer Benutzer)
11.11.2019 | 21:17 Uhr
zu Kapitel 129
Diese Reaktion von dem übersetzt ihm =D
Ich hätte nur zu gern Kaito's Gesichtsausdruck gesehen ^-^
Ich hätte gefeiert ;)

Antwort von BLOODY ANGEL of HELL am 13.11.2019 | 23:21:13 Uhr
Der arme Kaito ist ermutlich komplett erschüttert, aber so ist das nun mal mit er Familie. Manchmal sind die nur so... semi gut.
11.11.2019 | 00:56 Uhr
zu Kapitel 187
Welche Normalität? So können sie Vielleicht (Auch wenn es SEHR SEHR SEHR SEHR ~~~ unwahrscheinlich ist) die Leiche vor Shinichi Finden und Vor ihm verstecken.
Okay. Nein. Wir reden von Shinichi. Die Leichen finden ihn und nicht er die Leichen. Es könnte doch auch Passieren, das sein Date Stirbt oder schon tod ist. Mmmhhh. Was sagst du dazu?
09.11.2019 | 14:35 Uhr
zu Kapitel 186
Wenn sie es wüssten, würden die durchdrehen! Vor allem, wenn sie von Conan gefährlichen Sachen in Verbindung mit Shinichi erfahren
07.11.2019 | 06:12 Uhr
zu Kapitel 185
Nicht nur Favorit der Kollegen, auch meiner. Gefällt mir.
03.11.2019 | 21:17 Uhr
zu Kapitel 183
Toll, jetzt stelle ich mir das gerade wirklich vor! Aber es würde die Täter sicher verwirren, wenn die eine Hälfte der Polizisten, die ihn aufhalten sollen, wimmernd am Boden liegt. Und vielleicht hat die übrige Hälfte dann genug Zeit, um den Täter einzusammeln, ohne dass irgendwem was passiert! :) Natürlich nur, bis es dann an die Rückfahrt geht, aber hey, jeder muss Opfer bringen! *lach*
Auf jeden Fall eine sehr schöne Vorstellung. Gefällt mir! ^^
02.11.2019 | 00:08 Uhr
zu Kapitel 182
Hallo :-)
Also ich würde ja zu gerne einmal ein Aufeinandertreffen zwischen Shinichi und Hakuba im Anime/Manga erleben, allein schon weil da sicherlich eine Menge Verweise auf Sherlock Holmes ins Spiel kommen und weil Saguru nach Shinichi mein Lieblingschülerdetektiv ist. Da muss ich dir wieder zu stimmen, Shinichi kennt doch überhaupt nichts anderes als jede freie Minute damit zu verbringen sich in gefährliche SItuationen kopfüber hineinzustürzen. Da haben Yusaku und vor allem Yukiko wirklich ganze Arbeit geleistet :D
Dank Shininichs Kaffeekonsum wurde das Polizeihauptquatier von Tokio sicher mit ein paar neuen Kaffeemaschinen ausgestattet, weil die Kaffeeautomaten irgendwann nicht mehr gereicht haben.

LG Nati
02.11.2019 | 00:03 Uhr
zu Kapitel 181
Hallo :-)
Eigentlich sollte Kaito gar nicht erst darum bitten/verlangen müssen, dass Shinichi bie seinen Coups vor Ort ist, dass sollte mittlerweile eine Selbstverständlichkeit sein :D
Hm, eigentlich wäre Flirten keine so schlechte Taktik, sofern Shinichi denn vor hätte Kaito tatsächlich zu fangen, aber für die beiden ist es einfach ein netter Bonus zu ihren regelmäßigen Auseinandersetzungen. Tja, also ich beneide Shinichis Kollegen nicht wirklich.

LG Nati
01.11.2019 | 11:27 Uhr
zu Kapitel 182
Hey,
Oh je, da hat Shinichi aber was angefangen! xD Jetzt haben seine Freunde (und Kid) auch noch die gesamte Polizei im Nacken, obwohl sie sich gar nichts dabei denken! Die Armen! XD
Warten wir mal ab, ob die werten Kollegen das Verschwinden auch noch irgendwann klären, aber ich bezweifle es. Wenn sie vorher schon nicht gemerkt haben, dass Conan ihr neuer BSK ist, werden sie es wohl jetzt auch nicht merken. Nun gut, dann müssen sie sich eben damit abfinden, dass Hiji tatsächlich der beste Freund ist und Kid lieber gegen Shinichi als gegen Nakamori antritt (werden sie nicht). So ist das Leben, liebe Kollegen! Vermutlich ist es nur Heijis Vater zu verdanken, dass sie ihn noch nicht verhört haben, wie sie es mit Takagi fürher immer getan haben. Schade eigentlich, das wäre auch lustig gewesen.
Was Kid betrifft, da können sie wohl nichts gegen tun, die zwei Cousins müssen schließlich ihre Familientradition einhalten! ;D Da gehört flirten doch wohl dazu! xD
Uhh, ja Hakuba dürfte wohl das einzige wirklich ernst zu nehmende Problem sein xD Das schreit nach einer 24-Stunden-Überwachung! xD
Warum kann ich mir das so super gut vorstellen, wie Shinichi nach so einer Disskussion ins Büro gerauscht kommt, sich die drei Kaffe auf dem Tisch samt einer Fallakte schnappt und sofort zum Tatort rast, wo er dann den Fall löst und dem Täter noch hinterher rennen muss. Danach sitzt er wieder vollkommen entspannt im Büro und meint selbstzufrieden: "So, und wo sind nun die anspruchsvollen Fälle?"
Aber ehrlich, eigentlich kann sich Shinichi nur gefährden, ob sinnlos oder nicht, es passiert einfach. Vermutlich merken die Kollegen vor lauter BSK nicht, dass sie die höchste Leichen-Rate seit langem haben. Sollen sie mal weiter schön auf Shinichi aufpassen, vielleicht wird es dann besser! Oder schlimmer, je nachdem XD
Langsam fange ich an, den Gedanken zu mögen! ;D Bin mal gespannt, wie es so weitergehen wird, mit unserem lieben BSK xD
See you
Bookgirl617
30.10.2019 | 15:41 Uhr
zu Kapitel 181
Ich mag gerade die Vorstellung, dass irgendwie jeden Freitagabend oder so alle Kollegen sich in einem Raum zusammenfinden, und sie alles zusammentragen, was sie die Woche über über Kudos Verehrer(innen?) gelernt haben. Und dann reden sie sich alle gegenseitig gut zu, dass Shinichi sich definitiv ganz bestimmt nichts dabei gedacht hat, irgendwelche Flirts zu erwidern, und wenn doch, dass das schon irgendwie gut geht … oder sie schmieden Mordpläne, ich weiß auch nicht genau ^^
War auf jeden Fall wieder sehr amüsant, und bei dem Polizist der Mordkommission als Ermittler bei Diebstählen musste ich schon sehr lachen. Aber wahr ist es ja schon irgendwie … immerhin will Kid kein Kind mehr dabei haben! *grins*
Vielen Dank wieder einmal für das schöne aufmunternde Drabble!
LG Riri
30.10.2019 | 06:12 Uhr
zu Kapitel 181
Von uns Fangirls zum Shipping KaiShin gezwungen zu werden?
29.10.2019 | 06:00 Uhr
zu Kapitel 179
Und er kann davon nicht schrumpfen, das ist auch schon mal viel wert
28.10.2019 | 12:50 Uhr
zu Kapitel 180
Okay, wow.
Also Kapitel 179 ist ja schon gut (Kaffeevergifftung? Traue ich ihm definitiv zu. Da muss auf jeden Fall wer auf ihn aufpassen!) aber dieses hier ist absolutes Gold wert! Das ist wirklich sehr stark Shinichi! Und wie. Außerdem gefällt mir die BSK-Abkürzung jetzt noch viel besser! *lach*
Und dann dein Kommentar am Ende. Einfach nur wundervoll. Ich liebe es!
Bin schon gespannt, was da noch so kommt, und wünsche einen angenehmen Wochenstart,
Riri