Autor: Kosakoni
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
26.11.2018 | 07:02 Uhr
zur Geschichte
Wirklich schön geschrieben!

So viel Emotion findet man leiser nur selten in FF's

Lieben Gruß
Soka

Antwort von Kosakoni am 26.11.2018 | 17:03:47 Uhr
Hallo liebe Soka89,

ich danke dir für deinen lieben Kommentar.
Es freut mich wahnsinnig, dass dir die Geschichte sowie die Emotionen gefallen haben.

Liebe Grüße
Kosa
22.05.2018 | 19:37 Uhr
zu Kapitel 3
Ooohhhh hat er ihm einen Antrag gemacht? Wie süß :D
Ich fand ja den Satz: "In dem Moment wurde ihm klar, dass er ein Monster geschaffen hatte. " sehr romantisch xD
Ganz ehrlich, ich kann die meisten Namen immer noch nicht zuordnen. :D
Aber ich bin froh, dass nach dem traurigen Teil, ein Happy End stattfand. :)
PS: Ich hab kein Taschentuch gebraucht...wahrscheinlich weil ich den Charakter nicht kenne. War der Tod in der Serie oder hast du dir den böserweise ausgedacht? :O

LG Nessa

Antwort von Kosakoni am 22.05.2018 | 21:27:35 Uhr
Hey Nessa,

vielen Dank für deinen Kommentar. Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat. :)
Du zitierst aus meiner FF? Hab ich mal erwähnt, wie sehr ich sowas liebe?
Jaa, ich konnte nicht anders. Die beiden passen einfach so toll zusammen und die sind in meinen Augen einfach
zwei Leute, die sich nicht willkürlich in jemanden verlieben, zusammenziehen und dann "halbherzig" zusammen
bleiben ... Wenn schon, denn schon. :D

Kein Problem. Vielleicht in ein paar weiteren FF's ;-)
Tatsächlich war er sehr schwer krank, das war Canon. Der Tod allerdings nicht, obwohl er wirklich beinahe verstorben
wäre, durch diese Krankheit. Und es war nicht einmal geplant. Aber ich hatte dir ja schon bei meinen Star Trek FF's mal
erzählt, wie sich meine Finger und mein Gehirn irgendwie zwanzig Schritte vor meinem eigenen Bewusstsein gegen
mich verbünden. Deswegen traf es mich zwischendrin im Schreiben auch sehr. Weil ich seinen Charakter sehr liebe.

Ich danke dir nochmal für deinen wundervollen Kommentar sowie dass du dir die Zeit dafür genommen hast.
Das ehrt mich immer :)

Liebe Grüße
Kosa
10.05.2018 | 20:26 Uhr
zu Kapitel 2
Ich dachte ich hätte schon ein Reviews zum zweiten Kapitel hinterlassen. Anscheinend nur in meiner Fantasie. Dann hole ich das einfach Mal nach.

Ich muss dich eigentlich noch ausschimpfen, dass ich wegen dir jetzt wieder voll in meiner Prince of Tennis Phase bin. So suchte ich mich still leidend durch den Anime.
Das heißt für dich du darfst nicht aufhören hier Kapitel zu schreiben. :P

Zu diesen Kapitel aber. Es hat mir sehr viel Spaß bereitet. Und ich musste richtig lachen, als Fuji eifersüchtig wurde. Ich an Ryomas Stelle hätte meinen Freund erschlagen, wenn er komische Sachen mit meinen Handy anstellt. Aber so ist die frische Liebe. :D
Ich bin auch sehr gespannt was als nächstes kommt.

Vielen Dank für deine Schreibmühe. <3

Viebi

Antwort von Kosakoni am 11.05.2018 | 14:16:16 Uhr
Hallo liebe Viebi,
ich bedanke mich für deinen Kommentar und es freut mich wahnsinnig, dass dir das zweite Kapitel ebenfalls gefällt.
Das Dritte dauert leider noch ein wenig, weil ich grade privat sehr eingebunden bin. Aber ich darf dir versprechen, dass es definitiv
eines gibt und ebenfalls ein paar POT-Stories, da ich aktuell auch wieder sehr in dem Fandom bin. Das Pairing hat mich wieder mal
rücksichtslos von hinten erwischt XD

Jedenfalls, noch mals, danke und schön, dass ich dir eine Freude machen konnte. (Über das Schimpfen sehe ich lächelnd hinweg ;-) )

Dir vielen Dank fürs Zeit nehmen, mir einen Kommentar zu hinterlassen <3

GLG Kosa
25.04.2018 | 06:20 Uhr
zu Kapitel 2
Boa, das war ein langes Kapitel :D
Das Problem mit den Namen kenne ich auch gut xD Ich habe immernoch nicht ganz alle Namen kapiert xD
Ich hab nur nicht verstanden, warum Ryoma Tennis Entzug hatte... ich meine, als er gegen den einen gespielt hat, musste er selbst bei ner Niederlage grinsen und das fanden alle komisch. Aber er hat bei jedem Spiel zugesagt und gespielt, das hatte mich ein bisschen verwirrt. Oder war es wegen des Regens? :D
Und hat Ryomas Bruder ihn verlassen? Anfangs dachte ich Ryoma hat seine Familie verlassen, aber das wäre ziemlich krass mit 5 Jahren ^^"

Aber ich bleibe gespannt, wie's weiter geht.
Lg Nessa

Antwort von Kosakoni am 25.04.2018 | 14:39:58 Uhr
Ich schreib im Moment auch wie ne Bekloppte, als Stress-Abbau. XD
Vielen Dank aber erstmal für deinen Kommentar. Ich hofe es hat dir dennoch gefallen :)

Der Entzug rührt daher, dass Ryoma ein echter Tennis-Junkie ist. Das wird in der Serie witzig impliziert, weil er sich eben nur für Sachen interessiert, wenn sie
unterschwellig auch mit Tennis im Bezug stehen. (Ausnahme Karupin, seine Katze und Fuji *hust*)
Wenn er also ein paar Tage nicht spielen kann, wird er ein wenig ... nun, gereizt, was ich etwas humorvoll darstellen wollte. ;-)
Genau. In der Serie, bzw. in einem OVA taucht Ryoga dann plötzlich auf, es wird zuerst nicht klar wieso.
Erst in der Weiterführung der Serie wurde nun bekannt, dass Ryoga, Ryomas Halbbruder ist, welcher bei Ryoma und dessen Eltern in Amerika lebte, nachdem dessen Mutter gestorben ist.
Daraufhin wurde Ryoga von den Echizens "weggeholt" und wurde an die Tante seiner Mutter gegeben (Hier bin ich aber nicht 100% sicher). Allerdings wurden Ryoma die wahren Gründe
wohl nie gesagt und weil ihn das als Kind enorm wehgetan hat, hat sein Vater seine Karriere aufgegeben, um bei Ryoma zu sein und ihm Tennis beizubringen (Er war vorher wohl richtig lausig XD)
und gleichzeitig Karupin geschenkt ...

Ich hoffe, ich konnte das soweit aufklären und bedanke mich nochmal.

LG Kosa
09.04.2018 | 22:42 Uhr
zu Kapitel 1
Ich hätte nie gedacht jetzt zu dem Anime/Manga eine FF von dir zu lesen. xD Ich war echt überrascht. Und als ich gesehen habe welches Pairing du aus PoT ausgesucht hast, musste ich einen Freudentanz vermeiden. ;)

Von daher kann ich dich nur aus tiefster Seele animieren daran gerne (sehr gerne nä?) weiter zu schreiben. :P Das andere kann (muss) dann halt mal warten. :D

Da ich lange nicht mehr ins PoT Fandom ein geschnuppert habe, musste ich beim Lesen kurz überlegen wer wer war. Außer die übrigen Verdächtigen. Also ob mein innerstes Bild zum Namen passte. Aber für was gibt es Google?
Und ich hatte einfach sehr viel Spaß beim Lesen. :)
Vielen Dank dafür schon mal! ♡

LG Viebi

Antwort von Kosakoni am 09.04.2018 | 23:22:49 Uhr
Hallo liebe Viebi,
ich danke dir erst mal für deinen lieben Kommentar und freue mich grad richtig, dass es wirklich noch Personen gibt, die PoT kennen und lesen und ebenfalls Thrill Pair mögen - Yeah! :)
Freut mich jedenfalls noch eine Spur mehr, dass du viel Spaß beim Lesen hattest.
Ich hatte ihn auch beim Schreiben (die beiden haben mir irgendwie gefehlt!!!) und hoffe man liest sich bald wieder :)
Danke noch mal für deinen Kommentar. ♡

GLG
Kosa
09.04.2018 | 20:36 Uhr
zu Kapitel 1
Heyyyy,
na sieh mal einer an, wer eine neue Geschichte hochgeladen hat. :D
Leider habe ich keine Ahnung, um wen es da geht. xD
Beim Lesen war es vielmehr: Wer? Was? Ist das der Nachname oder der Vorname? xD
Aber irgendwann konnte ich zumindest die Hauptpersonen auseinander halten und fand die Geschichte schön geschrieben. ^^
Mit offenem Ende...*grummel*
Ich hab irgendwie Lust, mal Tennis auszuprobieren. :D
Und wie es weitergeht, würde mich auch interessieren. ^^

Es hat sich jedenfalls gelohnt, mal hier vorbei zuschauen. :)
Liebe Grüße,
Nessa

Antwort von Kosakoni am 09.04.2018 | 20:50:22 Uhr
Hallo liebe Nessa,
also ich hab wirklich damit gerechnet gar keinen Kommentar zu bekommen, weil Prince of Tennis (ein animierter Manga) schon fast uralt ist und es soo wenig darüber zu lesen ist.
Umso mehr freue ich mich, dass du die Geschichte gelesen hast, obwohl du das Theme gar nicht kennst. Und es dir dann sogar noch gefallen hat. Ich danke dir :)
Ich schäme mich ein wenig, dass ich bei Star Trek nicht weiter schreibe und statt meinen wichtigen Verpflichtungen dann doch eine neue FF begonnen habe, aber wann immer ich
im Leben enormen Stress ausgesetzt bin, verfalle ich PoT. Es ist wie mein natürliches Stressbewältigungsmittel und irgendwie hat es mich wieder gefesselt, so dass ich schreiben musste ...
und es geht mir damit richtig gut. Obwohl ich echt Tausend und eins Zeugs zu tun hab. :(
Jedenfalls, bevor ich dich mit meinem Zeug nerve ^^ - vielen Dank für deinen Kommentar und die lieben Worte. (Und ja, Tennis macht Spaß, hab ich zum Gack damals auch ausprobiert
und mir gleich nen Schläger zugelegt ... XD)
Ich kopiere einmal hier diesen Link https://goo.gl/Lj91g8 für dich rein, falls es dich interessieren sollte, wer die Protagonisten sind, um was es sich genau dreht ... :)
Das hat mal jemand aufgeführt und es ist echt niedlich und witzig beschrieben.

Vielen Dank nochmal. Dann weiß ich zumindest, dass ich nicht ganz umsonst schreibe :)
GLG
Kosa