Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Traumbelrum
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
28.11.2020 | 19:49 Uhr
Wow, was für eine süße Geschichte :)
Der poetische Schreibstil, die Charakterisierung der beiden... einfach richtig schön gelungen.
Ich finde, es ist richtig stimmig, dass Johann der Ruhigere ist, und Friedrich der mit der sprühenden Fantasie :) Den Spitznamen fand ich auch nicht schlecht ^^
Ich hab schon so viel von den beiden gelesen, und doch hatte ich bisher nie ein Bild vor Augen, ist das zu fassen? Ich habe gerade mal bei der Suchmaschine meines Vetrauens geschaut, und damn, Schiller sieht ja echt gar nicht mal übel aus
"Die Jugend von heute", den Spruch hat es wohl auch schon immer gegeben ^^
Das Ende war echt lustig :) Da wird der arme Goethe wie ein Straßenköter vor die Tür gesetzt :D Aber vielleicht darf er sich ja noch am selben Abend auf nackte Tatsachen freuen...
07.04.2018 | 23:15 Uhr
Aaargh, mein Herz! So schön fluffig und kjut, ich könnte quietschen
06.04.2018 | 12:21 Uhr
Hey!

Ein süßer Oneshot ist das geworden :)
Ich mag deinen Ausdruck und allgemeine Erzählweise irgendwie total. Es passt auch schön zu den beiden. Fehler sind mir soweit erstmal keine aufgefallen, oder du konntest mit dieser träumerischen Handlung nur so gut davon ablenken ;D
Der Spitzname Jo ist erstmal etwas gewöhnungsbedürftig aber nachdem es ein paar mal vorkam, ist er doch auch ganz süß.
Auch hat mir sehr gefallen, wie die beiden miteinander spielen. Dass du Goethes Gedanken zum Licht am Ende wieder aufgreifst gibt dem ganzen eine Art Rahmen.
Zuerst dachte ich Friedrich macht nur Spaß am ende aber dann war ich genauso überrascht wie der gute Goethe.
Mein einziger Kritikpunkt ist, dass es schon wieder vorbei ist ^~^ es hätte ruhig noch bis zu ihrem Treffen in der Nachtbweiter gehen können.

Alles in allem ein schöner kleiner Oneshot. Hat spaß gemacht zu lesen :D

Danke und liebe Grüße
Luna

Antwort von Traumbelrum am 07.04.2018 | 12:45 Uhr
Hey Luna :)

Freut mich, dass es dir gefallen hat!
Ich wollte eigentlich was längeres mit zwei Kapitel hochladen, habe die Geschichte aber "verlegt", sprich irgendwo abgespeichert.
Du kannst aber damit rechnen, dass demnächst nochmal was Schoethemäßiges von mir zu erwarten ist :)

Zum Spitznamen: Du hast Recht, er ist dezent gewöhnungsbedürftig. Aber wäre "JoWo" besser, wie Jan Böhmermanns Schiller seinen Goethe nennt? :D

Lieber Gruß und vielen Dank für die nette Review,
Pauline
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast