Autor: HermineCullen
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
28.08.2019 | 10:54 Uhr
Ein Hallöchen zurück :)


Dann nehme ich dein Angebot gerne an und werde dir ein längeres Review schreiben.
Längere Reviews machen mir auch mehr Spass zum Schreiben.

Wie gesagt, mag ich deine Geschichte. Ich hatte eine Zeit da lass und schaute ich sehr viele Creppypastas. Einige waren gut, andere eher... schlecht. "Verlorene Episoden" gehören zu meiner Favoriten. Ich weiss nicht warum, aber ich mag sie. Auch, wenn es oft immer den gleichen Ablauf hat.
Obwohl deine Fanfiktion älter ist, musst du dich dafür nicht schämen. Sie ist im Stil einer typischen CP und lässt sich gut lesen. Darf ich fragen, ob du dich von einer anderen Creppypasta inspirieren liess?

Einen kleinen Fehler ist mir beim Lesen aufgefallen. Statt "Gretchen" hast du "Grätchen" geschrieben ;)
Auch hast du ziemlich viele Abstände gemacht, die ich eher weggelassen habe. Aber das ist auch Geschmacksache. Aber die Frage, warum deine Geschichte auf abgebrochen steht, beschäftigt mich schon.
Aber für etwas muss ich dich wirklich loben: Der Hamster! Das du ihn erwähnt hast, hat mich zum Schmunzeln gebracht. Nicht, weil er in der Mikrowelle gestorben ist. Alleine seine Erwähnung, da ich an diese eine Folge denken muss (die ich schon sehr traurig finde.).


So, das wäre es von mir :)
Vielleicht liesst man sich ja wieder einmal?

Grüsschen aus der Schweiz
Lupus

Antwort von HermineCullen am 28.08.2019 | 13:46 Uhr
Halli, Hallo!
Danke für dein ausführliches Review. Darüber freut man sich immer! Ich habe mich von einer Creepypasta inspirieren lassen, das stimmt! Es ist leider die einzige CP über Disneys Große Pause. In der wird gesagt, dass King Bob ein Amokläufer war, weil er keine Freunde besaß. Ja, ich werde in der anderen Creepypasta auch leider viele Namen falsch schreiben, weil ich sie nur vom hören her kenne.

Die Geschichte ist auf abgebrochen, weil ich *Trommelwirbel* diese Geschichte ausführlicher schreiben werde. Ich bin schon dabei, alles aufzuschreiben und musste leider von vorne beginnen, weil mein Programm die gesamte Geschichte gelöscht hat. Aber ich weiß noch, worüber ich schrieb und gebe mir extra Mühe damit, sie besser zu schreiben.

In der ausführlichen Fassung taucht nochmal der Hamster auf, lass dich überraschen. Und noch so einige andere Gesichter!

Lg HermineCullen
25.08.2019 | 18:34 Uhr
Hallöchen :)

Deine Geschichte hat mir gefallen, besonders da es eine Creepypasta zu einer meiner Serien aus der Kindheit ist. Das erfreut mein Herz :)

Jedoch sind mir auch einige Kleinigkeiten aufgefallen, die mir nicht so gefielen. Einiges ist persönlicher Geschmack, aber weshalb ist deine Geschichte auf abgebrochen gestellt? Oder verstehe ich das falsch?

Ich wollte nur einen kleinen Gruss hinterlassen. Falls Interesse da ist, schreibe ich dir ein längeres Review.
Hab aber Bitte etwas Geduld, ich bin auch nur ein Mensch mit einem Leben ;)

Grüsschen
Lupus

Antwort von HermineCullen am 25.08.2019 | 22:14 Uhr
Halli Hallo,
Das freut mich doch sehr, dass hier mal ein Review erschienen ist. Vielen dank dafür. Dankesehr!

Diese Geschichte habe ich vor einer Ewigkeit geschrieben. Sie beruht auf einer Creepypasta, so wie du es schon geschrieben hast.

Sie ist nicht wirklich gelungen, da gibt es um meilenweit bessere Amoklauf Geschichten, wie z.B über South Park - I'm Ok oder Amok. Aber freut mich sehr, dass dir diese Geschichte gefallen hat. Dies erfreut mein Herz! :D

Du kannst ruhig eine längere Review schreiben, weil es mich noch mehr freuen würde. Ich wünsche dir einen schönen Abend/schöne Nacht oder einen schönen Tag, jenachdem, wann es gelesen wird. :D

Lg HermineCullen