Autor: Zeref36
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 1:
19.03.2018 | 18:51 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!

Ein sehr blutiger Auftakt, gefällt mir. Anscheinend ist die Nachtwache selbst im 7. Jh. bekannt, ich frage mich, wie weit ihre Wurzeln reichen. In einem Kloster Peruns? Soweit ich mich erinnern kann, war Perun ein slawischer Gott, also heidnisch. Ich bin da wegen dem „Kloster“, das eine christliche Einrichtung ist und somit gegen Heidnisches vorgeht, etwas verwirrt. Oder verrenne ich mich hier ein wenig?
Ich mag das historische Setting, es wirkt mit Dingen wie die Erbschaft, die Feldarbeit, die polnischen Namen und die Amme, die in adligen Kreisen oft angestellt war, lebendiger und glaubwürdiger.

Wirst mich im Laufe der Geschichte nochmal sehen.
LG Ratte

Antwort von Zeref36 am 29.03.2018 | 09:44 Uhr
Tut mir leid, das ich erst jetzt antworte, doch ich freue mich über dein Review, aber wegen der Sache mit dem Kloster lasse ich erstmal so stehen, da sie sowieso kaum eine weitere Rolle spielen wird. Dein Zeref freut sich schon über weitere Reviews.
19.03.2018 | 15:21 Uhr
zu Kapitel 1
Nicht schlecht der Anfang. Bei einem Satz wunder ich mich gerade hier:
So schwindet auch mein letztes Augenlicht dahin, weshalb ich mich an den Beginn meiner Geschichte als Held der Polen zurückerinnere, bis ich endgültig sterbe und das Erbe an meine

Trotzdem es ist gut geschrieben, schön das diese Familien Geschichte weiter ausgebaut wird. Oder hättest du gedacht das du die Nachtwache so weit entwickeln wirst?
Nun ich bin gespannt wie es weitergeht, immerhin auch die Nummer 17 der Todesapostel Ahnen hast du dich ja wirklich eingeschossen.
Also hasta luego y cuidate nos leemos

Antwort von Zeref36 am 29.03.2018 | 09:45 Uhr
Ich schickte dir ne Antwort, doch frage ich mich, ob du irgendwelche Tipps oder Wpnsche an diese historische Fate FF hast? Übrigens, wie viel ist über Ortenrosse's Vergangenheit bekannt?