Autor: Coloniawitch
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
28.12.2019 | 21:33 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)
Es ist sehr schwer, sich in einen Menschen wie Otto Frank hineinzuversetzen. Er hat in seinem Leben Zeiten und Leiden durchgestanden, von denen ich mir für ihn gewünscht hätte, dass sie ihm erspart geblieben wären... und von denen ich mir wünsche, dass sie keinem Menschen passieren mögen. Ich finde es schön, wie du erzählt hast. Ich mag das Bild von den "Geistern", die in Otto Franks Gedächtnis auftauchen. Und du beschreibst die Situationen, in denen die Franks sich befanden, sehr gut (z.B. die Radioszene, das Verhältnis zwischen Anne und den Mitbewohnern). Bis auf ein paar Grammatik- und Satzbaufehler alles gut. :D
Mir fehlt nur noch etwas die Beschreibung, wo Otto Frank hingeht. Scheue dich nicht, auch das Umfeld, in dem er sich befindet, zu beschreiben (z.B. hat Anne an ihrer Zimmerwand Fotos von Filmstars angeheftet, es war alles sehr eng und so weiter, das kannst du noch einbringen, um die Situation im Achterhuis näherzubringen).
Ich finde, du gehst würdevoll mit dem Thema "Anne Frank" um!
Man liest sich!
Anna

Antwort von Coloniawitch am 29.12.2019 | 06:46:08 Uhr
Danke Anna, Dein Lob freut mich sehr und auch Deine Kritik ist berechtigt. :-)

Gruss Coloniawitch
27.06.2019 | 18:55 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo :-) Ich finde die Idee super, dafür schon einmal ein großes Lob von mir. Allerdings bildest du die direkte Rede falsch. Zum Beispiel hier:
„Bitte sprechen sie lauter.“ mahnte ich erneut
müsste es eigentlich heißen: "Bitte sprechen Sie lauter", mahnte ich erneut.
Das erste Anführungszeichen gehört natürlich unten, das wird nur automatisch so im Reviewfeld erstellt.
Liebe Grüße, Stephanie

Antwort von Coloniawitch am 28.06.2019 | 08:14:42 Uhr
Danke für Dein Review :-)