Autor: Lepium
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
27.10.2018 | 11:15 Uhr
zu Kapitel 9
Heyo!

Ohhh, haben wir etwa schon Weihnachten? Habe ich den November verschlafen? Oder halluziniere ich? Nein, es ist wirklich war, Lepium hat ein neues Kapitel hochgeladen! *-* Auf jeden Fall freue ich mich unglaublich, dass du die Zeit zum Schreiben gefunden hast. :) Und auch wenn dieser Review wahrscheinlich nicht so lang wird, wollte ich dir zumindest mal einen schreiben.

Du hast einfach ein unglaubliches Talent dafür, Gedanken und Gefühle von Charakteren so darzustellen, dass man sich wie mitten im Geschehen fühlt. Man kann komplett verstehen, wie sie handeln. Diese langen Gedankenpassagen passen super, und ich glaube, so habe ich das vorher noch nie gelesen. Gut, vielleicht lese ich auch nicht genug. xD Ich wollte auch damit nur sagen, dass du die Charaktere verdammt realistisch darstellst. Finde ich.
»Sie wäre schon gestorben, lange bevor ihre Organe versagt hätten, sie verdurstet oder verhungert wäre. Ihre Gedanken, ihr Inneres wäre einfach eingeschlafen.«
Irgendwie ein ziemlich schlimmer Tod... ja, ein recht friedlicher, aber doch irgendwie kein Tod, den man erleben will. o.0 Da kann man ausnahmsweise mal sagen... wie gut, das Jeff aufgetaucht ist. Und ihr angebrannte Gemüse-Früchte-Pfannen macht. Obwohl, mittlerweise hat er ja sicher schon richtige Haushaltsskills. :D
Zum Ende hin wird es dann doch etwas... hitzig. Abgesehen von dem Badewannenwasser natürlich. Jeff ist so unvorhersehbar wie immer. Chanol will doch nur baden. :( Aber auch hier kann man ihn irgendwie verstehen, auch wenn es natürlich etwas verdrehte Logik ist, schließlich will er sich nicht wie der Mann fühlen, der ihm selbst so schlimme Dinge angetan hat. Ausnahmsweise war er ja hier nicht der Täter, sondern das Opfer. Wie sehr ihn das wohl verändert hat...? Naja. auf jeden Fall habe ich es jetzt so in etwa verstanden und hoffe das war auch so gemeint. :D
Mehr habe ich jetzt eigentlich nicht zu sagen, auf jeden Fall bin ich gespannt darauf, wie Jeff auf Chanols Frage reagieren wird – ob er es ihr wohl beantworten wird? Und wie? Hmmm...

Also, dann, ich freue mich schon aufs nächste Kapitel – Lass dir aber bitte trotzdem alle Zeit der Welt dafür, schließlich ist es immer noch dein Hobby. Mit Betonung auf »dein« und »Hobby«. :3

Bye!
✎ Ink

Antwort von Lepium am 30.11.2018 | 17:55:31 Uhr
Hey ^^

Ja, ich war selbst ganz überrascht, dass ich nochmal was auf die Reihe bekommen habe. Dafür schleift es ja ganz schön bezüglich meiner MMFF :/

Es freut mich wirklich immer wieder aufs Neue, wenn ich zu hören bekomme, dass die Gefühle, das Geschehen etc. anscheinend gut dargestellt wurden, denn ich möchte ihnen auch immer eine gewisse Tiefe verpassen, denke mir beim Schreiben bzw. drüber lesen dann aber immer, dass das alles viel zu flach wirkt.
Du - ich wollte mich auch gerade schon in Jeffs Namen beschweren! Stell ihn dir ruhig in einer Küchenschürze mit peinlichem Aufdruck vor. Der Mann ist lernfähig! Oder so.
Hitzig ist genau das richtige Wort *grins* Jeff hat mit seinem Lebensstil kein wirkliches Augenmerk/Interesse an Frauen, aber wie es scheint, entwickelt er ja langsam Gefühle für Canol und da kommt dann eben auch eine körperliche Anziehung hinzu... irgendwie. Aber wie du schon meintest, mit dieser verbindet er ja etwas sehr Abstoßendes, weshalb er nicht wahrhaben möchte, dass er das so empfindet.

Jedenfalls danke für dein Review und ich hoffe, bald wieder zum Schreiben zu kommen ^^

Man liest sich~
Lepium
04.08.2018 | 11:21 Uhr
zur Geschichte
Hallöchen! :3

Da diese Geschichte ohnehin zu wenige Reviews bekommt, erdreiste ich mich mal dazu, eins zu schreiben. xD
»Leider« habe ich nichts zu bemängeln, also sage ich einfach, was ich denke und gut finde. Fangen wir einfach mit dem ersten Kapitel an, das in manchen Teilen... sehr... interessant ist? :D

"jdsjkgfksd - Jetzt -"
"Jetzt... Ich will je-e-e-tzt."
"Ach echt?! Kha- KhahahHAHA",
"Aaaargh-Huuuh."
"Argh-h-h-"
"AAaaaHAAaah- Huff- Hmpf - ..."
"Was... HAAaah... Wo bin ich? Was?!"
"Töten, TÖtEn, TÖtEN, TÖTEN."
"Uuurgh-Haah-Haah- Urgkch."
"Foltern, ich werd' sie foltern und zerschneiden und dann EsSeN und HuAAH-"
– Nur eine Auswahl meiner Lieblingssätze. xD Kann diese FF mal bitte vertont werden? Genau so?
Normalerweise mag ich solche Sätze in Geschichten gar nicht, aber hier... ja, irgendwie kreiert das eine ganz neue Ebene von Story und... Wahnsinn, schätze ich. Da du es öfter benutzt, kann es ja als Stilmittel angesehen werden. Ich mag es irgendwie. :D
Und irgendwie mag ich gar nicht weiter wissen, was in dem Kapitel genau passiert ist. No thanks, I'm a story virgin. o.0

Gehen wir lieber weiter zu den nächsten Kapiteln. Es ist ein wenig her, seitdem ich sie gelesen hatte, aber ich weiß noch, wie gut sie mir gefallen haben. :D Vor allem die Gedanken von Chanol im zweiten Kapitel hast du unglaublich gut umgesetzt. »Stop. Blau ist eine kalte Farbe, oder? Die darf überhaupt nicht warm sein. Hmpf, egal jetzt.« – »Deshalb frage ich ihn einfach direkt, das wird wohl der einfachste Weg sein.« (Stimmt, Chanol weiß ja gar nicht, wie es ist, mit jemandem zu sprechen :0 Oha) – »Ja, weil ich eh nichts sehen kann. Ah, das... tut irgendwie weh. Hör auf.« – »Das ist Leben? Gedanken sind Leben? Ich bin eine halb Tote.«
Wie Chanol vom Tagträumen auf ihre Gedanken über ihren Körper und ihre Situation wechselt, ist unglaublich deprimierend, aber sehr nachvollziehbar und super geschrieben.
Auch, wie sich Jeff in deiner Geschichte verhält, finde ich gut, weil es mal etwas anderes ist. Oft sieht man ja den Badboy, der plötzlich 24 Jahre alt ist, oder das 16-Jährige, verrückt-nervige Emo-Kid. Nichts gegen diese Darstellungsweisen. :D ich persönlich stelle mir Jeff als sehr kalkulierenden Psychopathen vor, und bei dir ist er eben ein wenig dümmlich. Auch gut. Kann ich mir super vorstellen.^^

Viel mehr habe ich tatsächlich nicht zu schreiben. xD Also, die Idee insgesamt finde ich total vielversprechend und interessant und ich freue mich schon auf das nächste Kapitel. Ich rate einfach mal, dass es bald wieder ein wenig ernster wird? ;) Naja. Verlier auf jeden Fall nicht die Motivation, und... viel Spaß beim Schreiben noch!

Bye!
✎ Ink

Antwort von Lepium am 08.08.2018 | 22:01:31 Uhr
Hey Ink! :)

Erstmal danke für das Review, hab mich total drüber gefreut ^^
Tatsächlich würde ich meine FFs total gerne als Hörbuch (für Youtube oder so) vertonen xD Aber wer würden dann die Sprecher sein? Ich jedenfalls nicht für solche Szenen O.o
Ich denke, dieses verwendete Stilmittel hängt ganz davon ab, wie man es anwendet. Wenn Leute ziellos mit Buchstaben, wechselnder Groß- und Kleinschreibung um sich werfen, mag ich das auch nicht. Aber ich habe bei jedem verwenden immer wieder dreimal darüber nachgedacht, wie ich es am Besten schreiben könnte xD Freut mich jedenfalls, dass es dir hier gefällt.
Story virgin also ;D? Aber nein danke, auf eine Vergewaltigung genauer einzugehen, darauf kann auch ich selbst verzichten.

Stimmt, wenn man genauer über Canols Situation nachdenkt (bzw. ich habe hier ja versucht, ihre Situation auf einem Teller zu präsentieren :D), kann einen das echt runterziehen, sie hat es wirklich nicht leicht (warum tue ich das meinen OCs an xD?) Was genau in ihr vorgehen könnte, darüber habe ich am Anfang selbst lange gegrübelt, denn im Endeffekt habe ich (wie die Meisten) alle Sinneswahrnehmungen beisammen, kann ihren (wenn auch nur von mir erfundenen) Schmerz nie komplett nachempfinden. Aber ich habe mein Möglichstes gegeben und umso besser, dass das, zumindest bei dir, gut angekommen zu sein schien ^^
Bei Jeff war ich anfangs auch am überlegen, ob er eher der taktische Psychopath ist, oder eben nicht. Bei so schwammig charakterisierten Charakteren wie z.B. Jeff, kann man ja viel interpretieren, ich finde am Ende kommt es nur drauf an, ob es insgesamt Sinn ergibt (auch wenn jeder natürlich andere Darstellungsweisen bevorzugt) Für mich ist Jeff allerdings durch und durch emotional und da hat der kühle, taktische Psychopath einfach nicht gepasst. Er ist bei mir eher der dümmliche, emotionale Soziopath xD

Höchstwahrscheinlich schon ^^
Nochmal danke für dein Feedback !

Man liest sich~
Lepium
18.04.2018 | 02:30 Uhr
zu Kapitel 4
Hellu
Also bis jetzt finde ich deine Story echt gut,da es mal wirklich was komplett anderes ist.Bin gespannt wie es mit den beiden weiter geht und freue mich auf weitere Kapitel.
Mach weiter so!

Lg cherry

Antwort von Lepium am 18.04.2018 | 18:59:43 Uhr
Danke für dein Review!
Als Autor selbst hat man ja trotzdem noch die Befürchtung, dass man zu viele Klischees mit reingeworfen hat, aber wenn du sie anscheinend innovativ findest, freut + beruhigt mich das ;)
Ich hoffe, das kann ich auch in den weiteren Kapiteln aufrecht erhalten!

Man liest sich~
Lepium
15.04.2018 | 09:09 Uhr
zu Kapitel 1
Darf Ich dir was sagen? Es ist wirklich die beste Geschichte die Ich in den letzten 5 Monaten gelesen habe. Es ist so unglaublich schön zu lesen! Sie ist wunderschön!!!

Antwort von Lepium am 15.04.2018 | 19:33:32 Uhr
Vielen Dank für die lieben Worte!
Es freut mich immer zu hören, wenn mein Geschreibsel jemanden nette Leseminuten/-stunden bringen kann <3
Ich gebe mir auch weiterhin Mühe!

Man liest sich~
Lepium
01.04.2018 | 00:40 Uhr
zu Kapitel 3
Ich liebe diese Geschichte so sehr!!
Mach weiter so! ♡♡♡♡♡


LG der kurz Kommentar-Schreiber

Antwort von Lepium am 01.04.2018 | 12:43:00 Uhr
Hey :)

Vielen lieben Dank für das Kompliment <3
Ich gebe mein Bestes >.<

Man liest sich~
Lepium
06.03.2018 | 11:15 Uhr
zu Kapitel 1
Naaaaaa, da kommt von mir nun auch eine Review -gelesen hatte ich das ganze nämlich schon gestern Abend, war aber zu faul um etwas zu schreiben :)

Ich muss gestehen, dass ich etwas perplex war, als ich diese ff bei dir gefunden habe, nachdem ich dein Profil mal wieder gestalkt habe ^^
Heilig *** -ich finde, dass dein toller Schreibstil auch hier wieder wunderbar heraussticht, ich war begeistert!
Auch wenn ich mir anfangs nicht wirklich vorstellen konnte, worum es hier geht, aber einfach weil ich den Klappentext ansprechend fand hab ich rein gelesen... und wurde nicht enttäuscht.
Du schreibst so unheimlich gut, beschreibst fiel und man kann sich das ganze Drama sehr gut vorstellen!
Und irgendwie bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich Mitleid mit unserem Serienkiller haben soll, oder nicht... schwere Entscheidung muss ich sagen, ganz ehrlich. Irgendwie pendel ich zwischen 50/50 -einerseits: Geschieht dir recht und andererseits habe ich Mitleid, weil SOWAS keiner verdient hat. Komisch wie gespalten ich manchmal denke xD
Ich bin auf jeden fall sehr gespannt wie es hier weiter geht, und was der Kern der ff wird <3

lg

DB

Antwort von Lepium am 06.03.2018 | 12:53:55 Uhr
Huhu!

Ach ja, Profilstalken, wer tut das nicht gerne *unschuldig pfeif*
Das mein Schreibstil so gut ankommt... das freut mich total! Ich bin ziemlich realistisch eingestellt, weiß also schon, dass mein Stil wohl ganz gut/ok ist, aber das er von manchen Leuten, wie z.B. dir, dann so gelobt wird... wirklich, ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr mich das freut <3
Ja ja, der gute Jeff. Im ersten Moment noch Täter und ehe er sich versieht, wird er zum Opfer. Ich kann deinen inneren Konflikt also gut verstehen. Er ist bei weitem kein Unschuldslamm, aber um ehrlich zu sein finde ich seinen Peiniger um einiges ekliger, so als Autorin selbst xD Liegt vielleicht daran, dass Jeff in meinem Kopf einen Hintergrund, sowie einen weiter ausgereiften Charakter hat, als diese Nebenfigur (+ er ist kein Vergewaltiger).
Jedenfalls nochmal danke für dein Review und ich hoffe, ich kann dich auch in den nächsten Kapiteln überzeugen!

Man liest sich~
Lepium
03.03.2018 | 02:19 Uhr
zu Kapitel 1
Ich finde dieses erste Kapitel richtig toll!
Man kann sich gut in die Lage hinein versetzen und gut beschrieben ist es auch.

Und ich finde diese Geschichte (das Kapitel) richtig Klasse! Danke das ich es lesen durfte!
( ^ω^)

LG Busch-Busch

Antwort von Lepium am 03.03.2018 | 10:08:03 Uhr
Huhu!

So schnell ein Review, damit hätte ich nicht gerechnet!
Freut mich, dass es dir gefallen hat und danke für dein Lob ^^
Hoffentlich kann ich dich auch in den nächsten Kapiteln überzeugen!

Man liest sich~
Lepium