Autor: Deathity
Reviews 1 bis 25 (von 182 insgesamt):
07.10.2019 | 13:44 Uhr
zu Kapitel 19
Ist kikyo BLÖD !!!!!!!
LEBENSMÜDE !!!!!!!!
oder was!!!!!!

wenn Kagome nur ein Haar gekrümt wird Dret Sess, Kimi Und Toga Durch das das . welduntergang.
07.10.2019 | 06:55 Uhr
zu Kapitel 17
Tja Naraku das wird schmerzhaft für dich Sesshomaru hat dich auf Platz 1 seiner zu töten den Personen gesetzt.
Kann kaum mehr aufhören zu lesen.
07.10.2019 | 04:48 Uhr
zu Kapitel 12
Das Kagome verletzt ist ist Scheiße.

Aber Sesshomaru ich bin sowas von stolz auf in bin begeistert ich kann garnicht in Worte fassen dieses Kapitel ist der Hammer
06.10.2019 | 19:48 Uhr
zu Kapitel 11
Kagomeeeeeeeeeeeee kimiiiiiiiiiiiii nein das darf nicht war sein!!!!!!!
06.10.2019 | 19:27 Uhr
zu Kapitel 10
Sesshomaru ist ein Arschloch.

Kimi ich mag sie . Und einen bessere Leibwächterrin kann ich mir nicht vorstellen.
06.10.2019 | 19:00 Uhr
zu Kapitel 9
Arme Kagome sie steht kurz davor zusammen zu brechen sich selbst zu verlieren und total unglücklich zu lieben
06.10.2019 | 18:33 Uhr
zu Kapitel 8
Kimi ist nur eine Mutter die das beste für ihren Welpen will und das sie InuYasha selbst groß gezogen hätte und in alls ihren eigenen Welpen angenommen hätte finde ich groß artig .

Kagomes Traum verschränkt mich schon ein wenig.
06.10.2019 | 17:58 Uhr
zu Kapitel 7
Das war knapp in allen Hinsicht. Und Kagome benimmt sich wie Kikyous Mutter?? Äm äm äm finde nur ich das merkwürdige??? Oder fällt das anderen auch auf !!!
06.10.2019 | 17:17 Uhr
zu Kapitel 6
Nun ja einerseits hat Kagomes Mutter schon recht was wird nach der Krönung?? Wie wird sich Kikyou Verhalten und was wird geschehen wenn alles auffliegt?? Denn das das alles ans Tageslicht kommt ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
06.10.2019 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 4
Kagome ist eine harte Verhandlungspartnerrin. Und hat glaube ich das beste rausgeholt was es gibt. Sesshomaru hat gar nix gesagt. Naja
06.10.2019 | 15:48 Uhr
zu Kapitel 3
Arme Kagome das muß ja eine anstrengende Wochen gewesen sein und Kikyou mach macht sich mit InuYasha sich ein schönes Leben und Kagome darf es ausbauen irgendwann ist mal die Grenze der Freundschaft erreicht.

. Und die Begrüßung fängt ja auch schön Scheiße an die Herrscherin des Westens ist nicht gerade das was ich freundlich nennen würde.

Ach ja was ist mit Kagomes Narben auf dem Rücken?? Wie soll sie die erklären?? In der Hochzeitsnacht???
06.10.2019 | 15:17 Uhr
zu Kapitel 2
Na toll ein stiller kalter Jokay und den soll Kagome heiraten. Das ist jetzt gemein von Kikyou.

Die Narben auf Kagomes Rücken machen mich stink sauer wenn ich denjenigen erwische der dafür verantwortlich ist mache ich in 10 Köpfen kürzer GRRRRRRRRRRRRRRR
06.10.2019 | 14:37 Uhr
zu Kapitel 1
Ist mal was anderes. Hat mich neugierig gemacht bin schon gespannt wie es weitergeht. Vor allem auf Sesshomaru bin ich gespannt.
30.09.2019 | 00:51 Uhr
zu Kapitel 20
Hey
Ich finde es klasse dass du die Geschichte doch noch zu Ende geschrieben hast. Auch dein Schreibstil ist klasse man fiebert richtig mit und kann sich gut in die Geschichte hinein versetzen.
Ich bin gespannt auf weitere Werke von dir
26.09.2019 | 21:22 Uhr
zu Kapitel 20
Hello my dear sista from hel,

Oh mein Liebes ich finde den Aufbau dieses Kapitels gut, aber es trifft mich schon hart das Kagome so verbittert ist.
Nicht, das man es nicht Verstehen kann, aber jemand so reines und liebenswürdiges so enttäuscht und geschlagen zu "sehen" ist nie leicht.
Ja Mama hat oft recht, aber im Endeffekt muss man seine eigenen Erfahrungen machen und manchmal fallen diese anders aus.
Kagome zum Beispiel hat dafür Sess bekommen, das ist doch mal was, auch wenn es ihr auch jede Menge leid erbracht hat.

Vor allem schlimm ist denke ich das es ja nicht nur die Folter an sich war, sondern auch das Leben eines anderen zu führen.
So gefangen in Strukturen und Verhaltensregeln, die sie so sehr hasst und nur zu gerne geändert hätte.
Aus der Geschichte liest man so deutlich heraus das Kagome ihre Freiheit liebt und es ist so traurig zu sehen während der Geschichte wie sie dem immer mehr beraubt wird.

Manchmal kann man das richtige machen und Menschen die keine Ahnung haben, maßen es sich trotzdem an, mit ihren Halbwissen über eine Situation zu urteilen.
Natürlich, entsteht daraus oft dann ein anderes Bild und wenn dieses Bild dann och von jemanden wie Kikyo gestärkt wird, ist es kein wunder....
Und in all ihren düstern Gedanken, immer wieder ihre Reue geholfen zu haben und ihre Schelle das sie dumm war.
Dabei ist Gutherzigkeit keine Dummheit, natürlich macht man sich zum Opfer, aber es ist eigentlich ein liebenswürdiger, ehrenhafter Charakterzug, der so viel mehr Anerkennung verdient als er generell bekommt.

Etwas habe ich aber doch zu meckern "Wie würde es wohl heißen? Kagome das Kräutermädchen, gierig nach Macht. Macht die Beine"
Das Macht/Macht hat zwar unterschiedliche Bedeutungen, sieht und liest sich aber nicht so schön, so direkt hintereinander.

Umso besser finde ich wie ihre Gedanken dann zu den Leuten schweifen die sie noch immer liebt und beschütz.
Es ist einfach Wahnsinn wie sehr sie sich noch immer sorgt um ihre Lieben, auch wenn ich nicht verstehe warum sie zuvor an ihre Mutter denkt ob sie da Spektakel sieht und du nicht direkt daran das anknüpfst mit dem Brief in dem sie gewarnt hat.
So wirkt es sehr in Nachhinein hinzugefügt und etwas unstimmig.
Wenn du nicht verstehst was ich meine, ich kann nur schwer schriftlich erklären. :O

Aber ein Fakt der mich fast schon begeistert, Weiler so typisch Kagome ist will ich nich begonnen.
Die Kleinigkeit das obwohl sie bereut Kikyo echt verraten zu haben und ihre Pläne aufzudecken lautstark, sie es selbst zu Weg zum Schafott nicht nachholt, sondern schweigt und es bereut es nicht zu tun.
Ich glaube etwas in ihr ist einfach zu treu dafür selbst, wenn sie betrogen wurde.
Jedenfalls rede ich mir das ein. XD

Und dann die Szene in der unsere liebste Priesterin sterben soll.
Hach Sango am weinen, das arme Ding, die zwei Gestallten....
Kagomes sorge um Sess sein Biest scheint ja unbegründet zu sein XD
Stattdessen hat das Biest sich wohl hier um die Schöne gekümmert...
Nein, denn konnte ich mir nicht verkneifen.
Irgendwie hat in der letzten Szene etwas gefehlt, ich kann dir nicht sagen was genau, aber irgendwie ging mir wohl einfach zu schnell. :(
Vielleicht Kimi? :D
Ich weiss sie war die zweite vermummte Gestalt dennoch...
Ich liebe die einfach :)

Aaaaaah und das Ende ich kann dir garnicht sagen wie sehr gerührt ich war von deinen Dank!
Ich weiss garnicht wie ich dir begreiflich machen kann, das du jeden Tag das selbe für mich machst und wie gerne ich an deiner Seite am Headset bin.
Vor allem aber finde ich es toll das du wieder so extrem zum schreiben zurück gefunden hast, dass du jetzt eher mich motivierst nicht abzubrechen, als andersherum.
Zusammen geht das wirklich besser und ich bin froh meine Partnerin in Crime in dir gefunden zu haben.
Mit dir würde ich echt alles machen, auch Leichen verscharren oder Pferde klauen.
Ich liebe dich und freu mich so sehr das du deine Schreiberpause beenden konntest und die Geschichte trotz allen Nichtigkeiten beendet hast!
Ehrlich ich bin sehr gerührt von deinen Worten und hab mich mehr gefreut als ich dir bereits mitgeteilt habe!

Kuss deine Sista of Love
Naumi♥♥♥♥
25.09.2019 | 21:46 Uhr
zu Kapitel 19
Hello my dear sis from Hell,

ich hasse mein momentanes Internet.

Ich finde es echt krass was für einen gewaltigen Zweifel Naraku ihr einpflanzen konnte.
Es ist schon traurig das die Miko nur noch so schwach von der Psyche ist das es so leicht war.
Den, ja Kikyo ist ne Arschgeburt und ja sie hat sie beschissen und ja die Soldaten sie wie dumme folgsame Schafe, obwohl ganz klar ist das sie Dreck am stecken hat....
Oder das sie der Dreck ist, eloquenter Ausgedrückt, aber es gibt Leute die sie liebt und die sie nie im Stich gelassen haben und diese sind genauso gefährdet von der drohenden Gefahr, wie der Rest Shikons und schließlich auch anderen Reichen.
Denn ehrlich jemand so größenwahnsinniges macht nacht einer Eroberung nicht Schluss.
Nicht umsonst schließt sich ja der Westen mit Shikon zusammen bzw. wollte da tun.

Aber ohne Spaß den Hass gegen die Hime kann man so gut verstehen und am liebsten würde man die Mistgabeln und Fackeln rausholen und einen wütenden Mob aufbauen um über sie drüber zu fegen. D:
Vielleicht geht das aber auch nur mir so, weil ich schon immer mal bei einen wütenden Mob mitlaufen wollte.
Und Naraku das feige Schwein sucht sich natürlich den wehrlosen Halbdämon aus um erneut anzugreifen.
Kimi und Kagome perfektes Team sag ich nur. XD

Naraku am leben...
Nun ich gebe dir schon recht, aber ich bin meisten trotzdem unglücklich in Geschichten in dennen der böse überlebt.
Wie oft gibt einen zweiten teil indem der Gegner stärker denke sich befreien kann und dann noch böser wie zuvor ist.
Meine Paranoia schreit da immer förmlich!
Aber an sich war sein leben in Kerker sicher schmerzhafter als erlöst zu werden.
Muss ehrlich sagen das du in dieser Geschichte Naraku auch besser getroffen hattest als in deinen OS Meant to be.
Irgendwie viel gefuchster wenn du verstehst was ich meine. Vor allem im letzten Kapitel, wenn er auf Kagome einredet.
Ich kann ihn hier auch trotz allen nicht so sehr hassen wie Kikyo.
Kagome für ihren Teil ist mittlerweile sehr vorsichtig geworden das merkt man so richtig, zum Beispiel das sie sich statt zu freuen, betont wie angreifbar Shikon gerade ist, finde ich interessant.
Es hat ihr ihre letzte Naivität genommen was da im Kerker passiert ist. :(
Ames Ding.

Und dann kommt es der große Knall.
Das was du nach und nach vorbereitet hast. Das wäre Finale sozusagen.
Kikyos absoluter Verrat.
Möge sie endlich sterben und in der Hölle schmoren.
Ohne Scheiß, die Schmach kann sich keiner geben.
Was eine Schande von einen Menschen ist sie überhaupt?
Die sollte sich was schämen und am besten direkt in Boden versinken, ab zur Höllen durch.
...
So glaub das war ausdrucksstark genug, aber nachher fallen mir sicher noch ein paar Beleihungen ein. ;)
Aber der letzte Satz ist echt richtig schön gewählt.
Ich muss echt sagen das mich dieser ein Satz irgendwie total begeistert hat! :O
Verdammt guter Cliffhanger am Ende und ich bin froh das ich zwischenzeitlich keine zeit hattest lesen sodass ich mit dem nichts lange konfrontiert war.
Sonst wäre ich noch vor Spannung gestorben! :D

All my love to you
Naumi ♥♥♥♥♥
25.09.2019 | 21:00 Uhr
zu Kapitel 18
Hello my lovely sista from Hel,

nun endlich mach ich mich ans kommentieren. :)

Ich mag es das sie nicht sofort heile ist geistig.
Tatsächlich mag ich auch das Sesshomaru hier nicht total im Bilde ist, dass ihn einfach die Erfahrung mit sowas fehlt und er nicht genau weiss damit umzugehen.
Das ist so viel realistischer als diese Handlungsstränge in denen der Kerl genau weiss was er sagen und tun muss um die Frau aufzuheitern oder wenn sie gar mit ihm so glücklich ist das es ihr sofort gut geht, ohne Langzeit Schäden davon zu tragen.
Auch die Momente in denen sie Berührungen scheut, sie nicht von jeden annehmen kann, das ist einfach meiner Meinung nach gut umgesetzt.
Und dann kommt der Tölpel von einen Halbblut da reingestürzt und verängstigt sie total.
Ach....und ich kann mir echt nicht verkneifen aber "... als würde das Schloss diese Worte untermauern wollen..." XDDDDDDDDD
Bester Satz. :D

Und dann ist es wieder da ihr Temperament und Starrkopf.
Ich fand so gut gelungen, wie ihr Hass auf ihren Peiniger es wieder wachruft und sie energetisch auflädt.
Weisst ja bin sowieso ein größerer Fan von einer starken Kagome.

Etwas war ichenttäuscht davon das sie auf die Worte Daraus überhaupt gelauscht hat, ehrlich der Mann der dafür gesorgt hat das mir so etwas angetan würde, hätte keine Zeit gehabt auch nur einen Satz von sich geben.
"Stell es dir ruhig vor" ......Arschloch sag ich nur...
Und dann kam Inuyasha brachte mich total aus dem Konzepten hat meiner Meinung nach sich als bester Freund der lieben Priesterin bewiesen.
Ohne Scheiß, selten, bis nie, habe ich ihn so sehr gefeiert.
Aber in dieser Fanfiktion habe ich den Hanyo ab den Zeitpunkt als er auf Kagome ihrer Seite stand erst vorsichtig akzeptiert und dann richtig gemocht nach der Aktion als er sich vor sie wirft.
Was NIEMALS meiner liebe zu deiner Kimi gleichkommt allein in diesen Kapitel Feier ich sie schon wieder so hart.
Ehrlich ich hab sogar langsam überlegt warum ich sie so heftig Coll finde und sehr wahrscheinlich weil ich sie einfach gut geschrieben finde. Wie haben uns ja schon einige Male über Vorurteile entsprechend dieses Charts unterhalten und wie selten man eine gut beschriebene Kimi findet, weswegen es mich echt glücklich macht.
Wie sie direkt zu Rettung stürmt und Naraku keinen den Beschützerinstinkt der Hündin rein gar nichts entgegensetzten kann....
Hach toll einfach nur <3

Genug geschwärmt zu Kiko...
DAs die es wagt ihre hässliche Fresse da zu zeigen ist schon echt Kriminell.
Ich sag dir ich würde sie am liebsten mit Schlampes bewerfen.
Gerne würde ich behaupten das ich überrascht bin, aber ich hab dir ja schon damals gesagt, dass ich ihr Verhalten scheiße finde und ihr zutraue Kagomekomplettin den Rücken zu fallen.... Und hier sind wir....
Stirb Kikyo....das kann du doch sowieso am besten.

Soooooo genug zu den Kapitel war einen angenehmen Lesenfluss hat und trotzdem nicht zu schnell geht.

Liebste Küsse und Knuddels
Naumi♥♥♥♥♥
20.09.2019 | 11:13 Uhr
zu Kapitel 20
Hallo :)
Mit diesem Ende hatte ich nicht gerechnet aber ich bin froh, dass Kagome das alles doch überlebt hat.
Ihr Tod wäre zwar passend für die Geschichte gewesen aber Sesshomaru war ja schon anwesend und somit hätte er es doch niemals zugelassen, dass Kagome dort an Ort und Stelle hingerichtet wird. Oder ist er in dem schlechten Ende gar nicht wiedergekommen?
Auf jeden Fall ein gelungenes Ende und passend gesetzt.
Noch mehr vom Inhalt wäre nicht schön zu lesen gewesen und ich freue mich schon auf andere Geschichten von dir.
Liebe Grüße :)

Antwort von Deathity am 21.09.2019 | 14:24:36 Uhr
Hellow! :3

Ja, damit sind wir bei einem positiven Ende gelandet :D Hätte ich am Anfang auch nicht mit gerechnet.
Doch, im Bad Ending schaut er dabei zu, wie sie geköpft wird, ist aber erst einmal völlig schockiert, als sie ihm weinend ins Gesicht lächelt, ehe im nächsten Moment dann schon ihr Kopf fliegt. Die Kapitel sind eigentlich vollkommen gleich, bis auf den Fakt, dass er in dem einen eingreift und im anderen nicht.
Dankeschön :3
Ja oder? Da lesen wir lieber neue Dinge :)

Lieben Dank für all deine Review ♥ Zu jedem fucking Kapitel! ♥
Death~
20.09.2019 | 09:47 Uhr
zu Kapitel 20
Oh. Mein. Gott.
Diese Geschichte ist der Wahnsinn!!!
Warum stolpere ich erst jetzt darüber?!
Dein Schreibstil ist unglaublich flüssig und gut, dass ich wie süchtig an den Worten hing.
Du hast ei ne wundervolle Art die Leser mit deinen Worten zu fassen, das ist echt unglaublich!!
Ich hoffe doch sehr, dass es bald wieder mehr von dir geben wird, gerade weil dieses Pairing so unglaublich abstrakt und doch wunderschön ist!
Werde jetzt erstmal die anderen Geschichten von dir lesen.
Da gibt es ja viel Nachholbedarf bei dir!! :)

Mach weiter so!

*kekse darlass*

Totoo

Antwort von Deathity am 21.09.2019 | 14:20:53 Uhr
Hellow! :3

Oh. Yes. Kami!
Dankeee *-*
I dunno, bin aber froh, dass du sie noch gefunden hast :)
Oh, ich werde noch ganz rot hier, wenn du mir solche Komplimente machst *---*
Also gleich sieht mein Kopf aus wie eine Tomate, das sag ich dir!
Natürlich, ich habe noch um die 30+ Ideen, so schnell endet das nicht :)
Ich hoffe, du hast Freude dabei :3
Ein bisschen was hab ich schon, ja. Solange es dir alles gefällt :)

*Kekse mampfen*
Lieben Dank für dein Review ♥
Der OS liegt in deinem Postfach :)
Death~
19.09.2019 | 12:33 Uhr
zu Kapitel 20
Es ist toll zu lesen, wie sehr du dich über deine Reviewer freust!
Und ich wäre sicherlich mit dem Tod von Kagome klar gekommen.
Und 2 Minuten später wäre eine Nachricht in deinem Postfach gewesen "hol sie mit Tensaiga zurück" xD

Danke, dass du es geschafft hast, dass ich ein SessKag Pairing mag. Deine Geschichte hat mir super gefallen!

Antwort von Deathity am 21.09.2019 | 14:17:51 Uhr
Hellow! :3

Oh, ich freue mich da immer richtig drüber :D Ich weiß gar nicht, wie oft ich am Tag da oben auf die Glocke klicke, um zu schauen, ob sich etwas getan hat :D Immerhin haben wir alle ein Privatleben und nicht jeder schafft es, immer ein Review zu schreiben und wenn es dann doch jemand tut, dann freut man sich wie damals, wenn man im Supermarkt tatsächlich bei der Kasse etwas Süßes bekommen hat :D
Wow, hätte ich jetzt nicht erwartet. Ich hab das Bad End auf dem PC, wenn du es lesen willst, dann schreib mich einfach an :)
Oh, ok. Vielleicht hätte ich darüber ja einen OS schreiben sollen? Wie er sie zurückholt? :DD

Waaaaaas? :o Das ist eigentlich gar nicht dein Pairing? :D Waaaaaas :D Ok, jetzt bin ich sprachlos. Und irgendwie amüsiert :D Wow, ich hätte nicht damit gerechnet, dass du gar nicht in diesem Ship bist. Krass :D Da freue ich mich echt noch mehr, dass du dabei warst *-*
Also: Lieben Dank für deine Reviews, obwohl du eigentlich gar nicht auf diesem Ship fährst ♥
Death, die den Drang bekommen hat, dich noch mehr in dieses Pairing zu ziehen~
19.09.2019 | 12:04 Uhr
zu Kapitel 20
Tolles Fast-Ende! Deinen OS lese ich erst noch, also ist das für mich ja noch nicht das endgültige Ende der Story.

Wie die Menschen Kagome hier behandeln ist echt ein Armutszeugnis. Mit Ausnahme von Kaede, Sango und Miroku selbstverständlich. Inuyasha hätte meiner Meinung nach irgendwas tun sollen.

Übrigens schön, dass du kein Sad-End gemacht hast, obwohl das zu der Storyline auch extrem gut gepasst hätte.

Ich freu mich auf weitere Storys von Dir (und gebe mein Bestes, regelmäßig Reviews dazulassen) :D

LG, Yuna

Antwort von Deathity am 21.09.2019 | 14:13:36 Uhr
Hellööölechen! :3

Ja, fast-Ende trifft es wohl sehr gut :D
Oh, ich mag das Wort "Armutszeugnis". Das trifft die Situation wohl wirklich perfekt. Aber sind es nicht wirklich die Menschen, die ihren Egoismus manchmal nicht zügeln können und einfach viel zu selbstverliebt sind?
Inuyasha war gar nicht wirklich bei Verstand und seine Wunde machte es so gut wie unmöglich, rechtzeitig einzugreifen. Da du den OS ja schon gelesen hast: Er hat sich ja im Endeffekt noch für die richtige Seite entschieden :3
Hätte es wirklich, oder? Aber ich wollte es nicht kaputt machen. Irgendwie habe ich durch euch diese Story viel zu sehr angefangen, zu lieben. Zudem konnte ich auch schlecht einen OS zu einer toten Kagome schreiben :D
Ich freue mich darauf, weiterhin mit dir zu schreiben! *-*

Lieben Dank, dass du dabei warst und mir so liebe Reviews geschrieben hast ♥
Death~
19.09.2019 | 11:58 Uhr
zu Kapitel 20
Hai. So ein total tolles Kapitel die beiden zwei haben es wo sehr verdient die Liebe zu bekommen

Antwort von Deathity am 21.09.2019 | 14:10:09 Uhr
Hellow! :3

Natürlich haben die beiden am Ende noch ihre Liebe bekommen :)
Wäre es böse geendet, wäre es wohl mein Kopf, der gerollt wäre :D

Freut mich, dass du dabei warst!
Und lieben Dank für all deine Reviews ♥
Death~
18.09.2019 | 22:20 Uhr
zu Kapitel 20
OMG...ich hab diese geschichte heute gefunden und sie war so schön, spannend und so ergreifend, das ich gar nicht aufhören konnte sie zu lesen. Dein schreibsil gefällt mir auch sehr und das ende war auch einfach nur wow (auch wenn es so gesehen offen ist und ich gerade heulen könnte weil ich nicht weiß wie es weiter geht). Trozdem ist die FF einfach nur spitze. ^^

Antwort von Deathity am 21.09.2019 | 14:09:22 Uhr
Hellow! :3

OMG Danke! :D Freut mich, dass sie dir so sehr gefallen hat *-*
Das Ende hätte auch ganz Böse aussehen können ... aber ich glaube, das hätte niemandem gefallen :D Wobei es schon krass geschrieben war, wie ihr Kopf von der Schulter rollt und Sesshōmaru genau diese Szene beobachtet hat ... Naja, ich will nicht zu viel drüber reden, nachher mach ich das Ende noch kaputt :D
Ich hatte dir den OS ja schon geschickt, wo dann "meine" Vorstellung von dem Leben der beiden ein bisschen aufgegriffen wird. Ich hoffe, damit hab ich dir nicht zu viel Spielraum genommen und es hat dir gefallen :)

Lieben Dank für dein Review ♥
Death~
18.09.2019 | 22:10 Uhr
zu Kapitel 20
WOW
die Geschichte war einfach spannend
Mich würde es schon interessieren wie es weitergeht
Wie sie im Westen leben
Oder wie es im Menschen reicht weiter geht


Ich bin schon auf deine nächsten Geschichten gespannt

Antwort von Deathity am 21.09.2019 | 14:06:23 Uhr
Hellow! :3

Danke! :) Freut mich, wenn sie dir gefallen hat :)
Oh, da dürft ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen :b
Aber ich hab dir den OS ja geschickt, wie ich es mir vorstellen würde. Alles weitere überlasse ich deiner Fantasie :3

Lieben Dank für dein Review ♥
Death~
18.09.2019 | 21:39 Uhr
zu Kapitel 20
Puh ein Glück sesshomaru war rechtzeitig da ein Glück... Kikyo diese Hexe sie hat auch die Anklage auch noch vorgelesen... Bin auf den OS gespannt und auf deine weiteren Storys... LG

Antwort von Deathity am 21.09.2019 | 14:04:44 Uhr
Hellow! :3

Natürlich! Ich konnte das Bad Ending einfach nicht mehr hochladen, einfach zu grausam :D
Die hat sich, komischerweise, überhaupt nicht geschämt und war auch noch recht stolz auf ihre Aktion. Vielleicht fällt sie ja die Treppe runter und bricht sich das Genick? :D
Na dann hoffe ich, dass wir uns irgendwo wiederlesen werden :3

Lieben Dank, dass du dabei warst und für jedes Review von dir ♥
Death~