Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: SatomiArina
Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
12.05.2020 | 21:24 Uhr
Guten Abend und sorry das es mit dem Review so lange gedauert hat. Ich hab mir die Geschichte noch mal durchgelesen um auch ein richtiges Abschlussgeschichte zu lesen. :D

Das nennt man wohl Beweisbild. Da hat Andre wohl nicht aufgepasst. XDD Da hat er leider keine Chance sich herauszureden. ^^ Und es ist schön das Luca wieder Hoffnung hat. ^^ Ich gestehe das wenn mir langweilig ist ich Gerichtsendungen ansehe. Und bist auf das Schlusspedoje (keine Ahnung wies geschrieben wird. ^^“) hat es sich wirklich so angefühlt. ^^ Ich wusste doch das dieser blöde Andre sich damit nicht zufrieden gibt. D: Und dann muss es Ethan erwischen, der Luca beschützt hat. T T. Aber das Luca deswegen umkippt. Der Tag war wirklich nervenaufreibend für ihn. ^^“
Also hab ich doch recht. :) Ah verstehe nur ein Streifschuss dann hatte Ethan echt Pech gehabt. ^^“ Offenbar hat man durchschaut das Luca nur auf schlafend spielt. XD Warte das ist doch Lucas Post oder? ^^“ Wegen diesem Satz: „Ich würde mich immer hinter Luca anstellen.“ Ich bin gerade wirklich in Eiskönigin 2 Hype. Bei dem Lied Nordwind musste ich wirklich an eines der Lieder denken. XDD Es ist schön das Luca gleich wieder seine Arbeit nachgehen kann. Fast so als wäre nie etwas geschehen. ^^ Gut jetzt weiß ich das, dass Lied davon stammt. XDDD Oh Luca ist in England und ist nun ein Musical Star. Das freut mich für ihn. :D Ich mag Happy Ends und finde es toll das die beiden ein Paar geworden sind. :D Es ist auch schön das Luca Ethan nun als Bruder sieht und das die beiden sich bald wieder treffen. T T. Interessant das Luca sich Easy als Frau verkleiden kann. XDD Ich mag die Magage hinter der Geschichte und ja. Obwohl es so lange gedauert habe bis ich endlich eine Review zum letzten Kapitel schreiben konnte, bin ich traurig das die FF vorbei ist. T T.

So nun schreibe ich mal was über die Charaktere.
Ich mag alle vier. Levi der Geheimnissvolle Beschützer, Ethan der Posetiv Denkende Freund und Luca der Hauptcharakter der nie aufgegeben hat. ^^ Ich habe sie in mein Herz geschlossen. Außerdem fand ich Andre als Bösewicht genial. :D

Und nun zur ganzen Story. Ich habe die Phantom der Oper noch nie gesehen. ^^“ Deshalb kann ich nichts sagen ob es dir gelungen ist deine Geschichte daran anzupassen. Doch an sich liebe ich deine FF. Das ganze Mystische und die ganze Aufklärung. :D Zwar weiß ich nicht wie man mit dem schreiben Lieder in Geschichten umgeht, doch im Allgemeinen mochte ich die ganzen Bilder und habe sie selbst bei mir gesungen. Manchmal kam ich da leider auch etwas raus. ^^“

Das einzige was ich zu Meckern hätte wäre das die Geschichte so unregelmäßig erschienen ist und ich daher immer wieder raus gekommen bin. ^^“

Dann verabschiede ich mich für die FF. Du wirst mich bei den anderen Lesen. :D

PS. Hab deine Geschichte Empfohlen. Mache ich sonst nur selten aber deine hat es verdient. :)

Bis dahin einen schönen Abend. ^^

LG Sambi Joak
24.05.2019 | 12:57 Uhr
Heyo. ^^

Und eeeeeeendlich kommt meine letzte Review. Wird aber auch langsam mal Zeit.

Luca hat es Geschäft. *. * Man bin ich erleichtert.

Ethan wird sicher richtig wütend auf Luca sein. Nachdem er erstmal erleichtert durchgeathmet und ihn umarmt hat. Aber vielleicht tut so eine Standpauke auch gut. Dann macht Luca sowas nicht mehr. ^^"

Aber die Standpauke übernimmt ja Levi. So das Ethan das nicht mehr braucht. XD
Ich finde die Szene im Krankenhaus schön. Und Yard verschwindet dann ja auch nachdem er alle Informationen b hat die er für die Fallaufklärung braucht.
Hoffentlich wird Andre bald geschnappt.

Es ist schön das Luca wieder zuhause ist und es endlich wieder ruhig ist. André ist also geschnappt worden und wartet auf seine Beurteilung. Das geschieht im Recht. Vielleicht können die beiden ja im Anschluss auf ein vierer Date gehen. XD
Das Date das Luca Yard und Ethan schenken will wird sicher sehr schön. ^^

So eine Gerichtsverhandlung muss sicher an den Nerven zerren. Vor allem wenn es gegen einnen alten Freund und Arbeitgeber ist. Da glauben wirklich welchen diesen Mörder? Oder wollen sie ihn nur Verteidigen? Beides ist schrecklich. Zum Glück kann am Ende alles aufgedeckt werden von Levi. Aber das ist gut den Luca kann am Ende sicher erleichtert ausatmen. Ich bin schon sehr auf das nächste Kapitel gespannt. Also das Schlusskapitel. *. *

Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit und mach bitte schnell weiter.

LG Sambi Joak
03.05.2019 | 13:25 Uhr
Heyo. ^^

So. Nach langer Zeit kommt endlich wieder ein Review.

Ethan tut mir leid. Er macht sich riesige Sorgen, zum Glück hat er jemanden der ihn besteht. ^^ Da wird er Luca falls er ihn wiedersieht eine Strafpredigt halten. Dafür das er sich in Gefahr gebracht hat. Was Luca auch verdient hat. ^^" Hoffentlich geht alles gut aus und er kann Luca dann wieder in die Arme schließen. ^^

Luca steckt wirklich in der Klemme. Wer weiß was ihn alles passiert wenn er dort bleibt. Zum Glück gingen die Fesseln auf und er kann sich verstecken. Aber für wie lange. Ich Fieber mit das ihn nichts schlimmeres passiert. Das ganze ist gerade so aufregend. *. *

Das Lied ist so schön und es passt auch gut rein. Aber warte. Stirbt Luca etwa? Das bedeutet das der Ring Giftit war?
O. O Das kann nicht sein. Nicht jetzt wo er gerettet werden kann. >. <

Also kann man ihn noch retten. Ich hoffe das alles gut ausgeht. Bitte bitte werde gut.

Das wars mit meinen Kapitel. Mach weiter so.

LG Sambi Joak
18.04.2019 | 14:29 Uhr
Heyo.

Nun komme ich zu meinen zweiten Kapitel. :D

Als Luca von Ethan Ärger bekommen hat musste ich lachen. Hat mich irgendwie an ein Gespräch mit meiner Mutter erinnert. Als sie voller Sorge war. XD

Ich frage mich jedoch warum Ethan Luca das fragt. Ich dachte er wäre auf seiner Seite und wollte seine Unschuld aufdecken. Ist er etwa an was gestoßen das ihn als Mörder identifiziert?

Tja Luca ist wütend auf Ethan. Das kommt aber davon das er ihn das verschwiegen hat. Manchmal ist Sorge auch schlecht. Obwohl er nun doch auch den selben Fehler macht. ^^" Also ist er auf etwas wütend was er ebenfalls tut. Ob er da wirklich im Recht ist. ^^"

Die Szene im Lager hat mich überrascht. Da Küsst er ihn um ihn Schlaftabletten unterzujubeln. So das Luca ohnmächtig wird. Eigentlich ist es ja unheimlich doch finde ich die Szene auch Amüsant. Leider steckt Luca nun wieder in Schwierigkeiten. Es war also keine gute Idee dort allein hinzugehen. Das wird Ärger geben ^^"

Bin neugierig auf das nächste Kapitel. :D

Also dann bis zum nächsten Review.

LG Sambi Joak
17.04.2019 | 16:27 Uhr
Heyo. ^^

Da melde ich mich endlich mal mit einer Review. ^^ Sorry für die Verspätung.

Ich kann mir den Ausblick den Luca bei Ethan haben muss bildlich vorstellen. ^^ Auch wenn ich mir zu 100 % sicher bin das es nicht das Haus am See bin das immer wieder in meinen Träumen erscheint. XD

Ah. Luca belauscht also das Gespräch zwischen Levi und Ethan. Leider ist er noch kein Stück weiter. Weil Ethan nach wie vor schweigt.

Ethan Arbeitet hart. ^^ Kein Wunder das er dabei eingeschlafen ist was aber schlecht ist da Luca nun etwas herausgefunden hat wonach er Rechachiert. Obwohl ich an Lucas Stelle wohl durch meine Neugier die Chance geschnappt hätte um mehr herauszufinden. ^^" Zum Glück ist Luca nicht so. XD
Der Fall hört sich sehr Interessant an. ^^ Frag mich ja was es mit Lucas zu tun hat.

Kann es sein das Andre der Junge vom Artikel ist? Denn so wie er Luca umbringen wollte wirkte es alles sehr Provessionell.

Ich musste sofort lachen als Luca bedrängt vor der Oper bedrängt wurde. Liegt aber eher an den Artikel als seiner guten Leistung. Habe ich so das Gefühl. ^^"

Luca wird Mutig. ^^ Ich freue mich schon sehr auf das Treffen mit ihn Andre und Levi. ^^

Habe mich sehr auf das Kapitel gefreut und bin schon auf das nächste gespannt. ^^ Werde dir dann wieder eine Review hinterlassen. :D

LG Sambi Joak
08.02.2019 | 17:26 Uhr
Guten Abend hier bin ich wieder.

Super ein neues Kapitel ist draußen. Freu mich das du so fleisig da dran bist. ^^

Endlich haben wir den Namen des Fremden und wie konnte Luca nur Vergessen ihn nach seinen Namen zu fragen. XD Aber er war auch immer in Probleme wenn er ihn sieht. Also kann man es ihn auch verzeihen. :) Ethan ist aber auch fies einfach so den Brief vorzulesen. Ich wäre wohl auch rot geworden.

Als die Polizei aufgetaucht ist hatte ich einen großen schreck gehabt. Dachte schon sie würden Luca nun festnehmen. Doch konnte Ethan zum Glück alles wenden. Ich frage mich ja was sie mit ihn Besprochen haben.  
Nur eine kleine Frage. Verschweigt Ethan das ganze vor Luca damit er sich keine sorgen macht oder als kleine Rache weil diesre ihn auch nichts vom Fremden erzählen möchte?
Schade das sich Lucas Schlechtes Gewissen bewarheitet hat. Luca wurde schlussendlich doch festgenommen. Irgendwie rührend das er trotzdem an sein Arbeitsplatz und dessen Stand denkt. Aber wenn er wirklich festgenommen wird, wird er wohl an der Aufführung nicht Teilnehmen. Ich hoffe dennoch das er es irgendwie rausschauft.
Ethan kennt das Phantom? Oha. Oh man, in was ist Luca nur hereingeraten und was hat Andre vor? Was bezweckt er mit der ganzen Sache? Ich hoffe auf jeden Fall das sie das ganze irgendwie bald auflöst. Damit Luca wieder normal Leben kann und Andre hinter gitter sitzt.
Die Szene von Ehtan auf dem Polizeipräsidium finde ich super. Nur bin ich mir nicht sicher ob Ethan wirklich in der Lage ist Yard keine genauere Details zu geben und ihn auch noch Forderungen zu stellen. ^^"
Nur tut mir Luca leid. Er macht im Moment sehr viel mit. Wollte er Ethan nicht fragen was los ist? Vielleicht wäre es gut wenn er ihn dann fragt wenn sie alleine sind. Und vielleicht wäre es besser wenn man ihn in die ganze Sache mit einbezieht. Er steckt doch schließlich eh schon bis zum Hals da drin und so kann Luca anstatt zu warten auch mal selbst Zügel anlegen um aus der ganzen Sache rauszukommen. Schlimmer kann es für ihn ja nicht werden oder?

Das ganze Kapitel fande ich zeimlich Spannend und bin schon mega gepsannt wie es weitergeht. :D

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

LG Sambi Joak

Antwort von SatomiArina am 08.02.2019 | 18:13 Uhr
Guten Abend meine treue Leserin! =D

Vielen Dank für dieses wunderbare Review.
Nun aber zu deinen Fragen.

1) Ethan verschweigt ihm das, damit Luca eigentlich im Endeffekt nicht komplett zusammenbricht. Sein Zustand ist jetzt ja schon kritisch und er ist emotional eigentlich nicht mehr wirklich da. Trotzdem kämpft sich der tapfere Luca durch.

2) Überraschung! Ethan kennt Levi. Wie und Warum, wird noch herauskommen, aber fürs erste bleibt es noch ein Geheimnis. ^^

3) Das zwischen Ethan und Yard ist eine ganz spezielle Beziehung. Diese Information weiß ich noch nicht, ob ich sie einbauen werde, also erzähle ich es dir. Ethan ist wie gesagt ein Anwalt und ein sehr guter noch dazu. Deswegen ist er im Polizeirevier eigentlich sehr gerne gesehen. Yard war einmal ebenfalls unter Ethans Aufsicht und half dem Komissar aus einer schwierigen Sache heraus. Deswegen hat er noch so einiges Gut beim Yard und das nutzt Ethan immer wieder aus. Doch mit der zeit sind die beiden so quasi zu einer Hass-Liebe Freundschaft zusammen gewachsen.

4) Wie ich schon gesagt habe, geht es Luca nicht so gut und ich bin ehrlich, dass ich es so schreiben werde, dass Luca nichts von Ethan erfahren wird. Deswegen muss unser kleiner Sänger einen anderen Weg suchen. Wie dieser Weg aussieht bleibt ebenfalls erst Mal im meinem Kopf und kommt erst später auf das Papier. =)

Lass dich überraschen. Das nächste Kapitel wird jedoch wieder etwas länger dauern, da ich nun für drei Wochen wegfahre!

LG SatomiArina (^^)
31.01.2019 | 06:16 Uhr
Einfach richtig schön geschrieben, einfach 'ne tolle Story.

Antwort von SatomiArina am 02.02.2019 | 13:30 Uhr
Vielen Dank!

Ich selber bin überrascht, wie viele eigentlich diese Geschichte lesen. ^^

Hoffe, dass du weiterhin dabei bist. :D

LG SatomiArina
28.01.2019 | 12:51 Uhr
Heyo :D

Als ich gesehen habe das es ein neues Kapitel gibt war ich wirklich Glücklich. ^^

Das Kapitel hat mir sehr gefallen. Die Schöne und das Biest habe ich leider nur einmal als Kind gesehen deswegen sagt mir Lefou nicht. Ist er derjenige der bei Gasto ist oder ist er derselbe? Disney hat aber schöne Lieder. Also werde ich mir das Lied ganz sicher anhören. :D
Oweia Luca wird fast erwürgt. Er ist wirklich in was schlimmes verwickelt worden. ^^` Ich hoffe das er es heil übersteht. Zum Glück hat er Hilfe von Ethan und dem Fremden. Bin schon sehr gespannt wie es mit ihm und Luca weitergeht. Und ob Luca seinen Ring zurückbekommt. :D
Die Szene von Luca und Ethan fand ich sehr Herzzerreisend. Aber manchmal muss man einfach weinen wenn alles zu viel wird.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und auf ein baldiges Kapitel. ^^

LG Sambi Joak

Antwort von SatomiArina am 02.02.2019 | 13:40 Uhr
Hey!

Das freut mich sehr, dass es dich gefreut hat, weiterlesen zu können.

Ja Lefou ist der, der immer bei Gaston ist. Er ist der kleine süße Helfer-lein, der einfach zu gut für Gaston ist. Meiner Meinung nach. Du musst dir unbedingt die Schöne und das Biest mit Emma Watson anschauen, ich liebe diese Verfilmung einfach so sehr *~*

Ich werde dir nicht verraten, was Luca alles erleben wird, aber ich kann dir sagen, dass es so wohl gutes sein wird und schlechtes. Er wird es nicht einfach haben. =)
Ethan ist einfach die Person, die Luca am nächsten steht. Luca hat keine Familie mehr und Ethan war zu diesem Zeitpunkt für ihn da. Die Beziehung zwischen den Beiden ist sehr fest, jedoch sind sie nicht zusammen oder so. Somit ist Ethan für Luca nicht nur ein einfacher Freund, sondern auch ein Bruder, der ihm immer beisteht.

Der Fremde *hust* Phantom *hust* ist natürlich für Luca da, so will ich das ja! xD
Wieso dies jedoch ist und was es mit diesem Ring aufsich hat, kommt im Laufe der Gesichte erst heraus. Da will ich noch nicht allzu viel verraten.

Weinen ist einfach, genau wie du es gesagt hast, wichtig! Den wenn man ehrlich ist und selber einfach so viel um sich hat und auf einen eingeht, dann muss die Emotionen raus und bevor man alles klein schlägt, weine ich lieber. So beruhige ich mich auf jeden Fall.

Vielen Dank! Das Kapitel wird bald kommen, dann wird es eher wieder eine Pause geben, da ich dann Prüfungen habe und lernen sollte. xD

Auf ein baldiges wieder hören! ^^

LG SatomiArina
27.03.2018 | 14:55 Uhr
Hey :) eine interessante Geschichte die mir gut gefällt. Die Geschichte des Phantoms der Oper ist ja eh klasse und mir gefallen auch deine Charaktere. Bin ja mal gespannt wie es weitergeht und wie Luca dann auf das Phantom reagieren wird? Lg Grauwolf
24.03.2018 | 14:41 Uhr
Hey ^^

Ich finde das Kapitel echt super spendend. ^^
Und bin schon total aufgeregt wie es weitergeht.

Luca tut mir echt leid. Anscheinend scheinen ihn die meisten nicht zu mögen und dann wird er auch noch in etwas unbekanntes hereingezogen.
Zum Glück hat er ja das Phantom und Ethan die ihn helfen und zu ihn halten.
Ich frage mich was Ethan so weiß.

Hoffentlich kommt das nächste Kapitel bald ^^

LG Sambi Joak

Antwort von SatomiArina am 24.03.2018 | 15:06 Uhr
Hey ^^

Es freut mich, dass dir diese FF gefällt.
Wie es weiter geht, weißt du erst nächsten Sonntag. Da bei uns von Donnerstag bis Donnerstag Internet und so aus. Fastenzeit und so. Vielleicht ist es ja auch mal gut, eine Pause zu machen.

Tja, auf Luca wird noch so einiges zu kommen. Ob es jetzt etwas positives oder negatives daran ändert, wirst dann ja lesen. =D
Ethan und das Phantom passen auf den kleinen Luca auf. Sie würden sicher nie zulassen, dass ihm was passiert.
Ethans Wissen sind so groß wie das Meer, dass kann ich die Verraten. Was du daraus schließt, ist dir überlassen.

Bis Ostern. =D

LG SatomiArina
17.03.2018 | 13:31 Uhr
Hey Satomi,
Ich finde die Idee eine Phantom der Oper-Fortsetzung, die in der nahen Zukunft spielt total interessant und auch die Verbindung mit einem Musical, das einige Parallelen zu PdO aufweist, ist richtig clever.

Allerdings gibt es ein paar handwerkliche Mängel, die leider dafür sorgen, dass deine Geschichte nicht ihr volles Potenzial erreicht.

Erstens ist da die Rechtschreibung und Zeichensetzung, die gerade so viele Fehler aufweisen, dass es zu stören anfängt. Ich würde dir empfehlen ein Programm mit Rechtschreibkorrektur zu benutzen.

Zweitens das Tempus. Manchmal wechselt die Zeit mitten im Satz von Präsens zu Präteritum oder umgekehrt. Du solltest dich zu Beginn der Geschichte für eine Zeitform entscheiden und diese konsequent verwenden.

Drittens der Stil. Im Erzähltext verwendest du durchgehend moderne neutrale, bis leicht umgangssprachliche Begriffe, wie es zum Setting passt. In der wörtlichen Rede schleichen sich aber manchmal sehr förmliche oder veraltete Ausdrücke ein, was nicht so Recht passen will. In Kapitel 3 mischt du einmal auch die Ihr-Form mit der Sie-Form.
Das würde ich anpassen.

Ein Satz hat mich vielleicht unverhältnismäßig stark gestört und zwar als Luca im 3. Kapitel meint, die Szene mit Rudolf sei zu 100% perfekt gewesen.
Niemand ist perfekt. Und vor allem nicht bei einer so subjektiven Sache wie darstellender Kunst. Er hätte sagen können, dass er zu 100% zufrieden mit sich war. Aber wenn er sagt, dass er absolut perfekt war, wirkt er höchstens arrogant (was, denke ich, nicht die Absicht war^^).

Außerdem merkt man leider, dass du dich nicht besonders gut mit den Themen, über die du schreibst, beschäftigt hast.
Zwar spielt die Geschichte im PdO-Universum, das ja einige Unterschiede zu unserer Welt aufweist und du hast die Handlung auch noch schlauerweise in die Zukunft versetzt, wodurch du weitere Unterschiede erklären kannst. Erklären musst du sie aber weiterhin, auch wenn du jetzt eine schnelle Begründung bei der Hand hast.
Zum Beispiel gibt es eigentlich keine französischsprachige Version von Elisabeth.
Ob die jetzt in deiner Welt zwischen 2018 und 2020 geschrieben wurde, ob es sie schon länger gibt oder ob die die deutschsprachuge Version aufgeführt wird (wobei letzteres wieder einen Grund bräuchte), solltest du zumindest kurz erwähnen.
Andere Abweichungen ergeben auch in deinem Universum nicht wirklich Sinn. In Frankreich wird man wohl auch in 2 Jahren noch Monsieur sagen und nicht Mister.

Da du eine Fanfic über ein Musical schreibst, musst du davon ausgehen, dass deine Leser sich mit dem Thema auskennen und vor allem in diesem Bereich Fehler bemerken werden, deshalb solltest du da recherchieren, sonst wirkt deine Geschichte nicht glaubwürdig.
Zum Beispiel ist die Ausbildung zum Opernsänger und zum Musicaldarsteller sehr unterschiedlich und in der Regel wird ein Opernsänger nicht in Musicals spielen und umgekehrt.
Nun ist auch Christines Werdegang von der Ballettänzerin zur Opernsängerin nicht sehr wahrscheinlich. In der Fiktion dürfen unwahrscheinliche Dinge geschehen, schließlich ist es Fiktion, aber es muss auch thematisiert und begründet werden, sonst kann der Zuschauer/Leser etc. nicht über das Unwahrscheinliche, das geschieht, staunen.

Also, es tut mir jetzt leid, dass ich so viel zum Meckern gefunden habe.
Ich finde das Konzept nach wie vor richtig cool, dein OC ist sympathisch und auch das Geheimnis um das Phantom bleibt spannend, gerade mit den aktuellen Entwicklungen um den Mord.
Das kann noch richtig klasse werden!

Liebe Grüße,
Lacrima

Antwort von SatomiArina am 17.03.2018 | 14:00 Uhr
Hey Lacrima,

vielen Dank für die Rückmeldung ich werde mir das sehr zu Herzen nehmen und beginnen es zu überarbeiten.
Ich hätte es wohl nie erfahren, was meinen Lesern stört, wenn du mir nie etwas geschrieben hättest.
So jemanden wie du, will man öfters bei Reviews sehen. Du hilfst dem Autor (also mir) damit sehr. Auch wenn es nicht jeder so sieht. Mir ist sowas wichtig.

Vielen Dank auf jeden Fall!

LG SatomiArina \[^^)/
02.03.2018 | 20:45 Uhr
Cool Ich hatte fast die gleiche Idee ,bin gespannt was du draus machst ;)
24.02.2018 | 21:38 Uhr
Ui mal was ganz anderes. Bin echt gespannt wie es weiter geht. ^^

LG PikaChan

Antwort von SatomiArina am 25.02.2018 | 08:30 Uhr
Diese entsprang, nachdem ich das Musical gesehen habe.
Es freut mich, dass es dir gefällt.

SatomiArina :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast