Autor: Heleneleonora
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
31.01.2020 | 14:02 Uhr
zu Kapitel 1
Hy

Ganze 32 Wörter.
Nun ja...ehrlich gesagt für mich
nichts halbes und nichts ganzes und auch null aus sagend.

Antwort von Heleneleonora am 02.02.2020 | 15:50 Uhr
Nun ja, auch hier: lies, was dir gefällt. Deine Rechtschreibung ist auch nichts Halbes und nichts Ganzes für mich. Deine Kritik nichts aussagend, außer dass es dir nicht gefällt. Das ist okay, aber dann lies meine Texte doch einfach nicht.
05.04.2018 | 11:12 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo
ich kann ne so viel spannendes oder gehaltvolles sagen wie meine vorgänger
aber irgendwie spricht mich hat mich dein gedicht angesprochen und von daher wollt ich nur sagen
daumen hoch :)
Lg
29.03.2018 | 01:31 Uhr
zu Kapitel 1
22 Wörter
Vier Verse.
Unzählige Weisen zum Sinnen
Welches war dein Schatz?
Die Truhe schweigt.
09.02.2018 | 00:22 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,
ich habe, als ich bemerkte, dass es eine neue Kategorie gibt, gleich einmal hierher geschaut und mit Freude gesehen, dass etwas geschrieben wurde - und etwas Gutes noch dazu.
"Der Tag löscht die Worte der Nacht aus" - eine wunderschöne Metapher. Dein "Anagramm" ist einfach sehr gut zu lesen, simpel aber bildhaft und schön geschrieben.
Gefällt mir.
Liebe Grüße,
~G.