Autor: Tiara22
Reviews 1 bis 25 (von 50 insgesamt):
08.04.2019 | 19:30 Uhr
zu Kapitel 12
huhu deine ff find ich super vorallen das du deine leser mit bestimmen lässt find ich klasse hoffe rubeus bekommt seine abreibung von haruka :) ich hoffe du machst bald weiter
27.07.2018 | 11:08 Uhr
zu Kapitel 12
Hi Nici,

dank Wrong Seduction habe ich nun auch den Weg zu deinen Geschichten gefunden.
Und bisher hat mir Love an Trust sehr gut gefallen. Ich liebe Geschichten, in denen Haruka Usagis große Schwester ist. Die Beiden sind einfach ein geniales Duo.
Seiya und Usai hast Du so niedlich und unschuldig beschrieben. Gerade weil die Zwei noch so jung sind passt das perfekt. Deshalb hoffe ich, dass Haruka und Seiya die süße Usagi vor Rubeus beschützen können.
Was anderes könnte ich wirklich nicht "ertragen". Für mich darf es auch gerne noch ein bisschen mehr von den Beiden sein. *zwinker*
Michirus und Harukas Start war wirklich turbulent und mal was völlig anderes. Sehr unterhaltsam! :)

Ich hoffe doch sehr, dass Du diese Story hier zu Ende schreibst. Wäre wirklich schade drum.
Du hast wirklich keinen Grund, dich mit der Story zu verstecken. Da habe ich hier schon ganz andere Sachen gelesen. :)

LG
Asda
08.05.2018 | 22:23 Uhr
zu Kapitel 12
So meine Maus Review über das Handy :-D ich hoffe, dass es mir gelingen wird. Oh je. Also zunächst einfach mal ein Knuddler für dieses gelungene und wundervolle Kapitel :)

Ich bin absolut begeistert du verbesserst dich stetig weiter und das ist einfach klasse dabei zusehen zu dürfen :-)

Bin stolz auf dich <3 auch das du trotz allen Zweifeln immer weiter schreibst<3

Sooo zum Kapitel. Michi Haru und der Onkel :-D einfach göttlich. Könnte es mir gut vorstellen Links rechts links rechts :-D
Aber schön, dass Haru frei hat und das es so gut ausgegangen ist.

Tja Mamoru Baka. Pech gehabt.

Also den armen Yaten hast du aufm Kieler aber geil und der nächste Lacher :-D einfach wahnsinnig wahnsinnig schön und richtig klasse :)

Oha ich hatte ja sowas vermutet Haru und Seiya Yippi eh <3 so schön

Und direkt das nächste Tief :( sind die Eltern wirklich tot :( uhhhh ich hatte Pippi in den Augen :(

Und sagen ich kann nichts sagen bin sprachlos allerdings traurig sprachlos.

Likkke knutschie
Annie
20.04.2018 | 21:24 Uhr
zu Kapitel 11
Hey Nici,

ein sehr schönes Kapitel.
Das du auch noch mal auf den Abend am Strand eingegangen bist, finde ich super. Zwischen Haruka und Michiru hat es wirklich heftigst gefunkt. Und nun zu lesen, wie die beiden füreinander da sind, ein Traum. Auch wie du beschrieben hast, wie Seiya und Bunny füreinander da sind... Du hast es echt drauf dich in deine Charas hinein zu versetzen.

Zu deinen Fragen:
Ich habe keine Ahnung was Kaioh-Sensei von der Rennfahrerin will. Ich wünsche mir ja, dass er ihr klar macht, dass er Streitereien zwischen seinen Fahrern nicht dulden wird und sie deshalb ebenfalls ermahnt. Zudem könnte ich mir vorstellen, dass er sie auf das stehen gelassene Fahrrad anspricht, wenn sie bereits sein Büro wieder verlässt und das Michi das dann mitbekommt und mit ihrem Onkel redet und versucht das zu klären.

Bei allem anderen lasse ich mich überraschen, was du so planst.

LG
Renate
19.04.2018 | 11:02 Uhr
zu Kapitel 11
Huhu Nici,

super Kapitel und besser wenn sich die Schwestern zusammenraufen
Seiya tut Usa gut und Michi tut Haru gut und so weit so gut, wobei ich bei Mamoru grade echt ne Krise hätte bekommen können.

Zu deiner Frage: Ich finde nach der Auseinandersetzung sollte Haru angespornt werden. Grade weil so ein Depp wie Mamoru in ihrem Team ist (leider)
Zu Mamo will ich persönlich nix wissen, warum er so arschig drauf ist aber mich würd interessieren, wie Ikuko zu so einem Idiot wie Rubeus kam und wieso sie nicht blickt, dass der Typ krank ist.
Das, oder wie es so im Hause Kaioh läuft; letztlich entscheidet die Mehrheit

Spirit
17.04.2018 | 22:06 Uhr
zu Kapitel 11
Heeeeeeeeeyyyyyy <3
Awwwwwwwwwwwwwww *. * eine Widmung für mich. Juhuuu. Du müsstest doch wissen das ich alles von dir gerne lese und immer sehr gerne korrigiere. Sie sie *hust*

Zum Kapitel. Whheeeeee =( meine arme Haruka so fertig zu sehen tut weh. Grade weil sie es zum ersten Mal gemacht hat und dann alles direkt vor dem Rennen. Blöder Sensei :( ist verständlich, dass sie dann irgendwann nicht mehr kann und auch mit Bunny nicht reden will. Ich finde du hast Seiya der für Bunny da ist und auch Michi Mi Haruka richtig gut rüber gebracht und getroffen :) richtig gut.

Das ist ein New York Review :) :) nur für meine Maus und was hat der Opa jetzt für ein Problem das Haruka ihr Fahrrad hat stehen lassen? Bei ihrer Verfassung wäre sie wohl mit dem Rad im Graben gelandet.

Fühl dich für dieses tolle Kapitel gedrückt.

Knutschie Annie
26.03.2018 | 09:37 Uhr
zu Kapitel 10
So meine Liebe,

da ich jetzt einen Rechner vor der Nase hab - Attacke!
Also ich muss sagen, dass mir das Kapitel sehr nahe gegangen ist auch wegen meiner Leidenschaft für Haruka.
Das Training ist wirklich übel aber so richtig und auch wenn ich der Meinung bin, dass diese Frau tough ist und
irre viel aushält hat alles in mir beim Lesen stopp geschrien =( Ab nach Hause, ab ins Bett ab in Michirus Arme aber
nicht mit dem Fahrrad nach Hause =/
Was ich mir wünsche, dass es ne Aussprache zwischen Bunny und Haru gibt denn die kleine Blonde hat echt scheiße
gebaut und ich wünsche mir, dass alle erfahren was Haruka eigentlich leisten muss, damit sie sie unterstützen und ich
würde es toll finden wenn auch Seiya Bunny ins Gewissen redet.
Eigentlich würde ich es passend finden wenn Bunny Haruka zu Hause direkt überfällt und Michi sich dann schützend
vor sie stellt. Vielleicht noch ein Bad für unsere toughe Sandblonde und dann Bettchen :( Sie so leiden zu sehen also das
Psychische passt echt gut. Denn sie musste in der kurzen Zeit echt ne Menge einstecken und ich muss sagen Hut ab, dass
sie immer noch steht.
Der Rest privat wie immer =)

LIKE
Annie
25.03.2018 | 21:05 Uhr
zu Kapitel 10
Huhu Nici

erst zur Frage: ich bin für mehr Romantik; beim Pair schwanke ich, ich lese sowohl HaMi als auch SeiyaUsa und ja, ich lege mich nicht gerne fest, was bei MMFFs immer bisschen blöde ist aber ich lasse mich letztlich gerne überraschen und hab immer das Gefühl ich beeinflusse den Autor dann nur und nachher ach keine Ahnung wie ich das erklären soll...

Das Kapitel war super, Harus Training is bockhart und dazu noch das Kümmern und Managen des Alltags puuh..

I like
Spirit
24.03.2018 | 09:49 Uhr
zu Kapitel 10
Huhu Nici,

ich habe das Gefühl, als wird es diesmal ein ziemlich langes Review von mir werden. So viel ist passiert und dann auch noch diese Freiheiten für das nächste Kapi...

Somit zunächst einmal zu diesem Kapitel:
Das ist ja mal ein echt hartes Training, was Haruka da absolvieren muss. Da ist es nur verständlich, dass sie irgendwann zusammenbricht. Die Verantwortung, die Arbeit und dann noch die körperliche Belastung. Verständlich, dass da der Körper anfängt Grenzen aufzuzeigen. Schön, dass Michiru ihr da zur Seite steht und ihr seelischen Halt gibt.

Das Date der beiden hätte für meinen Geschmack länger beschrieben werden können. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Somit habe ich meine Position, was das gewünschte Pairing angeht, bezogen...

Bunny hast du in diesem Kapitel sehr gut getroffen, als typischen Teenager. Sie versteht halt noch nicht das ganz Ausmaß, da sie noch mehr Kind als Erwachsener ist. Dies hast du gut eingefangen. Das es zu einer Eskalation zwischen ihr und Haruka kommt, war somit schon vorprogrammiert. Ich kenne das von mir selbst und meinem jüngeren Bruder. Wir haben uns auch immer wieder mal wegen Kleinigkeiten gestritten. Das ist normal unter Geschwistern und in dieser besonderen Situation unvermeidbar.

Rubeus ist mir sehr suspekt. Und was hat er bitteschön mit Michirus Onkel zu schaffen? Echt fies von ihm, dass er diesen anstiftet Haruka so hart ran zu nehmen.

So, und nun zu meinen Gedanken für das nächste Kapitel:
Da du ja bereits angedeutet hast, dass Michiru ihren Wirbelwind nicht alleine lassen wird, würde ich mir wünschen, dass Michiru ihre Freundin aufgrund deren physischer Verfassung mal so richtig verwöhnt. Das hat die Blondine sich nach den ganzen Anstrengungen verdient. Dadurch kann Haruka sich entspannen und ist am nächsten Tag für das Rennen relativ erholt, wodurch sie gut abschneidet.

Das Rennen selbst würde ich spannend gestalten, so dass erst kurz vor Schluss eine Entscheidung fällt. Ich würde sogar Harukas Tante und Onkel als Zuschauer einbringen, da die Tante ja schließlich auch das momentane Sorgerecht für die beiden Schwestern hat und sie sehen will, wie es den beiden geht.
Da kann man dann so viel draus machen, dass ich es glaub ich, noch ewig weiter ausschmücken könnte. Von daher sollte dieses erst einmal reichen.

Ich freu mich schon darauf zu sehen, wie du die Story weiter fortführen wirst.

LG
Renate
24.03.2018 | 08:39 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo Nici,

habe ich es jetzt echt auch mal als Erstes Geschaft ein Review zu schreiben. *freu*

Es hat mich gefreut, wieder ein neues Kapitel zu dieser Geschichte zu entdecken, und dann auch lesen zu können. Zum einen fand ich es toll, dass es diesmal auch etwas länger war, zum andern fand ich das Date von Haruka und Michiru dann leider doch ein wenig zu kurz beschrieben. Da gehen die Beiden gemeinsam schwimmen, und dann ist dazu leider schon alles vorüber. -.-
Also ich hätte das jetzt nicht erwartet, das sich Michirus Onkel Takai und Rubeus kennen. In der Hinsicht ist es aber dann auch besser, das bei der Entscheidung ob Michirus Vater oder Onkel, halt letzterer rausgekommen war. Passt so besser.
Was mir auch gut gefallen hat, ist, das du mal wieder was zu den noch Vermissten mit eingebracht hast, auch wenn das ja nicht so positiv für Lee war.
Da kann einem Haruka ja schon richtig leidtun, das sie so viel durch das Training, die Arbeit und den Haushalt um die Ohren hat. Eigentlich logisch, das da dann Stress und Zoff vorprogrammiert. Und klar, dass das Bunny noch nicht so richtig einsieht, zumal sie sich ja auch in ihrer Pubertären Phase befindet. Ich hoffe Seiya kann ihr da mal ein wenig Einsicht vermitteln.

So, was stelle ich mir denn nun als nächstes vor. Okay, da Haruka ja Michiru darum gebeten hat, ob sie die Nacht bei ihr bleibt, finde ich ja sehr schön. Aber da Haruka ja ziemlich Kaputt ist, bin ich halt dafür, dass da erst einmal nichts Großes läuft, und die Blonde halt nur ziemlich schnell in Michirus Armen einschläft. Aaaahhh, was schreibe ich denn da. Natürlich wäre ich zwar für mehr zwischen den Beiden, aber eben wäre das da nicht ganz so passend.
Also für das bevorstehende Rennen bin ich eindeutig der Meinung, dass das von Haruka trotz des harten Trainings mit Bravur absolviert wird. Sie muss ja nicht gleich als Erstes ans Ziel kommen, aber dennoch unter den ersten drei Plätzen.
Hm, wie sich das mit Bunny und Haruka entwickeln soll, kein Plan. Ich denke aber, das da weiterhin mit einer Spannung zwischen den beiden Schwestern sein sollte, da ich mal denke, dass das für deinen weiteren Verlauf der Geschichte so geplant ist, damit du das Ziel von Rubeus dann besser umsetzen kannst. Auch wenn mir das ja gar nicht gefällt.

Okay, das sollte es erst einmal wieder von mir gewesen sein.

LG
Susanne
20.03.2018 | 10:42 Uhr
zu Kapitel 9
Guten Morgen meine Maus =)

Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh ein wahnsinnig schönes Kapitel, Haruka und der Mixer
die neue FF von TIara22 eine Never Ending Love Story :-D :-D
Nein Scherz bei Seite ich finde es klasse und auch wie Haruka sich aufopfert für ihre
Schwester whaaaaaaa *.* Aber das sie so fertig ist bricht mir das kleine Annie Herz =(
*schnief*

Ich denke auch, dass Seiya Essen muss :-D SEIIIIYA KOMMT NACH HAUSE DAS ESSEN
STHT AUF DEM TISCH :D

Ich finde es super und bin schon wieder soooo hibbelig.

Knutschie Annie
18.03.2018 | 14:33 Uhr
zu Kapitel 9
Huhu Nici

süß dass HaMi sich gefunden zu haben scheinen.
Sorry für die späte Review - but I like

Spirit
17.03.2018 | 11:48 Uhr
zu Kapitel 9
Hi Nici,

wieder mal ein schönes Kapitel. Vor allem finde ich es schön, dass sich Haruka und Michiru noch näher gekommen sind. *riesig freu* Allein schon der Einstieg, zwischen den Beiden, war lustig und gut gemacht. Kann mir das bildlich vorstellen, wie Haruka da in der Küche steht, und mit den Montermixer kämpft, und er durch Michi liebevolle Hände das Ding dann läuft. Blöd nur, das sie dann ja beim näher kommen unterbrochen wurden. Aber immerhin war das ja dann nur etwas aufgeschoben. ^^
Somit komme ich zu deiner Frage von Haruka und Michirus Date. Also ich bin definitiv dafür, dass es ein voller Erfolg wird. Ich finde ihr gegenseitigen Umgang jetzt schon sehr schön vertraut, da würde zum einen irgendwas, zwischen den Beiden an sich nicht so toll passen, und zum anderen ein schlechter Einfluss von außerhalb, der das Date dann kippen lassen würde, wäre zwar denkbar, für mich aber ehr unpassend. Sonst hätte man ja das Gefühl, das im Leben der Sandblonden ja einfach nur alles schlecht laufen würde.

Zu deiner anderen Frage in Bezug auf die Mutter. Hm, es muss ja nicht schlimmes gewesen sein, sondern einfach nur, das die zwei wider nach Hause kommen sollten. Denn so vermute ich mal, da Seiya ihr ja erklären musste, wo er und seine Schwester den wahren, das die einfach nur nicht Bescheid wusste, und die Beiden dann bei sich zu Hause zum Abendessen haben wollte.

So, dann freue ich mich mal auf das nächste Kapitel.

LG
Susanne
16.03.2018 | 17:48 Uhr
zu Kapitel 9
Huhu Nici,

ich darf auch mal zuerst ;-)

Wie zu erwarten war, ein sehr schönes Kapitel. Das Unentschieden bei der letzten Auswahl hast du super umgesetzt. Alles ist schön stimmig und lässt sich super flüssig lesen.

Damit komme ich dann auch schon zum nächsten Punkt:
Das Kapi war schneller vorbei, als mir lieb war. So sehr bin ich in den Inhalt vertieft gewesen.

Haruka und der Mixer... Und dann kommt Michiru und rettet sie... Echt super eingebaut.
Die kleine Störung von Bunny in der Küche kam den beiden wohl gerade ungelegen, aber hey, sie haben ja dann nach dem Essen endlich Zeit für sich gehabt und niemanden der sie stören konnte. Da könnte man fast Absicht von Michi unterstellen, weil sie ja die anderen beiden weg gelassen hat und dann Haru auch noch auf ihr Zimmer gebracht hatte... Wunderschön...

So, und nun zu deinen Fragen bevor das ganze noch ein kleiner Roman von mir wird:

Ich habe so überhaupt keinen Plan, was die Mutter von Seiya und Michiru wollte. Es muss ja nicht unbedingt für den Fortgang der Geschichte relevant sein. Immerhin sind Eltern ja dafür bekannt, dass sie in den unpassendsten Momenten auftauchen oder sich melden.
Ich würde das Date von Haru und Michi zu einem Traum werden lassen. Immerhin kommt ja noch genug auf die arme Haruka zu. Da muss nicht noch ein schlechtes Date mit Michiru passieren.

So, nun aber genug von mir... Hoffe, dass es schon bald weitergeht

LG
Renate
08.03.2018 | 22:42 Uhr
zu Kapitel 8
Hallo Nici,
ich finde es Okay, das Haruka die Entscheidung mit dem Rennprofi-Vertrag nicht so einfach angenommen hat, sondern sich das ganze erst einmal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen will. Sowas sollte halt gut durchdacht sein. Somit kann ich zu deiner Frage nur sagen, das Haruka da eventuell alle Pro und Kontras abwiegen sollte.
Was mir natürlich am besten gefallen hat ist, das sich Haruka und Michiru langsam an nähren. Vor allem das Haruka die Türkishaarige zwischendurch an flirtet. ^_^ Was mich auch gleich mal zu deiner Frage zu den Beiden kommen lässt. Definitiv bin ich dafür, dass die Zwei sich mal näher kommen, und mehr Zeit zu zweit verbringen sollten. *Haruka und Michiru Forever-Fahne schwenk*
Zu vermehrten Bunny und Seiya Momenten habe ich selber weniger einen Bezug, da es für mich persönlich ein Paaring ist, was mich nicht so interessiert. >.< Da es aber auch zu einem Teil von deiner Geschichte ist, gehört es nun mal dazu. In wie weit du es dann einbindest und ausbaust, ist dir überlassen.
Da war ja mal wieder Harukas Temperament im unpassenden Moment mit ihr durchgegangen, als sie sich bei der Sozialarbeiterin so aufgeregt hatte. Aber immerhin war sie ja so Geistesgegenwärtig, die Frau vom Sozialamt über die Äußerung ihrer Mutter in Bezug auf ihre Tante mitzuteilen.

LG
Susanne
08.03.2018 | 06:36 Uhr
zu Kapitel 8
Hallo Nici,

ein, wie zu erwarten gewesen, gelungenes Kapi.

Ich denke, dass Haruka die Chance vorerst noch nicht annehmen sollte, da andere Dinge gerade im Vordergrund stehen und das Michirus Onkel das bei einem Gespräch verstehen würde und ihr entsprechend die Zeit gibt.

Sollen Haruka und Michiru sich näher kommen? Ja! Es knistert doch schon so sehr zwischen Ihnen, dass das schon fast vorprogrammiert ist.

Du machst das schon.

LG
Renate
07.03.2018 | 13:55 Uhr
zu Kapitel 8
Huhu Nici

argh Rubeus du dämliches Sackgesicht...wie sehr ich ihn hasse...
Haru sollte das Angebot denke ich annehmen und ich bete trotzdem dass die Schwestern nicht zu Ikuko und Blödlopf müssen..

Spirit
07.03.2018 | 09:00 Uhr
zu Kapitel 8
*rumps*
Mit der Tür ins Haus fall - Aaaaaaaaaaaaaaaaaaalllllllllllllllllllllllsssssssssssssssssssssssssooooooooooooooooooooooo *.*
Zuerst deine Fragen:

Ich weiß nicht ob ich das Angebot annehmen würde. Bin da echt unschlüssig, vielleicht kann sie sich ja bei Kobe - Koba ??? *Denk* Koba...
Vielleicht kann sie sich ja bei Koba auch fest anstellen lassen, dass würde ich sehr befürworten, denn der ist nett *.* Ansonsten auch der Onkel :-D

Sollen sie sich näher kommen? HMMMMH *_________________________* Ähm???? JA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das
fände ich irgendwie sehr sehr cool *vor sich hin grins*

Und jetzt zum Kapitel:

Also den Onkel find ich gruselig, ganz ehrlich so richtig gruselig. Der macht mir sogar ein bisschen einen arg schmierigen Eindruck. Sorry Sei Sorry Michi
ich weiß es ist euer Onkel, ist aber so. Bunny scheint das alles ja wieder so richtig toll zu finden aber wie ich das finden soll... keine Ahnung X.X
Hihihi Michiru und Haruka im Kaffee sind echt süß zusammen und auch Seiya und Usagi sind Zucker pur :) Ich liebe es wie du die Pärchen beschreibst. Die
Szene mit Yaten war einfach herrlich :-D Ich hätte mich am liebsten gekugelt vor Lachen :-D :-D

Die SA vom Jugendamt mag ich nicht - blöde Schnalle X.X Augen auf bei der Berufswahl kann ich da nur sagen aber wer sich als Sozialarbeiter so verhält naja....
ich wäre so nicht :-D :-D Ich hätte ihr das Sorgerecht gegeben :-D Es ist mir grad was aufgefallen aber da sehen wir mal drüber :-D Es ist ja FF und wir sind in
Deutschland und so :-D In Japan wird man erst mit 20 volljährig :s sorry, dass wusste ich auch nicht. Hat keiner gemerkt :-*

Ja was soll ich noch weiter sagen? Ich bin deine Beta und du meine und so wie du mich motivierst und antreibst versuche ich das bei dir und wenn ich an einem
Kapitel an augenscheinlichen Kleinigkeiten meckere, dann nur damit wir uns beide verbessern :-* Ich lerne ja auch daraus. Gelungen, einfach gelungen und das
es später kommt ist gar nicht schlimm :) *Knuddel*

Sooo und jetzt weiß ich nicht mehr was ich sagen soll :-D

Knutschie deine Annie
02.03.2018 | 20:28 Uhr
zu Kapitel 7
Huhu Nici

sorry für die späte Review aber ich kam net zu
Wer es ist..kp ehrlich gesagt..
Ich lass mich überraschen von dir

Spirit

Antwort von Tiara22 am 23.03.2018 | 22:17:22 Uhr
Hey hey,

mach dir kein Kopf wenn du bissel später schreibst ^^ hihi alles gut aber die Antworten ;-) könnten doch ein wenig präzieser ausfallen ^^ bei ner abstimmung ist, entscheide du, ziemlich schwierig ^-^ hihi

Lg Nici
01.03.2018 | 00:09 Uhr
zu Kapitel 7
Böse Haruka. Schlägt sie doch einfach (ausversehen) ihre kleine Schwester. >.< Aber das passte halt am besten. Man, klingt das jetzt aber irgendwie komisch. Ganz so, als würde ich das gut finden. Natürlich nicht. Gewalt ist keine Lösung, und sollte ja nur in Notfall zum Tragen kommen. (jetzt kommt der Kampfsportler in mir wieder durch ^^)
Mir gefällt die Szene, wie sich Seiya bei Bunny für ihre Heldentat bedankt. Es ist lustig geschrieben, und lässt mich somit beim Lesen vor mich hin schmunzeln.
Aber auch das Gespräch zwischen Haruka und Michiru ist sehr schön umgesetzt. Alleine, das du nun die Beiden sich sachlich unterhalten lässt, nachdem sie ja Anfangs so aufbrausend zueinander waren, Verleiht den Charakteren eine gewisse tiefe, was die Rollen der führsorglichen großen Schwestern besser zur Geltung bring.
Jetzt weiß man ja, wie Yaten für Seiya Ruf bei Frauen gesorgt hat. Tja, so schnell gehen Gerüchte in den Umlauf. ^^

Zum Schluss zu deinen Fragen.
Also ich würde ehr zu dem Onkel tendieren, der der blonden Rennfahrerin dann ein Angebot in Richtung Sponsoring oder eines Vertrages machen möchte. Immerhin hatte er sie ja schon am Freitag bei ihrem Training beobachtet, bzw. ein Auge auf den talentierten Fahrer geworfen. Denn Vater finde ich hier viel zu offensichtlich und daher ehr unpassender an der Stelle.

Antwort von Tiara22 am 23.03.2018 | 22:31:41 Uhr
Hallo Susanne,

ja nee Gewalt ist wirklich keine Lösung und der Plan das Haruka Bunny trifft kam ja von euch ^^ hihi

Ich freu mich wenn ich dich beim Lesen mit meinen Aussagen zum schmunzeln gebracht habe. Das war der Sinn an der Sache ^-^ Denn ein geretteter sollte sich bei seinem Retter immer bedanken ^^ hihi

Das Gespräch zwischen HaMi war mir auch sehr wichtig. Sie sollten erkennen das sie sich gar nicht mal so unähnlich sind, und schon deswegen zusammen passen.

Ich danke dir von Herzen das ich jedes mal mit deiner Unterstützung rechnen kann.

Lg Nici
28.02.2018 | 19:36 Uhr
zu Kapitel 7
huhu

Das Auge von Bunny und Harukas hand hätte ich gern gesehen. Obwohll. Nee ich glaub dann lieber doch nicvht. Grins.

Schönes Kapitel mal wioeder.
Weiter so.+
Lg Saphira90

Antwort von Tiara22 am 23.03.2018 | 22:12:37 Uhr
Hey Saphira,

ich würde Bunnys Auge und Harus Hand nicht sehen wollen. Ich mein sie hat ja doch ziemlich mit Schwung zugeschlagen :O

Aber ich freu mich das es dir gefallen hat ^^

Dank dir für dein Review

Lg Nici
28.02.2018 | 19:07 Uhr
zu Kapitel 7
Huhu Nici,

du verstehst es echt einen tollen Lesefluss herzustellen. Kaum hatte ich mit dem Kapitel angefangen, da war es auch schon wieder vorbei...

Endlich wissen die beiden älteren Geschwister auch Bescheid darüber, wie Seiya zu seinem Ruf gekommen ist. Das war ja schon eine ziemlich dreiste Aktion von Yaten. Wenn er dafür nicht noch mal ne Retourkutsche von jemandem bekommt...

Ich musste ja leicht schmunzeln, als du geschrieben hast, dass Seiya bemerkt hat, dass seine Schwester was für Haruka übrig hat. Das war sofort zu merken. Aber er ist wahrscheinlich selbst durch einen Hormonüberschuss nicht in der Lage das sofort zu checken. Jungs, halt...

Nun zu deiner Frage:
Ich habe so überhaupt keinen Plan, wer das sein könnte. Vor allem, da Seiya und Michiru diese Person ja scheinbar kennen. Ich würde mal sagen, der Onkel der beiden, weil den eigenen Vater hätten sie mit Sicherheit sofort erkannt. Der Onkel wäre dann aus meiner Sicht auch passender, weil man bei dem als Neffe oder Nichte nicht unbedingt weiß, was er beruflich macht. Der Vater wäre da in meinen Augen falsch platziert. Außerdem sieht man einen Onkel nicht so oft, wie einen Elternteil.
Was das Angebot angeht, kann ich mir verschiedene Dinge vorstellen. Vom Werbevertrag bis zum Arbeitsvertrag für eine Profikarriere ist da alles dabei.

Ich freue mich schon darauf zu sehen, was du machen wirst.

LG
Renate

Antwort von Tiara22 am 23.03.2018 | 22:07:25 Uhr
Hey Renate,

wird Zeit das ich endlich mal die Reviews beantworte. Ja manche Kapitel sind ziemlich kurz geraten bei LuT aber ich bin froh das ich dich so begeistern kann damit.

Ja der Yaten der olle Knallkopf.. ein ziemlich ungewöhnlicher weg den er da gewählt hat aber ob er noch eine Retourkutsche dafür bekommt.. hmm mal schaun. ^^

Ja Jungs und ihre art alles spät oder gar nicht zu verstehen ^^ hihi

Ich freu mich immer wenn ich ein Review von dir bekomme. Das ist vom lesen her ja immer fast genauso lang wie meine Kapitel ^^ hihi

Ich danke dir <3
Lg Nici
28.02.2018 | 10:58 Uhr
zu Kapitel 7
Hi meine Maus,

ein sehr rasantes Kapitel, dass Bunny von Haruka geschlagen wird ist echt hart und tut mir total
leid für die hübsche Blondine =(

Aber schön, dass Michiru für Haruka und Seiya für Bunny da ist =) Ich finde auch die Art und Weise
wie du die Gespräche zwischen den vieren umgesetzt hast einfach total klasse =) Schön, wie die
beiden die Geschwister verarzten und da sind.

Ich hab die ganze Zeit geschnieft :( Finde es ultra traurig :-(
Herzlich lachen musste ich dann aber bei dem Flashback :-D Dass Seiya sich an Mamoru die Zähne
ausgebissen hat ist klar und du hast Taiki und Yaten total klasse charakterisiert :-D :-D Ich finde es
einfach klasse ;)

Oh Oh! Heranbrauender Sturm??

Da ich ja schon ein bisschen Informiert bin wünsche ich mir, dass es der Onkel von Seiya und Michiru ist ;-)
Du weißt warum *hihi*

Und das Angebot? Naja ab in den Rennstall mit Gegenleistung...du verstehst :-D
Knutschie Annie

Antwort von Tiara22 am 28.02.2018 | 13:10:00 Uhr
Hey sweety <3

Neues Kap und erstes Review (^o^) strahl ^_^

Zum schiefen wollte ich dich nicht bringen, das tut mir leid :'( aber ja is ja dann noch quasi kuschelig ausgegangen für die vier ^_^

Seiya hat sich also die Zähne an mamoru ausgebissen... Hmm... Stimmt zwar nicht so. Ganz :-D hihi... Aber man könnte sowas ja mal im hinterkopf behalten (^_-) mal schauen hihi

So deine Wahl haste getroffen ^_^ supi... Dann bin ich mal gespannt was die anderen sagen (^_-)

Danke dir das du mit mir immer alles durch gehst meine Maus <3

Hab dich lieb <3
Deine nici
25.02.2018 | 16:54 Uhr
zu Kapitel 6
Huhu Nici,

HaMi und das berühmte Brett vorm Kopf oder?
Naja, dass sich die Nähe der jeweils anderen richtig anfühlt kapireren sie denke ich noch, allerdings wird das wegen Seiya und Haruka glaub ich schwierig
Die beiden Streithähne ey...und wen Haruka erwischt hat.....
Hm ich bin eigentlich fast für Usa, wähle aber Michiru

I like
Spirit

Antwort von Tiara22 am 28.02.2018 | 13:03:38 Uhr
Hey spirit... :-)

Ja immer wieder in Streit geraten.. Das hält das Leben frisch :-D hihi

Leider wurde es nicht michi... (oh gott wie das klingt :O ) die Mehrheit war für bunny...

Naja ich hoffe dennoch das das neue Kap dir zu sagt ^_^

LG nici
25.02.2018 | 14:10 Uhr
zu Kapitel 6
Ich denke Bunny wird es treffen, da sie Seiya schützen will und nicht damit rechnet das Haruka den Schlag ausführt.
Außerdem wenn es Bunny trifft, dann würde Haruka nicht das sorgerecht bekommen und somit müsste sie zu ihrer Tante . Auch wenn es Seiya treffen würde, dann würde sich Bunny für die Tante entscheiden. Da sie von Haruka sehr enttäuscht wäre. Der Onkel mit seinen hinterhältigen Plan hätte nun leichteres spiel. Aber ich lass mich überraschen wen es trifft.

Antwort von Tiara22 am 28.02.2018 | 13:00:04 Uhr
Oh hallo :-) ein neues Gesicht :-)

Ich danke dir für dein Review... Und was alles mit Rubeus noch kommt... Naja lass dich überraschen... Aber schon mal so viel... Der Schlag von haru war wirklich contra produktiv :-) ich hoffe ich kann beim nächsten Kap wieder mit dir rechnen :-)

LG nici