Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: CasseyCass
Reviews 1 bis 25 (von 203 insgesamt):
02.04.2021 | 14:33 Uhr
Hallo liebe Cassey,
ich freu mich schon auf den dritten Teil, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es diesmal nicht ganz so schlimm für Judy und Tess kommen wird.

Ich wünsch dir ein schönes Osterfest und erhol dich gut
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 04.04.2021 | 20:00 Uhr
Hey ho :)

Ja, ich würde sagen, du hast Rech und "lassen wir die beiden mal in Ruhe" aber das wäre ja langweilig ^^

Dir auch schöne Ostern!
Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
02.04.2021 | 01:34 Uhr
Wow, einfach nur wow.
Waren das nun echt schon zwei Jahre? Wo ist die Zeit nur hin? Und davor war ich auch schon bei Teil 1 dabei. Himmel A**** und Zwirn! Gefühlt um mehr Jahre gealtert, als vergangen sind... aber glücklich, dass deine Geschichte weiter geht!

Eigentlich bleibt nur eins zu sagen:
Danke! Also, allumfassend. Für deine Geschichte, deine Ideen, deinen tollen Stil, all die Überraschungen, deinen Humor, für das Augenbrauen raufen (obwohl ich mir trotzdem immer noch die Haare dabei raufe ;)), für deine Fähigkeit das Gute im Zwerge/Menschen zu beschreiben und siegen zu lassen (auch auf die kleinen Siege kommt es an!) und natürlich für dein unerschütterliches Durchhaltevermögen. Und dafür ganz besonders! Das ist nicht selbstverständlich. Aber es wäre schrecklich, nun nicht zu erfahren, wie diese jahrelange Reise ausgeht.
Ich freue mich so sehr auf die nächsten Erlebnisse mit deinen einzigartigen, starrsinnigen und so liebenswerten Gestalten... und ich wage natürlich auf ein Happy End zu hoffen. Und wenn’s nicht happy ist, dann ist’s hoffentlich noch nicht das Ende.

Liebe Grüße. Und danke!

Antwort von CasseyCass am 04.04.2021 | 19:55 Uhr
Hello :)

Ja, so ging es mir auch :D Ich saß noch in Afrika, als ich am ersten Teil gearbeitet habe und nun mitten in Corona... Es ist verrückt.

Vielen Dank für deine lieben Worte! Ich werde noch öfter Augenbrauen raufen lassen, nur um dich glücklich zu machen ^^
Und solange ihr genauso viel Durchhaltevermögen und Loyalität zeigt, wie ich, wird sicher alles gut werden und so weiterlaufen ;)

Viel Spaß beim neuen Kapitel nun :)
LG, CasseyCass *-*
30.03.2021 | 20:08 Uhr
Hey du,

wie kannst du mir das antun? :( deine Geschichte war etwas Konstantes in meinem Leben und das soll einfach weg sein? :(
Jedenfalls finde ich es krass - ich habe deinen ersten Teil ziemlich bei den ersten Kapiteln angeklickt und bin seither dabei...fiebere mit, leide und freue mich mit Kili, Fili, Tess und Judy, habe dich für Cliffhanger verflucht und jedes Kapitel aufgesogen wie ein Schwamm... Und das wird beim dritten Teil nicht anders sein, selbstverständlich freue ich mich wie ein Honigkuchenpferd auf den neuen Teil und habe gleich mal dein neues Profilbild angeschaut und war hellauf begeistert! Wow, einfach wow! :)
Die Scene zwischen Thorin und Judy war ja wirklich herzig, unser Chaospärchen, unser liebstes Königspaar. Thorin ist aber auch echt ein perfekter Typ, sanft und zärtlich aber dennoch der Krieger und Beschützer, vor allem wenn es um sein Volk oder seine Judy geht!
Im übrigen verfolge ich momentan keine andere Story wie deine! Wenn es das letzte Kapitel war, werde ich mich direkt heute Abend nochmal mit dem Suchten des ersten Teils und dann dem hier beschäftigen und irgendwann um drei Uhr nachts in die Kissen fallen haha :D Auf jeden Fall finde ich deine Geschichte phänomenal, sie hatte einfach alles, war spannend, romantisch, tragisch, hier und da bin ich bei den Sturköpfen beinahe verzweifelt, es ist wunderschön, unglaublich echt geschrieben, als wäre es so im Film dabeigewesen und trotzdem so toll eingebaut, entwickelt, die Charakter und deren Weiterentwicklung wunderbar geschildert, mal abgesehen davon, das dein Schreibstil erste Sahne ist und ich höre gar nicht mehr auf zu Schwärmen XD Ich habe selten so einen langen Satz geschrieben oh mein Gott.
Die Liebesgeschichte von Thorin und Judy ist einfach einzigartig und toll erzählt, sie sind nicht sofort krass verliebt und glücklich sondern reisen zusammen, wachsen an ihren Aufgaben und lernen sich lieben. Das ist bei wenigen Geschichten so ausgeprägt und gut umgesetzt wie bei dir und davor habe ich Respekt :) ebenso vor den vielen Hürden, die du ihnen in den Weg gesetzt hast, Breeda (überreife Avocado:D), dann Thorins Krankheit, sein Beinahe-Tod, die Zerissenheit als Regentin, dann der Aufstand, Thorins Erwachen und die Probleme danach, mit denen Judy wegen der beinahen Vergewaltigung mitgemacht hat. Trotz allem hat Thorin sie nie aufgegeben, mit ihr und für sie gekämpft und ihre Liebe ist sehr stark. Wirklich einzigartig, diese Liebesgeschichte, die du da erschaffen hast.
Chaoszweg Nummero 1 und seine Tess sind ein wunderschönes Paar, die ebenfalls in der Kriese der Mission um den Berg zusammenkamen und auch wenn sie im Vergleich zu Tudy "Weniger" Probleme hatten, mussten auch sie für eine Zukunft kämpfen! :)

Gleichzeitig finde ich es schade, dass es nun vorbei ist. Ich kann einfach immer wieder nur dein Talent bewundern und loben!
Ich kann gar nicht fassen, wie die Zeit vergeht. Hoffentlich kommen bald neue Infos, wegen dem dritten Teil ich kann es kaum erwarten ;)
Bitte lass uns nicht zu lange leiden. Ich liebe deine Geschichten sehr und du als Autorin hast sehr großes Talent. Ich wünsche dir viel Spaß beim Schreiben, viele Ideen und bleib gesund!

Alles Liebe
Love4everTogether

Antwort von CasseyCass am 01.04.2021 | 22:31 Uhr
Hey ho :)

Ich verspreche dir, auch der dritte Teil wird eine Konstante in deinem leben sein :D Ich bin ja nicht die schnellste Uploaderin und dann zieht sich sowas schonmal über mehrere Monate. Du kannst also all die Dinge, die du gerade aufgelistet hast, auch im dritten Teil erwarten :D

Thorin ist ein Herz, wenn er erstmal auftaut, absolut :)

Oh, deine Schwärmerei ist aber nett :) Also klar versuche ich immer so viel Input wie möglich zu geben, aber auch ich habe mal wenig Zeit oder wenig Lust oder muss irgendeine langweilige Phase in der Story überbrücken und dann gibt es eben bessere und schlechtere Kapitel.
Dennoch - viel Spaß beim Suchten, ich versuche am Wochenende hochzuladen, damit du die Durststrecke überlebst ^^

Die überreife Avocado. Das hatte ich schon wieder verdrängt :D

Kili und Tess hatten ihre Probleme zu Beginn der Story, bevor Judy und ihre Storyline Aufmerksamkeit bekamen. Ich versuche im nächsten Teil das besser auszugleichen ^^

Vielen lieben Dank auf jeden Fall für all deine Rückmeldungen und deine Begeisterung für die Geschichte. Wenn meine Leser nicht begeistert wären, wäre es deutlich schwieriger für mich, zu schreiben :) Und ich hoffe natürlich, dass dir der dritte Teil ebenso gefallen wird!
Liebe Grüße und nun frohe Ostern,
CasseyCass *-*
29.03.2021 | 17:30 Uhr
Hallo liebe Cassey,
auf was für Gedanken Thorin doch kommen kann, aber es zeigt wie sehr es ihm noch immer zu schaffen macht, was er damals getan hatte, als er unter der Drachenkrankheit gelitten hatte.

Judy erklärt ihm, was ihn von ihrem Vater, oder den anderen, die jemanden Schmerz zufügen, unterschiedet, aber es wird wohl noch einige Zeit vergehen, bis auch er sich vergeben hat.

Oh na mal sehen, wer von den beiden dann am ende noch leben würde, sollte Thorin seine Warnung wahr machen und Judy zu dieser Breeda sperren.


Nun kommt der zweite große Abschied, aber auch Judy weiß, dass Tess diesen Abstand braucht um zu genesen. Vielleicht hilft ihr ja auch der Gedanke, dass sie, sobald die beiden zurück sind, mit Thorin in das Seehäuschen für eine kurze Zeit ziehen wird. Und Nico hat sie ja auch noch, der kleine Welpe wird sie sicher auch bald etwas aufmuntern.

Die zärtlichen Szenen zwischen Thorin und Judy hast du wunderbar rübergebracht, Judy macht ihm klar, dass sie auf seine Stärke baut und auch braucht, damit sie die Mauer, die sie seit dem Giftangriff um sich herum aufgebaut hat, einreisen kann. Mit dieser Erklärung kommt auch Thorin gut zurecht und hilft ihr.

So und nun ist auch Fili nach Moira unterwegs, hach es war so schön zu lesen, dass Tatjanah ihm gefolgt war, sie hatte rechtzeitig erkannt, dass sie ein aufregendes Leben an Filis Seite weit mehr schätze, als ein nichtssagendes und Leidenschaftsloses Leben an der Seite Joyclan vorzieht.

Ja in Moira können sie sich eine gemeinsame Zukunft aufbauen, denn dort sind weniger Zwerge, die über dieses Paar die Nase rümpfen.


Das war wieder ein sehr schönes Kapitel, nun freue ich mich auf den dritten Teil, ich hoffe doch sehr, dass Thorin und Judy endlich ihr Glück ohne große Probleme genießen können, habe aber dennoch so meine Zweifel, dass du mich wieder mitleiden lässt.

Ich hoffe du schützt dich weiterhin vor Corona und bleibst gesund.

Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 01.04.2021 | 22:12 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Ich denke, es macht ihm insofern zu schaffen, weil sie sich nie zu 100% ausgesprochen haben. Es wurde mal kurz gesagt "ich habe dir verziehen, schwamm drüber". Aber so richtig drüber geredet wurde nie und ich kann verstehen, dass Thorin sich in dieser Hinsicht verunsichert fühlt.

Tess und Judy sind ja glücklicherweise erwachsene Frauen, die nicht das erste Mal getrennt voneinander sind :D Aber die vergangenen zwei Jahre waren schon intensiv und Mittelerde ist nicht so sicher wie Deutschland. Ist also verständlich, dass die Trennung schwer fiel.

Ach, ich glaube nach Tess und dem Judy-Debakel rauft niemand mehr über Tatjanah die Nase. :D Die haben alle keinen Bock mehr, sich zu beschweren ^^

Ich verspreche dir, im dritten Teil wird es wieder genug von allem geben, Liebe wie Drama :D
Danke für deine netten Rückmeldungen, die du mir immer so zahlreich und regelmäßig da lässt :)
CasseyCass *-*
23.03.2021 | 12:43 Uhr
Hallo liebe Cassey,
Tess merkt man an, dass sie sich auf die Reise mit Kili mehr als freut, aber sie ist eben auch eine Frau und somit packt sie viel zu viel ein.

Um Judy braucht sie sich auch keine Gedanken mehr zu machen, ihr geht es ja mit jedem Tag etwas besser, die Reise wird Tess guttun und sie gesunden lassen. Mal sehen, wie es ihr in den Blauen Bergen und bei Bilbo gefällt.

Also eines steht schon mal fest, Tess hat Kili schon mal gut erzogen, er räumt seine Wäsche, wenn auch nach Aufforderung, selbständig weg.


Oh man Fili, jeder aus der Familie hat schon bemerkt, dass Tatjanah ihn lieber hat, als Joyclan, aber er steht auf dem Schlauch. Ja Tatjanah mag ihn, sie mag ihn sogar sehr, aber sie hat Angst, dass ihre Verbindung zum Thronerbe nicht gern gesehen wird. Sie schließt von den Weltenwanderinnen auf sich und so geht sie lieber eine Verbindung ohne Liebe ein, als um ihre Liebe zu kämpfen.

Ich bin mir sicher, wenn Tatjanah ihm ein Zeichen ihrer Zuneigung gegeben hätte, dann hätte nichts und niemand Fili daran hindern können mit ihr eine Beziehung einzugehen.

Na mal sehen ob da nicht doch noch was draus werden könnte, ich geb die Hoffnung nicht auf.

Oder sind Tatjanah und Joyclan schon verheiratet?

Ein sehr schönes ruhiges Kapitel,
Ich wünsche dir eine angenehme Woche und bleib gesund.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 28.03.2021 | 17:12 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Ich habe beim Verreisen aber auch immer den Anspruch für alles und jeden gewappnet zu sein :D Deswegen packe ich immer viel zu viel ein.

Ja, Kili und Tess harmonieren ganz gut, finde ich auch :)

Irgendwie kann man Tatjanah aber auch nachvollziehen. Ich hätte auch etwas Schiss mich einfach so ins Königshaus einzuschleusen - gerade wenn die Beziehung am Ende nicht hält. Dann jagt man sich durch all die "Publicity" und stresst sich und dann ist es für nichts. Und Tatjanah ist ja auch eher eine zurückhaltende Persönlichkeit...

Nein, die beiden sind noch nicht verheiratet, sonst wäre das kommuniziert worden. Dann wäre es für Fili ja auch gar nicht so einfach, in die Beziehung einzugreifen.

Vielen Dank für dein liebes Revi!
Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
19.03.2021 | 18:07 Uhr
Hey,
nun ist es also soweit, Cain wird nun den Berg verlassen, er freut sich nun wirklich auf seine Heimat und Familie.
Auch wenn er vielleicht lieber hiergeblieben wäre, so weiß er dennoch, dass dies nun ganz richtig ist. Denn sonst kommen sich Judy und Thorin doch nicht näher.
Bald kommt ach der zweite und dritte Abschied auf die beiden zu, Kili wird mit Tess ja auch den Berg verlassen und Fili wird wieder nach Moria gehen.
Ich war richtig froh, als ich im letzten Kapitel lesen konnte, dass dieser Obian nun endlich einen Kopf kürzer ist.
Ich denke, nun kann Judy zeigen, dass sie genau die richtige Partnerin für Thorin ist. Sie kümmert sich wenigstens um die Zwerge, sie hört sich deren Nöte an und versucht mit ihren Mitteln zu helfen. Ich bin mir sicher, dass die Zwerge sie bald als ihre Königin ansehen werden.

Bin gespannt wie es weiter geht, in diesem Sinne bis zum nächsten Kapitel

Filinchen

Antwort von CasseyCass am 21.03.2021 | 13:05 Uhr
Halli Hallo :)

Ja, Cain braucht eine Erholung von all dem Chaos. Wie irgendwie alle in diesem Berg :D

Nur noch zwei Kapitel, ich habe ein eher ruhiges Ende für den zweiten Teil geplant, der leider viele Abschiede beinhaltet, ja...
Aber Obian sind wir immerhin los. Ich hatte keine Lust ihn bis in den dritten Teil mitzuschleppen, er wäre auch nicht mehr wichtig gewesen, also... :D

Ich danke dir für deine Rückmeldung!
Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
17.03.2021 | 15:03 Uhr
Hallo liebe Cassey,
ich hoffe mal, dass du Zeit hattest um richtig Auszuschlafen.


Ich denke, dass in den Zwergen noch zu viel von Breedas Lügen im Kopf umherschwirrt, als dass sie nun Judy als die neue Königin akzeptieren können. Ich bin mir sicher, dass Judy dies auf ihre eigene Weiße zu beheben vermag. Einigen Zwergen hat sie ja schon gezeigt, dass sie nicht so ist, wie Breeda es behauptet hat, es wird bestimmt nur noch einige wenige Wochen brauchen und Judy wird von den Zwergen anerkannt.

Langsam kommen sie auch körperlich wieder zusammen, das freut mich, denn bedeutet das ja, dass Judy diesen Übergriff langsam verarbeitet hat.

Na da bin mal auf die erste Fleischmalzeit gespannt. Ich glaub nicht, dass sie alles wieder ausspucken wird, sie wird wohl eher wenig vom Fleisch essen, um den Erfolg nicht zu riskieren.

Was? Judy soll sich bei Vicky, dieser unmöglichen Zofe entschuldigen? Nee, die Zofe müsste sich bei Judy entschuldigen, vorallem dafür, dass sie ungefragt die Unterwäsche weggeschmissen hatte. Judy Reaktion darauf ist keiner Entschuldigung wert. Es sei denn, dass diese Vicky die Unterwäsche ersetz hätte.

Das Thorin ihr Wachen an die Seite stellt, ist doch nur richtig, wer weiß, was ihr passieren könnte, wenn sie allein unterwegs wäre. Thorin mag seinem Volk vertrauen, nur nicht, wenn es um seine Amrâlimé geht.

Dieses Geplänkel zwischen Cain und Judy wird mir fehlen, ihr bestimmt auch.
So so, dan möchte sich Judy also mit Dwalin messen, ich bin mir sicher, dass Thorin sie gut ausbilden wird, aber ob Dwalin sie schonen wird, nur weil sie eine Frau ist und zudem seine baldige Königin? Na ich weiß nicht. Ich denke da auch eher wie Cain.

Der Abschied von Cain war sehr gefühlvoll und da merkte man, dass die beiden sehr enge Freunde sind. Naja, er wird ja hoffentlich bald schreiben, dass er gut angekommen ist.


Das war wieder ein sehr schönes Kapitel, sehr ruhig und doch auch wichtig.

Ich wünsche dir eine schöne Restwoche und ein erholsames Wochenende, solltest du frei haben.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 21.03.2021 | 12:58 Uhr
So und hier ist Nummer zwei :)

Ja, mehr oder weniger, ich hatte nochmal Nachtschicht. :D Aber jetzt bin ich wach und die nächste Nachtschicht ist erst in drei Wochen :)

Wie stark Breeda auch aus einer Zelle heraus noch agieren kann, werdet ihr im dritten Teil sehen. Es ist halt weniger sie als Person und mehr das was sie verkörpert (und Judy eben nicht).

Die beiden finden wieder zusammen, ja :) Es wird noch etwas dauern, bis alles wieder normal ist, aber jeder Schritt zählt ;)

Judy war aber schon sehr hart zu Vicky. Da hat Cain schon Recht...

Ob Thorin das nun will oder nicht - Judy wird diese Kampfprüfung machen :D Auch gegen Dwalin ^^
Und so gesehen, kann es ja nur gut sein, sie könnte sich dann auch ohne Soldaten oder Bewachung verteidigen.

Die nächsten Kapitel werden auch ruhiger, geht ja schließlich gen Ende :)
Danke für deine Rückmeldungen!
CasseyCass *-*
10.03.2021 | 14:15 Uhr
Hi liebe CasseyCass, ich schon wieder ;-)

OMG! Was für ein Kapitel! Wahnsinn!

Ich hätte es wissen müssen, das es nicht sooo einfach wird. Wo fange ich nur an?
Also *tief Luft geholt*:

Thorin ist bekannt das Judy selbstbewusst und emanzipiert ist?! Schließlich kommt sie aus einer anderen/ modernen Welt. Wie ... wie kann er ihr dann so eine 'taktvolle' Zofe vor die Nase setzten? Wenn er Dankbarkeit von Judy erwartet hat, kennt er sie nicht wirklich. Klar das Jiji sauer ist, DAS wäre ich auch. Ich meine, Hallo?, Vikky brüllt sie aus dem Schlaf und sortiert ungefragt Wäsche aus ... geht denn das??

Und dann das Urteil ...

Die Strafen gut und schön. Aber das er Breeda in seinem Berg lässt ... ppfffhhh oder besser: HMPF >:-|
Man könnte glatt denken das da noch was ist. Warum sollte er sie sonst bei sich lassen?? Die Frau gehört so weit weg wie möglich!
Verbannt. Mittellos. Ans andere Ende Mittelerdes. Oder halt hingerichtet.
Doch das bringt der Grummelkönig dann doch nicht übers Herz, obwohl es Breeda nichts auszumachen schien ihren Ex umbringen zu lassen.

Wenn Thorin mit Jury die Urteile besprochen hat, sollte er sich auch dranhalten.

Wie kann er denn Sir Groi Köpfen lassen? Einfach so? Okay, er wollte Jury an die Wäsche und das ziemlich brutal. Vielleicht hätte er sie hinterher oder während dessen auch umgebracht. Trotzdem hätte er Judy wenigstens was von seinem glorreichen Plan stecken können.

Zwerge und ihr riesiges Ego. Boah ey! Mir fehlen echt die Worte ... Ich hoffe, es wird wieder mit den beiden. Denn ansonsten sind sie ein tolles Paar.

Tolles, nervenaufreibendes Kapitel. Danke dafür :-)
Liebe Grüße von der Hexe.

Antwort von CasseyCass am 21.03.2021 | 12:39 Uhr
Hey ho :)

Ich brauchte ein paar Sekunden, um zu checken, dass dein Revi sich nicht auf das vergangene Kapitel bezieht :D

Vicky meinte es ja nicht böse - Thorin selbst ja auch nicht. Er wollte Judy nur unter die Arme greifen - das WIE ist bloß etwas... daneben gegangen :D
Das Urteil: Aus der Sicht habe ich es tatsächlich noch gar nicht betrachtet :D Jeder hat sich nur darüber aufgeregt, dass der Kerl umgebracht wurde, nicht, dass Breeda noch lebt. :D Schätze da sieht man den Standesunterschied. Wenn Breeda hingerichtet worden wäre, hätte das politisch echt kompliziert werden könnten. Groi hat niemanden geschert. Naja - und ich brauche Breeda noch für den dritten Teil :D

Ja, Ego stimmt wohl. Das wird's sein ^^

Ich danke dir für dein liebes Revi und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Schmökern :)
LG, CasseyCass *-*
09.03.2021 | 18:59 Uhr
Hallo!

Ich dachte, ich hinterlasse dir mal ein Review.

Ich mag deine Story wirklich sehr, habe Teil 1 und diesen hier beide in meinem Bücherregal stehen ;). Wie dir diese ganzen Sachen einfallen ist einfach Wahnsinn! Auf so tolle Ideen würde ich niemals kommen!

Ich muss allerdings ehrlich zugeben, dass ich ein paar Judy-Stellen übersprungen habe...ich bin tatsächlich kein so großer Fan von ihr und ab und zu war mir das dann zu viel Judy-Drama. Aber das ist nur meine Meinung. Dafür bin ich totaler Fan von Tess. Und vor allem von Tess und Kili zusammen:).

Ich bin so gespannt wies mit der Story weiter geht, vor allem, weil sich Teil 2 langsam dem Ende naht und Teil 3 näher rückt. Ich schaue fast täglich hier rein, um zu überprüfen, ob du mich mit einem neuen Kapitel überrascht und freue mich dann immer wahnsinnig, wenns dann wirklich eins gibt. :)
Mach weiter so!

Antwort von CasseyCass am 21.03.2021 | 12:21 Uhr
Hallo :)

Ja, Judy hat in letzter Zeit viel Raum beansprucht, aber im nächsten Teil wird Tess wieder mehr Stimme bekommen. Das ist halt immer abhängig davon, wo wir uns in der Story befinden. No heartfeelings also ;)

Noch zwei oder drei Kapitel (haha, gut dass ich meine eigene Story kenne) und schon geht's mit dem drittel Teil weiter - ich wünsche dir also viel Spaß beim Lesen und Aufregen und was man da nicht alles so tut ^^
Hoffentlich gefällt dir die Geschichte auch weiterhin :)

Danke für deine liebe Rückmeldung,
CasseyCass *-*
09.03.2021 | 17:43 Uhr
Hallo liebe Cassey,
es scheint, als ob sich Judy von dem Angriff langsam erholt hat. Während Judy mehr möchte, möchte Thorin ihr keine weiteren Schmerzen zufügen, aber wenn sie nicht langsam wieder anfangen sich wie ein ganz normales Pärchen zu verhalten, können sie ja auch nicht herausfinden, ob Judy es überstanden hat oder nicht.

Thorin ist sehr vorsichtig und auch sehr besorgt, es wird ihm sicher erst dann wieder gut gehen, wenn Judy etwas mehr an Gewicht zugelegt hat und deshalb auch gesünder aussehen wird.

Thorins Vorschlag, dass sie es mal mit Fleischspeisen versuchen sollte, damit sie wieder zunimmt, hat schon was. Fleisch würde ihr wirklich sehr viel besser helfen können als nur das Gemüse.
Kann es nicht doch sein, dass ihr Körper genau diese Bausteine braucht, die ihr nur das Fleisch liefern kann?
Sie weiß ja, dass sie an die Zwerge angepasst wurden, könnte es da nicht auch sein, dass sie besser auf Fleisch reagieren wird, als sie denkt? Bei Tess geht es doch auch und sie scheint auch sehr viel zu essen und bestimmt nicht nur Gemüse. Darüber sollte sie mal Nachdenken, vielleicht kann man sie ja auch auf diesen Gedanken bringen?
Und in Mittelerde werden doch die Tiere ganz anders gehalten als im heutigen Deutschland.
Sie hatte doch damals nur wegen der unmöglichen Haltung der Tiere auf Fleisch verzichtet, in Mittelerde werden die Tiere gut versorgt, sie sind nicht eingepfercht, sie haben Platz und bekommen gute Nahrung.


Nun setzt das Lampenfieber wegen dem Fest ein. Ihr geht es alles andere als gut, aber nur so können sie es schaffen, dass sie nun mehr Zeit hat um zu gesunden. Für Thorin wird sie sich zusammennehmen und das Fest durchstehen.

Ah ja, die Phiole, wow, wenn sie das nicht nimmt, dann ist sie bestimmt auf dem richten Weg. Ich denke mal, wenn sie noch immer so geschwächt wäre, wie Thorin und die anderen sie sehen, würde sie sicher ein bis zwei Tropfen nehmen, nur damit sie das Fest irgendwie übersteht.

Sie ist aber stärker, als die anderen glauben. Sie will nicht in eine Abhängigkeit geraten, die für niemanden gut sein kann.

Zum Glück bringt Kili Tess auf andere Gedanken, nicht dass mit einmal beide Weltenwanderer auf dem Fest zusammenbrechen.

Ich bin gespannt, wie Tess sein wird, wenn die beiden wieder zurückkommen. Vielleicht hat Tess dann auch keine Probleme mit einer vorgezogenen Hochzeit, na mal sehen.

Tess kennt Judy in und auswendig und sie weiß, wie sie sich fühlt, aber sie gibt ihr auch die Möglichkeit, ihre Grenzen auszutesten und sie nicht gleich wieder ins Bett zu stecken, das machen eben gute Freundinnen aus, wobei sie sich ja manchmal fast wie Schwestern benehmen.

Hier merkt man, wie sehr Tess Judy doch kennt, auch Cain ist aufgefallen, dass etwas mit Judy nicht stimmt.


OH MEIN GOTT, Obian ist ja völlig irre, nur gut, dass kein Krieger von Thorins Männern die Waffen gezogen haben und dass Obians Männer keine Feiglinge sind, sondern Zwerge, die Ehre im Leib haben.


ENDLICH, hat dieser Obian bekommen was er verdient hat. Nun wo die Gefahr vorbei ist, ist es wohl auch Kili aufgefallen, dass etwas passiert sein musste.
Kili hat mal wieder nichts mitbekommen, klar, dass sein Bruder wütend ist. Keiner hatte ahnen können, dass es „so glimpflich“ ausgehen könnte.

Nun macht Thorin Nägel mit Köpfen, er hat die Nase gestrichen voll, er will keine Angst mehr um seine Amralime und die weiteren Familienmitglieder haben und so macht er es nun öffentlich, nun weiß jeder Bescheid und hoffentlich geben die Zwerge nun endlich ruhe und raufen sich zusammen, damit Thorins Wunsch erfüllt werden kann, von einem geeinigten Volk, der seine Königin die Ehre und Achtung entgegenbringt, die ihr gebührt.

Mensch was für ein Kapitel, hoffentlich haben sie jetzt ruhe.
Aber so wie ich dich kenne, wird es nicht lange friedlich bleiben, oder?


Ich hoffe du hast die Schicht ohne eine Störung hinter dich gebracht.
Ich wünsche dir eine schöne Woche und bleib gesund.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 21.03.2021 | 12:18 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Revi-Antwort Nummer 1 ^^

Judy kann nur gesund werden, indem sie ihrem Körper und ihrem Geist zeigt, dass nicht jede Berührung mit Schmerzen gleichgeht. Das weiß sie, aber sie muss es erst wieder verinnerlichen. Und das geht nur, wenn sie und Thorin halt was ausprobieren.
Also das Fleisch essen macht Judy nicht zu einer Zwergin und natürlich sind ihre Gewichtsschwankungen auch psychotischer Natur. Aber die Kombi von gesundem Essen + Zuneigung und etwas Ruhe, sollte alles wieder ins Lot bringen. Und tief im Innern weiß sie ja, dass Tiere in Mittelerde ganz anders gehalten werden als bei uns. Aber ich bin seit 10 Jahren Vegetarierin und mir schmeckt vieles einfach auch einfach nicht mehr. Der Körper ist komplett entwöhnt, gerade von dem Billig-Fleisch (was ja nur gut ist ^^) und braucht etwas Zeit, bis er das wieder verträgt.

Diese Hochzeit zwischen Kili und Tess wird noch für Diskussionen sorgen :D

Ich hatte überlegt, Obian am Leben zu lassen, aber irgendwie war ich selbst von ihm zu genervt und habe ihn dann eliminiert :D einer Eigennutz - aber ich bin auch froh, dass er weg ist :D

Ja, die Schicht war gut, danke dir :)
LG und bis zum nächsten Revi,
CasseyCass *-*
07.03.2021 | 17:02 Uhr
Hi liebe CasseyCass.

Ich habe vor Ewigkeiten Deine Geschichte hier entdeckt, gelesen und auch schon mal kommentiert, denke ich ... *nachdenklich an der Stirn kratz*.
Nun, nach einem ausgiebigen Ausflug in die "modern Settings" habe ich begeistert weiter gelesen. Dieses Wochenende waren es bestimmt an die zehn Kapitel.

》!Wahnsinn!《

Ich konnte Breeda noch nie leiden und jetzt hat sich mein Verdacht (leider) bestätigt. Wie krank muss man sein, um solche Intrigen zu schmieden und seinen Verlobten umbringen zu wollen?? Klar, sie war DEM König versprochen. Jeder wäre sauer, wenn er dann von ihm nen Korb bekommt. Aber DAS ... ppffff! Halleluja, mir fehlen die Worte. Ich meine, sie hat einen Aufstand heraufbeschworen und Tote.
Hat die noch alle Glitzersteinchen am Kleid?? Geht's noch ...?

Ich Spoiler nicht und lese brav Kapitel für Kapitel weiter um mir die tolle Spannung, die Deine Geschichte zweifelsohne hat, zu erhalten.

Tolle Story. Bleib weiter so motiviert und humorig (Wenn Tess und Jiji in 'modern' denken, ist das jedenfalls lustig.).
Dir noch einen schönen Restsonntag, bleib gesund und bis zum nächsten mal.

Liebe Grüße von der Hexe.

Antwort von CasseyCass am 08.03.2021 | 22:07 Uhr
Hey ho :)

Mensch, da warst du aber am Suchten :D

Wäre Breeda nicht noch wichtig für die Story, hätte ich sie gleich entsorgt, aber das war leider nicht drin :D Also müssen wir wohl oder übel nicht nur mit ihrem Verrat kämpfen sondern mit ihrer Person allgemein ^^

Ich freue mich auf jeden Fall auf deine Revis - die sind ja der eigentliche Grund meiner Motivation oder sagen wir, dass meine Leser was zum Lesen bekommen ;) Und super, dass du Spaß dabei hast und es dir gefällt, das ist die Hauptsache :)

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
CasseyCass *-*
06.03.2021 | 15:50 Uhr
Hey,
Fili hat mehr von seinem Onkel, als man denken könnte, er hat Tatjanah ja nicht mal zu Wort kommen lassen, er hat sofort das angenommen, dass Joyclan und Tatjanah ein Paar sind.

Cain wird mal wieder zum Clown, er mag angespannte Situationen überhaupt nicht. Das zeigt schon, wie er Fili bittet, ihn zu umarmen.

Also dieser Sir Obian wird mir immer lästiger, aber hier muss ich eine Parallele ziehen. Thorin sagte doch, dass Judy ihn nicht weiter beachten soll, das war doch damals bei Tess und Gadrin dasselbe oder nicht? Sie sollte diesen doch auch ignorieren und was ist dann passiert? Gadrin hat es geschafft, dass sich Tess von Kili abgewandt hat, ja gut nur einige Tage, bis Kili ihm dann die Meinung gesagt hat und auch dabei geblieben ist.

Vielleicht sollte Thorin hier auch mal ein Machtwort sprechen, denn dieser Obian schafft es doch immer wieder, dass sich Judy äußerst unwohl in dessen Nähe fühlt.

Mal sehen was sich Thorin und Judy einfallen lassen und wie sie das Fest auf die Beine stellen werden.

In diesem Sinne bis zum nächsten Kapitel
Filinchen

Antwort von CasseyCass am 08.03.2021 | 21:41 Uhr
Halli Hallo :)

Ja, Fili und Thorin sind sich sehr ähnlich :D Man merkt es immer nur im Kleinen, aber Thorin hat ziemlich auf seinen Neffen abgefärbt.

Um Obian wird sich demnächst gekümmert, mir geht er auch auf die Nerven und ich will friedlich in den neuen Teil starten :D Aber vorher sorgt er natürlich noch für etwas Ärger (sonst wäre es ja langweilig).

Das Fest... Ich hatte echt genug Feste in diesem zweiten Teil :D Aber ich wünsche dir viel Spaß dabei :D

Danke für dein Revi :)
Noch einen schönen Abend,
CasseyCAss *-*
03.03.2021 | 13:20 Uhr
Hallo liebe Cassey,
oh man, Fili und Tatjanah, das sind wohl unsere nächsten Sorgenkinder. Wenn sie sich nicht endlich richtig aussprechen, wird das wohl nichts mit den beiden.

Ich hoffe, dass Joyclan wirklich nur ein guter Freund ist und das weder er noch Tatjanah tiefergehende Gefühle füreinander haben.
Sie passt so gut zu Fili und Fili könnte sich auch in ihrer Nähe erholen.

Judys nachfragen bringen es doch sehr deutlich auf den Punkt, Fili ist abgehauen, weil er denkt, dass Tatjanah und dieser Joyclan ein Paar sind, wenn er gewartet hätte, dann würde er doch jetzt Gewissheit haben. Ach Fili, er ist in Gefühlsdingen seinen Onkel sehr ähnlich. Da werden wohl wieder mal die Frauen den ersten Schritt machen müssen.

Weißt du, ich hab ein wenig Angst um Balin und nun auch noch um Fili, wenn er bald wieder in Moira ist. Ich hoffe, dass den beiden nichts Schlimmes passieren wird, denn Moira wurde doch von den Orks eingenommen, oder nicht?


Oh was für eine Überraschung, also ich hab mit diesem Center überhaupt nicht gerechnet, man da hat sich Thorin aber wirklich sehr viele Gedanken macht, vielleicht hat er aber auch die Berichte über misshandelte Zwerginnen mal zu lesen bekommen und hat daraus die richtigen Schlüsse gezogen.

Da ist es klar, dass es Judy die Tränen in ihre Augen treibt und sie völlig überrascht von der Geste von Thorin ist.


Cain ist wirklich einmalig, ich so lachen müssen, als er Fili sagte, wo er kitzlig wäre, wenn dieser ihn umarmen wollte, bei Cain kann sich keine schlechte Laune halten.

Na mal sehen, ob Fili sich doch noch mit Tatjanah ausspricht und am Ende erkennt, dass er sich geirrt hat, dass Tatjanah mehr für ihn empfindet, als nur pure Freundschaft.


Och nee, kann Thorin diesen schleimigen, stets störenden Obian nicht in seine Schranken weißen? Oh seine nicht ausgesprochene Meinung wäre schon genug, um ihm einen Kopf kürzer zu machen.

Ich denke, dass dieser Obian, wenn er nicht gestoppt wird, noch für reichlich Ärger sorgen wird.

Oh ich möchte am liebsten in die Geschichte hineinspringen und diesem Obian eigenhändig den Kopf von seinen Schultern trennen. Nicht nur dass er Judy nicht den Respekt entgegenbringt, der ihr gebührt, nein unterschwellig vergleicht er sie mit den käuflichen Damen und dann beleidigt er auch noch Tess, in dem sie als nutzlos hinstellt?

Oh, oh, ich rege mich gerade so sehr über diesen Obian auf, er sagt dem König, wann dieser ein Fest zu geben hat und Thorin lässt es sich auch noch gefallen?

Ich hoffe, dass Thorin diesem Obian mal zeigt, wo dessen Platz ist und am besten nicht mehr im Erebor.


Mal sehen, ob sich Judy wirklich wieder erholt und wie die Feier werden wird.


Ich wünsche dir eine schöne Restwoche und ein schönes erholsames Wochenende, bleib auch weiterhin gesund.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 08.03.2021 | 21:38 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Fili und Tatjanah werden sich auch noch einkriegen ;) Da gibt's noch ein/zwei Szenen zu.
Aber du musst Fili auch verstehen, er hat mehrfach eine Abfuhr bekommen, irgendwann hat man da auch keinen Bock mehr zu warten - auch wenn es das Richtige wäre.
Ich meine die Orks kommen erst viel später - Ori ist ja eines der Skelette in LOTR, er war aber ein erwachsener Zwerg. Bis dahin vergehen sicher noch 30/40 Jahre. PLUS - ich habe die Story so viel abgeändert, die paar Orks sind nicht zwangsläufig nötig für meine Storyline ^^

Ja, Circe - das wird Judys Lieblingsprojekt und es wird nicht nur positive Stimmen hervorrufen.

Obmann ist schrecklich nervig. Aber ich habe bereits eine Lösung für für ihn, sei unbesorgt :D

Ich danke dir für dein Revi und wünsche dir noch eine schöne Woche :)
CasseyCass *-*
28.02.2021 | 17:20 Uhr
Hallo du,

das war ja mal ein sehr süßes Morgen-Gespräch zwischen unserem Chaospärchen:)
Ich muss sagen, Judys Aufragungen über Thorins frühere "Begegnungen" mit Frauen war typisch für eine Frau, die ihren Freund ausfragt haha. Und Thorin scheint sich ja für damalige Verhältnisse ja brav zu sein ;) als künftiger König hätte er da bestimmt mehr Freiheiten nehmen können. Aber er ist nicht so.
Die Liebe zwischen den beiden hast du so gut entwickeln lassen, dass ich es nicht in Worte fassen kann. So stark und gleichzeitig zerbrechlich, tief und zugleich voller Zuneigung aber auch Zweifel, Ängsten und Streit. Eine total authentische Beziehung, die du so toll geschrieben hast, über diese und die vorherige FanFiktion hinweg - davor ziehe ich meinen Hut! :) Ich liebe deine Geschichten wirklich sehr und bin gespannt auf den dritten Teil.
Auch wenn ich zeitgleich ein wenig Angst habe, was du noch so vor hast - habe ich doch die Hoffnung noch nicht verloren, dass Thorin und Judy noch gemeinsam herrschen, heiraten und eine Schar Kinder haben werden, wenn auch in ferner Zukunft.
Judy muss ihr Traum verarbeiten, Thorin endlich die Beziehung öffentlich machen und dann müssen sie gemeinsam heilen und ihr Königreich in Ordnung halten. :)
Während Tess den Berg verlassen wird, wird Judy als dessen Königin herrschen, ein Posten der ihr würdig ist. Immerhin wissen wir, wie gut sie während Thorins "Abwesenheit" regiert hat :)
Ich wünsche den beiden alles Glück der Welt, auch wenn ich dem Frieden nicht traue, denn du hier beschreibst haha XD

Ich freue mich auf das nächste Kapitel, bleib gesund und hab viel Spaß beim Schreiben^^

LG
Love4everTogether

Antwort von CasseyCass am 28.02.2021 | 17:41 Uhr
Hey ho :)

Noch ein Revi wiengeflattert, gerade als ich das neue Kapitel hochgeladen habe ^^

Ja, wir vergessen halt, dass Thorin und Judy sich körperlich noch gar nicht so gut kennen. Sie kennen sich in vielen anderen Bereichen sehr, sehr gut, aber körperlich fehlte ihnen bisher die Zeit und wenn man es (noch) nicht ausprobieren kann, muss man eben drüber reden. Und wir sind mal ehrlich - bei einem neuen Partner ist man schon neugierig, was da vor einem so lief ;)

Vielen Dank :) Ich finde Thorins und Judys Beziehung in so vieler Hinsicht so viel komplizierter als Kilis und Tess', einfach weil man so viele Gepflogenheiten beachten muss (oder müsste, weil ich sicher nicht alle beachte :D).
Ich habe aber für beide noch so viel geplant UND ich verspreche dir, der dritte Teil wird nicht einfacher werden ;D

Vielen Dank für dein liebes Revi - hab' morgen einen guten Start in die Woche :)
LG, CasseyCass *-*
25.02.2021 | 14:04 Uhr
Hey,
na da hat sich die gute Judy aber mächtig übernommen. Sofort nach dem Aufstehen solch ein großes Frühstück zu sich zu nehmen, da musste ja ihr Kreislauf um Hilfe rufen, gut das sie sofort wieder ins Bett gebracht wurde.

Ich hatte eine Szene im Kopf, wo Thorin mit Judy auf den Armen durch den Berg läuft, nur damit er endlich aus der Enge und der tiefe herauskommt.
Aber so ist es bestimmt auch besser, wenn sie sich nach diesem Schwächeanfall erholt hat, werden die beiden sicher gemeinsam nach oben gehen.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass Thorin sie zwingt, langsam zu gehen.

Oh, er fragt sie um ihre Meinung, sie ist ihm ja wirklich wichtig. Also wird es mit den Zetteln verkündet werden, dass Thorin und Judy von nun an ein Paar sind. Ja das ist eine sehr gute Lösung.
Das Volk hat Zeit, sich an den Anblick der zwei zu gewöhnen und Judy steht nicht mehr so unter Druck.

Mal sehen ob Milic Judy eine Nachricht schickt, ob er ihr eine Nachricht schickt, welches Geschlecht das Kind hat, was ihm seine Frau schenken wird.

In diesem Sinne bis zum nächsten Kapitel
LG
Filinchen

Antwort von CasseyCass am 28.02.2021 | 17:21 Uhr
Halli Hallo :)

Also so Gentleman-Like Thorin auch ist, ich glaube Judy im Brautstil durch den Berg zu tragen, wäre für ihn als König kompliziert. Aber ich wette, er wird Judy auf andere Weise wieder gesund pflegen und verhätscheln ;)

Ja, Thorin hat dazu gelernt :D Ich meine, er hat ja nie irgendetwas böse gemeint, aber er ist halt ein kleiner Sturkopf und dass er sie nun fragt, ist ja ein indirektes Eingeständnis, dass er möglicherweise etwas über die Strenge geschlagen ist :D

Vielen Dank für deine Rückmeldung und genieß noch das schöne Wetter!
Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
23.02.2021 | 13:40 Uhr
Hallo liebe Cassey,
Judy und Thorin haben interessante Morgengespräche : ), aber es ist auch wichtig für beide glaube ich, etwas besser über den anderen bescheid zu wissen, damit sich nicht noch mal so eine Situation wie mit Breeda ergeben kann. Aber lustig war es dennoch.

Ich hoffe, dass Judy, sollte sie das glück haben und von Thorin Schwanger werden, sie das Kind auch ohne nennenswerte Probleme zur Welt bringen kann. Ich möchte einfach nicht glauben, dass sie sich gegen ein Kind von Thorin entscheiden könnte.

Oh mein Gott, mit Essig ausspülen, dass tut ja schon beim lesen weh. Nee also dann doch lieber zählen, oder es darauf ankommen lassen.


Ach du sch..., sag nicht, dass es Zwerge gibt, die solche Art Kondome verwenden? Wie grausam ist das denn?


Ich kann mir vorstellen, dass der Sex bei Zwergen viel heftiger und ausdauernder ist als bei den Menschen. Da ist Thorins Vorgehensweise wohl mehr als angebracht, zumal Judy noch nicht ganz im Vollbesitz ihrer körperlichen Kräfte ist und Thorin da sicher mehr zerstören würde, als den beiden lieb sein kann. Ich hoffe zumindest, dass ich dies so richtig verstanden habe.
Außerdem sind sie ja nicht mal in ihrem Gemach, von daher ist wohl auch besser, wenn Thorin sich als der stärkere herausstellt, obwohl er dem bestimmt nicht abgeneigt wäre.


Nach der, hoffentlich belebenden, Dusche geht es Judy noch besser.
Judy erkennt sofort, dass Thorin ein kleinwenig Eifersüchtig ist und dass nur, weil sie Cain vermisst. Sie weiß aber nun, wie sie damit umgehen muss. Kein anderer Zwerg darf ihr die Haare machen, nur Thorin hat das Recht dazu und das zeigt ihm hoffentlich, dass sie nur ihn liebt und für Cain nicht anders fühlt als für seine Neffen.

Ich finde immer wieder witzig, wie Thorin sofort sehr aufmerksam wird, wenn Cain und Judy sich unterhalten, aber dann merkt er, dass es sich nur um Belanglosigkeiten, wie die abreise von Cain und seinen Männern handelt und er wird wieder ruhiger.

Hach, Judy weiß etwas, wovon Cain noch nichts weiß, da kann man mal sehen, dass Milic doch nicht alles ausplaudert, naja Judy kann er sowas ja erzählen, da weiß er, dass sie es nicht jedem Zwerg zuträgt.
Ich konnte mir das überraschte und ein wenig auch beleidigte Gesicht von Cain gut vorstellen, ebenso das erleichterte Gesicht von Thorin.

Tess ist auch erstmal beruhigt, dass es Judy wieder besser geht.
Meve und Gallii danken wohl eher ihr, für dieses Abenteuer und wohl auch für die Hilfe bei ihrer Nichte Karen.

Also wer wäre denn bitte schön nicht leicht verlegen und überrascht, wenn er so unverhofft dem König gegenübersteht?

Zum Glück geht Thorin nicht weiter darauf ein, sondern tut so, als ob es völlig in Ordnung wäre, hier unten mit ihnen zu speisen.


Ich glaube diese stille Ankündigung, die Thorin ihr nun zeigt, ist weit besser, als es eine mündlich sein kann.
Sie haben nun Zeit, mit allem fertig zu werden, ohne dass Judy großem Druck ausgesetzt wird. Die Zwerge können sich auch daran gewöhnen Judy neben ihren König zu sehen, ich denke, dass die meisten Zwerge damit schon rechnen und damit einverstanden sind.

Es wurde ein sehr vergnügliches Frühstück, mir kommt es vor, wie in einer großen Familie, wo sich am Wochenende alle versammeln, um etwas Zeit miteinander zu verbringen.

Und schon wieder sorgt sich Judy um Karen, sie ist bemüht ihr das Gemach von Cain schmackhaft zu machen, muss dann aber einsehen, dass sie hier nicht weiter machen, sondern es gut sein lassen sollte. Sie hat verstanden, dass es Karen unmöglich ist, dieses Angebot anzunehmen, aber sie macht klar, dass sie sich jederzeit an sie wenden kann, wenn sie was brauchen sollte.

Judy verdrückte eine ganze Menge, doch sie hat es wohl doch ein wenig übertrieben, wie es Gallii nun auffällt.

Nach so langer Zeit, wo sie geschlafen hatte und nur wenig Nahrung zu sich genommen hatte, wäre vielleicht weniger mehr gewesen. Dann kommt auch noch der Bewegungsmangel hinzu und eine erneute Schwäche lässt daher nicht lange auf sich warten.

Mit so einem Kreislaufkollaps sollte sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zum Glück sind die anderen viel zu vernünftig, um auf ihre Bitten zu reagieren.

Bei Tess aussage musste ich so grinsen, sie bezeichnet Judy als Kind, einfach klasse.

Na, da bin ich aber mal auf die Überraschung gespannt, ich hab ja so was von keine Ahnung, was es sein könnte.

Das war wieder ein schönes Kapitel.
Ich wünsche dir eine schöne Woche, genieße die wärmeren Temperaturen, nächste Woche soll es ja wieder kälter werden.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 28.02.2021 | 17:17 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Die beiden hatten bisher halt noch nicht viel Gelegenheit, einander kennen zu lernen. Das klingt nach so langer Zeit komisch, aber so gesehen hatten sie nie eine körperliche Kennlern-Phase. Da muss man erstmal abchecken, was geht :D

Ich orientiere mich etwas an so Mittelalter-Praktiken. Und im Mittelalter war es halt gängig sich mit Giften bzw. Essig o.ä. auszuspülen. PLUS es gab dort die ersten Kondom-Versuche, meist in Bordellen. Das war teilweise aus dünnem Leder, teilweise aus Tier-Därmen und sicher nicht sehr geil :D Für irgendetwas muss sich mein Geschichtsstudium ja lohnen hier ^^

Ich fand das Beieinander der Truppe so normal, weißt du? Die Gespräche und das ganze Drum-Herum, als wäre zuvor nichts Großes passiert. Wie eine große, glückliche Familie :)

Vielen Dank für dein liebes Revi - ich hoffe, du hast das schöne Wetter diese Woche genossen *-*
Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
14.02.2021 | 16:20 Uhr
Hallo liebe Cassey,
das Kili Tess das Bogenschießen beibringt, ist doch sehr gut, vielleicht hat sie ja dann auf der Reise die Möglichkeit, ihnen das Abendbrot zu sichern? Ich glaub, Bilbo wird sich riesig über den Besuch von Kili und Tess freuen. Na mal sehen wie lange sie dem Berg fern bleiben werden. Sie werden doch aber sicher nicht allein reisen? Sie werden doch hoffentlich ein Paar Krieger mitnehmen? Oder sind sie zu zweit weniger auffällig?

Auch wenn Tess die Lehrstunden von Kili sehr ernst nimmt, mag sie doch auch ihre Zweisamkeit nicht vernachlässigen. Das macht sie ihm ja dann auch sehr nachdrücklich klar.


Endlich ist Judy richtig aufgewacht, ihr geht es so einigermaßen gut. Klar will sie nun wissen, wo sie nun ist, dass Thorin bei ihr ist, beruhigt sie, weiß sie doch nun, dass ihr jetzt nichts mehr passieren kann.

Als sie dann in der kleinen Küche von Sir Gallii auf Milic trift geht es ihr noch einmal besser. Er erklärt ihr einiges und so erfährt sie fast nebenbei, dass Cain, Fili, Kili, Tess und Milic bald den Berg verlassen werden. Dann ist sie mit Thorin allein und die beiden haben so einiges, über dass sie reden und klären müssen.
Dann erfährt sie auch noch, dass Milic Vaterfreuden entgegensieht und freut sich mit ihm.

Thorin wacht von einem quietschenden Geräusch auf und ist dann mehr als froh, dass er Judy auf den Füßen sieht.
Ja ich glaub auch, dass er ein ganz schlechtes Gewissen hat. Aber für den Übergriff auf Judy ist er nicht verantwortlich, dass macht Judy ihm ja auch klar.

Wer weiß was auf der Geburtstagsparty von Thorin passiert ist, ich nehme mal an, es war für ihn wahrscheinlich etwas peinlich?
Wenn Judys Genesung weiterhin so gut verläuft, dann werden sie sicher bald wieder in ihre Räume wechseln können.

Ich könnte mir vorstellen, dass Dis dann ein wahres Festessen für Judy kochen wird. Sie wird sie wieder aufpäppeln da bin ich mir sicher und Judy wird sich nicht vor dieser Behandlung drücken, denn sie weiß, dass es Dis ja nur gut meint.


So nun bin ich gespannt, wie es weiter geht und ob ich etwas von dem Besuch von Kili und Tess bei Bilbo erfahren werde.


Also ich wäre mit Kess für die beiden einverstanden, dann bleibt Tudy allein für Thorin und Judy.


Ich wünsche dir einen schönen Restsonntag und eine nicht ganz so stressige Arbeitswoche.
Bleib weiterhin gesund.

Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 21.02.2021 | 14:19 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Ich fände Tess als Badass-Bogenschützin auch geil, zugegeben :D Aber ich glaube, bis dahin braucht sie noch etwas Übung.
Nein, sie nehmen schon Soldaten mit, sie müssen ja nicht unterm Radar reisen, wie die Gemeinschaft auf dem Weg zum Erebor. Im Auenland sind die Krieger vermutlich weniger nötig, aber im Nebelgebirge? Da sind sie sicher nützlich.

Judy und Thorin werden jetzt erst einmal Primetime-Zweisamkeit bekommen. In den Kapiteln aber auch so im Allgemeinen. Teil Zwei nähert sich ja seinem Ende und dann haben sie ganz viel Zeit für sich, ehe ich sie im dritten Teil erneut foltern werde :D

OHJA :D Ich glaube, weil es in der Geschichte nie so offensichtlich erzählt wird, dass niemand Thorin Eichenschild als Jungzwerg vor Augen hat. Seine Blutlinie war gesichert, er hatte sicherlich genauso viele Freizügigkeiten wie Kili als zweiter in der Erbfolge. Ich WETTE Thorin hat als junger Zwerg mehrfach über die Strenge geschlagen und wieso sollte das später in seinem Leben, bei einer Menge Bier und einem Geburtstag nicht noch einmal durchgekommen sein?

Ich denke auch, Kess könnte es werden... Klingt auch so frech, wie Kili irgendwie ist :D

Vielen Dank für dein Revi - ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag + genieß das Wetter ;)
CasseyCass *-*
14.02.2021 | 15:01 Uhr
Hey
Kili versucht Tess das Bogenschießen beizbringen, es klappt ja auch nach einigen Versuchen, aber egal wie sehr Kili sich bemühen wird, ihr was beizbringen, Tess steht der Sinn nach etwas ganz anderem und dem ist Kili ja auch nicht abgeneigt.

Judy wacht auf und ihre Unterhaltung mit Milic ist für sie sehr aufschlussreich und absolut verständlich.
Milic wird also Vater, klar dass er sich darüber freut und er so schnell es geht nun wieder zurück zu seiner Frau möchte.
Durch eine leise Quietschende Tür wacht Thorin auf. Man merkt das er mehr als erfreut darüber ist. Nun können sie ja bald wieder in ihre Gemächer wechseln.

Bin gespannt, wie es sein wird, wenn die meisten den Berg verlassen haben, wie werden dann Judy und Thorin klar kommen?
In diesem Sinne bis zum nächsten Kapitel.

Filinchen

Antwort von CasseyCass am 21.02.2021 | 14:06 Uhr
Halli Hallo :)

Kili ist Zweisamkeit mit Tess nie abgeneigt :D Was vermutlich bei verliebten, jungen Paaren wie den beiden nur normal ist.

Ich glaube, ich werde Milic vermissen. Klar, er hatte nur eine untergeordnete Rolle, aber er war so unaufgeregt. So normal :D
Auf jeden Fall nähern wir uns den letzten Kapiteln, ja und da wird es zu einer Menge Abschieden kommen. ABER ich bin guten Mutes, dass Thorin und Judy auch ohne die anderen wieder zueinander finden werden :)

Ich danke dir für dein Revi und wünsche dir noch einen schönen Sonntag,
CasseyCass *-*
08.02.2021 | 13:30 Uhr
Hey,
ich glaube auch, dass Tess schneller wieder genesen wird, wenn sie den Berg verlassen.

Cain versteht Judy besser und dass macht er auch seinem König klar, gefolgt von einer Warnung, die Thorin wirklich ernst nehmen sollte.
Und er sollte mal anfangen Judy richtig zuzuhören, das Frauenzentrum scheint ja nun wirklich angebracht zu sein, ich hoffe zumindest, dass Thorin sich nun herablässt und den Bau dieser Einrichtung in Auftrag gibt.
Denn er hat ja durch das ältere Ehepaar nun gehört, wie wichtig solch eine Einrichtung für Zwerginnen sein kann.

Bin gespannt, ob er sich wirklich an die Ratschläge von Tess und Cain hält.

In diesem Sinne bis zum nächsten Kapitel.

Filinchen

Antwort von CasseyCass am 13.02.2021 | 17:48 Uhr
Halli Hallo :)

Ich glaube jeder von der Truppe wäre außerhalb des Berges erstmal BESSER aufgehoben :D :D :D

Ja, Thorin muss sich einiges anhören. Aber ich meine, er ist der König, der wirklich viel in seiner Regentenzeit erlebt hat und immer sein Bestes gibt, er muss erstmal lernen, dass es noch andere Wege außer seinem gibt. Ist halt etwas anderes, wenn Entscheidungen (a) die eigene Familie berühren und (b) nicht nur auf seinen sondern auch (indirekt) auf Judys Schultern lasten.

Danke dir für dein liebes Revi : )
Ein schönes Wochenende,
CasseyCass *-*
07.02.2021 | 14:27 Uhr
Hallo liebe Cassey,
ich glaub, nun wird ihnen klar, wie schwer Judy an allem zu Kämpfen hat und dass es nicht so einfach sein wird, wie eine Grippe zu kurieren.

Kili kommt hinter Tess Geheimnis, nämlich dass sie nicht mehr auf ihre volle Kraft zurückgreifen kann, er macht ihr klar, dass er nicht tatenlos zusehen wird, wie sie leidet und deshalb werden sie den Berg verlassen. Es ist das beste, was sie tun können.

Oh ich hab so lachen müssen, über eine energische Meve, sie erklärt dem König, dass er falsch liegt, dass Judy hier unten, wo ihr nicht weh getan wurde, schneller heilen kann. Und hier erfahren alle, dass das Frauenzentrum doch sehr nützlich sein wird. Cain hat es sofort erkannt, als Meve von ihrer Nichte sprach und was ihr widerfahren war, auch wie Judy geholfen hat.

Cain ist sehr mutig, er spricht mit Thorin so, wie es nur jemand tut, der Aufrichtig liebt, aber von der bestimmten Person nichts als Freundschaft bekommen wird. Er sagt Thorin seine Meinung, ohne an die Konsequenzen zu denken.
Cain macht dem König klar, welchen Schatz er hat und dass er, Cain sofort da wäre, sollte er Judy nicht mehr wollen.
Thorin weiß das, aber er wird sich nun hoffentlich Mühe geben, dass es Judy nun gut geht.

Aber auch der König hat Recht, Cain muss wieder in die Eisenberge, wenn er hierbliebe, könnten Thorin und Judy niemals wieder richtig zusammenfinden.

Thorin derweil, macht sich ebenfalls Gedanken, zu dem Frauenzentrum, jetzt noch mehr als sonst zu einer Zeit. Er wurde ja gleich von mehreren Personen darauf gestoßen, dass es nicht nur für die Zwerginnen gut wäre, nein Judy bräuchte es auch ganz besonders.

Thorin sollte sich die Worte, die er an Judy nicht aussprechen kann, aufschreiben und sie ihr dann zum lesen geben, vielleicht kann er dann mit ihr darüber diskutieren und sie finden einen Weg, wo sie gemeinsam stark werden.

Es wäre auch gut, wenn er anfangen würde, es so wie Cain zumachen, nämlich ihr einfach genau zuhören und dann gemeinsam überlegen, wie sie es bewerkstelligen können.
Wenigstens hat Judy bemerkt, dass Thorin bei ihr ist.

Ich frage mich, wer dieser Fremde sein kann, Elrond? Gandalf? Oder gar am Ende Galadriel? Oder keiner von ihnen, sondern einer, an den ich noch nicht mal gedacht habe?

Wie immer werde ich meine Neugier bezähmen, was mir schwer fällt, und auf das nächste Kapitel warten, in der Hoffnung, dass Judy wieder aufgewacht ist und die beiden sich langsam wieder näher kommen.

Ich wünsch dir eine schöne Woche und bleib gesund.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 13.02.2021 | 17:56 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Ja, Thorin musste sich einiges anhören, der Ärmste :D Gehen wir mal davon aus, dass er weiß, was zu tun ist ;)

Cain ist halt lieb und nett und gleichzeitig ein kleiner Störenfried in Sachen Tudy :D Man will ihn irgendwie da haben, weil er unkompliziert ist und Schwung in die Story bringt, aber gleichzeitig will man ihn los werden, weil Judy und Thorin sonst nicht zu 100% zum Zuge kommen. Was ein Dilemma ...

Das wäre eine Idee (wobei das Zettelschreiben schon sehr nach Paar-Therapie klingt :D). Vll. kann ich das (#spoiler) später in der Geschichte noch anwenden ;) :D

Oh bei dem Fremden dachte ich an niemanden spezielles, bloß allgemein gefast als "Nicht Thorin" :D Also weißt du, wen auch immer sie trifft/kennt, der ähnliches durch hat und ihr etwas Verständnis entgegen bringen kann.

Vielen Dank für dein Revi, ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende! :)
CasseyCass *-*
03.02.2021 | 00:20 Uhr
Hey,
wenn eine Grippe ausbrütet und dann auch noch in Unbekannte Gänge umherirrt, ist ja klar, dass das nicht gut gehen konnte.
Zum Glück wurde Judy von einem rechtschaffenden Zwerg gefunden und in Sicherheit gebracht, es ist ein weiteres Glück, dass er Judy erkannt hat und so Kili bescheid geben konnte.
Na ich denke mal, dass Thorin alles andere als begeistert ist, dass Judy so Krank ist.

Wie wird Kili reagieren, wenn er eine tränenüberströmende Tess sehen muss? Wird sie ihnen erzählen, was sie bei der Berührung von Judy erfahren hat?

Bin gespannt, wie Thorin reagieren wird und ob er sie dort unten lassen wird, oder sie selbst in seine Räume bringen wird.

In diesem Sinne bis zum nächsten Kapitel.

Filinchen

Antwort von CasseyCass am 06.02.2021 | 16:13 Uhr
Halli Hallo :)
Wir können, glaube ich, festhalten, dass die Jungs sich sorgen machen werden und Tess mitleidet.
ich meine, das konnte niemand hervorsehen, aber wir kennen Thorin und die anderen und die machen sich immer sofort Vorwürfe ^^
Auf jeden Fall wird man sich gut um Judy kümmern :)

Ich danke dir für dein Revi!
Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
01.02.2021 | 00:39 Uhr
Hallo Cassey,
arme Judy, es ist schon schlimm genug, wenn man unter Regelschmerzen leidet, aber dann auch noch mit den Symptomen einer Grippe klar kommen zu müssen, ist echt nicht einfach und es gibt dort nichtmal die guten Ibu.

Das Thorin sich Sorgen macht, ist doch klar, er weiß ja wie Dis sich bei dieser Sache immer gefühlt hatte. Judy fühlt sich nicht sehr wohl, wenn Thorin sich so sehr sorgt, aber sie gibt nach, da merkt man wie stark ihre Schmerzen sein müssen, aber auch, dass sie Thorin nicht schon wieder vor den Kopf stoßen will.

Männer, egal welcher Spezies sie auch angehören, sie können es nicht lassen, ihre Späße zu machen. Nur gut, dass die drei, Cain, Milic und Salia gute Freunde sind und für Judy mehr oder weniger Freundschaft empfinden, also mir kommt es jedenfalls so vor, bei Cain ist es ja bekannt und bei Milic und Salia habe ich es so im Gefühl.

Au backe, ich bin mir sicher, wenn Thorin gewusst hätte, dass Tess nicht da ist, dann hätte er Judy zurück ins Zimmer geschaft und nach Tess schicken lassen. Cain und die beiden anderen hätten sie bestimmt nicht gehen lassen.

Judy erfährt, dass Tess Krankenbesuch macht und begibt sich auf die suche nach ihr.
Wäre sie doch nur geblieben, wo sie war, aber nein, sie muss sich in den unteren Gängen hoffnungslos verlaufen und dass wo es ihr immer schlechter geht.

Zum Glück wird sie von einem Zwerg gefunden, der es gut mit ihr meint und sie zu seiner Frau bringt, damit er Hilfe holen kann.
Kili ist auch nicht gerade begeistert, wo sich seine Frau herumtreibt, aber er lässt sich schnell beruhigen, da sie nun zu Judy müssen.

Was Tess nun nur durch die Berührung von Judy erfährt, ist mehr, als sie selbst ertragen kann.
Judys Körper holt sich nun die Erholung, die er braucht und zwingt Judy dadurch alles nochmal zu erleben.

Tess wird das gerade erlebte sicher nicht für sich behalten können, Kili wird sie ausfragen, gerade weil sie völlig verheult aus dem Zimmer von Judy kommt.


Ich kann mir nicht mal im Ansatz vorstellen, wie es Thorin nun geht, aber sicher ist er völlig in Sorge um Judy.

Ich kann mir auch vorstellen, dass Tess nun auch für so ein Frauenzentrum ist, sie sieht ja, wie schlecht es Judy geht und weiß, dass eine solche Einrichtung mehr als gut für sie und andere Frauen wäre, die das gleiche wie Judy durchmachen mussten, oder eben noch schlimmeres erdulden mussten.

Bin wie immer gespannt, wie es weiter geht.

Ich wünsche dir auch einen guten Start in die neue Woche und bleib gesund.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 06.02.2021 | 15:40 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Ich würde selbst leiden ohne ende, würde ich in den ersten zwei Tagen ohne Ibu, Buscopan oder sowas auskommen müssen :D
Ich finde es irgendwie sehr süß, wie Thorin versucht ihr zu helfen - sie können es ja nicht nachvollziehen und ich glaube, vielen Männern ist es sogar unangenehm darüber zu reden oder nachzudenken ^^
Keiner der Jungs hätte sie gehen lassen, die sind ja schlimmer als überbesorgte Glucken.
Ich frage mich immer wieder wie die Zwerge sich in dem Berg zurecht finden, jedes Mal wenn ich den Hobbit schaue (oder auch Moria in LOTR) bin ich nach zwei Sekunden verwirrt :D
Die Truppe wird sich schon um Judy kümmern und sie aufpäppeln - sie braucht einfach viel Ruhe :)

Ich danke dir für dein liebes Revi :)
CasseyCass *-*
27.01.2021 | 14:02 Uhr
Hey,
ja! Endlich reden sie miteinander, sie beseitigen jedwedes Missverständnis, ich fand es schon irgendwie witzig, dass Judy Thorin nicht mehr zu Wort kommen lassen hat, wie kann er sich auch einbilden, dass Judy gesunden würde, wenn er sie in die Eisenberge schickt? Hat ihm den nicht gezeigt, dass ihr Versuch, als sie nach Thal gezogen ist, auch nicht funktioniert hat? Zum Glück lässt er seinen Plan schneller fallen, als eine heiße Kartoffel.
Gemeinsam werden sie es schaffen, ich könnte mir auch vorstellen, dass Judy ein Kleid trägt, wenn sie mit ihm den Königstrakt verlässt, aber sonst ihre geliebten Hosen tragen kann.

Ich frage mich aber, wie lange sie die Zweisamkeit werden genießen können, bevor wieder etwas sie trennt.

In diesem Sinne bis zum nächsten Kapitel.

Filinchen

Antwort von CasseyCass am 31.01.2021 | 19:03 Uhr
Hallöchen :)

Naja, Thorin denkt, er wäre an der ganzen Misere Schuld, auch wenn er sich nicht wirklich selbst vergiftet hat :D Aber es ist schon was anderes, ob du den Kerkermeister oder den König als Partner hast :D
Ja, ich glaube auch, Judy Liebesgeständnis war schwer gegen zu kommen.
Im Grunde hat es sich ja um Kleinigkeiten gehandelt, die die beiden nicht unter die Füße bekommen haben :D Zumindest... objektiv betrachtet. Gibt sicher schlimmere Konflikte als eine Zofe und eine Kleiderordnung...

Vielen Dank für dein Revi :)
Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
26.01.2021 | 15:19 Uhr
Hallo Cassey,
es ist doch sehr gut, dass Cain mit Judy offen über alles reden kann, auch wenn sie nun weiß, dass Cain starke Gefühle für sie hat, wissen beide, dass nichts außer Freundschaft daraus werden kann. Sie liebt Thorin und Cain weiß das, er weiß auch, dass der König ihre Gefühle erwidert, nur sind beide Stur, bei Judy könnte man sogar sagen, sie wird langsam eine Zwergin :)
So wie Cain mit Judy redet, können Fili und Kili nicht mit ihr reden, es hat eben auch seine Vorteile, wenn man ein besonderer Freund ist.

Es ist immer wieder schön zu lesen, wie Cain ihr den Kopf wäscht und wie er ihr ihre Zweifel an sich selbst und ihrem Tun entkräftet, ja fast aufzulösen vermag und ihr wieder Mut macht.


Nun führen Thorin und Judy ein schon längst fälliges Gespräch, sie versucht ihm zu erklären, warum sie sich gestern so mies verhalten hatte, es ist wichtig für beide, Judy versteht zum Teil warum Thorin so gehandelt hat und Thorin begreift, was sie durchgemacht hat und wie sie sich nun fühlt.
Alles was ihm dazu einfällt ist sie wegzuschicken, als Judy dies verstanden hat, konnte ich förmlich spüren, wie ihre Wut aufloderte und sie ihm ihre Meinung ins Gesicht sagte.

Aber dass Judy dann wirklich den besonderen ersten Schritt machte, sie, die sich immer vor diesen kleinen, alles bedeutenden Satz gedrückt hatte, spricht es als erster aus und nun erkennt er es auch, er fühlt dasselbe wie Judy, er will und kann sie nun nicht mehr wegschicken.

Nun ist es endlich geschehen, sie haben sich endlich erklärt. Klar ist jetzt noch nichts von den ganzen Problemen gelöst, aber nun können sie gemeinsam an einer Lösung arbeiten.

Ach dass hätte ich ja fast vergessen, Kili macht sein Versprechen gegenüber Tess wahr, sie werden durch Mittelerde reisen.
Ich kann mir schon jetzt vorstellen, wie es sein wird, wenn die beiden zurückkommen, Tess wird nicht mehr aufhören können zu erzählen.


Das war so ein schönes Kapitel, ich nehme an du hast deine Nachtschicht noch gut überstanden.
Bitte sorge weiterhin dafür, dass du gesund bleibst.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von CasseyCass am 31.01.2021 | 19:00 Uhr
Hey ho :)

Ich finde auch, Cain ist ein super Freund. Er hat sich ja auch nicht ausgesucht, sich in sie zu verlieben :D
Ja, das ist gar nicht so falsch. Judy nimmt ihre rolle auf jeden Fall immer mehr an :)

Ich konnte mir auch gut vorstellen, wie fassungslos Judy gewesen sein muss. Das wortwörtliche "Aufklappen der Kinnlade" :D
Aber ich finde sie auch mutig. Nach allem, was sie durchgestanden haben, sagt sie ihm, dass sie ihn liebt - und die beiden sind noch nicht allzu lange in einer (funktionierenden) Beziehung! Das hätte ja nicht unbedingt etwas ändern müssen (wobei das Wort Liebe + Zwerge schon schwer zu ignorieren ist).

Ja, die Nachtschicht war okay. Hatte schon schlimmere :D
Vielen Dank für dein Revi :)
Liebe Grüße, CasseyCass *-*
26.01.2021 | 11:47 Uhr
Hello again,

hat Tudy da ernsthaft gerade ein Problem aus der Welt geschafft, durchs normale miteiander reden und zuhören? o.O
Was für eine Premiere! :D mal ganz was Neues.
Ich bin ja gerade fast vom Stuhl gefallen vor Schreck/Freude und Unglauben, dass Judy Thorin eine LIEBESERKLÄRUNG macht! Ich glaube, ich war ebenso überrascht, wie er :D
Aber das ist sowas von süß und endlich haben sie sich das gestanden (wieso habe ich das Gefühl, dass du uns in der Sicherheit wiegen willst, dass alles okay ist, nur um uns danach in den Abgrund zu reißen...?)
Außerdem: ihre Reaktion, als Thorin sie wegschicken will, verstehe ich voll und ganz! Ich meine HALLO!? Sie hat das nicht alles überlebt um jetzt zu gehen. Das ist nicht Judy. Thorin sollte doch langsam wissen, dass egal was Cain empfindet, Judy bei IHM sein will und IHN braucht und niemand sonst. Meine Güte, dem Typ muss man es echt fast aufschreiben, das er es schnallt.. Schlimm :D
Aber er liebt Judy; was wir alle vor ihm schon wussten und wie lange hat es gedauert, bis er diese Worte nun endlich zu ihr sagen kann - ich könnte singen vor Freude! Okay, lieber nicht, meine Kollegen sitzen im Zoom-Meeting, da würden Kaffeetassen fliegen.
Jedenfalls freue ich mich auf das neue Kapitel und bin absolut begeistert von dem Verlauf deiner tollen Geschichte! ^^

LG
Love4everTogether

Antwort von CasseyCass am 31.01.2021 | 18:57 Uhr
Hey ho :)

Wahnsinn, nicht wahr :D Aber ich dachte mir, dass sie irgendwann ja auch ihren Fehlern lernen müssen :D
Ja, Judy ist auch für Überraschungen gut, sie braucht bloß etwas länger als andere ^^

Ich weiß ja nicht, was für Gefühle du hast - aber die Geschichte wäre doch nur halb so interessant, wenn ich nicht regelmäßig jemanden leiden ließe, nicht wahr? :D

er meinte es ja nur gut. Er hat sich selbst als Übel gesehen und die logische Schlussfolgerung war, dass Judy eben mit Cain ging (der vermutlich keine allzu schlimme Wahl gewesen wäre :D). Aber ihr habt schon Recht, Judy reagiert genau richtig. Sie hat zu viel durch, als sich derart abspeisen zu lassen.

Ich danke dir für dein Revi!
Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast